Früherer Verteidigungsminister Guttenberg rechnet mit Deutschland ab


„Während die Regierung der Vereinigten Staaten offenkundig von der Vielfalt und Schwere der Krisen überwältigt ist, mit denen sie konfrontiert ist, macht es den europäischen Politikern nicht einmal etwas aus, dass sie nicht wissen, was sie tun sollen“.
Karl-Theodor zu Guttenberg

***

04.09.2014

Früherer Verteidigungsminister Guttenberg rechnet mit Deutschland ab

Im „Wall Street Journal“ holt Karl-Theodor zu Guttenberg zum großen Schlag gegen Deutschland und die EU aus. Der frühere Verteidigungsminister zeichnet das Bild fahrlässiger und ignoranter Politiker, die den Westen ins Verderben stürzen.

Karl-Theodor zu Guttenberg hat den Europäern in drastischen Worten Versagen und Blindheit angesichts der Krisen in der Ukraine und im Nahen Osten vorgeworfen. Die konservative amerikanische Zeitung „Wall Street Journal“ veröffentlichte am Donnerstag einen langen Beitrag des früheren deutschen Verteidigungsministers, in dem er hart mit der amerikanischen Regierung und vor allem mit der EU ins Gericht geht.

„Während die Regierung der Vereinigten Staaten offenkundig von der Vielfalt und Schwere der Krisen überwältigt ist, mit denen sie konfrontiert ist, macht es den europäischen Politikern nicht einmal etwas aus, dass sie nicht wissen, was sie tun sollen“,

schreibt Guttenberg. In Anspielung auf Christopher Clarks Buch „Die Schlafwandler“ über den Ausbruch des Ersten Weltkriegs bezeichnet der CSU-Mann die führenden europäischen Politiker von heute als „Schlafwandler“, die „die Folgen ihrer Tatenlosigkeit nicht erkennen“…

„Wahnhafte Entrückung“

Den europäischen Bürgern und ihren Politikern wirft er „wahnhafte Entrückung“ vor, weil sie Bedrohungen jenseits ihrer Grenze nicht ernst nähmen. Selbst nach dem Abschuss des malaysischen Passagierflugzeugs über der Ostukraine „gab es nicht EU-weiten Schock und Bestürzung“, behauptet der frühere Minister. Er gibt sich überzeugt, dass Russland sich nicht mit der Ostukraine begnügen werde, „sofern es nicht gestoppt wird“…


„Historischer Fehler“

Als „erbärmlich“ kritisiert der frühere Verteidigungsminister die Entscheidung der deutschen Regierung, 2015 ihre Verteidigungsausgaben sogar zu senken…

Ganzen Artikel hier lesen


 

***

Ohne Blogs wie diesem wären wir den Lügen der von Linken beherrschten Medien und Politik, die den Islam wahrheitswidrig als friedliche Religion darstellen und jede Islamisierung Europas und Deutschlands leugnen, hilflos ausgeliefert. Unterstützen Sie meine Aufklärungsarbeit mit einer

Spende für Michael Mannheimer

Dieser Blog existiert allein Dank Ihren Spenden

***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
13 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments