Broder über Ex-Generalsekretär des Zentralrats der Juden: „Stefan Kramer und Moslems nun Freunde fürs Leben“




Das obige Foto von Kramer mit einem saudischen Scheich ist eine Fotomontage ….

Stefan Kramer, deutscher Konvertit zum Judentum, ist ein ausgewiesener Kritiker – man kann bereits von Feindschaft sprechen – aller Islamkritiker. In seiner Eigenschaft als Generalsekretär des Zentralrates der Juden in Deutschland (2004 bis Januar 2014) und Leiter des Berliner Büros des European Jewish Congress ließ er keine Gelegenheit aus, Islamkritiker der Islamophobie zu bezichtigen. Nur er allein weiß, welcher Teufel ihn reitet, dass er sich ausgerechnet mit dem Todfeind der Juden, dem Islam, zu diversen Koalitionen zusammenschloss. Auch gegen Sarrazin machte er Front: Thilo Sarrazins 2009 erfolgte Äußerungen zu Einwanderern in Berlin kritisierte Kramer mit den Worten „Ich habe den Eindruck, dass Sarrazin mit seinem Gedankengut Göring, Goebbels und Hitler große Ehre erweist.“ Kramers Aussage rief, da sie auch als Relativierung der nationalsozialistischen Verbrechen gewertet wurde, scharfen Widerspruch hervor. Kramer bedauerte seinen Vergleich in Folge, blieb allerdings bei seiner Einschätzung, dass Sarrazins Äußerungen rassistisch gewesen seien. Im Mai 2010 gab Kramer der Zeitschrift Focus ein Interview, in dem er deutschen Medien versteckten und offenen Antisemitismus vorwarf. Die Kritik wurde von den Chefredakteuren namentlich genannter Blätter wie dem Tagesspiegel und der Jungen Welt zurückgewiesen. Zudem hält Kramer die Vergleiche von frühem Antisemitismus mit der aktuellen Islamfeindlichkeit für durchaus legitim. Offenbar kennt er als Konvertit weder die Geschichte seiner neuen Religion noch die des Islam, sonst würde er solchen Unsinn angesichts des von Mohammed befohlenen Genozids am Stamm der jüdischen Banu Kureiza und zahlreicher judenfeindlichen Stellen im Koran und den Hadithen nicht von sich geben. Bei Stefan Kramer drängt sich daher der Verdacht geradezu auf, dass sich da ein linksextremer Genosse bei der Suche nach einem Posten, mit dem er eine maximale Wirkung bei deutschenfeindlichen Äußerungen machen konnte bei gleichzeitig minimalem Risiko, selbst ins Kreuzfeuer der Kritik zu geraten, auf die Idee kam, zum Judentum zu konvertieren. Einen Juden – zumal in führender Position – zu kritisieren, gilt in Deutschland immer noch als sakrosankt. Genau einen solchen Posten übte Kramer 10 Jahre lang aus – bis er ihn auf Druck des Zentralrats aufgab. MM

***

  04.09.2014

Freunde fürs Leben

Lange nichts mehr von Stephan Kramer gehört, dem ehemaligen “Generalsekretär” des Zentralrates d.J.i.D. Jetzt weiß ich, woran das lag. Kramer war in der Welt unterwegs, hat etwa 1.5 Milliarden Moslems interviewt und dabei herausgefunden, wie “die überwiegende Mehrzahl der Muslime weltweit” tickt, nämlich so: Sie “distanziert sich von diesem Genozid, der mit dem Koran unvereinbar ist”. Gemeint ist das Blutbad, das die Truppen des IS im Irak anrichten.

Nun haben in den letzten Wochen von Adelaide bis Zakopane, von Berlin bis Kapstadt, von London bis Los Angeles hunderte, wenn nicht Tausende von Demonstrationen gegen den israelischen “Völkermord” in Gaza stattgefunden, organisiert von brüllenden Testosteron-Bomben mit Migrationshintergrund.



An eine Demo gegen den “Genozid” im Irak können wir uns dagegen nicht erinnern

Aber gut, Kramer wird schon wissen, wie er darauf kommt, dass sich “die überwiegende Mehrzahl der Muslime weltweit von diesem Genozid (distanziert), der mit dem Koran unvereinbar ist”. So einen Satz würde er nie und nimmer sagen, ohne ihn belegen zu können. Wieder daheim, hat er jedenfalls beschlossen, dieser riesigen Mehrheit der Muslime eine Stimme zu geben. Und so rief er – mit anderen – eine “Kontaktgruppe” aus “Vertretern vieler Religionsgemeinschaften” ins Leben, die eine gemeinsame Erklärung verabschiedet hat, um – was sonst? – ein „Zeichen der Solidarität mit den Opfern und den Überlebenden“ zu setzen.

Zu den Unterzeichnern gehört auch Aiman Mazyek, der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime in Deutschland. Angeblich vertritt der Zentralrat der Muslime 21 moslemische Organisationen mit einigen Zehntausend Mitgliedern. Er könnte, wenn er nur wollte, eine eigene Demo gegen den “Genozid” im Irak, “der mit dem Koran unvereinbar ist”, auf die Beine stellen.

Aber, bescheiden und zurückhaltend wie er nun einmal ist, überlässt Aiman den Vortritt anderen – Christen, Juden, Jesiden und den Baha’i – vor allem die letzten sind für ihren religiösen Fanatismus bekannt. Es wurde wirklich höchste Zeit, dass sie sich von dem “Genozid” im Irak distanzieren.

Kramer und Mazyek sind übrigens alte Buddies. Sie haben schon im Vorfeld der Konferenz „Feindbild Muslim – Feindbild Jude“ Ende 2008 zusammengearbeitet. Seitdem werden die Begriffe “Antisemitismus” und “Islamophobie” gleichrangig verwendet.

Nach der Tagung unter der Leitung des führenden deutschen Antisemitismusforschers Wolfgang Benz kam es zu einem kleinen Eklat, nachdem Benz erklärt hatte, Ilan Mor, der Gesandte der israelischen Botschaft in Berlin, die Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde der Hauptstadt, Lala Süsskind, und der SPD-Bundestagsabgeordnete Gert Weisskirchen, Beauftrager des OSZE-Vorsitzenden zur Bekämpfung des Antisemitismus, hätten ihm ihre Unterstützung zugesichert.

Mor und Süsskind dementierten umgehend, Weisskirchen wollte sich nicht äußern. Benz stand wie ein kleiner Bub da, den die Eltern an der Endhaltestelle ausgesetzt hatten. Und dass er seitdem nur Unsinn redet, wenn es um Antisemitismus geht, mag mit diesem traumatischen Ereignis zusammenhängen.

Quelle:
http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/freunde_fuers_leben1


 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

19 Kommentare

  1. Ich traue keinem Konvertiten.

    Ihre Begeisterung für die neue „Religion“ bläst

    alle vernünftigen Gedanken aus dem Kopf.

    +++++

    Welcher Teufel ihn beim Islam geritten hat?

    Das entzieht sich meiner Kenntnis.

    +++++

    Für den „neuen“ Antisemitismus in Deutschland

    sind die Moslems als die Verursacher aus zu

    machen.

    Kein anderer.

    Hält Friedmann ( Alias Paolo Pinkel ) noch

    die Fäden im Hintergrund ???

  2. Oder er hört auf die Meinung der Meinungsdesigner

    und glaubt, dass wir „Volksbewahrer“ Rechtsradikale

    sind.

    Soll er meinen.

    Mir ist seine Meinung Conschitta.

  3. Zitat von Helmu Zott!

    * Ein Mensch erwacht aus einem Traum,

    reibt sich die Augen, glaubt es kaum,

    dass unbemerkt und über Nacht sich die

    Scharia breit geamcht *

  4. Ich wette daß eine Überprüfung seiner schweizer,
    bzw.liechtensteiner Bankkonten verdammt schnell
    eine „logische“ Erklärung für seine Moslem-Liebe
    liefern würde.
    Diese Visage drückt, nach meinem dafürhalten, alles
    mögliche aus – bloß keine Ethik od.Bescheidenheit!
    (und Damit ist er bei seinen arab.Sponsoren auf der
    „richtigen“ Seite!)

  5. Mathematiker definieren ein Problem und sagen: Angenommen, daß A eine Funktion von…..

    Ich frage einmal:
    Angenommen, es wird eine Islamisierung erfolgen. Wenn sie dann bei hinreichendem Anteil von Moslems an der Gesamtbevölkerung mit hoher Wahrscheinlichkeit mörderisch wird, zu Massenvertreibungen führt und zur Abschaffung der Freiheit und des Rechtsstaats, und diese Entwicklung zwar vorhersehbar, aber mit den Mitteln eines Rechtsstaats nicht zu verhindern ist, ist es dann legitim, ja sogar unabdingbar, das Unheil zu verhindern unter Bruch des geltenden Rechts, einer temporären Mißachtung aller Werte und folglich der Begehung von Verbrechen?

    Ich bitte die hier mitlesenden Politiker und Herrn Kramer um eine sachliche Antwort.

  6. Dieser Stephan Kramer ist ein islamophiles U-Boot und linker Karrierist:

    2009
    „“Vor gut drei Jahren wurde Charlotte Knobloch Zentralratspräsidentin. Kramer fühlt sich immer noch als Ersatzpräsident, als der bessere Manager, wacher, schneller, schlauer als Knobloch, die oft nicht erreichbar ist, wenn er anruft. Am liebsten hätte er jemanden, der zuhört, wenn er Vorschläge macht. Er guckt in seinem Sessel wie ein Chef, der sich zur Geduld mit einer Angestellten zwingen muss. „Frau Knobloch ist eine gewählte Präsidentin.“ Kramer seufzt. „Wir müssen mit dem arbeiten, was wir haben.“

    (…)

    „Ich hätte Sarrazin nicht mit Hitler, Göring und Goebbels vergleichen sollen, ja, das war ein Fehler. Göring und Goebbels hätten völlig gereicht.“

    Kramer ist unberechenbar, aber zugleich unverzichtbar, weil er der Einzige im Vorstand des Zentralrats ist, der für seine Arbeit bezahlt wird und rund um die Uhr erreichbar ist. Die Präsidentin und die beiden Vizepräsidenten arbeiten ehrenamtlich…““
    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-67768088.html

    +++

    POSITION Kein Mega-Verbrecher
    11.10.2009
    Von Michael Wolffsohn

    „“Wer Sarrazin mit Hitler vergleicht, hat nicht alle Tassen im Schrank.

    (…)

    Glaubt der jüdische Zentralratssekretär wirklich, dass extreme Muslime (wohlgemerkt „extreme Muslime“, nicht „die“ Muslime) Schicksalsgenossen der Juden sind? Weiß er nicht, dass sich Juden nicht mehr in bestimmte Bezirke deutscher Städte trauen können, weil und wenn sie, zum Beispiel mit einer Kippa-Kopfbedeckung, als Juden zu erkennen sind? Diese Gefahr droht den Juden dort nicht von Anhängern Sarrazins, sondern von denjenigen, über die Sarrazin sprach: Nicht „die“ Muslime, sondern bestimmte Gruppen von Muslimen…““
    http://www.tagesspiegel.de/meinung/kommentare/position-kein-mega-verbrecher/1613764.html

    +++

    2010
    „“Reaktionen auf Kramers Ausfälle
    General Stephan Superstar bald Ehrengast in Teheran?

    Die antiisraelischen Ausfälle des Generalsekretärs des Zentralrats der Juden in Deutschland (ZdJ), Stephan Kramer, sowie seine Aussagen, wie sich seiner Meinung nach die Überlebenden des Holocausts gefälligs zu benehmen und zu fühlen haben, haben im Iran und bei Antisemiten Begeisterung ausgelöst. Israelkis, Israelfreunde und viele Juden hingegen sind empört und schockiert.

    Kramer, stets um Aufmerksamkeit heischend, hatte sich bei der linksalternativen „taz“ mit einer Vertreterin einer als antisemitisch geltenden Phantomorganisation namens „Jüdische Stimmen“ zu einem sogenannten „Streitgespräch“ zusammengefunden.

    Nachfolgend dokumentieren wir einige Reaktionen – positive und negative – auf das Kuscheltreffen. Bei „Free Iran Now“, einem Blog von Exil-Iranern und Unterstützern der iranischen Freiheitsbewegung, schreibt der Autor „Gegen Kritik“:

    (…)

    Zustimmung für Kramer

    Allerdings erfährt Stefan Kramer auch Zustimmung für seine wissenschaftlich-analytischen Beobachtungen.

    Die amtliche staatliche Nachrichtenagentur des Iran (IRNA), berichtet begeistert, Kramer – als „Führungsfigur“ der Juden in Deutschland – habe anerkannt, das „zionistische Regime und Teile der israelischen Gesellschaft würden tatsächlich den Holocaust für ihre politischen Ziele instrumentalisieren“.

    Begeisterung gibt es auch im, vom Verfassungsschutz als extremistisch und grundgesetzfeindlich gelisteten, einstigen SED-Organ „Neues Deutschland“: „Seit dem Wochenende verweigert nun auch der Zentralrat der Juden in Deutschland den Schulterschluss mit den »ultranationalistischen Kräften« in Israel …“
    http://haolam.de/?site=artikeldetail&id=2266

  7. OT

    AUF WESSEN SEITE STEHT YOUTUBE???

    29 September 2014, 18:07
    “”Islamisten drohen Aufklärern mit dem Tod

    (…)

    Berlin (kath.net/idea)
    22Radikale Muslime haben den Betreibern eines Senders, der über Inhalt und Ziele des Islams informiert, mit dem Tod gedroht. Das hat die Evangelische Nachrichtenagentur idea (Wetzlar) erfahren. Es handelt sich um den YouTube-Kanal „Al Hayat TV“ (Arabisch „Das Leben“).

    Dort informieren Christen und ehemalige Muslime – darunter die pakistanisch-österreichische Buchautorin und Menschenrechtlerin SABATINA JAMES und der frühere Islamist BARINO BARSOUM – eigenen Angaben zufolge „sachlich und wissenschaftlich“ über den Islam.

    Seit einigen Tagen kann der Kanal aber nicht mehr aufgerufen werden. Die Video-Plattform YouTube hat ihn wegen angeblicher wiederholter Urheberrechtsverletzungen gesperrt. Wie einer der Betreiber von „Al Hayat TV“, der aus Syrien stammende Christ Bassam F., gegenüber idea sagte, ist dies nur ein Vorwand.

    „Denn wir drehen unser Filmmaterial entweder selbst oder synchronisieren arabische Sendungen unseres Mutterkanals Hayat TV.“ Tatsächlich versuchten Islamisten, eine Stimme der Islamaufklärung zum Verstummen zu bringen…

    Persönliche Daten weitergegeben

    Am 25. September habe sich ein gewisser „FirstCrist, Copyright“ bei YouTube gemeldet und erklärt, „Al Hayat TV“ habe seine Urheberrechte verletzt. Daraufhin teilte YouTube den Betreibern des Kanals mit, dass der Sender im Falle zweier weiterer Beschwerden geschlossen werden müsse, es sei denn, sie reichten eine Gegendarstellung bei YouTube ein. Dabei würden allerdings die persönlichen Daten des Kanaleigentümers an den Beschwerdeführer weitergeleitet.

    „Natürlich wussten wir, dass es dem Beschwerdeführer nicht um Urheberrechtsverletzungen ging, sondern das Ziel war, an unsere persönlichen Daten zu kommen“, so Bassam F., der seinen Nachnamen aus Sicherheitsgründen nicht nennen will.

    Vergeblich habe man versucht, YouTube davon zu überzeugen, von einer offiziellen Gegendarstellung abzusehen und im Gegenzug alle notwendigen Nachweise der Urheberrechte beizubringen.

    Das habe die Videoplattform ignoriert und den Kanal stattdessen nach zwei weiteren Beschwerden geschlossen: „Da uns das Projekt der Islamaufklärung aber sehr am Herzen liegt, reichten wir eine Gegendarstellung ein, und die Gegenseite bekam unsere persönlichen Daten.“

    „Sorge dafür, dass dein Haus unter Polizeischutz gestellt wird!“

    Dass es dieser nicht um Urheberrechte ging, habe sich zwei Tage später gezeigt, als die Betreiber des Kanals eine E-Mail auf Arabisch erreichte. Darin heißt es:

    „Danke für deine persönlichen Daten. Diese werden wir mit einem Bild deines Senders ‚Alhayattvnet’ auf den
    Web-Seiten von Al Kaida und anderen europäischen Dschihadisten posten: In deinem Sender beschimpfst du den Propheten des Islams und sagst, er sei ein Verrückter und ein Verbrecher.

    Pass auf deinen Kopf auf und sorge jetzt schon dafür, dass dein Haus unter Polizeischutz gestellt wird!“…””
    http://www.kath.net/news/47729

  8. Hallo Zusammen.

    Wie und Wo kann ich HErr Mannheimer direkt per Email anschreiben???

    Möchte ich Ihm ein Bild zusenden zum Thema „Friede und Toleranz im Islam“

  9. PS: hat sich erledigt

    http://www.samopismo.net/2014/09/uznemirujuci-sadrzaj-voa-isis-brutalno.html

    Übersetzung:
    Es sind angehörige der Religion des Friedens. Sie nennen sich Islamischer Staat im Irak und Syrien (ISIS / IS).
    Ausser das Sie einer islamischen Gemeinschaft angehören, die der zivilisierte ISLAM (selten so gelacht)nicht anerkennt, sind Sie nichts weiter als gewaltbereite Menschen die die Weltherschaft beanspruchen.
    Auf diesem Foto ist ein Kleriker der IS zu sehen der ein Neugeborenes christlicher Eltern tötet und Ihnen androht das selbe mit Ihnen zu machen wenn Sie nicht zum Islam konvertieren.

    PSS: grobe übersetzung.

  10. Duisburg: “Neumühl, halt’s Maul!” – *(Anti-) Faschisten bedrohen einheimische Bevölkerung

    http://www.pi-news.net/2014/09/duisburg-anti-faschisten-bedrohen-einheimische-bevoelkerung/#comments

    2014 … ES IST KRIEG IM LAND
    Genau so lief es ab 1933 …
    ++++++++++++++++++++++++++++++

    Diese durch Geheimdienste gesteuerten radikaldeutschfeindlichen SAntiFaschisten sollte man ignorieren, von diesen Idioten gibt es maximal einige 1000.
    Die Führungsoffiziere setzten diese radikalen Antideutschen überall dort ein, wo es darum geht, dem deutschen Volk maximalen Schaden zuzufügen.
    Weitaus gefährlicher sind unsere *Blockparteien, die tagtäglich unter Beweis stellen, dass sie nicht mehr gewillt sind deutsche Interessen zu vertreten.
    Ja geradezu einen VERNICHTUNGSKRIEG gegen uns führen!

    ALSO, schlafen sie mal ruhig weiter, schonen sie ihre Augen und träumen sie weiterhin von Schafenschlaaaaaand!

    „Wer seine Augen nicht zum SEHEN benutzt, seinen, wenn auch geringen VERSTAND nicht nutzt, wird am Ende keine Zeit finden, um sie zum WEINEN zu benutzen!“ – GARANTIERT!

    Corpus Delicti: „DEUTSCHLAND“!

    Das perfekte Beispiel für die gefährliche Verblödung eines fast ganzen Volkes,
    das ohne nachzudenken in den Untergang latscht!

    Oder, wie kriminelle *Banden Deutschland vernichten!

    *CDU, *SPD, *Grüne, *CSU, *Linke, ?*FDP?, *Piraten, *S.A. Antifa, *DGB, *Verdi, *Moslems, *Türken, *Araber, Russen, Chinesen, Italiener, Osteuropäer usw.

    Es ist Dumm, wenn die Masse BLÖD ist, an totalausfall des Verstandes leidet!

    Corpus Delicti: „DEUTSCHLAND“!
    Und der Bildungsstand spielt dabei überhaupt keine Rolle!

    ++++++++++++

    Bürgerkrieg in Deutschland bis 2020

    CIA-Chef Michael Hayden erwartet Bürgerkriege in Europa

    Alle objektiven Berichte über die Veröffentlichung der Gefahrenanalyse von 2008 des CIA-Chefs, sind aus dem Netz verschwunden! Es gibt nur noch Auszüge, mit teils ins Lächerliche gezogenen Verfälschungen!

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/udo-ulfkotte/kopp-exklusiv-cia-chef-michael-hayden-erwartet-bu.html

    Nachtigal ick hör dir trapsen …

    Tja, was diese Erkenntnis für eine Aussagekraft besitzt ….

    Ich SCHÄTZE, das der Bürgerkrieg sehr ZEITNAH kommt, täglich üben in der BRD/DDR 2.0 schon die Mörderbanden das kommende GROSSE SCHLACHTEN!

  11. Und gestern in Phoenix:
    Zu Gast bei Moderator Michael Hirz:
    • Katja Kipping (Büdnis90/Die Grünen, Bundesvorsitzende Die Linke)
    • Michael Lüders (Publizist)
    Thema: Einmischen oder raushalten? Deutschland und die Krisenherde.
    http://programm.ard.de/?sendung=2872512911389360

    Hier kommt von Frau Kipping die Aufklärung: ***MAN SOLLTE DEN ISLAM NICHT STIGMATISIEREN, dann würde sich der Koranhörige auch aufgenommen und gleichwertig fühlen!***

    Sicher, dann könnte der Koranhörige endlich die Gewissheit haben, dass seine Hörigkeit den in dieser Schandliteratur genannten Opfern die Erkenntnis hat reifen lassen, dass dieses Buch und sein Inhalt zwar die Krone der geistigen Verblödung ist, aber Toleranz gegenüber Morddrohungen unter Umständen zum Stockholm Syndrom führen kann und dann der „islamische Friede“ Wirklichkeit werden kann und damit über 1,2 Milliarde Korangenossen die gesamte westliche Welt offensteht. In vielen Regionen der Welt metzeln sie sich an die Spitze der menschlichen Verblödung, da dürfen die Linken, Grünen und die Roten natürlich nicht fehlen und müssen koranindoktriniert Hilfestellung leisten – KEINE KRITIK und die Welt wird wie sie der Hörige korangerecht gestaltet. Hatten wir alles schon mal. Leider lehrt die Geschichte, dass sich alles wiederholt, weil aus der Gescichte nichts gelernt werden kann, denn der Mensch bleibt was er ist, ein manipulierbares Wesen.
    Man kann auf tausende Kindergärten gehen, immer die gleichen Abläufe. Geschrei, Gezanke und Verteidigung der Sandschaufel. Kommt die Eiskugel, dann ist mal für 5 Min. Ruhe. Im Erwachsenenalter spielt sich in der Politik nichts anderes ab und wiederholt sich dort am dramatischsten, wo eine Schandliteratur den Kindern noch die Kindheit prägend versauen darf.

  12. Was Juristen (Anwälte) betrifft, wir wissen seit dem Film „Im Auftrag des Teufels“, dass die mit Teufel im Bunde sind. 🙂 Es konvertieren zwar viele „Ungläubige“ zum Islam, aber die haben meist mehr oder weniger einen Dachschaden, z.B. Pierre Vogel. Und es konvertieren auch viele Muslime zum Christentum.
    Also lasst uns hoffen!

  13. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    POSITION
    Kein Mega-Verbrecher
    11.10.2009?Von Michael Wolffsohn
    „Wer Sarrazin mit Hitler vergleicht, hat nicht alle Tassen im Schrank“.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    .
    ———————————————-
    +++Diese Stelle ist doch schon längst vergeben!+++
    ———————————————-
    .
    .
    .
    Viele Menschen sind gut erzogen,
    um nicht mit vollem Mund zu sprechen,
    aber sie haben keine Bedenken,
    es mit leerem Kopf zu tun.
    Orson Welles
    .
    .
    .
    Britisches Magazin „New Statesman“
    vergleicht Merkel mit Hitler
    Wie Briten-Presse gegen Merkel wütet

    http://www.focus.de/politik/deutschland/britisches-magazin-new-statesman-vergleicht-merkel-mit-hitler-wie-briten-presse-gegen-merkel-wuetet_aid_771073.html
    ============================

    „Heil Merkel“
    Inspiration aus Italien: Merkel mit Hitlerbart
    „Das vierte Reich – Deutschland erobert Europa“

    http://www.welt.de/politik/ausland/article13554379/Das-vierte-Reich-Deutschland-erobert-Europa.html
    =============================

    Analyse nannte Angela Merkel in einem Atemzug mit Adolf Hitler

    http://www.spiegelfechter.com/wordpress/9362/merkel-und-hitler-der-bose-vergleich
    =============================

    Merkel, der verhängnisvollste Regierungschef seit Hitler

    http://www.pi-news.net/2014/07/merkel-der-verhaengnisvollste-regierungschef-seit-hitler-wird-heute-60/
    =============================

    Wer ist schlimmer als Mahmud Ahmadinedschad und Kim Jong-un? Das gefährlichste Staatsoberhaupt seit Hitler: Angela Merkel.

    http://meedia.de/2012/06/21/britisches-blatt-vergleicht-merkel-mit-hitler/
    =============================

    Ich sehe es ähnlich!
    ……………………………

    GRÜNE SPD CDU CSU LINKE FDP PIRATEN VERDI DGB ANTIFA ISLAM sind für mich schlimmer als das Hitler-Regime!!!

    Was sie tun, zeigt, was sie sind!
    Ich beurteile nach dem was ich SEHE, LESE, ERLEBE!

    Diese Schweinebande hat den Krieg gegen uns Deutsche eingeleitet, also gilt es, kämpfen ums ÜBERLEBEN!
    .
    .
    Natürlich kommt das bei dieser dusseligen deutschen Bevölkerung nicht an! – so nach dem Motto: was nicht sein darf, das kann dann auch nicht sein!
    .
    .
    PURE Vollpfosten!
    Aber EGAL, die merken die Realität im LAND schon noch,
    spätestens, wenn diese Hirnis in ihrer eigenen Blutlache wimmern!
    .
    .
    Der Klügere gibt nach!
    Eine traurige Wahrheit, sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit.
    Marie von Ebner-Eschenbach

    Dumm, dümmer, DEUTSCHE (gefühlte 89%)!

  14. Ich finde es grausam und schade zugleich. Diese Art neuer Rassismus (islamophobie) , tritt immer Stärken in selbst aufgeklärten Gemeinden statt. Trotz der grausamen, toleranzlosen, frauenfeindlichen und unmenschlichen Geschichte des Chistlichen Abendlandes, würde ich, als gläubiger Muslim, es niemals in Erwähnung ziehen, die gesamten Christen des Abendlandes für dieses Verbrechen zu beschuldigen, geschweige denn der Religion diese Schuld zuzuweisen.
    Als Anmerkung möchte ich dazu ergänzen, das die EINZIGEN, die der ISIS wiederstand leisten, muslime aus dem Nahen Osten sind.
    – Irakische Armee
    – Kurdisch ( shafi SUNNITISCHE) Peshmerga
    – Kurdische Arbeiterpartei PKK
    – Türkei unterstützt seinen totfeind (PKK) im Kampf gegen die IS mit Hilfsgütern
    – Syrische Armee

    Die Mehrheit der von den IS Truppen ermordeten Zivilisten sind SUNNITISCHE MUSLIME aus dem Irak und aus Syrien, die der IS wiederstand leisteten. Hunderttausende Muslime sind in den kurdischen Norden und dem SCHIITISCHEN Osten geflohen, aus trotzde der ISIS ENTGEGEN.

    Wozu dann noch Proteste?

    MM: Mir kommen die Tränen ob Ihrer Selbtsbeweihräucherung über die Friedlichkleit des Islam. Die ISIS-Truppen sind ur-islamisch. 92 Prozent der Saudis sind der Ansicht, dass ISIS in der Tradition des Islam und Moahmmeds stehen. IS-Truppen wurden lange Zeit von der – ebenfalls sunnitischen – Türkei unterstützt. Und deren Erolge im Irak und Syrien lassen sich nur erklären, weil sie große Unterstützung durch die sunnitsche Bevölkerung erhalten. Ihre Aufzählung über die angebliche Allianz „rechtschaffener“ Moslems gegen die ISIS ist eine reine Lüge: Sie verschweigen uns, dass es sich bei den Kurden um Aleviten handelt, die sowohl von den sunnitschen Türken als besonders auch von den fundamentalistischen IS-Mördern (ebenfalls Sunniten!) als „Ungläubige“ angesehen werden unbd damit laut 216 Stellen Ihres Koran getötet werden dürfen. Sie verschweigen ferner, dass die irakische Armee aus zahlreichen Schiiten besteht, die ebenfalls als „Ungläubige“ angesehen werden – und dass die irakische Armee ganz andere Motive hat, gegen die IS-Bestein zu kämpfen: nämlich Motive des Machterhalts und der Abwehr einer Steinzeit-Ideologie. Dass die Türkei die PKK mit Hilfsgütern gegen die IS-Truppen unterstützen soll, kann nur aus dem Munde eines Türken wie Ihnen kommen.

    Sie erwähnen mit keinem Wort die Frauenfeindlichkeit des Islam, und bezeichnenderweise auch nicht den Genozid der Türken an 1,5 Mio Christen im Jahre 1915/16. Oder die weiteren großen und kleinen Genozide der Osmanischen Reiches in Süreuropa und dem Balkan.
    Ebenfalls unerwähnt lassen Sie, dass der Islam die Liste der Völkermörder der Menschheitsgeschichte mit GROßEM Abstand vor anderen mörerischen Ideologien (Sozialismus ist Nummer 2) anführt. Im Laufer der 1.400jährigen Geschichte des Islam hat dieser unfassbare 300 Millionen (300.000.000) Menschen nur deswegen ermordet und abgeschlachtet, weil sie den „falschen“ Glauben hatten.

    Islamophobie soll ein Rassismmus sein? Ist den der Islam eine Rasse? Und wollen sie uns einreden, es sei eine Krankheit (Phobie), den Islam zu kritisieren? Sind Sie Funktionäre von DITIB oder eines anderen türkischen Unterwanderungs-Vereins in Deutschland?

    Christen haben ihr dunkles Zeitalter überwunden und bedauern das, was sie getan haben. Von Moslems kennt man kein Bedauern. Alles wird gutgeheißten. In islamischen Ländern werden Moscheen nach den Namen der grausamsten Christenschlächter benannt. Und Minarette mit den abgeschlagenen Köpfen der „Ungläubigen“ gebaut.

    Und Sie wollen uns belehren über den Islam? Gehen Sie schnell wieder zurück in Ihre Moschee und werfen Sie sich vor Ihrem Todesgott Allah in den Staub (fünfmal täglich!), um sich bei diesem über die Existenz von „Ungläubigen“ wie mich und weiteren 5.8 Milliarden Menschen zu beklagen.

  15. Selam aleykum, Friede sei mit ihnen.
    Wir könnten lange mit Fakten um uns schmeißen nur um festzustellen, wer am wenigsten ermordet hat. Selbst wenn es nur ein Mensch währe den die Muslime ermordet hätten, würde ich niemals die Geschichten, die im Namen des Islams stattfanden für gut heißen.
    Ich verleugne nicht den Völkermord der der Türkei gegenüber Armenier und Aramäer. Nur finde ich es komisch das RECEP TAYIP ERDOGAN, den ich übrigens verabscheue, schon seid JAHREN die Archive öffnete und Armenische Wissenschaftler und Archeologen zur Kontrolle einlud, um der Welt zu Zeigen das die Türkei unschuldig ist. ( ich bin kein Türke, nur weil ich Muslim bin. Ich bin ein shafi-sunnitischer-Kurde aus der Türkei.)

    Um es nochmal klar zustellen, ich möchte die Muslime und die Türkei nicht rein waschen. Ich möchte auch nicht das unschuldige Muslime ,die laut Statistiken 99,8% ausmachen, die Schuld an irgendeiner Grausamkeit in der Geschichte zugeworfen und sie dadurch systematisch in eine potenzielle ehrenmörder, kinderschänder, Unterdrücker oder Selbstmörderrolle, durch euch in ein junges Leben eingehaucht wird. Anstatt das schlechte in einer Sache zu suchen die übrigens in KEINER WEISE milderer im Neuen Testament vorkommt als im Koran al-Karim.

    Zu sagen „die Medien verschweigen das die Kurden die dort Kämpfen Alevitische Kurden sind IST EINE ABSURDE LÜGE!) 97% des Kurdischen Volkes gehören, wie auch ich, zum shafi-sunnitischen Zweig des Islam. Alevitische Kurden leben in der Türkei und machen 13% ( so die türkischen Statistiken) der dortigen PKK aus. Die von der PKK ermordeten Zivilisten Skala liegen bei 45-50%.

    Der Unterschied liegt darin, wir kurden hatten es schon in unserer Tradition, Staat und Religion steht’s zu Trennen. So auch in der Heutign Zeit. Siehe Kurdistan-Israel.

    Zum Thema Shiiten xD da kommt mir wirklich das Lachen, man merkt an jeder Ecke und Kante das es an FACHKENNTNIS FEHLT. Zuallererst ich habe kein Problem mit shiiten ich bete auch neben shiiten mit ihnen haben viele Sunniten kein Problem sowie die meisten von ihnen nicht mit uns. Dass die Schiiten im Irak die Oberhand haben währe in meinen Augen etwas wirklich schönes, so empfinde ich es als Sunni 🙂 außerdem wiederspricht es deinen Aussagen. Wenn die Shiiten nähmlich im Irak die Oberhand hätten, währe die ISIS schon lange gefallen. Wir Muslime BETEN, im Gegensatz zu Manch anderen nur Worte fließenden, für die Vernichtung der IS. Apropo ISIS, sie wird in Hadithen des Propheten erwähnt ( ob du es glaubst oder nicht, sie wird NEGATIV dargestellt).

    Aber für einen nichtreligiösen, so interpretiere ich dich, nach deinen Aussagen, ( möge es dich in sha Allah nicht verärgern), gilt dies nicht als Beweis. Cübbeli Ahmet Hocca, ein in der Türkei SEHR berühmter Hocca spricht im Fernseher MEHRERE STUNDEN VOR MILLIONEN VON MENSCHEN GEGEN DIE ISIS. Hört bitte auf dem Islam die Schuld zuzuweisen. Der islam und der Koran ist Friedlich, die Interpretation ist gefährlich.

    Lasst uns doch bitte nicht gegeneinander hetzten, lasst uns alle zsm in frieden und Toleranz leben und die von dieser Trennung profitierenden reichen zeigen wo es lang geht.

    Selamun aleykum ( friede Sei mit euch), Schalom und servus

Kommentare sind deaktiviert.