Türkischer Geheimdienst warnt: “Wir haben IS nicht mehr unter Kontrolle”


 
Seit Monaten berichten westliche Journalisten von ungewöhnlichen Grenzbewegungen zwischen Syrien und der Türkei: Man munkelt, dass ISIS-Angehörige sich in grenznahe türkische Kommunen zurückziehen dürfen, wenn sie in Syrien in Bedrängnis geraten. Ferner wird gemunkelt, dass die Türkei heimlich logistische und militärische Hilfe an die ISIS gibt. Nun warnt der türkische Geheimdienst, dass ISIS-Anhänger innerhalb der Türkei außer Kontrolle geraten sind: Die Terrorgruppe Islamischer Staat wirbt in der Türkei massiv und teilweise mit brutaler Gewalt um Anhänger (MM)
***

Dienstag, 23.09.2014

Internes Papier aus der Türkei

Geheimdienst warnt: “Wir haben IS nicht mehr unter Kontrolle”

Vergewaltigungen, Enthauptungen und ein ständiges Werben um neue Anhänger: Ein erschreckender Bericht des türkischen Geheimdienstes legt offen, mit welcher Macht die IS-Terroristen in der Türkei auf dem Vormarsch sind.

Der türkische Geheimdienst hat einen knapp 100-seitigen Bericht verfasst, der die türkische Regierung vor den Machenschaften der IS-Miliz warnen soll und ein Einschreiten fordert. Das berichtet die „Bild-Zeitung“ am Dienstag.  In dem internen Dokument sei davon die Rede, dass die IS im Süden der Türkei neue Kämpfer anwerbe und nach Syrien einschleuse.

Der Bericht, den die „Bild-Zeitung“ zitiert, zeichnet ein erschreckendes Bild: So nutzten die Terroristen die Türkei nicht nur als Waffendepot, und um in türkischen Krankenhäusern ihre Kämpfer behandeln zu lassen, sondern verschafften sich auch mit grausamen Methoden neue Anhänger.

Weiterlesen hier


Quelle:
http://www.focus.de/politik/ausland/tuerkischer-geheimdienst-wir-haben-isis-nicht-mehr-unter-kontrolle_id_4152787.html


 

***

Spenden für Michael Mannheimer

Als Islamkritiker werde ich von Medien und Verlagen boykottiert und diabolisiert. Seit Jahren erhalte ich keinerlei Aufträge mehr als Journalist und Publizist. Ohne die Spenden meiner Leser könnte ich die Arbeit an der Aufklärung über die Zerstörung des Abendlandes durch die massivste Migration der Menschheitsgeschichte einstellen.

In wenigen Jahrzehnten haben (zumeist) linke Politiker Europa mit der unvorstellbaren Zahl von 55 Mio (55.000.000) Moslems aus aller Welt geflutet. Ihrer Absicht ist die endgültige Vernichtung des Abendlandes, welches sie gemäß der Doktrin des Neo-Marxismus für den Kapitalismus und das Elend dieser Welt verantwortlich machen. Die meisten Medien und Verlage sind Teil dieses Jahrtausendverbrechens und und verschweigen in ihren Berichten die Wahrheit . Dieser Blog existiert nur Dank der Spenden meiner Leser.

Ich bedanke mich bei allen Unterstützern meiner Arbeit

 ***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
32 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments