Brutale Medienlügen: “Jeder zweite Deutsche will mehr Flüchtlinge aufnehmen”


Unsere Medien belügen ihre Völker nach Belieben, wenn es darum geht, ihre eigne Agenda durchzudrücken. Sie verfälschen Umfragewerte zur Zahl der tatsächlich in Deutschland lebenden Immigranten (seit 15 Jahren ist die Anzahl der hier lebenden Muslime, glaubt man den Medien, konstant bei 4 Millionen. In Wahrheit dürfte sie bei 12-14 Millionen sein), und sie belügen uns, was die Akzeptanz der Aufnahme weiterer Flüchtlinge anbetrifft. Damit verstoßen sie nicht nur gegen ihre eigenen, der objektiven Aufklärung verpflichteten Selbstverpflichtung, sondern sie verhalten sich gegenüber ihrem Volk wie ein tödlicher Feind. Denn der Austausch der indigenen europäischen Völker durch nichteuropäische, zumeist islamische Volksmassen, ist Teil des von Medien und Politik gegen ihre eigenen Völker angewandten Zerstörungs-Strategie (im Sinne ,des Neo-Marxismus, über den ich an anderer Stelle bereits geschrieben habe), die sie nicht mehr leugnen können. Medien und Politiker verüben derzeit und völlig ungestraft einen Ethnozid beispiellosen Ausmaßes. Die Betreffenden, es dürften hunderte, tausende sein, gehören jedoch nicht länger auf die Sessel ihrer Büros und Schreibstuben, sondern vor ein Kriegsgerichts-Tribunal. Denn sie führen de facto gegen ihre Völker einen einseitigen und niemals erklärten Krieg. Und sie haben nach Art 18 GG längst das Recht auf Meinungsfreiheit verwirkt. Darin – kein Wunder, dass sie darüber nie berichten – heißt es:

“Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit, die Lehrfreiheit, die Versammlungsfreiheit, die Vereinigungsfreiheit, das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis,  das Eigentum oder das Asylrecht zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte. Die Verwirkung und ihr Ausmaß werden durch das Bundesverfassungsgericht ausgesprochen.”

MM

***

“Jeder zweite Deutsche will mehr Flüchtlinge aufnehmen”

Wirklich? Nein, die Medien lügen, dass sich die Balken biegen und behaupten auch noch rotzfrech, dass sie die Wahrheit drucken. Entweder sind die Schreibtischtäter total verblödet, oder sie halten ihre Leser für geistig minderbemittelt. So schreibt „T-Online“:

Vor allem getrieben von den Konflikten im Irak und in Syrien bewegt sich die Zahl der in den Industrienationen Asylsuchenden auf Rekordniveau. Deutschland gehört laut einem Bericht des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen (UNHCR) zu den Hauptzielen. Im jüngsten ARD-“Deutschlandtrend” sprachen sich nun 48 Prozent der Befragten dafür aus, mehr Flüchtlinge in Deutschland aufzunehmen. 45 Prozent sind dagegen. Für den “Deutschlandtrend” wurden vom 22. bis 24. September 1008 Bundesbürger befragt.

Wen man sich das Umfrageergebnis ansieht, dann fragt man sich automatisch ob die Zeitungsschmierer mathematische Tiefflieger sind oder einfach nur strunzdumm.

“Wir sind in einer Ära wachsender Konflikte”, sagte UN-Hochkommissar António Guterres. “Die internationale Gemeinschaft muss ihre Bevölkerungen darauf vorbereiten, dass in den kommenden Monaten mehr und mehr Menschen kommen werden, die Zuflucht und Hilfe brauchen.”


Früher hieß es: „Jedem Volk sein Land“ und heute: „Jedem Volk ein Stück von Deutschland“

Man ist ja nicht rassistisch und man gönnt den Verfolgten und Bürgerkriegsflüchtlingen ja auch gerne Asyl und eine sichere Zuflucht. Doch was kommt aber über den Teich geschippert? Vollgefressene und gut genährte junge Männer in Markenklamotten, mit Goldbehang und Smartphones der neuesten Generation. Früher kamen Alte, Schwache, Frauen und Kinder.

Der Mann, das stärkste Familienmitglied, sicherte früher die Flucht seiner Familie. Heute ist er der erste, der fremden Boden betritt. So treten nur Invasoren auf. Oder schickten die Spanier ihre Frauen auf Weltreise um die Westindischen Inseln zu entdecken und zu plündern?

Die Lügerei der Politik und ihrer gleichgeschalteten Medien sollte endlich ein Ende haben, denn entweder belügen sie uns oder sie verschweigen einfach die Wahrheit.
Denn die Proteste aus der Bevölkerung werden immer lauter weil sie keine „Flüchtlinge“ mehr in ihren Orten wollen.Doch es werden Luxushotels gekauft, Schulen, Kasernen und Schlösser als Asylunterkünfte zur Verfügung gestellt. Normal ist das Ganze nicht mehr, man verhökert Werte und verkauft das Volk als dumm.

Die Politiker folgen einer Agenda, die Europa zu einem Schmelztiegel der Völker verkommen lassen will. Man will Steinzeitmenschen, die schlau genug sind, um zu arbeiten aber dumm genug, um nicht zu verstehen, was um sie herum geschieht, die perfekten Sklaven also….

Quelle:

http://indexexpurgatorius.wordpress.com/2014/09/29/jeder-zweite-deutsche-will-mehr-fluchtlinge-aufnehmen/


 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
44 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments