BRD: Demokratie oder Diktatur?

Es begab sich zu einer Zeit, da existierten zwei deutsche Reiche. Der eine wurde Bundesrepublik Deutschland genannt und wollte eine Demokratie sein, während das andere sich Deutsche Demokratische Republik nannte. Beide nahmen für sich in Anspruch demokratisch zu sein, doch das zweite Reich war ehrlich. Es sagte ganz offen, dass es eine Diktaur des Proletariats ist.

Nun lässt sich darüber streiten, ob das Proletariat diktierte, oder ob ihm das Vorgehen des Staates diktiert wurde. Doch die BRD änderte ihr Wesen nicht, auch nicht, nachdem sich beide Reiche zu einem zusammen schlossen. Die BRD war und ist immer noch eine Diktatur. Zwar will sie davon nichts hören und immer noch Demokratie genannt werden, doch ist dem nicht so.

Da schliessen sich Bürger zusammen und begehren ein Bürgerbegehren und sammeln dafür 60.000 Unterschriften und dann kommen einige Hanseln vorbei und behaupten: „Bürgerbegehren sind unzulässig“.

Zwar haben die Initiatoren laut KVR mehr als die nötigen 35 000 Unterschriften gesammelt, aber die Juristen der Stadt haben es für unzulässig erklärt. Dem wird sich der Stadtrat am Mittwoch wohl anschließen. „In München sind Menschen jeder Religion willkommen“, sagt OB Dieter Reiter (SPD). „Das Bürgerbegehren dient als Plattform für islamfeindliche Propaganda.“

So zeigt es auch auf, dass Meinungsfreiheit nur auf dem Papier, aber nicht in der Realität existiert. So wurde denn auch die 72-jährigen stellvertretende CDU-Bezirksbürgermeisterin der Dortmunder-Nordstadt, Gerda Horitzky, mit 13 zu sechs Stimmen aus dem Amt gewählt. „Heute ist ein guter Tag für die Meinungsfreiheit“, kommentierte Mustapha Essati (Grüne) die politische Abwahl.

Ja ne, is klar! Wer hat Meinungsfreiheit? Die Muslime, das Volk, und dazu gehören auch Politiker, jedenfalls nicht.

Wie stellte schon der französische Elektriker der französischen und europäischen Aufklärung, François-Marie Arouet – genannt Voltaire -, so ergreifend fest: „Wenn du wissen willst, wer dich beherrscht, musst du nur herausfinden, wen du nicht kritisieren darfst.“

In diesem Sinne wünschen wir einen schönen Freitag und verbleiben mit schaurigen Nachrichten…

IndexExpurgatorius

Quelle:
http://indexexpurgatorius.wordpress.com/2014/10/03/brd-demokratie-oder-diktatur/


Eine Leserstimme dazu:

"Demokratie liegt nicht in Gesetzen, sondern in der Meinung des Volkes, wenn ein Teil der Bevölkerung gegen ein ISLAM-Zentrum ist, dann ist dies nicht nur zu akzeptieren, sondern auch zu berücksichtigen und nicht in die Tonne zu treten, weil es angeblich gegen irgendetwas verstösst.

Die Abwahl einer Bezirksbürgermeisterin wegen ISLAM kritischer Äußerungen hat nichts Partei internes, dafür aber Diktatorisches…. wenn in einem Rechtsstaat, der Meinungsfreiheit garantiert, selbige nicht mehr gegeben ist, hat es sehr wohl etwas mit Diktatur zutun……
Und da spielt die Entlarvung einer Äußerung keine Rolle mehr. Entweder Demokratie mit allen Rechten oder eine Diktatur mit allen Pflichten!"