Deutschland: Moslems sind die Nachfolger des Hitler’schen Antisemitismus

walde_auto

Um sich spontan solidarisch zu in Berlin lebenden Juden zu erklären, die in letzter Zeit zunehmend antisemitischen Anfeindungen durch Menschen mit arabischen oder türkischen Migrationshintergrund ausgesetzt waren, befestigte ein Berliner an seinen Opel spontan zwei Fahnen: die deutsche und die israelische mit dem Davidstern.Was er dabei erleben sollte, darüber berichtet der nachfolgende Artikel…

Die größte Lüge der Immigrationsmafia ist, dass Deutschland durch die Massenimmigration zu einem friedlicheren Land werden würde. Genau das Gegenteil ist der Fall

Fast 80 Jahre hat man das in Deutschland nicht mehr gehört. Aber Rufe wie „Juden ins Gas!“ oder „Tötet alle Juden“ erschallen immer häufiger, keinesfalls nur in Berlin, sondern in nahezu allen deutschen Städten mit einer wahrnehmbaren muslimischen Minorität. Medien verschweigen dies gerne (sie begrüßen den Islam ja immer noch als „Religion des Friedens“), und die Politik reagiert mit einer Mahndemonstration gegen das neuerliche Aufkommen eines Antisemitismus, ohne den Verursacher Islam auch nur ein einziges Mal zu nennen. Deutschland und der Rest Westeuropas sind dank der political correctness und  Feigheit vor dem Islam zu einem Tollhaus geworden. In Schweden haben bereits die ersten rein jüdischen Schulen geschlossen, weil sie nicht mehr für die Sicherheit ihrer Schüler garantieren konnten. ebensolches sagte ein holländischer Politiker: Man könne nicht mehr für die öffentliche Sicherheit seiner jüdischen Mitbürger garantieren. In Frankreich werden ganze jüdische Familien von Moslems ermordet: Aus schierem Hass des Islam gegen alles Jüdische. Juden trauen sich in ganz Europa nicht mehr mit der Kippa in die Öffentlichkeit. Es müsste längst ein Aufschrei durch die Kehlen der Gutmenschen gehen. Aber nichts rührt sich bei ihnen. Geht die Welt wieder einmal an der Feigheit der Mehrheit der Guten zugrunde? MM

***

 

Posted on August 25, 2014 von

In Berlin, “Feindesland” für Inländer und Juden

Gerne feiert sich die Bundeshauptstadt Berlin als tolerante und weltoffene Metropole, in der Menschen aus fast 190 Staaten zumeist friedlich zusammen leben. Dass Toleranz jedoch in denInnenstadtbezirken Kreuzberg undNeukölln anders aussehen kann, die Erfahrung machte jetzt der Berliner SPD-Politiker und DGB-Mitarbeiter Andrew Walde.

Um sich spontan solidarisch zu in Berlin lebenden Juden zu erklären, die in letzter Zeit zunehmend antisemitischen Anfeindungen durch Menschen mit arabischen oder türkischen Migrationshintergrund ausgesetzt waren, befestigte der 53-jährige an seinen Opel spontan zwei Fahnen: die deutsche und die israelische mit dem Davidstern.

Die Fahrt zu einem Termin bei der AOK-Geschäftsstelle in Nord-Neukölln wurde zu einer erschreckenden Selbsterfahrung, wie weit es unterdessen in Teilen Deutschlands gekommen ist.

Auf seiner Strecke durch den Nord-Neuköllner Kiez sah Walde nicht nur völlig irritierte Blicke, er wurde auch massiv beschimpft, sobald er an roten Ampeln anhalten mußte. Arabische und türkische Zuwanderer betitelten ihn als “Judenschwein” und “Kindermörder”. Er wurde von einzelnen darunter auch fotographiert und gefilmt. Einigen spuckten auf sein Auto. Weiter schildert Walde: “Wäre die Ampel nicht auf Grün gesprungen, hätten sie mir die Fahne abgerissen.”

Bei seiner Fahrt durch die zentrale Magistrale Karl-Marx-Straße erblickte Walde auch Geschäfte mit T-Shirts mit Aufdrucken wie “Free Palestine”. Einige zeigten Kinder mit Kalaschnikow oder Landkarten ohne Israel. Er, der sich als Ehrenamtlicher bei der SPD-nahen “Sozialistischen Jugend Deutschlands – Die Falken” seit vielen Jahren leidenschaftlich dem Kampf gegen Rechtsextremismus engagierte, zeigt sich betroffen über diese Aufrufe zur Vernichtung Israels. Walde hat selber diverse Kontakte nach Israel.

Der Berliner stellt fest: “Was ich in Kreuzberg erlebt habe, war wirklich beängstigend. Ich habe mich gefühlt wie im Feindesland. Das muß man selbst erlebt und am eigenen Körper gespürt haben. ” Walde gesteht in seinen weiteren Schilderungen letztlich ein, erstmals als Deutscher Angst in seiner Heimatstadt Berlin zu haben. Wie “in fremder Uniform hinter der Front abgesetzt.” sagt der Politiker.

In Kreuzberg erlebte er auf seiner weiteren Fahrt drei arabische Kinder im Alter von etwa zehn bis zwölf Jahren am Straßenrand, die verächtlich auf die Fahne zeigen und Walde abermals beschimpften. Er erzählt: “Einer zieht sich vorn die Hose runter. Ein zweiter zeigt auf mich und setzt die andere Hand an die Kehle.” Etwas weiter in der Prinzenstraße kommt ein Mann mit Vollbart auf ihn zu und ruft: “Du bist tot!” Am Kottbusser Tor vorbeizufahren wagt er nicht. Wegen zu langen Ampelphasen. Hier leben fast nur noch Araber und Türken. Die Fahrt außerhalb der speziellen Bereiche Nord-Neukölln und Kreuzberg verliefen nach seinem Bericht ohne Vorkommnisse.

Später auf dem Heimweg in Richtung des südlicher gelegenen Neuköllner Ortsteils Britz hielt Walde noch direkt vor einem Falaffel-Imbiß in der Hermannstraße an. Er wird am Eingang, bevor er seine Bestellung aufgeben kann, begrüßt mit “Was soll die Scheiße?” und “Verpiß disch”. Damit hatte sich jede Frage oder Diskussion nach etwas ESSbarem erledigt.

Walde will trotz dieser Erfahrung weiter mit Israel-Fahne fahren. Nicht immer und überall, aber trotzdem Zeichen setzen. Er empfiehlt “dieses oder ähnliche Versuche allen Politikern und Journalisten, die sich die Welt schönreden und -schreiben.” Und rät entschlossen an diese Kreise: “Setzt euch eine Kippa auf, tragt einen Davidsstern oder gar einen schwarzen Mantel. Und dann auf in die Vielfalt, Friedfertigkeit und Toleranz des Islam. Allein. Ohne Begleitschutz. Und dann diskutieren wir weiter.”


Tags »

Autor:
Datum: Sonntag, 12. Oktober 2014 7:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Antisemitismus und Judenhass im Islam, Drohungen + Beschwerden seitens Moslems

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

31 Kommentare

  1. 1

    Der nachfolgende Bericht zeigt sehr DEUTLICH die GEFAHR, die das linke *Neo-Faschisten-Polit-PACK in Deutschland VORSÄTZLICH implantiert hat! Das ist das WERK von einem „MÖRDER-REGIME“ das WERK von den linken NEO-Faschisten von *CDU GRÜNE SPD CSU LINKE FDP PIRATEN VERDI DGB SA-ANTIFA ISLAM & deren Anal-Medien!

    Wenn Moslems in Deutschland „UNGESTRAFT“ auf der Strasse „Juden ins Gas“ grölen dürfen, dann darf ich TOD den linken NEO-Faschisten von CDU GRÜNE SPD CSU LINKE FDP PIRATEN VERDI DGB SA-ANTIFA ISLAM & deren Anal-Medien schreiben!
    .
    .
    Video:
    Salafist will Deutsche ausweisen

    Einer, der frei nach dem Motto – „Konvertieren oder es passiert etwas!“ – sagt, was Moslems in Deutschland so denken: „Wir werden die Botschaft (des Islams) verbreiten, wem es nicht passt, der soll aus Deutschland ausreisen und soll sich sein eigenes Land schaffen.“ Wir dachten, wir hätten ein eigenes Land.

    http://www.pi-news.net/2014/10/video-salafist-will-deutsche-ausweisen/
    .
    .
    .
    Ein islamischer SCHLÄCHTER in DEUTSCHLAND droht den DEUTSCHEN!

  2. 2

    Das ist doch alles gewollt und gewünscht so von der politischen Elite und dem Besatzer USA der doch weill das Germany verreckt. Die Wähler sind daran schuld wer sonst. Also nicht jammern wen die Verhältnisse in der BRD drastisch anderss werden. Schauen sie sich doch die Kaspertruppe an die regiert.

  3. 3

    „“Wäre die Ampel nicht auf Grün gesprungen, hätten sie mir die Fahne abgerissen.”“
    Echt gefährliche Gegend für Fahnen!
    (Sarkasmus aus)

    Wie sagte mir einst mein Vater: Wenn du möchtest daß jemand eine Gegend, eine Situation oder anderes in Erinnerung behält, so gib ihm keine Schokolade, gib ihm eine Ohrfeige.

    „Wer nicht hören will muß fühlen!“
    „Das gebrannte Kind scheut das Feuer“
    u.s.w.
    (Mir wurde gesagt, ich solle den zweiten Spruch nicht schreiben, da er zwar wahr wäre aber nur auf sehr sehr Dumme zutreffen würde.
    Jeder müsse weit vorher schon bemerken, daß man sich schwer verletzt, wenn man dem Feuer zu nahe kommt, bzw. in das Feuer greift, auch ein Kind.)

    Mal sehen wie lange die Kippa auf dem Kopf bleibt?
    Sowas ist ein -Politiker und DGB-Mitarbeiter und hat dem Volk noch was zu sagen?!
    Kein wunder das wir vor dem Exitus stehen, der Exodus hat schon lange begonnen.
    Dieser Walde muß tatsächlich erst in das Feuer greifen bevor er was kapiert, wenn er denn was merkt, eine Ohrfeige reicht da bei weitem nicht.

    Wer immer noch nicht weiß was und wer nach Deutschland gehört und was zu tun ist, der hat absolut nichts in der „Führungsetage“ oder gar dem ganzem „Hochhaus“ verloren.

  4. 4

    Immerhin hat man Ihn nicht wegen der Deutschlandfahne angepöbelt.
    Ist doch schon mal was.
    Man müsste das ganze mal umkehren und mit einer ISIS-Fahne durch Berlin fahren und schauen was dann passiert.

  5. 5

    Tolerant sind wir immer wenn es um die Beschneidung

    von Rechten Deutscher geht.

    Weltoffen sind wir immer dann wenn, die Bettler bei

    uns an der Tür klopfen und Einlassen fordern.

    Weltoffen sind wir auch immer dann, wenn uns andere

    ihre Schulden bezhalen lassen wollen.

    +++++

    Ich erinnere an Aristoteles.

    +++++

    Wir sind kein Einwanderungsland.

    +++++

    Es müssen Obergrenzen für hier bei uns lebenden

    Ausländer eingeführt werden.

    +++++

    Ich persönlich möchte nicht willkürlich von einem

    Ausländer als Besuches land ausgesucht werden und

    nach Strich und Faden ausgenommen werden.

    +++++

    Ich will nicht mehr für Fremde arbeiten gehen.

  6. 6

    ***
    Geht die Welt wieder einmal an der Feigheit der Mehrheit der Guten zugrunde?
    ***

    Diese Frage stelle ich mir schon seit Jahren, erkenne, dass diese Frage mehr als berechtigt ist.

    Seit die Bürgervertreter, die Abgeordneten des Deutschen Bundestages den ESM-Vertrag unterschrieben haben, dessen Inhalt den Deutschen überhaupt nicht bekannt gemacht wurde (aus grutem Grund), war mir bewusst, dass hier die größte Entmündigung und Enteignung des Menschen stattgefunden hat, die dann noch mit der Ansicht geprägt ist, die in einem aufgeklärten Land stattzufinden hat: LASST SIE DOCH IHREN GLAUBEN LEBEN!
    Lasst die EU doch machen, die wissen schon, was sie tun. Lasst sie doch. Und jetzt salafistieren sie Deutschlands Straßen und glauben wir sind ihre Opfer, weil wir die Untertanen Allahs nicht werden wollen. Bestialische Bilder einer Wahnsinnsgegenwart, geschaffen vom Westen und „rein mit ihnen, wir sind der Teil von jener Kraft, die stets das „Gute“ beurteilt, und damit das Böse schafft.

    @ 4 Kavaliersdelikt
    *Man müsste das ganze mal umkehren und mit einer ISIS-Fahne durch Berlin fahren und schauen was dann passiert.*

    Ich sage es Ihnen, genau das, was die letzten Jahrzehnte passiert ist – nichts, absolut nichts. Denn was nicht sein darf, kann nicht sein. Das ist der Wahn der Gutmenschen und Allesversteher. Ein paar Verrückte werden sie sagen und ihre Haustüre besser verriegeln. Soviel Dummheit ist doch im Westen schon an der Tagesordnung.

    Leider, die Deutschen haben wieder verschlafen und die Schläfer der „Rechtgeleiteten“ haben ihre Chance erhalten. Umso dankbarer werden sie Allah dienen. Das ist das Resultat der westlichen Politik. Und wer in dieser Politik mitmischt, islamische Interessen vertritt und durchsetzt, das erleben wir in beängstigendem Maße weltweit.
    Der Bürger durchschaut im Grunde nichts mehr, aber der Politiker an höchster Stelle erkennt, dass Deutsche, die etwas durchschauen, eine Schande für Deutschland sind.

  7. 7

    Na hoffentlich überdenkt er dann noch mal seine Einstellung zu einem dieser Verbrechersyndikate, die diese Zustände eingebrockt haben, dessen Aufkleber hinten links(!) auf dem Auto prangt.

  8. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 12. Oktober 2014 12:00
    8

    DIE WAHRHEIT DIE PI WEGZENSIERT:

    KURDEN – ARME ZARTE LÄMMCHEN – MÄH!

    IS-Fans gegen Kurden, Kurden gegen IS-Fans:
    MUSLIME GEGEN MUSLIME!!!

    Pack schlägt sich – Pack verträgt sich

    Pack = Umma

    Pack gemeinsam gegen uns!

    Pack(Inkl. Kurden aller Islamkonfessionen, wie Sunniten, Aleviten, Jesiden, Hanbaliten, Schafiiten, Schiiten) besteht aus:

    Landräubern, Dieben, Vergewaltigern, Sozialschmarotzern, Ehrenmördern, Inzestpraktikern, PKK-Anhängern, Sozialamtsbeschei..ern, Drogenmafia, Waffenverschiebern, Geldwäschern, Messerstechern, Sarrazinhassern, Diren-Dede-Unterstützern(u.a. Aleviten/Kurden Hmbg. m. Trauerräumen u. Spendenkonto), linksradikalen Kurden, kurdische Hidschabwachteln, Palituchträgern, Judenhassern usw.:

    Kurden: Hidschabwachteln und Palituchträger, 1:
    http://bilder.bild.de/fotos-skaliert/mehrere-kurden-hinter-bande_41362412_mbqf-1413032377-38112916/2,w=559,c=0.bild.jpg

    Kurden: Hidschabwachteln und Palituchträger, 2:
    http://www.taz.de/uploads/images/684×342/demo_f_01.jpg

    WIEDER 10 MAL LÜGEN, ICH WÜRDE ZU SCHNELL SCHREIBEN/ DOKUMENT ERLOSCHEN???

    Kurden: Hidschabwachteln und Palituchträger, 3
    http://www.muensterschezeitung.de/storage/pic/mdhl/artikelbilder/lokales/mz-mlz-evz-gz/mslo/4894223_1_Kurden.jpg?version=1412691399

    Kurdendemo: Palituchträger, 4
    http://www.vol.at/kurden-demo-7/4112735

    KURDEN UND IS-FANS, HAMBURG DEMO – WAFFEN:
    http://www.radiohamburg.de/var/ezflow_site/storage/images/media/images/waffen-nach-kurden-demo-09.10.2014/46224835-1-ger-DE/Waffen-nach-Kurden-Demo-09.10.2014_image_1200.jpg

    DIE VON DEN LINKS-VERSIFFTEN MEDIEN(KURDEN-FANS) GEHÄTSCHELTEN KURDEN ALLER ISLAM-KONFESSIONEN

    Kurden fordern von uns Waffenlieferungen an Irak-Kurden, selber sonnen sie sich lieber in Deutschlands Sozialkassen, weit entfernt vom Kampfplatz im Irak!!!

    „““Europa und die USA schauen zu, wie Kobane umzingelt wird – das ist gegen die Menschlichkeit“, sagt Gazi Kahraman, ein dunkelhaariger junger Mann mit leichtem(Was immer das sein soll, vermutl. Beschönigung der FR) Akzent. „Die Kurden haben in Shingal ein Massaker unter den Yesiden verhindert“, sagt er. „Hier steht ein weiteres bevor und niemand hilft den Kurden.“, AUCH DIESES KURDISCHE GROSSMAUL HILFT SEINEM VOLK NICHT, sondern chillt in Deutschlands Wohlstand!!!
    http://www.fr-online.de/terrorgruppe-islamischer-staat/kurden-demo-duesseldorf–europa-und-die-usa-schauen-zu-,28501302,28710964.html

  9. 9

    Der Unterschied zum Naziregime war, dass die Nazis perfekt organisiert waren. Moslems sind unorganisiert und obendrein noch ziemlich dumm.

  10. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 12. Oktober 2014 12:50
    10

    KURDEN-DEMO BREGENZ – LÄMMCHEN:
    http://www.vol.at/kurden-demo-7/4112735

    KURDEN-DEMO BREGENZ – LÄMMCHEN:
    http://www.vol.at/kurden-demo-5/4112729

    ZIG AKTUELLE FOTOS MIT KURDEN IN PALI-TÜCHERN, z.B.:
    http://www.abendblatt.de/img/fotogalerie/crop131292015/6208725458-ci3x2l-w620/Demonstration-von-Jesiden-und-Kurden-in-Hannover.jpg

    WER SICH MIT KURDEN SOLIDARISIERT; MUSS BLIND SEIN!!!

    Vergeßt nicht die kurdischen Angriffe der 40000 auf Mannheim 2012!!!

    OB KURDE ODER IS: MUSLIM = MUSLIM

    PI IST VOM KURDEN-FREUNDLICHEN ZENSUR-WAHN BEFALLEN!

    WER JETZT EINE EINHEITSFRONT MIT KURDEN SCHMIEDET, den muß man erinnern:

    „Die Geister, die ich rief, werd´ ich nun nicht mehr los!“

  11. 11

    Ich kopiere einmal die Überschriften von Artikeln aus welt.de von heute.
    Kommentar überflüssig.
    Der Bürgerkrieg beginnt bereits. ARD/ZDF schweigen weitgehend.

    „Angeklagter IS-Kämpfer – „Machten Leibesübungen““

    „Türkei benutzt Todeskampf in Kobani als Druckmittel“

    „Lassen die USA die Kurden wegen der Türkei hängen?“

    „In Hamburg gibt es die ersten Festnahmen“
    Alarmzustand in Hamburg: Aus Furcht vor Ausschreitungen sichert die Polizei das Freitagsgebet mit 2000 Beamten ab. Bei Kontrollen wurden Baseballschläger, Schlagstöcke und Messer entdeckt.

    „Kreuzberg, die Riesensozialstation der Republik“
    Die Räumung einer von Flüchtlingen besetzten Schule ist ein typisches Kreuzberger Spektakel. Die Zutaten: ein jahrelang verschlepptes Problem, Riesenpolizeieinsatz und linksextremer Rabatz.

    „Nur ein Funke – und die Lage gerät außer Kontrolle“
    In Hamburg und Celle prügeln sich Kurden und Muslime mit Messern, Macheten und Dönerspießen. Die Behörden stoßen an ihre Grenzen – Polizisten sprechen von „menschenverachtender Brutalität“.

    „Die Angst der Polizei vor dem Freitagsgebet“
    Kurden und Islamisten bekriegen sich auf deutschen Straßen. Im Umfeld der Freitagsgebete werden neue Schlägereien befürchtet. Die Bereitschaftspolizei will das mit Hundertschaften verhindern.

    „Wir sind Weltmeister im Massaker-Zuschauen“
    In Ruanda haben wir nichts gemacht, auch in Srebrenica und Gorazde, in Halabdscha und Ghouta nicht. Wir haben rote Linien gezogen, nur um zuzusehen, wie sie überschritten wurden. Wir sind weit weg.

    „Die Amtsstube wird zur Gefahrenzone“
    In Deutschland häufen sich die Angriffe auf Behördenmitarbeiter. Der Beamtenbund schlägt Alarm – und fordert Maßnahmen: von Metalldetektoren an Türen bis zu Alarmknöpfen unter dem Schreibtisch.

    „Diese Gruppen leben ihren Hass in Deutschland aus“ Vielerorts sind Demonstrationen gegen den Terror des Islamischen Staats eskaliert. Tschetschenen greifen Jesiden an. Islamistische Gewalttäter kämpfen mit radikalen Kurden. Was treibt die Gruppen an?

    Wie gesagt, die WELT von heute. An dieser Stelle sage ich danke für die Offenheit.

    Ich erlaube mir einen für mich untypischen Aussetzer. Welche verdammten Arschlöcher erzählen mir jetzt noch von der wunderbaren multikulturellen Gesellschaft? Welche verfickten Arschköppe (Zitat Welke über die AfD) sagen noch: Islam ist Frieden?
    Oh, ich bitte um Verzeihung und nehme das zurück. Ich sage lieber mal, diese Berichte regen zum Nachdenken an.

  12. 12

    „Moslems sind die Nachfolger des Hitler’schen Antisemitismus“

    Ich würde meinen, Hitler war der Mitstreiter des muslimischen Antisemitismus.

  13. 13

    Heute bei Focus Online : 12.Okt.2014

    Krise in Europa :

    Grüne-„Politiker“ fordern : Flüchtlige sollen bei Privatpersonen unterkommen .

    ….Kräätschmann griff Göring-Eckarts (beide Grüne) Idee auf .

    Der baden-württembergische „Ministerpräsident“ Winfried Kräätschmann warnt vor einer Flüchtlingskrise in Europa……

    ….wie soll ich denn den Quatsch verstehen ?

    weiter….Er fordert die Bürger dazu auf , bei der Unterbringung von Flüchtlingen zu helfen . Die „Menschen“ (Halsabschneider) müssten in Europa solidarischer verteilt werden……Bla-bla-bla-bla….

    Schon wieder ein Tag versaut . Und das auch noch ein Sonntag . Alles nur noch ekelhaft und unerträglich !

    Dann soll er Vorbild sein und schon mal bei sich damit anfangen . Wäre mal interessant zu wissen , was seine „Alte“ dazu sagt . Dieser Kräätschmann ist eine Zumutung wie die anderen auch alle .
    Eine Zumutung für das DEUTSCHE VOLK .

    Eine Schande für das DEUTSCHE VOLK ! ! ! !

  14. 14

    Es sind VERBRECHER

    Täglich beweisen die Nazi´s von CDU GRÜNE SPD CSU LINKE FDP PIRATEN VERDI DGB SA-ANTIFA ISLAM & deren Anal-Medien, das sie ABSOLUTES GULLYDECKEL-Niveau haben!
    .
    .
    +++Verbrecherbanden+++
    .
    .
    http://info.kopp-verlag.de/index.html
    .
    .
    Anruf eines Niederländers bei der FAZ – nein, das ist keine Satire, sondern echt…

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/redaktion/anruf-eines-niederlaenders-bei-der-faz-nein-das-ist-keine-satire-sondern-echt-.html

    … Ein Niederländer hat nun – politisch völlig unkorrekt – bei einem der in dem Buch »Gekaufte Journalisten« entblößten Unternehmen (der FAZ) angerufen und als Journalist um eine Stellungnahme gebeten. Was dann passierte, dürfte in die Geschichte eingehen – der Niederländer hat ein Band mitlaufen lassen und es jetzt veröffentlicht …
    .
    .
    Das telefonische Interview!

  15. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 12. Oktober 2014 14:36
    15

    OT, ALLERLEI

    BRD-JUSTIZ LINKS-VERSIFFT

    „“Arbeiter-Rechte

    Karlsruhe genehmigt Flashmob als kreative Form des Streiks
    Deutsche Wirtschafts Nachrichten, 09.04.14

    Das Bundesverfassungsgericht hat den Gewerkschaften erlaubt, durch spontane Aktionen zu verhindern, dass die Arbeitgeber die Streikenden mit Streikbrechern austricksen.

    Gewerkschaftlich organisierte “Flashmob”-Aktionen während eines Streiks sind grundsätzlich verfassungsgemäß. Das Bundesverfassungsgericht bestätigte mit diesem am Mittwoch veröffentlichten Beschluss eine Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts (BAG), das solche organisierten blitzartigen Massenaufläufe während eines Streiks im Einzelhandel für generell zulässig erklärt hatte. Die Karlsruher Richter verwarfen damit eine Verfassungsbeschwerde eines Arbeitgeberverbandes gegen das BAG-Urteil. (Az: 1 BvR 3185/09)

    Die Dienstleistungsgewerkschaft verdi hatte 2007 während eines Arbeitskampfes zu einer “Flashmob”-Aktion in einer Berliner Supermarktfiliale aufgerufen, in der Streikbrecher arbeiteten. Bei der einstündigen Aktion kamen etwa 40 Personen in die Filiale und verursachten durch den koordinierten Kauf zahlreicher “Cent-Artikel” Warteschlangen an den Kassen. Zudem packten sie Einkaufswagen mit Waren voll und ließen sie im Laden stehen. Die Teilnehmer der Aktion waren per SMS von der Gewerkschaft dorthin bestellt worden.

    Der klagende Arbeitgeberverband hatte verdi den Aufruf zu weiteren derartigen Flashmobs untersagen lassen wollen. Aus Sicht des Verfassungsgerichts ist die Auslegung des Arbeitskampfrechts durch das Bundesarbeitsgericht aber mit dem Grundgesetz vereinbar.““

    +++

    „“Sozial-Tourismus

    Dänemark findet Schlupfloch: Weniger Sozialgeld für Ausländer
    Deutsche Wirtschafts Nachrichten, 09.04.14

    Dänemark könnte bei der Berechnung des Arbeitslosengeldes für Ausländer deren Gehalt in der Heimat zugrunde legen. Diese Regelung stünde im Einklang mit EU-Recht und würde dem dänischen Staat viel Geld sparen…““
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/04/09/daenemark-findet-schlupfloch-weniger-sozialgeld-fuer-auslaender/

    +++

    Samstag, 11. Oktober 2014
    „“Gröhe: Keine Gefahr für Deutschland

    Die Zahl der Ebola-Toten in Westafrika steigt und steigt. Einige westliche Flughäfen führen spezielle Kontrollen ein. In Deutschland hält man das nicht für nötig…““
    http://www.n-tv.de/panorama/Zahl-der-Ebola-Toten-steigt-und-steigt-article13763731.html

    +++

    OWL am Sonntag:

    1.) Gütersloh, Türkisch lernen in der VHS
    ab DI 21. Okt., vormittags 9 – 10:30
    Türkisch ist eine logisch aufgebaute Sprache
    TÜRKISCH IST SEHR POETISCH
    (Anm.: Auf deutsch: verlogen!)
    Einstieg bei Nesrin Sayar

    2.) Woher stammt mein Name?

    ELLERBRAKE wohnte an den Erlen…

    ELLER – ERLE – latein. Alnus

    Auch Ellerman ist auf die Erle bezogen, kann aber auch eine Variante von Ehler-/Eilermann sein, zum Rufnamen Eiler/Eler, aus Eilert/Elert aus Eilhard, ursprüngl. Agilhard*

    *Agilhard
    alter deutscher männl. Vorname
    der erste Bestandteil „Agil-“ bedeutet „Schwert“ und gehört zu althochdeutsch „ecka“, was soviel heißt wie „Ecke, Spitze, Schwertschneide“
    der zweite Bestandteil ist althochdeutsch „harti, herti“ und bedeutet „hart“ (wiki)

    +++

    EXTREMISTEN BEDROHEN MALALA

    „“Nur Stunden nach der Auszeichnung mit dem Friedensnobelpreis hat Malala Yousafzai via Internet eine Drohung pakistanischer Extremisten erhalten…““
    http://www.salzburg.com/nachrichten/dossier/nobelpreis2014/sn/artikel/die-messer-sind-gewetzt-extremisten-bedrohen-malala-124025/

  16. 16

    Wie gut, dass am Ende Jesus siegen wird und nicht der Islam. Ich weiß nicht, wie schlimm es noch wirtschaftlich kommen wird. Selbst wenn die Halbwertszeit nur noch wenige Wochen sein sollte, am Ende wird es so sein.

  17. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 12. Oktober 2014 15:32
    17

    @ Hörmann #11

    Danke, habe einige der Links ergugelt:

    “Die Angst der Polizei vor dem Freitagsgebet”
    Kurden und Islamisten bekriegen sich auf deutschen Straßen. Im Umfeld der Freitagsgebete werden neue Schlägereien befürchtet. Die Bereitschaftspolizei will das mit Hundertschaften verhindern. http://www.welt.de/politik/deutschland/article133107819/Die-Angst-der-Polizei-vor-dem-Freitagsgebet.html

    “In Hamburg gibt es die ersten Festnahmen”
    Alarmzustand in Hamburg: Aus Furcht vor Ausschreitungen sichert die Polizei das Freitagsgebet mit 2000 Beamten ab. Bei Kontrollen wurden Baseballschläger, Schlagstöcke und Messer entdeckt. http://www.welt.de/regionales/hamburg/article133136003/In-Hamburg-gibt-es-die-ersten-Festnahmen.html

    Die Amtsstube wird zur Gefahrenzone
    In Deutschland häufen sich die Angriffe auf Behördenmitarbeiter. Der Beamtenbund schlägt Alarm – und fordert Maßnahmen: von Metalldetektoren an Türen bis zu Alarmknöpfen unter dem Schreibtisch…
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article133168742/Die-Amtsstube-wird-zur-Gefahrenzone.html

  18. 18

    Es gibt Menschen,
    die töten um zu Leben und es gibt solche,
    die Leben um zu töten!
    .
    .
    .
    „Diese Menschen islamischen Glaubens
    mit ihrer Herzlichkeit und Lebensfreude
    sind eine Bereicherung für uns alle.“
    Zitat Dr. Maria Böhmer, Professorin, CDU, MdB

    http://www.youtube.com/watch?v=I3trfAc6bXg […]
    .
    .
    Ach ja, Intelligenz kann man nicht studieren.
    Und, studieren geht nicht einher mit Intelligenz.

    ========
    Grüne: Linker Neo-Faschist „NAZI“ Winfried Kretschmann fordert …
    .
    .
    .
    Krise in Europa
    Grünen-Politiker fordert:
    Flüchtlinge sollen bei Privatpersonen unterkommen

    dpa/Inga Kjer
    Kretschmann griff Göring-Eckarts (beide Grüne) Idee auf.

    Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann warnt vor einer Flüchtlingskrise in Europa. Er fordert die Bürger dazu auf, bei der Unterbringung von Flüchtlingen zu helfen. Die Menschen müssten in Europa solidarischer verteilt werden – etwa nach der Steuerkraft der Länder.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/krise-in-europa-gruenen-politiker-fluechtlinge-sollen-bei-privatpersonen-unterkommen_id_4196969.html
    .
    .
    .
    Die STRICK-Industrie sollte unbedingt Sonderschichten einlegen! – DRINGEND
    .
    .
    .
    ENTSCHULDIGUNG!
    ——————————-
    Dieses LINKE NEO-FASCHISTEN-GESINDEL,
    Nazi-PACK, läßt keine Gelegenheit aus, uns DEUTSCHE zu demütigen!
    .
    .
    .
    Mutige POLITIKER
    die sich gegen das Nazi-Regime erheben!
    =======================================
    https://www.youtube.com/watch?v=0VQ3vJAHqlY
    =======================================

  19. 19

    @ Terminator

    Gebt „Flüchtlingen“ Waschzettel mit den Adressen von Grüzis mit dem Hinweis: Da gibt’s Unterkunft, Fressen, Geld und Sex.

  20. 20

    Ach – ich vergaß – Drogen gibt’s bei Grüzis natürlich auch.

  21. 21

    Wie kann man nur so lebensmüde sein und eine deutsche Flagge zeigen oder gar als Patriot für die Interessen seines eigenen Volkes sich öffentlich einsetzen?

    Und dann noch durch islame Ghettos fahren (wenn auch am Tage), grenzt an Selbstmord; nachts käme so ein Abenteuer dem sicheren Tode gleich.

    Sollte „unsere“ Justiz tatsächlich nach den Mördern fahnden und sie ergreifen, so würden Urteile allenfalls mit „Körperverletzung mit Todesfolge zur Bewährung ausgesetzt“ lauten.
    Das ist allerdings unwahrscheinlich, da kein „öffentliches Interesse“ an einer Strafverfolgung von negroiden, islamen oder ziganesischen Räubern, Totschlägern oder Mördern besteht, schließlich wurden sie extra gerufen, um hier Angst und Schrecken unter dem Bevölkerung zu verbreiten.

    In jedem Fall würde man sofort von den links- und ökofaschistischen Medien als „Rassist“ gelyncht werden bei Zeigen der Deutschland-Flagge und kann fest damit rechnen, dass die öffentliche Verwaltung sofort die Adresse an „Anti“-Faschisten oder deren Verbündete (Kirchen und Gewerkschaften) rausgibt.

    So ein Experiment endet schnell unter den Kopftritten einer Horde islahmer Bereicherer, die sich in ihrer „Ehre“ verletzt fühlen und tat- und trittkräftig „mehr Toleranz“ einfordern.

  22. 22

    Es nutzt alles nichts. Solange der Islam in Deutschland und Europa geduldet wird, wird es immer wieder Stress mit dieser Religion geben, wobei Stress wohl nicht die richtige Wortwahl ist.Es dürfen (und warum auch ) keine Moscheen mehr gebaut werden. Sie sind die Brutstätten für diese ganze salafistische Scheisse. Einen besseren Nährboden können die doch überhaupt nicht bekommen. Hier in Deutschland sind es doch nur die Islamis die Stress machen. Keine andere Religion begehrt hier auf. Immer und immer wieder der Islam. Ich hab mich auch schon gefragt warum es z.B. keine Moslems z.B. in Russland oder in China gibt. Die Antwort ist denkbar einfach. In Russland gibt es kein Sozialamt und wenn dort jemand aufmuckt gibt es keine Lichterkette wie hier in Deutschland, sondern was auf die Fresse.
    Wir müssen uns wehren, in der Öffentlichkeit Flagge zeigen gegen die Religion und versuchen auch die Gutmenschen zu überzeugen was der Islam wirklich will. Und nicht einlullen lassen z.B. ich hab aber türkische Freunde die ganz nett sind etc.
    Und den Michael Mannheimer hier finanziell unterstützen. Werde das auch gleich machen, zwar nur mit 20 Euro, aber wenn das viele machen gehts hier auch weiter!

  23. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 12. Oktober 2014 19:07
    23

    Der arrogante Hugenotte(Eidgenosse, für die damaligen Calvinisten) Asyl-Mafioso, Deutschlandverkäufer Thomas de Misère*, äh Maizière

    Bundesinnenminister will Bleiberecht für abgelehnte Asylbewerber:

    Bundesinnenminister De Maizière plant ein dauerhaftes Bleiberecht für zehntausende abgelehnte Asylbewerber. Voraussetzung soll sein, dass sie nicht straffällig geworden sind – und ihren Lebensunterhalt weitgehend selbst verdienen.
    12.10.2014
    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/fluechtlingspolitik-abgelehnte-asylbewerber-sollen-bleiberecht-erhalten-13203778.html

    *Misère
    http://www.duden.de/rechtschreibung/Misere

    Die de-Maizière-Dynastie:
    In beiden Regimes(3. Reich und DDR) haben deren Angehörige in hervorgehobenen Positionen mitgewirkt.
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article12712012/Die-Familie-de-Maiziere-eine-deutsche-Dynastie.html

  24. 24

    In Prag haben die Aktivisten von „Pro vlast) (= Pro Heimat) bereits zum zweiten Mal den Eingang der Prager Moschee mit Schweineblut übergossen.
    Quelle: http://pro-vlast.org/2014/09/21/navsteva-mesity-v-praze/

    Da kann man sich wirklich Ideen holen…

  25. 25

    Herr Walde hat ganz recht, wenn er deutschen Politikern rät, eine Kippah zu tragen. Da können sie mal sehen, wie es ist, als Jude angefeindet zu werden. Wir haben hier Zustände wie in der Nazizeit. Der Islam, die Religion des Terrorismus muss endlich raus aus Europa. ISIS ist doch nur ein Sysmptom. Die Krankheit schlimmer als Krebs, AIDS und Ebola zusammen heisst Islam.

  26. 26

    Dass Politik seit Jahren nicht erkennt, was in den Moscheen aus dem Koran gelehrt wird, das ist an ignoranter Dummheit nicht mehr zu übersehen. Aber dass das Grundgesetz noch dazu missbraucht wird durch die Aussage der deutschen Politiker hier die Rechtfertigung für eine der dreckigsten Bekenntnisfreiheiten zu billigen, verbunden mit der Anerkennungspflicht eines Religionsstatus politisch-religiöser Wahnvorstellungen eines Korans und damit eine „Religionsausübung“ gewährleistet wissen will, das ist schon in den Bereich der geistigen Unzurechnungsfähigkeit zu stellen. Hier kann keine Aufklärung stattgefunden haben, hier ist nur noch eine moralische Verkommenheit im Sinne des „Wir akzeptieren alles, was eine eingeschleuste Kultur fordert“ festzustellen. Und hier kommt dann alles was eine eingeschleuste Kultur sich vorstellt, und ein Land wird zum Moloch einer politisch-religiösen Brutalität, die multikulturelle Gewalt erzeugt, wie man sie sich niemals mehr in Deutschland vorstellen konnte.
    Palästinenser, deren Straßengeschrei eine Schande für Deutschland ist – aber ein Herr Schäuble ist gerade mit Wichtigerm beschäftigt, lebt in seiner kleinen heilen Welt der EU-Vorstellungen, und befleißigt sich dem Deutschen ordentlich Angst zu machen. Wenn das so weitergeht, lasst alle Hoffnung fahren, das ist apokalyptisch.

  27. 27

    @ Un Beug Samer 14
    FAZ: *Wir kommentieren das Buch von Herrn Dr. Udo Ulfkotte nicht!*
    Die Zeitung ist auf ihre Leser nicht angewiesen, damzufolge braucht sie Herrn Ulfkottes Aussage nicht zu kommentieren. Wer die Zeitung finanziert, wer weiß es? Auch die EU braucht die Meinung und die Gefühle der europäischen Bürger nicht mehr zu kommentieren, ihre Finanzierung wird durch diese Ausgelieferten sogar gesichert. Das sind doch Zustände, wie sie sich jede Diktatur verdeckter nicht gestalten könnte.

  28. 28

    Hallo eigentlich ganz gut das Politiker das erfahren und mal mitbekommen welche Schätze sie ins Land geholt haben.
    Besondes einem DGB und SPD-Mitglied tut das mal gut.Ich will niemanden Straftaten zumuten.Aber diesen Multikultianhängern und Islamfördern tut es gut.Es wird Zeit das der Moscheebesucher Gabriel mal das auch erlebt.Die Verantwortlichen sollen die Ernte nutzen die sie gesät haben.
    Der Mayzek schweigt redet nur wenn er Forderungen stellen kann.Aber Antisemitismus ist ja nur ein rechtes Problem nach bundesdeutscher Machart.Im Islam gibt es das nicht?

  29. 29

    OT:

    Der sogenannte „Davidstern“ oder „Judenstern“ – genauer: das Hexagramm – hat keinen biblischen Ursprung, sondern ist

    1) Das Symbol des weltlich-politischen Zionismus
    2) Das bösartigste Symbol des Okkultismus / Satanismus

    Satanisten verwenden dieses Symbol, um Satan zu beschwören.

    Das Symbol des Judaismus (oder Judentums) ist der siebenarmige Leuchter, die Menorah!

    Der „Staat Israel“, der das Hexagramm als Mittelpunkt seiner Flagge gewählt hat, unterdrückt die religiösen Juden, zwingt sie neuerdings zum Kriegsdienst, fördert Abtreibung (Kindermord).

    Von wem wurde der „Staat Israel“ also gegründet, und zu welchem Zweck?

    Darüberhinaus hat der „Staat Israel“ nichts mit dem biblisch-historischen Israel zu tun. Das Volk Israel besteht aus 12 Stämmen. Sie sind die Nachkommen der 12 Söhne Jakobs (= Israels), des Sohnes Isaaks und Enkels Abrahams.

    Die 12 Stämme überwarfen und spalteten sich nach dem Tod von Salomo, dem Sohn des Königs David, in zwei Reiche: Südreich Juda (Hauptstadt: Jerusalem), bestehend aus den beiden Stämmen Juda und Benjamin, sowie einem Teil der Priesterschaft aus dem Stamm Levi), und Nordreich Israel (Hauptstadt: Samaria). Das Südreich Juda wurde im Jahre 587 v.Chr. von den Babyloniern unter Nebukadnezar II. erobert und die Überlebenden nach Babylon deportiert. 70 Jahre später, nach dem Untergang Babylons, kehrten etwa 50000 Judäer ins Land der Väter zurück. Nach dem Jüdischen Krieg um das Jahr 70 n.Chr. gegen die römischen Besatzer flohen die Überlebenden in die angrenzenden Mittelmeergebiete. Durch die Rückkehr aus Babylon verloren sie niemals ihre nationale und religiöse Identität. Sie werden bis heute als „Juden“ – Nachfahren von Juda bezeichnet, wobei nur eine vergleichsweise geringe Minderheit der Bewohner des „Staates Israel“ heute echte ethnische Juden sind. Die Mehrheit – auch weltweit – sind Aschkenazi. Aschkenazi sind weder ethnische Israeliten, noch Semiten. Sie stammen von Aschkenas ab, einem Sohn Gomer’s, einem Enkel Japhet’s, des Sohnes Noah’s. (1. Mose 10:3)
    Die Verbindung von Aschkenas und den Khazaren herzuleiten, und die Verbindung von Aschkenas und Rothschild, würde an dieser Stelle zu weit führen. Jeder, der Interesse daran hat, möge das bitte unbedingt selbst recherchieren! Danach kann man den Begriff „Anti-Semitismus“ bei Kritik an den Rotschilds jedenfalls im Mülleimer entsorgen.

    Das Nordreich Israel wurde noch 135 Jahre vor dem Südreich Juda von den Assyrern (Salmanassar V.) erobert und nach Assyrien deportiert, und in der Gegend unterhalb des Kaukasus, zwischen dem Schwarzen und Kaspischen Meer, angesiedelt (heutige Ost-Türkei, Nordiran). (2. Könige 17:1-6) Die Praxis der Deportation eines unterworfenenen Volkes war schon damals gängige Praxis, um es zu entwurzeln. Das Verbot der Ausübung seiner Sprache, Kultur und Religion zielte auf die Auslöschung / Zerstörung seiner nationalen und religiösen Identität ab. Ist heute genauso, wird nur etwas diffiziler gemacht.
    Nach dem Fall des assyrischen Reiches kehrten die Zehn Stämme nicht nach Kanaan / Palästina zurück, sondern wanderten nord- und westwärts. Sie zogen über den Kaukasus und besiedelten Europa. In der Wissenschaft sind sie als „die Kelten“ bekannt. (griech. „keltoi“ = die, die anders sind). Sie verloren ihre religiöse und nationale Identität und wissen bis heute nicht mehr, woher sie stammen und wer sie in Wirklichkeit sind. Sie gelten heute als „die verlorenen Stämme Israels“. Sie sind die Nachfahren der 10 Stämme des alten Nordreichs Israel. Sie sind die weißen Völker insbesondere West- und Nordeuropas.

    Mit anderen Worten: Wir sind das biblisch-historische Israel. Wir sind die Nachkommen Abrahams, Isaaks und Jakobs. Gott verhieß dem Abraham, ihn zu vielen Völkern und Nationen zu machen (hebräisch: goj / gojim). Das sind wir.

  30. 30

    Ich vergaß nun leider ganz, die Quintessenz des kleinen historischen Rückblicks unserer Identität und Herkunft zu erwähnen.

    Vielleicht wird vor diesem Hintergrund und den geschichtlichen Tatsachen der Grund der versuchten Vernichtung der weißen europäischen Völker deutlicher erkennbar: durch ungehemmte Zuwanderung, bewußt vorangetriebene und politisch geförderte / juristisch geschützte Islamisierung, die generelle Verarmung und Verelendung durch Zerstörung der Wirtschaft und der Vermögen, die allgemeine Kontrolle und Überwachung der Völker, Schädigung der Menschen und Zerstörung des Erbgutes durch Impfungen (Schwermetalle, radioaktive Teilchen, genetisch veränderte Mikroben, Wirkstoffverstärker, …) und Genmanipulation, … .

    Es ist der Versuch der falschen Juden, den Samen Abrahams und mit ihnen die Wahrheit auszurotten, denn ihr System ist durch und durch auf Lüge und Illusion aufgebaut.

    Was sind „falsche Juden“? Sie sind weder ethnische noch religiöse Juden, sondern haben sich lediglich zur Täuschung eine scheinbar jüdische Identität verschafft, z.B. Mayer Anselm Bauer –> „Rothschild“). Ihre vorübergehende Macht ziehen sie aus dem Bruch sämtlicher Gebote Gottes („die 19 Gebote“). Dadurch sind sie zur Synagoge Satans geworden (Offenbarung 2:9; 3:9). Sie sind die Hure Babylon, das falsche Zion („Zionismus“), über denen die Gerichtsandrohung Gottes steht (Jesaja 1:21-31, „Wie geht das zu, daß die treue Stadt zur Hure geworden ist …“).

    Die derzeitige Abfolge von Blutmonden (Mondfinsternissen) an den jeweils ersten und siebten Fest Gottes sowohl in 2014 als auch 2015 (Pessach und Sukkot, 3. Mose Kapitel 23) kündigen das kommende Gericht über die Hure an, die (noch) mittels ihres Falschgeldsystems über die Regierungen und Mega-Konzerne herrscht (siehe auch Jesaja Kap.47, Jeremia Kap.50-51, Daniel 7:23). Babylon steht vor dem Untergang (Offenbarung Kapitel 17 und 18).

    Wir stehen kurz vor der Wiederauferstehung des Reiches, das einmal war, jetzt nicht mehr ist, und sich wieder erhebt, was die Völker der Erde in Erstaunen versetzen wird. An die Spitze dieses Reiches wird sich der Antichrist stellen. Er wird als Retter und Erlöser („Christus“) auftreten und von den Völkern auch als dieser betrachtet werden. Die Führer von zehn Völkern (den Zehn Stämmen Israels) werden ihm ihre Macht übertragen. Sie alle werden die Hure Babylon hassen und vernichten. (Offenbarung 17:15-18)

    Den Herrschaftssitz des Antichristen kennzeichnet Jesus durch den Ort, an dem sich der „Thron des Satans“ befindet. Er bezeichnet dieses Bauwerk im Sendschreiben an die Gemeinde von Pergamon (Offenbarung 2:12-17) und meint damit den Zeus-Tempel, heute besser bekannt unter der Bezeichnung „Pergamon-Altar“. Der steht seit über 100 Jahren in Berlin. Die Bibel kündigt also die Wiederauferstehung des Deutschen Reiches an – nächstes Jahr, in 2015?). Der Antichrist wird einen siebenjährigen „Bund mit den Vielen“ schließen (Daniel 9:27; Friedensvertrag mit den Alliierten?), den er nach 3 1/2 Jahren durch eine Invasion in Judäa (nicht Israel!) brechen wird.

    Sicher wird der Antichrist auch die Islamisierung beenden und dementsprechend von den Völkern als Erlöser / Retter / Befreier gefeiert werden. Leider wird auch er seine Macht in den Dienst Satans stellen, was parallel zum Hinauswurf Satans und der ihm nachfolgenden gefallenen Engel („Dämonen“) auf die Erde geschehen und das Endgericht Gottes über eine vollends gottlose und von Gott abgefallene Menschheit nach sich ziehen wird. An dessen Ende steht die Wiederkunft Jesu Christi als Schöpfer und König. Die Kennzeichen, die Jesus seine Wiederkunft betreffend nannte, erfüllen sich heute vor unser aller Augen: Elend, weltweite Hungersnöte, Teuerung (Geldentwertung), Seuchen, Kriege und Kriegsgerüchte, gewaltige Erdbeben, Vulkanausbrüche – der pazifische Feuergürtel (Ring of Fire“) ist seit 2010 wieder aktiv und seine Aktivität nimmt zu; Seismologen erwarten „The Big One“ in Nordkalifornien, vllt Yellowstone?)

    Wer sich etwas mehr in dieses Thema biblische Endzeitprophetie und die kommenden Dinge vertiefen will: Alfred Mittelbach „Das sechste Siegel: Die Signale der Endzeit und die Rückkehr des Königs“

    Ein augenöffnendes Buch für Menschen, die nach Halt und Orientierung angesichts des Wahnsinns in dieser Welt suchen, und das erstaunliche Erkenntnisse bereithält, die Kirchen und vermeintlich Mächtige vehement zu verbergen versuchen.

    Leute, geht in Euch und kehrt um! Noch ist Zeit zur Umkehr. Gott kommt zu einem Abschluß der Weltgeschichte. Die Herrschaft Satans und des Menschen über den Menschen geht zu Ende. Es kommt die echte „neue Weltordnung“ freier Menschen und Völker unter der Herrschaft Christi („Das tausendjährige Reich“).

  31. 31

    CHRIST…
    hoch interessant.