Dank der Grünen: Stromkosten für Privathaushalte deutlich gestiegen

Wer grün wählt, wählt Armut … und den Islam
Das deutsche Gesetz für den Ausbau erneuerbarer Energien (Kurztitel Erneuerbare-Energien-Gesetz, EEG 2014) regelt die bevorzugte Einspeisung von Strom aus erneuerbaren Quellen ins Stromnetz und garantiert deren Erzeugern feste Einspeisevergütungen. Es geht auf den damaligen Umweltminister Trittin (die Grünen) zurück. Bei der Erarbeitung des Gesetzes in der ersten Fassung von 2000 waren die Abgeordneten Michaele Hustedt, Hans-Josef Fell (beide B90/Grüne), Hermann Scheer und Dietmar Schütz (beide SPD) maßgeblich beteiligt. Wer grün wählt, wählt Armut und den Islam.MM
***
Erneuerbare Energien: Stromkosten für Privathaushalte deutlich gestiegen

WIESBADEN. Die Stromkosten für Privathaushalte in Deutschland sind seit 2008 durchschnittlich um 36 Prozent gestiegen. Für kleine Gewerbebetriebe verteuerte sich der Strom sogar um 38 Prozent, gab das Statistische Bundesamt in Wiesbaden bekannt. Dabei sind mit dem Beginn der Weltwirtschaftskrise vor fünf Jahren die Großhandelspreise für Strom eigentlich gesunken.

Betrachtet man die Preisentwicklung der letzten vierzehn Jahre, so müssen deutsche Privatkunden heute nahezu doppelt soviel für ihren Strom zahlen als im Jahr 2000. Für kleine Gewerbebetriebe stiegen die Kosten um 80 Prozent, für industrielle Großabnehmer um drei Viertel. Geringfügig gesunken sind dagegen die Kosten für Weiterverteiler wie Stadtwerke oder Versorgungsunternehmen, seit 2008 sogar um 46 Prozent.

Als Grund für die Preisentwicklung für Privatkunden entgegen dem Welttrend gibt das Bundesamt „die gestiegenen staatlichen Belastungen“ wie Stromsteuer und die Umlage aus dem Erneuerbare-Energien-Gesetz an. Zwar seien auch Großkunden davon betroffen, doch hätten diese besser von den gesunkenen Großhandelspreisen profitieren können. Für sie stiegen die Kosten seit 2008 lediglich um fünf Prozent.

Quelle:
http://jungefreiheit.de/wirtschaft/2014/stromkosten-fuer-privathaushalte-deutlich-gestiegen/


 

Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über  die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
Überweisung an: top direkt Ungarn Kontoinhaber:   Michael Merkle/Mannheimer IBAN:  HU61117753795517788700000000 BIC (SWIFT):  OTPVHUHB Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei

8 Kommentare

  1. Nicht zu vergessen, dass etwa 10% des deutschen Stroms, ans direkte Ausland VERSCHENKT wird…

    Dabei handelt es sich um „Überproduktionen“ die das deutsche Stromnetz nicht speichern kann und die Energieriesen, sogar an Österreich und Holland Geld dafür bezahlen, dass die den „Überflüssigen“ deutschen Strom, in ihre eigenen Stromnetze einspeisen…

    Das ist kein Witz!!!

  2. Ich habe für mich Konsequenzen gezogen.

    Meine Frau und ich haben viel Geld in die Hand

    genommen und alle ( Wirklich alle ) elektrischen

    Geräte auf den neuesten Standard umgestellt.

    Ich bin jetzt von einem Stromverbrauch von 9000 KW

    herunter auf ca. 6ooo KW.

    +++++

    Wer den Grünen unterstellt, dass Sie denken können,

    hat schon verloren.

    Grüne wollen herrschen und vor allen Dingen „Recht“

    haben.

    Die Grünen sind die Nazis der Neuzeit.

    Versteckt hinter Grünkohl.

  3. Ich fordere ein sofortiges Verbot der Kreatur Grün,und alles was irgendwie damit zusammenhängt.
    Rücksichtslos und radikal müssen wir uns diesem Geschwür und seiner Karbunkeln entledigen.
    Ich fordere ein Sonderstrafrecht für Grüne,und nicht nur für den harten Kern,nein auch die Wähler müssen sonderbestraft werden.
    Ich denke da an ein anderes Strafrecht,nämlich nicht mehr dem der Erziehung,sondern ein Strafrecht der Vergeltung muss in Gang gesetzt werden.
    1.Keinerlei Verkehrsbetätigung Grüner mehr am motorisierten Strassenverkehr.
    2.Keinerlei Energielieferungen an Grüne Haushalte.
    3.Wohnraumzuteilungen nur noch in bereicherten islamischen Gaus.
    4.Möglichst grosse Ghettobildung Grüner zur Erleichterung und Beobachtung der medizinischen Behandlungsmechanismen dieser einmalig kranken Abart.
    5.Keinerlei Kinderbetreuung mehr durch Grüne,einschliesslich der eigenen.
    6.Keinerlei Abgabe von Genussmitteln Alkohol,Tabak oder ähnliches.
    7.Keinerlei Zugang für Grüne zu Bodenschätzen,Verbot von Kohle,Öl,Verbot von Edelmetallen aller Art.
    8.Verbot der meisten tierischen Nahrungsmittel,wie Fisch,Geflügel usw.
    9.Strenges öffentliches Redeverbot politischer Anschauungen.
    10.Familiengründungsverbot
    Man muss so handeln,nicht nur weil der Zweck die Mittel heiligt,sondern weil sich ein ganzes und besonderes Volk vor seinem eigenen Tod und Untergang schützen muss.Wer das nicht glauben will wird schon bald sehen was es heisst in einem islamischen,und völlig verhurten,entsaftetem und entkerntem Volk zu leben.Wird sehen wofür Grün seine ganze satanisch,dämonische Kraft angewendet hat.Falls das überhaupt noch umkehrbar ist.

  4. Bei mir sieht die Stromrechnung etwas anders aus.
    2003: Strom von den örtlichen Stadtwerken
    2013: Strom von einem billigeren Anbieter
    2013 habe ich exakt das Doppelte bezahlt bei 10 % geringerem Verbrauch. Die im Bericht genannten Prozentzahlen sind bei mir also deutlich größer.

    Verantwortlich dafür ist in erster Linie die angebliche Physikerin, die Dame im Hosenanzug mit dem erschreckend begrenzten Intellekt und der grenzenlosen Verantwortungslosigkeit.
    Und die dressierten deutschen Wähler.

  5. Dank Erzengels Gabriel der den Großkonzernen noch mehr Zugeständnisse,betrifft EEG gemacht hat,deren Drohgebärden auf den Leim gegangen ist,sie würden abwandern,damit gingen Arbeitsplätze verloren,das ganze hat nur einen Zweck und der heißt Gewinnmaximierung,das zu Gunsten der Aktionäre,die ja wie bekannt den Hals nicht voll genug bekommen,der Erfinder der Aktien gehört im Nachweinen ausgegraben und erschossen.

  6. Baden-Württemberg;grün/rot regiert,will die nächsten zwei Jahre 30 Millionen mehr für Flüchtlingsunterkünfte ausgeben,wie wäre es mit Sozialwohnungen für die Deutschen die wenig verdienen,da ist kein Geld da,im Gegenteil man verscheuert die Sozialwohnungen an Heuschrecken,soll doch das Deutsche Arbeitspferd sehen wo er ab-bleibt,“Hauptsache er zahlt Steuern“,Flüchtlinge und Sozialschmarotzer sind wichtiger.

  7. Was kommt dabei raus, wenn man grün und rot mischt? Das herrlichste BRAUN!! Und davon hatten wir schon genug!

Kommentare sind deaktiviert.