Türkei: Anstelle IS-Truppen bombardieren türkische Kampfjäger Stellungen der Kurden

Tuerken bombardieren Kurden

Oben: Die Türkei empfindet Kurden als Todfeinde

 Ankara ist militärisch aktiv geworden - doch nicht gegen den IS

Die passive Haltung der türkischen Armee bei der Verteidigung für Kurdenstadt Kobane in Syrien war für Eingeweihte von Anfang an durchschaubar. Der sunnitischen Türkei geht es nicht in erster Linie um die Bekämpfung der ebenfalls sunnitischen IS-Killertruppe, sondern um ihr seit Jahrzehnten wichtigstes innenpolitisches Problem: Die Zerschlagung des kurdischen Widerstands und des alten kurdischen Traums nach einem eigenen Kurdenstaat. Mehrfach ist die Türkei gegenüber den Kurden wortbrüchig geworden, was das Versprechen auf einen eigenen Staat der Kurden anbelangt. Nun scheint es so, dass die Türkei die Angriffe der IS-Truppen auf die Kurdenmetropole Kobane und die Zerstörung des nordsyrischen Kurdengebiets stillschweigend begrüßt MM

***

 

Das teuflische Spiel der Türkei: Anstatt gegen die IS-Truppen vorzugehen, bomardiert die Türkei kurdische PKK-Stellungen

Erstmals seit Beginn des Friedensprozesses greift das Militär die kurdische Arbeiterpartei PKK wieder an. Auslöser ist der Streit um ein Eingreifen der Türkei inKobani.

Türkische Kampfflugzeuge haben einem Medienbericht zufolge Stellungen von Kurden-Rebellen im Südosten des Landes bombardiert. Es sei der erste größere Einsatz dieser Art gegen die verbotene kurdische Arbeiterpartei PKK seit Beginn des Friedensprozesses vor zwei Jahren gewesen, berichtet die Zeitung Hürriyet auf ihrer Internetseite. ..Das türkische Militär äußerte sich zunächst nicht zu dem Bericht.

Die Beziehungen zwischen der PKK und der türkischen Regierung hatten sich in den vergangenen Wochen stark verschlechtert. Grund ist die Belagerung der von Kurden bewohnten Stadt Kobani im Norden Syriens an der Grenze zur Türkei durch die radikale Miliz "Islamischer Staat" (IS). Die Kurden werfen der Türkei unter anderem vor, trotz eines drohenden Massakers nicht einzugreifen, weil die Kämpfer in Kobani Verbindungen zur PKK haben sollen.

Öcalan droht mit Ende des Friedensprozesses

Der inhaftierte PKK-Führer Abdullah Öcalan hatte unlängst mit einem Abbruch des Friedensprozesses gedroht, sollte Kobani vom IS erobert werden. In den vergangenen Tagen gab es in der Türkei teils gewaltsame Demonstrationen von Kurden, die ein Eingreifen des türkischen Militärs gegen den IS in Kobani verlangen.

Was ist die Rolle der Türkei?

Kein Land steht mehr unter Druck als die Türkei, gegen den IS zu handeln. Einige westliche Kritiker gehen angesichts der abwartenden Haltung Ankaras so weit, die Bündnisfähigkeit des Nato-Partners infrage zu stellen. Die Fernsehbilder mit türkischen Panzern an der Grenze, deren Besatzungen tatenlos dem Kampf um Kobane zusehen, tragen zusätzlich zum schlechten Image der Türkei bei.

Was könnte die Türkei tun?

Sie könnte die Forderung der Kurden nach einem Korridor für die Volksschutzeinheiten aus Enklaven östlich und westlich Kobanes erfüllen - zeigt dazu aber bislang keine Bereitschaft. Die Türkei könnte dem Anti-IS-Bündnis Stützpunkte wie die Luftwaffenbasis Incirlik für Angriffe in Syrien zur Verfügung stellen, worüber verhandelt wird.


 

***

Spenden für Michael Mannheimer

Als Islamkritiker werde ich von Medien und Verlagen boykottiert und diabolisiert. Seit Jahren erhalte ich keinerlei Aufträge mehr als Journalist und Publizist. Ohne die Spenden meiner Leser könnte ich die Arbeit an der Aufklärung über die Zerstörung des Abendlandes durch die massivste Migration der Menschheitsgeschichte einstellen.

In wenigen Jahrzehnten haben (zumeist) linke Politiker Europa mit der unvorstellbaren Zahl von 55 Mio (55.000.000) Moslems aus aller Welt geflutet. Ihrer Absicht ist die endgültige Vernichtung des Abendlandes, welches sie gemäß der Doktrin des Neo-Marxismus für den Kapitalismus und das Elend dieser Welt verantwortlich machen. Die meisten Medien und Verlage sind Teil dieses Jahrtausendverbrechens und und verschweigen in ihren Berichten die Wahrheit . Dieser Blog existiert nur Dank der Spenden meiner Leser.

Ich bedanke mich bei allen Unterstützern meiner Arbeit

 ***

Tags »

Autor:
Datum: Freitag, 17. Oktober 2014 15:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: IS (vormals ISIS), Tuerkei und Türkentum

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

13 Kommentare

  1. 1

    Der Türke emüfindet Kurden als Todfeinde.

    Mittlerweile emüfinde ich Türken und auch Kurden

    als Todfeinde.

    Hoffentlich erlöst man uns bald von diesem Geschwür.

  2. 2

    Die hässliche Fratze von Erdolf erinnert mich immer

    wieder an Adolf.

    Er ist ihm sehr ähnlich.

  3. 3

    Tja, es gibt mittlerweile ziemlich viele Adolf´s,
    auch weibliche und in Deutschland!
    .
    .
    Diese Dreckschweine-Politik wird nicht ohne Mord & Todschlag zu beenden sein,
    das steht schon mal FEST!
    .
    .
    Deshalb ist es ratsam sich überdurchschnittlich zu bewaffnen!
    Es ist der eigenen Gesundheit sehr zuträglich!
    .
    .
    Denn die Auswirkungen der Politik von diesem Nazi-Regime CDU GRÜNE SPD CSU LINKE FDP PIRATEN VERDI DGB SA-ANTIFA ISLAM JUSTIZ & deren Anal-Medien wird sehr BÖSE enden, für ALLE.
    .
    .
    Die meisten begreifen es zwar nicht, aber das ist dann doppeltes PECH!
    Blöd, wenn die MASSE dumm ist!

  4. 4

    Warum nicht einfach fordern: Mohammedaner raus!!! Wir brauchen euch einfach nicht. Eure faschistische Ideologie auch nicht. Wir sind Jahrhunderte ohne euch mohammedanisches Pack ausgekommen und werden das sicher weitere Jahrhunderte auf die Reihe bkeommen. Geht, solange ihr das noch auf eigenen Beinen könnt, oder wir entsorgen eure Kadaver ganz pragmatsich in der nächsten Biogasanlage die auch von Schweinefarmen gespeist wird ...

  5. 5

    So gelenkt, so geplant, so getürkt.

    Und nebenbei, fordern ist gut, man muß es aber auch durchsetzen wollen (und können), dann kommt man zum Erfolg, oder.

  6. 6

    Würde man dem selbsternannten "Führer" der Türken seine hier leben Landsleute zurück senden, dann hätte er ein so gewaltiges Problem an der Backe, dass seine osmanischen Träume, in Anbetracht der Realität, einfach zusammenstürzen. Die Arbeitslosigkeit in der Türkei würde in die Höhe schießen.
    Warum der Westen dieses Druckmittel nicht nutzt ist jedoch ein Rätsel!

  7. 7

    Attentäter von Lars Hedegaard von der Türkei freigelassen
    http://europenews.dk/de/node/81040

    Und unter dem Titel -Türkei: säkulare Menschenrechte stehen auf dem Spiel- ist zu lesen:
    [...]Nach den letzten Statistiken besteht die Bevölkerung in der Türkei zu 98-99% aus Muslimen, davon sind 15-20% alevitisch.

    Die Aleviten bezeichnen sich selbst nicht als Muslime. Viele Sunniten halten die Aleviten auch nicht für Muslime und bezeichnen sie manchmal als Häretiker.

    Hier ist die Diskussion um die Co-EXistenz von "Religion" und Rechten besonders komplex. Um wessen Religion geht es hier und durch was ist sie definiert?

    Und was passiert wenn die religiösen Freiheiten der einen Gruppe mehr Gewicht haben als die der anderen Gruppe?[...]

    Die Sunniten, so gewinnt man den Eindruck werden in ihrem Bestreben, die Vormachtstellung weltweit auszubauen, vom Westen unterstützt - siehe Syrien.

    Und wenn dann die Türkei in der EU ist, dann wird es so richtig gemütlich in Deutschland, dann dürfen wir alles erleben, was der islamische Koranwahn in dann gesteigerter Ausführung noch so zu bieten hat. Die sunnitische Durchsetzungsbrutalität wird klare Verhältnisse schaffen, und ob das dem Deutschen passt oder nicht - wer von den deutschen Politikern interessiert sich denn noch für diese Frage? Hier ist mittlerweile der Verfassungsschutz für kritische deutsche Bürger zuständig. Was für eine bitterböse Ironie, Stasi2 hat Vorrang vor Stopp der Einschleusung politisch-religiösen Wahnsinns.
    Was für eine typische deutsche Regelung! Entlassungen, Kontoentzug, Arbeitslosigkeit, Bedrohungen, Rechtsbeugungen - und alles, weil die Einschleusung Koranhöriger mittlerweile den absoluten Vorrang vor vernünftig geregelter Einwanderungspolitik hat.
    Eines ist klar, wenn die Türkei in der EU ist, dann werden wir mit Millionen weiterer Koranhörigen geflutet, dann hat der Deutsche keine Heimat mehr, der Türke sehr wohl. Diese Vorstellung ist im Grunde so unfasslich, dass wahrscheinlich kein Deutscher sie für möglich hält. Aber wer hätte ab 9/11 2001 gedacht, dass sich der Islam im Westen weiter so ausbreiten durfte, gezielt gefördert durch die Gewählten in der Politik?

    Ägypten hat den Muslimbrüdern ihren Platz zugewiesen: Ihr könnt euch bekennen zu was ihre wollt, für den Staat gilt Recht und Gesetz, das für alle Bürger zu gelten hat.
    Der Westen glaubt, er hat diese Einstellung dem Koranhörigen abverlangt, kann Massen einreisen lassen und glaubt und diese halten sich dran; mit den westlichen Mitläufern, Opportunisten und politisch-religiösen Fanatikern in den eigenen Reihen im Westen, haben viele Gutmenschen nicht gerechnet.
    Und deshalb haben wir jetzt schon islamische Bestrebungen, die durch Verräter am Grundgesetz in den höchsten Positionen ermöglicht worden sind und weiter ermöglicht werden. Sie faseln von Demokratie und ermöglichen dem islamischen Faschismus seine Existenz in Deutschland und halten dies für die höchste Weihe demokratischen Verhaltens.
    Es ist eine Schande, sonst nichts.

  8. 8

    Die Existenz der Meise ist ein wertvoller Beitrag für die Üblerlebenschancen des Menschen. Bis zu 600 Anflüge am Nest sichern dem Gartenbesitzer die völlig giftlose Minderung von Schadinsekten.

    Die Einschleusung nur eines Korans und den diesem Wahnsinn hörigen Menschen macht die Überlebenschance für den aufgeklärten Menschen zunichte. Jede Aufklärung hat mit jedem Koran, der in Deutschland verteilt und gelebt wird, ein Ende.

    Ein kleiner Vogel, der von Allah nichts weiß,
    hat mehr für das Überleben des Menschen getan, als der Ausruf eines Menschen und seiner Koranweisung: Allahu Akbar.

    Daher beeindruckt mich nicht, dass die Welt über 1 Milliarde Koranhörige beherbergt, die glauben, dass Allahs Vorsehung für sie ihre Existenzsicherung ist, und damit alles auf dieser Welt Existierende ihnen zu dienen hat - weil sie gläubig und somit rechtgeleitet sind.

    Der Sumpf der menschlichen Verblödung ist erschreckend. Aber an Erbärmlichkeit menschlicher Verblödung ist, dass viele Menschen im Westen dieser Verblödung nichts mehr entgegenzusetzen haben und dies dann Toleranz nennen.

  9. 9

    Reiner07 (6) ...
    Absolut r i c h t i g!...Müsste dieser Inzucht-
    kultivierer seinen ganzen Plünderer-Abfall aus
    dem europäischen Ausland wieder zurücknehmen,dann
    hätte Er wohl ein Problem an der Backe mit dem er
    seinen "groß-osmanischen Wahn" ganz schnell begraben
    könnte. Alleine die dann ausbleibende Euro-Beute
    plus sonstigen EU-Spenden in Milliardenhöhe incl.
    deutscher Versicherung seiner Inzuchtgeschädigten
    "Herrenrasse" würde quasi Übernacht die Türkei in
    eine Arena verwandeln - in der Jeder Jeden umbringt!

    Und ich denke mal D A S weiß dieser Angeber ganz genau!

  10. 10

    Als Erdogan vor Jahren nach seiner ersten berüchtigten Rede in einem Stadion wieder in der Türkei landete, empfingen ihn mehrere Tausend begeisterte Anhänger und skandierten: Erdogan, Herrscher der Welt

    Kein Zweifel, das will er sein und so sehen ihn allzu viele Türken. Erdogan, der Herrscher der Welt, wird sie in Schutt und Asche legen, zumindest aber Europa.

    Unfaßbar, daß die neue EU-Junta jetzt intensiver über den EU-Beitritt verhandeln will.

    Früher konnte ich im Handeln anderer Menschen noch einen Sinn erkennen, was nicht bedeutete, daß ich es für richtig hielt. Heute verstehe ich nicht mehr, was da geschieht.

  11. 11

    Und zur Rechtsbeugung ist zu sagen:
    EIN RICHTER, DER VORSÄTZLICH EIN GELTENDES GESETZ NICHT ANWENDET, WEIL ER EIN ANDERES ERGEBNIS FÜR GERECHTER, FÜR POLITISCH OPPORTUNER ODER AUS ANDEREN GRÜNDEN ZWECKMÄßIGER HÄLT, ERFÜLLT DEN TATBESTAND DER RECHTSBEUGUNG.
    Die Existenz der Erlaubnis der nicht medizinisch induzierten Körperverletzung an unmündigen Kindern ist eine nachträglich nach einem richterlichern Verbotsspruch geschaffene gesetzliche Regelung, die dem Recht des Kindes in Deutschland auf körperliche Unversehrtheit entgegensteht und somit ein eklatanter Verstoß gegen eine grundgesetzliche Festlegung ist. Der Gesetzgeber hat sich somit strafbar gemacht, der diese gesetzliche Regelung geschaffen hat.
    Die Existenz der Ausnahmeregelung für Schächtung von Tieren liegt ein rechtsbeugendes Urteil eines Richters zugrunde.

    Es bestand keine Notwendigkeit diese Rechtsbeugungen zu realisieren, da alle die für die Körperverletzung und Schächtung sich aussprechenden Glaubensgruppen, kein Vorrang vor geltendem Recht und Gesetz in Deutschland haben dürfen. Hier einen Vorrang für Religionsbestrebungen einzuräumen, ist ein Straftatbestand. Sämtliche Straftatbestände sind in ausländischen Bereichen kein Straftatbestand, daher für Religionsbesessene dort realisierbar durchzuführen oder zu erhalten.

    Wer die Gesetzgebung in Deutschland aufgrund religiöser Vorstellungen Eingeschleuster oder Etablierter zugunsten einer Religionsregelung abändert, macht sich strafbar.

    Dies wird Frau Leutheusser-Schnarrenberger gewusst haben, und hat trotzdem dem Druck einer Religionsdiktatur nachgegeben.
    Wo die FDP heute rangiert, ist bekannt. So dumm sind die Deutschen doch nicht, dass sie nicht mehr merken, wer das Grundgesetz mit Füßen tritt.

  12. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 19. Oktober 2014 14:28
    12

    ZURECHT EMPÖRT, AUCH WENN ES EINE GRÜNE IST, DIE WOHL NUR AN DIE IRAKISCHEN KURDEN(aller Islamkonfessionen inkl. Jesiden) UND NICHT AN CHRISTEN DENKT:

    ""Mit Empörung reagierte die innenpolitische Sprecherin der bayerischen Landtags-Grünen, Katharina Schulze, auf die Abschiebung des mohammedanischen Terroristen Erhan Aydeniz (Foto) in seine türkische Heimat...""
    http://www.pi-news.net/2014/10/gruene-empoert-koranterrorist-muss-nach-hause-fliegen/

    AUCH BAYERN FÖRDERT DEN DSCHIHAD IM ORIENT!!!

    Erst mästet Bayern (Innenminister Joachim Herrmann, C!SU) jahrelang den Terroristen Erhan Aydeniz(Kampfname Abdul Aziz) mit Staatsknete(Sozialgeld),

    dann schickt(für den Dschihadisten kostenfrei per Abschiebung) man ihn in die Türkei, daß dieser in den Irak oder Syrien als Allahkrieger rübermachen und Christen metzeln kann:

    “Heiliger Gotteskrieger, verschon unser Land, zünd´ andere an!”

    “”Erhan A. ist 22 Jahre alt. Er kam in der Türkei auf die Welt. Als er zwei Jahre alt war, kam er mit seinen Eltern nach Deutschland, ins Allgäu. Hier besuchte er die Fachoberschule, macht das Abitur, fing ein Wirtschaftsinformatik-Studium an…

    Zuvor sei er kein echter Muslim gewesen, schließlich habe er sogar Schweinefleisch gegessen. »Ich habe einen Euro-Fake-Islam gelebt, so wie meine Eltern.«

    IM KORAN STEHEN KRIEGSGOTT ALLAHS WORTE:

    Er aber wollte mehr, sagt er. Er begann den Koran(sic! Wo die Metzeleibefehle en detail aufgeführt sind, 8;12: “Und haut ihnen mit dem Schwert in den Nacken…”) zu lesen, betete fünfmal am Tag, ging in die Moschee. Er ließ seinen Bart wachsen, manchmal ging er sogar mit Turban in die Schule…

    Wie haben Ihre Mitschüler reagiert?

    Die haben nur einmal gefragt, warum ich das mache. Ich habe ihnen vom Koran erzählt. Damit war die Sache erledigt. Von diesen Andersgläubigen hätte ich mehr Kritik erwartet.

    DEUTSCHE SCHÜLER TOLERANTER ALS DURCHSCHNITTSMUSLIME:

    Aber die waren toleranter als die Muslime. Aus allein drei Moscheegemeinden in Kempten haben sie mich und meine Freunde rausgeschmissen…

    DEMOKRATIE IST UNISLAMISCH:

    Sie praktizieren den Islam einfach nicht richtig, sie beten falsch, und außerdem lehnen sie die Demokratie nicht ab. Demokratie und Islam, das ist wie Feuer und Wasser. Es ist nicht miteinander vereinbar…

    TUN WAS IM KORAN STEHT
    (Gut wenn er übersetzt ist, meint die “liberale” Lamya Kaddor, damit der angehende Dschihadist die Anweisungen im Koran auch verstehe. Immerhin brachte Islamlehrerin und -übersetzerin, Syrerin Kaddor fünf aktive Dschihadisten zustande!):

    Ihre Eltern sind immerhin auch Muslime.
    Mein Vater nicht. Der betet nicht mal. Meine Mutter betet noch, aber sie hat ein falsches Verständnis vom Islam. Sie versucht, die Wörter im Koran umzudrehen und umzudeuten. Ich mache genau das, was im Koran steht, und nur das ist richtig, Punkt…

    WAS INNENMINISTER HERRMANN WOMÖGL. WÜNSCHT:

    Einmal in Istanbul* angekommen, ist es nicht mehr weit nach Syrien. Regelmäßig fahren Busse zur Grenze. Außerdem gehen fast täglich Flüge in die grenznahen Städte Hatay, Gaziantep und Urfa.

    Die Flieger haben in der Szene bereits einen eigenen Spitznamen: »Dschihad-Express…

    Ja, klar. Man lebt da unten gut. Die haben einfach alles: Laptops, Waffen, Knabberzeugs. Voll der Luxus. Ich habe ja die Bilder von David G.(Kampfname Abu Dawud Al Almani) gesehen, wie er mit anderen chillt…

    Ist es in Ihren Augen auch legitim, Journalisten zu köpfen?

    Ich habe gehört, das waren Spione. Also Feinde. Und die darf man töten. Wenn Allah sagt, es ist erlaubt, solche Menschen zu töten, dann würde ich das auch machen. Ich folge seinen Gesetzen blind…

    Aber wenn sich Zivilisten dem Islamischen Staat beugen, wird ihnen nichts passieren. Auch Christen und Juden(DHIMMIS!) können übrigens weiterleben.

    WER NICHT DSCHIZYA ZAHLEN KANN, MUSS STERBEN:

    Sie müssen sich halt an die islamischen Gesetze(SCHARIA) halten und Steuern(Dschizya) zahlen, quasi ein Schutzgeld. Wenn sie dazu aber nicht bereit sind, dann werden sie auch getötet.

    Ich würde sogar meine Familie töten, wenn sie sich gegen den Islamischen Staat stellt…

    REISE IN DEN DSCHIHAD – DIESMAL ZAHLT BAYERN:
    ABSCHIEBUNG!

    Wie haben Sie den Kontakt zu den Islamisten in Syrien hergestellt?

    Ich hatte Telefonnummern von David bekommen. Die musste ich nur anrufen, und dann haben die das klargemacht.

    Das hört sich an wie ein Reisebüro.
    So in etwa. Sie haben mir gesagt, dass ich in die Stadt Hatay fahren soll, und da würden dann schon Leute warten, die mich über die Grenze bringen…

    Ein Dinslakener wurde bekannt, weil er auf einem Foto mit mehreren abgeschlagenen Köpfen posiert und in die Kamera gegrinst hat. Kennen Sie ihn?

    Ja, das ist Mustafa. Ich chatte regelmäßig mit ihm. Der ist sehr nett, hat eine angenehme Stimme.

    Wissen Sie, ob er es war, der die Männer geköpft hat?

    Das weiß ich nicht. Aber ich denk mal, dass er es war…

    IS kontrolliert mittlerweile große Teile Syriens und des Irak. Glauben Sie, dass der Vormarsch noch weitergeht?

    Als Nächstes kommt hoffentlich die Türkei. Wenn die Türken sich nicht widersetzen, wird die Scharia eingeführt. Ohne Stress und ohne Killen. Und dann geht es weiter ins nächste Land…

    Auch Deutschland?

    Ja, klar. In zwanzig, dreißig Jahren haben wir das geschafft. Wir kämpfen so lange, bis der ganze Planet islamisch ist…””
    http://sz-magazin.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/42259/Ich-glaub-das-steht-irgendwo-im-Koran
    (ANM. DURCH MICH)

  13. 13

    Das konnte man doch schon vorher wissen das Erdogan die Kurden erledigen wird und nicht die IS . Da er ,Erdogan der Führer der Türken die Islamisierung auch in der Türkei durchsetzen will . Auch will er Syrien , er fördert für seine Zwecke die IS damit diese weiterhin das syrische Volk abschlachten können . Erdogan ist genauso ein Barbar wie alle Moslems .
    Unsere Deutschen Soldaten missbraucht er genauso ,die an der Türkischen Grenze stehen und diesem Massenmörder noch Hilfe leisten .
    Diese deutschen Generäle und Soldaten müssen sich schämen das sie es zulassen das DAS Syrische Volk von der IS abgeschlachtet werden . Merkel und ihre Genossen beteidigen sich mit am Völkermord an den Syrer . Die USA liefert Waffen für die IS genauso wie Erdogan . Diese Wahnsinnigen Politiker sind der letzte Dreck denn es auf Erden gibt .

    Angeblich wollen die USA die IS stoppen ,glaubt einer das noch ? Die USA hat die IS gefördert ,Katar SaudiArabien .........

    http://www.terraherz.com