Widerstand gegen Hetzartikel in der „Süddeutschen Zeitung“ gegenüber Stürzenberger

SZ Alpen-Prawda

„Islamfeinde in München: Ruck nach ganz rechts"

Dies war die Überschrift des SZ-Autors Dominik Hutter, der er - das Wort "Islamfeind" kann auch diesem würdigen Vertreter der linken Journaille nicht oft genug entschlüpfen, den Satz "Michael Stürzenberger wäre gerne selbst für die islamfeindliche Kleinpartei "DieFreiheit" in den Stadtrat eingezogen" nachgefügt. Dominik Hutter hat sich spätestens in diesem Artikel als einer jener unerträglichen Ignoranten und Vorreiter der linken Meinungsdiktatur geoutet - zu dessen Flaggschiff sich neben der taz, dem STERN und SPIEGEL nun auch die einst von mir hochgeschätzte Süddeutsche Zeitung hinzugesellte - von Lohnschreibern also, die Religionskritik dann, wenn es um den Islam geht, als Hass bezeichnen, während sie umgekehrt nie auf die Idee kommen würden, Kritik am Christentum mit dem Ausdruck "Christenhasser" zu diffamieren. Ich sag's frei raus: Hutter hat - wie die meisten seiner Journaille-Kollegen - vom Islam, den er gegen die fundierte und mit zahllosen Belegen untermauerte Kritik Stürzenberger schützt, null Ahnung. Denn wüsste er über diese Todes-Religion (vergleichbar mit dem Totenkult der Inkas und Mayas) auch nur ansatzweise Bescheid, würde er nicht diesen Unsinn verzapfen, den er schreibt. Und wenn doch, wäre das moralische Urteil, das man über ihn uns seinesgleichen fällen müsste, verheerend. Er stünde dann auf einer Ebene mit heutigen Stalin- und Hitlerverehrern. Nun hat ein Münchner Leser der SZ das getan, was es zu tun gibt, wenn sich eine Zeitung derart wegbegibt vom Pfad der Aufklärung und objektiven Berichterstattung wie die Süddeutsche: Er schrieb einen Brief an Hutter, in welchem er sein Befremden über dessen Hetze und Wahrheitsverdrehung zum Ausdruck brachte und schloss diesen ab mit der Kündigung seines SZ-Abos. Das ist das Mindeste, was JEDER von uns gegen die Diktatur der Links-Journaille tun kann, die unseren Staat zu einer DDR2.0 (manche sagen: "schlimmer als damals unter Honecker") pervertiert haben. Lesen Sie diesen Brief in der Folge selbst... MM

***

 

Leserbrief an den Autor der Süddeutschen Zeitung, Dominik Hutter, mit scharfer Kritik an dessen Hetze und Wahrheitsverdrehung zur Partei "Die Freiheit" und ihrem Landesvorsitzenden Michael Stürzenberger

 

Sehr geehrter Herr Hutter,

Ihr Artikel (Anm.: Ruck nach rechts, SZ 21.10.2014) war widerlich in seiner Hetze und Wahrheitsverdrehung:

  • Der Landesverband „die Freiheit“ ist nicht ein Iota an BIA und Richter gerückt. Vielmehr bleibt es, wie ich aus internen Quellen weiß, bei den bestehenden Gründen der absoluten Distanz und es hat nicht den geringsten Ruck nach rechts gegeben.
    *
  • Der Landesverband „Die Freiheit“ wird nach dem Urteil des Münchner Verwaltungsgerichts explizit gerade nicht als verfassungsfeindlich eingestuft. Sie beugen die Wahrheit.
    *
  • Die Rede von Herrn Richter war für sich betrachtet hervorragend und nicht zu beanstanden. In seiner Rede sind weder Judenhaß noch Abneigung gegen alles Fremde noch Machtübernahme, wie Sie es zur Täuschung der Leser suggerieren, vorgekommen. Ich wünschte, ein anderer Stadtrat hätte diese Rede gehalten und die guten Argumente gegen den Verdikt der Auftragsadvokaten in der Stadtverwaltung gegen das Bürgerbegehren wären gehört worden, auch von Ihnen. Schon gar nicht gibt es eine ausgedehnte Lobeshymne Stürzenbergers auf die Person Karl Richter.
    *
  • „Die Freiheit“ ist schon deshalb nicht islamfeindlich, weil sie die Moslems als erste Opfer der FDGO-widrigen Koraninhalte sieht und sich auch für sie einsetzt. Um so wichtiger ist es, daß ihre verdienstvolle Islamkritik gehört und gewürdigt wird. Davon sind Sie, offenbar im dubiosen Schulterschluß mit Ihren Redaktionskollegen, um Äonen entfernt.
    *
  • Das „miserable“ Abschneiden Der Freiheit bei den Kommunalwahlen ist vor allem auf die vernichtende Lügenpropaganda der etablierten Parteien, sie sei extremistisch und verfassungsfeindlich, zurückzuführen. Spätestens seit diesem Monat zeigt sich, Rechtskraft vorausgesetzt, daß diese Propaganda sich auf Lügen gestützt und das Wahlergebnis massiv verfälscht hat. Das war von oben so gewollt und hätte jede Philippika einer seriösen Zeitung verdient.
    *
  • Es verwundert, daß Sie ihre Kritik ausgerechnet auf Dominik Krause stützen, einen rührigen Aktivisten bei München-ist-bunt und bei Pro Asyl und vehementer Gegner der „Freiheit“ im Wahlkampf. Der 23-jährige Jungspund Krause ist mir bislang nur mit grünaffinem Geschwafel (z.B. Einsatz für Rechte von Homo-, Bi- und Transsexuellen) bekannt geworden, nicht jedoch durch qualifizierte Äußerungen. Schon seine Verortung der „Freiheit“ zur radikalen rechten Szene ist ein handwerklicher Fehler und entspringt seinem Wunschdenken,  nicht etwa objektiver intensiver Beobachtung, wie er Sie es berichten läßt. Er versprach für mehr Teilhabe der Bürger einzutreten, bewies mit der Ablehnung des Bürgerbegehrens aber das genaue Gegenteil. Mit seiner Glaubwürdigkeit steht es nicht zum Besten.

Ich war jahrzehntelanger treuer Abonnent Ihrer Zeitung und rege eine Richtigstellung an mit Kopie bitte an mich. Ich mochte Ihre Kehre in die linke Verlogenheit nicht mehr finanziell mitverantworten und kündigte mein Abo vor drei Jahren. Sie haben mich mit Ihrem Schmierenartikel darin bestätigt. Aus einstiger Liebe zur SZ ist totale Entfremdung geworden.

Ich rege eine Rüge des Presserats an. Gern höre ich wieder von Ihnen.

Dominik.Hutter@sueddeutsche.de

Mit freundlichen Grüßen

M.W.

(Name und Adresse sind der Redaktion bekannt)


 

 

Tags »

10 Kommentare

  1. 1

    Besser ein Islamfeind ,als ein Islamanalkriecher .
    Wer nicht gegen den Islam kämpft ,der geht nicht seiner Bürgerpflicht nach .
    Denn der Islam bedeutet Völkermord ,Völkermord an den europäischen Völkern!
    Wer die Islamanhänger fördert ,fördert den Massenmord!

    Eins ist aber gewiss ,jeder Moslems dem der Koran Heilig ist ,wird Mohammed Anweisungen nach gehen und das tun sie mit Inbrunst .

    Wir Europäer lassen es einfach geschehen ,es ist nicht nur das verlogene Journalisten-Politiker-EU-Pack daran schuldig ,sondern jeder Einzelne Europäer . Denn Kämpfen ? , naja , warten wir ab .

  2. 2

    Anita #1
    Donnerstag, 23. Oktober 2014 19:10
    =========================

    STIMMT!
    .
    .
    Und wem haben WIR die SCHLÄCHTER HIER zu verdanken!

    GENAU:
    *CDU GRÜNE SPD CSU LINKE FDP PIRATEN
    VERDI DGB SA-ANTIFA ISLAM & deren Anal-Medien

    Die waren schon IMMER ein krimineller SAUHAUFEN!

    +++++++Neues & Altes vom *Nazi-Regime+++++++

    Sie gehören ALLE mindestens ins Gefängnis! – MINDESTENS!
    An Skrupellosigkeit NICHT zu überbieten!

    Die kriminellen geisteskranken Banden der Politik!

    „Pervers + PERFIDE + Deutsche-Verachtend“
    *CDU GRÜNE SPD CSU LINKE FDP PIRATEN
    VERDI DGB SA-ANTIFA ISLAM & deren Anal-Medien

    Was sie tun, ZEIGT, was sie sind! – VERBRECHER!

    Wenn „IRRE PROLETEN“ an die MACHT kommen!
    Die *Nazi-Politik des VERBRECHENS zeigt seine WIRKUNG!

  3. 3

    Ich hoffe, dass die Leute in der Süddeutschen Zeitung umzudenken lernen. Denn eine Besetzung der Redaktionsgebäude lehne ich ab.

  4. 4

    Mir kommen öfters schlimme Gedanken. Was macht die EU und ihre Schergen, wenn sie merken, dass sie sehr viele Europäer mittlerweile nicht mehr auf ihre Seite haben?
    Masseneinschleusung von Flüchtlingen, Asylanten, Illegalen, Sozialflüchtlingen und Deutschenhassern - absichtlich herbeigeführt und als Gegenströmung für aufmüpfige Europäer gedacht. Es war von Angang an klar, dass der ausbrechende Kampf zwischen Geber und Nehmer die entsprechende Brutalität benötigt, um den erpressten Geber (Steuerzahler) psychoterroristisch durch eingeschleuste Gewalttäter bei "Laune" zu halten. Irgenwie muss man sich ja die Entmündigung und Enteignung des Deutschen absichern. Irgendwie werden fatale Tatsachen geschaffen, die für den Bürger keinen Sinn mehr ergeben, aber Islamisierung und Einschleusung völlig auf Jahre vom Staat Abhängigen das macht für Erpresser Sinn.

  5. 5

    Klar doch liebe Lethe das war Absicht ,vorsetzlicher Völkermord an den Europaeer .
    Schau nach Schweden ,England ,Belgien ,Frankreich ...
    Nick Griffin sagt das was wir auch wissen :
    http://www.freies-oesterreich.net/2014/03/24/nick-griffin-der-voelkermord-an-den-europaeern/

    Schweden z.b : http://www.deutschelobby.com

    http://www.ruf-der-heimat.com/2013/11/14/eu-fordert-genozid-an-weissen-voelkern-europas/

    Dafür müssten diese Politiker eigentlich hängen

    http://www.deutschelobby.com/2014/07/19/islam-zeitzeugen-uber-die-plane-zur-eroberung-europas-und-das-neue-kalifat/

  6. 6

    !!!Eine Besetzung der Redaktionsgebaude wird aus dem Herzen des des von Lügen-Medien wie der SZ spontan kommen... wenn die Zeit dafür gekommen ist. Dann gnade diesen Verbrechern Gott!

  7. 7

    Eins von leider sehr vielen Beispielen, wie die kriminellen Terror-Gewerkschaften politisch völlig ungebildete Leute immer wieder aufhetzen gegen die aufklärenden Vorträge von unserem ehrenwerten Herrn Michael Stürzenberger, der im Interesse seiner Mitmenschen lebenswichtige Aufklärung betreibt.

    Offensichtlich sind das wie immer politisch völlig ungebildete, die wie immer von den Terror-Gewerkschaften und HASS-Gewerkschaften verantwortungslos mit DGB-HASS-Lügen "aufgehetzt" werden und die hier geisteskrank herum brüllen! Die DGB-HASS-Brüller merken gar nicht, dass die sich damit selber die Zukunft verderben und wissen offensichtlich auch gar nicht, worum es hier überhaupt geht.

    Das ist sehr typisch für das Dämonische-Terror-Netzwerk der HASS-Gewerkschaften, das völlig ungebildete Leute für völlig unbegründete DGB-Terror-Aktionen aufgehetzt werden in der Hoffnung, das die Situationen durch den DGB-Nazi-Terror eskalieren wie hier!

    Die Nazi-NSDAP=DGB machte das damals genauso, politisch andersdenkende hasskriminell anzugreifen um sich später selber als die Lösung für das selbst erzeugte DGB-Terror-Chaos anzubieten. Aller NSDAP=DGB-Nazi-Terror kommt erneut wieder!

    Wehret den Anfängen !!!

    Ausschreitungen von Linksextremisten und Moslems bei FREIHEIT-Kundgebung in Nürnberg (Juni 2012)
    https://www.youtube.com/watch?v=IVtw73nn6Zo

    Unglaublich, was diese völlig verantwortungslosen und skrupellosen HASS-Terror-Gewerkschaften hier dem ehrenwerten Herrn Michael Stürzenberger und somit auch der gesamten Bevölkerung an tun!
    .
    .
    .

  8. 8

    Natürlich steht hier wieder die Milliardenschwere Menschenschlepper-Mafia der HASS-Gewerkschaften und HETZ-Gewerkschaften im Hintergrund, die alles HASST und terrorisieren lässt, was den Zustrom von eingeschleusten Verbrecher-Banden eindämmen könnte!

    http://migration-online.de/beitrag._aWQ9ODUyMg_.html
    Die NEONAZI-ANTIFA-Terror Schergen der HASS-Gewerkschaften sorgen für politische Verfolgung und Haßkriminalitöt gegen Andersdenkende ! Alles natürlich unter einem sozialen Deckmäntelchen mit geschönten Bildern als Tarnung und einem dummen Herumgefasel gegen den Rechts-Staat, die Rechts-Staatliche Grundordnung und die Demokratie !

    Deswegen hetzen die Dämonischen Terror-Gewerkschaften sogar auch wiederholt zu Mord-Anschläge auf Polizisten, die dann vom Dämonischen-DGB-Terror-Netzwerk ausgeführt werden! Wie lange soll das noch gehen?

    27. September 2014. Berlin-Mitte. Wiederholter MORD-Anschlag auf POLIZEI. Vier Unbekannte bewerfen einen Streifenwagen mit Pflastersteinen. Dabei wird eine Scheibe durchschlagen. Eine Beamtin erleidet einen Schock. (Tötung von POLIZEI wurde billigend in Kauf genommen oder war wohl eher sogar noch beabsichtigt!)
    http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-mitte-polizeiauto-mit-steinen-beworfen/10763744.html

    Das hätte mal jemand anderes machen sollen, außer dem Terror-Netzwerk der HASS-Gewerkschaften, da würden die korrupten Kauf-Mäuler Schlange stehen und in die Kotztüten der Schund-Medien hysterisch rein faseln und plärren!

    Da braucht die raffgierige DGB-Menschenschlepper-Mafia nur mal Angst um ihre Kontingent-Zahlen zu bekommen, weil ein besoffener, schwerstkrimineller, Eingeschleppter Deutschen-feindlicher mal kotzen muss und schon stehen die korrupten Kauf-Mäuler Schlange vor den Kotztüten der Diabolischen-Lügen-Medien bei einer Deutschen-feindlichen Kotz-Sonder-Sendung und plärren ihre vorgegebenen, verlogenen Tränendrüsen-HASS-Texte runter und halten ihre NAZI-Visagen in die Linse. Das alles noch bevor der Deutschen-feindliche Kotz-Vorfall überhaupt untersucht wurde. Eine Schande ist das und wiederholt übelste Volksverhetzung und übelster "Rassismus" gegen die Deutsche Rasse !

    Rassismus hat seine Strukturen bei den Dämonischen HASS-Gewerkschaften und der einzig zu beobachtende "Haßkriminelle Rassismus" ist der "Haßkriminelle Rassismus" der Gewerkschaften gegen die völlig unschuldige, fleißige und freundliche "Deutsche Rasse" um diese weiterhin völlig ohne Grund ausrauben und ausplündern zu können !

    "Haßkriminelle Gewerkschaften" sind eine Schande für Deutschland !!!

    Bei MORD-Anschlägen auf POLIZEI aber, da plärrt kein verlogener Gaukler, weil es dafür scheinbar kein Geld gibt. Eine Schande ist dieser LINKE, völlig verwahrloste Polit- und Lügen-Medien-Sumpf.

    "LINKS ist TOD, HASS und Terror" - "NUR bei den Rechts-Staatlichen ist Liebe, Sicherheit und Frieden" !!!

    Deswegen HASST das "BÖSE", also die LINKS-kriminellen, gegen die friedlichen, ehrenwerten und intelligenten Rechts-Staatlichen !!!

    Wer unsere ehrenwerte POLIZEI angreift muss wie nach US-Vorbild sofort Lebenslänglich bekommen und das gilt ganz besonders auch für die DGB-Mord-Anstifter im Hintergrund! Die DGB-Terror-Schergen handeln IMMER NUR auf Anweisung der DGB-Nazi-Führungsoffiziere und DGB-Terror-Ausbilder!

    Das ist ein Beweis von sehr vielen, das diese unmenschliche DGB-Menschenschlepperei aus reiner Profit-Gier absolut NICHTS mit der geheuchelten Humanität zu tun hat. Es geht hier ganz brutal NUR um Geld-Gier der HASS-Gewerkschaften !!!

    Warum unterhalten die Terror-Gewerkschaften Terror-Schergen und wie ist das im Betriebs-Verfassungs-Gesetz geregelt ?
    .
    .
    Das ist verantwortungslos gelogen, es würde sich hier bei den eingeschleppten Verbrecher-Banden in allen Fällen um angebliche "Flüchtlinge" handeln! Die Milliardenschwere Menschenschlepper-Mafia der linksradikalen, fremdenfeindlichen Gewerkschaften lässt dafür sogar morden um ihren Profit durch Menschenschlepperei nicht zu schmälern!

    Die BRAUNEN-NEONAZI – Terror-Schergen des DGB: ANTIFA-Mörder der Menschenfeindlichen und fremdenfeindlichen Terror-Gewerkschaften wollen auf Polizisten schießen !

    Wie damals im NAZI-Regime sind auch Heute wieder die Menschenfeindlichen BRAUNEN – DGB-Partei – Schergen antifa wieder aktiv. Wie früher kennen die LINKEN Menschenhasser nur Gewalt, Terror und Fremdenfeindlichkeit!

    Nun wollen die rassistischen und fremdenfeindlichen DGB-Antifa-Terror-Schergen auf POLIZISTEN schießen:
    https://linksunten.indymedia.org/de/node/102039

    Die Deutschenfeindlichen Terror-Gewerkschaften wollen ihre eigenen Mitglieder ermorden aus reiner Profit-Gier ihrer Zuwanderungs-Mafia. Die Beiträge im indymedia Psychopathen und Verbrecher-Forum der Gewerkschaften werden von den menschenfeindlichen DGB-antifa-Terror-Schergen geschrieben, die von den HASS-Gewerkschaften, Nazi-DGB und andere bezahlt werden.

    Würde sich hier jemand wirklich um Flüchtlinge sorgen, dann könnte sich mal jemand um die Millionen Deutschen Flüchtlinge kümmern, die im Stillen ihre Wohnung und Heimat verlassen müssen, weil die von den profitabel ein geschleppten gewalttätigen, kriminellen, rassistischen und Deutschen-feindlichen Verbrecher-Banden verdrängt werden und aus der Heimat vertrieben werden!
    .
    .
    .

  9. 9

    Hier ein Beispiel von tausenden, für eine völlig unbegründete ver.di-Terror-HASS-Aktion und ver.di-Hetz-Aktion der kriminellen Vereinigung ver.di gegen ein friedliches Musikkonzert.

    "Mit völlig unbegründeten und frei erfundenen Anschuldigen wird brutale Hetze, Hass und Stimmungs- Mache, sowie die übliche ver.di- Ausgrenzungs-Taktik gegen das Konzert und pauschal gegen alle seine Besucher gemacht".

    Die friedlichen Konzertbesucher werden pauschal ALLE vom "NAZI-ver.di" als angebliche nazis diffamiert, obwohl alle wissen, dass die NAZI-Bestie NUR bei den HASS-Gewerkschaften zu finden ist! Hier sollen ohne Begründung nur die ehrenwerten Nationalisten diffamiert werden, die der Deutschland-Aufbau-Generation angehören. Um die Demokratie abzuschaffen und durch ein erneutes "LINKES-NAZI-Diktatur-Regime" zu ersetzen machen die NAZI-Gewerkschaften das, genauso wie "Damals"!

    Mit dem Reisebüro-Terror der Terror-Gewerkschaften werden die HASS-DGB-Terror-Banden dann kostenlos zu dem "ver.di-Terror-Einsatz" transportiert. Wer bezahlt das eigentlich und aus welchen Terror-Kassen?

    24.05.2014: Musikkonzert in Scheinfeld von der kriminellen Vereinigung ver.di terrorisiert durch völlig unbegründete Hetze und Stimmungsmache pauschal gegen alle Konzertbesucher. Das ist organisierte Kriminalität!

    https://mittelfranken.verdi.de//ueber-uns/nachrichten/++co++ebfdeb3a-c55e-11e3-bed1-52540059119e

    Hier auch mal die völlig unsinnigen und von unbegründeter Intoleranz, Hass und Hetze nur so überquellenden Flyer anschauen!

    Verantwortlich für DGB-Aktivitäten: Deutscher Gewerkschaftsbund, Region Mittelfranken, Vorsitzender Stephan Doll, Kornmarkt 5-7, 90402 Nürnberg

    Hier eine von vielen möglichen Begründungen warum die Dämonische, kriminelle Vereinigung ver.di und alle anderen Gewerkschaften sich so kriminell verhalten, anstatt einfach NUR ihre Gewerkschafts-Arbeit zu machen.

    Die Dämonischen Terror Gewerkschaften haben offensichtlich erkannt, dass sie NUR unnütze Fresser sind im Staate und außer Terror, HASS und soziale Unruhen absolut NICHTS produzieren.

    Niemand hat der Wirtschaft so verantwortungslos, so viel unsinnigen Schaden zugefügt wie die Terror-Gewerkschaften mit einem einseitigen Streikrecht, ganz ohne Fürsorge-Pflichten gegenüber dem Staate und seinen Bürgern. Die völlig verantwortungslosen, skrupellosen, verblödeten und kriminellen HASS-Gewerkschaften fühlen sich weit über der Rechts-Staatlichen Grundordnung stehend und können völlig unkontrolliert machen was die wollen.

    Die HASS-Gewerkschaften setzen sich ein für Wahlfälschung durch "HASS-DGB-Wahlhelfer" zugunsten des LINKEN Blocks, der die Demokratie abschaffen will und eine LINKS-Radikale NAZI-Diktatur wieder erschaffen will, genauso wie "Damals" !!!

    Die ständige monotone Hetze und HASS gegen die ja ach so bösen Arbeitgeber, die es wagen, neben Lohn-Zahlungen auch noch Arbeitsleistung zu verlangen geht nun schon unverändert über Jahre hinweg. Die LINKEN-HASS-Gewerkschaften sind die "Wurzel allen Übels" in Deutschland !!! (Der Efeu !)

    Warum brauchen die HASS-Gewerkschaften brutale Terroristen?

    Reisebüro-Terror, ver.di hat oder hatte, wenn inzwischen geändert, 117 Einträge für die braunen NEONAZI-Antifa-HASS-Terror-Schergen in seinem Internet-HASS-Portal. Was arbeiten diese HASS-Terroristen eigentlich und wie ist das im Betriebs-Verfassungs-Gesetz geregelt?
    http://www.verdi.de/presse/downloads/personen
    http://koeln.verdi.de/frauen-und-gruppen/ak-antifa
    http://rechtenvormarschstoppen.antifa-nordost.org/152/demo-gegen-afd-und-juergen-elsaesser-veranstaltung/
    .
    .
    .

  10. 10

    Die Deutsche Wirtschaft soll NIE mehr mit diesen terroristischen Vereinigungen Verhandlungen eingehen!

    Das Betriebs-Verfassungs-Gesetz wurde NICHT für LINKE-Terroristen gemacht!

    Bitte schreiben Sie auch an den Arbeitgeber-Verband und klären ihn ebenfalls über die terroristischen Aktivitäten der Terror-Gewerkschaften auf!

    BDA | Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände
    Breite Straße 29 | 10178 Berlin
    bda@arbeitgeber.de ; http://www.arbeitgeber.de

    Das Terror-Netzwerk DGB beschließt Zivilen Ungehorsam und damit verstärkten, LINKS-radikalen Terror gegen die Demokratie, gegen die gesamte Gesellschaft und gegen die eigenen Mitglieder! So eine irre LINKE-DGB-NAZI-Bande!
    http://einblick.dgb.de/++co++f3147faa-e288-11e3-b34b-52540023ef1a

    NAZI-DGB radikalisiert sich immer mehr und missbraucht aufgehetzte Kinder für seine NAZI-NSDAP-Ziele, die Demokratie auszurotten mit Pay-Terror gegen Oppositionelle und besonders gegen Volks-Getreue, die den Völker-Mord an dem Deutschen Volke noch verhindern könnten!
    .
    .

    Bitte machen sie mit bei der Durchleuchtung der dunklen Gewerkschaft-Strukturen dieser kriminellen Vereinigung Bundesweit und sammeln sie möglichst viele Informationen über dieses Terror-Netzwerk mit den Terroristen vor Ort, den Personal- und Betriebsräten die sich als Handlanger dieses Terror-Netzwerkes betätigen und z.B. mit Androhung auf "Beförderungs-Entzug" oder Streikandrohung hier Einfluss auf öffentliche Verwaltung (ver.di) und Wirtschaft nehmen.

    Wichtig sind Namen und Adressen der GewerkschaftlerInnen und Gewerkschaftler im Inland und Ausland. Was treiben die so im Inland und Ausland?

    Auch deren Antifa-Terror-Schergen lassen sich besonders gut unterwandern. Wer leitet die an? Wer sind deren "(STASI)-Führungs-Offiziere" und Aufhetzer? Vielleicht kennt jemand auch schlaue Jungs und Mädels, die sich da einschleusen lassen. Wo sind überall DGB-Terror-Camps für die Terror-Ausbildung? In welchen Kneipen treffen die sich? Wo sind überall die Terror-Kasernen, die LINKEN-Häuser vom DGB und LINKE finanziert?

    Bitte nur Informationen sammeln, die sollen sich weiterhin noch ganz unbeobachtet fühlen!

    Wer sein Vaterland verteidigen will, der sollte als erstes mal den "Erzfeind ins Visier nehmen" um diesen zu studieren und auszuspähen !
    .
    .
    .