Moslems haben längst einen Krieg gegen uns Europäer entfacht: Britische Antiterroreinheiten decken pro Woche 100 Pläne zu Terroranschlägen auf


Britische Moslems fordern immer offener die Einführung der Scharia in England. Sie haben bereits mehrere verheerende Terroranschläge auf der Insel vollübt. Nun erfahren wir, dass über 100 Terrorpläne gegen die britische Bevölkerung aufgedeckt werden: Woche für Woche! Doch immer mehr EU-Bürger werden wach. In einer Initiative(oben) fordern Briten, endlich mit dem Stillschweigen zum Islam aufzuhören und dessen Gewaltstruktur öffentlich zu enthüllen.

100 vereitelte Terroranschläge pro Woche. Das macht 5.200 vereitelte Terroranschläge im Jahr. Und das Jahr für Jahr, mit vermutlich steigender Tendenz. Was sich da in England an islamischer Gewalt gegen die “ungläubigen” Briten zusammenbraut, dürfte in ähnlichen Größenordnungen auch in anderen europäischen Ländern der Fall sein. Das ist die wirkliche Bedrohung, der sich die europäische Bevölkerung durch den Islam ausgesetzt sieht, und die in geradezu abstrusem und krassem Widerspruch zu den verlogenen Friedensbeteuerungen der Islamverbände und den Schönschreibereien von Medien und Politik stehen. 400 Terrorakte pro Monat: Eine unfassbare Bedrohung, die beweist, dass der Islam  längst einen Krieg gegen die ethnischen  Europäer – gegen uns also – entfesselt hat. Doch mögen wir niemals vergessen, wer uns diese Kriegsreligion beschert hat, wer sie Jahre lang als Religion des Friedens, als multikulturelle Bereicherung verkauft, deren Kritiker gnadenlos gejagt, stigmatisiert und kriminalisiert hat – gar die europäischen Völker selbst bezichtigte, infolge deren angeblich mangelnder “Willommenskultur” für den Terror der Moslems verantwortlich zu sein! Es sind dieselben Linken in Rundfunk, Fernsehen, Medien und Parteien, die heute alles tun, um die Bedrohung durch den Islam, den sie millionenfach und gegen den Willen ihrer Bevölkerungen nach Europa hereingeholt haben, zu verschleiern und zu vertuschen. Sie sind die Hauptverantwortlichen an diesem historisch beispiellosen Großverbrechen an ihren eigenen Völkern! Es gilt, diese Todfeinde Europas, geboren aus dem Fleisch Europas, zur Verantwortung zu ziehen – und zwar ausnahmslos. Keiner soll sich diesmal davonstehlen oder davonlügen können wie so viele der Verbrecher des Dritten Reichs und der DDR, die damals wie heute nach ihren Verbrechen wieder Spitzenpositionen bekleideten.   MM

***

 

EuropeNews / 10 November 2014

Britische Antiterroreinheiten decken pro Woche 100 Pläne zu Terroranschlägen auf

Eine spezielle Antiterroreinheit der britischen Polizei hat “mehrere” terroristische Anschläge auf der britischen Insel in den vergangenen 10 Monaten aufgedeckt und 218 Menschen verhaftet. 16 Briten, die aus Syrien zurückkamen, wurden wegen terroristischer Aktivitäten angeklagt.

Internetexperten der Polizei haben 51.000 illegale Webseiten entfernt, auf denen unter anderem Jihadisten rekrutiert wurden. Im Moment löschen sie wöchentlich 1000 Webseiten, auf denen Enthauptungen, Folter und Selbstmordattentate zu sehen sind, um islamische Extremisten in den Nahen Osten zu locken, wo sie zu Märtyrern werden können.

Wie die britische Zeitung Daily Star berichtet, soll die Polizei gerade das Verschwinden von 66 Menschen untersuchen, die ihre Verwandten als vermisst gemeldet haben, und die befürchten, dass sie nach Syrien gereist sind, um sich IS anzuschließen. Geheimdienste schätzen, dass sich noch weitere 500 auf den Weg gemacht haben, von denen die Behörden noch nichts wissen.


http://europenews.dk/de/node/86550


SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
11 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments