Eine Grünenpolitikerin zeigt Gefühle – aber nicht gegenüber Deutschen

3-format11.jpg

Wann je hat man die deutsche Politikerin Claudia Roth so liebevoll einen Biodeutschen berühren gesehen? Dieses Bild drückt die ganze krankhafte Xenophilie unserer Linken - die Kehrseite des psychopathologischen Auto-Rassimsus - besser aus, als es ein Text je könnte

***

50 Kommentare

  1. Man mu0 kotzen bei diesem Foto wie bei vielen Fotos mit Ekelgrünen und Pädogrünen, Ekel überkommt einem.

  2. Widerlich, besonders wenn man die politische Mentalität ("Ich mache seit 20 Jahren türkische Außenpolitik") und den Hass Roths gegen uns Deutsche kennt ("Deutsche sind für mich nur Nicht-Migranten")

    Einen Menschen mit beiden Händen die Hand zu reichen, wie Roth es tut, zeigt entweder höchsten Respekt, Mitgefühl, eine Mischung aus beidem oder aber auch die sublime Arroganz der Bessergestellten gegen den Schlechtergestellten nach dem Motto: Es bist du daheim bei Mutti...und die bösen bösen Deutschen, die dir das (in ihren ehemaligen Kolonien) angetan haben, werden dich und deine Sippe als ewige Sühne für immer durchfüttern. Dafür sorgt deine neue Mutti nun.

    Dieses Bild zeigt die ganze Psychopathologie der gutmenschlichen und linken Immigrationsverbrecher und ist daher genial

  3. Oben abbgebildeter Neger mit Pudelmütze würde für einen deutschen Paß auch diese Büchs pimpern. Claudia hat passend orientalische Masse, äh Maße. Nicht unwichtig: sie(geb. 1955) könnte nicht mehr schwanger werden, d.h. sämtliche Moneten, die er bei ihr heraushauen würde, könnte er nach Afrika an seine Sippe transferieren. Außerdem hat sie Berge von dickem Goldschmuck zum Verscherbeln...

    Videolänge knapp drei Min.:
    Claudia Noth(-geil) gibt mehreren Negern Bussi-Bussi(!), als ob sie sich schon lange kennen würden; die Grüne Lesbe Monika Herrman bezeichnet die Asyl-Erpresser mit FreundeInnen! Videoclip:
    https://www.youtube.com/watch?v=bk-j5SpOmqU

    CLAUDIA ROTH MACHT UNS NICHTS VOR. SIE GLAUBT AN DEN SCHEISS, DEN SIE VERBREITET und sie liebt die Fremdlinge. DAS IST IHR ERFOLGSREZEPT!

    Claudia Doof, zu Tränen gerührt, glaubt den negriden Migranten jedes Fluchtmärchen, das sie ihr auftischen, Foto mit Bashir Zakariyau, angebl. erst Mitte 40:
    http://i.ytimg.com/vi/bk-j5SpOmqU/hqdefault.jpg

    Rechts im Bild Taina Gärtner(gerade mal wieder blond, sonst auch mal rot- oder dunkelgefärbt), die mehrere Monate auf einer(!) Matratze mit zwei Negern schlief und zwar in einem vollen 20-Mann-Zelt, (Alles gugelbar!):
    http://www.gruene.de/typo3temp/pics/bff8aaa4a2.jpg

    Taina Gärtner ist von Beruf Aktivistin. Schon mit 15 Hausbesetzerin. Ihre Mutter eine Lehrerin, ihr Vater Galerist. Taina wollte schon als Schulmädchen mit den RAF-Terroristen ihre Stulle teilen, weil sie so erbarmenswürdig von den Fahndungsplakaten glotzten.
    Taina Gärtner ist parteilos, aber für die Grünen Abgeordnete in Friedrichshain-Kreuzberg. Sie hat einen unehelichen Sohn von etwa Mitte/Ende 20.
    Taina(Faltengesicht weggeleuchtet) und ihre Bett-, äh Zeltgenossen:

    ""Die Flüchtlingshelferin
    Taina Gärtner wurde zur guten Seele im Protestcamp am Oranienplatz
    Taina Gärtner ist eine Berliner Berufsrebellin, jedenfalls engagiert sie sich schon seit ihrer Jugend: Sie hat in den Achtzigern Häuser besetzt, trommelte für Schildkröten auf Borneo, arbeitet in Kiez-Initiativen, ist Abgeordnete der Grünen im Bezirksparlament. Vor anderthalb Jahren schloss sie sich dem Dauerprotest der Mietergemeinschaft am Kottbusser Tor an. Im Sommer zog sie dann ein paar Straßen weiter in das Protestcamp am Oranienplatz, wo Asyl­bewerber und Flüchtlinge lebten und so gegen das deutsche Asylrecht demonstrierten. Gärtner, 49 Jahre alt, teilte sich monatelang Zelt und Schlafplatz mit ihnen, hielt den Kontakt zu Behörden und Anwohnern, kümmerte sich um die Öffentlichkeitsarbeit und beriet Flüchtlinge, wann immer sie Hilfe brauchten. Die meisten sind inzwischen in festen Unterkünften untergebracht, auch Gärtner lebt nicht mehr auf dem Oranienplatz. Doch der Protest, soviel ist gewiss, geht weiter. Und Gärtner wird dabei sein.MSE"" (zitty.de, Unsere Helden 2013)
    http://static.zitty.de/fm/16/z04_Taina_G%C3%A4rtner_003.jpg
    (Man achte bitte auf den Aufnäher an der Jacke des Negers links im Bild! Mondsichel und Stern - türkisch?)

    Der fette Neger von den Fotos zeigt seine Kennkarte:
    http://www.spreeradio.de/sites/default/files/imagecache/adgallery_big/sites/default/files/43242944.jpg
    Es ist der aggressive Nigeria-Muslim, üblicherweise Bashir Zakari genannt, auch Zakaria u.ä., auf dem Ausweis steht ziemlich klein vermutl. Zakariyau.

    Er ist die Heulsuse vom Grünen-Parteitag: "Wir sind nicht hier, um eure Heimat zu zerstören." und zu 3sat: "Ich hätte nie gedacht, dass Europäer so böse sind" ... "Ich nenne das Boshaftigkeit, wenn du jemanden auf die Straße wirfst und ihm nicht erlaubst, seine Rechte zu bekommen..."

    Später griff Zakariyau einmal auf dem Weg - als Schwarzfahrer - zur Integrationssenatorin Türkin Dilek Kolat in den öffentl. Nahverkehr ein, indem er sich eine halbe Stunde auf die U- oder S-Bahngleise legte und Polizisten biß.

    Hier Zakariyau im Trachtenjanker mit Türkin Kolat beim Oranienplatz räumen:
    http://www.berliner-zeitung.de/image/view/2014/3/11/26823992,26225584,highRes,3huw4516.jpg

    Bei Negermännern taut sogar die Lesbe Monika Herrmann auf, vorne rechts im Bild:
    http://www.photographers-in-solidarity.org/wp-content/uploads/2014/01/hermann_refugees_oliver-125x125.jpg
    Monika Herrmann ist eine grüne Kommunistin. Ihr Mangel an Glaubwürdigkeit(Sowas kommt immer nonverbal ´rüber!), sie glaubt nicht - im Gegensatz zu Claudia Roth - an die Neger und Muslime, sie benutzt sie nur für die Zerstörung des kapitalistischen bürgerlichen Deutschland.

    Weshalb wurde der bitterböse Muselmann Bashir Zakariyau noch nicht ausgeschafft???
    http://bilder.bild.de/fotos-skaliert/oranienplatz-_40469156_mbqf-1408980461-37393706/4,w=559,c=0.bild.jpg

    Tränen auf Kommando: Mime Bashir Zakariyau neben Claudia Roth, rechts im Bild gerade noch etwas vom Beige ihres Mantels zu sehen(09.10.2013, Claudia Roth im Flüchtlingscamp auf dem Oranienplatz):
    http://www.spreeradio.de/sites/default/files/imagecache/adgallery_big/sites/default/files/43242948.jpg

    In der Mitte mit rosa Bändchen, Anführer und Schwuchtel Patras Bwansi aus Uganda, rechts neben ihm im Vordergrund und mit Brille, der radikale Kommunist Turgay Ulu, von Amnesty aus dem türkischen Knast geholt, über Griechenland 2011 in Deutschland eingedrungen und seit daher einer der übelsten antideutschen Kämpfer und gleichzeitig Schmarotzer an deutschen Sozialtöpfen, wurde von Deutschland nicht anerkannt, aber wird hier leider geduldet:
    http://www.taz.de/uploads/images/684x342/oranienplatz-30-4-14-sum.jpg

    Die ugandische Schwuchtel Patras Bwansi mißgelaunt neben Claudia Roth. Gell Bwansi, zwischendurch müße man auch mal hetero sein, um bei Grünen eine Schnitte zu machen! Am besten einen Tag schwul, den nächsten hetero oder gleich bi!
    http://www.saarkurier-online.de/wp-content/uploads//2013-Berlin-September-2013-269-m-600x450.jpg

  4. Hätte man nicht gewusst, dass Roth stock lesbisch ist, könnte man ihr auf dem Foto auch ganz andere Ansichten unterstellen.

    MM: Gelöscht.

    MM: Roth ist nicht lesbisch

  5. Vielleicht lernt die auch mal die Neger richtig kennen, so wie Schwedinnen in Schweden zum Beispiel.Vielleicht braucht sie das?

  6. @ 5

    So ist es

    Roth ist für mich ein direktes körperliches Ekel.Ob lesbisch oder nicht.
    Man müsste versuchen,es müsste gelingen an Roths Resthirnsubstanz zu gelangen.Abgründe würden sich auftun.Ich glaube das wäre eine medizinische Sensation.Ich glaube dann würde sich manches klären und erklären lassen.
    Bei Gysi war das sogar mal echt Thema.Ich bin überzeugt da gibt es Zusaammenhänge.

    Seht:

  7. Früher gab es Krüppelheime.Die haben die Grünen schon vor Jahren wohlwollend abschaffen wollen.
    Der Grund wird immer klarer.
    Nicht mal richtig deutsch kann dies Krüppel Roth,türkisch höchst wahrscheinlich sogar schon besser.

  8. "Eine Grünenpolitikerin zeigt Gefühle"
    Sie hat zwei Semester "Theater studiert".
    Sie empört sich bei Kurden über Ttürken,
    bei a über b,
    bei b über c,
    bei c über a.
    Die resultierenden Wellen haben sie nach oben gespült.

    Wie es zu dem Namen "Bundesempörungsbeauftragte" kam bleibt wohl eine der größten Fragen der Menschheit.

  9. "CLAUDIA ROTH MACHT UNS NICHTS VOR. SIE GLAUBT AN DEN SCHEISS, DEN SIE VERBREITET"
    und millionen Deutsche lassen diese "Artgenossen" gewähren wie, wann, wo sie wollen und weisen jede Mitverantwortung von sich.

    (Ich habe auch so ein grünes "Geschwisterchen", auch Bj. 1955 und der Rest gleicht sich wie ein Ei dem anderen. Ach ja, und lebt hervorragend von der Leistung anderer. )
    Mit sowas aufzuwachsen und sonstwie zu leben ist kein Zuckerschlecken, aber richtig lustig wird es, wenn sie etwas von dir wollen, die hat nicht umsonst eine Wumme im Handtäschchen.
    Einen Riss in der Schüssel kann man nur würdigen, wenn man jahrelang direkt dabei war und dieser äähhh ... Mensch sich direkt an einen wendet.

    Es gibt Mittel und Wege diese TypenInnen zu kurieren und zurecht zu stutzen, darf ich aber hier nicht sagen wegen echter, gottesgleicher Gutmenschen, hilft aber garantiert.

    Was ich sagen will ist: Wenn etwas (Es) einen nicht wieder gutzumachenden Schaden verursacht, dann muß dieses etwas (Es) entfernt werden und zwar unverzüglich, rigeros.

    Es gäbe sehr viel zu tun, (wann) packen wir's an???
    (denn es werden von Tag zu Tag mehr)

    ---

    Ich mache gerade einen Selbstversuch und lasse meinen Biomüll solange stehen bis er von selbst zur Tonne läuft, denn ich will ihn ja nicht mit Gewalt zwingen, ich bin ja siffilisirt äähh zifviehlisirt oder wie das heisst.
    (Laufen tut er zwar schon, aber überall hin nur nicht zur Tonne, und der Gestank ..., aber den überhör ich einfach.)

  10. kann man denn die alte versifte , blöde kuh nicht auf den mond schießen wo ihre freunde die mondkälber zu hause sind !!!!!!!!!!!!

  11. Die ist doch das Kind dieser Gesellschaft.

    In jedem anderen Land würde ein Mensch, der sein eigenes Volk so verarscht und bekämpft, spätestens nach dem ersten, peinlichen, nicht einmal öffentlichen Auftritt eingesperrt.

  12. @ 12

    einfach anders

    Was ist denn Biomüll??Halten sie Grüne und warten bis die von selbst zur Tonne laufen??Köstlich.

  13. Habe es gerade bei Kybeline schonmal erwähnt - wir
    leben in einem total pervertierten Zeitgeist, wo
    die Einen (also die Abartigen!) alle "demokratischen"
    R E C H T E haben, und die Andern (also NOCH Gesunden)
    sich mit den P F L I C H T E N (also: Bezahlen!)
    begnügen müssen!

    Die Profiteure dieses kranken Zeitgeistes sind
    eben solche Kreaturen wie C.Koth,Pädathy,Mazyek
    und ähnlicher menschlicher Abfall ..... traurig!!!

  14. „Zehn kleine Negerlein“ und Claudia Roth.
    …vielleicht sehnt sie sich nach einem Winterharten für den Garten,
    vielleicht spielen Hormone und nicht ausgelebter Mutterinstinkt eine Rolle,
    bin ich Sigmund Freud?

    …obwohl,…

    …der tat sich e bissl schwer,
    Phälle...
    ...Fälle zuzulassen,
    in denen ein Bleistift ein Bleistift und nur ein Bleistift ist und nichts anderes.

  15. Für dieses äußerst s y m b o l i s c h e Foto da
    oben, würden mir ganz spontan etliche Sprechblasen
    dazu einfallen - die ich (wg.Erziehungs-Gründen) aber
    jetzt besser NICHT schreibe!........Obwohl?!
    Gibt es denn schon ein Foto auf dem C.Koth zu sehen
    ist - beim "Notdurft-Verrichten" auf eine deutsche
    Fahne??? (oder beim Gebrauch eines Dildos in den
    türkischen Nationalfarben?) ... Die Wahrheit darf nicht sterben!

  16. @Kammerjäger

    Aber die Wähler lassen es immer wieder zu und wählen diese kranke Pack.

    Sind da nicht auch die Wähler krank, blöd und naiv?

    Meine Konsequenz, bedingt politisch kämpfen, dem kranken Leviathan möglichst wenig Blut (Geld) opfern, sich schützen und eine Nische zum Überleben suchen.

  17. Peter Hamburger ...

    Glaubst du wirklich noch an 'un-getürkte' Wahlen?
    (Ich habe n o c h . n i e daran geglaubt, sorry!)

    Wie war dieser Spruch nochmal?
    "Könnten Wahlen etwas verändern - dann wären sie längst verboten"!

  18. @ einfach anders #12

    Erster Korintherbrief

    Der erste Brief des Paulus an die Korinther

    1 Kor 5,1-13

    (...)

    9 Ich habe euch in dem Brief geschrieben, dass ihr mit Unzüchtigen nichts zu schaffen haben sollt. 10 [Damit meinte ich] nicht allgemein die Unzüchtigen dieser Welt oder die Habgierigen und Räuber oder Götzendiener, denn sonst müsstet ihr ja aus der Welt auswandern.

    11 Tatsächlich aber schrieb ich euch, dass ihr nichts zu schaffen haben sollt mit einem, der sich "Bruder“ nennt und [dennoch] ein Unzüchtiger oder Habgieriger oder Götzendiener oder Lästerer oder Säufer oder Räuber ist; mit einem solchen [sollt ihr] nicht einmal gemeinsam essen.

    12 Denn was geht es mich an, "die draußen“ zu richten? Richtet nicht ihr "die drinnen“? 13 "Die draußen“ aber wird Gott richten. Entfernt den Bösen aus eurer Mitte!

    DIE BIBEL DURFTE MAN SCHON IMMER AUSLEGEN! WOHLAN!

  19. Sehr geehrte Frau Roth, tun Sie bitte einen Riesengefallen: Übersiedeln Sie in die Türkei. Managen Sie diese geanuso so "gut" wie Ton, Steine" Scherben". Das wäre für uns alle das Beste!

  20. Über CR unterschiedlicher Meinung zu sein, ist sicher nicht leicht. Mich befällt die schreckliche Vermutung, daß es sich um eine tief gestörte Person handelt, deren Denken so verquer ist, daß wohl nicht einmal eine Therapie erfolgversprechend wäre.
    Doch über kranke Menschen sollte man nicht lästern.
    Der eigentliche Skandal ist, wie eine solche Frau an die Spitze einer Partei gelangen und sich auch noch geraume Zeit dort halten kann. Ein Skandal ist auch, daß diese verwirrte arme Frau ständig Gelegenheit erhält, ihre kontaminierten Gedanken im Fernsehen zu verbreiten, ganz so, als gäbe es in Deutschland keine vernünftigen, geistig gesunden Menschen.
    Und ein Skandal ist, daß sie, obschon in ihrem ganzen Wirken nichts Nützliches herausgekommen ist, eher schon Zerstörerisches, ein derart gute Versorgung erhält.

  21. Michael Mannheimer sollte auch einen Artikel über Frauenmangel in Deutschland schreiben. Unsere Medien belügen uns auch hier (http://www.tomorrow-focus.de/newsroom/dokumenten-datenbank/pressemitteilung/fast-jeder-dritte-ist-allein-in-deutschland-leben-weit-mehr-singles-als-bisher-bekannt_aid_920.html) Es gibt auch viel mehr türkische/russische Männer als Frauen. Auch deshalb sind viele Ausländer so agressiv. Ich gehe davon aus, dass mindestens 3 Mio junge deutsche Männer keine Frau finden, weil es sie einfach nicht gibt. Sie bekommen deshalb auch psychische Probleme. Sie denken, dass sie selber schuld sind.

    Weil viele junge Frauen aus dem Osten abwandern herrscht dort in vielen strukturschwachen provinziellen Regionen inzwischen Frauenmangel. In Ostdeutschland sucht inzwischen jeder 5. Mann vergeblich nach einer Partnerin. Statistisch gesehen kommen bei 18-34jährigen auf 100 Männer gerade mal 65 Frauen. Inzwischen fehlen dort bis zu 25 Prozent der jungen Frauen, dementsprechend gibt es einen deutlichen Männerüberschuss. Die Chancen der Partnersuche werden sich in den nächsten Jahren noch deutlich verschlechtern, denn das Migrationsmuster ist aktuell noch unverändert. (http://www.singlemama.de/blog/frauenmangel-im-osten-macht-partnersuche-schwer/)

  22. @ # 5 MM: "Roth ist nicht lesbisch" / gelöscht

    Man munkelt so Einiges:
    http://www.onmeda.de/forum/sexualit%C3%A4t/9379-claudia-roth-ist-lesbisch
    https://gaywest.wordpress.com/2008/04/01/claudia-roth-ich-bin-eine-lesbische-muslima/
    (Letzteres soll ein Aprilscherz gewesen sein.)

    Wäre auch nicht verwunderlich, wenn sie aus Enttäuschng umgepolt hätte, nachdem ihr Turk sie sitzen ließ. Ulrike Foltkers war ja auch mit 'nem Mann verheiratet, bevor sich ihre wahren Neigungen entdeckte - das ist für einen "Normalo" sowieso schwer zu beurteilen. Oder sie ist ein Zwitter, wie der WDR-Domian - in diesen Kreisen ist alles möglich. - Oder kennen Sie sich da besser aus? Ich nicht.
    Wie auch immer: Wenn sie kein bisschen schwul ist, um so mehr traf meine Anmerkung in den Klamern zu, die Sie gelöscht haben. Warum eigentlich? Der Begriff "Zoophilie" ist kein Schimpfwort, sondern ein fachmedizinischer Terminus, den man nicht nur in allen medizinischen Wörterbüchern sondern auch im Duden findet. Bis 2013 konnten die Grünen auch zur Sodomie/Zoophilie nicht "nein" sagen: http://www.bvb-forum.de/index.php?id=788917
    Und wenn Nekrophilie auf der Webseite der "Grünen Jugend" (!) ohne Rücksicht auf die Leichenschändung nach dem StGB verteidigt wird, dann darf man den Grünen wohl JEDE Sauerei unterstellen:
    http://www.gruene-jugend.de/node/26182
    Wenn normabweichende Sexualpräferenzen ("Vielfalt") nach Vorstellungen von C. Roth weiterhin geduldet werden, kommt die Tussi einmal vielleicht auch mit dem Vorschlag, den Kannibalismus zu legalisieren - den Negern zuliebe... Dieser hirntoten Kreatur traue ich jede Schweinerei zu.
    Was soll aus dieser Jugend einmal werden, wenn es so weiter geht?
    http://www.gruene-jugend.de/themen/queer
    http://www.pi-news.net/2014/11/toleranzwoche-ard-jugendradio-wirbt-fuer-zoophilie/

  23. @ # 30 Hans

    Nachtrag:
    ----------

    Nicht verzagen: warten Sie nur ab, nach dem Krieg wirds Weiber wieder mal im Überfluss geben wie damals 1945. 😉

  24. Der arme Kerl. Damit hat der bestimmt nicht gerechnet. Jeder der hier Asyl will muss der Roten Zora die Schambehaarung kämmen und ihre Warze lecken bevor es Sozialhilfe auf Lebenszeit gibt.

  25. Solche Leute kennen keine "Gefühle". Das sind konvulsive Zuckungen, möglichst deutlich nach außen dargeboten.

  26. Die Roth ist natürlich belanglos. Das ist die kleine Schwester von dem Merkel. Die Arme wartet jetzt schon seit Jahrzehnten verzweifelt darauf, daß ein Böser sie endlich zur Märtyrerin macht.

    Aber 's arme Claudi könnte all dem empörenden, quälenden, vom weißen Mann dem (Sand)Neger zugefügten Leid der Erde mit einer einzigen Fingerbewegung endlich ein Ende bereiten.

  27. @ 32

    So ist es

    "Was soll aus dieser Jugend einmal werden,wenn das so weiter geht?"

    Durch den gigantischen,gesellschftlichen Umbruch den diese Elendspolitik verschuldet und zu verantworten hat,ist das weitere Schicksal unserer Jugend besonders im seelischen Bereich schon fast als grausam zu bezeichnen.Man hat diesen jungen Menschhen ganz einfach das normale Gefühlsleben aberzogen,und den geschlechtlichen Sexualtrieb schon bei Grundschulkindern ganz in den Vordergrund gestellt.Da Grüne schon von Natur aus nur diesen einen Trieb besitzen,ist in praxi ja eigentlich gar nichts anders zu erwarten.
    Ich habe noch genau in Erinnerung als diese Kreaturen damit begannen das gesellschaftliche Leben durch ihren Wahn zu beeinflussen.
    Es begann mit der sogenannten antiautoritären Erziehung,die Eltern sollten den Erziehungseinfluss langsam aber sicher verlieren.Das wollte der linke Staat alleine übernehmen um Kindern möglichst früh ihre Elendsideologie einzuimpfen.Plötzlich war es umgekehrt,Kinder durften ihre Eltern anspucken und schlagen,die Eltern fungierten nur noch als Ernährer ihrer Kinder,während die Erziehung von Amtswegen geschah.Und der Staat zielte darauf alle noch vorhandenen menschlichen Werte einfach kurzerhand zu zerstören.
    Was daraus geworden ist können wir heute hautnah miterleben.Fi.... saufen, Party,dass stellt die heutige Perspektive unserer Jugend dar.Das sie das Gefühl für Zuneigung,Empathie und Liebe völlig verloren hat,schlägt der Lauf halt um,in Gewaltbereitschaft und Drogenkonsum.
    Aber auch Verweichlichung und Trägheit sind bildbestimmend.Kindesmissbrauch durch Staat und Politik sind die Tagesordnung.
    Was diese Politik,was dieser Staat angerichtet hat,ist an Verbrechen gegen die Menschheit kaum noch überschaubar.Alles lief schleichend,hinterlistig und rüde auf der langsamen,aber zum linken Ziel führenden Schiene.

  28. @ Hörmann 29.
    "Doch über kranke Menschen sollte man nicht lästern."

    Es gab mal den Spruch "Irre soll man in Ruhe lassen", so oder so ähnlich.
    Die Deutschen haben sich daran gehalten, jetzt haben sie den Salat und glauben immer noch richtig zu handeln.

  29. .....der Schrei nach dem Fallbeil !

    @ Harald Komm. 21

    Sie haben mir soeben den Abend versaut....jetzt ein Schnaps !

    @ Peter Putzig Komm. 34

    ....der war Klasse 🙂 Mein Nachbar wältzt sich schon wieder am Boden ....Oohh Mann !

    Jaaaaa , das nenn ich nächstenLIEBE . Sie weiss , die Bimbos

    schnakseln gerne.....was macht der Bimbo eigentlich mit der

    rechten Hand ?.....erquickend ? Ach so , deswegen läßt sie ihn nicht mehr los 🙂

  30. Schon gemerkt , alle Kommentare , und nicht nur hier , auch bei

    YOUTUBE und so weiter , alle NEGATIV !

    Die nimmt doch keiner für voll . Äähhm...VOLLidiot vielleicht .

    Das Ausland lacht sich noch kaputt über uns . Weiss garnicht wer

    so was wählt ?

    PS: Thüringen geht jetzt vor die Hunde . Rot-Rot-Grün....die

    haben es jetzt geschafft .

    ....Thüringer Bratwurst....ade .

  31. Oben auf dem Foto kann man sehr gut erkennen worum es bei der ganzen ASYLBETRÜGER-FLUTUNG geht. Es geht um PAARUNG. Die linksgrünen Kalkleisten wollen mehr schwarze PAARUNGSPARTNER. Diese Degennerierten stehen auf sowas. Gegensätze ziehen sich an. Das ist der Hauptgrund für diese linksgrünen Steigbügelhalter immer mehr von diesen Primaten hier rein zu holen. Alles auf Kosten des deutschen Steuerzahlers.

    Hier noch so ein SCHWACHMAT. Also ich tippe zu 100% darauf das der linke Vogel sich mit einer Negerin oder Muselin paaren will und deswegen will er auch gegen PEGIDA vorgehen damit Deutschland mit mögl. vielen Asylbetrügern geflutet wird.
    http://www.pi-news.net/2014/12/universitaet-dresden-macht-mobil-gegen-pegida/

    Die Kalkleiste sollte mal in die Sonne gehen damit sein kranker Organismus Vitamin D bekommt. Ist an Tausenden Stoffwechselvorgängen beteiligt. Somit auch an der Hirnfunktion die bei ihm nicht sonderlich funktionell sein dürfte.

  32. diese bleierne Breitarschhexe mit Mondkopf und Sauerkrautfrisur soll den Koran auf dem Mond holen den die Moslems bei der Mondlandung etwa 1100 n. Chr. vergessen haben, denn in der Türkei abliefern, Sie würde dann die erste türkische NASA bzw. Raumfahrministerin. Türkisch spricht Sie wahrscheinlich perfekt.

  33. @ # 9 monika richter

    Fatima Roth:
    Ja, absolut ekelhaft! Da kann man sich nur übergeben.

    http://snipurl.com/29i2w35

    @ # 37 monika richter

    Genau so ist es, wie Sie es beschreiben.

    "Es begann mit der sogenannten antiautoritären Erziehung,die Eltern sollten den Erziehungseinfluss langsam aber sicher verlieren."

    Ja, das war die Zeit, als die Schule den Pänz Anleitungen vermittelte, wie sie ihre Eltern auf Zahlungen und das und jenes verklagen können. Eine Horror-Vorstellung! Die langhaarigen, ungewaschenen Junglehrer mit rotgrünem Hintergrund verlangten von Schülern das Duzen, in den Pausen wurde dann auf dem Schulhof gemeinsam gekifft. (Das habe ich hier schon einmal beschrieben.) Das Schlimste daran: Diese Kinder sind inzwischen schon lange erwachsen und haben selbst Kinder oder gar Enkelkinder - und jetzt dürfen Sie dreimal raten, wie deren Erziehung dann vonstatten ging und immer noch geht, wenn schon deren Eltern in der Schule derart mental verkrüppelt wurden und der liebe Staat die Schulbänke zunehmend auch noch mit Türkenbengeln und Negerbimbos aus aller Welt füllte. Und das ist das Allerschlimmste: Nach dem Vorschulalter werden Kinder nur noch in der Schule und von der Straße erzogen (die Eltern hatten/haben sowieso kaum noch was zu sagen) - wenn die deutschen Kinder von klein an zusammen mit den "anders gearteten" Mitschülern aufwachsen, empfinden sie später im Erwachsenenalter, wenn sie womöglich als Entscheidungsträger in den Chefetagen der Privatwirtschaft und in den Amtsstuben hocken, die Neger, Türken & Co. nicht mehr als Fremdlinge - für diese Generation(en) der Biodeutschen sind diese Rassen bzw. Ethnien ein selbstverständlicher Bestandteil des "deutschen Volkes", einfach nicht wegzudenken. Das ist der Zustand von heute. Und diese zweite bis dritte Generation - heute im "produktiven Alter" - sind Diejenigen, die diesen Staat tragen, weil sie von klein an nichts anderes kennen. Das ist die Masse der heutigen Wähler. Den sog. "deutschen Michel" gibt es gar nicht mehr, der ist auf diese Art und Weise längst weggezüchtet worden. Die paar PEGIDA-Demos sind zwar nett, werden aber kaum vermögen, so schnell all das nachzuholen, was die Erziehung 30-40 Jahre lang versäumte. Und die hier vorhandenen "Südländer-Rassen" haben einen zweifachen Vorsprung: 1) Die organisierte lawinenartige Überflutung Europas einschl. bzw. v. a. Deutschlands mit fremden Rassen geht zu schnell, viel schneller, als der Otto-Normalbürger es überhaupt begreifen kann, 2) die orientalischen Gebärmaschinen sind schneller als ein normaler Biodeutscher sich darüber überhaupt Gedanken machen kann. - Einen Bürgerkrieg, den man ab und zu auch mal andeutungsweise erwähnt, kann ich mir gar nicht vorstellen, das wäre eine unbeschreibliche Katastrophe: Es gibt unter den "alternativen Strömungen" zu viele und zu gravierende Unterschiede, es gibt keine Einheit nicht nur darin, wie man das gemeinsame Ziel erreichen kann, sondern ob es ein gemeinsames Ziel überhaupt gibt und wer was im Endefekt überhaupt konkret erreichen will. Oder haben Sie irgendwo schon das Programm einer "Provisorischen Regierung" gelesen? Ich nicht, wahrscheinlich weil es keine solche gibt. Viele der "Alternativen", die mitmischen würden, können nicht auf die NS-Nostalgie verzichten, vielerorts liest man immer noch negative Andeutungen an die Adresse der Juden, es wird gegen Israel und Zionismus gewettert, manche sind pro-israelisch und pro-amerikanisch, andere sehen in den USA nur den Beelzebub und Urheber der NWO, manche "haben nichts gegen Ausländer, nur gegen die kriminellen" und andere möchten widerum sämtliche Ausländer rausschmeißen / auch die bereits vorhandenen am liebsten mit dem nächsten Flugzeug zurück in die Wüste schicken, die meisten berufen sich auf das GG, ohne die Notwendigkeit dessen Korrektur zu erkennen / zu erwähnen (Religionsfreiheit u.v.m.), faseln dummes Zeug über Demokratie, ohne zu wissen, was dieses Wort überhaupt bedeutet, jeder stellt sich den "Umsturz" anders vor und erwartet von ihm auch jeweils was anderes, usw. usw. So gehts natürlich nicht. Das kann nur im Chaos enden und bringt nur Unglück. Das ist nur meine bescheidene Meinung.

  34. @ 43

    So ist es

    "Oder haben sie irgendwo schon das Programm einer"Provisorischen Regierung"gelesen?

    Nein das habe ich nie gelesen,jedoch habe ich das Programm einer Partei gelesen das eine Lösungsstrategie vor sich herschiebt,dass,wenn es so konsequent umgestzt würde,einen sehr grossen Teil unserer Heimat wiederbeleben könnte.

    Von ihnen ist die obige Ausführung eine brilliante Zusammenfassung wie es bei den Kräften aussieht,die zwar das gleiche Ziel haben,dennoch aber in den meisten sehr wichtigen Punkten stark voneinander abweichen.Unsere Kräfte die auch unseres geistes Kind sind sind hoffbungslos zersplittert,keiner findet Annäherung an den anderen.Keiner,ausser wir können parteilich Eckpunkte aufführen,die für Deutschlands überleben von äusserster Wichtigkeit und Bedeutung wären,überall sind,wie sie es schon beschreiben,andere Ansätze und Vorstellungen in den Köpfen verankert.

    Dabei gibt es einige Meilensteine die für jeden und für jede Gruppe ein Hauptziel sein sollte.

    1.Sofortiger EU Austritt
    2.Sofortige hermetische Grenzabriegelungen
    3.Radikale Zurückdrängung des Islams aus Deutschland,mit dem Endziel,Deutschland nur mit ethnisch reinem Menschengut wieder aufzubauen.
    MM: Das hatten wir doch schon mal - unter Adolf, nicht wahr?
    4.Festnahme und Inhaftierung der geamten machtpolitischen Festungsriege SPD Grüne und grosse Teile der """"christlichen""""Union. Auch die AFD ist sofort aufzulösen und festzunehmen.(Merkel nähert sich an Lucke schon schön an in Thüringen,es ist genauso gekommen wie ich es hier schon vor Monaten gebetsmühlenartig gepredigt habe.)
    5.Wiedereinführung der Todesstrafe bei Hochverrat und grausamsten,besonders durch den Islam,herbeigeführten Verbrechen Tötungen und Morde.
    6.Abschaffung des Umweltministeriums
    7.Deutliche Annäherung an Österreich,Italien u aber auch Frankreich,Verhandlungen mit der front nationale Marie le Pen.

    Schritte die Mut erfordern,nicht etwa für uns,wir sind entschlossen,nein es muss der Wähler aufwachen.Da es den Michel,wie sie schon richtig erkannt haben nicht mehr gibt,muss es ein ganz neues Deutschlandbewusstsein geben,wir müssen ein Deutschland vorschlagen das die Menschen umdenken lässt,dass das Volk sich fragt ob es unter solchen Missregierungen wie sie sich in Europa entwickelt haben,überhaupt noch lohnt zu leben.

    Wir arbeiten daran,aber die Menschen wollen es nicht.Uns wird Antisemitismus und Islamfreudlichkeit unterstellt.Selbst von den eigenen Artgenossen.Und da sehen sie ihr bitterliches Recht,keiner weiss nämlich wirklich was er richtig will.Und das Machtmonopol reibt sich die islamverseuchten und blutigen Hände.

    Erkenntnisse,wie die ihren,sollten aufs äusserste ernst genommen werden,wenn nämlich diese Wirrung und Zersplitterung unserer Kräfte anhält,ist trotz unserer Erkenntnisse und Bemühungen nicht mehr viel drin für unsere steingeliebte Heimat.

    Wie sehr wir mit dem Islam schmusen lässt sich heute in Düsseldorf sehen,wie wir in ihren Mohammedaner Arsch regelrecht reinkriechen.Sehr vieles gegen uns ist ungerecht und entspricht nicht den Wahrheiten.

    Lieb, und in kameradschaftlicher Verbundenheit grüsse ich sie
    Monika

    MM: Da haben Sie ja nun in etwa das Parteiprogramm der Ihnen lieben NPD abgebildet. Doch vollkommen unabhängig davon, besonders was den Punkt ihrer arischen Reinrassigkeit anbetrifft, der ja schon einmal ins Desaster führte, müssen bestimmte obige Maßnahmen durchgeführt werden, um unserer Land zu retten. Besonders die härtest denkbare Bestrafung der Verräter in Politik, Medien und Gewerkschaften (samt antifa) muss ein Exempel für alle Zeiten statuieren. Auch die franzöisschne Revolutionäre nach 1798 - Lieblingskinder der Linken - gingen nicht zimperlich vor.

  35. MM

    Lieber, sehr ge und verehrter Herr Mannheimer.

    Vielen lieben Dank für ihre Toleranz und ja auch so ein bisschen für ihren Langmut mit mir.
    Ich liebe die NPD nicht.Ich liebe Deztschland.
    Und das von ganzem ehrlichen Herzen.Und nur darum und dafür kämpfe ich,ja wir alle kämpfen dafür.
    So ist es...bringt es doch oben auf den Punkt.
    Sie sehen doch die heillose Zersplitterung aller Kräfte die um Deutschland käpfen.Aber jeder für sich,alle haben andere Ansätze und Ziele.Und genau das lässt uns auf der Stelle stehen.Ja ...wir stehen auf der Stelle und der linke Mob zerstört weiter.Mit aller Kraft und Energie bis es dann wirklich kein zurück mehr geben wird.
    Meine Not und Sorge gilt ganz alleine Deutschland.

    Herr Mannheimer,wie lange kennen wir uns hier?Leider ja noch nicht real,aber doch hier.
    Glauben sie wirklich ich hätte den obigen Satz rassistisch ähnlich dem dritten Reich formuliert?Das muss ich wohl richtigstellen,von derartigem Gedankengut bin ich frei...aber auch sowas von frei.Ich als gläubige Christin habe gegen keinen Menschen etwas der mir nichts tut.
    Mit reinem Menschengut ist nicht nur der Deutsche,der heimische ethnische Deutsche gemeint.Gutes Menschenmaterial gibt es en masse,dass muss sich nicht immer und unbedingt auf rein deutsches beziehen ,da haben sie mich wirklich missverstanden.Ich würde sehr gerne mit Italien oder Österreich zusammenarbeiten.Die italienische Kultur ist von grösserer geschichtlicher Bedeutung als die Deusche.Ich habe nichts gegen solche Ausländer die an Deutschland mit Hand anlegen,um mit ihren teilweise höher bewertbaren Kulturen und Ethnien Deutschland sogar noch zu verschönern.Einige dieser Hochkulturen sind mir sogar noch viel lieber als deutsche,weil sie ihre Nation völkisch noch verehren,lieben und zu ihr stehen.Und ihr somit einen gewissen ethnisch reinen Schmelz zu verleihen.
    Der Islam hat alles kaputtgemacht,er als der sekundäre,gewollte Verschmutzer unser aller Ethnien,ja auch das der Nachbarländer die nicht minder oder sogar schlimmer dran sind als wir,hat dafür gesorgt das wir nun zu solchen Massnahmen wie oben greifen müssen.Es gibt gar keine andere Möglichkeit.Entweder der Islam,oder wir gewinnen;entweder der Linkksgrüne als echter,real greifbarer Abschaum gewinnt oder eben wir.Und nur darum geht es.Das alleine ist es worum sich alles nur noch dreht und zu drehen hat.Denn sehen sie,ich fasse das als Krieg auf was uns hier täglich wiederfährt.Oder ist das etwa kein Krieg wenn ein ganzen Volk durch Menschenmassen ersetzt werden soll die den Tod und grausamstes Elend hierher tranferieren .Das kann nur Krieg sein.Jedoch ein Krieg den wir bis dato nicht kannten.Und als es als Krieg erkennbar wurde,war es um Deutschland beinahe geschehen.
    Linksgrün ist das Böse schlechthin,und auch der Islam ist das Böse schlechthin.Das Böse hat komischerweise verstanden Hand in Hand zu gehen,dass Ziel des Bösen en grande ist fast erreicht.Nur wir,und alle die um Deutschland ringen und flehen nicht.
    Wir bräuchten Zusammenhalt in dem furchtbaren Kampfe um unser Land.Den jetzigen Residualzustand Deutschlands kann man nur noch als Tragödie bezeichnen.Aber wir erkennen nur immer wieder,arbeiten aber nicht wirklich aufeinander zu.Die uns gesinnten kleineren Strömungen und Bewegungen bis hin zu den kleinen,oft nur innerstädtisch arbeitenden Partein gehören an einen Tisch.Nicht kleine Haarspaltereien sollten unser Belang sein,sondern das gleichsam erkannte Ziel so pragmatisch zu bearbeiten bis wir eine einzige stabile und kräftige Fraktion sind die man zusammengewachsen als einen ganz anderen Ernst auffasst als diese ewigen Splitter.Mit Ausnahme der AFD sollte und gehört alles an einen Tisch der die Not Deutschlands erkannt hat,und irgendwie für seine Rettung gebraucht wird.Wir müssen zum gleichen Konsenz kommen,wobei immer die Rettung Deutschlandes und des Abendlandes im Vordergrund stehen.

    Das Parteipromm der NPD ist zur Zeit aber das einzige Programm was flächendeckend für Deutschland das effektivollste darstellt.
    Nur durch rigoroses,unerschrockenes und vor allem tatsächlichem Handeln ist eine Rettung unserer Heimat noch denkbar und vielleicht sogar noch durchführbar.Wie ernst es wirklich steht scheinen nämliche viele einfach zu verdrängen,oder aber auch einfach nicht mehr wahrhaben wollen.Bei mir ist es oft auch schon so,das passt einfach nicht mehr in den Schädel,der Verstand kann oder will das einfach nicht mehr fassen.Mit flachatmigen Redesiraden ala Diplomatie ist dieser Tragödie niemals mehr beizukommen.
    Unser Motto sollte sein
    1.eisener Zusammenhalt
    2.Ein Vertauen der gegenseitigen Achtung und Liebe
    3.Den nächsten höher und wertiger zu achten als sich selbst
    Würden diese Punkte beachtet und ernstgenommen,wäre ein Treffen an einem Tisch keine ferne Zukunft mehr.
    Gemeinsam sind wir stärker.
    Auch ihnen,Herr Mannheimer sende ich alles Liebe und äusserste Kraft für ihr bedeutendes,reiches und unerschrockenes Lebenswerk.

  36. @ # 44 monika richter

    Uff... Donnerwetter... - das war 'ne Leistung... - viel, sehr viel an brisantem Stoff haben Sie hier geschrieben. So viel, dass ich mommentan aus Zeitmangel dazu keine Stellung nehmen kann, obwohl Ihre hochkarätigen Aufsätze dazu provozieren. Bin aber weder arbeitslos, noch im Ruhestand, so komme ich dazu erst in einigen Tagen (Wochenende?).
    An SIe auch liebe Grüße, bis bald,
    "So ist es"

    @ # 44 MM

    "3.Radikale Zurückdrängung des Islams aus Deutschland, mit dem Endziel, Deutschland nur mit ethnisch reinem Menschengut wieder aufzubauen.

    MM: Das hatten wir doch schon mal – unter Adolf, nicht wahr?"
    - - - - - - - - - - - - - - - - -

    Nein, unter "Adolf" bestimmt nicht, dafür aber nicht nur "mal", sondern mindestens die ganzen ca. 1500 Jahre spätestens seit der ersten Völkerwanderung ca. 500-600 n. Chr., und nicht nur in D, sondern in gesamtem Europa - Stichwort Reconquista / Isabella I. von Kastilien die Katholische und die Hl. Allianz unter Führung des Königs Jan III. Sobieski. Es ist auch nicht bekannt, dass ein europäisches Land während dieser ganzen Zeit fremde Ethnien en gros importiert oder diese für seine Zwecke zwangsintegriert hätte (die Langen Kerle des Alten Fritz waren ja auch keine Araber oder gar etwas noch Unanständigeres, usw. usw.) - nur mit einer Ausnahme, nämlich gerade außer Ihrem "Adolf", der mit Huseini paktierte und in seiner Wehrmacht und SS Inder und v. a. bosnische Mohammedaner unterhielt (die als Kulturfremde Kultur nach ganz Europa tragen sollten). - Die obige Bemerkung war also nicht nur gezielt boshaft, sondern auch historisch falsch.
    Herzliche Grüße,
    "So ist es"

  37. Die AFD braucht noch ihre Zeit um den Weg zu finden.
    Da sie sich langsam auf die Seite der Pegida,Bagida oder Dügida Spaziergänger stellt.
    Die Frau Petry aus Sachsen ist nicht verkehrt.In Würzburg sind sogar schon Juden dabei.Was ganz wichtig ist.
    Es tut sich was in Deutschland.Herr Mannheimer sie sind unentbehrlich für die Meinungsfindung ,weil sie die Wahrheit schreiben.
    Machen sie weiter . Ihnen wird Erfolg bescheiden sein.

    MM. Danke. Werde ich tun.

  38. MM

    So ist es

    Vorurteile und Berührungsängste müssen rigoros abgebaut werden.Ich sehe in dem nachfolgenden Video Teil 1 die absolute,unverhohlene und direkte Wahrheit über unsere politischen Zustände.Ich möchte niemanden werben,niemanden zwingen und auch niemanden überreden die Wahrheit anzunehmen wie sie hier speziell und von Seiten des Elendsstaates zu Zwecken der Abschreckung selbst ausgewählt wurde.
    Mir kann also niemand Werbung unterstellen,sondern das Elend selbst ist verantwortlich für dieses Video.Es ist nicht etwa eingestellt um auf unser Verderben hinzuweisen,nein es dient in dieser Diktatur lediglich als Abschreckung und deutliche Warnung vor politischen Verbrechern.Den Kampf kennen wir hier schon.Ich denke es dauert nur noch eine kleine Weile bis ein Islamkritisierungsverbot,massgeschneidert auf dem Weg liegt.Sehen sie es sich an,auch sie bitte Herr Mannheimer und urteilen sie selbst über unsere Islamsympathie.
    Pastörs versucht hier verzweifelt den Menschen die volle Wahrheit ans Licht zu befördern,die Wahrheit über den Islam,immer das linke Elend im Nacken.Er tut dies in einem deutschen Landtag,leider alleine,wir müssen umdenken,wir brauchen Fraftionsstärke,wir müssen uns annähern und unbedingt zusammenhalten und den Weg zueinander in besonderem Tiefgang finden.
    NPD wie Freiheit,alle Pros und jegwegliche besonders kleinere Bürgerbewegungen und Ströme die unser Schicksal teilen und bekämpfen wollen.
    Das linke Gift in den Adern bewirkt nicht nur nekrotische Zersetzung am Körper,oder Volkskörper,nein es bewirkt,wie Pastörs schon sagt einen regelrechten Bewusstseinsverlust des massiv erkrankten Volkskörpers.

    https://www.youtube.com/watch?v=6Vo8o-YDdKc

Kommentare sind deaktiviert.