Der islamische Judenhass als Bestandteil des Islam

Satan-ueberreicht-den-Koran

Die Dreistigkeit, mit der Mazyek die Öffentlichkeit belog, als er nach den Ausschreitungen im Juli 2014 in Deutschland lebender Moslems gegen Israel, bei denen Rufe wie "Juden ins Gas!" oder "Heil Hitler" zu vernehmen waren, betonte, es gäbe" keinen religiös bedingten Hass" gegen Juden im Islam, ist nicht mehr zu überbieten. Ebensowenig die Unterwürfigkeit der Mehrzahl deutscher Medien, die diese Lüge in ihren Artikeln - wider besseres Wissen -  unkommentiert  ließ. Der folgende Artikel beschäftigt sich mit dem islamisch bedingten Hass der Moslems gegen Juden und beweist wieder einmal, dass Deutschland und die deutsche Medien zu einem Tollhaus geworden sind, was die Nicht-Aufklärung über die tödliche Bedrohung Islam für Juden und Christen anbelangt. MM

***

Der islamische Judenhass als Bestandteil des Islam

 

 

Die wichtigsten Glaubensdokumente für Muslime sind erstens der Koran, der als das unerschaffene, ewig gültige Wort Allahs gilt, das dem „Propheten“ Mohammed durch den „Engel“ Gabriel übermittelt wurde, zweitens die Hadithe, die anerkannten Aussprüche und Handlungen Mohammeds außerhalb des Koran, sowie drittens die Biographie Mohammeds (Sira). Alles zusammen wird als Sunna (Überlieferung) bezeichnet. Aus diesen drei Glaubensgrundlagen leitet man die Scharia, das islamische Gottesrecht ab, das nicht als ein Buch existiert. Die daneben gebräuchlichen Fatwas (Rechtsgutachten; Plural eigentlich: Fatawa) sind eine Fortschreibung von Glaubensgrundsätzen. Sie werden von hohen islamischen Autoritäten erlassen, wenn aktuelle Fragen auftauchen, die man aus der Sunna nicht ohne weiteres beantworten kann. Für Schiiten sind sie verbindlich, für Sunniten eher eine Empfehlung, haben aber eine hohe religiöse Autorität. Der islamische Juden- (und Christen)haß reicht zurück bis in die Anfangszeit des Islam, bis auf Mohammed, und ist dokumentiert im Koran, den Hadithen und der Biographie Mohammeds, sowie in heutigen Fatwas. Juden sind verflucht.

 Beispiele:

Und es sprechen die Juden: ‚Die Hand Allahs ist gefesselt.’ Gefesselt werden ihreHände, und verflucht werden sie für ihre Worte. …. Sooft sie anzünden ein Feuer zum Krieg, wird es Allah auslöschen. Und sie betreiben auf Erden Verderben. Allah aber liebt nicht die Verderben Stiftenden.“ (Koran, Sure 5,64)

-„Und es sprechen die Juden: ‚Uzair ist Allahs Sohn.’ Und es sprechen die Nazarener(Anm.: Christen): ‚Der Messias ist Allahs Sohn.’ Solches ist das Wort ihres Mundes. Sie führen ähnliche Reden wie die Ungläubigen von zuvor. Allah schlag sie tot!. Wie sind sie verstandeslos!“ (Sure 9,30)

 

Die Juden werden auch in folgenden weiteren Koranversen verflucht: Sure 2,87-89; 2,159+161; 4,46-52; 5,12f; 5,59f; 5,78. Juden gelten (wie Christen) als Ungläubige, von denen Allah einige sogar in Affen und Schweine verwandelt hat (Sure 2,65; 5,60; 7,166). Als Ungläubige stehen sie noch unter dem Vieh (Sure 7,179; 8,55; 47,12), sind also Untermenschen.

 

In den Hadithen findet sich ein ähnlich vernichtendes Juden-Bild. Beispiele:

„Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, daß der Gesandte Allahs sagte: ‚Die Stunde wird nicht kommen (Anm.: Gemeint ist das Weltgericht.), bis ihr gegen die Juden solange kämpft und bis der Stein, hinter dem sich der Jude versteckt hat, spricht: ‚Du Muslim, hier ist ein Jude, der sich hinter mir versteckt, so töte ihn.’“
(Buhari-Hadith, zitiert nach: Die Sunna des Propheten, S.279).

Die Muslime sind also aufgerufen, vor dem Weltgericht und damit vor dem Weltende alle Juden zu vernichten. Dieser Satz aus dem Buhari-Hadith findet sich fast wörtlich im offiziellen Grundsatzprogramm der Hamas (Artikel 7). Mit anderen Worten: Ziel der Hamas ist es, alle Juden auszurotten und damit den Staat Israel zu vernichten. Dabei beruft man sich auf Mohammed.

 „Die Juden werden dann ausgerufen (Anm.: Am Tag der Auferstehung) und gefragt: Wen habt ihr angebetet?’ Sie werden sagen: ‚Wir haben Esra, den Sohn Allahs, angebetet.’ Die Antwort wird lauten: ‚Ihr lügt! Allah hat sich niemals eine Gefährtin oder einen Sohn genommen. Was erwartet ihr denn?’ Die Juden werden sagen: ‚ Wir sind durstig, o Herr, so gib uns etwas zu trinken.’ Durch ein Zeichen wird der Befehl ergehen, daß ihnen nichts zu trinken gegeben werden soll. Dann werden sie zum  Höllenfeuer geführt”
(Buhari-Hadith, zitiert nach: Die Sunna des Propheten, S. 280).

 

 

 

Als Beispiel des Judenhasses in gegenwärtigen Fatwas sei auf das Rechtsgutachten Nr. 156641 des Religionsministeriums von Katar vom 12.8.2011 verwiesen, wo es heißt:

“Juden sind verhaßte Ungläubige und dem Feuer versprochen”  (islaminstitut.de).

Wie kommt dieser ausgeprägte Judenhass in den islamischen Glaubensschriften zustande? In seiner Frühzeit in Mekka hat Mohammed Juden (und Christen) für seine Lehre zu gewinnen gesucht, da er der Meinung war, ein Prophet in der Tradition der Bibel zu sein. Tatsächlich besteht der Koran zu rund 60% aus biblischen Überlieferungen.

Aus Mohammeds Frühzeit stammen auch die friedlichen Koranverse. Sowohl von Juden als auch von Christen wurde Mohammed aber als Prophet abgelehnt und machte nun eine Kehrtwende um 180 Grad. Die friedlichen Verse galten und gelten auch heute nicht mehr, sie wurden ersetzt durch die Verfluchungs- und Tötungsverse aus Mohammeds Zeit in Medina, wohin er 622 n. Chr. aus Mekka geflohen war.

Diese Aufhebung der friedlichen Verse, an deren Stelle die Gewaltverse traten, ist bekannt als Abrogation oder Aufhebung. Die Friedensverse stehen zwar noch im Koran, gelten aber nicht mehr. Man gebraucht sie nur noch, solange der Islam wenig Macht hat. Man will die Ungläubigen über den wahren Charakter des Islam täuschen (Taqiya).

Als Mohammed in Medina politische und militärische Macht erlangt hatte, traf sein Zorn zuerst die Juden (später die Christen), die er jetzt beschuldigte, die Bibel gefälscht zu haben. Als erstes rechnete er mit den Angehörigen des jüdischen Stammes Banu Qainuqa ab, sie wurden vertrieben und mußten alle Habe zurücklassen (Ibn Hischam, Bd. 2, S. 139f).

Der Terror steigerte sich. 627 n.Chr. wurde in Medina der jüdische Stamm Banu Quraiza liquidiert, alle 700 bis 800 Männer wurden einen ganzen Tag lang hingerichtet, nachdem sie vorher ihre eigenen Gräber hatten ausheben müssen, die Frauen und Kinder wurden in die Sklaverei verkauft (Ibn Hischam, Bd. 2, S. 195ff). Ein Jahr später traf es die Juden der Oase Khaibar, sie fiel nach einer kurzen Belagerung in die Hände Mohammeds und seiner Krieger, ihr Besitz wurde konfisziert und verteilt. Der Friedensschluß von Khaibar legte fest, daß es Mohammed stets freistünde, die Juden zu vertreiben, was dann auch später geschah (Ibn Hischam, Bd. 2, 239ff; 247; 255ff).

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine nicht unerhebliche Rolle spielt die Tatsache, daß eine jüdische Frau namens Zainab Mohammed nach der Eroberung von Khaibar einen vergifteten Braten vorgesetzt hat, von dem er zwar nur einen Bissen nahm und sogleich wieder ausspie. Das Gift führte aber seinen schleichenden Tod herbei. (Ibn Hischam, Bd. 2, S. 247f). Dies kann man bis heute als Vorwand nehmen, seinen Tod an den Juden zu rächen.

Die Worte Mohammeds im Koran und in den Hadithen sind für alle Muslime bindend, weil Mohammed das „Siegel der Propheten“ ist (Sure 33,40), das heißt der letzte und die Wahrheit im Vollsinne bringende Prophet, der die weniger wichtigen Vorläufer, auch Jesus, korrigiert. Als solcher ist er das Glaubensvorbild schlechthin für alle Muslime (Sure 33,21), dessen Handlungen nachzueifern man angehalten ist. Mit anderen Worten: Durch ihre Glaubensschriften und das Lebensvorbild Mohammeds sind Muslime festgelegt, die Juden zu hassen. Die haßerfüllten Demonstrationen im Juli 2014 verstießen also keineswegs gegen islamische Glaubensgrundsätze wie Herr Mazyek glauben machen wollte.

Quelle: http://koptisch.wordpress.com/2014/08/22/der-islamische-judenhas/


Tags »

19 Kommentare

  1. 1

    Ist doch allen längst bekannt, trotzdem pampert und subventieonier die Drecks-BRD Salafisten und Musels aus aller Welt.Islam gehört zu uns und wir brauchen Einwanderung ist die tägliche Parole in den Hetz-und HASS-Medien gegen Deutsche der BRD.

  2. Lisje Türelüre aus der Klappergasse.
    Donnerstag, 4. Dezember 2014 14:39
    2

    Was sagt Herr Dr. Josef Schuster, neugewählter Präsident des Zentralrates der Juden in Deutschland dazu ???

  3. 3

    Es gibt auch jede Menge selbsthassende Juden, gerade in deren Führungsriege!!!

    Der islamische Zentralratsboß Aiman Mazyek und der jüdische Ex-Zentralratsboß Stephan Joachim Kramer, ein Dolchstoß-Konvertit("Der Jurist und Volkswirtschaftler Kramer ist als Erwachsener zum Judentum konvertiert." Wikipedia)

    sind ein Eierkuchen!
    Hier der passende A-Kriecher-Artikel:
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article132280320/Aiman-Mazyek-der-perfekte-deutsche-Muslim.html

  4. 4

    "An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen", warnte Jesus vor falschen Propheten. Und Johannes sah in der Offenbarung wie der falsche Prophet und das "Tier" (Islam?) in einen feurigen Pfuhl geworfen wurden.

  5. 5

    Macht mir den Mazyek nicht schlecht!
    Er ist ein herausragender, äußerst erfolgreicher Feldherr und Eroberer.
    Wir haben solch durchsetzungsfähigen Leute nicht.

  6. 6

    Stephan Kramer war Generalsekretär,
    ansonsten konnte er als "Schulbeispiel" und "Beweis" gehen für die vielgeäußerte Behauptung, Konvertiten seien die Fundamentalsten.
    Möglich, dass dies so ist,
    möglich, dass sie etwas beweisen wollem,
    möglich, dass sie glauben,
    ständig etwas beweweisen zu müssen.

    Was Kramer und den Islam betrifft:
    Kramer hat doch genügend Grips um zu wissen,
    mit wem oder was er sich einlässt.

    ...aaber,
    er lag auf der Linie des ZdJ.

  7. 7

    @ Harald #6

    Die Frage ist, wer wen manipuliert, in diesem Falle islamophil unterwandert? Und da glaube ich, ist es Stephan Kramer, der zwar bestimmte Neigungen vorgefunden hat...

    Jedenfalls buhlt Kramer mit dem Moslembruderschaftler, Taqiyya-Meister Aiman Mazyek, der Freundschaft mit einem Nichtmoslem korankonform vorheuchelt!!!

    An Halbsyrer Aiman Mazyek wird klar, daß sich die Mehrheit der Mischlinge immer zu ihren fremden Anteilen hingezogen fühlen; einiges wird dazu der Zeitgeist bzw. die Linksversifftheit seit 1968 beitragen!

    Mazyek ist aber nicht nur Halbsyrer, er ist auch noch Geburtsmoslem durch seinen syrischen Vater und seine Mutter Hildegard Mazyek eine verbissene Unterleibskonvertitin und islam-teuflische Taqiyya-Schlange, die sieben islamische Söhne geworfen hat.

    DIES IST EKELHAFT, ISLAMFÖRDERND UND BRANDGEFÄHRLICH für Deutschland! Die geile Hildegard Mazyek wäre besser niemals geboren worden!

    Und so sexy sah 2009 das Musel-Luder Hildegard Mazyek, eine Unterleibskonvertitin und islamische Gebärmaschine aus, vordere Reihe zweite von links, die fette Grinsekuh, inzw. um 67J. alt, jubelt über ein weiteres Stück Islamisierung Deutschlands, ihr gelungenes Lebenswerk:
    2009
    http://www.aachener-nachrichten.de/lokales/aachen/mensch-kommt-vor-der-religion-1.333209

    2008
    Ohne Foto. Laut RP-Artikel war die fruchtbare Hildegard 2008 61J. alt und 37J. mit dem syrischen Vater von Aiman verheiratet. 2015: Aiman wird Mitte Januar 46.

    Hildegard Mazyek hat den Aiman also reichlich unehelich geboren. Und immer dieses islamfromme Getue mit dem, angeblich nonnentrachtgleichen, islamischen Kopftuch!!!

    Emanzipierte kinderlose oder kinderarme deutsche SchafeInnen himmeln islamische Kopftuch-Luder und Gebärmaschinen an:
    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/willich/gesichter-des-islam-aid-1.664246

    Der hinterlistige Teufelsbraten Aiman Mazyek stellt sich bei Twitter mit "Deutscher Weltbürger, syrisch-alemannischer Abstammung" vor.

    Ja dann bin ich der Kaiser von China!

  8. 8

    Das Titelbild ist zu 100 % zutreffend. Auch wenn Atheisten es nicht anders sehen wolle, dieses Titelbild sagt es in seiner Darstellung richtigerweise wahrheitsgemäß aus. Der Islam stammt aus dem Geist des "Bösen".

    MM: ich bin Atheist und sehe es genauso. Der Islam ist das Böse an sich. Wie es auch der Hitler-Faschismus war.

  9. 9

    Man erntet Gesätes.

    Worin liegt die Ursache der Invasion,
    des Einsickerns,
    des "Humanmasse"-Imports,
    der Flucht,...?

    -Besitzstandwahrung einer Geld-"Elite"
    (Binnnenmarkt, Konsum, "volle Hütten",
    (billige) Arbeitskräfte,und, und, und....)

    -gewollte Zerstörung des "Systems" seitens "bestimmter Kreise"
    (insbesondere links-grün-roter)

    Die Reihe lässt/ließe sich leider weit mehr als abendfüllend fortsetzen.
    Dass die Mehrzahl der Invasoren Muslime sind ist nicht verwunderlich.
    Wo der Islam mit den Satanischen Versen des Koran herrscht,
    herrscht Bildungsarmut, Gewalt, Elend, Armut, Brutaliät, Hoffnungslosigkeit, injizierter Hass, Hass, Hass.

    Motivationen bezüglich Kollaboration mit dem Islam, Appeasement, "seitliches Wegknicken" etc.:

    -Erhaltung des status quo
    Unruhe gefährdet die Stabilität des Systems,
    die Geschäfte, die Pfründe...
    -Schielen auf Wählerstimmen angesichts der demografischen Entwicklung infolge kollektiven Selbstmords infolge Ausgeblutetseins
    ....
    ....
    Zu einer Stoffsammlung bzw. Aufzählung samt Ordnen
    (auch nur im Ansatz) fehlt mir momentan der Antrieb.

    Ich entnehme deinen Zeilen,
    dass du "aufs Äußerste" "aufgeladen" bist.

    Von Mazyeks Mutter weiß ich so gut wie nichts.
    Sie ist für mich kein Thema.
    (wenn es um Mazyek geht)

  10. 10

    Lieber Herr Mm,

    dass Bild mit dem Teufel und dem Moslem ist so scheusslich warhaftig!!

  11. 11

    OT

    “”Islamistischer Anschlag in Tschetschenien
    Viele Tote bei Anschlag in Grosny
    Zuletzt aktualisiert: 04. Dezember 2014, 14:54 Uhr

    (…)

    Anschlag zur Regierungserklärung von Putin?
    Ein verbranntes Auto und ein Presshaus nach einem Terroranschlag in der Stadt Grosny.
    Das Pressezentrum von Grosny wurde bei dem Anschlag verwüstet.

    Bei dem Kampf in der Nacht zum Donnerstag starben den Angaben zufolge zehn Polizisten. Mindestens 28 seien verletzt worden. Laut Kadyrow hatten die Bewaffneten einen Terroranschlag geplant. Zu dem Überfall bekannte sich die islamistische Gruppierung Kaukasus-Emirat…””
    http://www.mdr.de/nachrichten/tschetschenien-grosny-kaempfe-islamisten100.html

  12. 12

    TLouis1691 (11) ...

    Natürlich ist es scheußlich, aber es erklärt auf
    sehr verständliche Weise warum es bei den Moslems
    verboten ist Allah bildlich darzustellen.

    Jetzt weißt du warum!

  13. 13

    ""Rede des israelischen UN-Botschafters Ron Prosor zur Palästinafrage

    "Ich stehe vor der Welt als ein stolzer Repräsentant des Staates Israel und des israelischen Volkes. Ich stehe aufrecht vor Ihnen, wissend, dass Wahrheit und Moral auf meiner Seite sind. Und doch stehe ich hier auch in dem Wissen, dass heute in dieser Versammlung die Wahrheit auf den Kopf gestellt und die Moral beiseite gelassen werden wird. Tatsache ist: Immer wenn Mitglieder der internationalen Gemeinschaft über den israelisch-palästinensischen Konflikt reden, breitet sich ein Nebel aus, der alle Logik und moralische Klarheit verhüllt. Das Ergebnis ist nicht Realpolitik, sondern Surrealpolitik..."

    Weiter in der bemerkenswert offenen Rede des israelischen Botschafters vor den Vereinten Nationen in der WELT. Für jeden Freund Israels dürfte dabei das Herz aufgehen...""
    http://www.pi-news.net/2014/12/rede-des-israelischen-un-botschafters-ron-prosor-zur-palaestinafrage/

    "Willkommen beim Bashing-Festival gegen Israel!..."
    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article134951166/Willkommen-beim-Bashing-Festival-gegen-Israel.html

  14. 14

    Paris: Jüdin von Moslems vergewaltigt und ausgeraubt

    ""Eine moslemische Jugend-Bande hat im Pariser Vorort Créteil ein jüdisches Paar überfallen und ausgeraubt, die Frau wurde brutal vergewaltigt – aber die Medien verschweigen konsequent die Täterherkunft...""
    http://www.pi-news.net/2014/12/paris-juedin-von-moslems-vergewaltigt-und-ausgeraubt/

  15. 15

    Ein Video sorgt derzeit in der Schweiz für Aufregung: Darin erklimmen Muslime die Berge und rufen die "islamische Revolution" aus.

    http://www.krone.at/Welt/Hier_erklimmen_Muslime_die_Schweizer_Berge-Empoerung_ueber_Video-Story-430122

    Leider ist es das worauf die jungen Menschen welche noch nicht genau wissen wo sie hingehören, abfahren. So verführt man die Jugend, und man kann sagen was man will, er ist nicht schlecht gemacht.

    ES SOLLTE EIN EBENSOLCHER FILM DER GERMANEN, DER GALLIER, DER ANGELSACHSEN, DER WIKINGER ETC. GEMACHT WERDEN, IN WELCHEM DIESE GEGEN DIE ISLAMINISIERUNG UND ZUWANDERUNG IN DEN JEWEILIGEN LÄNDERN STELLUNG BEZIEHEN.

    RETTET EURE HEIMAT, LASST EUCH NICHT BEZWINGEN, STEHT AUF!

  16. 16

    EIN VIDEO SO ÄHNLICHWI DIESES.

  17. 17

    Ein Kriegsteilnehmer, ohne staatlichen Auftrag handelnder Dschihadkämpfer kehrt heim ins Reich seiner Bildungsstätte für den IS.
    Und so konnte man heute im Radio die Feststellung eines deutschen Gerichtes in Bezug auf einen sich vor Gericht zu verantwortenden Dschihadkämpfer aus syrischem Kampfgebiet vernehmen:
    FÜR SEINE BEKENNTNISSe, ÜBERZEUGUNGEN, MEINUNGEN UND SEINEM BEDINGUNGSLOSEN GLAUBEN KÖNNE IN DEUTSCHLAND NIEMAND BESTRFAFT WERDEN.
    Ein Grundgesetz für die Deutschen garantiert der IS seine Kämpfer?

    DIE AUS EINER PERSÖNLICHEN HALTUNG HERAUS VOLLBRACHTEN TATEN SIND SEHR WOHL DEM STRAFVOLLZUG VOLL ZUGÄNGLICH. GESETZGEBUNG DES HERKUNFTSLANDES KANN DIE GESETZGEBUNG DES AUFNAHMELANDES NICHT BESEITIGEN. WENN DIE EU DIES ANDERS SIEHT, DANN MUSS SIE IHREN EIGENEN STAAT AUSRUFEN.
    EBENFALLS IST DIE ANERKENNUNG VERQUERER, DEM VÖLKERRECHT SPOTTENDEN ÖFFENTLICHEN LEHRERLAUBNIS UND DEN DAMIT VERBUNDENEN MENSCHENRECHTSVERLETZENDEN LEHRAUFTRAG ( "ISLAMWISSENSCHAFT" ), DURCH STAATLICHE GEWALT ERMÖGLICHT UND SOMIT IN EINEN RECHTSBEREICH BEGÜNSTIGT UND ETABLIERT, DER AUS DER PERSÖNLICHEN MEINUNG, DER PERSÖNLICHEN BEKENNTNISFREIHEIT UND DEM PERSÖNLICHEN BEDINGUNGSLOSEN GLAUBEN HERAUSTRITT, EINE DURCH DIE GESETZGEBENDE STAATLICHE GEWALT GEDULDETE STRAFTAT, DEREN RECHTSBEUGUNG SCHON DIE GESCHAFFENE EXISTENZ DER SCHÄCHTUNGSERLAUBNIS, DIE KINDESMISSBRAUCHENDE HANDLUNGEN DER KÖRPERBERLETZUNG AM UNMÜNDIGEN KIND ERMÖGLICHT, DIE MISSACHTUNG VON FRAUEN FÖRDERT, DIE SCHARIA FÖRDERT UND DAMIT MIT DER ÖFFENTLICHEN LEHRERLAUBNIS DEn DSCHIHADAUFTRAG AKZEPTIERT.

    Und nicht zu vergessen: Lehren und glauben dürfen sie alles, nur zur Ausführung darf nicht alles kommen. Und wenn es nicht zur Ausführung kommen darf, dann sorgt die deutsche Regierung dafür, dass Möglichkeiten geschaffen werden, dass sie vor deiner Haustür die Tiere schächten, Kindern an den Geschlechtsteilen herumschneiden, Frauen als lebende Säcke auf die Straße schicken oder mit einem Lappen auf dem Kopf uniformieren, sich verbal und physisch auf deutschen Straßen für die nazigerechte Behandlung in Deutschland lebender Juden einsetzen dürfen.

    Der Deutsche Staat begeht rechtsbeugend die Förderung der Islamisierung Deutschlands. Somit ist der Deutsche Staat für die Erziehung der Kinder zum Dschihad verantwortlich zu machen. Dies ist eine der grundlegenden Lehraufträge dieser Koranbetreiber, und darin sieht die deutsche Justiz allenfalls eine verquere Überzeugung, die aber jedem Deutschen und vor allem jedem eingeschleusten Psychopathen sein grundgesetzlich geschütztes Rechtsgut ist.

    Mit der Öffentlichkeit dieser verqueren Bekenntnisse als allgemein gewürdigter, den sittlich-moralischen Vorstellungen des Gesetzgebers des Staates entsprechenden Vorgaben, ist es kein persönliches Rechtsgut mehr, sondern betrifft bedrohend den Staat in seinen Grundfesten. Der Staat, seine Bediensteten im Auftrag des Volkes, der hier Gesetze schafft, um die Legitimation einer solchen staatsgefährdenden, menschenverachtenden Koranlehre und ihrer konspirativen Vereinigung öffentliche Verbreitung ihrer verqueren Gedankengutes bietet, begeht Hochverrat an der deutschen Bevölkerung.

  18. Bernhard von Klärwo
    Freitag, 5. Dezember 2014 12:36
    18

    ERGÄNZUNG ZU MEINEM KOMM. #14

    welt.de rückt jetzt mit den Vornamen der Täter heraus und zwar tief in einem längeren Artikel vergraben:

    ""JUGENDLICHE rauben bei Paris ein jüdisches Paar aus und vergewaltigen die junge Frau...

    +++Die drei festgenommenen jungen MÄNNER mit den Vornamen Ladji, Yazine und Omar+++

    sind der Polizei bereits wegen Rauschgifthandels und eines anderen antisemitischen Überfalls bekannt...""
    http://www.welt.de/politik/ausland/article135035227/Frankreich-fuerchtet-Hasswelle-gegen-Juden.html

    JUGENDLICHE oder MÄNNER? Echtblondine Gesche Wüpper, Paris, Wirtschaftskorrespondentin, welt.de, eiert um den Moslembonus herum!

    (Hervorhebungen d. mich)

  19. 19

    Das Bild oben entsprivht der Wahrheit übe den Islam. Auch diesem mazyek sehe ich als den Teufel in der BRD und viele andere dazu und deren christlichen Unterstützer und Helfer und Lügner.