Irak: Christenkinder von IS-Truppen Kopf abgeschnitten, dann in Teile zerhackt – weil sie nicht zum Islam konvertieren wollten. Medien und Moslems schweigen dies tot

Achtung: Dieser Artikel enthält grausames Bildmaterial!

Christenkind enthauptet by ISIS

Oben: Ein christliches Mädchen, enthauptet von ISIS Terroristen. kein Zweifel, dass wir uns inmitten eines islamisch bedingten Genozids an den Christen dieser Welt befinden (Quelle)

Es ist allein schon ein Ding, dass sich Moslems hierzulande auf die Straße begeben und dem Westen und Israel das absichtliche Töten ihrer Kinder in Palästina und anderswo vorwerfen. Nichts ist unwahrer als das. Westliche Armeen tun - im Gegensatz zu den Militärs und Paramilitärs des Islam - alles, um Kinder und Zivilisten zu verschonen. Es ist ein anderes Ding, dass unsere versauten und ja: verbrecherischen westlichen Medien diese Propaganda übernehmen und ins verlogene Klagelied der Hamas und anderer Moslemorganisationen einstimmen. Bekannt ist, dass sich die islamischen Allah- und Mohammed-Anbeter - Kriegsverbrecher im westlichen Sinne - hinter den Zivilisten verschanzen, wenn sie aus deren Mitte mit ihren Raketen israelische Wohngebiete beschießen. Bekannt ist darüber hinaus, dass sie zivile Kollateralschäden unter ihresgleichen nicht nur begrüßen, sondern diese geradezu herausfordern. Und bekannt ist auch, dass es genau dieselben Mörder - die das absichtliche Töten ihrer Kinder durch den Westen beklagen -  sind, die Kinder nichtislamischen Glaubens bewusst und in voller Absicht - und unter Einhaltung der Gebote des Koran - töten, enthaupten und oft zerstückeln. Die tapfere aramäische Schwester Hatune - mittlerweile Trägerin des Bundesverdienstkreuzes - zeigte mir Bilder von in Stücken geschnittenen Christenkindern,  deren Teile dann von Moslems vor die Haustüre ihrer Familien geworfen wurden. Kein Wort dazu in den Medien, kein Wort von den Islamverbänden - die ansonsten bei jedem islamischen Kind, das bei Gefechtshandlungen getötet wurde, minutenlang in den diversen TV-Sendern islamischer und westlicher Länder herumheulen dürfen. Die Linken des Westens sind wesentliche Unterstützer des islamischen Terrors. In Gestalt der von ihnen nahezu vollkommen beherrschten Medien und Politik machen sie seit Jahrzehnten Stimmung gegen ihre westlichen Demokratien - und beschönigen umgekehrt den Islam und dessen verbrecherische religiöse Wurzeln. Ihre Saat des Hasses ist aufgegangen: Über 23.000 Terrorattacken seit 9/11 in über 60 Ländern mit hunderttausenden Opfern dieser Welt zeigen, wer die wirkliche Gefahr darstellt. Wer den Islam in den westlichen Ländern bekämpfen will, muss jedoch zuvor die Linken entmachten. Diese begegnen uns in den Alt-Parteien, in Medien, in den Gewerkschaften (samt ihrer verbrecherischen antifa-Kettenhunde)-  und oft auch in den Kirchen.  MM

***

Von Peter Helmes

(Alle Fotos und zugehörigen Texte eingefügt von Michael Mannheimer)

Irak: Christenkinder von ISIS geschlachtet

Nein, wir lieben Jesus“

Daß der „Islamische Staat“ (ISIS) im Namen Allahs mit Terror, Raub, Mord, Vergewaltigung und Folter seine Herrschaft immer mehr ausbreitet, isst zwar weltweit bekannt. Aber außer der politisch üblichen „Endrüstung und Empörung“ hält sich der Kampf gegen den ISIS in Grenzen. Das ist zynisch genug, da es sich vor allem um „geopolitische“ Rücksichtnahmen handelt. Die politische Welt äußert Abscheu und geht zur politischen Agenda über – „business as usual“.

Auch der folgende, besonders erschütternde Bericht über grausame Christenverfolgung im Irak, den ein anglikanischer Geistlicher soeben geliefert hat, wird daran nichts Wesentliches ändern.

Es geht um Kinder, Kinder von Christen, die ISIS-Mörder zwingen wollten, zum Islam überzutreten. Bevor sie geköpft wurden, sagten die Kinder zu ihren ISIS-Peinigern:

“Nein, wir lieben Jesus”. (Quelle)

Andrew White, ein anglikanischer Priester, bekannt als der “Vikar von Bagdad”, hat ein Ausmaß an Gewalt und Verfolgung gegen Christen gesehen, das es in den vergangenen Jahrzehnten nicht gegeben hat.

In einem Video berichtet er von irakischen Kindern, denen die „Kämpfer des Islam zuriefen: “Ihr sagt nun die Worte, daß ihr Mohammed nachfolgen wollt”! Die Kinder, alle vier unter 15 Jahre alt, antworteten: “Nein, wir lieben Yeschua (der irakische Name für Jesus), wir haben immer Yeschua geliebt, wir sind immer Yeschua nachgefolgt, Yeschua ist immer bei uns gewesen.” Daraufhin zwangen die ISIS-Mörder die Kinder erneut, zu konvertieren. Aber erneut weigerten sich die Kinder. Daraufhin enthaupteten die Terroristen alle vier Kinder.

Kinder in Teile zerhackt

Kind zerstückelt

Oben: Zerstückeltes Christenkind (Quelle)

White, der Todesdrohungen von ISIS erhalten hat, wohnt gegenwärtig in Israel. Nach seiner Auffassung ist es für Christen aufgrund der unablässigen Verfolgung der religiösen Minderheit “unmöglich”, im Irak zu leben.

Mehr als 250.000 Christen sind wegen der Verfolgung durch ISIS aus dem Nordirak geflohen. Sie waren die letzten Christen, die in der Region wohnten. Der christliche Pastor berichtet: “Das Leben in Bagdad war schwierig, es gab Bombenattentate und Scharfschützen, und unsere Leute wurden getötet. Daher flohen viele aus Bagdad nach Ninive zurück, in ihre traditionelle Heimat.“

Anfangs war es dort sicherer, aber dann tauchte eines Tages ISIS auf… Sie töteten viele Christen, sie hackten deren Kinder in zwei Teile, sie schnitten deren Köpfe ab, und dann zog ISIS weiter nach Norden.“

Das Video, in dem Andrew White die Geschichte der irakischen Christlichen Kinder erzählt, die von ISIS-Kämpfern vor die Wahl gestellt wurden, zum Islam zu konvertieren oder durch Enthaupten getötet zu werden, ist auf Orthodox Christian News erschienen.

murdered.christian.children.iraq_.by_.ISIS_

"Muslime töten und enthaupten die Kinder von Christen,
vergewaltigen ihre Mütter und hängen  ihre Väter" (Quelle)

Wir sollten niemals die Antwort der irakischen christlichen Kinder vergessen: “Nein, wir lieben Yeschua.” (Quelle: pi-news)


***

Ohne Blogs wie diesem wären wir den Lügen der von Linken beherrschten Medien und Politik, die den Islam wahrheitswidrig als friedliche Religion darstellen und jede Islamisierung Europas und Deutschlands leugnen, hilflos ausgeliefert. Unterstützen Sie meine Aufklärungsarbeit mit einer

Spende für Michael Mannheimer

Dieser Blog existiert allein Dank Ihren Spenden

***

Tags »

Autor:
Datum: Sonntag, 7. Dezember 2014 18:58
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Arabischer "Frühling", Christenverfolgung durch den Islam, IS (vormals ISIS), Toeten als Auftrag des Islam, Ungläubige in den Augen des Islam

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

91 Kommentare

  1. 1

    Persönlich stufe ich Mohammedaner nur mehr als Geisteskrank ein. Ich erwische mich immer öfter dabei, eine Abschiebung aller Mohammedaner, auch die angeblich gut integrierten oder konvertierten gen Saudi Arabien und Co, mit militärischen Mitteln gut zu heißen ... Koranchip im Kopf -> raus ...

  2. 2

    Bestien in Menschengestalt,Mörder und Kanniballen.
    Allah und Mohammed gehören entfernt.Vielleicht trift mal die Strafe Gottes diese Unmenschen.

  3. 3

    Man sollte mit xxx gegen die IS -Kämpfer vorgehen wenn die 1 kind oder eine Geisel so grausam umbringen wie hier auf den bildern gezeigt müsste man 20.000 von denen niermetzeln aber unsere Politiker sind ja hosenscheisser die sich nicht trauen rigoros gegen diese wahnsinnigen vorzugehen

  4. 4

    Und weiter wird von Frau Slomka und auch von unserem

    Bundesjockel behauptet, dass wir Deutschen Schuld

    haben, weil die Moslems sich schlecht integrieren.

    +++++

    Wer will mit Mördern zusammen leben ?????

  5. 5

    Auf Russia Today ist ein Bericht, dass Iran Beweise hat, dass die CIA die IS geschaffen habe. Also ich kann mir gut vorstellen, dass genau diese Grausamkeiten Absicht sind und einen Zweck verfolgen.

    Einfach mal drüber nachdenken.

    MM. Und Sie meinen, dass Nachdenken über diese Propaganda durch Russland die Wahrheit zutage fördern würde??? Reine Verschwörungstheorie, eine Rache der Russen an ihrem Misserfolg in der Ukraine. Wenn Sie sowas mit der Absicht hier verbreiten, von der Schuld des Islam abzulenken, dann haben Sie entewder nichts vom Islam verstanden - oder Sie sind ein linker oder gutmenschlicher Helfershelfer des Islam. Was ISIS tut, hat Mohammed exakt vor 1400 Jahren ebenfalls getan. Waren damals die CIA auch beteiligt????

  6. 6

    Besser,
    als sich solche Bilder und Filme anzusehen ist es,
    eine Seite des Koran auswendig zu lernen.

    https://www.youtube.com/watch?v=bR_7XaBQWW4

    3:30 bis 11:30

  7. 7

    "...dann belastet ihr euch nicht mit unnützen,
    dann kommt ihr nicht auf unnütze Gedanken."
    (sinngemäß)

    "Das erste Wort im Koran" (nach Bla Bla Bla)
    "ist "Liebe"!"

  8. 8

    Eine "Belastung" besteht nicht in Form etwaiger
    Gewissensbisse, denn der Koran erlaubt,
    mehr noch,
    irdnet an,
    befiehlt die Tötung "Ungläubiger"m
    ("und nicht ihr habt sie getötet, sondern Allah!"
    nein,
    die Belastung besteht im weltweiten Fokus auf das
    Gemetzel, Abschllachten, Schächten,
    die Belastung besteht in der Gefahr,
    festgenagelt werden zu können,
    die belastung besteht in der gefahr,
    sich von ISIS distanzieren zu müssen,
    (was der "Vogel" söäter wohl mehr nolens als volens getan hat,
    die Belastung besteht in der Erekenntnis der gefahr,
    dass die Umma sowie das Gewalt-, Unterdrückungs-
    und Terrorsystem des Uslam zerbricht,
    zerfällt.

  9. 9

    Eine "Belastung" besteht nicht in Form etwaiger
    Gewissensbisse, denn der Koran erlaubt,
    mehr noch,
    irdnet an,
    befiehlt die Tötung "Ungläubiger"m
    ("und nicht ihr habt sie getötet, sondern Allah!"
    nein,
    die Belastung besteht im weltweiten Fokus auf das
    Gemetzel, Abschllachten, Schächten,
    die Belastung besteht in der Gefahr,
    festgenagelt werden zu können,
    die belastung besteht in der gefahr,
    sich von ISIS distanzieren zu müssen,
    (was der "Vogel" später wohl mehr nolens als volens getan hat,
    die Belastung besteht in der Erekenntnis der gefahr,
    dass die Umma sowie das Gewalt-, Unterdrückungs-
    und Terrorsystem des Uslam zerbricht,
    zerfällt.

  10. 10

    ordnet an
    Abschlachten
    Belastung
    Gefahr
    ...getan hat)Klammer zu
    Erkenntnis
    Islam

  11. 11

    später

  12. 12

    Interessant mit was für Gestalten sich die Lieben Amis so abgeben!

    http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2014/08/isis-ist-zu-100-eine-cia-operation.html

    Wem soll man da denn noch vertrauen können??

    MM: Glauben sie jeden Scheiß, wenn dieser nur schwarz auf weiß geschrieben steht? Sie meinen, dass die Autoren von "Alles-Schall-und-Rauch" an den Plaungen für die angebliche CIA-Verschwörung teilnahmen? Oder woher nehmen diese Ihre "10prozentige" Kenntnis, dass ISIS eine Erfindung der CIA ist? ISIS geht genauso vor wie Mohammed 1400 Jahre zuvor. Waren auch damals die CIA daran beteiligt?

  13. 13

    Europa wenn so weit geht, wird einen höhere preis bezahlen muss !!!

  14. 14

    Dass die große Mehrheit der von der IS abgeschlachteten Menschen Moslems sind, wird hier leider nicht erwähnt. Eigentlich ist es auch egal, welcher Religion die Opfer angehören. Es sind doch alles Menschen. Und die IS konnte doch nur mit Hilfe der Ami's überhaupt so weit kommen.Mir tun einfach alle Menschen leid, die unter diesem Terror leiden müssen.

    MM: Sie haben den Islam nicht verstanden. Es sind in der Tat viele Schiiten, Aleviten und andere islamsische Richtungen (Yesiden) unter den Opfern des Islam. Diese werden jedoch von den sunnitischen ISIS-Truppen als "Ungläubige" betrachtet und gelten daher nicht als Moslems. Der Islam ist nicht nur für Nichtmoslems, sondern auch für Moslems ein Todfeind. Das macht ihn jedoch um keinen Deut besser. Dass die ISIS von den USA genährt wird ist eine Lüge, der auch Sie aufsitzen. Die ISIS steht in der Tradition Mohammeds. Und allein dies zählt. Die ISIS gäbe es mit oder ohne Amis.

  15. 15

    Franz
    Sonntag, 7. Dezember 2014 21:34
    5
    Auf Russia Today ist ein Bericht, dass Iran Beweise hat, dass die CIA die IS geschaffen habe. Also ich kann mir gut vorstellen, dass genau diese Grausamkeiten Absicht sind und einen Zweck verfolgen.

    Einfach mal drüber nachdenken.

    ---

    Nein, den schwarzen Peter SO nicht auf den USA schieben, wie es die Moslems ja tun.

    Fakt ist: Die USA/Europa schaffen die Bedingungen, siehe Libyen, Irak, Syrien, ob in Isis oder Islam, ist eh das Selbe nur mit andern Mitteln, also die Bedingungen wo sich der Islam (Geisteskrankheit) verbreiten kann.

  16. 16

    P.S. NOCHMALS:

    Fakt ist: Die USA/Europa schaffen die Bedingungen, siehe Libyen, Irak, Syrien, ob Isis oder Islam, ist eh das Selbe nur mit andern Mitteln, also die Bedingungen wo sich der Islam (Geisteskrankheit) verbreiten uns ausbreiten kann.

    Wie auch in Europa, durch Politik, Medien, Kirchen und Lobbyisten.

    WIR ALLE WISSEN, ohne den Westen, dessen Geld, Arbeitskraft und Islam Tolerierung, Akzeptierung und Förderung, würde die nur mit Lehm auf uns schmeißen, bzw. würde gezwungen sein über ihre Dummheit nachzudenken und entsprechend zu handeln.

    Die Isis=Islam an sich ist aber made in arabia

  17. 17

    Verrecken soll die Isis!!! Am besten in gleicher Art und Weise und noch schlimmer!!! Aber Bitte bich alle Mohammedaner/Moslems unter einen Kamm scheren! Und es ist das Werk der USA und Co.!!!

    MM: Und Sie waren dabei, als die USA und CIA die ISIS gründeten? Oder sind Sie wieder nur ein stinknormaler Moslems, der unfähig ist, die eigene Schuld zu erkennen und diese wie stets auf andere zu schieben gelernt hat?

  18. 18

    Lieber Herr Mannheimer,
    ich schätze Ihre Arbeit und Aufklärunng sehr. Das ist keine Frage. In den Kommentaren kann man immer wieder ein Gefühl erkennen, wurde das gemacht? Nach dem Motto "Teile und Herrsche". Rein historisch ging es immer barbrisch zu, auch im Christentum. Ich bin dagegen, dass Europa islamisch wird. Aber auch immer wieder kommt ein Gefühl hoch wie z.B.: "die Europäer fühlen sich noch gut Abtreibung zu machen" von oben herab, ein Humanismus der keiner ist. Da gibt es eine Religion, die da evolutionär überlegen erscheint (Familiensinn), offenkundig ist sie das auch (Lidl und Aldi allein sind es nicht). Gleichzeitig sind das aber auch nicht die Menschen in Europa, es wird Ihnen "übergezogen", wenn ich so sagen darf. Was nützt mir ein IQ von 180 wenn ich "alleine" bin, kein Familienzusammenhang aber mit meinem Wissen zum Mars fliegen kann?. Was ich damit sagen will: die Europäer brauchen eine Besinnung auf Ihre Werte, was das Leben lebenswert macht. Ich teile 100% Ihre Auffassung europäische Werte zu verteidigen, aber was für Werte? Haben die Europäer diese nicht gänzlich verraten? Kapieren Sie überhaupt noch, was zB Rechte der Frau sind? Hat diese "dekadente Kultur" ein Überleben evolutionär "verdient". Ich glaube nicht, jedenfalls was die Obrigkeit angeht (nicht die Menschen). Denn die Werte die der Westen heute vertritt, sind nicht gut. Es sind sicher USA-Werte, Wete die die Amerikaner selbst finden müssen, bzw. in Frage stellen (da brodelt es ja auch, was offensichtlich niedergeknüppelt werden soll, also wieder die Machtfrage). Aber warum sollen die Europäer diese Werte von der USA übernehmen, die die vermutlich selbst nicht wollen, einer Elite geschuldet sind. Gedanken, nur Gedanken. Aber diese "Unstimmigkeit, Dekadenz" in Europa fühlen Sie sicher auch, ein Europa, das sich scheinbar verloren zu haben scheint. Es ist nicht mehr stimmig, wie es ist, das fühlt denke ich Jede/r.? Die Welt, die alle Menschen vereinigt, braucht ein neues Denken, unabhängig von irgendeinem Machterhaltdenken von irgendwelchen Eliten oder Religion, aber auch nicht von Werten oder Sklaverei, die vielleicht irgendwelche "new word order-Menschen" a la Busch wollen.. Bitte: das ist nicht gegen Sie, ich schätze Sie: es geht mir um "die neue Zeit", die ich denken möchte, dringend erforderlich halte, nach dem Motto "denk Dir die Welt, wie sie morgen aussehen soll", denn sonst kann sie nicht real werden. Davon sind wir leider aber noch weit entfernt, solange Jede/r vor sich hinlebt. Wir brauchen Bewusstsein dafür, was wir wollen, so nur meine bescheidenes Denken, als kleiner unbedeutender Erdenbürger.

  19. 19

    Sie sind schon da die Schächter ,in ein paar Jahren in der Überzahl ! In Europa wird der Islam und seine Anhänger keine Skrupel kennen europäische Kinder abzuschlachten . Man sieht es in arabischen Ländern wie sie vorgehen werden .
    Nur das die europäischen Kinder nicht gläubig sind wie die christlichen irakischen und syrischen Kinder die von den Islamanhängern abgeschlachtet werden .
    Diese grausamen Bilder zeigen diese verräterischen Medienhuren nicht in der Öffendlichkeit ,weil sie wissen das die Europäer dann auf die Barrikaten gehen ?? Oder auch nicht ,da sie zu Weicheiern anerzogen wurden und Alles über sich ergehen lassen .
    Von wegen Abtreibung , wer will in dieser grausamen Welt von den Politikern herbeigeführter islamischen Zukunft, Kinder in die Welt setzen ? Wer heute Kinder in die Welt setzt hat kein Verantwortungsgefühl . Wenn ich in die Zukunft schauen könnte ,hätte ich kein Kind bekommen . Die Zukunft der Kinder in Europa sieht düster aus ,entweder zum Islam konvertieren oder Kopfab . Die Politiker in Europa sind die Veräter an den Kindern und sie versuchen alles um den Islam in Europa zuverwirklichen ,es ist grausam ,vorsetzlicher Völkermord an den Europäischen Völkern .
    Natürlich stecken die US-Regierung mitdrin ,der arabische Frühling ,Syrien ,Irak und überall in diesen Ländern wüten die Islamanhänger ,alle diese islamischen Gruppen gehören der Moslembruderschaft an ,ob ISIS ,DIBET ,MILLEGÜRUS ,ALKAIDA usw. und wer unterstützt die Moslembruderschaft und lässt sie gewähren in Europa und Amerika ? Obama und europäische Politiker Allah Coleur ! Obamas Bruder ist ein Hochgestellter in der Moslemsbruderschaft .
    Obama ist ein Freund des Islams ,das hat er öffentlich gesagt .
    US - http://www.krisenfrei.de

  20. 20

    Lieber Herr Mannheimer

    Danke zuerst für ihre harte Arbeit.Fakt für mich ist das der Islam ausgelöscht werden muß.

    Diese Steinzeit- Ideologie hat nichts auf der Welt verloren.Warum kommen zu uns nur MOSLEMS? Syrien,Irak warum und wie können diese Kriegsflüchtlinge jetzt zu uns nach Europa kommen.

    Wer holt die hierher?Kommen die zu Fuß oder mit dem Fahrrad nach Europa ?Ich kann mir mit meiner Familie keinen Flug leisten da muß ich zuerst eisern sparen.Wahrscheinlich steckt da eine Asylindustrie dahinter die Millionen kassiert mit der Unterbringung dieser Leute die uns heute als Kriegsflüchtlinge statt als Asylanten verkauft werden.

    Warum schickt man diese Moslems zu uns und nicht zu ihresgleichen? Sie könnte man leicht nach Saudi Arabien,Quatar,UAE,Kuwait,Indien bringen.Überall dort sind Moslems zuhause und fast alle dieser Länder haben viel mehr Geld als Deutschland und Österreich zusammen.Es ist bewusst so dass man sie nach Europa schickt um den Islam zu verbreiten.Das ist Krieg den wir noch nicht begriffen haben und auch nie begreifen werden.

    Unsere linken Gutmenschen sind dafür verantwortlich.Traurig aber schon bald werden unsere Kindeskinder so zerstückelt im Dreck liegen und wir sind Schuld.Weil wir nichts unternommen haben.Wollen wir mit dieser Schuld leben.Ich nicht und sie nicht aber da sind wir wohl zu wenig.Unsere Politiker kann man vergessen die sind allesamt Förderer dieses Krieges sie wollen den Grossteil der Menschen im Auftrag der NWO auslöschen.Wenn es ihnen mit Krankheiten,Atomaren Verseuchungen und Vergiften nicht gelingt dann durch den Islam.Was die Amerikaner betrifft könnte ich mich mit ihnen streiten.Für mich ist der Cowboy der grösste Kriegstreiber schlechthin.

    Auch der gehört nicht als Weltpolizei überall in der Welt hingeschickt.Der soll zuerst sehen dass er seine Bevölkerung ordentlich versorgt anstatt das Geld für Kriegsmaterial beim Fenster hinaus zu werfen.Ausserdem ist ein grosses Land wie Amerika dass seine eigenen Leute tötet keine Laus besser als der Islam die Isis oder die verfluchten Moslems.Fakt ist der Ami hat sein WTC selbst zerstört dass ist mittlerweile bewiesen das dies ein selbst geplanter Anschlag war um einen Krieg gegen Saddam zu rechtfertigen.Ausserdem hat er mitgewirkt die ganzen alten Machthaber im Arabischen Frühling zu entmachten.Diese waren jedoch für uns gut wie eine Mauer den sie behielten ihren Muslabschaum in ihren Ländern.Heute kommen sie zu Tausenden mit Booten aus Afrika um die Islamisierung von Europa weiter voran zu treiben.Ich will weder die Amis als Weltpolizei noch die Moslems und auch keine Juden.Danke

  21. 21

    @Katrin 14,

    Frage an MM:
    Glauben Sie, dass die ISIS dieses Potential auch OHNE die Waffen des Westens (v.a. USA) hätten, oder meinen Sie, dass sie ansonsten mit Säbeln und Messern den Kampf für das Kalifat aufgenommen hätten?

    MM. Selbstverständlich könnten die ISIS-Mörder ihr Unwesen auch ohne westliche Waffen treiben. Araber und Türken hatten bei ihrer Eroberung Indines (10. Jh.ff) an einem einzigen Tag über 100.000 Hindus geschlachtet.

    Und in Ruanda (1994) wurden binnen weniger Wochen über eine Million Menschen meist mittles Macheten ermordet (geschlachtet).

  22. 22

    Mir reicht's und zwar aus eigener Erfahrung mit einem betrügerischen Türkischen Vermieter !
    Auf das ganze Desaster mag ich hier nicht näher eingehen, aber sie fördern und schüren doch selbst den Hass auf sie mit, welcher immer (naturgemäss ) wächst und wächst !

    Zu Obama nur soviel, Keiner wusste welcher Art seine Verwandten sind !
    Viel später erst kamen Fotos, aber egal.... das Problem heisst Islam nicht Obama !

    Ich kann mich an meine Kindheit erinnern, damals vor 60 Jahren wurden Lebensmittelauf Vorrat gekauft , angeblich wegen der >GELBEN GEFAHR< obwohl DAS VOR meiner Zeit war......

  23. 23

    Hallo
    Hier sind aber nur Hasserfüllte von verblendeten, einseitig denkenden Usern zu lesen. Passt jedenfalls in diese Schublade.

    MM: Das ist nun IHR Kommentar nach den unfassbaren Verbrechen an den unschuldigen Christenkindern? Wo bleibt Ihre Betroffenheit? Ihr Vorschlag wäre wohl, Lichterkerzen anzuzünden und eine Menschenkette zu bilden, an denen auch Moslems teilhaben dürfen - mit anschließender 'Demonstration gegen rechts?

    Es gibt keine Religion, die solche grausamen Dinge gutheisst. Hört doch auf damit, solche falschen Dinge zu verbreiten. Ich finde, Menschen die Lügen erzählen sind schlimmer als Mörder weil sie den Dialog vergiften. Der Idiotenstaat (is) ist doch nicht islamisch aber die tun gerade das, was die Dummen eh vom Islam halten. Und dieser Dialog, der unter Euch Hassprediger geführt wird bedient sich der falschen Darstellung des Islam.

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    MM: Was sind Sie? ein Moslem? Ein Linker? Ein dummer Gutmensch? Jedefalls sitzen Sieauf einem hohene Ross und haben von der Welt, respektive dem Islam null Ahnung. Der Koran, der den gläubigen Muslimen als unmittelbares Gotteswort gilt und deshalb nicht willkürlich verändert oder eigenmächtig uminterpretiert werden darf, legt eindeutig fest, Ungläubige zu enthaupten und ein Gemetzel unter ihnen anzurichten: Sie wollen wissen, was im Koran zum Töten steht? Nun denn:

    „Und wenn ihr die Ungläubigen trefft, dann herunter mit dem Haupt, bis ihr ein Gemetzel unter ihnen angerichtet habt“ (Sure 47, 4).

    „Sie wünschen, daß ihr ungläubig werdet, wie sie ungläubig sind, und daß ihr (ihnen) gleich seid. Nehmet aber keinen von ihnen zum Freund, ehe sie nicht auswanderten in Allahs Weg. Und so sie den Rücken kehren, so ergreifet sie und schlagt sie tot, wo immer ihr sie findet; und nehmet keinen von ihnen zum Freund oder Helfer“ (Sure 4, 89).

    „Und tötet sie (d. h. die heidnischen Gegner), wo (immer) ihr sie zu fassen bekommt, und vertreibt sie, von wo sie euch vertrieben haben!“(Sure 2, 191).

    „Sind aber die heiligen Monate verflossen, so erschlaget die Götzendiener, wo ihr sie findet, und packet sie und belagert sie und lauert ihnen in jedem Hinterhalt auf“ (Sure 9, 5).

    „O ihr, die ihr glaubt, kämpfet wider die Ungläubigen an euern Grenzen, und wahrlich, lasset sie Härte in euch verspüren. Und wisset, daß Allah mit den Gottesfürchtigen ist.“ (Sure 9, 123).

    „Kämpfet wider jene von denen, welchen die Schrift gegeben ward, die nicht glauben an Allah und an den Jüngsten Tag und nicht verwehren, was Allah und sein Gesandter verwehrt haben, und nicht bekennen das Bekenntnis der Wahrheit, bis sie den Tribut aus der Hand gedemütigt entrichten. Und es sprechen die Juden: ‚Esra ist Allahs Sohn.‘ Und es sprechen die Nazarener: ‚Der Messias ist Allahs Sohn.‘ Solches ist das Wort ihres Mundes. Sie führen ähnliche Reden wie die Ungläubigen von zuvor. Allah, schlag sie tot! Wie sind sie verstandeslos!“ (Sure 9, 29, 30).

    „Werdet daher nicht matt und ladet (sie) nicht ein zum Frieden, während ihr die Oberhand habt; denn Allah ist mit euch und nimmer betrügt er euch um eure Werke.“ (Sure 47, 35)

    „Mohammed ist der Gesandte Gottes. Und diejenigen, die mit ihm (gläubig) sind, sind den Ungläubigen gegenüber heftig, unter sich aber mitfühlend.“ („Mohammed ist der Gesandte Allahs, und seine Anhänger sind strenge wider die Ungläubigen, barmherzig untereinander.“) (Sure 48, 29).

    „Und kämpft gegen sie, bis … nur noch Gott verehrt wird (bzw. die Religion Allah gehört, H. K.)!” (Sure 2, 193) „Und kämpfet wider sie, bis kein Bürgerkrieg (Versuchung zum Abfall vom Islam, H.K.) mehr ist und bis alles an Allah glaubt.“ (Sure 8, 39).

    Auch eine überlieferte Aussage des Propheten Mohammed zielt genau in diese Richtung: „Mir ist befohlen worden, die Menschen zu bekämpfen bis sie sagen: es gibt keinen Gott außer dem (einzigen) Gott und Mohammed ist der Gesandte Gottes. Sie verrichten das Gebet und entrichten den Zakat. Wenn sie dies tun, bleibt sowohl ihr Leben als auch ihr Vermögen verschont…“

    „Und erlahmet nicht in der Verfolgung des Volkes (der Ungläubigen).“ (Sure 4, 104)

    Ich könnte nun den ganzen Tag und eine weitere Woche mehr weitere Stellen aus Koran und den Hadithen zitieren, die den Moslems auferlegen, uns "Ungläubige" zu töten. An insgesamt 2.000 (in 'woreten: zweitausend) Stellen befehelen Allah und Mohammed ihren "Rechtgläubigen" das Töten von uns Nichtmoslems. In 1400 Jahren haben sie 300 Miollionen "Ungläüubige" - basierend auf den Befehelen von Koran und Hadithen - ermordet.

    UNS SIE SCHWADRONIWEREN DAVON, ES GÄBE KEINE RELIIGON, DIE DAS MORDEN GUTHEIßT!!

    ++++++++++++

    Wenn das islam. Staat sein soll, darf man dann sagen, dass alles Übel auf der Welt, das ja mehrheitlich von Christen ausgeht, christlichen Werten entspringt.
    ++++++++

    MM. WIEDER SO EIN IGNORANTES GESCHWÄTZ EINES MENSCHEN; DER EINE STARKE MENUNG, ABER KEINE AHNUNG VON DER WELT HAT!
    +++++++++

    Hört auf, hört einfach auf, es ist erbärmlich. Ihr seid doch selbst die Stifter dieser Grausamkeiten. Allein die Unterschiede die Ihr machen zwischen christlichen und islamischen Kinder. Tief drin stckt in euch der Rassismus. Für mich sind Kinder Kinder und ich würde alle Kinder aufnehmen, die Hilfe brauchen. Macht weiter so mit eurem Hass. Ihr seid doch selber nicht für einen friedlichen Dialog zu gewinnen..mir machen Leute wie Ihr Angst, ich mag eure Gesinnung nicht und auch nicht die vom Idiotenstaat
    ++++++++++

    MM: ERBRÄRMLICH SIND ALLEIN SIE. SELTEN SOLCHEN UNSINN WIE DEN IHREN GELESEN. LEIDER GIBT ES VIELE... ZU VIELE...VON IHRER SORTE
    ++++++++++

  24. 24

    Auf den Bildern sehe ich Kinder und ich sehe nicht die Religion auf ihrer Stirn geschrieben, abgesehen davon welcher Religion diese Kinder angehören, was mir persönlich schnuppe ist, denn das sind Menschen und es ist ungerecht. Ich muss leider immer wieder feststellen dass man in Europa fast keine Werte mehr erlebt, dass in Europa eine große Angst entsteht, weil die Menschen keinen richtigen Glauben mehr haben Sie wollen ihre Ängste im Fremden begründet sehen, man sollte erst mal mit sich selbst reinen Tisch machen bevor man auf andere losgeht, denn erst wenn man mit sich selbst im reinen ist, kann man Frieden zulassen.

  25. 25

    Meine persönliche Niedergeschlagenheit beim Anblick solcher durch Menschen verübten Verbrechen, kann ich nicht beschreiben. Hier wird wieder der Mensch in seinem faschistischen Wahnsinn und den dadurch ermöglichten grausamsten Verbrechen sichtbar - und wer Opfer dieses Wahnsinns wird, hat keine Chance. Mein nächster Gedanke ist immer wieder, wie man hätte solche Verbrechen verhindern können. Und ich komme immer wieder zu der Überzeugung: Gar nicht! Weil es zu viel Idioten, Opportunisten und Schleimer in Führungspositionen gibt, die genau das repräsentieren, was den Menschen auszeichnet: Egoismus und Dummheit.
    Denn: WER DIE WAFFE IN DER HAND HÄLT, BEGEHT DAS VERBRECHEN, WENN IHM DER VERSTAND FEHLT, DIE VERBRECHEN, DIE ER DURCH DIESE WAFFE BEGEHT, EINSCHÄTZEN ZU KÖNNEN. WENN IHM DER KORAN DIE HANDHABE DIESER DENKWEISE GOTTBEFOHLEN INS GEHIRN GEPFLANZT HAT. Wenn er in der Eliminierung anderer Menschen sein eigenes Überleben zu seinen Bedingungen damit erreichen will, dann wird er es tun - ohne darüber nachzudenken zu müssen, diese Arbeit hat ihm der in diese Richtung weisende Korandoktrin abgenommen. Und wenn ich ganz ehrlich sein soll, wer diesen geistig umnachteten Berserkern ausgesetzt ist, der kann auch nur noch zur Waffe greifen, oder sich hinknien. Alternativlos. Und hiermit ist der Kreislauf der Gewalt vollendet, so wie er sich im Islam seit Jahrhunderten abspielt.

    49 Studenten in Mexiko sind dem Drogenkartell in die Hände gefallen, Morde über Morde, nur um sich und ihresgleichen den einträglichen Handel mit den Drogen abszusichern - und bis wohin die Vernetzung dieses gut funktionierenden Drogenhandels geht, ist kaum zu eruieren. Auch eine Art von Faschismus, der sich da in Mexiko etabliert.
    Werden die Mexikaner mal zu einem legalisierten mexikanischen Drogenhandel kommen müssen? Kann sich dafür in Mexiko eine Mehrheit entscheiden?

    Und so fragen sich heute Deutsche, die z.B. auch im Akademischen Rat an der Universität in Bayreuth sitzen und Islamwissenschaft lehren, in Anbetracht der korangeprägten vielseitigen gewaltbereiten Kultur, die sich in Deutschland, gesteuert durch die massive Förderung der Altparteien und der Deutschen Regierung mittlerweile bis zum Salafismus voll entwickeln konnte, ob es nicht sinnvoll wäre einen DEUTSCHEN ISLAM zu entwickeln. Hierzu äußerte in der FAZ vom 27.03.14 ein Hans-Thomas Tillschneider u.a. folgendes:
    ...
    Das Recht auf ungehinderte Religionsausübung ist ein Grundrecht, das wir alle achten. Die multikulturelle Gesellschaft, also eine Gesellschaft ohne dominierende Mehrheitskultur, aber ist mit Sicherheit keine verfassungsrechtlihe Notwendigkeit, sondern eine Idee von Jürgen Habermas. Sie kann aus guten Gründen abgelehnt werden und wird von vielen Bürgern abgelehnt.[..]
    [...]
    UNTER BERUFUNG AUF RELIGIONSFREIHEIT DIE ERFORDERICHE ANPASSUNG AN DIE GEPFLOGENHEITEN DES EINWANDERUNGSLANDES ZU VERWEIGERN KANN SO GESEHEN ALS MISSBRAUCH DER RELIGIONSFREIHEIT GELTEN. ES HANDELT SICH UM EINE SAKRALISIERUNG VON KULTUR, DIE AUCH UND GERADE AUS EINER RELIGIÖSEN PERSPEKTIVE PROBLEMATISCH IST.[...]
    (Hierzu möchte ich bemerken, dass die Ermöglichung diesen Missbrauchs mit Hochverrat an der deutschen Bevölkerung durch die gewählten Volksvertreter ermöglicht wird).

    [...]
    Jürgen Habermas zum Trotz: Die Religionsfreiheit impliziert keinen Anspruch der Einwanderer gegen die Bundesrepublik Deutschland auf Transformation ihrer Gesellschaft in eine multikulturelle Gesellschaft.
    Die Diskussion um die Religionsfreiheit, auf die sich die Islamdebatte konzentriert, geht am Kern des Problems vorbei. Das Problem lautet nicht "Religionsfreiheit ja oder nein", sondern "deutsche Leitkultur versus islamorientalische Kultur".[...]

    (Ja, und jetzt kommt`s, die "brillierende Lösung", die sämtliche Unklarheiten beseitigt):
    [...]
    Die Lösung kann nur ein deutscher Islam sein, also ein kulturelles Angebot, das Einwanderern aus islamischen Ländern erlaubt, reibungslos Deutsche zu werden und Muslime zu bleiben.[...]

    (Genau, der Mann hat den Koran gelesen, und weiß jetzt, dass dies völlig ohne auch nur eine Sure darin verändern zu müssen, völlig zu Ungunsten der Ungläubigen zu realisieren sein muss. Das ist von einer Auffassungsbeschränkung beseelt, die einem Angst macht).

    Letztendlich kommt der Autor dieses Artikels zu der Meinung, dass eine türkische Standesvertreteung und Lobbyarbeit, wie sie die Ditib betreibt, mehr schadet, als sie nützt.

    Die Voraussetzung, dass der Islam zu Deutschland gehört, liegt allein im Koran begründet, er bietet diese Voraussetzung nicht. Und wenn man die Wissenschaft des Islams studiert haben will, sollte man nicht vergessen, dass der Koran das ist und bleibt, was er lehrt: DIE ALLEINIGE RECHTLEITUNG - OHNE WENN UND ABER. Für jeden noch so begriffsstutzigen Moslem verstehbar.

  26. 26

    Meine Kenntnisse der islamischen Mentalität und
    die Erfahrungswerte aus vielen Jahren Aufenthalt
    in islam-satanischen Ländern, läßt mich annehmen
    daß dieser bestialischen Fotos für viele Mohammed-
    Verehrer wohl ehestens eine Onanier-Vorlage sein
    werden - getreu den kloranischen Vorgaben:
    "Je bestialischer u.perverser - umso besser für den
    wahren Rechtgläubigen"! ... "Satan'u akbar"!

  27. 27

    PS. ... Argus (20) ...

    Es waren keine "Menschen" die DAS verübt haben,
    selbst Tiere wären DAZU nicht imstande!
    E S . w a r e n . M O S L E M S!!! (genügt das?)

  28. 28

    @ 25 Kammerjäger
    Einigen wir uns: Es waren Menschen, die zu Moslems geworden sind.
    Die Frage, warum Menschen zu solchen Handlungen anderen Menschen gegenüber fähig gemacht werden, die Wandlung vom Menschen zum Unmenschen vollzogen werden muss - durch die entsprechende Erziehung - ist allein auf dem Erhalt der Macht des Islams durch die Korandiktatur aufgebaut. Der Koranhörige hat keine Wahl der Entscheidung, Vater ist Moslem, Mutter ist Muslima, die gesamte Familie, das ganze Land glaubt an die gleiche Macht des Korans, und somit ist mitsamt der Scharia die Grundlage für die Gewaltausübung gesichert.
    Dass deutsche Politik sich hierfür wieder zur Verfügung stellt, dieser faschistischen Koranbotschaft und seinen Anhängern wieder eine sichere Versorgung in Deutschland sicherte und weiter an der Integration dieses Wahninns arbeitet, deren politisch-religiöse Diktatur dem Deutschen durch Deutsche oktroyiert wird als "Friedensbotschaft", das ist so krank, das kann keine Entscheidung aus einem vernunftorientierten Denken heraus sein - hier ist eine wieder so hinterhältige Handlungsweise erkennbar, die selbst solche Bilder niemals einer Koranlehre zuschreiben würde - denn das könnte ja die Gewaltbereitschaft dieser Koranfanatiker noch mehr zum Ausbruch kommen lassen. Die deutsche Politik, jahrelang Förderer der islamischen Kultur in Deutschland, ich sage es mal ganz offen, hat die Hosen voll.

  29. 29

    Linda
    Montag, 8. Dezember 2014 0:51
    17
    Verrecken soll die Isis!!! Am besten in gleicher Art und Weise und noch schlimmer!!! Aber Bitte bich alle Mohammedaner/Moslems unter einen Kamm scheren! Und es ist das Werk der USA und Co.!!!

    Warum soll die ISIS verrecken ? Sie machen nichts anderes, als der Koran/Islam vorschreibt und schon moa-mett vor 1.400 vorgemacht hat.Seit 1.400 Jahren folgen Mohammedaner diesem besten aller Menschen. Da braucht man nicht alle Moahmmedaner über einen Kamm zu scheren.

  30. 30

    Rana (span."Frosch")...

    Und W A S sollte man besser machen?

    Aufhören diese Kreaturen zu füttern u.sie endlich
    aus dem Land jagen - zurück in ihre islam.Jauchegruben?

    Stimmt! Da gebe ich dir Recht! (DAS wäre besser!)

  31. 31

    PS.
    Auch wenn du D A S wahrscheinlich NICHT gemeint hast!

  32. 32

    und

    le salió rana heißt, sich als Niete erweisen.

    Das passt zu dem Text, den rana ausgebrütet hat.
    Kein Frosch verbreitet so viel Unsinn.

  33. 33

    Und was hat bitte das alles mit den Linken zutun? Wie Du wissen solltest ist hier in Deutschland alles CDU/CSU, Merkelverein also absolut nicht "Links". Die Linken haben damit absolut nichts zutun. Und der Ausdruck "Gutmenschen" ist auch ein Begriff den nur Idioten benutzen die keine Ahnung davon haben was bei uns in Deutschland los ist und einfach nur ein Schlagwort gebrauchen wollen um ihre Idiotentheorie zu stärken weil sich der Begriff so toll anhört.

    In einem gebe ich Dir Recht,
    das ist alles Schweinerei was da passiert, absolut Religiöser Wahnsinn! Jede Religion ist einfach nur absoluter Betrug und Heuchlerei, im Namen jeder Religion sind Kriege entstanden, Schandtaten vollbracht und vorallem geht es meist um Geld und Macht bei jeglicher Religion (und nein Buddismus ist keine Religion sondern eine Lebenseinstellung). Religiös sind meist Menschen die gerne ein einfaches Weltbild vor Augen haben oder sich nicht mit Wissenschaft auseinandersetzen.

    Keine Frage, bei all den Taten müsste rigoros durchgegriffen werden ohne jegliche Zweifel.

    Aber das alles mit den Linken in Verbindung zu bringen, gehts noch?
    +++

    MM: Sie haben die Diskussion über die Abschaffung des Abendlandes durch die Linken offenbar verpasst, kennen wohl auch nicht deren deutschfeindlichen Äußerungen und auch nicht deren Kollaboration mit dem Islam. Genausowenig scheinen Sie darüber informiert zu sein, dass es Linke (genauer Grüne) waren, die die Abschaffung der indigenen Europäer durch deren Ersetzung mittels Millionen islamischer Immigranten zu Ihren Parteiprogramm erhoben haben. Dass nun die bürgerlichen Parteien ebenfalls auf diesen Zug aufgesprunge sind, macht das Ganze zu einem Desaster.

    Ich kann Ihnen hier keine Privataudienz geben. Bilden und informieren müssen Sie sich schon selbst. Lesen Sie - wenn Sie wollen . bei folgenden Kapiteln nach (es sind sehr viele Artiekl zu diesen Themen) und meleden sie sich dann wieder zurück, wenn Sie besser informiert sind:

    https://michael-mannheimer.net/category/abschaffung-deutschlands/

    https://michael-mannheimer.net/category/frankfurter-schule-neo-marxismus/

    PS: Ich habe Ihnen nicht das Du angeboten. Also belassen Sie es bei der höflichen Sie-Ansprache. Wir sind hier nicht im Kindergarten noder in einer Moschee. Und mäßigen sie Ihren Ton mir gegenüber. Unhöfliche Kommentatoren fliegen hier raus.

  34. 34

    Und Beitrag erwartet Moderation? Nur alles zulassen an Kommentaren wie es Dir passt oder was läuft hier ab? Das grenzt schon an einseitge Verschwörung, Meinungsunfreiheit und Vortäuschung von Tatsachen in mancher Hinsicht!

    MM: Wer sind Sie eigentlich, dass Sie sich so echauffieren? Sind Sie der Kaiser von China? Wie JEDER meiner Kommentatoren haben auch Sie sich der Eingangsprüfung zu unterziehen. Sonst kann hier ja jeder Nazi oder Dschihadist seinen Mist abliefern. Bewahren Sie mir gegenüber einen höflichen Ton, oder Sie fliegen schneller hinaus als sie auf 1 zählen können.

  35. 35

    Find ich auch grausam und abscheulich. Ich möchte solche taten in keiner weise gutheissen, aber wenn ich mich recht erinner hat das christentum gleiches getan, wenn anders gläubige nicht ihren gott als einzigen und wahren gott annehmen wollten. Da kann man mal sehn, was religion anrichten kann. Ich bin froh, dass ich mit solchen institutionen nichts mehr am hut habe.

  36. 36

    Die Bilder sind furchtbar, verstörend und schrecklich… Kinder !!! oder was von diesen übrig gelassen wurde – es blutet einem das Herz. Und es macht wütend. Was sind das für Bestien, die so gnadenlos massakrieren und nicht mal mehr vor kleinen Kindern halt machen. Ich bin Überzeugt davon, das Blut dieser Unschuldigen wird zu seiner Zeit gefordert werden – von den Mördern und auch von denen, die dies verschweigen und unter den Teppich kehren wollen, denn diese machen sich damit mitschuldig.
    In einigen Kommentaren wird über mögliche „Ursachen“ solcher grausamen Verbrechen spekuliert. So auch über die mutmaßliche Unterstützung der IS mittels Waffenlieferungen durch die USA, was schon einer Verschwörungstheorie gleichkommt.

    Das geht aber an der Frage nach der eigentlichen Ursache dieser Menschenschlächtereien vorbei. Denn, so widersinnig es im ersten Moment erscheinen mag, sind im Grunde genommen nicht die Waffen selbst (egal woher und von wem diese kommen ) das primäre Problem*. Es sind die im Menschen vorhandenen Abgründe des Bösen, die gefördert und „gepflegt“ hier bei IS als Ausgeburt der Hölle zu den oben aufgezeigten Schreckenstaten führen.

    Die „geistliche“ Herkunft bzw. Quelle und Triebkraft für solche Barbareien wird von den Menschen-/Kinderschlächtern im Irak und Syrien, wie inzwischen allseits bekannt sein dürfte, ja nicht verschwiegen. Denn diese Monster in Menschengestalt handeln, wie sie selbst ja sagen, im Auftrag Allahs und tun es Mohammed nach, wie es von diesem in Medina im 7. Jhdt. exemplarisch 7-8 hundertfach vorgemacht wurde.

    Sie folgen damit, in Übereinstimmung mit dem Koran, ihrem Propheten. So wie damals Mohammed und seine Schergen „nicht selbst töteten“, so töten auch die IS-Killer „nur“ im Auftrag Allahs und erfüllen damit den so im Koran begründeten „Umgang“ mit Ungläubigen (Juden, Christen, Jesiden, Alewiten und nicht „linientreue“ Muslime).

    Diese wortgetreue Umsetzung des Korans mittels Djihad ist das Wesen dieser Steinzeitreligion (besser: Ideologie des Todes), weshalb das Vorgehen dieser mordenden Muslime nach eigener Überzeugung kein Unrecht darstellt. Das sollte man sich vor Augen halten. Der oftmals von Muslimen propagierte friedliche Islam ist Geschichte (1400 Jahre alt), weil die auf Mekka bezogenen friedlichen Suren abgelöst wurden bzw. nicht mehr gelten (Abrogation). Empfehle zum Verständnis des Wesens des Islam folgendes Video: http://europenews.dk/de/node/58557 _____________________________________________________________________
    *) Mit einem Messer kann ich Brot schneiden und dieses hungrigen Kindern reichen oder aber mit diesem, wie geschehen, den Kindern den Kopf ab……..

  37. 37

    Der Islam gehört abgeschafft und verboten. Solche Grausamkeiten kommen immer wieder in islamischen Staaten vor. Wann greift man endlich mal ohne Gnade durch ? Solcher Abschaum gehört ausgerottet. Das sind keine Menschen das ist rechtsloses, lebensunwürdiges Pack. Und feige dazu. Vergreifen sich an Kindern und Frauen, schlimmer als alles was in der Geschichte gewesen ist,

  38. 38

    @ backbone:
    lächerlich kann man nur sagen!!! Dann sind Sie und ganz Deutschland Nazis und von den Kreutzzügen mal abgesehen!!! In Namen der Kirche wurde noch viel schlimmer gemordet! Immer wird die Religion als Vorwand genommen, um den wahren Grund (Geld, Land, Macht etc.) zu vertuschen.!!!

    MM: Sie haben null Ahnung. Die Kirche hat ca. 20 Mio Menschen auf dem Gewissen. Der Islam in wesentlich weniger Zeit kam auf 300 Mio im Namen Allahs Ermordeter (Quelle: Prof. Dr. Hans Meiser: Völkermorde vom altertum bis zur Gegenwart)

  39. 39

    @Thorsten Houy (33):
    Lesen Sie mal das hier: https://michael-mannheimer.net/2014/07/26/britischer-geheimplan-vom-jahr-2000-verraet-masseneinwanderung-geht-auf-idee-der-europaeischen-sozialisten-zurueck-die-einen-neuen-menschen-schaffen-wollten/

  40. 40

    @ backbone:
    lächerlich kann man nur sagen!!!

  41. 41

    Dann sind Sie und ganz Deutschland Nazis und von den Kreutzzügen mal abgesehen!!! In Namen der Kirche wurde noch viel schlimmer gemordet! Immer wird die Religion als Vorwand genommen, um den wahren Grund (Geld, Land, Macht etc.) zu vertuschen.!!!

    MM: Unsinn! Der Islam führt die Liste der Völkermorde mit 300 Millionen im Namen allahs Ermordeter an. die Kirche kommt auf etwa 20 Millionen Tote. Doch - im Unterschied zum Islam - hat sich die Kirche an ihren Texten (Bibel) versündigt.

  42. 42

    Linda
    Montag, 8. Dezember 2014 21:34

    ----
    Die sogenannten Kreuzzüge waren eine Reaktion und Befreiungsschlag gegen den Islamischen Terror der brutalsten und primitivsten Art in der der ganzen Welt, und das mit einer Verspätung von über 400 Jahren.

  43. 43

    @Rana! Länger kein scheiß mit hasserfüllung! Nur weil du vielleicht ne Ausländerin bist. Aber wenn einer deine Kinder und Familie abschlachtet würdest du noch lachen und sagen das wollte Allah oder mohammet. Der Koran ist vom falschen Propheten mohammet geschrieben.
    Der ganze islamische Staat gehört von der Landkarte radiert. Und die die dazu gehören gleich mit.

  44. 44

    Bin auf Ihre Seite gestoßen und es ist mir ein Bedürfnis, auf Vielfalt religiöser Extrem-Vorstellungen hinzuweisen und dabei auch etwas aus meinem Leben zu berichten.
    Und ja, es gibt ihn, den christlichen Fundamentalismus !!!
    Aufgewachsen bin ich als Kind freikirchlicher Eltern, einer Freikirche (STA) die auch mit Steuergeldern unterstützt wird.
    Damit dies so kam und bleibt, gibt es innerhalb der Kirche große Widersprüche zwischen (teilweise ausgeschlossenen) Hardlinern der alten Schule, welche die Grundsätze der Kirchengründer vertreten, und den "modernen" "Allianz-Christen". Nachdem durch die Kirchenführung letztlich von Oben eine Liberalisierung verordnet wurde, Pastoren nun auch schon gern bei "Sonntags-Kirchen" predigen und deren Pfarrer in den STA-Kirchen, elementare Lehrmeinungen nicht mehr gesagt werden dürfen, ... haben sich vormals schon fundamental eingestellte Christen zwar zumeißt in Hauskreise zurückgezogen eher aber in ihren Meinungen verhärtet.
    Da ich auch Bibeltreue Christen aus anderen Freikirchen und Sekten sowie die meißten Lehrmeinungen der verschiedenen Gruppen kenne, kann ich ihnen versichern, daß es dort von Fanatikern nur so wimmelt und sich so ziemlich jede Lehre letztlich als das allein selig machene und allein Erlösungsanspruch innehabende "letzte Häuflein" ansieht. Es sollte langläufig bekannt sein, daß die Bibel älter als der Koran angesehen wird und der Koran weitläufig eine Abschrift der Bibel ist. Von Kindermord an Andersgläubigen, Frauenunterdrückung, bis hin zum Ausrotten der Anders-/Un-gläubigen findet sich jedenfalls ziemlich alles erschreckende in der Bibel wieder, und bis in unsere Zeit durch Christen vertreten. So war es bis weit in die 70-er jahre auch innerhalb der STA üblich, sich bei Streitigkeiten nicht an ein öffentliches Gericht sondern einen Sharia-ähnlichen Kirchenausschuß zu richten der dann auch Urteile und Strafen aussprach.
    Religion erzeugt immer Überlegenheitsgefühle gegenüber anderen, ... meißtens auch Hass, ... als Jugendlicher Schüler wäre ich "dank chrislicher Erziehung" von Eltern UND Kirche jedenfalls bereit gewesen mich z.B. bis hin zu tödlicher Gewalt gegen Dinge zu wehren wie etwa erzwungenen Schweinefleischkonsum.

    Obwohl ich mit 27 Jahre vieles erkannte und Glauben und Kirche den Rücken kehrte, habe ich bis heute unter den Folgen der "wirklich bibeltreuen" christlichen Erziehung zu leiden, wünsche sie niemandem, weil christentum immer in die gleichen radikalen Denkmuster führt wie Islam, ...seit Jahrtausenden, ... Religion verführt zum Ernstnehmen, und wer sie ernst nimmt wird immer als Kreuzritter enden, obs nun Christlicher oder IS-Kreuzritter wird ist im Ergebnis egal, zu verachten.
    Deshalb Vorsicht beim Hofieren "christlicher" Meinungen, ... hier wurden Kinder von einer christlichen Kirche und Christlichen Eltern in den Tod getrieben, nur um ihren Gott oder Eltern nicht traurig oder böse zu machen. Für mich sind deshalb dortige christliche Kirchen und Eltern ebenso an dem Tod der Kinder schuldig wie die IS, denn welcher Glaube soll es wert gewesen sein als Kind dafür zu sterben, warum haben sie nicht einfach "Ja" gesagt, aus Zwang, fürs Papier, ... welcher Pfarrer hat sie zu Märthyrern erzogen ... das wären meine Fragen ?!

    MM: Es gibt sie, die fundamentalen Christen. Und es gibt auch seelische Grausamkeiten unter ihnen. Aber wie schlimm diese auch sein mögen: Sie kommen nicht an das Gemetzel und an die Genozids des Islam heran. Christen sind an die Bibel - respektive das Neue Testament - gebunden. Darin sind sie zur Nächsten- und Feindeslibe verpflichtet. Moslems sind an den Koran gebunden. Darin sind sie zum Töten aller Nichtmoslems verpflichtet.

    Zeigen Sie uns doch Bilder, wo sich fundamentale Christen derart bestialisch und massenhaft an Nichtchristen vergehen. Die gibts nicht., Und was die Gräuel der Kirche im Mittelalter anbelangt: Sie taten dieser nicht wegen, sondern tzrotz der Bibel, der sie verpflichtet sind. Diesen feinen, aber wichtigen Untershcied zu erkenen ist die Pflicht eines jeden seriös denkenden Menschen. Ob Christ oder nicht (ich bin Atheist).

    Lassen Sie sich nicht vom Begriff "fundamental" in Ihrem klaren Denken beeinflussen. Dieser Begriff ist wertneutral und bedeutet: "grundlegend", "sich auf die Fundamente besinnend". Auch ein Menschenrechter ist fundamental, wenn er sich auf die Menschenrechtserklärung der UN bezieht und dieses zum Fundament seines Denkens und Handelns erklärt.

  45. 45

    Ich finde es schrecklich und weiss nicht was ich zerstört machen soll. Weinen oder mich übergeben. Ich habe selber kleinen Sohn und liebe ihn über alles. Zum Glück bin ich kein Christ sondern Buddhist. Meinem Sohn bringe ich es auch gerade bei. Ich liebe Japan über alles, auch wenn ich deutsche bin und mit Christentum nix anfangen kann. Aber nun zu diesen Thema. Das menschen sich hier umbringen wegen Alah kann ich nicht verstehn und gerade unschuldige Menschen und kinder. Und glauben aufzwingen ist auch nicht der richtige weg. Das macht es nur noch schlimmer. Ich dachte wir Menschen sind klüger geworden. War wohl ein trugschluss. Gewalt ist keine Lösung aber Frieden weg wollen die Muslime nicht gehn? Ich hoffe wir können was dagegen tun gegen das abschlachten von Menschen in den islamischen landern. Ist nicht schon sich jeden Tag solcher Massen Morde sich anzusehn.

    MM: Willkommen auf diesem Blog. Als Buddhist ist es in der Tat nahezu unmöglich zu verstehen, dass es eine Religion gibt, die nicht friedlich, menschen- und tierfreundlich, umgänglich und tolerant ist. Ich kenne zahlreiche Buddhisten und habe jahrelang in buddhistischen Ländern gelebt. Daher weiß ich, dass Ihre Religion die neben dem Christentum toleranteste und friedlichste der Welt ist.

    Sie können das Wesen des Islam erst dann verstehen, wenn Sie sich mit ihm beschäftigt haben. Es wird die härteste Zeit Ihres Lebens werden, besonders wenn es darum geht zu begreifen, dass es tatsächlich eine Religion gibt, die das Töten von Andersgläubigen zu einer heiligten Pflicht erkoren hat.

    In Thailand etwa haben diese islamischen Mörder bereits über 10.000 thailändische Buddhisten ermordet. auf dieselbe Weise wie sie es im Irak und in Syrien machen. Im Indien des 10.-12. Jahrhunderst ahben arabisache und türkische Moslems die Religion des Buddhismus ausgelöscht, indem sie sämtliche damals lebenden 35 Millionen Buddhisten abgeschlachtet haben.

    Schützen Sie Ihr Land und schützen Sie ihren Glauben vor diesen Teufeln, die sich der Zerstörung aller nichtislamischen Kulturen und Zivilisationen gewidmet haben.

  46. 46

    @ MM
    Bitte löschen sie mich hier aus diesem Blog, habe wirklich keine Lust und kein Interesse ihren Unsinn und ihre veralgemeinerten hasserfüllten Kommentare zu lesen! Und wie schon Habich geschrieben hat, hat die Bibel fast, aber nur fast den gleichen Inhallt und Wert! Sie tun mir echt nur leid, weil sie schon paranoid sind - sorry! Solche Leute wie Sie gibt es, aber zum Glück nur sehr sehr wenige! Und Sie werden es früher oder später selbst erkennen 😉

    MM: Wenn Dummheit weh täte, müüsten Sie schreien vor Schmerzen. Wir brauchen keine Kommentatoren wie Sie auf meinem Blog.

  47. 47

    Rana
    Montag, 8. Dezember 2014 11:14

    "Hört auf, hört einfach auf, es ist erbärmlich. Ihr seid doch selbst die Stifter dieser Grausamkeiten."

    So einfach ist das also. Da töten Irre Kinder, und es gibt kein Volk auf der Welt, das das rechtfertigen würde, und nun bin ich der Anstifter für diese Grausamkeiten.
    Herzlichen Dank für die Blumen.

    Thorsten Houy
    Montag, 8. Dezember 2014 18:08

    "Und der Ausdruck “Gutmenschen” ist auch ein Begriff den nur Idioten benutzen die keine Ahnung davon haben was bei uns in Deutschland los ist und einfach nur ein Schlagwort gebrauchen wollen um ihre Idiotentheorie zu stärken weil sich der Begriff so toll anhört."

    Ihnen ist da ein winzig kleiner Fehler unterlaufen. Ich erlaube mir, ihn zu korrigieren.

    Und der Ausdruck “islamophob” oder auch "Rassist" ist auch ein Begriff den nur Idioten benutzen die keine Ahnung davon haben was bei uns in Deutschland los ist und einfach nur ein Schlagwort gebrauchen wollen um ihre Idiotentheorie zu stärken weil sich der Begriff so toll anhört.

  48. 48

    Sehr geehrter Herr Mannheimer,
    in diesem Strang geht es ja so richtig rund. Da können Sie viele Themen bearbeiten, und dann sagen doch immer die gleichen Leute etwas dazu.
    Bei den verstörenden Bildern über islamische Grausamkeiten ändert sich das, da gibt es offenbar noch keine abstumpfende Wirkung.
    Es widerstrebt mir zu sagen, aber man könnte meinen, mit solchen unfaßbaren Bildern erscheint das Ziel, über das Wesen des Islams aufzukären, eher erreichbar.

    Eine alte Lehre aus dem Vietnamkrieg: Keine Bilder zeigen! Also zeigen Sie Bilder!

  49. 49

    Rana
    Montag, 8. Dezember 2014 11:14

    "Allein die Unterschiede die Ihr machen zwischen christlichen und islamischen Kinder.
    Tief drin steckt in euch der Rassismus."

    Schreiben Sie von Moslems?
    Schreiben Sie von sich?

    Wie ist das Verhalten muslimischer Kinder im Unterschied zu allen anderen zu erklären außer
    durch die Erziehung,
    durch induzierten Hass?

    Wenn Sie Moslem sind,
    wissen Sie das selbst am besten.

    Wenn nicht,
    ja,
    was sind sie dann?

    Heimtückisch?
    Hormongesteuert?
    Torschlusspanikbeladen?
    Naiv?

    @MM
    Ich bin sauer.

  50. 50

    @ 46

    Linda

    Meine Güte,was geht denn hier ab??

    Leute wie sie ersparen mir ellenlange Kommentare.Das sie hier waren ist ganz gut.
    Sie sind das Produkt der allgemeinen linksverseuchten Edukation,ein Paradebeispiel des umerzogenen Deutschen,sie sind die gefürchtete linke Aufzucht des bewusst veränderten Deutschen,der in der Tat glaubt der Wert des elenden Koran sei der Biebel gleich.
    Abstossend und widerlich.Immer bedenken;der Mensch ist das Produkt seiner Erziehung,und nicht das seiner Verhältnisse.
    Möge Gott ihnen helfen.

  51. 51

    @ Horst Frank (42)

    So ist es!

  52. 52

    Linda ... Winke, winke - und grüß die "Genossen"
    auf 'Indyblödia' von mir! (bei den Schwachköpfen
    bist du wohl besser aufgehoben - od.bei Pierre Vogel.) ..... Tschüüüüß!

  53. 53

    MM: Gelöscht

  54. 54

    Im Endeffekt bleibt nichts anderes als die Moslems hier XXX und sie, solange sie noch in der Minderheit sind, XXX. Fangen wir an damit, bevor es zu spät ist und diese Schweine uns ausrotten!!!

    MM: Sie befinden sich hier in einem öffentlichen Blog. Öffentliche Aufrufe zu Straftaten sind strafbar. Bedenken Sie hre Worte - man kann alles so ausdrücken, dass Ihre Meinung und Intention klar wird, ohne sich zu gefährden und Leser abzuschrecken. wir sind - Im Gegensatz zum Islam - immer noch zivilisiert.

  55. 55

    Schlimm daß wir unter den eigenen Landsleuten Verräter wie diese "Linda" haben. An solchen Leuten sieht man mal wieder, wozu es führt, wenn man Menschen von kleinauf indoktriniert mit Sachen wie: "(1) Schuldgefühlem am Weltkrieg", "(2) Multi -Kulti-Mist als erstrebenswerter Vorgabe", "(3) übertriebener Dummtoleranz" und "(4) sich alles gefallen lassen bis hin zur Selbstaufgabe". Wegen solchen Leuten herrscht hier im Land kein Zusammenhalt mehr und ein Volk, welches nicht mit einer Stimme spricht ist SCHWACH. Dies gilt es endlich abzustellen, sollen Verräter wie diese Linda doch wegziehen in eines der islamischen Länder, dann kann sie dort mal hauthah miterleben welche Hölle das Leben als Frau in all diesen Ländern ist.

  56. 56

    Alex
    Zitat von Konrad Adenauer : " Ich sehe Verrat im Lande "

  57. 57

    Mein Deutsch ist besser als meine Geduld !
    Ich stehe voll und ganz zu Michael !
    Wir haben hier Ehrenamtliche Tätigkeit in DE

    ( soll nun nicht arrogant klingen )
    aber sogar als Sheikha (Prinzess) musste ich mir von einem Einwanderer anhören >Deutsche Sclampen können nicht einmal Essen austeilen....

    Wie auch immer ,

    Man sollte eben doch mit Gas kochen, es ist sauberer

  58. 58

    Dann bitte sind auch alle Christen Massenmörder da Obama ( Drohnenmörder Nummer 1 ) und seine Schergen ja bekennende Christen sind . Ergo - Alles Massenmörder diese Christen.

    MM: Sie sind ein zynischer Menschenverächter. Und ein Ignorant, was Geschichte und Religion angeht. Während Obama mit seinen Drohnen Killer und Terroristen jagt, töten Moslems Menschen nur deswegen, weil sie nicht deren Glauben haben. Und zitieren bei ihren Tötungsritualen den Koran. Zum zweiten nsoind auch wir kein Freund Obamas, der eben nicht - wie Sie behaupten - ein Christ ist, sondern als Sohn eines nigerianischen Moslems automatisch Moslem ist.

    In islamischen Ländern herrscht die größte Christenverfolgung der Geschichte. Pro Jahr werden 150.000 Christen von Moslems nur deswegen getötet, weil sie Christen sind. Berufend auf Aussagen des Koran, die eben dies vorschreiben.

    Doch abgesehen allein von Ihrer Ignoranz (die typisch ist für Linke und Moslems): Dass Sie angesichts solcher Bilder und Ereignisse einen solch zynischen Kommenar ablassen ohne erkennbares Mitgefühl für die Opfer, disqualifiziert Sie in meinen Augen als Mensch. Was Sie anstelle dessen sind, dürfen Sie sich selbst beantworten.

  59. 59

    Es ist Adventszeit und wir sollten uns mal wieder

    einen Ürzkinürz reinziehen..

    Bitte an Herrn Mannheimer. Einen wenigstens.

    Kammerjäger, Klabautermann und die anderen würden

    sich sehr darüber freuen.

    Danke.

    MM. Was ist "Ürzkinürz"? Hab ich was verpasst?? 😉

  60. 60

    Ich habe den Eindruck, dass es sich bei den hier

    schreibenden Damen um Konverteusen handelt.

    Dies sind sie ihrem Beschäler ja schuldig.

    Mit dem Messer am Hals schreibt es sich halt gut.

    Und dann am Abend auf den Bordstein, damit man

    die Rate für den 3 - er BMW bezahlen kann.

  61. 61

    Michael Schölling ...
    Guter Rat von mir, geh am besten auf den "Indyblödia"Blog,
    dort findest du mit Sicherheit noch mehr Realitäts-
    verleugner von deiner Sorte! Viel Spaß!

  62. 62

    Klabautermann ...

    Au ja, will auch Ürzknürz zum Spielen haben -
    büdde, büdde - einen, nur einen (wenn's geht
    genauso doof wie die Andern vorher) is' ja bald
    Weihnachten - u.da kriegen die Kinder immer was
    zum spielen!

    Lieber, guter Weihnachtsmann -
    schaff' uns einen Musel ran!
    Erst wird gesungen:"Stille Nacht"
    dann wird der Typ zur Sau gemacht!
    Wenn Er, wie üblich, dann beleidigt
    dann wird er ganz dezent...beseitigt!
    * * * * * A M E N * * * * *

  63. 63

    @ Michael Scholling

    Mir hat mal ein evangelischer Pastor geschrieben,

    dass wir Heute noch unser Haupt in Demut verhüllen

    müssten. Wegen den Kreuzzügen.

    +++++

    Es ist im Allgemeinen zu beobachten, dass die

    dümmsten Abiturienten Theologie studieren.

    +++++

    Und die Türken haben Wien nur belagert weil sie

    den Österreichern nur helfen wollten ein Riesenrad

    im Prater zu bauen.

    Wenn Sie noch Resturlaub für 2014 haben, dann

    empfehle ich Ihnen verchiedene Bücher zu lesen.

  64. 64

    Advent, Advent ein Moschelein brennt.

    Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier.

    Dann steht Imamchen vor der Tür.

  65. 65

    Schrecklich und krank was man auf den Bildern sieht,

    Es sollte jeder seine Religion selber aussuchen dürfen oder auch an nichts glauben wenn er oder sie es unbedingt möchte. Keiner sollte seine Religion mit Gewalt und Tod auf andere Menschen aufzwingen. Es ist kein Geheimnis, dass diese Mörder von den USA, Saudi Arabien (Terror-Heuchler-Land) , Qatar und der lieben Türkei von denen 350 000 Landsleuten in Deutschland Hartz IV erhalten finanziert werden. Es geht Hauptsächlich um einen Regimewechsel. Die Vasallen der USA Saudi Arabien ,Qatar, Türkei bilden diese Mörder aus, ich meine diese zukünftigen Fachkräfte Deutschlands haben ja mit mehreren 100 000 von Mördern das Nachbarland Syrien überfallen und alles ermordet und vergewaltigt, was sie finden konnten.

    Wie krank ist wohl jemand mental, der so etwas machen kann? Aber die bekommen bestimmt bald Asyl in Deutschland. Ich habe mal in einem anderen Blog über mich geschrieben, dass meine Eltern aus Asien kommen und mein Vater dem muslimischen Glauben angehört, ich aber sage, dass der Islam nicht zu Deutschland gehört und wenn jemand seine Religion ausüben will, dann soll er es dürfen nur sollen nicht andere sich anpassen müssen, siehe Deutschland Weihnachtsfest nach Winterfest umbenennen. Ich selber bin als erstes ein Mensch und mein Herz schlägt für Deutschland, ich wurde von vielen Kulturbereicherern als deutscher Endkampffanatiker beschrieben, aber ich lebe in diesem Land und hatte mein ganzes Leben nur Probleme mit Türken, Afrikanern und den Landsleuten meines Vaters gehabt.

    Bei diesen Bildern fehlen mir die Worte... wenn ich in Deutschland bzw. in München deutsche Kinder sehe dann freut es mich um ehrlich zu sein, ich will nicht, dass Deutschland in Deutschlanistan transformiert wird. Ich sehe Deutschland als mein Land, ich lebe und studiere hier und sehe die Menschen die so eine Einstellung haben im Namen Gottes jemanden umbringen, als eine Gefahr für die Menschheit. Ich war im Krankenhaus um ein Familienmitglied von mir zu besuchen.

    Der Mitglied meiner Familie hatte ein Gespräch mit einer Frau mit ca fünf Kindern, die Frau erzählte, dass ihr Ehemann in Syrien ist um den "Jihad" zu machen. Ich war geschockt, dass zu hören und war wütend, dass diese Frau noch von diesem Staat finanziert wird per Hartz IV und Kindergeld, Wohngeld , bezahlte Wohnung während ihr Ehemann legitim dort Köpfe mit einem Buttermesser genussvoll abschneidet. Die Frau hatte auch keine Probleme zurückgelassen worden zu sein. Es gibt zwar Menschen, die Ihre Kinder integriert haben, Eltern die dem muslimischen Glauben angehören und die Kinder und die Eltern Deutschland lieben, aber dies betrifft meiner Meinung nach eine sehr geringe Anzahl an Personen, aber es gibt diese Menschen.

  66. 66

    Hey @MICHAEL SCHÖLLING, # 58

    mir hat mal ein Landsmann geschrieben,

    dass wir heute noch unser Haupt in Demut verhüllen müssten.

    Nicht wegen Schuldgefühlen am Weltkrieg mit dem die heutige Generation REIN GAR NICHTS aber auch WIRKLICH REIN GAR NICHTS zu tun hat.

    Und auch nicht wegen den Kreuzzügen, die vor vielen Jahrhunderten stattgefunden haben, als eine ganz andere Zeit und Weltanschauung vorherrschte.

    Sondern nur aus einem EINZIGEN GRUND!

    Weil wir dreckige Verräter im eigenen Volk haben wie Dich und Deinesgleichen. Leute, welche uns innerlich als Volk schwächen wollen und die damit uns feindlich gesinnten Völkern und Religionsgruppen TOTAL IN DIE KARTEN SPIELEN !!! Das ist das wirklich Schlimme daran.

    Denn die Moslems sind sich nämlich untereinander nicht uneins, wenn es darum geht, Europa zu islamisieren, gegen Andersgläubige vorzugehen und überall absolute Toleranz einzufordern, während sie selbst genau das Gegenteil in ihren Ländern im Umgang mit Minderheiten tun.

    Ich schäme mich nur für eines und das ist, daß Leute wie dieser MICHAEL SCHÖLLING ein Landsmann von mir ist. Solche Leute wurden so erzogen, der Moslemgang auch noch die linke Backe hinzuhalten wenn sie schon eine auf die rechte Backe kassiert haben. Das richtige Vorgehen in solchen Fällen wäre aber, sich zu organisieren, zusammenzuhorten und der Moslemgang direkt ins Gesicht zu schlagen. Sowas geht natürlich nur in der Gruppe, denn die Gegenseite ist ja auch immer und überall gruppiert und deshalb muss man der deutschen Jugend und Gesellschaft endlich wieder ZUSAMMENHALT in die Hirne hämmern.

    Bei der deutschen Jugend wäre so etwas am besten möglich, wenn man eine staatliche Jugendorganisation einführt in der die deutsche Jugend endlich wieder Werte wie "Zusammenhalt", "Nationalstolz" und "den Erhalt alter und guter Traditionen" von grundauf erlernt. Man könnte hier dem VOrbild der russischen Partei "Geeintes Russland" folgen, die schon vor über 10 Jahren genau eine solche Jugendorganisation gegründet hat.

  67. 67

    Bei aller Abschäulichkeit der von Orthodoxen Priester, Hernn Andrew White, geschilderten Taten der ISIS, ...
    dem Verbrechen ging ein Verbrechen voraus, nämlich die religiöse Gehirnwäsche an unschuldigen Kindern, die nichts dafür konnten, in welches Elternhaus sie geboren wurden. Diese Kinder waren Kinder, nicht fähig wirklich eigene Entscheidungen zu treffen sondern (wes Brot ich ess, des Lied ich sing) trafen sie die ihnen von Eltern und Kirche vorgegebenen Phrasen-Entscheidungen, ... als Moslemische Kinder hätten sie ebensogut mit Köpfe abgetrennt.
    Wie oft wohl wurde diesen Kindern die Verläugner-Geschichten von Petrus erzählt, wie oft die Geschichten vom "rechten Pfad" dem man auch unter Lebensgefahr treu bleiben müsse, ... wie oft ... und hat man ihnen vielleicht auch gesagt, daß christliche Märthyrer einen "besonderen 1.Platz" bei Gott hätten, ... und natürlich die Gruppendynamik, ... welches Kind tritt dann vor den anderen heraus und schwört ihrem Gott ab ?! ...
    Ich behaupte: Dieses und andere Massaker werden von den Kirchen ganz bewußt heraufbeschworen, ... eben weil sie, wohl wissend daß sie in einem Kriegsgebiet leben und wohl wissen wie ISIS handelt, ... eben solch kleinen Kindern eintrichtern "standhaft" zu bleiben, obwohl das zumeist ihren sicheren Tod bedeuten dürfte, ... denn auch die ISIS-Kämpfer sind in Handlungszwang aus ihrer Gruppe heraus, ... gerade das geschilderte Verhalten mehrfach nachzufragen zeigt doch daß hier schon fast flehendlich versucht wurde, die vorgezeichnete Folgenkette zu durchbrechen.
    Deshalb sind Religionen anzulehnen, alle, ... deshalb sind für mich auch die dortige orthodoxe Kirche Verbrecher an diesen Kindern, ... jeder Erwachsene möge sich gern in seine religiöse Abhängigkeit stürzen, aber Kindern derart das Hirn zu waschen ist und bleibt ein verbrechen ! ...
    Wohlgemerkt, ... auch mir wurden in den 80ern hier in Deutschland !!! ganz ähnliche Verhaltensweisen eingetrichtert denen auch ich damals als Kind meiner Eltern bedingungslos erlegen gewesen war, mehrfach wurde ich bewußtlos geschlagen, weil ich es eben z.B. auch in der Lehre "meinem Jesus zuliebe" durchsetzte nicht in die FDJ einzutreten,und 25 Mitschüler (erklärter Weise nur deshalb deshalb) keine Weihnachtsprämie bekamen, ... auch ich war bereit notfalls für solch eine der schwachsinnigen, brandgefährlichen Religion der Welt zu sterben, ... und ich war bis über 25 Jahre hinaus in diesem Kindheitsdenken/Erziehung gefangen, ... deswegen erregt es mich so, wie man hier dieses Verbrechen der Erzieher der Kinder (Eltern wie Kirche) übergeht. Religion führt zu Extremismus, ... je intensiver man sich ihr widmet, immer !
    Ein Wortspiel deshalb, was religionsübergreifend (auch für Islamisten) Bedeutung hat:
    Fromm , - , Frommer , - , Fromage - (fr.)Käse !!!

  68. 68

    Sehr geehrter Herr Mannheimer!

    Wir durften letztes Jahr eine jungen Moslem aus

    Verden hier erleben. Die Argumentationen waren

    köstlich. Er meinte zuim Beispiel, dass er ein

    anständiger Türke sei.

    Wir nannten ihr Ürzknürz, worüber er sich mächtig

    ärgerte.

    Und genau darum haben Kammerjäger und Klabautermann

    gebeten, dass man uns mal wieder einen Türken zum

    Frass vorwirft.

    Auf deutsch. Lassen sie mal wieder Empörungs -

    Kommentare von irgendeinem "anständigen" Türken

    durch.

    Es ist ja Advent.

  69. 69

    Alle dogmatischen Religionen in den letzten 2000 Jahren haben keinen Frieden gebracht.
    Weder bei den Christen noch beim Islam
    und diese abartigen Isis Krieger befinden sich an dem Punkt an dem wir im tiefsten Mittelalter uns auch befanden und zeit Columbus und die Missionare und Kreuzritter durch alle Kontinente babarisch die christlichen Lehren aufzwangen , so abartig babarisch sind nun auch die rückständigen fanatischen Islamisten.

  70. 70

    Ob nun Christen oder Moslems. Wer religiös ist, dem fehlt der Mut an sich selbst zu glauben und muss sich dadurch an einen Heiland klammern. Beide Religionen haben Dreck am Stecken.
    Ob nun 20 Mio. oder 300 Mio Tote. Mörder auf beiden Seiten. Das Schlimme dabei ist die Rechtfertigung durch ein sogenanntes höheres Ziel wie schon damals bei der NSDAP auch. Die Geschichten kennen wir alle und verächten sie.
    Wir sollten mal über die Sinnhaftigkeit der Religionen allgemein nachdenken.
    Eine Religion in den falschen Händen richtet einfach zuviel Unheil an.

  71. 71

    .
    Der NAZI-Schund und Schulbuch-Verlag KLETT will offenbar möglichst viele Schulkinder ermorden lassen und lügt deswegen den schutzbedürftigen, netten und unschuldigen Schul-Kindern etwas falsches über den ISISLam vor, von dem Terror-Netzwerk der NAZI-Bestie-Gewerkschaften mal wieder gesteuert.

    Klett-Verlag bei der Islamisierung Deutschlands ganz vorne dabei: :”Allah hat mich lieb und ich habe Allah lieb!”

    https://michael-mannheimer.net/2014/03/30/klett-verlag-bei-der-islamisierung-deutschlands-ganz-vorne-dabei-allah-hat-mich-lieb-und-ich-habe-allah-lieb/

    Wie kann man nur aufgrund obiger ISISLam-Typischer Bilder von grausam dahin gemetzelten Kindern behaupten, der ISISLam sei lieb - verrückt, irre und kriminell sind solche NAZI-Lügen !!!

    Die NAZI-Bestie-Gewerkschaften, die überall ihre "Leute" faul und zu gut bezahlt herumsitzen haben, vergiften das soziale Klima mit ihrer geistigen Brandstiftung, ihren NAZI-Lügen und ihren braunen NEONAZI-Terror-Schergen. Die NAZI-DGB-Terroristen in den Firmen sind die NAZI-Betriebsräte, die überall in den Firmen "Geistige-Brandstiftung" betreiben im Auftrag des NAZI-DGB !!! Über das NAZI-DGB-"Bildungswerk" werden die NAZI-Terroristen und NAZI-Meinungs-Terroristen der "Personalvertretung" auf "NAZI-Linie" gebracht !!!

    Die Arbeitgeber und Verwaltungen sollen endlich aufhören mit diesen NAZI-DGB-Terroristen in Tarifverhandlungen zu gehen und die Arbeitgeber und Verwaltungen sollen endlich diese NAZI-DGB-Terror-Handlanger aus den Gebäuden hinaus werfen.

    Hier macht doch sowieso gerade jeder was er will, deswegen haben wir ja auch wieder "NAZI-Staatsterror" von den NAZI-Gewerkschaften aufgehetzt und gesteuert und das sind längst nicht mehr nur die aufgehetzten, braunen NEONAZI-antifa-Windel-Kinder !!!
    .
    .
    .

  72. 72

    .
    Früher, im Mittelalter sagte man "die da Oben" zu den damaligen Raubrittern und Gewalt-Herrschern, weil die meist "da oben" in der Burg hausten.
    .

    HEUTE muss es heißen, "Die, da ganz OBEN", die "Die Eliten des Landes", das ist NUR - die "ehrbare, friedliche, fleißige und völlig unschuldige Bevölkerung" !!! Die braven fleißigen und friedlichen Bürger, die halten das Land zusammen !!!
    .

    Die "ganz, ganz weit da UNTEN", in der braunen Kloake, das sind die LINKS-kriminellen Polit-Schurken, die schwimmen da ganz weit UNTEN in ihrer braunen, stinkenden Kloake aus Lügen und Korruption !!! Die LINKS-kriminellen Polit-Schurken schwimmen da ganz, ganz weit UNTEN, an ihren braunen, privaten Geld-Beutel geklammert, NUR ihre privaten, persönlichen Besitzstände wahrend in einer stinkenden braunen Kloake aus Lügen, Menschen-HASS und Korruption !!! Zur Hölle mit denen, niemand soll die weiterhin auch noch auf das hohe Pferd setzen und die Henker der Deutschen auch noch versehentlich als Elite bezeichnen !!!

    Wartet, wartet nur noch ein Weilchen, dann trifft euch euer eigenes LINKES Hacke-Beielchen ihr LINKEN Volks-MÖRDER und Feinde der Demokratie !!!

    Es wird höchste Zeit, dass es für die Feinde der Demokratie hier endlich mal sehr ungemütlich wird, bevor die uns alle morden und ausrotten !!!

    Alle Feinde der Demokratie müssen endlich ausgegrenzt werden und an erster Stelle sind das die extrem radikalen "Problemgruppen", die NAZI-Lügen-Medien und die NAZI-Gewerkschaften mit ihren NEONAZI-MÖRDER-Schergen !!!
    .
    .
    .

  73. 73

    Wahrheit schreibt man mit "H" übrigens.

  74. 74

    Moslems passen einfach nicht nach Europa. Hier sind zivilisierte, hochentwickelte Wirtschaftsnationen und diese Leute waren nie etwas anderes als Kamelhirten, Ziegenhüter oder eben Terroristen. Was soll man mit solchen Leuten hier in Europa, mit denen kann man hier nichts, aber auch rein gar nichts anfangen. Deshalb sollten die Europa verlassen. Freiwillig werden die das aber nicht machen, dann muss eben nachgeholfen werden.

    In den USA geht man nicht so zimperlich mit Leuten um, welche das Grundgesetz des Landes nicht anerkennen wollen oder sich nicht an gesellschaftliche Regeln halten, beziehungsweise kriminell werden. Es muss endlich ein Umdenken in Europa zu diesem Thema her.

    Ebenso kritisieren die Europäer die Foltermethoden der USA in den Kriegen in Afghanistan und im Irak. Auch hier muss man sich fragen, was man daran kritisieren soll. Man kann ja schlecht zu einem Islam-Terroristen sagen "Bitte bitte lieber Junge, verrate uns doch bitte deine Kontaktleute" und dann hoffen, daß er dieser netten Bitte nachkommt. Also bleibt nichts anderes übrig, als daß was die USA gemacht haben. Ich finde das war richtig, die Musels haben mit den Anschlägen am 11. September Wind gesät und Sturm geerntet.

    Und hier in Europa muss man genauso verfahren. Jeden Tag in etlichen Städten Europas säen moslemische Jugendbanden Wind, lassen wir sie endlich den Sturm ernten den sie verdienen.

  75. 75

    Ich gebe ihnen zu 100% Recht wenn sie sagen die Musels sind ein Volk ohne IQ und sage wie sie.. Ja diese ungebildeten Schaf und Ziegenhirten sowie ihre fanatische Ideologie,ihr Islam wird hier nicht gebraucht und sie sollen in diesen Ländern bleiben wo sie mit ihresgleichen zusammen sind.Wo ich nicht zustimmen kann ist die Sache mit den Amis.Ich weis wirklich nicht wer die grösseren Verbrecher sind und schmeiße daher Musels und Amis in den selben Topf.Die Amis waren schon in der Vergangenheit bis in die heutige Zeit immer der grösste Kriegstreiber wurde bislang aber nie vor ein Kriegsverbrecher- Tribunal gebracht.Was den 11.September betrifft wissen doch heute schon alle halbwegs denkenden Menschen das dies keine Musels waren.Der Kriegstreiber hat sich wohl oder übel selber ein Ei gelegt...er suchte einen Grund um den Irak aufzumischen.Jeder weis heute der sich die Videos durchgesehen hat und Augenzeugen gehört hat das nichts vom 11 September stimmt.Und nun hetzt er weiter und will die EU und die NATO in einen Krieg gegen Russland treiben.Sollte es so weit kommen haben sie alle die Rechnung ohne den Chinesen und Japaner gemacht.Die haben mit den Amis auch noch ein Hühnchen zu rupfen.Sei wie es sei ..Musels raus aus Europa...jetzt

  76. 76

    hm
    Wer MICH belehren will musss SEHR früh aufstehen !
    Von Kindheit an mit BEIDEN ! Religionen leider mehr als vertraut !
    Vater Ranghöchste Person mit Friedens-Nobelpreis ( Nur was nützt dieser )
    Mutter aus Europäischen Fürstenhaus, sorgten & sorgen BEIDE dafür das ich zwischen den Stühlen sitze.
    Tendenz : Religion IST für mich nur Ballast ! welchen ich kaum haben muss.

    Überall gleich welcher Religion gibt es zwei Seiten der Medaille !

    IS gehört weg vom Erdboden ud schon garnicht nach Europa !
    Vielleicht gehe ich Recht in der Annahme? das bei dieser sogenannten ISIS Leute/Bestien am Werk sind deren Hauptaspekt NICHT die Religion , sondern EINZIG FINANZIELLEN BACKGROUND HABEN und die armen Irren ausnutzen?
    Es gehört viel Bestialischkeit dazu
    ( Auch Intelligente Menschen können verbloedet reagieren wenn eine Gehirnwäsche erfogreich ist )

    solch grauenhafte Taten zu vollziehen !

    Lange Reden kurzer Sinn EUROPA DEN EUROPÄERN

  77. 77

    Carina ... Hattest du nicht gerade eben noch 'nen
    anderen Namen? (Ganz unter uns - ich traue dir nicht so ganz!)
    Aber nimm's nicht persönlich!

  78. 78

    An @Christian. Natürlich haben sie recht, wenn sie sagen, daß die USA der größte Kriegstreibersind weit und breit sind. Das ist unbestritten. Genauso unbestritten ist aber auch, daß uns die USA in Sachen Kultur, Religion und Lebensweise wesentlich ähnlicher sind, als es die moslemischen Völker des Nahen Ostens sind. Das ist auch irgendwie logisch, denn die USA sind ja ein Volk, was hauptsächlich aus verschiedenen europäischen, sowie einigen einigen latainamerikanischen Menschen zusammengemischt ist.

    Ich lehne die Haltung welche die USA seit circa 15 jahren einnimmt, für verheerend und hasse auch deren Anspruch darauf, die Weltpolizei zu sein. Jedoch ist Europa zum größten Teil selbst daran schuld, daß es zwar wirtschaftlich insgesamt ein Riese ist, politisch jedoch nur als Zwerg wahrgenommen wird. Eben aus dem Grund, daß die europäischen NATO-Länder sich jahrzehntelang auf die USA als Schutzmacht verlassen haben und ihre eigenen Armeen sträflichst vernachlässigt haben. So ist man jetzt hier in die Rolle des kleinen Bittstellers gegenüber den USA gekommen.

    Natürlich ist das keine gute Sache. Doch sehe ich bei den USA keine Gefahr, daß sie uns mit einer fremden, mittelalterlichen Kultur überrennen wollen wie es die hier lebenden Moslems versuchen. Genausowenige sehe ich bei den USA die Gefahr, daß man Europa islamisieren will und ich sehe auch keine amerikanischen Jugendbanden schlägernd und pöbelnd durch die Innenstädte laufen. Aber sehr wohl sehe ich das bei Moslems und auch bei einigen Osteuropäern.

    Gegenüber den USA muss Europa mit einer Stimme sprechen und endlich seine Armeen aufrüsten. Wir als einer der größten Waffenexporteure hätten ja das Know-How aus der Bundeswehr endlich wieder eine schlagkräftige Truppe zu machen, nur wird das leider durch einige Parteien hier im Land verhindert. Aber nur so kommt man langfristig von den USA los und kann denen gegenüber auch mal so frech auftreten wie sie das uns gegenüber schon seit Jahrzehnten machen.

    Und gegenüber den Moslems? Da müssen wir ganz andere Maßnahmen ergreifen, denn diese Gefahr ist momentan weitaus akuter als unser Verhältnis zur USA. Gegenüber den Moslems muss Europa nach dem Motto "Wie man in den Wald hineinruft, so hallt es zurück" verfahren. Und wir alle wissen ja, wie der große Teil der Musels seit längerem in den Wald hineinrufen.

  79. 79

    JA hatte ich
    ....... nicht ganz ungefährlich für mich HIER zu sein

  80. 80

    Nein Gundolf Kleinbein

    mit"h"

    Gott zum Gruße Carina.

    Jetzt Großfürstin von Wladiwostok ???

  81. 81

    MEHR als OFFEN MEINE SEITE HIER nennen, geht wohl nicht
    Allerdings weiss ? ICH WER/WAS hier mitliest?

    Bodyguards nützen Toten wenig

    Musste auch Kennedy merken, hätte er noch etwas bemerken können.......

  82. 82

    Jetzt Großfürstin von Wladiwostok ???
    phhhhhh hasse defintiv Wodka

  83. 83

    Nennt doch IHR mal Namen im Klartext!
    Welcher normale Mensch heisst Klabautermann?
    WAS habt IHR zu befürchten?
    NICHTS!

  84. 84

    https://www.facebook.com/coraylyexcellence?notif_t=page_invite_accepted

    war meine Schwester

    *21/10/1984
    +09/05/2014

    Nur zur Info es war Mord ....... denkt was ihr wollt, oder auch nicht, diese Verdächtigungen reichen nun, ich dachte es wäre geklärt, mich kennen über 20 000 Leute FB Gruppe (mir) etc

    und zum verdammt letzten mal Kybeline und Michael gehören mit Edgar Mannheimer (FB sucht ihn, fragt in )

  85. Knut Weizenkeim-Klotz
    Montag, 15. Dezember 2014 22:59
    85

    Keine Angst CARINA. Wärst du eine Christin die Moslems in einem moslemischen Forum kritisiert, dann müsstest du echt Angst haben, umgebracht oder mit Säure überschüttet zu werden. Aber hier kannst du deine Meinung sagen, wir sind ja in einer zivilisierten Nation des Abendlandes und nicht im Mittelalter stehengeblieben wie die meisten Musel-Staaten.

  86. 86

    CARINA, es ist momentan schon ein Problem bei einem solchen Thema hier in Deutschland als deutscher Bürger seinen echten Namen zu nennen. Und zwar solange, wie die Medien nicht neutral berichten, sondern staatlich gelenkt sind wenn es um das Thema Migrantenkriminalität usw. geht.

    Wie dir sicher nicht entgangen ist, wird man dann ganz ganz schnell in die Nazi-Ecke geschoben und dies kann unter Umständen in diesem Verräterland zu beruflichen, sowie privaten Konsequenzen führen.

    Aber keine Angst, auch das wird sich in nicht allzuweiter Zukunft ändern. Dann kann man hier wieder alle Themen ansprechen, die momentan noch aufgrund von dummtoleranten Gutmenschen tabuisiert sind. Wir werden es noch erleben. Und danach stehen dann auch die echten Namen der Leute neben dem Beitrag.

    Du als halbe Ausländerin musst dir solche Gedanken nicht machen. Moslems, Schwarze, Asiaten und sonstige Leute, können hier im Land quasi gar keine Fehler machen. Egal was sie auch tun oder sagen, es finden sich immer Gutmenschen die das dann gut finden und um Ausreden nicht verlegen sind. Ebenso verhält es sich vor den momentanen Gerichten hier im Land, die Verräterjustiz biegt die Sachen schon so hin, daß der ausländische Täter noch zum armen Opfer stilisiert wird.

    Aber es ist gut zu wissen, daß dies sich bald ändern wird.

  87. 87

    Family
    Qabus ibn Sa'id Al Sa'id

  88. 88

    Weder halbe noch ganze >Ausländerin<
    Weder Fisch noch Fleisch,
    wobei sich die Frage erhebt wenn Fisch KEIN Fleisch ist ?! WAS Bitte, dann.......

  89. 89

    https://plus.google.com/110104095007915578064/posts?banner=pwa

  90. 90

    Carina ...
    Du bist hier auf einer "islamkritischen Seite"
    und nicht etwa auf'nem Egozentriker-Blog! Schonmal
    mitbekommen? Und was immer du bist (oder sein möchtest!)
    intressiert HIER kein Schwein - also BITTE!

  91. 91

    Muselmänner passen einfach nicht in hochentwickelte Wirtschaftsnationen wie unsere oder wie die anderen nördlichen Länder Europas es sind.

    Was soll man mit Leuten hier anfangen, die nie etwas anderes gemacht haben als Kamele züchten oder Esel hüten? Auch die ganze Kultur, die Traditionen, die Religion, das zwischenmenschliche Verhalten, die Werte - all das ist grundverschieden. Da ist es doch der größte Käse so etwas zu mischen. Sollen die bei sich im Orient bleiben, dort können sie ja zwischen den Ländern wechseln weil die Kultur dort ähnlich ist. Und wir in Europa ist es das gleiche. Leute aus anderen europäischen Industriestaaten, vor allem den nördlichen, die passen hier doch sehr gut her. Da gibt es auch nie Probleme mit denen. Warum also dieser Quatsch mit diesen moslemischen Flüchtlingen oder Asylanten. Wie schon erwähnt, ist es die Aufgabe der anderen Moslemstaaten, diese Leute aufzunehmen, denn dort passen sie viel besser hin.