Unser Rechtsstaat im freien Fall: Staat Sachsen bezahlt Pegida-Gegendemonstranten

Demokratie gekauft

Die gekaufte Demokratie

Wie billige Huren haben sich - meist linke - Gegendemonstranten vom Staat Sachsen (CDU-SPD-Regierumngskoalition) dafür bezahlen lassen, dass sie auf einen PEGIDA-Gegendemontration teilnahmen. Das ist nicht mehr und nicht weniger als der Ausverkauf unserer Demokratie. Der Bürgerwille wird nicht länger vom Bürger selbst, sondern vom Staat, Parteien und Gewerkschaften geformt - genauer: gekauft. Damit zeigt sich, dass sich unser politisches System im freien Fall befindet. Gekaufte Demonstranten kannte man bislang nur von totalitären System wie denen eines Gadaffi, eines Sadam Hussein oder eines Fidel Castro. Neben den linken Polithuren sind es bezahlte Huren in den Medien, die einen Teufel tun, über diese politische Korruption zu berichten. Medien, Politik und Gewerkschaften sind die wesentlichen Teile des politischen Establishments, die sich gegen ihr eigenes Volk verschworen haben, jede Kritik an sich mit dem neuzeitlichen Hexenhammer - der Nazikeule - goutieren und die politische Mitte Deutschlands (etwa 70-80 Prozent aller Deutschen) unter kollektiven Naziverdacht stellen. Wer für sein Land, für die Zukunft seiner Kinder und für die freiheitliche Geschichte Deutschlands etwas beitragen will, muss sich Bürgerbewegungen wie der PEGIDA oder HOGESA anschließen. Es gibt keine Ausreden mehr. Noch nie seit 1933 hat Deutschland die Unterstützung und den aktiven Kampf für Freiheit und Demokratie seitens seiner aufrechten Bürger nötiger gehabt als heute. Zerschlagen wir gemeinsam das sozialistische, deutschenfeindliche und mit dem Islam kollaborierende politische Establishment.

Michael Mannheimer

***

12. Dez 2014

Sachsen zahlte für Pegida-Gegendemo 10 Euro

Die Gegendemo zur PEGIDA letzten Montag in Dresden wurde offenbar von der Landesregierung kräftig mit Steuermitteln unterstützt. 10 Euro pro Stunde gab es für das Verteilen von Luftballons.

In Erklärungsnot: Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich

Quasi in letzter Minute suchte die PR-Agentur Blaumond offenbar im Auftrag der Landesregierung Demonstranten, die Luftballons verteilen und bei der Gegendemo anwesend sein sollten. Das geht aus einem Dokument hervor, das gegenwärtig bei Facebook die Runde macht. Demnach gab es 10 Euro pro Stunde für den Auftrag. Wie viele Gegendemonstranten auf diese Weise akquiriert wurden, ist jedoch noch offen. (Quelle: MMnews)

» stanislaw.tillich@slt.sachsen.de

Quelle: http://www.pi-news.net/2014/12/sachsen-zahlte-fuer-pegida-gegendemo-10-euro/ | , 12. Dez 2014 |


 

Tags »

20 Kommentare

  1. 1

    Claqueure,
    Buh-Rufer,
    Agents Provocateurs,
    Hostessen,
    Gigolos,
    Klageweiber,
    Klagemänner,
    Quoten-Nazis mit Zertifikat,
    Demonstranten,
    Skandierer,
    Jubelperser,
    Schlägertrupps,
    „geht nicht“ gibt´s nicht.
    „Roter Moooohn“ war gestern,
    Blaumond ist heute.

  2. 2

    75 Euro,
    das ergibt dank Tillich, es ist ja nicht sein Geld,
    vier warme Mahlzeiten
    bei Mc Donalds,
    inkognito,
    sowie vier Joints,
    den Rest der Woche geht´s in die Kiste.

  3. 3

    "Wer für sein Land, für die Zukunft seiner Kinder und für die freiheitliche Geschichte Deutschlands etwas beitragen will, muss sich Bürgerbewegungen wie der PEGIDA oder HOGESA anschließen. Es gibt keine Ausreden mehr. Noch nie seit 1933 hat Deutschland die Unterstützung und den aktiven Kampf für Freiheit und Demokratie seitens seiner aufrechten Bürger nötiger gehabt als heute. Zerschlagen wir gemeinsam das sozialistische, deutschenfeindliche und mit dem Islam kollaborierende politische Establishment. "

    Auf den Punkt gebracht, Herr Mannheimer.

  4. 4

    Widerliches Politikerpack! Das zeigt aber auch, dass die CDU keinen Deut besser ost als die Sozis....und längst zum Feind ihres Volkes geworden ist.

    Ich werde mit drei Arbeitskollegen nach Dresden fahren und am Montag bei Pegida mitmachen.

  5. 5

    Wir leben in einer DDR2.0. Das ist mir inzwischen klar geworden. Und unsere Medien sind zu Huren der Politik geworden. Wie in der Ex-DDR. Alles gleichgeschaltet.

    Es wird vermutlich zu einem Bürgerkrieg kommen. Oder mutige Bundeswehroffiziere werden dem Spuk ein Ende bereiten.

    Wir brauchen wieder mal einen Stauffenberg. Nur diesmla rechtzeitig. Bevor die Faschisten die totale Macht ergriffen haben.

  6. 6

    ---Flüchtlingsheime angesteckt ---
    ....schlägt es nun in gewalt um???

    Rein menschlich muss es das eigentlich schon lange.

    Warum? ..ist doch ganz einfach: es waren mal 2 brüder. Der eine bruder(flüchtling) wurde egal was auch immer er tat, immer liebevoll umarmt und bei schlechten lügen glaubte man ihm.
    Der andere bruder (biodeutscher) bekam ständig prügel und egal was auch der andere bruder (flüchtling) schlechtes tat. Immer bekam bruder (biodeutscher) die schuld.

    Wie lange kann sowas der unterdrückte bruder aushalten?

    Kaum zu glauben wie freidlich die bio-deutschen sind. Oder sind schon längst die eier abgeschnitten?

  7. Bernhard von Klärwo
    Freitag, 12. Dezember 2014 21:14
    7

    Die DDR bezahlte die DKP und ihre Unterorganisationen:
    http://www.bpb.de/nachschlagen/lexika/handwoerterbuch-politisches-system/40374/splitterparteien?p=all

    Die DDR bildete die RAF aus:
    http://www.poolalarm.de/kindersuchdienst/raf/raf-ddr.htm

    Die BRD wird heute vom KBW mitregiert, hauptsächlich über die Grünen und die Medien:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Kommunistischer_Bund_Westdeutschland
    U.a. dem KBW haben wir die Abtreibung Deutscher zu verdanken!

  8. 8

    Immerhin haben die Herrschaften den Mindestlohn von 8,50 eingehalten ,obwohl das ja erst ab 1. Januar Gesetz ist.

  9. Bernhard von Klärwo
    Freitag, 12. Dezember 2014 22:08
    9

    OT

    Die sozialistische GroKo hat wiedermal die Arbeitnehmer über den Tisch gezogen!

    Bisheriger Beitragssatz 15,5 % - die Hälfte davon trägt der Arbeitnehmer - also 7,75%

    Beitrag jetzt 14,6% - die Hälfte 7,3% zuzüglich 0,9 % Zusatzbeitrag die der Arbeitnehmer allein trägt. Zusammen also 8,2%

    Mehrbelastung 0,45%
    Bei einem Einkommen von 2.000€ macht das 9€ je Monat - 108€ pro Jahr:
    http://www.focus.de/finanzen/versicherungen/krankenversicherung/krankenkassen/sinkende-beitraege-schmalere-leistungen-geheimnis-gelueftet-so-viel-zusatzbeitrag-verlangt-ihre-krankenkasse_id_4340568.html

  10. 10

    OT

    Habe eben mal die geschichte des panamakanals gelesen.

    Also die USA sind wirklich klasse. Die fragen nicht, die überfallen einfach und nehmen sich.

    Ich denke die putinische übernahme der Krim war regulärer.

    Die übernahme des P-kanals scheint exakt so gelaufen zu sein, wie die USA übernahme der ukraine. Bis darauf das deutschland die schuld bekommt und alles bezahlt, ist es identisch.

  11. 11

    Irgendwie muß sich Herr Mannheimer irren.
    Merkel erfreut sich seit Jahren konstanter Beliebtheit. Die Mitte der Gesellschaft, c`est moi, sagt sie.

  12. Bernhard von Klärwo
    Freitag, 12. Dezember 2014 23:06
    12

    OT

    OT

    Wowereits Abschied kein ruhmvoller Abgang

    Regierungswechsel im Berliner Abgeordnetenhaus wird nach 13-jähriger Amtszeit mit Schlussfeier im Schwulen Museum besiegelt...
    http://www.medrum.de/content/wowereits-abschied-kein-ruhmvoller-abgang

  13. Bernhard von Klärwo
    Freitag, 12. Dezember 2014 23:39
    13

    OT

    Abi bald für jeden bildungsunwilligen Neger, Muslim oder Zigeuner?

    Abitur mit sinkendem Niveau: Forscher kritisieren sinkende Ansprüche
    Huffington Post | von Susanne Klaiber
    11/12/2014
    http://www.huffingtonpost.de/2014/12/11/abitur-sinkendes-niveau_n_6308780.html?utm_hp_ref=politik&icid=maing-grid7

  14. 14

    Geniale Grafik.

  15. 15

    Periodeia @

    Ja ,Stauffenbergs brauchen wir dringend und das in ganz Europa !
    Aber diese Bundeswehr und europäischen Armeen sind schon von islamischen Uboote durchtränkt , das können nur Einzelne Deutsche und Europäische Generäle und Offiziere vollbringen .
    Es wäre ein Traum ,wenn die europäischen Armeen diese politischen verräterischen EU-ISLAM-Wahnsinnge endlich und für immer entmachten würden .
    Aber wie es Immoment aussieht sind in der Bundeswehr und Europäische Armeen zuviele Generäle die Atlantiker, also US-Hörige sind . England ist da vorne weg und die engländischen Generäle haben ihr Land und Volk schon lange verraten . Schande über sie ,in England und ganz Europa braucht es eine Menge Stauffenbergs die aber auch nicht scheitern dürfen so wie Stauffenberg und seine Freunde .

  16. 16

    Hätte ich so nie gedacht !

    Tillich geht auf Straßenstrich.

  17. 17

    Um diese Aktion so wie geschrieben zu verurteilen sollte man aber korrekt bleiben. kein Zweifel, es ist in der jetzigen Zeit derart unsensibel, nein dumm so zu agieren.

    Aber nicht Tillich hat die Demonstranten bezahlt. Eine Agentur wurde mit der Durchführung der Image Kampagne beauftragt und hat für die Verteilung von Luftballons am Rande des Sternmarsches Leute gesucht.

    Es wurden keine Demonstrationsteilnehmer gesucht und auch nicht für die Teilnahme bezahlt.

    Für alle die anständig diskutieren wollen, ein erheblicher Unterschied, den auch der Autor hier beachten sollte. aber ich glaube soviel Geradlinigkeit möchte Herr Mannheimer nicht praktizieren, weil das ja keine spektakulären Schlagzeilen bringt. Traurig, traurig 🙁

  18. 18

    Es ist wirklich eine Schande wie diktatorisch sich diese Politmafia gebärdet und das sich die linken Lebensversager für 30 Silberlinge verkaufen.... Symptomatisch und nicht neu in der Geschichte, das sich ,,Sozialisten" zum Erfüllungsgehilfen für das Grosskapital machen. Aber der Ball ist ins rollen geraten und Michel scheint zu erwachen.

  19. 19

    Es gibt keine Demokratie - sie ist eine Illusion! Kapital und Demokratie schließen sich gegenseitig aus! Diese Verbindung ist ein Widerspruch. Grundsätzlich! Gekauft wird nicht die Demokratie, sondern korrupte Anhänger eines Systems zum Machterhalt. Deshalb fließt das Kapital/Geld weniger in Investitionen, dagegen aber weitaus mehr in Spekulationen um Währungen, Rohstoffe oder fiktiven Anlageoptionen.
    Die Menschen, die sich hier kaufen lassen, sind jene, die sich von der politischen Heuchelei blenden lassen. Sie wollen ihre Komfortzone nicht verlassen. Sie stehen stramm, weil sie selbstsüchtig profitieren wollen. Diese Wasserträger haben noch nicht erkannt, dass sie sich wie Billardkugeln gegenseitig ins Abseits schießen.
    Demokratie gab es vielleicht mal bei einigen Naturvölkern. Wir legen sie, also die Demokratie, ständig neu aus, versuchen sie zu interpretieren, um sie greifbar werden zu lassen. Aber sie existiert trotzdem nicht. Wenn überhaupt von ihr gesprochen werden kann, dann von einer nebligen Version: die Scheindemokratie. Und ein Schein ist nicht real, insoweit keine Banknote gemeint ist!

    MM: Und die Lösung? Sozialismus etwa?

  20. 20

    Die Zeit des Kriegsspielen ist abgelaufen.
    Das Geldsystem in seiner Geldschöpfung ( Bankgeheimnis ) ist das Übel in aller Welt.
    Ein nachgewiesenes Vermögensverschiebungsdelikt das vom Bundesverfassungsgericht als solches gewürdigt wurde.
    Die Tage im Kampf um Wettbewerb, wo Jeder Kreditnehmer von anderen Kreditnehmern das Geld für die Zinsen wegnehmen muß, sind gezählt.

    Es gibt eine neue friedliche Gesellschaftsform der Kooperative mit OSBEEE .

    OSBEEE ist eine Kommunikationsplattform, um Waren und Dienstleistungen demokratisch, optimal und Umweltschonend zu koordinieren.
    Staatliche VerWALTungen werden überflüssig und die GeWALT aus der VerWALTung ist weg.
    Das bedeutet:
    Keine Politiker, keine Kriege, keine Polizei, Keine Steuern, keine Bußgelder, keine Gebühren.
    Keiner muß einen anderen mehr etwas wegnehmen um sich im Wettbewerb zu behaupten.

    OSBEEEMoney bietet für Jeden die Alternative.

    OSBEEEMoney ist das globale ergänzende Geldsystem,
    das auf Wert, Nachhaltigkeit, Verantwortung und Fairness basiert.
    Zins und Spekulation existieren darin nicht mehr.

    Jedes Genossenschaftsmitglied erhält positives Geld
    für seinen Lebenswert, sein Potential, seine Waren, seine Ideen oder seine Dienstleistungen
    direkt von der OSBEEE Open Source Banking Economy.

    Bei Konsum wird das Geld von OSBEEEMoney an OSBEEE zurückbezahlt und eliminiert.
    Der Kreislauf des fließenden Geldes schließt sich.

    http://www.osbeee.com