Geheimplan: Brüssel will 56 Millionen Afrikaner in die EU holen

african-refugees-300

Teuflischer Plan:
Zuerst sorgten Linke für die Auflösung familiärer Strukturen und die völlige Legalisierung der Abtreibung, um später den dadurch entstandenen Bevölkerungsschwund als Argument für eine Masseneinwanderung zu instrumentalisieren...

Die 68er-Bewegung, die Verbreitung der Antibabypille, veränderte Einstellungen zur Sexualethik und der nachlassende Einfluss der Katholischen Kirche in Deutschland änderten die Einstellung vieler Frauen und Männer zur Abtreibung. Die Titelseite der Zeitschrift Stern am 6. Juni 1971 – Wir haben abgetrieben! – bildete einen Höhepunkt in der Debatte und wurde zu einem Meilenstein des Kampfs gegen den Paragraphen 218 des Strafgesetzbuchs.  Mehr als 20 Millionen - vermutlich weit über 30 Millionen - Kinder wurden in Deutschland seit der von linken Frauenverbänden (im Verbund mit den 68ern) geforderten und letztendlich durchgesetzten  Abtreibungs-Liberalisierung getötet und führten zu einem dramatischen demografischen Schwund Deutschlands. Genau dieser Schwund wurde und wird bis heute von der linken Immigrations-Mafia (demselben Zirkel, der diesen Schwund herbeigeführt hatte) als Argument für die größte Massen-Einwanderung der deutschen Geschichte benutzt. Bis heute wurden in etwa so viele Immigranten (20-25 Mio) nach Deutschland geholt, wie deutsche Kinder abgetrieben wurden.  Ein perfider und geradezu teuflischer Plan, der sich aktuell auf dem Höhepunkt seiner Umsetzung befindet.

Michael Mannheimer, 14.12.2014

***

Geheimplan: Brüssel will 56 Millionen Afrikaner - 90 Prozent davon Moslems - in die EU holen

Die linke Strategie der "Ausdünnung der europäischen Völker" durch massive Einwanderung kulturferner nichteuropäischer Immigranten ist keine Schimäre. Sie wird Stück für Stück durchgesetzt und schert sich einen Dreck darum, ob es von den Europäern auch so gewollt ist.  Im Gegenteil: an ihren Wählern vorbei organisiert die EUSSR eine epochale Veränderung Europas: dieser Kontinent wird in  wenigen Jahrzehnten nicht mehr als Europa erkennbar sein.

Die Nachricht ist zwar schon einige Jahre her, aber aktueller denn je zuvor:

Mehr als 50 Millionen schwarzafrikanische Arbeiter sollen nach einem geheimen Plan der EU in den nächsten Jahren nach Europa geholt werden.

Dies enthüllte  "The Daily Express" in seiner Ausgabe vom 11. Oktober 2008. Nach den Brüsseler Ökonomen benötigt die EU in den nächsten Jahrzehnten 56 Millionen Immigranten, einmal als Arbeiter in der europäischen Wirtschaft, aber ausdrücklich auch - man höre! - um dem demografischen Niedergang Europas aufgrund dessen niedriger Geburtenquote entgegenzusteuern.

In Brüssel haben die Linken weitaus mehr das Sagen als in ihren Länderparlamenten und längst dafür gesorgt, dass ihre Entscheidungen nach dem Muster des Obersten Sowjets an den Ländern vorbei und ohne Befragung sowie ohne vorherige Zustimmung der Bevölkerung des 500-Millionen-Kontinents Europa durchgepeitscht werden.

Die schwerwiegenden Folgen für Europa werden dabei juristisch derart verklausuliert, dass nur noch wenige Journalisten die Folgen von Verträgen wie dem "Lissabon-Vertrag" zu erkennen  vermögen. Wenn sie es überhaupt erkennen wollen.

In unwesentlichen Projekten wie Stuttgart 21 gehen ihre Lakaien monatelang auf die Straße und fordern Volksabstimmungen und eine "frühzeitige Einbindung" der Bevölkerung in solche "Groß"Projekte.

Wenn es jedoch um Projekte historischer Dimensionen wie der Einwanderung von 56 Millionen Afrikaner in die EU geht, ist von alledem nichts mehr zu hören.

Der links-grüne Machtkomplex verhält sich in wesentlichen politischen Kernbereichen (wie Zuwanderung, EU-Erweiterung, Staatbürgerschaft) gegenüber seinen eigenen Völkern längst wie eine externe Besatzungsmacht

Michael Mannheimer hat dies in seinem Eurabia-Essay bereits vor Jahren folgendermaßen beschrieben:

"Europa ist zwar von keiner externen Macht besetzt – und dennoch befindet sich dieser Kontinent im größten demografischen Umbruch seiner Geschichte, bei der neue, vor allem muslimische Ethnien die indigenen Europäer sukzessive ersetzen. Dieser Umbruch wurde und wird von Europas eigenen Politikern gesteuert und richtet sich längst gegen die Interessen und Bedürfnisse der einheimischen Europäer.

Weder haben jene Politiker ihre Völker in dieser Frage um Erlaubnis gefragt, noch reagieren sie auf das zunehmende Unbehagen der meisten Menschen Europas, die eine solche Massenimmigration angesichts der Tatsache, dass sie ihr altes Europa immer weniger wiedererkennen und vielerorts bereits zu Fremden im eigenen Land geworden sind, längst nicht mehr wollen.

Diese Immigrationspolitik trägt alle Anzeichen einer totalitären Herrschaftsauffassung der politischen Elite Europas und erinnert an die riesigen Völkerverschiebungen in der Sowjetunion und im kommunistischen China  unter Stalin und Mao, welche ja ebenfalls im Kreise eines winzigen Politzirkels beschlossen und ohne vorherige Volksbefragung durchgeführt wurden.

Im Klartext: was Europa anbelangt, verhält sich der links-grüne Machtkomplex in wesentlichen politischen Kernbereichen (wie Zuwanderung, EU-Erweiterung, Staatbürgerschaft) gegenüber seinen eigenen Völkern längst wie eine externe Besatzungsmacht.

Da die für diese Massenimmigration Verantwortlichen die einheimischen Wähler Europas nicht über eine überzeugende politische Arbeit gewinnen können, besetzen sie ihre eigenen Länder durch Millionen Menschen einer fremden Sprache, Kultur und Religion. Ihre Absicht ist dabei – wie in China und Zypern -  den einheimischen Bevölkerungsanteil mittel- und langfristig per „Ausdünnung“ dauerhaft zu entmachten.

Das ist nichts anderes als eine neue Form von „ethnic cleansing“ – allerdings mit verkehrten Vorzeichen: gesteuert nicht von einem externen Besatzer, sondern von einer kleinen, zu allem entschlossenen, hochorganisierten Minderheit, die aus der Mitte der autochthonen[11] Bevölkerung selbst stammt,  diese jedoch mittel- bzw. langfristig komplett austauschen will mit Menschen, von denen man sich eine stärkere Unterstützung ihrer Politik verspricht.

Der links-grüne Masterplan zeigt bereits seine ersten erwünschten Erfolge. In Brüssel, Mailand und Oslo etwa ist „Mohammed“ bereits heute der häufigste Vorname bei männlichen Neugeborenen. In England war traditionell  der häufigste Vorname „Jack“. Mittlerweile hat auch dort „Mohammed“ die Nase vorn. Bereits im Jahr 2004 waren in den Großstädten Hollands 56 Prozent aller Kinder und Jugendlichen Ausländer, die meisten davon Muslime.

Für die Schweiz sehen Statistiken für das Jahr 2040 einen Anteil von 76 Prozent Muslimen, wenn sich an der Politik der Alpenrepublik nichts ändern sollte. Nach einer österreichischen Studie wird im Jahre 2051 jeder dritte Schüler Österreichs ein Muslim sein. Und eine Studie des Islam-Archiv in Soest (2006) zur Bevölkerungsentwicklung in Deutschland prognostiziert für das Jahr 2045 einen Stand von 51,72 Millionen in Deutschland lebenden Muslimen gegenüber nur noch 45 Millionen indigenen Deutschen. Ein Datum, mit dem bei führenden Muslimvertretern in Bezug auf die Machtübernahme im wichtigsten europäischen Land bereits fest gerechnet wird."

Quelle:
http://www.kybeline.com/2011/04/19/geheimplan-brussel-will-50-millionen-afrikaner-in-die-eu-holen/


Nachtrag:

Europäer werden immer weniger, Afrikaner immer mehr

Die regionalen Unterschiede in der Bevölkerungsentwicklung sind eklatant. Während eine Frau in Europa momentan nur noch durchschnittlich 1,6 Kinder bekommt (1970: 2,3), sind es in Asien 2,2 (1970: 5,4) und in Afrika 4,7 Kinder (1970: 6,7). Damit wird in Europa das sogenannte Ersatzniveau von 2,1 Kindern pro Frau, bei dem eine Bevölkerung stabil bleibt, nicht erreicht. In Afrika wird diese Zahl um mehr als das Doppelte übertroffen.

Allein in Afrika werde sich bis dahin die Bevölkerungszahl von heute gut 1,1 Milliarden auf 2,4 Milliarden in 2050 und mehr als vier Milliarden in 2100 erhöhen und dann fast 40 Prozent der Gesamtpopulation ausmachen. Im Vergleich dazu werde die Anzahl der Europäer von 740 Millionen aktuell auf etwa 640 Millionen in 2100 sinken - das sind dann nur noch sechs Prozent der Weltbevölkerung gegenüber gut zehn Prozent heute.

Quelle
http://www.t-online.de/nachrichten/wissen/id_70604048/weltbevoelkerung-wird-sich-bei-11-milliarden-einpendeln.html


***

Spenden für Michael Mannheimer

Als Islamkritiker werde ich von Medien und Verlagen boykottiert und diabolisiert. Seit Jahren erhalte ich keinerlei Aufträge mehr als Journalist und Publizist. Ohne die Spenden meiner Leser könnte ich die Arbeit an der Aufklärung über die Zerstörung des Abendlandes durch die massivste Migration der Menschheitsgeschichte einstellen.

In wenigen Jahrzehnten haben (zumeist) linke Politiker Europa mit der unvorstellbaren Zahl von 55 Mio (55.000.000) Moslems aus aller Welt geflutet. Ihrer Absicht ist die endgültige Vernichtung des Abendlandes, welches sie gemäß der Doktrin des Neo-Marxismus für den Kapitalismus und das Elend dieser Welt verantwortlich machen. Die meisten Medien und Verlage sind Teil dieses Jahrtausendverbrechens und und verschweigen in ihren Berichten die Wahrheit . Dieser Blog existiert nur Dank der Spenden meiner Leser.

Ich bedanke mich bei allen Unterstützern meiner Arbeit

 ***

Tags »

Autor:
Datum: Sonntag, 14. Dezember 2014 23:32
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Abschaffung Deutschlands und Europas, Angriff der Linken gegen Europa, Asylanten und Wirtschaftsflüchtlinge als Mittel der Islamisierung und Abschaffung Europas

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

36 Kommentare

  1. 1

    ich bin froh, daß ich im letzten Drittel meines Lebens bin. Ich bezweifle, daß der Bürgerkrieg in Europa zwischen ethnischen und gewaltbereiten Moslems, Schwarzfüßen, Sinti und Roma erst in ein paar Jahrzehnten beginnt, lt. einer Studie des ehemaligen CIA Chef Michael Hayden sollen diese Konflikte etwa ab 2020 im Kalifat Nordrhein Westfalistan Al Kraft unter dem Kalifen Ali ben Jäger beginnen. Allah in der Birne-kein Platz im Gehirne.

  2. 2

    Was wäre, wenn das alles keine politische Aktivität wäre, sondern organisiertes Verbrechen im großen Stil, gedeckt von US-Politikern wie McCain. Organisierter Menschenhandel, vllt. auch Drogenhandel (Afghanistan, wo Mohnfelder beschützt wurden, aber die Taliban sie als unislamisch verbrennen wollten).
    Unterstützt gleichfalls von hörigen europ. und deutschen Politikern und Medien.

  3. 3

    Im Mittelalter wurden Hochverväter gehängt oder sie wurden mit dem Schwert geköpft .
    Diese EU mit samt den verräterischen Regierungen in Europa müssen entmachtet werden . Ich kanns nicht mehr in Worte fassen ,was das Für ein verräterischer Abschaum ist.

  4. 4

    MartinP ist ein Grosses Verbrechen was die Politiker begehen ,das hat es in der Geschichte noch nie gegeben . Und diese Politiker trauen sich auch noch in die Öffentlichkeit ,so abgebrüht ,so arrogant und Hinterhältig .
    Oh die armen Europäischen Kinder ,oh mein Gott .

  5. 5

    Ob die Demos PEGIDA und die HOGESA dies verhindern können . Auch in Australien hat sich die PEGIDA rumgesprochen und sie wollen auch spazieren gehen . Schweiz und Österreich auch .
    Aber mir schleicht ein Unbehagen ,ich kanns nicht beschreiben ,warum .

  6. 6

    Hallo Amita..

    bin sicher in der links-Dreck-BRD mit der Zonenwachtel als Aufseherin ist in 2 Wochen Schluß damit...per Dekret...da sorgen US-Bsstzer und EU dafür.

  7. 7

    Es wird einem hier echt nicht leicht gemacht Kinder zu wollen - vorausgesetzt man kann noch denken und hat Verantwortungsgefühl.
    Es ist erwiesen, dass die ersten 6 Jahre sehr prägend sind, wobei die ersten drei für die Bildung des Urvertrauens etc. elementar sind. Das wird wissentlich ge-/zerstört. Vorwürfe, ich würde schmarotzen ignoriere ich, denn ich bin gerne voll und ganz für meinen Nachwuchs da! Der einzige, der für mich aufkommen muss ist mein Mann. Ja, noch so ganz klassisch, erst verlieben, dann heiraten, dann Kinder. Es wurden bereits die Basis einer kinderförderlichen Umgebung zerstört, indem die klassische Familie verteufelt wird (selbstredend nur bei den Europäern, bei anderen ist das Kultur und damit voll gut). Ganz ehrlich, ich verdränge, wie es weiter gehen soll, wenn die Kinder alt genug sind, denn Arbeiten will ich schon noch wieder. Wahrscheinlich wird das deutlich unterhalb meines Uni-Abschlusses sein. Aber ich verzichte gerne, denn Kinderglück ist unbezahlbar!
    Oft denke ich, was habe ich getan und mache mir Vorwürfe, denn ich was für eine Welt findet mein Nachwuchs vor?! Andererseits, wenn wir keine Kinder mehr bekommen, dann ist das für mich wie aufgeben. Warum sollten wir auf unsere biologische Bestimmung, die auch Glück enthält, verzichten?

  8. 8

    Warum stehen diese Politverbrecher nicht vor dem Den Haager Kriegsgericht ?
    Warum macht keiner eine Sammelklage gegen diese Europäischen Kriegs und Völkermörder ?
    Haben wir noch Juristen in Europa die noch Eier in der Hose haben ?
    Man muss sie anklagen
    Die US-Reierungen erkennen dieses Den Haager Kriegsgericht nicht an ! Warum ,weil die USA schon über 200 Kriege und Völkermord beganngen haben .....

  9. Bernhard von Klärwo
    Montag, 15. Dezember 2014 8:18
    9

    OT

    OT

    IST MAROKKO NICHT DAS MEKKA FÜR PÄDOPHILE???

    PÄDATHY lebt in ISLAMIEN - NORDAFRIKA
    http://www.n-tv.de/politik/Edathy-geht-nach-Afrika-article14154301.html
    ""...lebt nach Informationen von "Spiegel Online" derzeit überwiegend in einem nordafrikanischen Land. Dort wolle er sich eine neue Existenz aufbauen, heißt es...""

    Steht Edathy nicht mehr auf osteuropäische Buben, sondern auf Neger-/Moslemknaben?

    Wird Edathy nun Schleuser?

  10. Bernhard von Klärwo
    Montag, 15. Dezember 2014 8:35
    10

    DER KBW UND ANDERE K-GRUPPEN DEMONSTRIERTEN FÜR DIE ABSCHAFFUNG DES § 218!!!

    Die Kommunisten, in genannten Fällen meistens MÄNNER, waren für Abtreibung!!!

    ""Die höchste Mitgliederzahl – ca. 2.600 – erreichte der KBW 1976 [15]. Darüber hinaus gab es angeschlossene Organisationen wie die Gesellschaft zur Unterstützung der Volkskämpfe (GUV) für ausgebildete Akademiker (ca. 800 Mitglieder), die Soldaten- und Reservistenkomitees für die antimilitaristische Arbeit und die Komitees und Initiativen gegen den § 218.""
    http://de.wikipedia.org/wiki/Kommunistischer_Bund_Westdeutschland

    Ex-KSV-Kader Thomas Wieczorek, Arztsohn, mehrfacher Bestsellerautor, beschrieb in einem seiner letzten Bücher(Ich meine, in diesem: Die rebellische Republik - Warum wir uns nicht mehr für dumm verkaufen lassen. Knaur, München 2011 - ich hatte online einen Ausschnitt gelesen.) die Lockerung des § 218 als großen Fortschritt für die Freiheit der Frauen.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Thomas_Wieczorek
    Nun, vor einem Jahr ist die Schnapsdrossel(geb. 1953) kinderlos abgekratzt!
    http://www.taz.de/uploads/images/684x342/2555384.jpg

    +++

    KSV = Kommunistischer Studentenverband der KPD(zuvor KPD/AO)

  11. Bernhard von Klärwo
    Montag, 15. Dezember 2014 8:53
    11

    ""Mehr als 50 Millionen schwarzafrikanische Arbeiter sollen nach einem geheimen Plan der EU in den nächsten Jahren nach Europa geholt werden.""

    EUROPA WIRD WÜSTE

    NEGER SIND ZIEGEN; SIE FRESSEN EUROPA KAHL!!!

    Negermänner, Negermänner, Negermänner - diese arbeiten ja nichts - weder in Afrika noch bei uns!

    SIE KÖNNEN KEINE MASCHINEN UND COMPUTER IN DER PRODUKTION BEDIENEN! Außerdem sind sie zu faul dazu und wollen lieber 5mal am Tag ihren Mondgott Allah anpupsen:
    http://diegemeinschaft.files.wordpress.com/2008/02/page-18-picture-prayer.jpg

    Negermänner aus Afrika sind Gammler, Konsumenten, Fresser, Diebe, Räuber, Dealer, Gigolos, Samenverbreiter, Vergewaltiger, Messerstecher.

    Negermänner aus Afrika schaffen, produzieren und erfinden nichts, was die Menschheit voranbringt.

    Negermänner aus Afrika bauen nicht auf, sie grasen nur total ab, wie Ziegen, dann ziehen sie zum nächsten Freßplatz!

    DAS GLEICHE GILT FÜR MUSELMÄNNER!!!

    +++

    ""Ziegen können den Bewuchs ganzer Landschaften zerstören und so zur Wüstenbildung beitragen, da sie fast alle Pflanzen abfressen.""
    (WIKIPEDIA)

  12. 12

    Teuflischer Plan oder einfach nur Dummheit mit

    ein bisschen materieller Berechnung.

    Die Zangenbewegung durch Moslems und Afrikanern

    ist gewollt.

    Meiner Meinung nach.

  13. 13

    Auch die Grünen sind ja bekanntlich für die

    "Ausdünnung" des deutschen Volkes.

    Warum eigentlich.

    Geht es Ihnen nicht gut genug ???

    Sie können Sex machen.

    Sie können abtreiben.

    Sie brauchen nicht arbeiten.

    Sie brauchen nur dumm labern.

    Und ganz wichtig. Gegen uns Deutsche sein.

  14. 14

    Alles unfassbar

  15. 15

    @ Morgaine

    Schöne Stellungnahme von Ihnen. Als Vater von fünf

    Kinder kann ich mich in Ihre Lage hineinversetzen.

    Ich habe auf vieles verzichten müssen.

    Aber das Lächeln eines Kindes hat alles wieder wett

    gemacht.

    Es macht Mut solche Frauen zu haben wie Sie.

    Danke.

  16. 16

    In Europa wurden Verträge geschlossen die besagen,

    dass die "Suchenden" zuerst in dem Land Asyl

    beantragen in dem Sie Europa betreten.

    = Erstaufnahme Land

    Im Falle der Affrikaner in Lampeduster ist es

    Italien.

    Wieso verstößt Italien gegen EU- Verträge und

    sendet alles Affrikaner mit einer Fahrkarte aus

    gestattet zu uns nach Deutschland ???

  17. 17

    Holst ins Land die Musel - Kacke hast ne Menge

    Probleme an der Backe.

  18. 18

    Das ist mir auch schon seit längerer Zeit bekannt,
    Auch das haben sie raffiniert und unauffällig eingefädelt.
    Was sich da bereits in Afrika tut, wie unsere leute da aktiv sind, das hätte ich mir nicht vorstellen können. ist aber so.

  19. 19

    Man stelle sich Europa vor, nur mit diesen ?*&-+*? Bevölkert, man benötigt wesentlich weniger Ressourcen für die und es bleibt genügent für die "Administration der Welt" und deren Lakaien übrig.

    Das Licht mit Atomstrom hat man bei uns schon ausgemacht, den "Brennstoff" (den knappen) den verbrauchen/gebrauchen jetzt andere, auf unsere Kosten, von uns bezahlt.
    Wir können unsere Holzkohle dafür verheizen, damit die Luft verpesten, die verbrauchten Brennstäbe bei uns verbuddeln und die Preise, für Dumpfbacken einleuchtend, verdoppeln.

    Momentan sind wir Deutschen auch noch zu viele um mit Trupps aus unseren Häusern entfernt zu werden.
    Wir wachen erst richtig auf, wenn es längst zu spät ist, dann hilft auch kein Kreischen und Jammern mehr, dann hilft nur rohe ähh Steckrüben.

    --

    @ 11.
    Das wußte man schon vor vielen Jahrzehnte, deshalb hat man die dafür ausgesucht und in ihrem Land äähhh ...gezü ...ääh vervielfacht, jetzt sind genug da und wir zu Dumm/Blöd/Vollhorst/etc zur Gegenwehr.

    Wir unterstützen immer noch mit vollster Inbrunst, das Einsammeln und Vernichten aller Waffen und sind ja sowas von gut, wir können uns Böses nicht mal mehr vorstellen, außer Natsis die an jeder Ecke uns allen auflauern und wo wir sie treffen, tollwütigen Hunden gleich, erschlagen sollten.

    ---

    @ 15.
    Ich bereue es zutiefst 3 Kindern dieses verblödete Land angetan zu haben, die eigenen Leute sorgten dafür aus dem schönsten Lächeln eines Kindes und aus deren freudestrahlenden Augen eine schmerzverzerrte Fratze voller Zorn und Wut zu machen, mit dem tiefen Wunsch sich eine Knarre an den Kopf zu halten und ...

  20. 20

    Das heißt, schon in 20 Jahren kippt das Ganze (50 Prozent Muslime) - Ergebnis einer nachhaltig propagandierten und unerbittlich weiter betriebenen Familien- und Kinderfeindlichkeit (gottlos und Satan fröhnend!). Das was folgt, ist der Preis für Aber Millionen faches Kindermorden - auch mit Hilfe "christlicher" Politiker und mancher kirchennaher Institutionen, die der jahrzehntelangen linken bzw. sozialistischen Indoktrination erlegen sind.
    Die Prognose von MM deckt sich im Übrigen mit der von "Max Eichenhain". Nachzulesen im Sachbuch "2034 Der Abschied vom Abendland" (ISBN: 978-3-86949-632-0; 9,80 €). Bestellung und Leseproben unter http://www.2034-Abschied.de möglich.

  21. 21

    Kann mal einer kommen und den Sturm auf die Bastille organisieren?
    ---------------
    HAZ, 29.11.14
    Hannover beklagt sich über die immensen Kosten für die zugewiesenen Flüchtlinge, 1300 weitere bis Juni 15. Immer mehr Turnhallen werden schon heute mit Flüchtlingen besetzt. Preiswerte Wohnungen sind nicht mehr zu haben in Hannover.
    Der Stadtkämmerer Hansmann, er ist kein Hanswurst, bekommt pro Flüchtling vom Land 5932 Euro im Jahr, ab 1.1.15 6195 Euro. Nach Aussage von Hansmann deckt das nur 30 % der Kosten.
    Das bedeutet:
    Der SPD-Stadtkämmerer beziffert die jährlichen Kosten pro Asylant mit 19773 Euro!!!!
    Q.e.d.

  22. nichtdenkendermichel
    Montag, 15. Dezember 2014 20:32
    22

    denken wir auch an den H4 dauerbrenner im "privaten" fernsehen mit Britt.
    "mein opa hat mich geschwängert. Wenn ich das kind bekomme ist mein leben und das meines kindes versaut"

    Sowas kan eine zugerauchte 16 jährige um die mittagszeit schonmal leicht glauben.

    Auch in den einschlägigen serien kommt regelmässig das schwangerwerdenchaos, wo sich freundinen und mütter mit dem schwangeren teenie die tschentücher reichen und nachdem der schwangerschaftstest entwarnt erstmal party gemacht wird.

    Massen-Konditionierung vom feinsten.

    Zum glück schaun sich türkischen oder andere solche frauen soclhe sendungen nicht an. darum hat deutsch auch noch eine g-rate von über 1.
    Sonst würde es wohl bei 0,5 liegen.

    Und wenn mir jetzt einer sagt, das sei nicht geplant, dann bin ich eben anders :-))

  23. nichtdenkendermichel
    Montag, 15. Dezember 2014 20:38
    23

    @
    Hörmann
    Montag, 15. Dezember 2014 18:34
    -----------------------------------

    bla, man bekommt in H sorfort eine wohung. Man muss nur sein monatsgehalt hingeben.
    Oder Canarisweg auf dem m-berg. sehr schick dort. da brauchste auch keine angst vor schlechter post zu heben. Kommt nämlich keine an weil die lieben kleinen das hobby haben die kästen zu öffen und mit körpersäften zu füllen. Nur 1 beispiel.
    😉

  24. 24

    Es wird nicht mehr lange dauern, dann kommt kommt eine Zwangszuweisung, jeder der Wohnraum frei hat, wird dann zwangsbeglückt.
    Was glauben sie , was dann los ist.
    Täglich lommen Tausende nach Deutschland, in jeder stadt Hunderte, wo sollen die hin? So schnell kann man auch keine Wohnungen bauen, selbst wenn man wollte.
    Auf der Straße liegen lassen kann man sie auch nicht.
    Also bleibt nur ein Ausweg, rein , wo eine Bude frei ist.
    Ich fürchte, das wrd kommen.

  25. 25

    Der links-grüne Machtkomplex verhält sich in wesentlichen politischen Kernbereichen (wie Zuwanderung, EU-Erweiterung, Staatbürgerschaft) gegenüber seinen eigenen Völkern längst wie eine externe Besatzungsmacht

    ------
    - "Wenn eine fremde Macht ein Volk ermahnt, die eigene Nationalität zu vergessen, so ist das kein Ausfluss von Internationalizmus, sondern dient nur dem Zweck, die Fremdherrschaft zu verewigen"

    (Friedrich Engels 1820-1895)

  26. 26

    nichtdenkendermichel
    Montag, 15. Dezember 2014 20:38

    Ich bin in Hannover aufgewachsen und habe dort 30 Jahre gelebt, dann bin ich geflüchtet. Schmalstieg hat das überhaupt nicht gefallen, deshalb hat er die Region erschaffen und ich fand mich wieder am Rand der Region. Ich denke seit einiger Zeit nach über einen vorletzten Umzug, der letzte geht zum Friedhof.

    Es gibt in Hannover nicht nur den Mühlenberg, sondern noch einige andere Stadtteile, in die ich niemals ziehen würde, selbst als SPD-Mitglied nicht.

    Ich war im Sommer in der Südstadt und habe draußen einen Cappu getrunken. Was mich schockiert hat, war die große Anzahl von Mohren, auch mit Frau und Kinderwagen. Da die Mieten dort deutlich über dem Durchschnitt liegen, handelte es sich wohl alles um gut integrierte arbeitende Zuwanderer, die alle dienstags um 13 Uhr schon Feierabend haben.
    Oder sie bekommen vom Steuerzahler eine schöne Wohnung in der Südstadt bezahlt, was sich viele indigene Einwohner nicht mehr leisten können.

  27. 27

    Lieber Herr Mannheimer
    wenn der Bevölkerungsaustausch ein "links grüner" Masterplan ist, wie kann dieser gelingen wo doch die CDU seit Jahren die Bundeskanzlerin stellt. Keine Partein hat in der BRD länger regiert als die CDU oder? Ist Frau Merkel eine Voodoopuppe von Claudia Roth?
    Und wenn Bevölkerungsaustausch generell "links" ist, warum hat dann die DDR nicht "Mitteldeutschland" mit Menschenmassen aus den "sozialisitischen Bruderländern" geflutet, also z.B. mit 1 Millionen Angolanern, 2 Millionen Kubanern und 3 Millionen Asiaten aus der russischen Steppe? Nein, statt dessen kamen dort Flüchtlinge aus Vietnam hin - darauf können die Ossis stolz sein.

    Bitte einfach beanbtworten:
    Wenn Masseneinwanderung generisch links grün ist: warum hat die BRD 100x mal mehr Moslems angesiedelt als die DDR?

    Grüße

    MM: Gute und richtige Fragen. In sozialitsischen Staaten gibt kein Asyl. Es wird abgeschottet, keine Einreise und Ausreise möglich (nur in Ausnahmefällen).

    In nichtsozialistischen Staaten führen die dortigen Sozialisten (solange sie nicht die Macht haben), eine andere Politik.. Eine Politik der totalen Destabilisierung. Entwaffnung der Armee, Entwaffnung der Polizei, massenhafte Einwanderung, damit es zu inneren Sapnnungen kommt. Diese wollen die Sozialisten dann nutzen, um selbst wieder an die Macht zu gelangen.

    Es stimmt: Unser Systemparteien haben sich vor den linken Karren spannen lassen. sie waren zu schwach, den Konservatismus gegen die 68er und Grünen zu verteidigen. Heute stehen sie selbst an der Spitze des Immigratins-wahnsinns.

  28. 28

    Zu #2 (Ich):

    So etwas meinte ich: http://info.kopp-verlag.de/nachrichten/tropfen-auf-den-heissen-stein-razzia-gegen-schleusernetzwerk.html

    In Bezug auf Afrika bin ich der Meinung, dass Asylverfahren auch in den Herkunftsländern durchgeführt werden sollten!
    Die Leute bleiben da, und erst bei positivem Asylbescheid erhalten sie eine Einreisegenehmigung.
    Das wäre auch besser für die Ökobilanz weil viele unnötige Flugreisen vermieden würden! Haha!

  29. nichtdenkendermichel
    Mittwoch, 17. Dezember 2014 11:15
    29

    @
    Hörmann
    Dienstag, 16. Dezember 2014 14:49

    -----------------
    diese facharbeiter haben nicht um 13h feierabend. die fangen nämlich erst mit der dunkelheit an mit ihrem kleingewerbe 😉
    In der südstadt gibt es halt viele b-schein wohnungen von der stadt.
    Und natürlich bekommen die diese whg.

    Pfiffigerweise nimmt man aber biodeutschen bewerbern eine bearbeitungsgebühr für den b-schein ab, ohne anrecht auf whg.

  30. 30

    Der Lambsdorf will über 50 Mill. Afrikaner nach
    Europa bringen, dabei sieht der Plan der NWO aber
    anders aus. Europa soll entvölkert werden, sodas
    nur noch 80-100 Mill.dort beheimatet sein sollen.
    Also müssen ca 400 Mill. Europäer verschwinden,
    so sieht der Plan vor.Die Brüsseler sollen sich
    besser informieren.

    MM: Quellen?

  31. 31

    .... weil W.E.[ichelburg] sich so unverholen sicher gibt, empfehle ich mal -> seine aktuellen Kommentare zu seinen Beiträgen durchzulesen.
    Ev. wird dann einiges klarer, was gerade vor sich geht - denn: Es scheint nun, dass dis Illu-Eliten eine 180°-Kehrtwendung vollführen werden, die aber schon 20 jahre alt sein soll (W.E. hat Insider -Infos aus obgen. Kreien.)

    "68-Sozialismus" (Linke, Grüne, Regenbogen- Gutmenschen etc.) kann nur über Fiat-Money unterhalten werden!
    ABER: zu Jahresende soll dieses Finanzsystem zusammenfallen [fing. Terroranschläge->9-11]

    Dann ist Schluss mit allem
    linken Gutmensch-Toleranzzwang

  32. 32

    Quelle? Man möge doch bitte nach "Bevölkerungsbombe" (Population Bomb) suchen

    -> Z. b. In den Vereinigten Staaten gibt es eine große, einflussreiche Pro-Abortionslobby, die folgenden Organisationen die Abortion per se schon fast militant propagieren umfasst:

    – National Abortion Rights Action League
    – Population Institute and International Planned Parenthood Federation: dr Alan Guttmacher, dr Christopher Tietze, Dr. Etienne-Emile Baulieu (richtiger Name: Blum) – Erfinder der Pille danach, prof. Paul Erlich – Urheber des Konzept der globalen Überbevölkerung ("Bevölkerungsbombe"), s.g. Vater der antinatalistischen Bewegung, prof. Lawrence Lader genannt: "König der Pro-Abtreibungspropaganda" (Lader schuf auch die Abortion Rights Mobilization)

    – NARAL Pro-Choice America: Betty Friedan alias Betty Naomi Goldstein, Gloria Steinem, Kate Michaelman

    – Anti-Defamation League
    – The American Civil Liberties Union (ACLU)
    – Norman Lear’s Organization
    – The People For The American Way

    – B’nai B’rith Women, Federation of Reconstructionist Congregations, Hadassah Women, Na’amat USA, National Federation of Temple Sisterhoods, North American Temple Youth, u. a.

    – in Kanada bekannt wurde dr Henry Morgentaler

    – Simone Veil: "Wir müssen die Familie zerstören. Der beste Weg dies zu erreichen ist, das schwächste Glied der Familie anzugreifen, d.h. das ungeborene Kind"

    … Die Veil gehörte von 1974 bis 1979 den Kabinetten Jacques Chiracs und Raymond Barres als Gesundheitsministerin an. Sie war nach Germaine Poinso-Chapuis die zweite Frau auf einem Ministerposten in Frankreich. In ihrer Funktion als Gesundheitsministerin sorgte sie für einen erleichterten Zugang zu Verhütungsmitteln – der Verkauf von Verhütungsmitteln wie der Pille war in Frankreich erst 1967 legalisiert worden. Mit ihrem Namen am meisten verbunden ist jedoch ihr harter Kampf für die Legalisierung des Schwangerschaftsabbruchs in Frankreich (17. Januar 1975)

    p. s. Seit 1973 allein in der USA wurden durch massive Abtreibungsprograme mehr als 50-60 Millionen ungeborene Kinder ermordet worden – christliche Kinder wohlgemerkt.

    Ein 50-300 Millionen Holocaust an Okzident Kindern und alle MSM schweigen.

    Dazu kommt noch die Debatte über die postnatale Abortion an behinderten Kindern - die es doch noch geschafft haben auf diese Welt zu kommen - (wie jetzt in Belgien legalisiert) und die Euthanasieprogramme der EU an Alten und Kranken - im Neusprech: "humane Sterbehilfe" ... klingt schon viel besser, oder ^^

    https://michael-mannheimer.net/2014/01/09/adorno-und-der-hass-der-frankfurter-schule-auf-alles-deutsche/

    Moderne Schädlingsbekämpfung - "Conchita Wurst" & Co. ---> Angriff auf die "Firmware Gottes"

    http://info.kopp-verlag.de/neue-weltbilder/lebenskunst/gerhard-wisnewski/-conchita-wurst-angriff-auf-die-firmware-gottes-.html

    Die »Firmware Gottes«

    Statt von Schlüsselreizen spricht man auch von Angeborenen Auslösenden Mechanismen (AAM). Das sind nichts anderes als angeborene, also »feste« Muster, die nicht geändert werden können, sozusagen die nicht löschbare »Firmware Gottes«. Wie zum Beispiel auch das »Kindchen-Schema« bei Babys, das den Brutpflegetrieb auslöst. Genau wie Firmware häufig in so genannte »Festwertspeicher« geschrieben wird, heißt es auch bei Schlüsselreizen oder AAMs: »Read only« – lesen, aber nicht (über-) schreiben. In der Computerwelt spricht man auch von einem »Masken-ROM« – nur bei der Fertigung programmierbar. Man kann diese »eingebrannten Muster« also nicht löschen, höchstens mit anderen »Programmen« konterkarieren, beim Menschen etwa durch extrem schlechte Erfahrungen mit dem anderen Geschlecht (zum Beispiel Missbrauch).

    Solche antagonistischen Programme führen dann zu Konflikten, in der EDV spricht man von »Softwarekonflikten«. Zum Beispiel, indem sich manche Menschen vom anderen Geschlecht gleichzeitig angezogen und abgestoßen fühlen. Die Aufdeckung und Auflösung eines solchen »Softwarekonflikts« wäre dann ein Fall für einen Psychotherapeuten oder eine Gruppentherapie, wo versucht würde, die (schädlichen) Programme zu verändern oder zu überschreiben.

    Moderne Schädlingsbekämpfung (die Schädlinge das sind Wir: hetero, konserwativ, weis)

    Nun wurde auf dieser Seite ja bereits dargelegt, dass schon seit Jahren heftig an der Zerstörung der menschlichen Schlüsselreize und Instinkte (komplexere angeborene Verhaltensprogramme) gearbeitet wird. Dazu gehören auch der erwähnte Brutpflegetrieb (Stichwort: Kitas), die angeborene Fremdenskepsis oder -feindlichkeit (Stichwort: Migrationspropaganda) und das natürliche Revierverhalten. All das soll weg. Und auch im Bereich der sexuellen Instinkte und Schlüsselreize wird die Axt angelegt.

    Was manche für Moden halten (Kleidung, Diäten, Piercings, Tattoos, Deos etc.), ist nichts weiter als eine systematische und vollständige Zerstörung der menschlichen Schlüsselreize. Auch dabei wird allerdings nicht die »Firmware« zerstört (also der Angeborene Auslösende Mechanismus), sondern die Signalgebung der Geschlechter, weshalb

    •die Geschlechter immer weniger aufeinander reagieren,

    •es manchmal schon fast egal ist, welches Geschlecht man wählt, wenn man sexuelle Bedürfnisse verspürt.

    Die Methode gleicht Verfahren der modernen Schädlingsbekämpfung, bei denen die Schädlinge nicht getötet werden, sondern in ihre Fortpflanzung eingegriffen wird. Zwar gibt es dafür beim Menschen auch noch andere Methoden, wie beispielsweise »Pille« oder Abtreibung. Aber nichts ist so allumfassend wie das Verfahren, die Geschlechter für das jeweils andere unkenntlich zu machen, zum Beispiel durch Veränderung bzw. Kaschierung der männlichen und weiblichen Formen (Diäten, Bodybuilding, Tätowierungen, Kleidung etc.). Die Folgen sind klar: Die betreffende Population wird aussterben. Oder sogar die ganze Art

    (...)

  33. 33

    Wer Kinder hat, wird gesellschaftlich und wirtschaftlich diskriminiert. Ist es ein vorsätzlicher, politischer Plan?

    https://www.youtube.com/watch?v=cY-Z8DogC3M

    Sammeln wir all die Inputs zusammen und tauchen noch tiefer in die Abgründe des Sozio-
    Ingenieurwesens

    Steve Jobs verbot seinen Kindern das iPad und PC

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/adnan-salazar/steve-jobs-verbot-seinen-kindern-das-ipad.html

    Dass mit unterschiedlichem Maß gemessen wird, zeigt sich auch bei anderen Aktivitäten von Milliardären, etwa beim ehemaligen Microsoft-Chef Bill Gates. Seine Stiftung hat Millionen Dollar für die Common-Core-Initiative ausgegeben, die einheitliche Lernstandards für alle staatlichen Schulen in den USA fordert. Seine eigenen Kinder schickt er lieber auf Privatinstitute, auf denen nicht mit dem Common-Core-Standard gearbeitet wird.

    Aus einem weiteren Artikel aus der New York Times, dieses Mal von 2011, erfahren wir, dass einige Charter Schools, auf die die Eliten ihre Kinder schicken, Computer-Bildschirme untersagt haben – ein krasser Gegensatz zu der Flut an Computern, mit denen sich die Klassenzimmer in den staatlichen Schulen in den vergangenen Jahrzehnten gefüllt haben.

    Der Technologievorstand von eBay schickt seine Kinder hier auf eine Schule mit neun Klassenzimmern, genauso wie Mitarbeiter von Silicon-Valley-Dickschiffen wie Google, Apple, Yahoo und Hewlett-Packard.

    Dabei sind die Hauptlehrmittel der Schule alles andere als Hightech: Stift und Papier, Stricknadeln und gelegentlich auch schon einmal Matsch. Computer sucht man hier lange, auch Bildschirme gibt es keine. Sie sind in den Klassenräumen nicht erlaubt und die Schule sieht es auch nicht gerne, wenn die Schüler zu Hause am Computer arbeiten.

    Landesweit bemühen sich die Schulen, ihre Klassenzimmer mit Computern auszustatten, und viele Entscheider halten es für Narretei, einen anderen Weg zu versuchen. Aber Kritiker finden sich ausgerechnet im Epizentrum der IT-Industrie, wo einige Eltern und Pädagogen die Botschaft vertreten, ›Computer und Schulen passen nicht zusammen‹.

    […]

    Während andere Schulen der Region damit angeben, wie gut vernetzt ihre Klassenzimmer sind, setzt die Waldorfschule auf einen schlichten Retrolook – Tafeln mit bunter Kreide, Bücherregale mit Nachschlagewerken, hölzerne Schreibtische mit Schulbüchern und Bleistiften.

    An einem Dienstag frischten kürzlich Andie Eagle und ihre Klassenkameraden aus der fünften Klasse ihre Strickfähigkeiten auf. Mithilfe von hölzernen Stricknadeln und Wollknäueln fertigten sie Textilmuster an. Diese Aktivität helfe beim Lösen von Problemen, beim Strukturieren, bei mathematischen Fähigkeiten und der Koordination. Das langfristige Ziel: die Produktion von Socken.«

    (...)

  34. 34

    Ist Deutschland Opfer einer "Massen-Migrationswaffe"? - schon interessant...

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/gerhard-wisnewski/fluechtlingskrise-ist-deutschland-opfer-einer-massen-migrationswaffe-.html;jsessionid=8F6D8D08EE1DAF071BD1667FBA9CE264

    p. s. Herr Wisniewski hat nur noch den 1400 jährigen Panislamismus und den "Özdemirs" Geburtendschihad vergessen. Sonst müsse man die Geschichte neu schreiben, indem man die Janitscharenhorden vor Wien einfach als Flüchtlinge definiert, die in die Habsburger-Sozialhängematte einsickern wollten. Nur die mal wieder pösen Wiener haben die armen Osmanen falsch verstanden.

  35. 35

    Ich versteh das alles nicht, alle wissen Bescheid, tun tut keiner was. Ihr habt diese Politiker doch gewählt, warum schimpft ihr denn dann auf sie? Wie lange hat es gebraucht, bis sich die Linken und die Grünen etabliert haben, keine 5 Jahre, wegen Euch alle. Ihr hättet früher denken sollen und nicht jetzt alles verteufeln, was ihr gemacht habt. Habt ihr eine Lösung? Dann tut was ?

    MM. Wen haben Sie gewählt? Was haben Sie getan bzw. was tun Sie im Moment? Ein "Ihr" gibt es nicht. Jeder ist nun aufgerufen, sich für unser Deutschland, für unsere Zukunft in Demokratie und Menschenrechten, einzusetzen. Auch und gerade Sie. Schließen Sie sich also dem Widerstand an.

    "Es gibt nichts Gutes, außer man tut es."

  36. 36

    http://globalfire.tv/…/13nja_programmpunkt_ausrottung_der_w…
    Wenn man sich so die Kommentare der Politiker und sogar der christlichen Kirchenobern ansieht sollte man sich doch mal fragen wem denn diese Vermischung von Rassen und Kulturen nutzt, wer sie betreibt und zu welchem Zweck.
    Es kann doch nicht sein das christliche Menschen es nicht sehen wollen wenn Mitglieder ihrer Glaubensgemeinschaft von einer anderen abgeschlachtet werden! Und dann sogar noch verlangen das wir unsre Kultur und Ethik in die Ecke stellen und uns mit eben dieser anderen Glaubensgemeinschaft vermischen sollen.
    Was bringt diese Menschen dazu uns diese Vermischung aufzuzwingen?
    Werden sie bedroht?
    Werden sie belohnt?
    Oder sind es einfach nur Verbrecher an der eigenen Familie, den Nachbarn und Freunden sowie ihrem Volk?
    Der s.g. Point of Retourn ist erreicht!
    Entweder wir ALLE handeln oder wir gehen unter.
    Nehmt euch mal Zeit den Artikel von Global-Fire zu lesen und weiter zu verbreiten wenn ihr darin erkennt was beabsichtigt ist.