Taliban töten mindestens 126 Schulkinder in Pakistan

Es erinnert an das feige Massaker an den Kindern in Beslan durch tschetschenische  Dschihadisten vom September 2004 (331 getötete Schulkinder) und beweist ein wiederholtes Mal, dass der Islam eine Religion des Massen-Mordes, der Menschenverachtung und eine tödliche Gefahr jeder Zivilisation ist. Taliban-Extremisten stürmen heute eine Schule und nehmen Hunderte Kinder als Geiseln. Es folgt ein Blutbad, in dessen Verlauf die islamischen Gotteskrieger mehr als 100 Schüler ermorden. Ein Taliban-Sprecher rechtfertigt den Angriff mit den für Psychopathen und soziaopathischen Ideologien typischen Worten: Worten: "Wir wollen, dass sie den Schmerz fühlen, den wir fühlen."

***

16. Dezember 2014

Infame Begründung: "Weil sie auch unsere Familien angreifen"

Es ist einer der blutigsten Terroranschläge in Pakistan seit Jahren: Mindestens 126 Kinder sind bei einem Angriff islamistischer Talibankämpfer auf eine Schule in der Millionenstadt Peshawar getötet worden. Mehr als 120 weitere wurden verletzt, wie der Regierungschef der Provinz Khyber-Pakhtunkhwa mitteilte. Die pakistanischen Taliban bekannten sich zu der Attacke und sprachen von einem Racheakt für eine seit Monaten laufende Militäroffensive in ihren Stammesgebieten.

Die Extremisten waren in die vom Militär betriebene Army Public School & College eingedrungen und hatten laut Polizei insgesamt 500 Schüler und Lehrer als Geiseln genommen. Mindestens fünf der Attentäter wurden bei Gefechten mit Sicherheitskräften getötet, teilte ein Militärsprecher auf Twitter mit. Einer habe sich selbst in die Luft gesprengt. Die Taliban seien in einen Bereich der Schule zurückgedrängt worden. In dem Gebäude waren Explosionen zu hören, die Gefechte dauerten am Nachmittag an.

Islam - die Religion der Massenmorde im Namen Allahs

Ob Taliban, ob Al-Kaida oder Hamas, ob IS oder Boko Haram: In über 60 Ländern dieser Welt hat der Islam in den letzten Jahren zugeschlagen, hat über 24.000 Terrorakte mit Millionen Toten und Verwundeten verübt und damit gezeigt, was er unter dem Begriff Frieden ("Islam ist die Religion des Friedens") in Wirklichkeit versteht.

Der Islam hat seit 1400 Jahren der Welt den Krieg erklärt, hat sich Dutzende von Ländern in seinen Machtbereich einverleibt, Dutzende Zivilisationen ausgelöscht, binnen 1400 Jahren über 300 Millionen Nichtmoslems - im Namen Allahs, im Namen von 127 Befehlen im Koran und weiteren 1.800 Befehlen Mohammeds in der Sunna - ermordet und sich angeschickt, nun auch den Rest der "ungläubigen" Welt (dar Al-Harb) zu unterwerfen.

Unterstützt wird er dabei von den westlichen Linken, ganz vorne dabei den Medien, linken Politikern und Teilen der Kirche, die sich immer noch hinter ihrer absurden Hilfskonstruktion eines angeblich "gemäßigten und daher "guten Islam versus des bösen "Islamismus" verschanzen.

Doch Islam und Islamismus sind identisch. Mohammed selbst war der erste "Islamist". Er tat genau das, worin ihm die islamischen Dschihadisten zu allen Zeiten nachfolgten: Rauben, überfallen morden.


***

Ohne Blogs wie diesem wären wir den Lügen der von Linken beherrschten Medien und Politik, die den Islam wahrheitswidrig als friedliche Religion darstellen und jede Islamisierung Europas und Deutschlands leugnen, hilflos ausgeliefert. Unterstützen Sie meine Aufklärungsarbeit mit einer

Spende für Michael Mannheimer

Dieser Blog existiert allein Dank Ihren Spenden

***

32 Kommentare

  1. Wie war das noch gleich?? - Boko Haram bedeutet:
    "Bildung ist Sünde"! ...... Und wird deshalb von
    bestialischen Analphabeten mit dem Tod bestraft!

    Wetten daß über die "Pegida-Nazis" auf allen Kanälen
    m e h r gebracht(gehetzt) wird, als über solche
    abscheulischen Erbärmlichkeiten - bzw. das schon
    Mantra-artige "Das hat mit dem Islam nichts zu tun"!

    Ist dann wohl eher mal wieder ein Grund für "Geld gegen Rechts"!
    (wie gehabt!)

  2. Da kommt bestimmt heute Abend eine Sondersendung

    von der Aktuellen Kamera.

    Leitung: Frau Slomka.

    Da kann sie wieder von den Aktivisten faseln.

  3. Passt doch genau zur Schelte zur Pegida von der Blöd-Elite der proislam. Gutmenschen und den Parteien. Islam muß weltweit verboten werden, Dreck einfach Dreck. Es gibtz nur einen islam Frau Merkel und de Misere und Herr Maas.

  4. OT

    NEUE HINTERLIST AUS DEN OBAMISIERTEN USA:

    16 Dezember 2014, 12:00
    USA bitten Vatikan(CHRISTEN!) um Hilfe bei Schließung von Guantanamo(MUSLIME!)

    DER ISLAMOPHILE VATIKAN SIGNALISIERT HILFE

    “US-Außenminister John Kerry hat den Vatikan um Hilfe bei der Schließung des Gefangenenlagers Guantanamo gebeten. Der Heilige Stuhl solle «bei der Suche nach passenden humanitären Lösungen für die derzeitigen Insassen(MUSLIME)» mithelfen…”
    http://www.kath.net/news/48714

  5. Islam ist Frieden...
    Das ist nicht der Islam...
    Das war ein Einzeltäter...

    Der tägliche Blick in den Nachrichten zeigt den Bürgern was Islam bedeutet. Jeden Tag irgendwo ein Massaker im Namen des Islam.

    Gestern und Heute in der Welt
    "Die Jahresbilanz im islamistischen Terrorismus ist erschreckend. Es sind noch nie so viele Dschihadisten Richtung Syrien und Irak ausgereist, wie seit der Ausrufung des Kalifats durch den Islamischen Staat im Sommer." Mittlerweile hätten sich mehr als 550 Islamisten aus Deutschland dorthin auf den Weg gemacht. "Das ist ein enormer Anstieg. Anfang des Jahres waren es erst 270 Personen", sagte er. Durch die Erfolge der Terrormiliz IS sei die Anziehungskraft auf "Dschihadwillige" noch verstärkt worden.
    Nach Erkenntnissen des Verfassungsschutzes sind 180 der ausgereisten Islamisten inzwischen wieder nach Deutschland zurückgekehrt. "Das ist eine Gefahr für unser Land, weil die meisten leider nicht abgeschreckt zurückkommen, sondern im Gegenteil brutalisiert wurden", warnte Maaßen. "Meistens kehren sie in ihr bisheriges Umfeld zurück. Dies nutzen sie häufig für die Rekrutierung und Radikalisierung von weiteren Personen. Außerdem genießen Rückkehrer mit Kampferfahrung hohes Ansehen in der Szene."

    . Hinzu kommen rund 7000 Salafisten bundesweit, von denen etwa 230 als gewaltbereite Gefährder gelten. "Das sind Menschen, von denen nicht auszuschließen oder sogar wahrscheinlich ist, dass sie einen Anschlag planen", erklärte jüngst Bundesinnenminister Thomas de Maizière. "Mit Umfeld reden wir dann von über 1000 Leuten.

    "Da laufen tickende Zeitbomben durch die Gegend", sagte der Landesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei, Arnold Plickert, der Deutschen Presse Agentur. "Die Politik sollte der Bevölkerung sagen, wer auf die Leute aufpassen soll. Wir schaffen das nicht mehr." Auch die Berliner Polizei ächzt unter dem Ansturm: "Der Aufwand, den wir betreiben, ist erheblich", sagte Sprecher Stefan Redlich der "Welt" auf Nachfrage. "Durch Priorisierungen stellen wir sicher, dass die nötigen Observationen durchgeführt werden können."

    Tja, hoffentlich passiert sowas nicht in Deutschland
    Und da wundert man sich noch, wenn in ganz Europa die Anhänger dieser "Religion" argwöhnisch beobachtet werden!

  6. “Wir wollen, dass sie den Schmerz fühlen, den wir fühlen.”

    Die Frage ist nur: Seit wann können Tote "Schmerz fühlen" Islamlogik könnte man das auch nennen.

  7. So grausig es klingt: Die Taliban haben uns einen Gefallen getan. Sie haben gezeigt, wie barbarisch sie sind und die übrigen Pakistaner werden wohl KEINE Gutmenschen sein, wie unsere europäischen Schnarchnasen!

  8. Deutschland ist nun erwacht....endlich !

    In anderen Ländern , wie Frankreich zbsp. tut sich auch so

    einiges ! Die Franzosen haben die Schnauzen gestrichen voll .

    Sie haben auch mitgekriegt,in Ihren Nachrichten,was im Momment

    bei uns in Deutschland läuft !Sie sagten zu mir :....Hut ab,vor

    Euch Deutschen , endlich habt Ihr es kappiert ! .....Und jetzt

    passt mal auf was jetzt kommt......!:-)

    ......kann mir schon Denken was gemeint ist 😉

  9. OT

    MAN HARON MONIS, DER MULLAH AUS DEM IRAN - nach Australien geflüchtet, weil er im Iran angebl. als zu liberal galt. Später vom Schiismus zum Sunnismus konvertiert:

    ""In 2001, using the name Ayatollah Manteghi Boroujerdi""
    http://en.wikipedia.org/wiki/Man_Haron_Monis

    MONIS VERTEILTE FATAWA

    ""The Iranian-born terrorist killed by Sydney police ordered a fatwa against Obama for apostasy.

    In the name of Allah the beneficent the merciful The President-elect Barack Hussein Obama is a Murtad (apostate),” wrote Man Haron Monis on his since taken down website. “Barack Obama must be treated as Murtad as long as he does not repent in public… Muslims even for one moment must not doubt about treating Barack Hussein Obama as apostate.”...

    Another fatwa went after the British prime minister, the Australian prime minister, and President George W. Bush.

    He described Tony Blair, Bush, and John Howard as “Kafir Harbi.”...""
    http://gotnews.com/breaking-read-terrorist-man-haron-moniss-fatwa-obama-apostasy-sydneysiege/

  10. Ja ja, hat alles nichts mit dem Islam zu tun!

    Herr Maysak, wenn alle Moslems das Verständnis vom Islam hätten wie Sie oder wie Sie dieses vorgeben wie es sein sollte, hätte die Welt viel weniger Elend. Da dies jedoch nicht so ist, sondern mit Sicherheit über 90 % Ihrer Glaubensbrüder den Islam WÖRTLICH nehmen also tötet die Ungläubigen, haben Sie und Ihre Glaubensbrüder und Schwestern keine Daseinsberechtigung zumindest in unserem Land.

    Stehen Sie auf mit all Ihren Glaubensbrüdern und Schwestern und verlassen Sie unser Land und werden glücklich wo auch immer Sie wollen aber nicht in unserem Land.

    Hitlers MEIN KAMPF ist (entschuldigen Sie jetzt meine Worte) ein Dreck wenn ich mir den Koran durchlese. Soviel Aufforderung zum Töten von Ungläubigen sehe ich in keiner anderen Religion oder Lese darüber!!!!

    Wo sind Sie? Wo begehren Sie auf gegen solche Taten an unschuldigen Kindern? Oder höre ich irgendetwas von Ihresgleichen bezüglich der Abschlachtung der Christen und deren Kinder? Ich höre nichts aber auch gar nichts von Ihnen!

    Und deswegen Verachte ich Sie und Ihresgleichen

    Aber es gibt auch noch ein paar gute Moslems in Syrien welche anders als SIE sich sogar vor den Christen hinstellen und diese beschütze, aber Sie tun dieses nicht, weder mit Worten noch mit Taten.

  11. In Sidney gab es viele TOTE . Die Australier fackeln nicht lange.

    Die Musels haben jetzt Angst vor Racheaktionen und Übergriffen .

    ....aha , scheinbar geht es jetzt auf der ganzen Welt los .

    ENDLICH ...ENDLICH ...ENDLICH ...!

    Die ganze Welt soll sich jetzt gegen diesen Dreck wehren !

    Und siehe......von den Musels hört und sieht man nichts......

    ....feiges Pack ..... 10 gegen 1.....da sind se stark ....

    Vorderungen stellen....ununterbrochen.....aber sobald der

    geringste Wiederstand kommt , ist SCHLUSS.....!

    Ja , "Herr" Maizecke , was sagen sie nun ?.....nichts ?

    ....das ist aber nicht viel....hat´s dir die verlogene Sprache

    verschlagen ? ...warte ab . 2015 ...wird noch interessanter !

  12. Die wahren wahren Gläubigen gegen die falschen wahren Gläubigen

    Autobombe reist 25 Menschen in den Tod

    25 Menschen kamen bei einem Terror-Anschlag in Rada um. Eine explodierende Autobombe hatte einen Bus getroffen. Hinter dem Anschlag könnten Al-Kaida-Anhänger stecken.

    Bei einem Selbstmordanschlag im Jemen sind am Dienstag mindestens 25 Menschen getötet worden. Unter den Opfern seien 15 Kinder, verlautete aus Kreisen der Sicherheits- und Rettungskräfte. Der Bus der Schüler wurde demnach von einer Autobombe in die Luft gerissen. Der Anschlag in der zentraljemenitischen Stadt Rada habe einem Anführer der schiitischen Huthi-Rebellen gegolten, sagte ein Vertreter der örtlichen Sicherheitskräfte. Er machte mutmaßliche Al-Kaida-Anhänger für die Tat verantwortlich.

    Konflikt zwischen schiitischen und sunnitischen Milizen

    http://www.focus.de/politik/ausland/selbstmord-anschlag-im-jemen-autobombe-reist-25-menschen-in-den-tod_id_4350898.html

  13. ....Jesus , unser HERR , hat unsere Hilferufe gehört und

    dementsprechend gehandelt !

    Jaaaaa , Jesus ist immer bei uns , wir müssen nur an IHN glauben

    und dann wird er alles regeln ! Zu unseren GUNSTEN !

    Denn er ist die wahre LIEBE , die uns einst erwartet . In seinem

    Reich . ......"wer an mich glaubt , der wird für immer bei mir

    im Paradise sein" !

    Unser HERR Jesus lehnt Mord und Totschlag ab . Wer einen anderen

    Menschen tötet , wird für immer in der VERDAMMNISS enden .

    Und wer das Leben verachtet , hat sowieso verloren !

    Taliban töten , Muslime töten ..... beschimpfen uns als

    UNGLÄUBIGE ....wir aber glauben an die Liebe und an den einzig

    wahren Gott ..an Jesus Christus ..der immer in unserer Nähe ist.

    In 8 Tagen ist Weihnachten . Das FEST der LIEBE und des FRIEDENS.

    Möge unser HERR Jesus uns in unserer schwersten Stunde beistehen

    und uns beschützen !

    ...ich bin davon überzeugt.... er wird uns BESCHÜTZEN !

    Ich wünsche allen ein "FROHES wEIHNACHTSFEST"......! !

  14. Nennt mich hartherzig, aber wenn Mohammedaner andere Mohammedaner abschlachten "entsetzt" mich das nicht wirklich. Ist a) nichts neues und b) kümmert mich das einfach nicht.

    Was bleibt: Wir brauchen keinen einzigen Mohammedaner im Land, wir brauchen die Zustände wie in Pakistan nicht bei uns, wir brauchen auch nicht die faschistische Ideologie namens Islam, genausowenig wie die Grundlage dessen namens Koran im Land. Wem diese Ansichten nicht gefallen darf gerne auswandern ... es gibt genug vom Islam dominierte Länder die euch gerne aufnehmen

  15. Sunniten gegen Schiiten,
    Titten gegen Fritten,
    Schlawitten gegen Stalagmiten,
    recht so,
    immer weiter!
    Auf dass die Schrift erfüllt werde!
    Aber bitte kommt nicht auf die Idee,
    den Reichstag in die Luft zu sprengen,
    da wohnt „Mutti“,
    und Claudia,
    die die Gegend vollkräht,
    Gewalt sei immer auch ein Hilferuf.
    Das gilt allerdings nur für die Anderen.
    Für die eigenen Belange hat sie ´n Colt im Handtäschchen,
    sagt man.
    Aber was nützt schon so ein lächerliches Ding?

  16. Allerlei

    Aktuelle Zahlen aus Pakistan: Etwa 500 Schüler und Lehrer wurden als Geiseln genommen, mindestens 141 Menschen sterben. Unter den Opfern sind offenbar 132 Kinder. Das sagte Pervez Khattak, Chef der Provinzregierung in Peschawar.

    "Wir wollten uns am Militär rächen, weil es uns und unsere Familien bekämpft", erklärte ein Taliban-Sprecher SPIEGEL ONLINE.

    DER SPIEGEL ALS STIMME DER TALIBAN

    ""Der Taliban-Kommandeur aus der westpakistanischen Region Mohmand, nahe Peschawar, klang in den vergangenen Tagen missmutig. "Unsere Brüder im Irak und in Syrien erobern ganze Länder und bekämpfen die Ungläubigen. Und wir? Wir hocken in den Bergen und kommen nicht voran!", beklagte er in einem Telefongespräch mit SPIEGEL ONLINE. "Wir müssen zu unserer alten Kraft zurückfinden, damit uns ein großer Schlag gegen unsere Feinde gelingt...

    Die pakistanischen Taliban sind in mindestens 30 Gruppen zersplittert und seit 2007 unter dem Dach der Organisation Tehrik-i-Taliban (TTP) gebündelt. Seit dem Tod ihrer beiden letzten Anführer Baitullah Mehsud und Hakimullah Mehsud, die 2009 beziehungsweise 2013 durch US-Drohnenangriffe getötet wurden, sind die Taliban untereinander zerstritten. Ihr derzeitiger Chef, Mullah Fazlullah, gilt als schwach.

    Gemäßigtere Kommandeure befürworten, sich mit einem begrenzten Gebiet im Westen Pakistans, in dem die Scharia gelten soll, zu begnügen. Hardliner hingegen stehen auf der Seite Fazlullahs, der im Mai 2014 in einer Videobotschaft mitteilte: "Das Ziel unseres Kampfes ist, dem Gesetz Allahs im ganzen Land Geltung zu verschaffen." Sie wollen also ganz Pakistan für sich erobern...""
    AUTOR und Moslem Hasnain Kazim(geb. in Deutschland, Sohn indisch-pakist. Eltern) ist Korrespondent von SPIEGEL ONLINE mit Sitz in Istanbul.

    Die zynische mörderische Talibangruppe in Pakistan sei bei der Bevölkerung bis jetzt sehr beliebt gewesen. Das dürfte sie jetzt hoffentlich verspielt haben. Man muß also sagen, daß die nun verwaisten Eltern bisher selber die Nattern an ihrer Brust nährten.
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/pakistan-taliban-treten-mit-massaker-an-schuelern-in-konkurrenz-zum-is-a-1008768.html

    +++

    Die Nachrichtensprecherin bei NTV grinste vorhin hämisch, als sie vom freien Fall des Rubels sprach. Schuld sind natürlich die Sanktionen gegen Rußland und daß der us-hörige Westen bzw. die USA die Ölpreise senkte. Diese dauergrinsende Edelnutte(heute eine andere als gestern, nämlich Beate Hoffbauer) der Journaille findet auch nicht schlimm, daß auch deutsche Unternehmen in Rußland, jetzt ins Trudeln kommen. Oder? Vermutlich würde sie dem Moslem Obama die Füße lecken, allein dafür, daß er ein islamischer schwarzhäutiger Kenianer ist.

    Anett Möller spricht heute auch bei NTV. Sie verzapft(e), man würde über das Motiv des iranischen Einzeltäters in Australien rätseln. Vermutlich ist das auch die Taktik der australischen Politik und Journaille. Wobei man immer wieder betont, wie schwer gestört Monis gewesen sei. Man versucht aus ihm einen Irren oder gewöhnlichen Kriminellen zu machen.
    Ziel: Hatte nichts mit der Friedensreligion Islam zu tun!

  17. Die Hoffnung,
    „es wird schon alles besser werden“
    lässt die Nattern an der eigenen Brust saugen,
    dies ist der ideale Nährboden,
    auf dem das zarte Pflänzchen des Terrors gedeiht.

  18. Das alles hat nichts mit dem Islam zu tun.
    Islam ist Frieden.
    Wo ist Mazyek?
    Der lebt von solchen Phrasen.
    Was sollte er sonst machen?
    Soll er vielleicht mittels Bauchladen Würstchen
    verkaufen?
    Der kann einem so wunderschön ´n Gartenhäuschen
    an die Backe labern.
    Mazyek erklärt die Welt!
    Ich sollte ihn anrufen.

    Mazyek: (sinngemäß)
    "Am besten lässt sich der Terror mit dem wahren Islam bekämpfen",
    soll implizieren,
    soll heißen,
    "Islam ist Frieden"
    ohne dies explizit auszusprechen.

    Der Mazyek ist ein ganz Schlauer.

  19. Man „verurteilt“ das Massaker,
    man „geht auf Distanz“,
    wie bei ISIS,
    alles wie gehabt.

    „Afghanische Taliban verurteilen Massaker“
    „…man ächtet…

    „…der Amoklauf sei unislamisch…“

    Na bitte,
    wer sagt´s denn?

    http://news.google.com/news/rtc?ncl=dRyV85dXW1mw4-Mwma3di3k4mO6FM&authuser=0&ned=de&topic=h&siidp=160746040f02ed5c72b070f9cff31db6f5af

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/terror-in-pakistan-afghanische-taliban-verurteilen-massaker-a-1008921.html

  20. Alleine zu sehen wie diese Gehirnlosen nach solchen
    Bestialitäten genau D E N anbeten, dem sie ihre
    Gehirnlosigkeit u.Unmenschlichkeit zu verdanken
    haben - erinnert stark an einen Sado-Maso Club in
    dem unablässig gestöhnt wird : "M e h r" viel mehr!
    Stattdessen "flüchten" viele vor diesem Satanismus
    um ihn, sobald die Sozialhilfe läuft, sofort auch
    H I E R zu verehren - geht's eigentlich noch perverser???

  21. Und da frägt sich die Presse warum wir Deutsche

    gegen die Islamisierung des Abendlandes sind.

    +++++

    Heute wird sogar in Bodensee - Prawda gesabbelt

    was das Abendland eigentlich ist.

    Gegenfrage zurück.

    Wo ist das ominöse Südland ???

  22. Kammerjäger
    Mittwoch, 17. Dezember 2014 10:21

    Bis das System völlig im Arsch ist,
    dauert´ e bissl,
    dauert ee eine gewisse Zeit.

    Solange muss man nicht weiterziehen auf der Suche nach Lebensenergie mittels Unterdrückung, Verdrängung, Einschüchterung, Raub, Mord, Schlachten,...

    Hier und da überdauert ein "System" die eigene Lebensspanne.

    Allahu akbar!

  23. Ach gestern abend wieder im Bayerischen Fernsehen hat die Grüne Margarete Brause auch wieder Daraufhinweisen müssen ,das es ein Christ war in Norwegen 2011 beim Breivjik- Attentat.Immer wird von den Multikultischwämmern und Deutschlandfeinden wenn der Islam an Verbrechen beteiligti ist wie jüngst in Sydney Australien das das Christentum auch solche Verbrechen hevorbringt.

    Wenn endlich die Grüne Plage hier endlich mal verschwinden würde.

  24. @ Pedro

    Grüne muss man ignorieren. Mit Denen eine Diskussion

    anzufangen lohnt sich nicht.

    Gott hat recht.

    Grüne haben immer recht.

  25. "Da sind viele Kinder, geht und holt sie euch!"

    ...als vier Bewaffnete den Raum gestürmt hätten, erzählt Khan. "Allahu akbar" (Gott ist der Größte), hätten sie dabei immer wieder gerufen...

    Jemand hat geschrien, wir sollten in Deckung gehen und uns unter den Tischen verstecken...

    "Da sind viele Kinder unter den Tischen, geht und holt sie euch", rief nach Khans Angaben einer der Angreifer bald. "Und ich sah ein Paar große schwarze Stiefel auf mich zukommen", erinnert sich Khan. Kurz darauf sei ihm in die Beine geschossen worden. Trotz der brennenden Schmerzen habe er sich tot gestellt. "Ich habe meine Krawatte zusammengeknüllt und in meinen Mund gestopft, um nicht zu schreien."...
    http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_72199456/angriff-auf-schule-in-pakistan-ich-habe-den-tod-so-nah-vor-mir-gesehen-.html

    "Racheaktion für Offensive der Armee"

    ALSO FRÜHER NANNTE MAN SOWAS "MASSAKER AN DER ZIVILBEVÖLKERUNG"!

  26. "Da sind viele Kinder, holt sie euch"! Allah'ukbar"!

    Kürzer kann man die Grundlage dieser Triebsekte wohl
    kaum beschreiben! (macht Kloranlesen überflüssig!)

  27. ...Islam und Islamismus sind identisch.

    Zitat: von des Mohammedaners Silvio K.:

    “Tut, was immer ihnen schadet und je mehr sie dabei leiden,
    desto besser: Lasst Züge entgleisen. Verteilt Äutoreifen oder andere Hindernisse auf der Autobahn.
    Werft große Steine oder andere schwere Gegenstände von Brücken auf Fahrzeuge und/oder Fußgänger.
    Steckt brandempfindliche Fabriken in Brand.
    Tötet von den Ungläubigen wen immer ihr wollt (Männer, Frauen, Greise und Kinder),
    wie immer ihr wollt (erschießen, erstechen, todkitzeln, erdrosseln, erwürgen, ertränken, vergiften, vergasen, hinabwerfen, herunterstoßen, erschlagen..),
    wo immer ihr wollt (in Bussen, Zügen, Taxis, Schiffen, Bahnhöfen, Stadien, Museen, Klöstern, Kirchen, Synagogen, Tempeln, Schwimmbädern,
    Diskotheken, Spielotheken, Bordellen, Kinos, Restaurants, Präsidien, Rathäusern, Ämtern, Stützpunkten, Kasernen, Parkplätzen, Schulen, Kindergärten, Theatern…),
    im Verborgenen, geschützt vom Dunkel der Nacht und leise oder ganz offen bei hellichtem Tag
    und vor den Augen und Ohren der Menschenmassen. Aber tut was und hört auf zu schlafen.”

    ##############################################

    Herrschaften, meine Emphatie hält sich in Grenzen,
    in anbetrachtet der Mordanschläge auf Deutsche Bürger ist die Anzahl Opfer relativ gering....

    Verweis: Deutsche Opfer fremde Täter --->>>http://www.deutscheopfer.de/das-buch-zur-seite

  28. Aktuelle Kamera : Es sind Muslime die getötet worden sind ,das schön betont !!!!
    Also müssen Wir den Muslimen in Deutschland und Europa Mitleid entgegen bringen ! Es sind Muslime getötet worden ,also lasst Euch weiter Islamisieren denn der Richtige Islam bedeutet Frieden ! Und die Talibans sind ganz ganz Böse ...nur nicht die Mohammed Anbeter die in Europa leben ,gell ?

Kommentare sind deaktiviert.