PEGIDA und ISLAM: Linke Propaganda und Gehirnwäsche laufen auf Hochtouren

Pegida+Islam Propaganda

LINKE PROPAGANDA und GEHIRNWÄSCHE LAUFEN AUF HOCHTOUREN:

PEGIDA: "keine Patrioten/selbsternannte Patrioten"
PEGIDA: "nicht aus der gesellschaftlichen Mitte"
PEGIDA :"wildgewordene Spießer" (Anetta Kahane)
PEGIDA: "Rädelsführer mißbrauchen Demonstranten"
PEGIDA: "Neonazis bestimmen die Marschrichtung"
PEGIDA: "sind alles alte, ängstliche, unmoderne Bürger"
PEGIDA: "sind unflexible Bürger, die nicht mit der Zeit gehen wollen"
PEGIDA: "rückwärtsgewandte, ewig gestrige Nörgler"

***

ISIS: "keine Muslime/selbsternannte Muslime"
ISLAMISTEN: "mißbrauchen den friedlichen Islam"
KORAN: "zwar Allahs Wort, darf man aber auslegen"
APOSTASIE bei Todesstrafe verboten, "es gibt aber keinen Zwang im Glauben"
"KEINE Islamisierung des Abendlandes erkennbar"
"NUR 4 MIO. MUSLIME leben in Deutschland" (Zahl seit 30 Jahren gleich)
"DER ISLAM gehört zu Deutschland"
"TERRORISTEN vermissen Willkommenskultur"

***

Tags »

Autor:
Datum: Donnerstag, 18. Dezember 2014 3:28
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Medien und ihre Lügen, Medien und ihre Rolle bei der Islamisierung

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

27 Kommentare

  1. 1

    Passend zu PEGIDA und der Dresdner Problematik haben sich die
    Bundesdeutschen Politiker zu Wort gemeldet. Schaut man sich die
    Zitate einmal etwas näher an, so kann man wie der Autor schreibt
    erkenne, dass die erste Hürde der Kritischen Masse in Deutschland erreicht.

    Wer die Kommentare der Deutschen Volksvertreter noch nicht kennt:

    http://www.fn-saalfeld.info/pegida-die-erste-stufe-zur-kritischen-masse-der-brd-betraegt-15-000-menschen/

  2. 2

    Briten, Australier, Kanadier halten das Programm zum Ausländerrecht der pegida Bewegung für zur Liberal. Wer gegen die Bewegung gegen ein Ausländerüberflutungsgesetz auf protestiert als Nazi bezeichnet ist ein Geheimdiplomat gegen das eigene Volk.

  3. 3

    Die Partei, die Partei ... Und: Den Sozialismus in seinem Lauf ...

    Es ist klar, dass nur Linke Pegida bekämpfen. Leider, denn auch nicht-linke Meinungen sind in einer echten Demokratie gleichberechtigt.

    Schade, dass sie uns das nehmen wollen.

    MartinP
    Rechtspopulist

    MM: Man kann einem nur das wegnehmen, was man sich wegnehmen lässt

  4. 4

    Ja, warum, um Himmels Willen treibt es die PEGIDA-Demonstranten auf die Straße?! Schwierige Frage, bei der man zur Beantwortung gern den "Experten-Joker" bemüht. Nur: die so genannten und oft nur selbst ernannten "Fachleute" dürfen unter keinen Umständen die WAHREN Gründe benennen.
    Boko Haram, al-Quaida, Taliban, ISIS, abu Sayyaf, und wie sich der Abschaum sonst noch nennt hat ein gemeinsames Fundament: die totalitäre und menschenvrachtende Ideologie ISLAM!
    Die genannten Tatsachen und die nur all zu berechtigte Angst vor diesem kranken Dreck treibt die Menschen auf die Straße!
    Wer damit ein Problem hat, gehört zur Fraktion der Realitätsverweigerer und zu den unverbesserlichen, naiven "Friede-Freude-Eierkuchen-Gutmenschen"!

  5. 5

    Das, was die links-faschistischen Medien über dieses
    PEGIDA-Phänomen zu berichten haben, ist ohne Wenn und
    Aber, eine Beleidigung unserer Intelligenz! Zumal
    tagtäglich die allergrausamsten Bestialitäten im
    Namen des Islam begangen werden u.diese sogenannte
    "Friedens-Religion" sich tagtäglich als bestialischer
    Satanismus outet, dessen "Religiosität" ganz klar
    aus Plündern, Morden u.Vergewaltigen besteht. Nicht
    zu vergessen die kloranisch angeordnete Verlogenheit!

    Diese "Betriebsanleitung" für perverse Mutationen (genannt Kloran)
    nicht umgehend zu verbieten - ist ein Armutszeugnis
    für J E D E S zivilisierte Land!!!

  6. 6

    Wenn ich mir das TV-Programm so in den letzten paar Tagen ansehe, so steht für mich fest, die waren auf einen "Bürgeraufstand" vorbereitet.
    Da wird mit ausgesuchten alten Kamellen, wo teilweise das Kind noch beim Namen genannt wird, versucht den aufkeimenden Widerstand wieder einzuschläfern.
    Der Versuch mit der Nazikeule gar Risse in das Widerstandsgefüge zu schlagen, das ist unerträglich geworden, ich kann mir keine Sendung mehr ansehen wo nicht mindestens einmal das falsch verstandene und aus dem Kontext gerissene Wort "Rassismus" vorkommt.

    Persönlich halte ich das PEGIDA-Programm ebenfalls für zu weich, denn am Ende wird das Hornberger schießen daraus.
    Nur alleine sich mit diesen Verbrechern an einen Tisch setzen zu wollen ist ein weiterer Voksverrat.

  7. 7

    PS.
    Beim Erkennen dieser unnatürlichen islam.Abartigkeit
    werden jedem vernunftbegabten Menschen auch die
    unzähligen "Berührungspunkte" zu perversen Grünen
    bzw.kriminellen Linken klar. Daher also diese "Solidarität"
    besser: K O M P L I Z E N S C H A F T !!!

  8. 8

    Um etwas zu erreichen oder überhaupt gehört zu

    werden muss man ja nicht am Anfang alle Karten

    aufdecken.

    Das Programm von PEGIDA zur Einwanderung und

    auch zjm Asyl müssen natürlich konkretisiert

    und verschärft werden.

    Aber.

    Es ist mal ein Anfang gemacht.

    Das Volk geht auf die Straße.

    +++++

    Und genau davor hatten die Angst.

    jetzt wird mit alles Taschenspielertricks versucht

    Jauch über die braven Patrioten auszuschütten.

    +++++

    Immer mehr Bürger wissen, dass es "so" nicht mehr

    weitergehen kann.

    Die Umfragen sind für PEGIDA !!!

  9. 9

    Der dümste Witz der über Ard und ZDF verbreitet wird, ist der Satz"
    es gibt keine Islamisierung des christlichen Abendlandes",
    zur Zeit sind seit muslimischer Zuwanderung über 50 Millionen nach Europa immigriert, braucht es nochmals 100
    Millionen , bis die blinden Vollioten bei ZDF und Ard ihre islamschleimenden Scheuklappen ablegen? Unsere
    pseudochristlichen Vollidioten in Italien lassen sich von muslimischen Asylanten Kirchen schänden,
    auf Altäre extrementieren, in Weiwasserbecken urinieren , Statuen herunterrreißen, Opferstöcke plündern.usw.
    Auch wir müssen dies dulden, die "Willkommenkultur " deutscher Politik scheint
    auch ein Exportschlager für andere EU-Staaten zu sein.
    Eurabia:Die große deutsche politische Lüge, es gibt keine islamisierung des Abendlandes | dolomitengeistblog
    https://dolomitengeistblog.wordpress.com/2014/12/16/eurabiadie-grose-deutsche-politische-luge-es-gibt-keine-islamisierung-des-abendlandes/#comment-18966

  10. 10

    Rentner
    Donnerstag, 18. Dezember 2014 9:01 5

    Wenn ich mir das TV-Programm so in den letzten paar Tagen ansehe (...)

    ------
    Gekaufte Journalisten – Udo Ulfkotte im Interview

  11. 11

    Massengrab mit 230 Leichen in Syrien entdeckt
    dpa, 18.12.2014 10:28 Uhr

    Nach der Entdeckung eines Massengrabes mit 230 Leichen im Osten Syriens befürchten Menschenrechtler den Tod von rund 1000 weiteren Menschen.

    Dair as-Saur - Es handele sich um Mitglieder des Stammes der Al-Schaitat, die seit August als vermisst gelten, sagte der Leiter der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte, Rami Abdel Rahman, am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. Sie könnten der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) zum Opfer gefallen sein.

    Mitte August hatte die IS-Miliz bereits rund 700 Mitglieder des Stammes getötet. 230 weitere getötete Stammesangehörige waren nach Angaben der Beobachtungsstelle nun am Mittwoch in einem Massengrab entdeckt worden, 1000 gelten als verschollen. Die Menschenrechtler haben nach eigenen Angaben die Namen von Dutzenden Opfern des Massengrabes identifizieren können. Die Toten seien in "großer Mehrheit" Zivilisten gewesen, sagte Abdel Rahman. Mehrere Menschen seien geköpft worden.

    Der Schaitat-Stamm siedelt in der ölreichen und strategisch wichtigen Provinz Dair as-Saur im Osten Syriens. Seine Mitglieder gelten als erbitterte Gegner der IS-Miliz. Die Dschihadisten sehen die Stammeskämpfer als "Ungläubige" an, weil sie sich weigern, nach den Regeln der Terrormiliz zu leben. Nach Angaben Abdel Rahmans hatten die IS-Kämpfer eine Ausgangssperre in den Stammesgebieten verhängt.

    http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.erschreckender-fund-massengrab-mit-230-leichen-in-syrien-entdeckt.41260d1e-84ca-47fa-ae38-f0071f9a9b03.html

    Zu PEGIDA und Ähnlichem, zu Deutschland im Vergleich zu anderen europäischen Ländern:

    Der letzte Generalstreik in Frankreich(!) war 2009.

    Siehe auch "Zulässigkeit".

    http://de.wikipedia.org/wiki/Generalstreik#Generalstreiks_seit_2000

    "Zulässigkeit"
    Wenn keine Bahnsteigkarten ausgegeben werden,
    gibt´s keine Bahnhofs-Revolution,
    odrrr?

  12. 12

    Die Bereitschaft zu solch einem Streik ist allerdings abhängig von der Druchlässigkeit des Rotweingürtels, der Dicke der Elfenbeinturmmauern und Anderem.

  13. 13

    Moin,
    ich habe mal wieder die Wut gekriegt auf unsere politischen „schwarzen Nullen“.

    PEGIDA
    Fidibus

    Nur Politiker glauben alles zu wissen,
    sonst wären wir ja auch aufgeschmissen.
    Zu jedem Thema quatschen sie drauflos,
    wie können wir klar kommen ohne sie bloß ?

    Solange wir still halten, fühlen sie sich sicher,
    verscheißern uns höhnisch mit blödem Gekicher,
    treffen miese Entscheidungen auf unsere Kosten
    und grinsen dabei, als wär’n wir die Vollpfosten.

    Wird’s uns aber zu bunt und wir sagen mal „Stopp“,
    beschimpft man uns gleich als gefährlichen Mob.
    So geschehen in Städten wie Dresden dieser Tage
    wo ihnen offensichtlich das Volk wird zur Plage.

    15000 bringen zum Ausdruck berechtigte Nöte
    in der Hoffnung, dass man ihnen Hilfe anböte.
    Doch wie gewohnt reagieren die „Volksvertreter“,
    und behandeln uns ohne Scham wie ihre Fußabtreter !

    Weisen wir auf Probleme hin, die relevant
    behandeln sie uns hochnäsig als Querulant.

    Das Volk sieht die islamische Zuwanderung von Jahr zu Jahr
    als immer bedrohlicher werdende Gefahr.
    Denn ob als Schmarotzer oder echter Flüchtling
    ob als wirklich Verfolgter oder primitiver Lüstling,
    als Moslem, Kopftreter oder afrikanischer Neger,
    als Drogendealer, Faulenzer oder Sozialhilfejäger,
    alle werden politisch korrekt hereingewunken
    so als wären wir bescheuert und sturzbetrunken.

    Daß die von der Politik hereingeholten Leute
    uns Deutsche machen zu ner willkommenen Beute
    ist voll beabsichtigt von den politischen Schleichern
    und nennen das heuchlerisch auch noch Bereichern.
    Dem Asylrecht wurde der Boden entzogen
    es wird geschummelt, gelogen, betrogen.
    Auf Einhaltung der Gesetze wird sträflich gepfiffen
    als wenn unsere Politiker nur noch saufen und kiffen.

    Wurden die Politiker seit jeher mal tätig,
    wenn Entscheidungen dringendsd war’n nötig ?
    Ließen sie die Zügel fahrlässig schleifen,
    weil sie nix können, oder gar nichts begreifen ?
    Was ihren Taten aber kommt wesentlich näher,
    sie handeln nach vorgegebenem Plan, die Pharisäer.

    Jetzt, da demonstriert wird gegen Politik und Islam
    poltern sie zurück und das primitiv und infam.
    Der Justizminister Maas keift den Demonstrant
    unverschämt an als Deutschlands Schand ;
    der Gauckler schimpft die Teilnehmer „Chaoten“
    und stempelt sich selbst damit ab zum Idioten ;
    der NRW-Jäger, eine komplette Null als Minister
    sollte schnellstens packen seinen Tornister,
    denn er, man kann es kaum mehr begreifen,
    schimpft Demonstranten „Neonazis in Nadelstreifen“ ;
    Die Misere labert was von „Sorgen ernst nehmen“
    dabei will er den Druck auf sich selber nur lähmen.
    Und Özdemir, diese hinterfotzige Moralinstanz,
    strotzt vor Häme und provozierender Arroganz.
    Als „komische Mischpoke“ beschimpft er uns alle
    wenn ich das höre, läuft mir über die Galle.
    Auch Merkel bricht dabei gerne ihr sonstiges Schweigen
    und will politisch endlich mal wieder Flagge zeigen
    indem sie vor „Hetze und Verleumdung“ warnt
    und sich dabei als deutschfeindlich enttarnt,
    denn vor 2 Jahren ließ sie uns knapp informieren
    Migrantengewalt hätten wir gefälligst zu akzeptieren.
    Jede Politpfeife hat jetzt etwas zu beklagen,
    obwohl sie auf allen Feldern schmählich versagen.

    Die Qualitätsmedien, eine streng politikhörige Herde
    haut schleimend in die ihr vorgeschriebene Kerbe.

    Habt ihr jemals Politiker mit Rückgrat gesehen ?
    Wenn ja, dann wäre Euch ein Wunder geschehen.
    Mann, wenn ich höre diese Politmeute gackern
    fühle ich in mir ohnmächtige Wut aufflackern.

  14. 14

    Durchlässigkeit

  15. 15

    @Rolf Weichert

    Zitat:

    Briten, Australier, Kanadier halten das Programm zum Ausländerrecht der pegida Bewegung für zur Liberal.

    Haben Sie dazu Links? Wäre nicht schlecht, wenn man diese dann veröffentlichen könnte.

  16. 16

    Lasst sie nur so weitermachen, das erbärmliche Spiel hat bad ein Ende.
    Sie ruinieren ihr eigenes Land, von dem sie ,derzeit jedenfalls , noch üppig leben.
    Jeder Wahnsinn hat irgendwann ein Ende. Auch dieser wird bald im Elend enden. Wir werden von drittklassiger Intelligenz regiert und verwaltet. Keiner von denen hat besondere Fähigkeiten und Fertigkeiten nachzuweisen, oder jemals unter Bewies gestellt.
    Das einzige was funktioniert, ist die große Klappe und von nichts fundiertes Wissen wird über die Medien herausposaunt..
    Mit dieser Ausstattung kann man nur in der Politik was werden. In der freien Wirtschaft wären sie alle unbrauchbar.

    Fazit: " Wenn du nicht weißt wohin, dann geh nach Berlin!"
    Dort sind diese Leute gerne gesehen, denn sie wissen nicht, was sie tun, was sie abstimmen, was in den Verträgen steht. was im ESM steht, man nickt einfach ab, wird schon richtig sein.

    Da können die eigentlichen Entscheider ohne Probleme ihr Ding drehen, denn die meisten kapieren doch gar nicht, was das bedeutet.
    Weiter so, wir sind auf einem guten Weg, in den Abgrund.
    Auch dieses Loch sehen sie nicht, bis sie hineinfallen.

  17. 17

    England, Canada, Australien Israel hat eine radikalerer Ausländer- und Islampolitik. Da die SED Bonzen eine Geheimdiplomatie gegen das deutsche Volk begeht, brauchen Sie halt die Ausländer als Schutzstaffel oder Stasi. Deshalb wollen Sie Deutschland fluten.

  18. 18

    immerhin will frau islamisten nun den perso wegnehmen wegen ausreise.

    coooool.

    die ostanatolier die ich kenne fahren zumindest in den sommerferien immer mit dem auto nach hause.

  19. 19

    Ist Deutschland Opfer einer "Massen-Migrationswaffe"? - schon interessant...

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/gerhard-wisnewski/fluechtlingskrise-ist-deutschland-opfer-einer-massen-migrationswaffe-.html;jsessionid=8F6D8D08EE1DAF071BD1667FBA9CE264

    p. s. Herr Wisniewski hat nur noch den Panislamismus vergessen. Sonst müsse man die Geschichte neu schreiben indem man die Janitscharenhorden vor Wien einfach als Flüchtlinge definiert, die in die Habsburger-Sozialhängematte einsickern wollten. Nur die mal wieder pösen Wiener haben die armen Osmanen falsch verstanden.

  20. 20

    die Aussis, die machen es richtig. Lassen die Boat People absaufen, machen Bilder davon und zeigen sie in den Herkunftsländer der Refugees. Da weiß jeder wo er dran ist, das ist fair.

  21. 21

    Aber wenn wir das machen, wird wieder loskrakeelt! Lasst sie ausreisen, wenn sie in der Heimat Urlaub machen - aber nicht wieder rein!

  22. 22

    Prof. Sinn deckt Medienlüge auf: Jeder Einwanderer kostet 79 100 Euro

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/oliver-janich/prof-sinn-deckt-medienluege-auf-jeder-einwanderer-kostet-79-1-euro.html;jsessionid=AFEF7B82B0B439EF1AF913E8E5CB0D40

    In meinen besten Zeiten, habe ich in Dreischichtbetrieb und Akkordarbeit zusammen mit Überstunden nicht mehr als 54000€ Bruto verdient.
    In meinem Beruf, eine sehr gut bezahlte Arbeitsstelle, die Gesundheit und Freundeskreis samt Privatleben blieb auf der Strecke.

    Gerade habe ich bei Anne Will gehört, wie reich Deutschland wäre.
    Wer keine Ahnung vom Finanzsystem hat, nur der kann zu solch einer Aussage kommen.
    Das angebliche Reichtum kann man nur als Schulden bezeichnen, oder das, was uns aus der Tasche mit Steuern und Sozialausgaben abgezogen wird.

    Es ist niemandens Pflicht einen anderen zu helfen. Sonst müsste man nicht nach Hilfe fragen, oder bitten. Hilfe ist eine Möglichkeit, nicht zwingend und nichts was man erwarten muss. Sonst müsste man danach erst gar nicht fragen.

    Was ich komisch finde ist, dass in allen Parteien inzwischen Ausländerbeauftragte gibt.
    Alle, bzw. die meissten die ich gesehen habe, ohne Ausnahme mit türkischen Namen.
    Ist das deshalb so, weil Türkei nicht in der EU ist, oder weil die anderen sich nicht als Ausländer fühlen ?
    Flüchtlinge sind keine Ausländer im Sinne von Einwanderer.
    Flüchtlinge haben auch nicht zwingend die Erfordernis integriert zu werden.
    Warum spricht die Ausländerbeauftragte von unserer Willkommenskultur und schliesst sie sich mit ein ?
    Da die Problemen aber bereits in der Gastarbeiterzeit angefangen haben, sehe ich mich nicht zuständig dafür.
    Sie haben die Menschen unter einem Vorwand hergeholt und ihren Status später dann geändert.
    Deshlab haben sie jetzt auch die Religionsproblemen in der Gesellschaft, die Gleichberechtigungsproblemen, Diskriminierung, Rassismus, Unverständnis, Neid, Missgunst, Ekel, Kinderlosigkeit, Singledasein, Krankheiten uvm..

    Das leitet sich daraus, dass die angesprochenen Rechte laut Verfassung (Grundgesetz) jedem deutschen Bürger zustehen, für die Ausübung und sich darauf zu berufen.
    Da ihr Menschen zu Staatsbürgern gemacht habt, die keine deutsche im Sinne der Herkunft sind, damit habt ihr auch den Problemen in der Gesellschaft ein Scheunentor aufgemacht. Den ganzen Irrsinn kann man jeden Tag auf der Strasse und in den Medien sehen. Es gibt kein anderes Land auf der Welt, die diese Problemen haben.
    Es gibt auch kein anderes Land, dass die Sachen macht und zulässt wie Deutschland.

    Ich sage euch nur soviel. Fällt der Leistungsträger weg, sind die Problemen auch weg.
    Und ich sehe nicht ein, warum ich nur noch einen Cent mir aus der Tasche nehmen lassen sollte !
    Mal sehen, um wessen Geld sich anschliessend Affen streiten werden.
    Sie haben den Eindruck, sowas wächst in Deutschland auf den Bäumen.

  23. 23

    Nicht nur die Kirchen machen Druck gegen Pegida (was nicht nachzuvollziehen ist) jetzt auch der neue Vorsitzender des Zentralrats der Juden in Deutschland. JA SPINNEN DENN DIE!!!

    Da laufen tausende Moslems in Deutschen Straßen und schreien Juden ins Gas etc. und dann stellt sich der Zentralrat gegen Pegida welche sich gegen eine Islamisierung in Deutschland wehren.

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_72244988/pegida-demos-zentralrat-der-juden-nimmt-islam-in-schutz.html

    Hat dafür einer eine plausible Erklärung?
    Ich vermute die sind alle gekauft.

  24. 24

    Zur obigen Karikatur fällt mir noch ein:
    Statt der harmlosen Putzfrau hätte ich lieber einen Trichter, Sieb und die entsprechenden Phrasen genommen.

  25. 25

    Nun ist es gelungen die Meinugsvielfalt so auf die Spitze zu treiben daß kaum noch eine vernünftige Einschätzung der gegenwärtigen Politik zur Geltung kommt.Daran werden wir auch weiterhin scheitern.Es wäre wünschenswert da0 es Erfolg hat wenn Pegida den Versuch unternimmt die Unzufriedenen un Wütenden zu einigen

  26. 26

    @ Harald 12.
    Jede Mauer von denen und sei sie noch so dünn hält 1000jährigem Quatschen stand.

    Hoffentlich wird die Pegida nicht bald zum üblichen Verkehrseqipment dazu gezählt und diese oder jene Straßen deshalb Montags von X Uhr bis X Uhr gesperrt und "Ruh iss".
    (Die beissen nicht, die wollen nur spielen)

    Die lassen sich jedenfalls nie Einlullen und wenn es bei uns stagniert, dann gehen wir immer nach Hause!

  27. 27

    Wir leben in einer linksfaschistischen Zeit !

    Auf einer Veranstaltung des DGB haben sich Linke zu Hakenkreuzschmiereien bekannt !