Syrien: Das alltägliche Gesicht der „Religion des Friedens“

Syrien Gesichter des Islam

Islam-Terror in Syrien:
Man beachte, dass diesem Opfer der Kopf (lebend) abgetrennt und ihm wieder aufgesetzt wurde. Und man beachte, dass seine Arme verkehrt herum zusammengebunden wurden. Eine höchst schmerzhafte Prozedur, die zu Muskel- und Bänderrupturen sowie zum Auskugeln der Schultergelenke führt. ISIS beruft sich bei ihren Folterungen und brutalen Hinrichtungen auf den Propheten Mohammed. Dieser ging mit Gefangenen in ähnlich brutaler Weise vor und beteiligte sich persönlich bei Folterungen, um so an versteckte Schätze zu kommen. Kein Mensch kann garantieren, dass die bestialischen Täter dieser oder anderer Grausamkeiten nicht längst in Deutschland leben. Hergekommen als "Asylanten", die ihren Asylantrag begründet haben mit "religiöser Verfolgung". Unsere linke Immigrationsmafia, Pro Asyl und gewisse Kirchenkreise  werden sie jedenfalls mit offenen Armen empfangen haben. 

Quelle

***

Tags »

Autor:
Datum: Freitag, 19. Dezember 2014 0:08
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Grausamkeiten sonstige, IS (vormals ISIS), Terror und Islam

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

17 Kommentare

  1. 1

    @MM: Das ist die Rückseite. Schauen Sie sich bitte das Video zu dem Titelbild an.

  2. 2

    Schrcklich, es ist so einfach die BRD will diesen Islam um jeden preis. Die Uno ist wie die BRD-Regierung einer Versagerelite und bleibt es.

  3. 3

    Das ist des wahrhafte Mohammedanertum und wer gegen die Islamisierung ist ist ein Rassist.
    Lieber Rassist als vergewaltigt, gefoltert und zu Tode gequält

  4. 4

    Der Mann ist von hinten fotografiert, nachdem ihm der Kopf abgesäbelt wurde und falschrum wieder draufgelegt worden ist. Was die Tat aber nur noch schlimmer macht. Die zufrieden-fröhlich lächelnden Kinder verdeutlichen zudem, in was für einer bestialischen "Kultur" sie aufwachsen. Wie sollen unsere wohlbehüteten Kinder, die nicht einmal einen Ast als Gewehr beim Spielen in die Hand nehmen dürfen ohne dass sich das linksgrüne Pack darüber aufregt, mit solchen an Bestialität gewöhnten Kinder behaupten?

  5. 5

    ...gegen solche... behaupten?

  6. 6

    Und die kommenden Horden werden uns als Flüchtlinge

    verkauft.

    +++++

    Die suchen für Ihre Familien ein Winterquartier um

    sich auszuruhen.

    Und dann geht es wieder weiter.

    Auch bei uns !!!

    Warum sehen wir nicht den Abgrund der sich vor uns

    auftut ???

  7. 7

    Lese gerade im Gockel, dass die weltweite

    Lebenserwartung um 6 Jahre gestiegen ist.

    Ist dies auch inSyrien so ???

    Und wenn nein. Warum ???

  8. Bernhard von Klärwo
    Freitag, 19. Dezember 2014 13:07
    8

    OT

    “”Der notorischen Carla Amina Baghajati, die sonst jeden an hiesige Muslime gerichteten Satz sorgfältig auf eine darin möglicherweise verborgene Beleidigung absucht, waren die Blutbäder im Namen Gottes nicht der öffentlichen Rede wert.””
    http://www.pi-news.net/2014/12/christian-ortner-die-presse-wiegt-eine-karikatur-tatsaechlich-schwerer-als-132-ermordete-kinder/

    Hijabkonvertitin Carla Amina Baghajati, die studierte Schauspielerin UND Verräterin

    “”Sie wurde 1966 in Mainz-Mombach in Deutschland als Carla Siebrasse geboren. Sie wuchs in einer gemischtkonfessionellen christlichen Familie auf, ihr Vater war evangelisch, ihre Mutter katholisch.

    …ging sie 1987 zum Studium nach Österreich, wo sie zunächst eine Schauspielausbildung am Konservatorium der Stadt Wien absolvierte. Danach begann sie ein Studium der vergleichenden Literaturwissenschaft, Arabistik und Geschichte, das sie jedoch nicht abgeschlossen hat. Im Jahre 1989 trat sie zum Islam über und nahm „Amina“ als zweiten Vornamen an, den Namen der Mutter des Propheten. MOHAMMED HASSTE SEINE MUTTER, weil sie noch als Polytheismusanhängerin begraben wurde. 1990 heiratete sie den aus Syrien stammenden Bauingenieur und Publizisten Tarafa Baghajati. Aus der Ehe folgten vier gemeinsame Kinder."" MIT EINEM DEUTSCHEN MANN HÄTTE SIE NUR EIN KIND IN DIE WELT GESETZT. WETTEN?

    WAS MOSLEMS UNTER INTEGRATION VERSTEHEN:

    Integration(Einbau, Einbettung) des Islams in westliche Gesellschaften, wobei der Islam bestimmt, um eines Tages die Macht ganz an sich zu reißen!!!

    ""…und engagierte sich zusehends in Projekten zur Integration von Migranten."" DESHALB SORGTE SIE AUCH FÜR DIE EINRICHTUNG EINES ISLAMISCHEN KINDERGARTENS IN WIEN, HA-HA!!!

    Noch mehr islamische Extrawürste in Österreich integrieren(einfügen):

    ""Neben ihrer Öffentlichkeitsarbeit engagierte sie sich für den muslimischen Religionsunterricht in staatlichen Schulen, organisierte 2005 die erste österreichische Imam-Konferenz und ist seit 2004 Lehrbeauftragte an der Islamischen Religionspädagogischen Akademie in Wien.

    2006 bezeichnete sie die deutsche Wochenzeitung „Zeit“ als „Das Gesicht des österreichischen Islams…””
    http://de.wikipedia.org/wiki/Carla_Amina_Baghajati
    “AMINA” NENNEN SICH DOCH BAUCHTÄNZERINNEN!
    http://www.amina-tanz.de/

  9. 9

    Das "Loch" ist der Halsstumpf, Ihm wurde der Kopf in islamischer Manier abgetrennt und dann auf die Schultern gelegt. Dem Opfer wurden zuvor die Arme hinter dem Rücken gefesselt, dann wurde er mit Gewalt gestreckt, was zur Auskugellung der Gelenke und zum reissen der Bänder führt.

    MM: Danke. Habe dies nun auch erkannt und den Text entsprechend angepasst.

  10. 10

    Grauenhaft, die Hölle auf Erden, ich musste mich von den Bildern die dort in der Quelle gezeigt werden fasst übergeben. Ich studiere in Bayern und dort kommt jeden Tag ein Zug voller neuer Asylneger und Dschihadisten samt Frauen und Kindern an, damit die hier mit dem Geld der Ungläubigen Kindergeld und HartzIV sich weiter vermehren können und den Tod weiter verbreiten können. Die Kinder freuen sich ja als ob Weihnachten wäre, diese Kinder kommen nach Deutschland und töten auch bald die unschuldigen deutschen Kinder. Dort in den muslimischen Ländern ist ein Menschenleben einen Dreck wert. Kranker geht es nicht mehr, die schlimmsten Morde und Folter und Hinrichtungen kommen alle aus diesen Ländern. Religionsfreiheit ok, aber jeder soll es für sich tun und sich an die Bräuche und Regeln und vor allem die Kultur Deutschlands respektieren und sich daran halten. Meine Eltern kamen vor ca. 30 Jahren auch aus einem muslimischen Land, aber ich habe mit dem Land meiner Eltern abgeschlossen, ich bin in Deutschland auf die Welt gekommen und sehe mich als DEUTSCHER und ich hasse diese Länder, in Deutschland habe ich eine Chance für das Leben bekommen aber in diesen Ländern habe ich nur Leid, Tod, Verbrechen/Raub und Probleme zurück bekommen. Alle die so gerne ihren Glauben fanatisch ausüben vollen sollen raus aus dem heiligen Deutschland. Lang lebe das heilige Deutschland !

  11. 11

    ich habe etwas über das Video erfahren, die Mörder fragen den gefesselten Soldaten: Aus welcher Stadt kommst du du Schwein du Ungläubiger ? Der Soldat nennt die Stadt, daraufhin fragen die Dschihadistenmörder, warum er die "tapferen" Mujaheddinmörder beschossen hatte bzw. warum die Kameraden des Soldaten die SteinzeitAffen beschossen hatten, der Soldat spricht etwas undeutlich und die SteinzeitAffenDschihadisten sagen zur Kamera: "Dieses Kuffar Schwein hat unsere Tapferen Brüder umgebracht" dann rufen sie Alluhakbar und ermorden eiskalt ohne Mitgefühl oder Mitleid den Soldaten. Interessant ist was die Kinder sagen, denn diese Freuen sich so wie sich bei uns die Kinder auf den Nikolaus bzw. Weihnachtsmann freuen. Zitat: " Alle Ungläubigen müssen so geschlachtet werden, wenn ich/wir groß sind möchten wir auch zu ISIS und Ungläubige töten". Will mir jetzt jemand sagen, dass diese Kinder traumatisiert sind ?

  12. 12

    @ FireP: Daumen hoch. Solche Leute wie Sie sind hier aufs herzlichste willkommen.

  13. 13

    Joachim Rücker wird jetzt Vorsitzender des Unrats, äh...UN-Rats für Menschenrechte. Bald wird seine mahnende Stimme die ganze Welt erbeben lassen angesichts solcher Verbrechen im Namen des barmherzigen Allah. Wartet nur, Krieger des Barmherzigen, bald werdet ihr die ganze Welt gegen euch haben und alle Muslime werden aus dem Unrat,...UN-Rat entfernt.

  14. 14

    FireP
    Freitag, 19. Dezember 2014 16:11

    Als Laie denke ich, daß diese Kinder in keiner Weise traumatisiert sind. Das wäre nur der Fall, wenn sie bereits eine humane Grundhaltung verinnerlicht hätten.
    Haben sie aber nie etwas anderes als Grausamkeiten erlebt, empfinden sie kaum etwas, geschweige denn werden sie traumatisiert.
    Ich denke, daß solche Kinder auch später kaum noch zu ändern sind, sie werden immer emotionslose und zu allem fähige Menschen bleiben.
    Ausnahmen bestätigen die Regel.

  15. 15

    @Hörmann

    als ich im Krankenhaus war um ein Familienmitglied zu besuchen, war im selben Zimmer eine Frau dessen Mann in Syrien morden war und sie wurde von ihren fünf Kindern besucht, die Kinder waren sehr laut und die Frau dessen Mann in Syrien morden war brachte ihr nächstes Kind auf die Welt. Die Frau war stolz, dass der Mann in Syrien morden war, denn die erzählte es uns sehr stolz und lebt selbstverständlich von dem Geld der Ungläubigen DEUTSCHEN in Deutschland, in ihrem Land müsste sie veganer Sand fressen. Ich war sehr sauer, dass so etwas in Deutschland geduldet wird.

  16. 16

    FireP
    Freitag, 19. Dezember 2014 17:07

    Mann, Frau und 6 Kinder.
    Würde mich nicht wundern, wenn die den Steuerzahler mehr Geld kosten, als ich in meinem Leben verdient habe.

  17. 17

    Hallo Herr Hörmann... ich hoffe inständig das Herr Rücker diese Leute aus den UN Rat entfernt. Zudem hoffe ich das unsere Frau Merkel mal langsam aufwacht und der Realität ins Auge sieht. Es kann wirklich nicht mehr so weiter gehen. Zudem ist es schrecklich mit anzusehen das selbst die Kinder dort Spass an dem Tod haben. Von den Grünen kann man wirklich nichts erwarten. In deren Augen sind wir rassistisch Eingestellt. Bei denen wohnt auch keiner gleich nebenan. Deswegen können die ja alle so gut reden. Es ist eine Partei die in meinen Augen eh abgeschafft werden sollte. Aber ich hoffe wirklich das Herr Rücker etwas bewegen wird.