Merkels Neujahrsansprache 2014/15: Bundespräsident und Bundeskanzlerin verachten ihr eigenes Volk


Merkel in ihrer Neujahrsansprache zu PEGIDA: “Folgen sie denen nicht!…Vorurteile, Kälte und Hass”

“Sie verurteilt Menschen von oben herab, die sie gar nicht kennt. Die Kritik der Kanzlerin an den Kundgebungen werde der Protestbewegung noch mehr Zulauf als bisher bescheren.”
AfD-Vize Alexander Gauland

29 Prozent der Deutschen meinen, der Islam habe auf das Leben in diesem Land einen so großen Einfluss, dass Protestmärsche wie die Pegida-Montagsdemos in Dresden gerechtfertigt seien. 13 Prozent aller Befragten (Forsa-Umfrage im Auftrag des STERN) würden sich gegebenenfalls an Protestmärschen gegen eine Islamisierung Deutschlands beteiligen, wenn sie in der Nähe ihres Wohnorts stattfänden. Die größte Bereitschaft, an solchen Demonstrationen teilzunehmen, findet sich unter den Anhängern der AfD (45 Prozent) und der Linken (26 Prozent). Erstaunlich, dass die Anhänger der Linken auch auf das Problem aufmerksam werden. Und die Zahlen der PEGIDA-Demonstranten werden im neuen Jahr nach oben schnellen, denn durch die Flutung unseres Landes mit weiteren 230.000 “Flüchtlingen” dürften sich die Zustände hierzulande merklich verschlimmern.

 

Von Michael Mannheimer, 1.1.2015

Wie zwei Ex-DDRler, ein Pfarrer und eine IM* (und Pfarrerstochter) Deutschland in den Abgrund führen

Kein deutscher Staatspräsident hat sein Volk je so verachtet und belogen wie der unsägliche Pfarrer aus der Ex-DDR: Zuerst unterstellte Gauck in seiner legendären Weihnachtsansprache 2012 wahrheitswidrig den Deutschen, sie würden auf Bahnhöfen Menschen mit dunkler Hautfarbe und schwarzen Haaren attackieren und tottreten (es ist genau umgekehrt: Immigranten, Moslems zumeist, stürzen sich grundlos auf Deutsche und schlagen diese zusammen oder tot), dann forderte er auf einen Staatsbesuch in Indien “mehr Inder” nach Deutschland, anstatt, wie es seine Pflicht wäre, “mehr Kinder in Deutschland” zu fördern.

Nun hat sich unsere Pfarrerstochter aus der Ex-DDR, die von der Stasi geschulte “IM-Erika”, von Beruf Bundeskanzlerin, der Deutschen-Schelte des von ihr in Amt und Würden gehobenen Bundespräsidenten angeschlossen. Ebenfalls wahrheitswidrig behauptet sie in ihrer Neujahrsansprache, die PEGIDA-Demonstranten würden andere Menschen “wegen ihrer Hautfarbe oder Religion” ausschließen und forderte die Deutschen auf, sich von solcherlei Demonstrationen fernzuhalten. Michael Stürzenberger schreibt dazu:

“Eine bessere Werbung für die kommenden PEGIDA-Demonstrationen hätte Merkel mit ihrer Neujahrsansprache gar nicht machen können: Sie behauptete völlig wahrheitswidrig, die PEGIDA-Demonstranten würden andere Menschen “wegen ihrer Hautfarbe oder Religion” ausschließen. Sie nötigte die Bürger auch noch, den Aufrufen zu solchen Demonstrationen nicht zu folgen, denn in den Herzen der Organisatoren seien “Vorurteile, Kälte und Hass”. Jetzt dürfte sich der Zulauf zu den Montags-Veranstaltungen aus Trotz über diesen dreisten Bevormundungsversuch erst Recht verstärken.” Quelle


Es wäre ihre Pflicht als Bundeskanzlerin, die Sorgen der PEGIDA-Demonstranten als berechtigt zu erkennen und sie nicht abzutun, als wären diese ohne Substanz. Denn Fakt ist, dass Deutrschland und Europa sich in einem galoppierenden Islamisierungsprozess befindet. Und Fakt ist ebenfalls, dass nie zuvor in seiner Geschichte so viele Immigranten und Asylbewerber nach Deutschland kamen wie bisher. Fakt ist, dass 40 Prozent der Deutschen mittlerweile einen “Migrationshintergund” haben und die Deutschen dabei sind (wie übrigens auch die Skandinavier), die Mehrheit in ihrem eigenen Land zu verlieren.

Kein Volk lässt sich seine eigene Abschaffung widerstandslos gefallen, und schon gar kein sozialistisches Regime lässt eine solche zu. Immigration in der DDR, der UdSSR, Kuba, China und wo auch immer Hammer und Sichel regierten, war ein Fremdwort.

Komplott der Medien mit den Machthabern

Unterstützt werden unsere Politiker dabei von den Medien, die – anstatt als Kontroll-Organ gegen Politik zu fungieren – sich mit der politischen Klasse gegen ihr eigenes Volk zusammengeschlossen haben und Deutschlands ehemals blühende Demokratie zu einem gesinnungsschnüffelnden Linksstaat nach dem Muster einer DDR-light gemacht haben.

Dabei fungieren deutsche Medien in ihrer Gesamtheit wie das DDR-Staatsorgan “Neues Deutschland” (Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel) – mit folgender Besonderheit: Anstelle einer von oben verordneten Zensur haben sich die Medien selbst zensiert und sind damit zum größten Verrätern ihrer eigenen Postulats einer freien und objektiven Berichterstattung geworden:

Dreist leugnen sie, dass es eine Islamisierung gibt, dreist bestreiten sie, dass eine Umvolkung großen Stils stattfindet mit dem Ziel, das ehemals ethnisch geschlossenen Deutschland durch ein multikulturelles Völkergemisch mit islamischer Dominanz zu ersetzen, dreist verheimlichen sie die täglichen Schwer- und Schwerstdelikte, wenn diese von Immigranten gegangen wurden (oft nennen sie wahrheitswirdig  gar deutsche (!) Namen anstatt der Namen der ausländischen Täter).

Und sowohl die Medien als auch unser (?)  Bundespräsident und die Kanzlerin verschweigen, welche Gefahr sie und ihre Immigrationspolitik nach Deutschland verfrachtet haben. Nie seit 1945 waren Juden so bedroht wie heute. Und die Gefahr droht ihnen nicht von Bio-Deutschen, sondern von Bio-Moslems:

“Bevor Merkel den klar denkenden Bürgern bei den PEGIDA-Demonstrationen in absurder Weise “Hass” zu unterstellen, hätte sie in ihrer skurrilen Ansprache besser mal ihr moslemisches Schutz-Klientel erwähnen sollen, das auf deutschen Straßen im vergangenen Jahr ungesühnt “Juden ins Gas” skandieren durfte.” Quelle

Die Arroganz der Macht und Ignoranz gegenüber den Problemen wird dieser Bundeskanzlerin im Jahr 2015 mit Sicherheit größte Schwierigkeiten bescheren. Wer sein Volk so knallhart anlügt, wer die unzweifelhaft stattfindende Islamisierung verleugnet und den massenhaften Asylmissbrauch durch unkontrolliert bei uns einfallende Ströme von Wirtschaftsflüchtlingen, die nicht selten bei uns kriminell in Erscheinung treten und vielfach kulturell inkompatibel sind, als “Bereicherung” verkauft, verhöhnt den Eid, den man als Bundeskanzler zum Wohle für das deutsche Volk zu schwören hat.

HOGESA und PEGIDA sind  daher notwendiger denn je

Widerstand des deutschen Volkes nach Art.20 Abs.4 ist daher längst angesagt, HOGESA und PEGIDA sind  daher notwendiger denn je. Alles läuft auf eine finale Kraftprobe zwischen dem uns beherrschenden linken Establishment und dem Freiheitswillen des deutschen Volkes hinaus. Was hier und heute geschrieben wird, ist vermutlich eines der wichtigsten Kapitel der deutschen Geschichte. Die Ereiggnisse 1989 waren nur eine “Wende”, aber eben keine “Revolution”. Die Kommunisten wurden wir nicht los. Im Gegenteil: Diese haben sich nach 1989 unseres ganzen Landes bemächtigt.

Es wird sich erweisen, ob das deutsche Volk die Kraft hat, sich der Kommunisten zu entledigen und seine Freiheit zurückzuerobern. Sollte es scheitern, wird Deutschland in eine lange Agonie seiner Abschaffung versinken und, wenn nicht ein Wunder geschieht, in seiner bisherigen Form Geschichte sein.


* Ein Inoffizieller Mitarbeiter (IM), oft auch umgangssprachlich Informeller Mitarbeiter, bis 1968 Geheimer Informator (GI),  war in der DDR eine Person, die verdeckt Informationen an das Ministerium für Staatssicherheit (MfS oder „Stasi“) lieferte oder auf Ereignisse oder Personen steuernd Einfluss nahm, ohne formal für diese Behörde zu arbeiten. Mit seinen zuletzt rund 189.000 Angehörigen deckte das Netz aus Inoffiziellen Mitarbeitern nahezu alle gesellschaftlichen Bereiche der DDR ab und bildete somit eines der wichtigsten Repressionsinstrumente und Stützen der SED-Diktatur.


***

Ohne Blogs wie diesem wären wir den Lügen der von Linken beherrschten Medien und Politik, die den Islam wahrheitswidrig als friedliche Religion darstellen und jede Islamisierung Europas und Deutschlands leugnen, hilflos ausgeliefert. Unterstützen Sie meine Aufklärungsarbeit mit einer

Spende für Michael Mannheimer

Dieser Blog existiert allein Dank Ihren Spenden

***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
18 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments