Sächsische Landtags-Erklärung von 2012 bestätigt Position von PEGIDA (u.a.)

Saechsischer Landtag+Pegida

In welchem Irrenhaus wir leben zeigen die folgenden drei Aussagen von Politik und Medien zum Thema Immigration, die die absolute Berechtigung von PEGIDA und anderen islamkritischen Bewegungen Deutschlands unterstreichen, doch von beiden unterschlagen werden:

  • Das Ausmaß des Deutschensterbens und das Ausmaß der Einwanderung verlaufen derzeit so, dass in 20 Jahren die “Herkunftsdeutschen” gegenüber den sogenannten “Zukunftsdeutschen” in der Minderheit sein werden.
    Newsletter des Landtags Sachsen 06/12
  • Das Ausmaß der islamischen Einwanderung und die weitere Vermehrung der Moslems verlaufen derzeit so, dass in 50 Jahren die Nicht-Moslems gegenüber den Moslems in Deutschland in der Minderheit sein werden
    ZDF Sendung “Wie viele Ausländer verträgt Deutschland?” ab min 31.00
  • “Eine Billion Euro Sonderschulden hatte Deutschland bereits 2007 für Migranten, die mehr aus den Hilfesystemen entnehmen, als sie aufgrund schlechter Schulleistungen und anderer Handicaps in sie einzahlen können. Auf jeden der 25 Millionen vollerwerbstätigen Nettosteuerzahler fallen allein für diese historisch einmalige Aufgabe 40.000 Euro Schulden.”
    FAZ 25.6.2010

***

Das Ergebnis der neuen Ausländerstudie: Keine Einwanderung ist für Deutschland ein Gewinn

Es gibt eine neue Studie zum Thema Einwanderung (ZEW-Studie-Einwanderung-2014). Die über die deutschen Medien verbreitete Propaganda stimmt allerdings nicht mit den tatsächlichen Ergebnissen der Studie überein (vergl. Beispiel BILD)!  Das Ergebnis lautet in Wahrheit, dass die bisherige Einwanderungspolitik ein absoluter Fehlschlag war und Deutschland Milliarden gekostet hat.

Die Lüge von der Einwanderung sog. "Hcohqualifizierter"

Angesichts der verheerenden fiskalischen Zustände ist zukünftige Einwanderung selbst dann nicht mehr kostendeckend, wenn pro Jahr 200.000 Hochqualifizierte einwandern! Zwar richten diese 200.000 Hochqualifizierten pro Steuerzahler nur einen vergleichsweise geringen Schaden von 20 € an, doch sind diese 200.000 Hochqualifizierten reine Fiktion. Bis jetzt kamen noch nicht einmal 200 Hochqualifizierte pro Jahr.

Mit jeder anderen Art von Einwanderung sinkt Deutschland tiefer in die roten Zahlen. Und tiefer in die Verslummung. Tiefer in die Barbarei. Dann muss man nämlich Massen gering Qualifizierter ins Land lassen, um überhaupt einen Effekt zu erzielen. Genau das aber bestraft unsere wenigen Kinder für die Kinderlosigkeit ihrer Vorfahren!

Haben die hirn- und kinderlosen Deutschen noch einen Hauch von Anstand im Leibe, um ihr Land in einigermaßen geordneten Verhältnissen an die nächste Generation zu übergeben? Oder sind sie wirklich willens, das Land ihrer Vorfahren für ein paar Euros “Ersparnis” Horden fremdländischer Afrikaner und Moslems zu überlassen?

Deutschland steht vor der wichtigsten Entscheidung seiner Geschichte

Nein, nicht Deutschland, sondern Deutschlands Kinder: Werden sie es schaffen, Merkel zu stürzen und den kinderlosen Rentnern das Land zu entreißen? Werden ihre Eltern und Großeltern ihre Verbündeten sein? Oder werden sie gesenkten Hauptes durch die Straßen schleichen und in Scharen ihre Heimat verlassen?

Drei Fakten, die bereits länger bekannt sind, aber durch die Medien nie breit gestreut wurden:

  1. Das Ausmaß des Deutschensterbens und das Ausmaß der Einwanderung verlaufen derzeit so, dass in 20 Jahren die “Herkunftsdeutschen” gegenüber den sogenannten “Zukunftsdeutschen” in der Minderheit sein werden. (Newsletter des Landtags Sachsen 06/12)
  2. Das Ausmaß der islamischen Einwanderung und die weitere Vermehrung der Moslems verlaufen derzeit so, dass in 50 Jahren die Nicht-Moslems gegenüber den Moslems in Deutschland in der Minderheit sein werden (ZDF Sendung “Wie viele Ausländer verträgt Deutschland?” ab min 31.00)
  3. “Eine Billion Euro Sonderschulden hatte Deutschland bereits 2007 für Migranten, die mehr aus den Hilfesystemen entnehmen, als sie aufgrund schlechter Schulleistungen und anderer Handicaps in sie einzahlen können. Auf jeden der 25 Millionen vollerwerbstätigen Nettosteuerzahler fallen allein für diese historisch einmalige Aufgabe 40.000 Euro Schulden.” (FAZ 25.6.2010)

Artikel von Zukunftkinder,


Tags »

Autor:
Datum: Freitag, 2. Januar 2015 17:21
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Islamisierung: Fakten, Medien und ihre Lügen, Medien und ihre Rolle bei der Islamisierung

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

26 Kommentare

  1. 1

    Der Artikel von Gunnar Heinsohn in der FAZ hat es in sich, ein selten gewordenes Beispiel für Wahrhaftigkeit. Doch man schaue sich die Kommentare an und wie wenige Leser ihre Zustimmung für einzelne kritische Äußerungen gegeben haben. Offenbar hat den Artikel kaum jemand gelesen.

    Die Region Hannover muß bis September 2015 weitere 5000 Flüchtlinge aufnehmen. Nach dem Kämmerer Hansmann kostet jeder 20.000 Euro im Jahr, das macht zusammen 100.000.000 Euro! Nur für die ersten 9 Monate dieses Jahres!

    Gibt es noch jemanden, der es nicht zumindest für möglich hält, daß die vollkommene Zerstörung Deutschlands bereits im vollen Gange ist? Kann es sein, daß die Mischpoke an der Macht jetzt sogar noch eine Schippe drauflegt?

  2. 2

    Kann es sein, daß das Zitat "Das Ausmaß des Deutschensterbens..." aus dem Newslatter entfernt und ersetzt wurde?

  3. 3

    "Das Ergebnis lautet in Wahrheit, dass die bisherige Einwanderungspolitik ein absoluter Fehlschlag war und Deutschland Milliarden gekostet hat."

    Klar, wie nahezu jedes Projekt der Linken! Energie"wende", Öko-Dies und -Das, uvam.

    Namentlich fallen mir - ohne groß nachzudenken - folgende Riesenversager ein, die in großen Umfang ihnen anvertrautes (gut, zwangsweise) Steuerzahlergeld veruntreut haben: Stolpe, Kurt Beck, Wowereit.
    Auch hier es viele mehr! Und sie schämen sich noch nicht einmal für ihre Amtszeiten. 🙁

    Zu der Zuwanderungsdebatte: Warum bitte "braucht" "Deutschland" Zuwanderung??? KeinE linkeR PolitikerIn hat das bisher jemals begründet!!!
    Sind unsere Schulen und Universitäten mittlerweile so schlecht, dass wir unsere eigenen Leute nicht mehr ausbilden können?

    Und zur Menge: Auf deutschem Boden lebten mal mehr und mal weniger Menschen. Hätten wir 60 Mio. (wie England oder Frankreich), würde dann "Deutschland untergehen? Und bei 16 Mio. (wie Holland)? Und 5 Mio.?

    Warum also bitte"braucht" "Deutschland" Zuwanderung??? Und dann noch Leute aus der Dritten Welt? Für Andere ist unser linksversifftes Land doch gar nicht attraktiv.

  4. einerderletztendeutschen
    Freitag, 2. Januar 2015 18:36
    4

    muss mir keiner bestätigen.

    um die volksanzahl zu erhalten brauchts 2,1 geburten. Also drei

    DE hat hat mit moslems unter 2,0.
    Ein blick auf grundschulhöfe in der pause zeigt den rest.

    Die zahlen werden ja nur toll dargelegt weil ja Ali mit deutschpass nunmal deutscher ist. Erschreckenderweise sehen das noch nicht alle michels.

    Aber da haben alle gute arbeit gelassen. Auch die privaten bertelmannsender (krichengänger familie mohn) mit ihren H4 mittagsprogrammen "wenn ich schwanger werde ist meine leben zu ende" habens echt gebracht.

    Dazu noch ein paar einspielungen in lindenhof wie mutter mit tochter heulend vorm pinkeltest sitzen und bei negativ die flasche sekt raus holen zeigen wirkung auf einfache menschen.

    Und die musels gucken zum glück über satelit heimatsender :-))))

  5. 5

    Das ist eine äußerst wichtige Nachricht. Sie beweist, dass Politiker und Medien lügen. Offenbar kennen die ihre eigenen Ausagen nicht, die sie noch vor kurzem selbst getroffen haben.

    Dieser Artikel muss weitestmöglich verbreitet werden, an Arbeitskollegen, Freunde, andere Blogs.An PEGIDA-Organsatoren und PEGIDA-Demonstranten.

    Dank an Michael Mannheimer!

  6. einerderletztendeutschen
    Freitag, 2. Januar 2015 18:46
    6

    http://www.polizei-studium.de/interessierte_mit_migrationshintergrund,17.html

  7. 7

    Gustav Sichelschmidt hat "Deutschland verblödet" schon einiges vorweggenommen, was dann auch von anderen angeprangert wurde. Ich gab das Buch einem klugen(!) Mann und fragte, was er davon hielte. "Ein Nazi", war sein Urteil.

  8. einerderletztendeutschen
    Freitag, 2. Januar 2015 18:52
    8

    paar cm runterscrollen

    https://www.polizei.nrw.de/bonn/artikel__6524.html

  9. einerderletztendeutschen
    Freitag, 2. Januar 2015 19:00
    9

    @

    Hörmann
    Freitag, 2. Januar 2015 18:03
    nr 1
    #############################

    erzähl das mal einem linksradikalen der gerade sauer ist, weil sein studisohn in hannover keine bezahlbare wohnung findet.

    Der wirds nicht verstehen. Und das die stadtwohungen an menschen mit liebe im herzen verschenkt werden, will der nicht hören.

    Das ist dann rechtsradikal.
    Also die verblödelung funktioniert schon ganz amüsant.

    Interessant ist, dass solche leute sogar einen führerschein und ein auto haben. Ich meine, das geld können die ja geerbt haben. Aber wie haben die den führerschein bestanden?
    🙂

  10. 10

    Das ist aber jetzt wieder ein ganz besonderes Thema für Prof. Hans-Werner SINN(los).

    Jetzt kommt der aber ganz schön in´s Schleudern 😉 Oohhh Mann ! ohhhmmann .

    .....hahahahahahaha , armes Deutschland !

    Habe die Ehre !

  11. einerderletztendeutschen
    Freitag, 2. Januar 2015 19:14
    11

    !!!flüchtlinge bezahlen meist tausende von euro für die überfahrt.

    Na klar, bei 2500 bip pro einwohner in syrien sparen die das in sagen wir, 2 oder 3 tagen an!?

    Achnee, die seelenverkäufer geben ja kredit und treiben das geld später in deutschland über inkasso ein.
    :-)))))

    Mal im ernst, vielleicht schickt ja das auswärtige amt auf befehl der bilderberger geldkoffer darunter und organisiert die boote mit deutschen steuergeldern.
    Würde sinn ergeben. Die itaka retten die dann und stecken sie mit visa in zug nach DE und sweden, etc..

  12. 12

    Der emeritierte Papst Benedikt meldet sich durch

    seinen Sekretär zurück, und stützt damit die

    Pegida-Bewegung

    http://www.kathnews.de/sekretaer-des-emeritierten-papstes-warnt-vor-islamisierung-europas

    Der Sekretär von dem zurückgetretenen Papst Benedikt,

    meldet sich aus dem Vatikan zu Wort geschickt

    und unterstützt die Pegida-Bewegung

    und erteilt ihr damit die Segnung.

    Wer hätte das gedacht,

    dass es wird hell in schwärzester Nacht,

    der Vatikan wird zu Neujahr ebenfalls wach,

    und damit ins Wespennest der Kanzlerin stach.

    Kritisiert Papst Benedikt die Noch-Kanzlerin,

    ist das das Aus für die verurteilende Verliererin.

  13. 13

    OT: ISIS erledigt sich gerade von selbst, von innen: http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_72351382/ebola-und-hiv-grassieren-unter-is-kaempfern-in-mossul.html

    Das kann uns auch passieren - wer weiß, wer so alles auf den Booten nach Europa und Deutschland kommt...

    Apropos HIV: Da haben wohl welche richtig streng islamisch gelebt... Hahaha! Wie bekommt man HIV noch mal?

  14. einerderletztendeutschen
    Freitag, 2. Januar 2015 22:13
    14

    OT
    unsere demokratische freie presse welt.de
    zensiert auf >

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article135848832/Das-ist-rechtsextrem-Schluss-Punkt-Ende.html

    ...den am meisten geklickten kommentator.

    Der kommentator sagte sinngemäss:
    "politiker sind nun ganz unverblümt gegen das eigene volk"

    diese aussage, die der kommentator recht direkt und sachlich ausgedrückt hat, ist nun seit einige minuten "entfernt".

    Hip Hip hurrah.

  15. 15

    Wenn man bedenkt das die "Herkunftsdeutschen" schon ein Mischmasch sind, dann ist das autochthone deutsche Volk längst in der Minderheit.

    Man kann auch unheimlich klammheimlich ein Volk austauschen, und keiner merkt es weil jeder es für richtig und in Ordnung findet.

    Es ist längst zu spät, Deutschland ist in keiner Art und Weise mehr zu retten.

  16. 16

    Terminator
    Freitag, 2. Januar 2015 19:06

    Hören Sie bitte auf, so sinnlos gegen Prof. Sinn zu wettern. Offenbar haben Sie den Mann nicht verstanden. Er ist einer von uns!
    Es gibt tausende Schweinebacken, die eintreffendes Ziel wären, nicht aber Sinn.

  17. einerderletztendeutschen
    Samstag, 3. Januar 2015 11:55
    17

    @
    einfach anders
    Samstag, 3. Januar 2015 10:14
    15

    ................Es ist längst zu spät, Deutschland ist in keiner Art und Weise mehr zu retten..............
    ###########################

    es ginge:
    man müsste sofort biodeutsche mädchen behandeln wie facharbeiter. Sprich, eine komplett eingerichtete wohnung mit vollen sozialgeldgehalt und keinerlei zwang zum arbeiten sondern eben ein verbot dazu.
    Dazu ein bonus von 5000,- für jedes kind.
    Dazu jeden mittag die sendung: "kinder machen glücklich"

    Dann beten das die geburtenrate schnellstens auf mindestens 4, besser 6 steigt.

    ........man darf sich doch mal was wünschen dürfen 😉

  18. 18

    @Terminator,

    der Artikel von Prof. Sinn wurde manipuliert von den linken Medien. Der Herr Sinn meinte in der kürze, dass Deutschland 25 Millionen Ausländer benötigen würde, die alle so fleißig und gebildet bzw. intelligent, wie die fleißigen zur Zeit arbeitenden Deutschen sein müssten damit das Rentensystem auf diesem Niveau bleibt. Wenn diese Ausländer alle so gebildet sind, warum bauen die Ihr Heimatland nicht auf und kommen hierher ? Meine Eltern sind vor ca. 35 Jahren hierher gekommen, aber ich konnte mir weder meine Eltern noch meine Geburtsland auswählen. Langsam denke ich, dass Deutschland am Ende ist, wenn ich schon im Krankenhaus die 17 Jährigen deutschen schwangeren Mädchen sehe, dessen Vater ein Tunesier oder Marokkaner oder Türke ist. Gute Nacht Deutschland du wurdest von deinen Leuten umgebracht und wurdest nicht gerettet.

  19. einerderletztendeutschen
    Samstag, 3. Januar 2015 18:42
    19

    @
    FireP
    Samstag, 3. Januar 2015 15:41
    18

    @Terminator,

    ........der Artikel von Prof. Sinn wurde manipuliert v........

    #####################################

    schau dir mal den rückblick 2014 von dieter nuhr an und hör genau hin.
    Irgendjemand muss den auch jüngst eingenordet(eingelinkt) haben.

  20. 20

    Guter Artikel, mal kritisch etwas ausgesprochen was sich sonst keienr zu sagen traut.

  21. 21

    @ einerderletztendeutschen 17.

    Natürlich wäre noch etwas möglich, aber nicht mit diesen noch vorhandenen Deutschen, weichgespült bis zum auflösen.
    Viel zu viel "Ich will haben und zwar sofort" und "Haste was biste was, haste nix biste nix", "Erst ich und dann lange lange nichts", "Ich bin der Schönste, Besste, Klügste, Tollste" etc. in diesem Land und dessen 160 Völkern.
    .
    .
    Gestern las ich irgentwo die Frage "Gibt es gute Gewalt?" und ich denke, die Deutschen sind in eine dumme blöckenden Herde was-auch-immer verwandelt worden die nicht mal mehr flüchten können.
    Die haben absolut nichts mehr mit den Jägern und Sammlern zu tun die in allen anderen Völkern noch gänzlich intakt sind.

    Ich glaubte bis dahin, es gäbe keine dummen Fragen!
    Aber eine Antwort ist:
    http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=Nd2qDWH0sVA
    .
    .
    @ FireP 18.

    "Gute Nacht Deutschland du wurdest von deinen Leuten umgebracht und wurdest nicht gerettet."
    Wie sagte schon Napoleon:
    "Im Kampf gegen Deutschland sind die Deutschen die besten Verbündeten!"

  22. 22

    15: Stimme zu. Es ist längst zu spät, die autochthonen Deutschen sind längst in der Minderheit.
    1. weiß das kaum jemand
    2.hat keiner eine Lösung dagegen
    3.will auch keiner eine Lösung für dieses Problem

    bzw. die meisten erkennen das nicht als Problem an. Ihnen ist egal, wie vermischt die Deutschen sind. Gehirnwäsche lässt grüßen.

    Da ist auch nichts mehr zu ändern. Die,die da gerade lautstark "wir sind das Volk", rufen, denken auch nicht an sowas, wenn sie demonstrieren. Ich habe darüber einen zugegebenermaßen etwas harschen Artikel geschrieben, der aber die Wahrheit im Kern trifft. Tut mir Leid,Lösungen kann ich auch keine anbieten, weil es keine gibt.

    http://suchenundsammelnodinsvolk.wordpress.com/2015/01/04/islam-preudoprobleme-pegida-und-sonstige-rattenfanger/

  23. 23

    @ Germania2013 22
    Einfach und ehrlich Ihr Artikel, aber viel zu hoch für dieses Volk, wie es ja längst bewiesen hat!
    (Den Artikel habe ich mir kopiert und gespeichert, wenn's erlaubt ist!?)

    Eine Lösung gäbe es schon, nur das will keiner und deshalb werden wir überrannt und vernichtet.

  24. 24

    @einfach anders
    Richtig, in dem Sinne gibt es eine Lösung, die ist aber, da kein Volk mehr vorhanden ist, welches sie auch umsetzen will, nicht durchführbar.

    Rette sich, wer kann!

  25. 25

    Ich sehe ein Problem mit der großangelegten Massenverdummung, die durch die Medien durchgeführt wird. Besonders deutlich zeigen das die im Fernsehen ausgestrahlten Berichte über die Ukraine. Eine solch manipulative Berichterstattung kennen viele noch aus der DDR. Ob Pegida, Asylpolitik oder Ukraine, das Volk soll dumm gehalten werden und das Maul halten. Wer möchte auch öffentlich kritische Meinungen äußern in einer Welt, die voller Bespitzelung ist?

  26. 26

    Die Informationen und Dokumente, die den Anfang vom Ende für die "Brüsseler EU" Experiment markieren.

    gefunden auf eu-facts[dot]com,

    Auszug der Webseite:
    ...Die Unternehmens Vorbereitung des Zweiten Weltkriegs begann bereits 1925, als Bayer, BASF, Hoechst und den anderen deutschen multinationalen Unternehmen ein Kartell als "IG Farben-Industrie". Das erklärte Ziel dieses Kartells war, die Kontrolle über die globalen Märkte in den wichtigsten Industriezweigen Chemie, Pharmazie und Petrochemie zu erhalten. Bereits im Jahr 1925, als dieses Kartell gegründet, übertraf der Unternehmenswert von 11 Milliarden Reichsmark, und es mehr als 80.000 Mitarbeiter beschäftigt"...

    ..."Im Jahr 1957 das gleiche "Blut und Ehre" Anwalt wurde der Hauptarchitekten der Grundstruktur der Europäischen Union und der erste Leiter der "Europäischen Kommission" - das Exekutivorgan der EU von Anfang an entwickelt, um Europa außerhalb jeder demokratischen Kontrolle regieren...

    quelle: eu-facts[dot]org/en/background/dark_roots_europe_lecture.html