ZDF „Heute-Journal“: Mannheimer, Stürzenberger und Nobile „die maßgeblichen Männer hinter Pegida“

ZDF Maenner hinter Pegida

Die Angst vor Pegida und Hogesa lässt unsere Lügenpresse alle Register ziehen, die sich (noch) können. Dass das deutsche Volk dabei ist, sich gegen die ihm aufgenötigte Islamisierung und Überflutung mit zahllosen Asylanten (von denen bis zu 90 Prozent reine Scheinasylanten sind) aufzubegehren und die Deutschenfeindlichkeit der meisten Medien und zahlreicher Politiker zu durchschauen, lässt die Enttarnten offensichtlich in eine Schockstarre verfallen. Und in dieser tun sie das, was sie am besten können: All jene, die nicht so links sind wie sie, die sich weder islamisieren noch als ethnische Einheit oder als Volk abschaffen lassen wollen, als "Rechtsextreme" und "Neonazis" zu diffamieren. Ein ganzes Volk wird seit Jahrzehnten vom politischen Establishment des potentiellen Nazismus verdächtigt. und damit ruhiggestellt. Doch dieses Volk ist nun aufgewacht - und wird sich seiner Fesseln ebenso entledigen wie damals in den letzen Zuckungen der DDR.

***

Von Michael Mannheimer, 7. Januar 2015

Lügen, Halb- und Unwahrheiten: Wie ZDF&CO die Zuschauer manipuliert

Sie lügen wie gedruckt. In einer gestrigen und mehrfach wiederholten Sendung des ZDF Heute-Journals (s.hier) wurden Mannheimer, Stürzenberger und Nobile als "Die maßgeblichen Männer hinter Pegida" vorgestellt.

Nun, ich selbst habe bislang weder persönlichen Kontakt zu Pegida, noch habe ich je auf Pegida gesprochen. Doch das muss das ZDF nicht stören. Denn dieses behauptete in einer Sendung im Jahre 2012 ja auch, ich sei wegen "Volksverhetzung" vorbestraft. Reine Lüge.

ZDF wurde bereits wegen falscher Tatsachenbehauptung gegen Mannheimer verurteilt

Es gab zwar ein Verfahren gegen mich, angestrengt durch eine Anzeige eines Düsseldorfer Imams. Dieses wurde jedoch nie eröffnet und im letzen Jahr schließlich eingestellt. Das ZDF wusste dies - behauptete jedoch wahrheitswidrig, ich sei wegen Volksverhetzung verurteilt.

Ich habe das ZDF wegen dieser falschen Tatsachenbehauptung verklagt und alle Instanzen gewonnen.

Meine Klage gegen den Urheber dieser Falschmeldung jedoch, den ZDF "Terror-Experten" Elmar Theveßen, wurde von der Staatsanwaltshaft mit der absurden Begründung eingestellt, bei diesem Mann handle es sich um einen renommierten Journalisten, der sich bislang nichts habe zuschulden kommen lassen.

Nun denn. Dann kann man ja gleich alle Strafverfahren gegen Ersttäter einstellen und unsere Gesetze am besten gleich allesamt einstampfen.

ZDF-Sendung enthält jede Menge Halb- und Unwahrheiten und ist Denunzierung pur

Derselbe Theveßen ist der Urheber der oben genannten Sendung gegen die "maßgeblichen Köpfe" der Islamhasser-Szene Deutschlands. In dieser werden Mannheimer, Stürzenberger und Nobile als ausländerfeindliche Unmenschen dargestellt, die das deutsche Volk aufhetzen - bzw. auf der Welle von Pegida mitschwimmen und diese verstärken würden.

Wie immer beschränkt sich auch dieser Bericht darauf, die genannten Personen persönlich zu denunzieren, und zu dämonisieren,  sie geradezu zwanghaft der rechtsextremen Szene zuzuordnen - und geht mit nahezu keinem Wort auf deren Aussagen und Kritik zum Islam ein.

Auch das ZDF trennt wahrheitswidrig Islam von Islamismus

Kein Wort dazu, dass Mohammed der erste islamische Terrorist war, der dutzende Überfälle auf Karawanen durchführen ließ, die Männer töten und die "erbeuteten" Frauen und Kinder als Sexsklavinnen verkaufte.

Kein Wort dazu, dass der Islam die Rangliste der genozidalen Ideologien mit weitem Abstand (vor dem Sozialismus, der Nummer zwei dieser Rangliste, und dem wichtigsten Partner des Islam in Deutschland) anführt:

In seinen 1400, die er nun existiert, hat der Islam 300 Millionen sog. "Ungläubige" im Namen Allahs ermordet, geköpft, zerstückelt und verbrannt. Der Islam - und das erkannten nicht nur die drei genannten "maßgeblichen Männer hinter der Pegida-Szene" - teilt die Welt ein in "Rechtgläubige" und "Ungläubige" und impliziert somit einen ewigen Krieg auf diesem Planeten im Namen eines blutrünstigen Gottes (frei zitiert nach Karl Marx).

Medien kennen keine Islamkritiker. Nur Islam"hasser"

Das Wort "Islamhasser" kann in diesem Bericht der ZDF hingegen gar nicht oft genug vorkommen. Schließlich ist es die Hauptaufgabe dieses und anderer Schundberichte des ZDF und Co, Islamkritik als Verbrechen und Ausgeburten von an Hass erkrankten Gehirnen darzustellen.

Nichts ist falscher als das. Islamkritik ist ein Unterbegriff der Religionskritik, und diese wiederum ein Unterbegriff der Meinungsfreiheit - und damit als Grundrecht (mit "Ewigkeitsklausel", so das deutsche Grundgesetz) unserer Demokratie vom Gesetzgeber ausrrücklich geschützt.

Kein ZDF-Bericht etwa betitelt Kirchenkritiker wie Voltaire, Marx oder den vor kurzem gestorbenen Karlheinz Deschner ("Mörder machen Geschichte. ", "Kirche und Faschismus", "Kirche des Un-Heils.", "Kriminalgeschichte des Christentums" (10 Bände!)) als "Christen- oder Kirchenhasser."

Mit ARD&ZDF befinden sich die Medien in der ersten Reihe der Scharisierung Deutschlands

Warum ausgerechnet Islamkritiker als "Hasser" bezeichnet werden dient ganz eindeutig allein dem Zweck, berechtigte Islamkritik per se zu diskreditieren.

Mit dieser Diskreditierung folgen ZDF&Co den Forderungen der deutschen islamverbände und des OIC nach Verbot der Kririk am Islam und Mohammed. Und damit ist sie eine Vorstufe des generellen Verbots der Kritik am Islam  - und stellt damit bereits eine Form der Islamisierung Deutschlands (eine solche wird vom ZDF&Co stets bestritten) dar:

Die islamische Scharia nämlich verbietet unter Todesdrohung jede Form der Kritik am Islam und an Mohammed. Mohammed erließ höchstpersönlich Mordaufträge gegen Kritiker an ihm oder der von ihm gegründeten Religion. Dem folgen bis heute fast alle islamischen Richtungen, ob Sunniten Schiiten, Sufis - oder wie immer sie sich sonst nennen mögen.

Den Hauptvorwurf machen die Lügenmedien uns Islamkritiker allerdings bei unserer Nicht-Trennung zwischen "Islam" und "Islamismus". Diese Trennung hat es vor Jahrzehnten noch nicht gegeben und wurde von den westlichen Medien ersonnen, um den täglichen Terror des Islam (seit 9/11 verübte dieser über 25.000 Terrorakte weltweit) von dem von ihnen favorisierten angeblich friedlichen "Islam" zu trennen.

Diese Trennung ist in etwa so absurd, als würden unsere Medien die nicht minder blutrünstige Religion der Azteken in  eine "aztekische" und "aztekistische" trennen wollen. Oder den Nationalsozialismus von einem "Nationalisozialis-ismus" trennen würden.

"Islamisten" tun genau das, was im Koran steht und was Mohammed selbst getan hat. 93 Prozent der Saudis halten laut einer jüngsten Umfrage die ISIS für mit dem Koran und den Lehen Mohammeds vereinbar. Und Erdogan ärgerte sich mehrfach über die Zweiteilung und sagte: "Es gibt nur einen Islam. Basta!".

Doch wie oft wir darüber auch schreiben: ZDF&Co wird an seiner Zweiteilung verzweifelt festhalten bis zu dem Tag, an dem es untergehen und radikal umgestaltet werden wird.

Denn diese Trennung ist der einzige Strohhalm, an dem sich diese Lügner und Islamversteher noch festhalten könne, um ihren Hass gegen Islamkritiker(er) zu begründen. Denn offenbar wollen und können sie nicht begreifen: Es mag zwar moderate Moslems geben. Aber es gibt keinen moderaten Islam


***

Spenden für Michael Mannheimer

Als Islamkritiker werde ich von Medien und Verlagen boykottiert und diabolisiert. Seit Jahren erhalte ich keinerlei Aufträge mehr als Journalist und Publizist. Ohne die Spenden meiner Leser könnte ich die Arbeit an der Aufklärung über die Zerstörung des Abendlandes durch die massivste Migration der Menschheitsgeschichte einstellen.

In wenigen Jahrzehnten haben (zumeist) linke Politiker Europa mit der unvorstellbaren Zahl von 55 Mio (55.000.000) Moslems aus aller Welt geflutet. Ihrer Absicht ist die endgültige Vernichtung des Abendlandes, welches sie gemäß der Doktrin des Neo-Marxismus für den Kapitalismus und das Elend dieser Welt verantwortlich machen. Die meisten Medien und Verlage sind Teil dieses Jahrtausendverbrechens und und verschweigen in ihren Berichten die Wahrheit . Dieser Blog existiert nur Dank der Spenden meiner Leser.

Ich bedanke mich bei allen Unterstützern meiner Arbeit

 ***

Tags »

37 Kommentare

  1. 1

    Warum ist die Einwanderungspolitik für unsere "globalen Eliten" so wichtig ???

    :: Weil der Druck der durch Migranten/Asylanten in Europa aufgebaut wird, zwangsläufig zu massivem Gegendruck durch die einheimische Bevölkerung führen wird, wenn das Fass überläuft (siehe PEGIDA) -> Damit kann die Wut nach dem „Teile und Herrsche“- Prinzip in die gewünschte Richtung gelenkt werden (Sündenbockfunktion).

    :: Weil durch die steigende Kriminalität, die vorprogrammierten sozialen Unruhen und durch islamistische Terroranschläge die Kontrolle der Bürger durch einen Polizei- und Überwachungs-Staat von den Eliten vorangetrieben werden kann.

    :: Weil die Auslöschung der nationalen Identitäten durch Einschleusen von fremden Kulturen und Religionen perfekt funktioniert -> der multikulturelle Einheitsbrei spielt der Globalisierung in die Hände.

    :: Weil das Bildungsniveau der breiten Masse durch den Import von Migranten/Asylanten aus den unteren sozialen Schichten langfristig abgesenkt werden kann -> Nichts ist gefährlicher für die Eliten, als intelligente, gebildete, informierte und kritische Bürger.

    :: Weil durch billige ausländische Arbeitskräfte exzessives Lohndumping ermöglicht wird.

    :: Weil dadurch die Sozialindustrie angekurbelt wird -> die Zahl der Systemabhängigen (Systemsklaven) steigt.

    :: Die Abwanderung von Menschen, die ihre Lebensbedingungen verändern wollen, schadet deren Herkunftsländern -> damit schwächen die Globalisten den Widerstand in ihren „Kolonien“, um diese weiter ungehindert ausbeuten zu können.

  2. 2

    Ich hole mir MEINE Nachrichten nicht mehr bei ARD und ZDF. Diesen Müll sollen sich andere anschauen. Es gibt PI und eben diese Seite. Überhaupt sollten wir die Öffentlichkeit recht??? lichen Verbrecher einfach nicht mehr beachten. Sollen sie sich doch ihren geistigen Dünnschiss selber antun.

  3. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 7. Januar 2015 4:08
    3

    Die teils islamkonvertierten, teils mit islamischen Partnern verheirateten, teils geburtsislamischen MSM-Fuzzis schauen mit islamophilen Augen auf Islamkritiker:

    Da im Islam Islamkritik bei Todesstrafe verboten ist, traue sich keiner, sei es unvernünftig, weil lebensgefährlich, gar ein Frevel und Blasphemie, den Islam zu kritisieren. Folglich könne einer, der trotzdem den Islam kritisiere, nur ein Fanatiker, also ein Islamhasser sein.

    Geburtsmuslime, auch wenn sie politisch links sind, bleiben ihr Leben lang Islamversteher und -beschützer, (Ausnahme: Akif Pirincci, der sich als Atheist bezeichnet). Geburtsmuslimen steckt es im Blut: Den Islam kritisiert man nicht!

    Selbst die kommunistische iranische Geburtsschiitin Mina Ahadi hetzt gegen Pegida:
    http://exmuslime.com/gehen-wir-gemeinsam-einen-dritten-weg/

    Mit welchem Recht wollen Ausländer, die keine 100 Jahre in Deutschland leben, darüber bestimmen, was deutsch sei???

    +++

    MSM = Mainstreammedien

  4. 4

    Das Volk steht hinter Ihnen, Herr Mannheimer. Mögen die Medien hetzen wie sie wollen. Und die Wahrheit ist eh auf Ihrer Seite.

    Selbst wenn Sie das nicht mehr erleben sollten: Sie werden wie Stürzenberger als deutscher Held in die Geschichte eingehen!

  5. 5

    Sie, Herr Mannheimer, werden schon wissen, wie Sie damit um zu gehen haben 🙂 und sind sicher auch schon einiges gewohnt. Es sind mehr Menschen, als die, die hier kommentieren, die hinter Ihnen stehen.
    Ein erfolgreiches Jahr wünsche ich Ihnen und bleben Sie weiterhin stark!

    ****************

    Nachrichten schalte ich zunehmend ab, weil ich keine Lust auf diese Lügen habe. Bringen die MSM-Lügen-Sender eigentlich auch was, was es sich anzusehen lohnt? Bei einem Krimi will ich unterhalten und nicht einer Volkserziehung unterzogen werden. Hierzu bin ich kürzlich auf eine interessante Seite gestoßen, die ich mir aber noch nicht so genau angesehen habe: http://forum.publikumskonferenz.de/

  6. 6

    Eine Migrantin spricht KLARTEXT über den Islam auf der Kögida am 05.01.2015.

  7. 7

    Die Männer hinter Pegida? Das Schlechtmachen durch llinke Politikerdreck die selbst kriminell sind und Abschsaum läßt grüßen...Pädathy zuletzt usw. Jeder hat Dreck am Stecken und oft nicht zu knapp..Lügen ist normal in der dt. Scheixxpolitik. leider. Von Merkel abwärts kann man jeden Respekt vergessen.

  8. 8

    Entsprechenden Medien schreibe ich stets, über widerwärigste Fäkalorgien, die in ihren Redaktionsräumen vor sich gehen. Nicht im Konjunktiv! Ich führe Beispiele an, die hier! unzitierbar sind, da diese Vorgänge Brechreiz auslösen.
    Ich schreibe diese Schilderungen als Anklage, da ich das schließlich mehrfach gehört habe. Beweise, allerdings, habe ich dafür natürlich nicht.

  9. 9

    Dann noch die angeblichen Fakten wieviel Prozent der Muslimas Kopftuch tragen und wieviel muslimische Mädchen an Klassenfahrten teilnehmen.
    Ja woher kommen denn diese Prozentzahlen ?
    Wo gibt es denn Statistiken über die Bekleidung muslimischer Frauen, wo wird denn eine Statistik über die Teilnahme muslimischer Mädchen an Klassenfahrten geführt ?
    Wo werden denn überhaupt Mohammedaner statistisch erfasst ?
    Mir ist nichts über derlei Statistiken bekannt.

  10. 10

    Vergessen, GEZ,.ARD und ZDF sind widerliche Zwangaabagabenschwätzer..bezahlt vom Volke, leider. #
    Bleibt zu hoffen, das der Euro und EU fällt und Pegida sich dafür Europaweit ausbreitet.

  11. 11

    Das Problem:
    Die große Mehrheit der Deutschen informiert sich nicht im Internet.
    Die große Mehrheit der Deutschen ist resistent gegenüber Fakten und Argumenten, die ihre einmal gefasste Meinung ändern könnte.
    (Der erste Eindruck, das zuerst gehörte zählt.)
    Die große Mehrheit der Deutschen hat kein Interesse an den Geschehenissen die ihn und sein Volk, sein Land, seine Heimat etc. betreffen.
    Die große Mehrheit der Deutschen glaubt über den Dingen stehen zu können.
    (Hochmut kommt vor dem Fall, und die fallen schon sehr lange. Was für ein Aufschlag!)
    Die große Mehrheit der Deutschen will alles und jeden retten, nur bei sich selber ist er die größte Niete, ein weltmeisterlicher Versager.
    Die große Mehrheit der Deutschen glaubt ernsthaft ihr Leben kann sich nicht verändern und geht weiter und weiter.

    95% des Anteils der Geschädigten/geschädigt werden sollen, die haben es immer noch nicht begriffen was los ist.
    Drum konnte auch der Islam so tief reinkriechen in dieses schöne Land und man kann nur noch hoffen, daß er sich noch zur rechten Zeit totlacht, zur Rettung kann man nichts anderes mehr erwarten!

  12. 12

    Gestern im Fernsehen!

    Die Anzahl der Moslems würde zurückgehen, weil die

    sich im Kinderkriegen uns anpassen.

    Vor Jahren noch 4,4 ( sie geben es zu ) und Heute

    nur noch 2,2 Kinder.

    Die Anzahl der Moslems würde also eher zurückgehen

    sagt ein "Experte".

    Die in der DDR konnten besser lügen.

    Keiner hat die Absicht eine Mauer zu errichten.

  13. 13

    Gehen wir einmal davon aus,
    dass alles weiterläuft wie bisher.

    Dann wird es keine entrückgratete,
    entmündigte, mundtote Bevölerkung aus Arbeits- und Melkvieh, aus Steuerkartoffeln mehr geben,
    das System zefältt.

    Gut?
    Schlecht?
    Sequenz.
    Konsequenz.
    Evolution.

    Kultur?
    Geschenkt.
    "Kultur" als Beschworene ist zum größten Teil
    Geschäftemacherei, gepaart mit Verarschung,
    wie bei Geschäftemacherie "alternativlos" ist.

    Juden?
    Werden im Eilschritt abhauen,
    wenn sie es nicht schon tun.

    Einheimische Bevölkerung?
    Überaltert, schwach, ausgezehrt, ausgeblutet,
    kampfunfähig, vergreist, krank, sterbend,
    hat noch nie jemanden interessiert,
    sie brauchte niemanden zu interessieren,
    außer unmittelbar vor Wahlen,
    vorgeblich.

    Das System hat den Zerfall verdient.
    Es ist gut so.

    Scheiß Evolution.
    Heilige Evolution.
    Unkäufliche Evolution.
    Alles durchspielende Evolution.

    Hoch das Bein!

  14. 14

    zerfällt

  15. 15

    So sehr ich „Voraussagen“ in einer ergebnisoffenen Welt als Widerspruch in sich ablehne,
    ein großer Quotient aus Wissen zu Komplexität hat eine (entsprechend) hohe Trefferquote zur Folge.
    Wer immer die Voraussage von „Armageddon“ verzapft hat,
    ich neige dazu, zu glauben,
    es war ein sehr weitsichtiger Seher, Beobachter der Dinge.

  16. 16

    ...Bevölkerung...
    ...Jesses nee...

    ...wie "dies" bei Geschäftemacherei "alternativlos" ist...

  17. 17

    ...und die bedauernswerten Medien-Nutten?

    ...sollen ihr Zeugs selber lesen, anhören, betrachten,
    so sich sich noch nicht innerhalb der Mehrheit der Sozialhilfe-Empfänger befinden.

    Achmed und Krachmed lesen,
    wenn sie überhaupt etwas lesen,
    den Koran.

    "Boko haram"!

    Und für die Glotze gibt es die Parabolantennen
    zum Empfang der Heimatsende via Satellit,
    Muezzin-Gekrähe inklusive.

    Allahu akbar!

  18. 18

    Heimatsende"r"

  19. 19

    Ich denke mal daß nicht Wenige, nach diesen verlogenen
    Anschuldigungen, den Wunsch verspüren herauszubekommen
    was wirklich dahinter steckt - kurz: die beste
    Werbung die wir Islamkritiker uns wünschen können!

    Denn: Daß man den Medien bzw.Presseorganen ohnehin
    nichtsmehr glaubt, nichtsmehr glauben kann - hat
    sich ja mittlerweile bestens rumgesprochen!
    Also - don't worry!

  20. 20

    "Medien-Nutten"...
    ...im "Öffentlich-Rechtlichen" zudem feudal ungefragt zwangsalimentiert.

    Wer weiß,
    vielleicht würde ich dafür
    http://www.sueddeutsche.de/kultur/claus-kleber-und-das-zdf-mit-dem-zweiten-lacht-man-besser-1.563509
    auch solch einen Scheißdreck erzählen?

  21. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 7. Januar 2015 12:10
    21

    ZDF wittert Hintermänner hinter Pegida

    Wer sind die Hintermänner hinter den deutschen MSM, u.a. ZDF?

    + Hinter ZDF-Intendant, Thomas Bellut, die Türkei durch seine Frau Hülya Özkan, die in Istanbul und Köln lebt
    + Muslimbruderschaft mit mit Muslim-Zentralrat-Führer Aiman Mazyek
    + Saudi Arabien
    + Ankara mit der Bundesmigrationsbeauftragen Turkschiitin Aydan Özoguz SPD, Inzestehepaar Dilek und Kenan Kolat SPD, Türkeiministerin von BaWü Bilkay Öney SPD, Cem Özdemir GRÜNE usw.
    + Milli Görüs
    + Graue Wölfe/Bozkurt
    + Hamas u.a. mit Berlins Bürgermeisterkandidat Raed Saleh SPD
    + Iranische Schiiten, wie Rassenforscherin Naika Foroutan und Gaucks Spindoktorin, Redeschreiberin Ferdos Forudastan, Gattin des Michael Vesper GRÜNE
    + Muslimneger und -bruderschafter B. Hussein Obama

  22. 22

    "Das ZDF wusste dies – behauptete jedoch wahrheitswidrig, ich sei wegen Volksverhetzung verurteilt."

    Die Wikipedia behauptet das auch: http://de.wikipedia.org/wiki/Politically_Incorrect#Weitere_regelm.C3.A4.C3.9Fige_Autoren

    Ein gewisser JosFritz will den Artikel jedoch nicht aktualisieren: http://de.wikipedia.org/wiki/Diskussion:Politically_Incorrect#Michael_Mannheimer

  23. 23

    Attentat in der Pariser Charlie-Hebdo-Redaktion. Bekannt durch die Veröffentlichung von Mohammed-Karikaturen!

    Ich geb´s mal unverifiziert weiter...
    ...stop...

    ...hier einige Links:

    "Zehn tote bei "Schießerei..."...

    ...mit Islam und Islamisierung hat das nichts zu tun.

    http://news.google.com/news/story?cf=all&ned=de&hl=de&topic=h&ncl=dbKMm6-s7ixMq4Moypi2yrn9G4f-M

    ...sicherlich ein "Einzelfall"...
    ..."geistig Verwirrte"...

  24. einerderletztendeutschen
    Mittwoch, 7. Januar 2015 12:39
    24

    !WERBUNG!

    nein, das hier ist keine werbung. ich will nur drauf aufmerksam machen, dass ohne werbung nichts läuft. Die paar leutchen die hier jeden tag reinschauen reichen nicht.

    Daher:
    druckt euch visitenkarten oder kleine dina6 flyer auf denen die internetadressen von Pi und MM draufstehen. Dazu einen aufhänger wie z.b. "bei der nächsten pegida dabei"

    Diese flyer legt ihr aus wo immer ihr meint oder packt sie auf parkplätzen unter die scheibenwischer.

    Wenn von euch jemand einen drucker selbst nachfüllen kann und evtl ein schneidgerät(zur not geht auch eine grosse schere) zu hause hat, kann da tausende flyer für ganz wenig geld selbst machen.

  25. 25

    Licht aus!
    Und nun?

    http://polpix.sueddeutsche.com/bild/1.2291159.1420464406/860x860/profil.jpg

    https://pbs.twimg.com/media/B6vppE6IMAEJCK6.jpg

    Ton anschalten!

    http://www.francetvinfo.fr/faits-divers/attaque-au-siege-de-charlie-hebdo/video-des-images-de-l-attaque-au-siege-de-charlie-hebdo_790543.html

  26. 26

    ...aber einen schönen Bommel hat er,
    uffm Kopp owwedruff.

  27. 27

    Ich komme hier seit gestern nicht mehr durch. Kommentare werden nicht angenommen, der Seitenaufbau dauert Minuten oder funktioniert gar nicht.
    Geht das nur mir so?

  28. 28

    Hörmann
    Mittwoch, 7. Januar 2015 14:51

    27

    "Ich komme hier seit gestern nicht mehr durch. Kommentare werden nicht angenommen, der Seitenaufbau dauert Minuten oder funktioniert gar nicht.
    Geht das nur mir so?"

    Nein,
    das ging mir heute Mittag genauso.

  29. 29

    Viel Feind', viel Ehr! 🙂
    Ich bin neidisch, möchte auch genannt werden! 🙂 Haha.

    Anyway, das qualifiziert Euch für eine Führungsposition. Glückwunsch, Respekt!

  30. 30

    Eben! Hinter Pegida dürften wohl ganz Andere stehen! USrael?
    Vielleicht stehen die drei dem Grundgedanken von Pegida nahe, oder treten auch mal als Redner auf.

    Obwohl Sebastian N. hat Eine angemeldet.

  31. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 7. Januar 2015 18:17
    31

    Das ZDF trennt wahrheitswidrig Islam von Islamismus

    De Maizière trennt wahrheitswidrig Islam von Islamismus

    Dhimmi de Misère, der Islamversteher:

    “Der extremistische Islamismus, der islamistische Terrorismus, ist etwas ganz anderes als der Islam. Und diese Differenzierung ist gerade an einem Tag wie heute dringend geboten”, sagte der deutsche Innenminister…
    http://www.br.de/nachrichten/pegida-anschlag-paris-100.html

  32. 32

    Und noch 'was: Sebastian Nobile hat italienische Wurzeln, Immigrationshintergrund.
    Das ist bestimmt niemand, der bei jedem Pegida- und Neonazi- (das ist ja dasselbe 😉 ) "Aufmarsch" dabei ist!

    Was ist eigentlich mit der Berichterstattung der Neo-SA-Aufmärsche?

    Ach ja, das heißt ja jetzt "Antifa". Anti-Fanta?
    Anyway, Antifa-Aufmärsche!

    Nürnberg 2.0! 2015!

  33. 33

    Sigmar Gabriel meint zu den heutigen Exekutionen in Paris, dass Satire unbedingt erlaubt bleiben soll.
    Ist das ein Kalkül bzw. Falle der oberen Lügen-Betrügen-Hierarchie der BRD, ehrliche Medienberichterstatter auch hierzulande durch Motivation zur Satire über Koran zur Elimination freizugeben?

    Warum fragt sich den keiner,

    dass die Wahrheit, von ihnen sagt keiner,

    erst mal verpackt werden muss,

    in Satire, dass ist wie ein Kuss,

    der verrät den Teufel im Bruder,

    nimmt dem Schiffer sein Ruder.

  34. 34

    Gottes Segen für ihre Arbeit Herr Mannheimer -> nehmen sie die Verunglimpfungen durch die staatlichen Propagandamedien wie eine Auszeichnung an! Ein größeres Kompliment für ihre Arbeit können sie eigentlich gar nicht bekommen 😉

  35. 35

    Herr Mannheimer ist Opfer genau dieser Nazikeule die über jeden Deutschen geschwungen wird und existentsvernichent schein kann.Der NRW Minister Jäger hat auch bei Plasberg wieder zum Rundumschlag gegen die Pediga und deren Teilnehmer ausgeholt.Herr Mannheimer lassen sie sich nicht beeirren ,sie haben nicht in Dresdenn aber letzens in Bonn und am 5 Januar in Würzburg gesprochen.

  36. 36

    Doch das ZDF hat die letzten Tage den Fernsehfilm "Tannbach" gebracht.Es geht um das Dorf Mödlareuth das wie Berlin von 1948 bis 1989 geteilt war.
    Der Film stellt die Zeit zwischen Anfang 1945 und 1953 in Mödlareuth vor.
    Sehr intressant früher NSDAP-Mitglied dann SED Mitglied usw.

    Gab es auch schon früher Steinewerfer und Polistenverkloppfer dann Aussenminster.

  37. 37

    Meine Helden der Zeit in einer Reihe 🙂

    „Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht.“

    (Tucholsky)

    Danke, dass Ihr diesen Schmutz zum Vorschein bringt!
    ...befreien müssen sich die Menschen aber selbst davon....