Paris: Französische Antiterror-Einheiten erschießen alle Islam-Terroristen

 paris-5
Oben: Panzer in Abwehrstellung: Die franzöischen Anti-Terrobehörden gehen selbst mit schwerstem Gerät gegen die islamische Gefahr vor.  IS-Prediger übernimmt die Verantwortung für die Charlie-Hebdo-Morde in Paris
***

Von Michael Stürzenberger, 9. 01. 2015

Paris: Alle Islam-Terroristen wurden nach langem Geiseldrama getötet

Der Islam-Terror von Paris spitzt sich zu: Jetzt sind zwei Gruppen aktiv, die sich kennen. Die beiden Killer von Charlie Hebdo haben im Nordosten von Paris eine Druckerei gestürmt, eine Geisel genommen, sich verschanzt und bekanntgegeben, dass sie “sterben wollen”. Ein anderer Islam-Terrorist, der gestern wohl eine Polizistin erschoß, hat einen jüdischen Supermarkt in Porte de Vincennes östlich von Paris gestürmt und ebenfalls Geiseln genommen, vermutlich fünf, darunter auch Kinder! Zwei Menschen sollen bereits erschossen worden sein. Etwa tausend Einsatzkräfte sind bereits dort. Mittlerweile wird sogar ein Panzer in Stellung gebracht. Updates:


Update 1:

Auch im jüdischen Supermarkt sind es offenbar zwei Täter: Ein schwarzafrikanischer Moslem und eine Frau!

Update 2: Geht es jetzt auch in Deutschland los? Bombenalarm in Berlin, Tüte mit Kabeln entdeckt, Karstadt in Neukölln geräumt!

Update 3: Elite-Einheit stürmt beide Geiselnahmen! Beide Islam-Killer von Charlie Hebdo sind getötet, Geisel befreit und unversehrt! Zweiter Geiselnehmer auch tot, zwei Geiseln haben offensichtlich überlebt, 4 Geiseln wurden von dem schwarzafrikanischen Moslem wohl getötet.

Update 4: Der Islamische Staat übernimmt beim Freitagsgebet die Verantwortung und kündigt ab morgen weitere Attentate in Großbritannien, USA und anderen Ländern an!

Der IS-Prediger Abu Saad al-Ansari sagte beim Freitagsgebet in Mossul:

“Wir haben mit der Operation in Frankreich begonnen, für die wir die Verantwortung übernehmen. Morgen werden es Großbritannien, die USA und andere sein.”

ntv meldet: Zugriff der Polizei! Offensichtlich parallel an beiden Orten der Islam-Terroristen. Auf ntv sind Dauersalven zu hören.

 

Ganzen Artikel hier lesen


Tags »

Autor:
Datum: Freitag, 9. Januar 2015 20:32
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Angriff des Islam gegen Europa, Frankreich und Islam, IS (vormals ISIS)

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

20 Kommentare

  1. 1

    Deutschland erwacht Teil 2 : Der 3. Weltkrieg und DAS GOLDENE ZEITALTER !

    https://www.youtube.com/watch?v=SP0p1vxoHbk&list=WL&index=

    Deutschland erwacht Teil 3 : Im Flugscheiben - Wunderland !

    https://www.youtube.com/watch?v=edoMoIS0Bpw&index=1&list=WL

    Dann wisst Ihr liebe Leut wie lange wir schon belogen werden .

    Leider kann ich Teil 1 noch nicht finden , aber seht selbst ! Viel Spaß .

  2. 2

    Paris: Französische Antiterror-Einheiten erschießen alle Islam-Terroristen
    -------------------------------------

    Na, da wird man ja in deutschland wieder gegen protestieren 🙂

  3. 3

    Mein Text liest sich zwar Primitiv! Aber ich sage nur, ´´Weg mir dem Pack´´!!
    Das ist zwar Unmenschlich geschrieben!
    Aber wer Hass und Mord säht, der kann auch nichts anderes erwarten!!
    Und all die anderen die diese Typen als Märtyrer feiern, da kann ich nur eines sagen, ´´ Ihr seit widerlich und nur noch PERVERS´´

  4. 4

    OT
    Lese gerade. Spaziergang am 12.01. in hannover am steintor

    Ich hoffe da übernehmen sich die organisatoren nicht.
    Das steintor ist zu 90% in islamhand. Selbst frank hahnebut(chef der höllenengel) hat dort sein ding eingezogen. Und zwar vor jahren.

    Die polizeipräsenz am steintor sieht so aus: Der polizeicontainer in der steintorstr wurde schon vor langer zeit - vermutlich aus respekt vor den weispulverdealern - abgezogen.

    Die Grünweissen vw-bullis werden dort einfach nur personalfrei hingestellt. Sitz keiner drin. Wenn welche drin sitzen, so unterhalten die sich mit gläubigen. Die polizisten sind teilweise auch schwarzaugen.

    Richtig klasse sind personenuntersuchungen mitten am tag. Läuft dann so ab: polizisten halten sichtlich biodeutsche jugendliche an und nötigen diese zu taschendurchsuchung. Gläubige menschen mit ganz viel liebe im herzen sitzen teetrinkend vor dönershop, und halten ihr Video auf die polizei-hosen-durchsuchung und lachen sich schlapp.
    Die polizisten stzen sich nach taschendurchsuchung völlig frustriert ins auto und fahren mit verbissenen gesichtern weg.

    Ich würde sagen: der treffpunkt Steintor ist unglücklich gewählt.

    Sollten allerdings genug michels mit eiern dort hingehen, so könnte das natürlich der burner werden.

  5. 5

    Man man man, was für ein Schwachsinn, 88000 Polizisten/Spezialeinheiten etc. im Einsatz.

    Jeweils 50 bei beiden Geiselnahmen hätten ausgereicht. Scharfschützen auf dem Dach oder im Gelände je nach dem. Alles kommt zur richtigen Zeit, nämlich um von einem speziellem Thema abzulenken und das ist die souveräne Eigenständigkeit des Kapitals der jeweiligen Länder. Am 21.01.2015 verliert jedes Land seine Kapitale Eigenständigkeit an die EZB. Merkel könnte zwar noch ein Veto einbringen, wird Sie aber nicht machen. Danach kann das Verbrechersyndikat jederzeit innerhalb von 7 Tagen Milliarden und aber Milliarden von Deutschland Erpressen ohne das der EZB irgendetwas passieren wird.

    Dagegen sollte das Volk aufstehen zu Hunderttausenden, aber es ist leider so, dass dieses Volk es nicht begreift.

    Zuerst die D-Mark und dann die Souveränität des Geldes in die Hand der Mafia geben. Die Finanzen der Staaten werden dann nämlich nicht mehr von den Parlamenten kontrolliert, sondern von einer Zentralbank, deren Organe niemandem verantwortlich sind. Danach dann der Bürgerkrieg aus welchen Gründen auch immer (Islam), dann kommt die Europapolizei, schafft, nachdem es etliche Tausende von Toten in Europa gegeben hat für Ordnung und sagt dann, so jetzt wird das geschehen was wir sagen, nur dann wird wieder Frieden in Europa herrschen und die Völker Müde vom Krieg, werden dankbar sein.

    Die NWO lässt Grüßen und Lacht sich einen

  6. 6

    Ich störe zwar ungern Träume,...

    Falsch.
    Wenn es um Wahrheit geht,
    ihrer Verbreitung dient,
    tue ich das doch gerne.
    Hoch das Bein!

    "Frankreichs Präsident Francois Hollande hat sich am Abend mit einer Rede an sein Volk gewandt. Dabei sagte er: "Die Menschen, die diese Taten verübt haben, haben nichts mit dem Islam zu tun"."

  7. 7

    @

    TLouis1691
    Freitag, 9. Januar 2015 21:22
    3

    .....................Mein Text liest sich zwar Primitiv! Aber ich sage nur, ´´Weg mir dem Pack´´!!
    .........

    #################################################################

    Du meinst, man sollte unsere staatsratsvorsitzende in ein unrenoviertes, unbeheiztes gulag nach sibirien verfrachten (und natürlich alle bilderberger dazu) 😉

  8. 8

    Hallo Leute , hab Teil 1 gefunden . Unbedingt ansehen !

    Deutschland erwacht Teil 1 : Die van Rendsburg Prophezeiungen !

  9. 9

    Zum Ausklang des Tages etwas Positives:

    Düsseldorf: Bürgermeister darf nicht zu Anti-Pegida-Protesten aufrufen

    Auf der Internetseite der Stadt Düsseldorf rief der Oberbürgermeister zu Demonstrationen gegen die Pegida-Bewegung auf. Das ist ein Verstoß gegen seine Neutralitätspflicht, urteilte jetzt ein Gericht.

    Düsseldorf - Schlappe für den Düsseldorfer Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD): Er darf im Amt nicht zu Protesten gegen eine Demonstration der islamfeindlichen Pegida-Bewegung in seiner Stadt aufrufen. Entsprechende Texte auf der Internetseite der Stadt müssten entfernt werden, entschied eine Kammer des zuständigen Verwaltungsgerichtes.

    Geisel hatte auf der offiziellen Seite der Stadt Unternehmen und Geschäftsleute dazu aufgerufen, während der für Montag geplanten Demonstration die Beleuchtung abzuschalten. Außerdem hatte er zur Teilnahme an einer Gegendemonstration aufgerufen, was er laut Gerichtsentscheidung ebenfalls nicht darf.

    Als Amtsträger sei der Oberbürgermeister zur Neutralität verpflichtet, stellten die Richter in der auf Antrag der Düsseldorfer Pegida-Bewegung ("Dügida") ergangenen Eilentscheidung fest. Als Privatperson könne er sich auch weiter gegen die Dügida äußern, allerdings dürfe er dafür nicht die Möglichkeiten seines Amtes als Bürgermeister und die städtische Ressourcen nutzen.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/duegida-duesseldorfer-oberbuergermeister-darf-nicht-zu-gegendemos-aufrufen-a-1012293.html

  10. Bernhard von Klärwo
    Freitag, 9. Januar 2015 22:57
    10

    DIE STUNDE DER ISLAMBUHLE UND LÜGNER

    + HOLLANDE: "Die Barbarei der Angreifer hat nichts mit dem Islam zu tun."

    + GAUCKLER: "Unsere Gemeinschaft ist groß. Wir lassen sie durch Extremisten - gleich welcher Richtung(Nicht nur Muslime auch Antifa oder an wen denken Sie noch, Hr. Gauck?) - nicht klein und nicht schwach machen", sagte Gauck. "Wir lassen uns durch den Hass nicht spalten." Name, Herkunft und Religion eines Menschen seien nicht entscheidend:
    heute.de/bundespraesident-gauck-zu-charlie-hebdo-36657408.html

    Ich hatte vorhin NTV laufen. Sie blendeten gerade Gauck ein, da zogen sie doch lieber Hollande vor. Der Hammer, Gauck mit einer fetten Muslima(Rukiye Camli) in blutrotem Hijab!!!

    GIPFEL DER GESCHMACKLOSIGKEIT

    Fromme Muslime(Dschihadisten) überziehen Frankreich mit Terror und

    Islambuhl GAUCK zeigt sich mit einer schariakonformen Hidschab-Muslima(Rukiye Camli) auf dem Neujahrsempfang heute Vormittag:
    http://www.tagesschau.de/multimedia/bilder/gauck-189~_v-modPremiumHalb.jpg

    Heute geehrte Muslime:

    U-Boote und Derselbegott-Lügner
    Aziza Nur und Abubeker Mohammed Nur (Weingarten) leben seit 30 Jahren in Deutschland und engagieren sich seit vielen Jahren in der katholischen[sic] Kirche, insbesondere in der Betreuung und Begleitung von Flüchtlingen(Schmarotzern) aus ihrem Heimatland Eritrea. Also islamisches Schwarzafrika.

    Heuchlerin Hidschab-Fettwanst Rukiye Camli(36), Hamburg, setzt sich mit besonderem Engagement im Projekt ""StoP- Steilshoop"" ein. Einem Projekt für Stadtteile ohne Partnergewalt(Trotz Koranrezeptpflicht Frauen verprügeln! So richtig islamfromm kann sie dann nicht sein.) und für ein gewaltfreies Miteinander. (Nicht zu verwechseln mit Gülen-U-Boot Rukiye Canli!)

    Adoula Dado (Tholey), Kurdin, die den Jesidismus(Islamisch-jesidische Ehrenmorde, Blutgeld, Kasten- und Sklavenwesen) pflegt(Ich will so bleiben, wie ich bin und mehr Jesidismus in Deutschland, gell!).
    Sie gründete den Verein ""Rote Sonne – der Ezidischen Karitative e.V."", der sich als Hilfsorganisation der Religionsgruppe der kurdischen Eziden versteht und ein solidarisches Zusammenleben fördern will. Sie sammelt und verteilt Spenden für Krisengebiete, ohne ethnische oder religiöse Differenzierung. WER´S GLAUBT! Vielleicht für PKK?

    Text und Foto mit Rukiye Camli im blutroten Hijab und islamgrünen Stop-Taschen, vermutl. voll Halal-Fraß, äh islamischen Spezialitäten:
    http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Berichte/DE/Joachim-Gauck/2015/01/150109-Neujahrsempfang-Buerger.html

    (Auch 2014 und 2013 umgab sich Gauck beim Neujahrsempfang mit schariakonformen Hidschabweibern und zeichnete sie - welch ein Hohn! - für "Verdienste für die Integration" aus: Fotos und Kandidaten im WWW.)

  11. 11

    "Darf ein Gericht eine OB derart ficken?",
    frag(t)e ich ihn in einer e-mail mit obigem Text,
    auf dass er ´n Hals kriegt,
    dass ihm der Kragenknopf wegfliegt.

  12. 12

    @ Bernhard von Klärwo Komm. 10

    Sehen Sie sich doch nur mal die Schnapsnase des Herrn Gauck(ler) an .
    Dann ist doch alles klar , oder ?
    Er hat den "Realitätssinn" schon vor langer Zeit verloren . Er weiss nicht mehr wo er zu Hause ist . Er blickt auch nicht mehr durch .

    .....er repräsentiert .......Deutschland !

  13. Bernhard von Klärwo
    Freitag, 9. Januar 2015 23:34
    13

    Update 1:

    ""Auch im jüdischen Supermarkt sind es offenbar zwei Täter: Ein schwarzafrikanischer Moslem und eine Frau!""

    GENAU UND ZWAR:

    Der maximalpigmentierte Terror-Senegalese, Amédy Coulibaly, soll schon die dunkelhäutige Polizistin Clarissa Jean-Philippe(Von Martinique/Karibik, unbewaffnet, erst sei 15 Tagen bei der frz. Polizei) erschossen haben.

    Der Senegalese Amédy Coulibaly verursachte einen Autounfall(Unfalldschihad) wohin die Polizistin mit ihrem Kollegen(wurde verwundet) gerufen wurde. Ebenfalls verletzt ein Mitarbeiter der Stadtreinigung.

    Der Senegalese Amédy Coulibaly ist mit den Terrorbrüdern, den Algeriern Said und Chérif Kouachi befreundet.

    Die Algerierin Hayat Boumeddiene, 26, die Komplizin und "Saatfeld" des getöteten senegalesischen Terroristen Amédy Coulibaly, soll nach Angaben der Zeitung "Le Monde" doch nicht am Tatort(Jüd. Supermarkt) gewesen sein. Andere berichten, sie soll geflüchtet sein, als Geisel getarnt bzw. sich unter flüchtende Geiseln gemischt haben.

    ""Die französische Polizei kommt auch am Freitagabend noch nicht zur Ruhe: Sie ist auf der Suche nach der Freundin des getöteten Geiselnehmers von Paris. Dabei geht es um die Schießerei von Donnerstag, bei der im Süden von Paris eine Polizistin getötet worden war.
    Der Geiselnehmer im Geschäft im Osten von Paris gilt auch als Täter bei der Schießerei.

    Von beiden hatte die französische Polizei am Freitag Fahndungsbilder veröffentlicht. Bisher gibt es keine Hinweise auf eine Beteiligung der Frau an der Geiselnahme.""
    https://www.hna.de/welt/charlie-hebdo-paris-terror-attentat-live-ticker-freitag-zr-4612329.html

    ""Dass es tatsächlich eine Verbindung gibt, kristallisiert sich im Laufe des Tages immer mehr heraus. Amedy Coulibaly und Chérif Kouachi sollen sich vor Jahren im Gefängnis kennengelernt haben und nach ihrer Entlassung spätestens seit 2010 Anhänger des Terroristen Djamal Beghal gewesen sein.

    Alle sollen Verbindungen zum islamistischen Ring "Buttes-Chaumont" gehabt haben - eine Terrorgruppe, die sich nach einem Stadtpark im 19. Pariser Bezirk benannte, wo sie sich regelmäßig traf...""
    http://www.sueddeutsche.de/panorama/geiselnehmer-im-supermarkt-in-paris-wer-war-amedy-coulibaly-1.2298322

  14. 14

    Vielleicht ist es
    (die V e r k n ü p f u n g zweier Fakten, wenn sie den Tatsachen entsprechen und ich nicht einer Täuschung unterliege)
    einigen entgangen?

    1. Bei der Geiselnahme war man sich nicht im Klarem, ob es sich bei einem der Toten um einem weiteren Geiselnehmer handelt,
    mehr noch,
    man vermutet genau dies.
    (wenn ich dies richtig mitbekommen habe.)

    2. Es war die Rede von z w e o Kalaschnikows oder allgemeiner von zwei Sturmgewehren, bzw. vermutlich fälschlicherweise von zwei Maschinenpistolen, mit denen der täter das Geschäft stürmte.

    Dies legte den Verdacht nahe,
    dass zunächst ein unbewaffneter Täter die situation im Laden bzw, suoermarkt aussähte,
    bielleicht um "optimale" Voraussetzungen "auszubaldowern".

    Zwei Sturmgewehre sind für e i n e n Angreifer weit weniger effektiv als eines, da in hohem Maße unhandlich.

    Es bliebe natürlich auch die Möglichkeit,
    dass mit der zweiten Waffe seine Freundin bewaffnet werden sollte,
    was ich für e t w a s unwahrscheinlicher halte.

    P.s.:
    Irrtum vorbehalten.
    Morgen oder im Laufe der nächsten Tage wird man mehr wissen.

  15. 15

    ...um einen weiteren...
    ...z w e i...
    ...Täter...
    ...Situation...

  16. 16

    ...im Laden bzw. Supermarkt ausspähte,
    vielleicht um...

    elendiges Gehacke

  17. 17

    @ Terminator 12.
    Das Deutschland das ich kennengelernt habe, das ist voll von Menschen dieser Art und nur durch handfeste Argumente zum Umdenken zu bewegen (längst Überfällig)!
    Weil sie einfach felsenfest an den Mist glauben den sie von sich geben.

  18. 18

    Tot? Das war absehbar: Tote reden nicht mehr.

  19. 19

    Was mich wundert: 88.000 Polizisten, Spezialeinheiten aller Waffengattungen... Massiv!
    Wie in Boston, war das eine Übung? Unter realistischen Bedingungen?
    Das braucht doch Koordination,Zeit für Planung...

  20. 20

    Was ist davon zu denken?

    Sollen wir dem auch noch Glauben schenken?

    Zufälle der Geiselnahmen,

    dass so viele starben?

    Alles ist im Koran zu lesen,

    ist das des Teufels Wesen.

    Der Koran, das Teufels Buch, gehört ausgemerzt,

    ist er Krebs, der teuflisch der Welt schmerzt.

    "Geiselnahme in Montpellier beendet - Kein Zusammenhang mit Paris

    10.01.2015, 09:14 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

    Eine Geiselnahme in der südfranzösischen Stadt Montpellier hat nach den Terroranschlägen in Paris vorübergehend für Aufregung gesorgt. Französischen Medienberichten zufolge gibt es aber keine Hinweise auf einen Zusammenhang zwischen den Ereignissen sowie auf einen terroristischen Hintergrund. Ein Mann hatte gestern in einem Juweliergeschäft in Montpellier zwei dort angestellte Frauen als Geiseln genommen. Zuvor habe der Täter den Laden überfallen. Der Mann habe sich in der Nacht ergeben, schreibt etwa die Zeitung «Midi Libre». Es sei niemand verletzt worden."

    Quelle: http://www.t-online.de/nachrichten/id_72430552/montpellier-geiselnahme-beendet-kein-zusammenhang-mit-paris.html