Staatlich organisierte Demo gegen Pegida in Dresden! Indirekt mit Kündigung bei Nichtteilnahme gedroht!

Anti-Pegida und Staat

Staatliche Einrichtungen und selbst Schulen verschicken anscheinend  (Droh-)Emails an ihre Angestellten und Eltern mit der Aufforderungen, sich an den Anti-Pegida-Demonstrationen zu beteiligen

Die Linken zeigen nun  ihr wahres Gesicht. Wo sie die Herrschaft haben - und dies ist in vielen staatlichen, kommunalen Behörden und in zahllosen Schulen der Fall - da mobilisieren sie alles, was sie an Arbeitnehmern und Angestellten auftreiben können, um diese dann mit staatlichen Geldern bezahlten Bussen zu Anti- Pegida-Demonstrationen zu verfrachten. Ob sie das wollen oder nicht. Denn die UNI, HTW, kommunale Betriebe haben an alle Mitarbeiter Emails gesendet und darauf hingewiesen, dass die Teilnahme den Arbeitsplatz "sichert". Wenn diese Meldung stimmt, dann sind diese Schreiben kriminell, da sie eine Form von Erpressung und Drohung mit Kündigung darstellen. Aber auch die aktive Einmischung des Staates (der zur politischen Neutralität verpflichtet ist) in Form von Organisation, logistischer und finanzieller Unterstützung von Anti-Pegida-Veranstaltungen ist illegal und ein Fall für den Staatsanwalt. Das Ganze ist jedenfalls ein Skandal ohnegleichen, der juristische und personelle Konsequenzen nach sich ziehen muss - und gleichzeitig die Praxis der linken Herrenmenschen-Mentalität (die sie mit dem Islam gemeinsam haben) offenbart: Seit Lenin scheren sich Linke einen Dreck um Demokratie, sondern praktizieren offen oder versteckt das Lenin'sche Diktat von der Diktatur des Proletariats. Auch mitten unter uns im Deutschland des Jahres 2015.

Michael Mannheimer, 10. 01.2015

***

Staatlich organisierte Demo gegen Pegida in Dresden!

Zur Demo aufgerufen haben Ministerpräsident Stanislaw Tillich (55) und Oberbürgermeisterin Helma Orosz (61, beide CDU).

14:46 +++ Volksfeststimmung an der Frauenkirche. Es wurde eine Bühne direkt vor der Kirche aufgebaut und die Band „Umbrella“ hat soeben angefangen zu spielen. Der Platz ist noch nicht voll, aber Menschen kommen in großen Scharen aus den umliegenden Dresdener Altstadtgassen angelaufen. Wir sehen verschiedene Fahnen: Die ersten gehören der Partei „Die Linke“, die fleißig wedelt. Außerdem ist die MLPD („Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands“) vor Ort.

Eine Frau berichtet, dass sie die Aufforderung, zu der Pegida-Gegenveranstaltung zu gehen, auf zwei verschiedenen Wegen bekam: Einmal durch eine Email der Schule, auf die ihre kleine Tochter geht. Die Schule positioniere sich eindeutig gegen Pegida, hieß es darin und die Email, „legte einem nahe heute nach Dresden zu dieser Veranstaltung zu gehen“.

Die Email war sehr förmlich und klang, als ob sie an alle Schulen Sachsens oder in der Nähe Dresdens verschickt worden sei.

Eine andere Email bekam sie von einer Bekannten, sie folgert daraus, dass Emails weit und breit gestreut wurden, um den Menschen nahezulegen, heute hierher zu kommen.

Quelle:
http://www.epochtimes.de/Live-Ticker-Pegida-Gegen-Demo-Gegendemo-Demo-gegen-Pegida-in-Dresden-heute-10012015-live-a1213657.html


MORGEN ... ist "der Tag der Tage"

Es wurden weder Kosten noch Mühen gescheut eine GEGEN-Pegidingsda auf die Beine zu stellen:

100 - 120 ausgezeichnet bezahlte Securitys, die in "zivil" freiwillige Ordner mimen wurden von der Staatskanzlei geordert

Mehr als 40 Busunternehmen wurden dezentral (Kostenverschleierung) beauftragt um Mitarbeiter von Kommunen, kommunalen Firmen und kommunal gesponserten Vereinen "freiwillig" und kostenlos zur DEMO bringen

Die UNI, HTW, kommunale Betriebe haben halbe Erpressungsschreiben an alle Mitarbeiter gesendet und darauf hingewiesen dass die Teilnahme den Arbeitsplatz sichert

Vereinen wurde bei Nicht-Erscheinen mit Bezuschussungs- oder Sponsoringentzug gedroht ...

Halbprominenz wurde eingekauft

die Presse ist gebrieft

Es wird ein voller Erfolg! ... bei Regen ... in Dresden!

genau nur ein einzigsten Mal, ...

... aber keiner, der die Argumente der freiwilligen 20.000, die sich auf eigene Kosten regelmäßig und wirklich freiwillig zum Spaziergang montags einfinden, beantwortet!

Quelle:
https://www.facebook.com/handelsimpuls/posts/895467447150772?fref=nf


AUF DEN PUNKT Dies ist die Meinung eines Users und dieses Bild entsteht in der Öffentlichkeit. Wer schadet also dem Ansehen unserer Stadt? Wir lassen das alles überprüfen und werden die Ergebnisse veröffentlichen. Fakt ist, das 17 Promoter gebucht wurden, um Freitag/Samstag Flyer zu verteilen im Stadtgebiet und die ausführende Agentur 25€/h dafür berechnet.

https://www.facebook.com/pages/PEGIDA/790669100971515?fref=ts


 

Tags »

24 Kommentare

  1. 1

    Wie heißt die einzige Apartheid-Religion?

  2. 2

    Die Deutschen zerlegen sich selbst.
    Für die einen kommt Jobverlust weil sie bei Pediga mitmachen, für anderen , weil sie bei Gegendemo nicht mitmachen. Was für ein Affentheater.
    Der lachende Dritte reibt sich die Hände, das Spiel läuft bestens.
    Die Deutschen sind wirklich dümmer , als ich bisher dachte.
    Eine Steigerung ist sicher noch möglich. Was da abgeht, das ist für die nächste Zeit irreparabel. Brzezinski in Übersee lacht sich ins Fäustchen, geht doch seine Rechnung perfekt auf.
    Ja, auf die Deutschen ist eben Verlass, die Befehlskette wird befolgt, sie funktioniert.

    MM. Solch defätistische Kommentare können Sie sich in Zukunft sparen. In welche Richtung zielt dieser? Weltverschwörung der USA oder Juden gegen uns? Das deutsche Volk ist nicht dumm, sondern diszipliniert. Es ist nicht das einzige, das Befehlsketten gehorcht. Aber whe, die Deutschen wachen auf.

    Ich dulde keine weitere Verunglimpfungen unseres Landes auf diesem Blog. Das haben die Linken seit 70 Jahren gemacht - und uns unsere Abschaffung beschert.

    Also überlgen sie sich, auf wessen sie Seite Sie stehen wollen.

  3. 3

    Eine frau der heutigen 1,5 Mio linksdemonstranten in dresden strahlte in die kamera und sagte "wir haben so viele bunte menschen in dresden und ich will das es so bleibt".

    Verstehe ich mal wieder nicht. Ich denke es gibt keine Migranten in Dresden 😉

  4. 4

    @@@
    cashca
    Saturday, 10. January 2015 20:54
    2
    .........Die Deutschen sind wirklich dümmer , als ich bisher dachte.........
    ################################

    leider sind auch die dumm, die es merken. denn sie nutzen die möglichkeiten nicht wirklich.
    Was ich meine!? normal müssten z.b. auf pi + MM so etwa 10t aktive - also auch welche die schreiben oder daumen ruf oder runter machen - besucher pro tag sein.

    Die realität sieht nüchterner aus. Im prinzip liegts bei null.

    Ich gebe ja schon immer den hinweis, dass man werbung für diese seiten machen müsste. Z.B. visitenkarten auf grossen parkplätzen an die autoscheiben.

  5. 5

    Genau dies kann ich bestätigen.
    Ich habe heute mit meiner Freundin gesprochen, die Beamtin ist. Sie sagte mir, dass sie und all ihre Kollegen eine Aufforderung zur Teilnahme an der Anti-Pegida-Demonstration heute auf dem Neumarkt vor der Frauenkirche erhalten hätten.
    Das erinnert mich frappant an die Demos in der DDR zum 1. Mai. Da waren viele Mitarbeiter nur zu bewegen, zu der Demo zu gehen, wenn sie dafür eine "Geldprämie" erhalten. Außerdem stand bei einer Nichtteilnahme der Titel "Kollektiv der sozialistischen Arbeit" auf dem Spiel.
    So weit sind wir schon wieder.
    Schande über die deutsche Politik, Schande über die Dresdner Kommunalpolitik!!!
    DAS hat PEGIDA nicht nötig - hier kommen wirklich alle freiwillig. Und es werden immer mehr!!!

  6. 6

    @ linksistinn

    Ich gebe ja schon immer den hinweis, dass man werbung für diese seiten machen müsste. Z.B. visitenkarten auf grossen parkplätzen an die autoscheiben.

    Das habe ich hier und auf Pi auch immer wieder gefordert. Z.B. Flugblätter mit Koranversen und entsprechende Websiteadressen darunter. Viel mehr können wir diesbezüglich nicht tun, außer, dass wir Zwei selbst aktiv sind. Wer nicht außerhalb des Web aktiv ist, soll sich was schämen.

  7. 7

    Ha ha, würde ich meinen Job verlieren, könnte ich regelmäßig an Pegida-Demos teilnehmen. Abgesehen davon glaube ich, werden wir bald, wenn sich die Situation zuspitz, eh keine Zeit mehr haben zu Arbeiten. Wir haben dann erst mal ein paar Hausaufgaben zu erledigen.

  8. 8

    Lieber Herr MM,

    vielen dank für diese klare Sicht über die ANTI PEGIDA Demo!! Das ist wie Balsam, weil es ja auch de Wahrheit entspricht!!

  9. 9

    Das Trauerspiel BRD sollten man wirklich bald beenden. Der BRDLer hat selbst vor einer Katze Angst. Man sollte die BRD wieder in Alliierte Zonen aufteilen. Dieser Staat ist einfach eine absolute Lachnummer, genannt Bananenrepublik.

  10. 10

    Gibt es irgendwelche Hinweise, von wem Kosten für Musik, Busse etc. bezahlt wurden?

  11. 11

    Nun, ich finde Cashca hat nur geschrieben was Fakt ist!
    Der Deutsche ist nicht nur Diszipliniert, er ist, meiner Meinung nach, in der Masse dumm.

    Nun können sie mich auch disziplinieren.

    Gruß Erich Schäfer

  12. 12

    Ihr Artikel ober war aber gut!

    genau nur ein einzigsten Mal, …
    … aber keiner, der die Argumente der freiwilligen 20.000, die sich auf eigene Kosten regelmäßig und wirklich freiwillig zum Spaziergang montags einfinden, beantwortet!

    Das ergibt für mich keinen Sinn. Erklären sie es mir!

  13. 13

    Im Gegensatz zu dem, was sich die ARD vorgestern geleistet hat, ist das noch gar nichts: Wir müssen verhindern, dass die Russen noch einmal nach Deutschland einmarschieren!

  14. 14

    Kommentar auf FB dazu:
    Genau wie vermutet: Beamte wurden wahrscheinlich mit sanftem Druck hinbeordert. Die kann man mit der Androhung von Disziplinarmaßnahmen unter Druck setzen. So in dem
    Sinne : "Was, Sie wollen da nicht hingehen? Da sind Sie vielleicht am
    Ende auch noch einer von diesen Nazis? Das muss ich mir aber merken usw."
    Ich kenne das als ehemaliger
    Berufsschullehrer nur zu gut. Ich sollte Unterschriften gegen Rassismus
    oder das, wie man es heute nennt, in meinen Klassen sammeln. Als die
    unter dem Durchschnitt lagen, wurden die Schüler durch andere Lehrer
    erneut unter Druck gesetzt, bis die erwünschte Anzahl zusammenkam.

    Uns wurden Unterlagen ausgehändigt. Da ich Religion erteilte, ging es über die Fachschaft. Die meisten Schüler hielten es für unnötig. Sie sagten, wir sind auch ohne Unterschrift keine Rassisten. Dann musste die Klassenlehrerin Dampf machen.

    Das diente dazu, dass die Schule als "Schule mit Courage - Schule ohne Rassismus" einen Preis erhielt und ich wurde darauf bald zwangspensioniert.

    Das war 2013. Lange konnten sie mir da nichts nachweisen. Bis sie Äußerungen auf vk.com von mir entdeckten, die ihnen Material in die Hand gaben. Dann wurde die Zwangspensionierung betrieben. Nicht einmal vom Staat, sondern wegen der Religionslehre vom Ev. Oberkirchenrat. Da man bereit war, mir die verdiente Rente zu zahlen, ersparte man mir ein Disziplinarverfahren, das nach Meinung meines Anwalts mindestens zu einer Kürzung der Pension geführt hätte.

    weiterer Kommentar:
    Bei einer NPD Demo in Krefeld die abends stattfand wurde den Schülern die 1 und 2 stunde frei gegeben

  15. 15

    Willkommen im vierten Reich!
    Wir sind schon mittendrin und es hat keiner deutlichen Machtübernahme bedürft. Die Linken haben den Masch durch di eInstitutionen geschafft und haben sich prächtig installiert:
    Sonderrechte für genehme Gruppen: Staatsknete für Linke in verschiedenster Form; juristische Freiräume, sowohl für Link als auch für Mohammedaner (Verbotsirrtum z. B.); Einführen für diese Gruppe genehme sozialisations Formen (kei Schwein etc.)
    Strafaktionen für alle wider des Systems: gesellschaftliche und soziale Ächtung inkl. überziehen mit jur. Schereien - Niederschreiben in Medien, Empfehlungen an Arbeitgeber bzw. Auftraggeber, lächerliche Anzeigen
    Gleichschaltung der Presse - ganz ohne Gesetz, aber dafür mit viel Geld der Zwangszahler

  16. 16

    Klar sind die Deutschen ausdrücklich dumm. Wer hat den Hitler an die Macht gebracht - deutsche das Volk durch demokratische Wahlen. Wer wählt den die Idioten-Parteien? Welchem neuen Sozialismus geifert die Mehrheit nun wieder nach!

    Den gottlosen Deutschen scheint keine Ideologie dumm genug zu sein, um darauf hereinzufallen. Sei es Links-oder Rechtssozialismus. Ich denke das ist eben so, wenn man ein Heide ist. Und Sünde ist der Untergang jeden Volkes und den haben die Deutschen mit Hurerei und Abtreibungen usw. übererfüllt. Freilich auch der Rest der sündigen Welt.

    Aber die Deutschen sind schon extrem selbstzerstörerisch - das ist wohl der Wahnsinn der Gottlosen - die Zerstörung von allem Heiligen und sich selbst. Und die Scheinheiligen können gleich ihren heuchlerischen Mund halte

    MM. OK. die Deutschen sind alle dumm. Aber Sie sind klug. Was haben Sie KONKRET getan, um die dummen Deutschen vor sich selbst zu bewahren? Wir sind gespannt....

  17. 17

    Motto: ""Wer die Macht hat, hat das Recht""

    Jede Diktatur nutzt seine previligierte Stellung aus, mit Druck auf seinen Untertanen!

    Dieser Ausläufer von politischer gelenkter Antidemokratie ist nur Spitze des Eisbergs, der große Rest an Volksverrat lauert im verborgenem.

    Die DDR hatte wohl keine Probleme Menschen einfach zu befehlen, was gut oder schlecht zu sein hat und der "Westen" sprach von Diktatur!

    Im BRDDR 2.0 Land wird eins zu eins dieselben bewährten Praktiken wiederbelebt und ohne Scham konsequent durchgedrückt!

    Daher der Aufruf Herrn M.M zum Widerstand nach Grundgesetz Artikel 20/Absatz 4 ----->>>>
    nur bis die Bürger dazu imstande sind,
    wird das System alle Kaliber auffahren,
    allein schon um Machtehalt, mit Waffengewalt durchzusetzen und daß wird schmerzhaft....

  18. 18

    cashca hat recht, wenn er auf die gegenseitige Zerfleischung der Deutschen hinweist. Bei allem Respekt, Herr Mannheimer, das findet auch statt im Umfeld von meiner Frau und mir, darüber habe ich auch schon berichtet.

    Richtig ist aber auch, daß die pauschale Beschimpfung der Deutschen nicht weiterhilft. Ich habe dennoch Verständnis dafür angesichts der immer absurderen Meldungen gerader der letzten Tage. Anlaß zur Hoffnung geben die wirklich nicht.

    Umso wichtiger ist es, den eben nicht indoktrinierten, nicht verblödeten Deutschen zu helfen. Noch ist Deutschland nicht untergegangen.

  19. 19

    @@@
    Hörmann
    Sonntag, 11. Januar 2015 16:43
    18
    ...... Noch ist Deutschland nicht untergegangen......

    ###### deutschland wird eh nicht untergehen. nicht umsonst gehören die dax30 schon mehrheitlich den USA, angeln, arbikum, france. Selbst an der telekom hat deutsch nur noch 32% oder so. War vor wenigen jahren noch 62%

    Man will lediglich die hochverdiener gegen geringverdiener austauschen. und ganz nebenbei den michel weg haben. Letzteres ist durch die geburtenkontrolle(abtreibung, umerziehung, repressalien) auch so gut wie erledigt und vor der beendigung der durchmischung rein logisch nicht mehr umkehrbar.

    Man könnte es rechnerisch umkehren wenn:
    alle biodeutschen mädchen nur noch ohne verhüterli mit michels rumpimpern würden.
    Das ginge wenn man die sendungen "wenn ich schwanger werde ist mein leben zu ende" umändern würde in "wenn ich schwanger werde bekomme ich vom staat eine eingerichtete wohnung und genug geld zum leben". Letzteres ist wie man an der behandlung von migranten sieht, ja auch gang und gebe. Eben nur nicht bei diodeutschen.

  20. 20

    "Es wurden weder Kosten noch Mühen gescheut eine GEGEN-Pegidingsda auf die Beine zu stellen:"

    Ich hoffe, es kann gekärt werden, wer die Rechnungen bezahlt.
    Diejenigen sollten mit aller Konsequenz und ohne Ansehen der Person, ihren Dienst quittieren müssen.

    Ich hoffe da noch auf gerechte Richter und Staatsanwälte.

  21. 21

    @Hörmann,
    schön, dass sie das auch so sehen.
    Jeder macht so seine Erfahrungen in Gesprächen , in Diskussionenn mit Bürgern, durch die er dann zu einer Meinung kommt.
    Ich habe Herrn MM auf den Anpfiff geantwortet, dieser Beitrag wurde aber nicht veröffentlicht, wegzensiert.
    Der war wohl nicht angenehm.
    Wie die Situation bei uns hier ist , was gesagt und getan wird, kann jeder täglich sehen. Die REAKTIONEN der Bürger und ihre Ansichten kann auch jeder verfolgen. Jeder bilde sich dazu seine Meinung .
    Entscheidend ist bei allem , was getan wird, was dabei herauskommt, wem es nützt und wem es schadet. Auch das ist erkennbar, ebenso in welche Richtung das Land weitergeführt wird.
    Blinder Aktionismus , der alle gegeneinander aufbringt, schadet jedenfalls mehr , als er nützt.
    Ob der Beitrag durchgeht?

  22. 22

    Ich denke mal, egal was wir in Zukunft tun, es spielt den Weltlenkern in die Tasche.
    So oder so.

    Die haben für jeden Topf einen Deckel und das hat immer wieder seit Jahrtausenden funktioniert.

    Es werden sicherlich "Köpfe rollen", aber wie immer nur die von Lakaien.

    Dieses mal ist/wird es ein echter Weltkrieg.

    ---

    @ MM
    Die Deutschen sind weniger/anders Dumm wie/als andere, das zeigte schon z.B. "Made in Germany" und der K(r)ampf um Nationalität uva.
    Was sie allerdings absolut nicht können ist natürlich, logisch Denken (aus dem Bauch heraus) ohne vorgefertigte, erlernte Schablone.

    Wie ein Computer, ohne Input so X wie ein Stück trocken Brot, mit Input ..., aber kein Datto mehr oder weniger!

  23. 23

    linksistinn
    Sonntag, 11. Januar 2015 17:50

    Daß die Deutschen zu einer Minderheit werden, halte ich nicht mehr für änderbar.
    Doch die Verhinderung der Islamisierung ist noch möglich. Immerhin gibt es einen seit der Nazizeit nicht mehr dagewesenen Angriff seitens der Obrigkeit gegen Andersdenkende, woraus durchaus gefolgert werden kann, daß eben diese Kritiker als eine ernstzunehmende Gefahr eingeschätzt werden.

  24. 24

    Es gibt nur eines was eine Islamisierung aufhalten kann, und das ist die christliche Mission unter den "guten Muslimen". Also Mission unter denen die nicht den gewaltbereiten und menschenverachtenden Wurzeln des Islam folgen, diese friedlichen Muslime, die Gott sei Dank noch die Mehrheit ausmachen, kann man noch retten. Um die "bösen Muslime" kümmert sich dann schon die Polizei, Verfassungsschutz, usw.
    Damit nimmt man den Salafisten den Nährboden und senkt langfristig die Terrorgefahr weltweit. Aber solange laue Muslime als potentielle Radikalisierungsmasse existieren, bedarf es nur eines brillanten Hasspredigers um neue IS-Rekruten zu züchten. Da es einfach nur eine Rückkehr zu den Wurzeln des Islams ist die den Hass und Gewalt nähren.
    Also missioniert die friedlichen Muslime in Deutschland und alles wird gut.