Welche Strafe bekommt man, wenn man ein Asylbewerberheim anzündet und mit einem Messer auf Retter losgeht? 5 Monate auf Bewährung. Aber nur, wenn man Marokkaner ist!

Quelle

Welche Strafe bekommt man, wenn man ein Asylbewerberheim anzündet und mit einem Messer auf diejenigen losgeht, die das Feuer löschen? Fünf Monate auf Bewährung. Aber nur, wenn Marokkaner ist! Wenn man dies als Deutscher täte, wären Gewerkschaften und linke Parteien wochenlag auf den Straßen, um gegen "rechts" zu demonstrieren. Es würden Straßen nach den potentiellen Opfern umbenannt, vielleicht auch ganze Brücken, und das Altersheim bekäme eine Ehrentafel aus Marmor, die für alle Zeiten auf dieses Verbrechen hinweist. Und der Bundespräsident würde eine Sonderrede halten, um die Deutschen erneut zu maßregeln. Verkehrte Welt...

***

 

Chemnitz - Er versuchte, Feuer zu legen. Er bedrohte die Mitarbeiter mit einem Messer - trotzdem kam Karim A. (38) mit fünf Monaten Haft auf Bewährung davon.

Der 3. September 2013. Seit dem Abend hatte es in der Erstaufnahme-Einrichtung für Asylbewerber im Stadtteil Ebersdorf, in der rund 800 Menschen leben, Streit zwischen den Bewohnern gegeben.

Mit dabei: Karim A., ein Maler aus Casablanca (Marokko). Gegen 1.30 Uhr drehte er durch: In einem Elektro-Raum zündete er eine Matratze an. Die Heim-Mitarbeiter Ronny K. (35) und Frank R. (45) entdeckten den Asylbewerber zufällig, konnten das Feuer austreten.

Plötzlich zückte der 38-Jährige ein kleines Taschenmesser, fuchtelte Frank R. damit vorm Gesicht herum.

Der Malteser-Mitarbeiter: „Er wollte vermutlich seine Verlegung in ein anderes Heim erreichen. Außerdem hat er immer wieder andere Heimbewohner aufgewiegelt, Ärger zu machen.“  Als Karim A. merkte, dass die Polizei im Anmarsch war, versteckte er sich in seinem Zimmer, stellte sich schlafend. Kurz darauf die Festnahme.

Gestern der Prozess vorm Chemnitzer Amtsgericht. Der Angeklagte, der zurzeit wegen Körperverletzung und Raub in Untersuchungshaft in Leipzig sitzt, entschuldigte sich kleinlaut. Weil sich aber das Feuer nicht ausbreitete und niemand verletzt wurde, gab es nach 90 Minuten das milde Urteil.

Quelle:
https://mopo24.de/Home#!nachrichten/prozess-brand-asylheim-mopo24-3602


12 Kommentare

  1. Meiner kleinen 13 jährige Kusine wird im Unterricht Koran beigebracht,
    sie ist nun davon überzeugt, dass der Islam gut ist und absolut friedlich ist,
    sie weigert sich nun mit den Eltern zu sprechen und will nichts anderes hören als friedliche Islam,

    Wenn (Gott bewahre) sie auch noch zum Islam konvertiert, kann ich mir kaum ausmalen wie die Eltern sich fühlen werden und ich werde ausrasten
    Ich gebe der deutschen Regierung die volle Verantwortung für alles Böse, das durch den Islam passiert und noch passieren wird
    In der Schule wird Islam gelehrt, wir sind nun soweit,
    In deutschen Schulen wird der Islam als Friedlich dargestellt und die Pegida als das Böse, wie Krank ist das denn
    Ich will meine Kinder nicht in dieser Regierung aufwachsen sehen, da wundert man sich doch wirklich, wenn Deutsche keine Kinder mehr haben möchten, wer will schon seine Kinder freiwillig den Islamisten überlassen, nicht mit mir, nicht mit dieser Regierung, es muss sich baldmöglichst was tun!!!!!!!!!

    sorry, dass der Beitrag kein Kommentar zum o.g. Thema ist, aber ich musste das mal loswerden,
    ich würde zu gern wissen, ob nun schon in allen schulen Allahu Akbar gelehrt wird

  2. @Bonner
    Früher waren Vater und Mutter noch Autoritäten, heute degradierte Erzeuger und ggf. Ernährer !

    Arsch voll, Koppstück oder tritt im Arsch, Backpfeifen waren Mittel der Erziehung, die nicht zum Schaden waren !
    Heute alles ANTI und die Rotznasen tanzen Ballett auf Vaters und Mutters Knochen.

    Wenns Pech haben holt Imam Beyhan Yildirim oder Mehdi Muhammad Ghazali ihre Verwandschaft ab und steckt ALLE im Koranbunker,
    natürlich im Auftrag staatlicher Gesinnungsgenossen vom Judenamt, pardon,
    Jugendamt....
    Alles klar ?

  3. Da unser SED+Bonzen (Gabriel,Jäger,Merkel) diese Moslem nicht des Landes verweist bekommen nicht Moslem in Deutschland Ihre Bürgerrechte beraubt Z.B. Dresden. Nach dem Attentat bei Olympiade 1972 hat man wenigstens 90 % alle Araber ausgewiesen. Für mich ist Islam = NADAP!

  4. 1 Bonner: Meine Tochter musste vor 16 Jahren in der Grundschule im Religionsunterricht auch schon die 5 Säulen des Islam lernen, während die Moslems vom Religionsunterricht befreit waren. Als ich das vor dem Elternbeirat bemängelte sind die Gutmenschinnen über mich hergefallen. Dass sie mich nicht totgeschlagen haben war alles. Ein Kerl wie ein Bär, der sich zurück gehalten hatte sagte mir später, dass er voll meine Meinung teile, sich nur nicht getraut habe, für mich Partie zu ergreifen. Noch Fragen?!?

  5. Fledermaus
    Dienstag, 20. Januar 2015 11:55

    Noch Fragen?!?

    Ja, Fledermaus.
    Konnten Sie durchsetzen, daß ihre Tochter auch vom Religionsunterricht befreit wird?

  6. @
    unwetter
    Dienstag, 20. Januar 2015 8:45
    3

    WAS hat ein MAROKKANER als “Flüchtling” in DE zu suchen!!!???
    ----------------------------------------
    1. finanzielle vollversorgung
    2. er wird benötigt um ein nicht biodeutsche kind zu zeugen. Darum auch kurze strafe.

  7. 8 Hörmann: Ich wollte meine Tochter gar nicht vom Religionsunterricht befreien. Aber ich habe durchgesetzt, dass das Thema Islam -zumindest solange meine Tochter an diese Schule ging- vom Lehrplan genommen und die Arbeit darüber nicht gewertet wurde.

  8. Je besser du über den Gegner Bescheid weißt, desto besser kannst du ihn bezwingen.

    Also: Lernt über den Islam, die Barbarenkultur!

Kommentare sind deaktiviert.