Terror-Aufruf: Sprecher der IS-Miliz fordert weltweite Anschläge


Für mitlesende Gutmenschen und Nichtkenner des Islam: Der IS-Scheich, der zum weltweiten Töten “Ungläubiger” aufgerufen hat, ist weder ein Teufel noch ein böser Mensch. Er ist Moslem, gläubiger Moslem, und ruft nur zu dem auf, was eh’ im Koran steht. 216 mal wird dort von Allah befohlen, “Ungläubige” zu töten, wo immer man ihrer habhaft wird. Und Mohammed, das “Siegel der Propheten”, Erfinder und Begründer des Islam, in den Augen von Muslimen der “beste aller Menschen”, befiehlt die Ermordung von uns “Ungläubigen” gar an weiteren unfassbaren 1.800 Stellen. Nachzulesen in den Hadithen, den Überlieferungen der Worte und Taten des Propheten, einem Buch, das ein normaler Moslem noch nie in der Hand hatte, von besonders gläubigen Moslems jedoch gelesen wird wie der Bibel von gläubigen Christen. Denn die Hadithen sind neben dem Koran die zweite schriftliche Säule des Koran. Und damit hat ISIS genausoviel mit dem Islam zu tun wie Mohammed. Denn erstere eifern ihrem Vorbild in allem nach: auch in seinem Eifer, “Ungläubige” zu töten, wo immer er auf sie traf.

Michael Mannheimer, 30.01.2015

***

ISIS: Terror-Aufruf. Sprecher der IS-Miliz fordert weltweite Anschläge

Der Sprecher der Terrorgruppe Islamischer Staat (IS) hat die Muslime in der Welt dazu aufgerufen, „Ungläubige“ rund um den Erdball zu ermorden. Bereits in einer früheren Schrift hatte er gezielt zu Selbstmordanschlägen in Europa aufgerufen.

Stuttgart – Der Sprecher der Terrorgruppe Islamischer Staat (IS) hat die Muslime in der Welt dazu aufgerufen, „Ungläubige“ rund um den Erdball zu ermorden.

„Tut alles, was euch möglich ist, um jene zu töten, die euren Glauben nicht teilen“,

forderte der Sprecher des IS, Scheich Abu Mohammad al-Adnani al-Shami, in einer fast 42 Minuten ­dauernden Audiobotschaft. Die Predigt mit dem Titel „In der Tat ist Dein Herr immer wachsam“ wurde im Internet verbreitet. Zeitgleich veröffentlichte die Medienabteilung des IS den Aufruf schriftlich in Englisch, Deutsch, Französisch, Russisch und Hebräisch.

„Wenn du einen ungläubigen Amerikaner oder Europäer – vor allem aber einen gehässigen und schmutzigen Franzosen – oder aber einen Australier, Kanadier oder auch nur einen anderen von den Ungläubigen töten kannst, die Krieg gegen uns führen, dann töte ihn auf jede erdenkliche Art. Das schließt auch die Bürger jener Länder ein, die sich an der Koalition gegen den Islamischen Staat beteiligen“,


sagte al-Adnani.

Quelle:
http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.isis-terror-aufruf-sprecher-der-is-miliz-fordert-weltweite-anschlaege.03d42e17-bc20-49ae-a2fa-9566305b75d3.html


 

***

Spenden für Michael Mannheimer

Als Islamkritiker werde ich von Medien und Verlagen boykottiert und diabolisiert. Seit Jahren erhalte ich keinerlei Aufträge mehr als Journalist und Publizist. Ohne die Spenden meiner Leser könnte ich die Arbeit an der Aufklärung über die Zerstörung des Abendlandes durch die massivste Migration der Menschheitsgeschichte einstellen.

In wenigen Jahrzehnten haben (zumeist) linke Politiker Europa mit der unvorstellbaren Zahl von 55 Mio (55.000.000) Moslems aus aller Welt geflutet. Ihrer Absicht ist die endgültige Vernichtung des Abendlandes, welches sie gemäß der Doktrin des Neo-Marxismus für den Kapitalismus und das Elend dieser Welt verantwortlich machen. Die meisten Medien und Verlage sind Teil dieses Jahrtausendverbrechens und und verschweigen in ihren Berichten die Wahrheit . Dieser Blog existiert nur Dank der Spenden meiner Leser.

Ich bedanke mich bei allen Unterstützern meiner Arbeit

 ***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
23 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments