Pegida: Die Arroganz und Dummheit der Huffington Post

Grafik Auslaenderanteil D

Die obige Grafik genügt den Machern der Hunffington Post, um die Pegida-Bewegung als "absurd" zu erklären. Denn, so das Medium, dort, wo diese Bewegung am stärksten ist, herrscht die geringste Dichte an Ausländern. Warum die Erklärung dieses linken US-Blatts selbst absurd, arrogant und dumm ist: Lesen Sie selbst...

***

Von Michael Mannheimer, 1.Februar 2015

Pegida: Oder die elende Arroganz linker Medienmacher

Der Tenor der Huffington Post - einem der schlimmsten Online-Medien, was politische Korrektheit, Unterwürfigkeit zum Islam, krankhafter Leugnung dessen Gefährlichkeit und  auch was Deutschenfeindlichkeit insgesamt anbetrifft - lautet: Ausgerechnet dort, wo in Deutschland der Ausländeranteil am geringsten ist, hat die Pegida-Bewegung die meisten Anhänger. "Absurd" nennt Huffington Post diese "Erkenntnis", und verhöhnt damit die derzeit größte deutsche Volksbewegung.

Vernetzt denken tun Linke nur dort, wo es ihnen nützlich ist. Dann aber exzessiv ...

Dumm, ignorant und absurd nenne ich die Huffington Post und all jene Journalisten und "Wissenschaftler", die aus diesem Zusammenhang einen Absurdität herleiten.

Man erinnert sich noch an die "Ozonloch"-Hysterie derselben Journalisten und daran, dass nirgendwo die Hysterie größer war als in Deutschland. Obwohl dieses Land tausende von Kilometern von diesem Loch entfernt war, welches nachweislich nicht uns Deutsche, sondern Australier am meisten bedrohte. Inzwischen hat sich da Loch geschlossen, wie informierte und noch nicht von der Diktatur politisch korrekten Denkens infizierte Klimawissenschaftler voraussagten).

Absurd ist - nach Logik der unsäglichen Huffington Post - ebenfalls die Hysterie der Deutschen/Europäer über die Abholzung der Regenwälder, die nachweislich von unserem Land/Kontinent maximal weit entfernt sind, was planetare Maßstäbe anbelangt. Warum also regen sich die Bewohner in den von der Abholzung betroffenen Regenwälder kaum auf, während wir dagegen, tausende von Kilometern davon entfernt, eine daraus resultierende Klimakatastrophe beschwören?

Das Ganze wird - bei Licht beleuchtet - jedoch weniger absurd, wenn man sich vor Augen führt, dass unser Planet ein zusammenhängendes Ökosystem ist, höchst anfällig für weit entfernt liegende Eingriffe, die sich mittelfristig an jedem Punkt dieses Planeten auswirken können.

Die Aufregung über das Ozonloch und die Abholzung der Regenwälder ist - aus wissenschaftlicher  Sicht und globaler Verantwortung für unseren Planeten, vollkommen berechtigt.

Und daher ist auch die Reaktion der Pegida-Bewegung über einen sich weltweit ausbreitenden theologischen Totalitarismus, der nicht nur in seinen über 50 Ländern, wo er herrscht, Leid und Zerstörung mit sich bringt, sondern sich bereits im gesamten Westeuropa und Westdeutschland inklusive Berlin ausgebreitet hat, vollkommen logisch und hat mit Absurdität so wenig zu tun wie die Aufregung über die Abholzung weit entfernter Regenwälder.

Blätter wie die Huffington Post stehen für den Niedergang des seriösen Journalismus

Die lächerlichen 100-300 km, die der Islam Westdeutschlands vom nur gering islamisierten Ostdeutschland trennen, ist daher für den berechtigten Protest der Pegida-Bewegung vernachlässigbar. Oder sollen sie etwa warten, bis sie so islamisiert sind wie westdeutsche Metropolen, die in den Innenstädten bereits 60-80 Prozent muslimische Wohnbevölkerung aufweisen?

Die Huffington Post jedenfalls steht für verlogene und hetzerische Berichterstattung und für Journalismus auf unterstem Niveau. Das hat sie mit vielen deutschen Blättern gemeinsam.

The Huffington Post ist eine US-amerikanische Onlinezeitung. Sie wurde von Arianna Huffington, Kenneth Lerer und Jonah Peretti gegründet und ging am 9. Mai 2005 als Nachrichten- und Nachrichtenkommentarplattform online. Die politische Ausrichtung der US-amerikanischen Ausgabe gilt als links.


***

Spenden für Michael Mannheimer

Als Islamkritiker werde ich von Medien und Verlagen boykottiert und diabolisiert. Seit Jahren erhalte ich keinerlei Aufträge mehr als Journalist und Publizist. Ohne die Spenden meiner Leser könnte ich die Arbeit an der Aufklärung über die Zerstörung des Abendlandes durch die massivste Migration der Menschheitsgeschichte einstellen.

 Dieser Blog existiert nur Dank der Spenden meiner Leser.

Ich bedanke mich bei allen Unterstützern meiner Arbeit

 ***

Tags »

Autor:
Datum: Sonntag, 1. Februar 2015 21:46
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Medien und ihre Lügen, Medien und ihre Rolle bei der Islamisierung, Pegida u.a. Widerstandorganisationen, Political Correctness - die neue Inquisition

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

34 Kommentare

  1. 1

    Richtig MM, keine Unterwerfung gegenüber dem Islam. Alle möglichen Blätter schreiben irgendwelchen Schwachsinn.Tatsache ist, dass Bachmann ein Rassist ist, er jammert rum und vergleicht sich mit Charlie Chaplin, einem der größten Künstler, die jemals gelebt haben.Er grenzt Ausländer aus, die hier willkommen sind.Flirtet mit dem KKK. Das geht nicht.

    Wir müssen weiter kämpfen gegen den Islam und gegen die Nazis, die ein und dieselbe Brühe sind. Allahu fuckbar!

  2. Lionheart's Ghost
    Sonntag, 1. Februar 2015 22:51
    2

    Wo ist eigendlich die Redaktion der Huffingten Post beheimatet??? Sitzen die in Dresden oder warum regen die sich über Pegida auf?

    Gesucht gefunden.

    Adresse:
    TOMORROW FOCUS Content & Services GmbH
    Neumarkterstr. 61
    81673 München

    Ahhaaaaaa, München also. Warum regen die sich also auf??? Wenn ein Dresdner nicht gegen die Islamisierung Westdeutschlands ankämpfen darf, dann darf auch ein "Münchner" nicht gegen Dresdner ankämpfen. Die sind doch laut ihrer eigenen "tollen" Theorie ganz woanders.

    Na ja, alles wird klar wenn man die Namen kennt.

    Herausgeber / Editorial Director
    Cherno Jobatey

    Hier mit seinem besten Kumpel:
    http://www.cherno.com/gallery/gallery-i/us-president-barack-obama.html

  3. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 1. Februar 2015 23:35
    3

    OT

    Betr. Tod der alevi-islamischen Kurdin Tugce Albayrak

    Ihr Ohrring soll sich in ihren Kopf gebohrt haben.

    Gute Aussichten für den turk-islamischen Schläger, hofft die Huffington Post:

    ""...Vielmehr soll sich beim Sturz infolge des Schlages ihr Ohrring in den Schädel gebohrt und die tödlichen Verletzungen verursacht haben...""
    http://www.huffingtonpost.de/2015/02/01/ohrring-tugce_n_6589220.html

    http://web.de/magazine/panorama/tugce/medienbericht-details-tugce-30414284

  4. 4

    In der Tat. Cherno Jobatey ist der Sohn eines Schiffskochs aus Gambia und einer Berlinerin ...und wuchs in einer fünfköpfigen Familie ohne Vater auf. Er studierte am Berliner Otto-Suhr-Institut Politikwissenschaft

    Dieses Institut ist neben dem Institut für Sozialwissenschaft ("Frankfurter Schule") DIE Kaderschmiede der deutschen Linken.

    Dort hat auch der unsägliche Rudolf Augstein studiert, der vor einem Millionenpublikum in die deutsche Fahne schneuzte

  5. Bernhard von Klärwo
    Montag, 2. Februar 2015 0:23
    5

    GEBURTSMUSLIM, DURCH SEINEN GAMBISCHEN VATER, CHERNO JOBATEY

    "Huffington Post" holt Cherno Jobatey - SPIEGEL ONLINE
    09.10.2013 - Cherno Jobatey wird das Aushängeschild der deutschsprachigen "Huffington Post": Der ehemalige Moderator des ZDF-"Morgenmagazins" soll...

    +++

    ""Deutsche „Huffington Post“
    Über Tarif

    Als Herausgeber der deutschen „Huffington Post“ verdient Cherno Jobatey echtes Geld. Davon können die unbezahlten Blogger des amerikanischen Online-Magazins nur träumen...""
    10.10.2013, von Henning Peitsmeier
    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/deutsche-huffington-post-ueber-tarif-12612402.html

    +++

    RÜCKBLICK AUF 2012

    ""Muslime sollen im Rundfunkrat Gehör finden

    Vier Millionen Muslime(Von tatsächl. 8 bis 12 Mio.?) in Deutschland konsumieren Zeitung, Radio, TV und zahlen Rundfunkgebühren(Die ganzen "Hartz4-Bezieher sind doch befreit. Dafür sorgen schon Sozialfuzzis und Stadtteilpaten, daß deren Anträge ausgefüllt sind). Nun sollen erstmals Muslime einen Sitz im Medien-Kontrollgremium des Südwestrundfunks bekommen.

    (...)

    So werden die Zuschauer des ZDF-Morgenmagazins von der irakischstämmigen Dunya Hayali(christl.-orthodoxe, offen bekennende Lesbe), von Mitri Sirin, der türkisch-syrische Wurzeln hat und von Cherno Jobatey, Sohn eines gambischen Vaters, begrüßt.

    Die ARD setzt auf Till Nassif, dessen Vater aus Syrien einwanderte. Mit Nazan Eckes, geborene Üngör, macht die Tochter türkischer Einwanderer beim Privatsender RTL Karriere.

    In der Vorabendserie "Türkisch für Anfänger" nahm ein türkischstämmiger Autor die multikulturelle Gesellschaft in Berlin aufs Korn.

    Das Angebot zeigt Wirkung: 76 Prozent der Migranten(MUSLIME GARANTIERT NICHT, außer paar linke Iraner und Kurden!) interessieren sich für das deutschsprachige Angebot...""

    ISLAMISIERUNG

    ES GEHT UM DA'WA - DIE DEUTSCHEN ZUM ISLAM ZU BEKEHREN ODER WENIGSTENS DEVOTE DHIMMIS AUS IHNEN ZU MACHEN:

    ""Um Zuschauer der deutschen und ausländischen Kulturen gleichermaßen anzusprechen und für das muslimische Leben zu sensibilisieren, strahlt der Digitalkanal ZDFinfo das "Forum am Freitag" aus...""

    KONVERTIT ODER DHIMMI?

    ""Karl-Heinz Meier-Braun, Leiter der Fachredaktion "SWR International" und Integrationsbeauftragter des Senders... In Islam-Wochen habe sein Sender über die Programme und Veranstaltungen schon dazu beigetragen, über die Religion(WAS HEISST "die Relgion"? Gibt es nur eine, nämlich Islam?) aufzuklären.

    Dennoch müssten die Medien weiter daran arbeiten, dass das negative Bild des Islam, das immer noch "herumschwirre", abgebaut werde, so Meier-Braun.""
    http://www.dw.de/muslime-sollen-im-rundfunkrat-geh%C3%B6r-finden/a-16298414

    (Anm. durch mich)

  6. 6

    Ist das nicht ein französisches Medium?

    Anyway, "Dumpfbacken Post" ist ein unsägliches Medium. Meines Wissens kann da jede(r) Artikel, allerdings ohne Bezahlung, veröffentlichen.

    Durch und durch linksdrehend passt HuffPo so gar nicht zum Burda-Verlag!
    Hat die Furtwängler da etwas gedreht? Denn zu ihr würde es passen.

  7. 7

    Zu Nr. 5 (BvK):

    Krass, eingereiste Punks erklären uns Deutschen die Welt. :-\
    ZDF: Unsäglich!

    http://www.google.de/search?q=Dunya+Hayali

    Tja, die Engländer und Angloamerikaner arbeiten konsequent am Untergang Deutschlands als Konkurrenten auf der Weltbühne. 🙁

  8. 8

    Jobatay ist Moslem. Klasse. Entsprechend "objektiv" sind dann auch die Artikel der Huffington Post über Islam und Pegida.

    Gottseidank gibt's das Internet und Blogs wie diesen. Sonst wären wir der Verarsche komplett ausgeliefert.

  9. 9

    Huffington Post boykottieren. Sich beim GMX-BROWSER beschweren, dass er ständig Artikel von HP bringt.

  10. Bernhard von Klärwo
    Montag, 2. Februar 2015 1:46
    10

    ""Cherno Jobatey war lange im TV-Geschäft, eine richtige Karriere gelang ihm nicht. Jetzt versucht er es bei der Huffington Post - was ihn qualifiziert, weiß niemand...""

    +++Ich weiß es! ER IST QUOTENNEGER UND -MUSLIM
    Er ist Geburtsmuslim, Mischling, Muladi*, Neger, und hat eine Hybride Identität.**

    ""Der Zopf ist schon lange ab, doch er trägt noch immer dieses Perlweiß-Lächeln des Alpha-Teddys, der über jeden Selbstzweifel erhaben ist. Es ist das Markenzeichen von Cherno Jobatey, dem Mann, der mal „Verstehen Sie Spaß?“ moderierte...

    Es entbehrte nicht der Ironie, dass die Burda-Tochter als so genannten Herausgeber ausgerechnet einen Mann engagiert, der bis dahin als „heiterster Wecker der Nation“ (FAZ) wahrgenommen wurde und nicht als ernstzunehmender Journalist...

    Die Mir-Doch-Egal-Haltung war schon früher sein Problem

    Jobatey ist der Benjamin Blümchen unter den Moderatoren. Ein Dickhäuter, so selbstbewusst, dass selbst seine Turnschuhe der Größe 48 nicht als Metapher für sein Ego ausreichen...

    Die Flops in seiner Karriere? Vergessen. Es ist ja auch schon eine Weile her, dass er den Begriff Chernobyl geprägt hat. Das war 1999. Jobatey, damals noch Anchorman des ZDF-Morgenmagazins, war zu Gast in der WDR-Show „Zimmer frei“. Die Moderatoren zogen ihn wegen seiner Lese-Rechtschreibschwäche auf...

    Für seine Anything-goes-Attitüde wird er ebenso geliebt wie gefürchtet. Vernuschelte Moderationen? Holprig abgelesene Interviewfragen? Jobatey überspielt solche Pannen mit einer Herzlichkeit, die Die Bunte „unverwüstlich" genannt hat. Einem Newcomer verzeiht man solche Patzer, einem 52-Jährigen nicht...

    Seither liefert er Homestories von Politikern. Joggen mit Sahra Wagenknecht(Geburtsmuslima/-schiitin, Halbiranerin, Muladi, Hybride Identität - Eine Linke, die in Zukunft gar nicht mehr konvertieren müßte). Kicken mit Volker Kauder.

    (...)

    Der deutsche Ableger soll bis 2018 in der Top 5 der größten deutschen NewsPortale spielen. In den USA, wo die HuffPo 2005 als linksliberales Gegengewicht zu konvervativen Medien wie Rupert Murdochs TV-Sender Fox News gestartet ist, erreicht das Portal inzwischen 46 Millionen Leser.

    +++2011 hat der Internet-Riese AOL die „Huffington Post“ für 315 Millionen Dollar gekauft.""
    http://www.cicero.de/salon/Cherno-Jobatey-huffingtonpost/56329

    *Muladi:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Mulad%C3%AD

    **Hybride Identität:
    ""Hybride europäisch-muslimische Identitätsmodelle (HEYMAT)“, (Rasseforscherin Naika Foroutan, sie ist selber ein Hybrid, halbiranische Schiitin)...""
    http://de.wikipedia.org/wiki/Naika_Foroutan

    (Anm. durch mich)

  11. 11

    Ach so läuft das Spiel der Schlepper und Schleuser: Nachdem in Zügen mehr kontrolliert wird, weichen die auf Busse aus. Und beschweren sich, dass die nun auch kontrolliert werden! Ohne Worte!!!

    http://m.bild.de/politik/inland/illegale-migration/4500-illegale-in-fernbussen-aufgegriffen-39592396,variante=M,wantedContextId=17410084.bildMobile.html

  12. 12

    OT: Geisteshaltung der Linken - kein Scherz -: "Wenn die Fakten nicht der Ideologie entsprechen, müssen wir die Fakten ändern."

    Hahaha!

  13. 13

    Monika
    Sonntag, 1. Februar 2015 22:42
    1
    "Richtig MM, keine Unterwerfung gegenüber dem Islam. Alle möglichen Blätter schreiben irgendwelchen Schwachsinn.Tatsache ist, dass Bachmann ein Rassist ist, er jammert rum und vergleicht sich mit Charlie Chaplin, einem der größten Künstler, die jemals gelebt haben.Er grenzt Ausländer aus, die hier willkommen sind.Flirtet mit dem KKK. Das geht nicht.

    Wir müssen weiter kämpfen gegen den Islam und gegen die Nazis, die ein und dieselbe Brühe sind. Allahu fuckbar!"

    https://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&x-yt-ts=1422579428&v=tt7TjzoL5SI&x-yt-cl=85114404 .

    ...Elend!...

  14. 14

    Wir haben genug Lügenblätter.

    Brauchen wir da noch eine Hufnagelpost ???

  15. 15

    Lügenpresse halt die fresse, wenn amerikanisch dann FOX NEWS 😉

    Huffington Post ist eine Verschwendung an Internet!

  16. Lionheart's Ghost
    Montag, 2. Februar 2015 10:01
    16

    Bluffingten Post. Die OBER-Lügenpresse.

  17. 17

    Harald (13)...

    Seltsamer Vergleich!...Bin selbst KEIN Freund von
    Nazis - aber der Vergleich hinkt gewaltig! Denn
    der Fairness halber solttest du mal zusammenzählen
    wie viele unschuldige Menschen in den letzten 10
    Jahren von den Nazis umgebracht wurden u.wieviele
    im Namen dieser bestialischen Schein-Religion.
    PS.
    Kleiner Tipp - besorg dir für's Zusammenzählen
    der Islam-Mordopfer besser mal sehr viel Papier!

  18. 18

    Sorry Harald - war der Kommentar eigentlich von
    Dir, oder von Monika?

  19. 19

    Wer liest denn schon Puffington Host? Ganz übel stinkende braune Suppe. Links liegen lassen.

  20. 20

    Kammerjäger
    Montag, 2. Februar 2015 10:32
    18

    "Sorry Harald – war der Kommentar eigentlich von
    Dir, oder von Monika?"

    Es ist der Kommentar 1 (eins)
    (Zitat)

    ...und der Link (unter 13)
    war und ist als Gruß gedacht.

  21. 21

    die huffington stammt letztendlich mit aus einem amerikanischen ölimperium.

    Kurzform: bilderberger und co.

  22. 22

    Gefunden im Kommentarbereich (PI)

    NOZ: Neue Osnabrücker Zeitung – Gespräch mit Josef Schuster, Vorsitzender des Zentralrats der Juden in Deutschland

    Osnabrück (ots) – Gefährlich wie die NDP: Zentralrat der Juden warnt vor neuen rechten Netzwerken

    Vorsitzender Schuster kritisiert “Politically Incorrect” (PI)

    Osnabrück.- Der Zentralrat der Juden in Deutschland warnt vor dem wachsenden Einfluss neuartiger rechtspopulistischer Netzwerke. In einem Gespräch mit der “Neuen Osnabrücker Zeitung” (Montag) sagte der Vorsitzende Josef Schuster, “diese rechten Gruppierungen stehen etablierten rechtsextremen Parteien wie der NPD in ihrer Gefährlichkeit für eine pluralistische Gesellschaft in nichts nach”. Namentlich nannte der Zentralratsvorsitzende den reichweitestarken Web-Blog “Politically Incorrect” (PI). Er ist eng mit der Pegida-Bewegung verknüpft, warnt vor einer Islamisierung Deutschlands und einem vermeintlich stark verbreiteten “Gutmenschentum” in Deutschland. “Dort wird Hetze übelster Sorte betrieben”, sagte Schuster.

    Der Internet-Blog, der auch unter der Abkürzung “PI News” bekannt ist, besteht seit 2004 und hat nach eigenen Angaben mehrere Zehntausend Besucher am Tag. Der Düsseldorfer Rechtsextremismusforscher Alexander Häusler stützte gegenüber der NOZ die Warnung des Zentralrats. PI bezeichnete er als “rassistischen Hetzblog”. Insbesondere Leser-Kommentare grenzten teilweise an eine “unverhohlene Aufforderung zum Mord”. Er sieht es dringend geboten, “Politically Incorrect” vom Verfassungsschutz beobachten zu lassen. Dies ist bisher nur in Bayern der Fall. “Der Blog befindet sich an der Schnittstelle zur Volksverhetzung”, begründete Häusler.

    ______________________________

    Josef Schuster und die „Nazis“
    Sie sind überall!

    Anachronismus?
    Kastrierender Anachronismus?
    Gefährlicher Anachronismus?
    Schädlicher, schädigender Anachronismus?
    Egoistischer Anachronismus?

    Ein Blick in die Familiengeschichte erklärt so einiges:

    „David Schuster“ (Vater on Josef Schuster) „wurde als jüngstes Kind und einziger Sohn des Ehepaares Julius Schuster und Auguste, geborene Strauß, am 26. Mai 1910 in Bad Brückenau, Ludwigstraße 4 geboren. Sein Vater kam von Sterbfritz (Hessen) und seine Mutter aus Schöllkrippen (Kahlgrund). Julius Schuster war Kaufmann (Textil- und Schuhhaus) und handelte auch mit Baumaterialien, Kohle, Petroleum und Holz. Ab 1921/22 führte er das Centralhotel in der Unterhainstraße 8.

    David Schuster besuchte von 1920 bis 1924 die Oberrealschule in Würzburg und erlernte auf der israelitischen Präparandenschule in Höchberg (Handelsabteilung) das Wissen über die Textil- und Schuhbranche. Nach dem Abschluss stieg er in das elterliche Geschäft ein. Bereits im Jahre 1933 wurde von der Brückenauer NSDAP das Centralhotel der Familie Schuster beschlagnahmt mit folgender Begründung: „Wir haben mit dem heutigen Tage Ihr seitheriges Anwesen Central-Hotel für unsere Zwecke adoptiert und mit unserem Wahlspruch (Heil Hitler) versehen. Gemeinnutz geht vor Eigennutz. Dies mag Ihnen ein Trost sein.“ [1] Nachdem zu Beginn des Dritten Reiches auch die jüdischen Geschäfte boykottiert wurden, verlegten Julius und David Schuster daraufhin ihre Geschäfte vor allem auf die Landwirtschaft.

    Im September 1937 wurden Julius und David Schuster verhaftet und ins Gefängnis von Brückenau gebracht, anschließend in Konzentrationslager Dachau. Der Grund war offensichtlich ein Betrugsvorwurf, den zwei Wildfleckener Bürger ihnen wegen Grundstücken machten. Das Verfahren wurde am 28. Februar 1938 niedergeschlagen. Julius Schuster hatte die strittigen Grundstücke bereits am 7. Oktober 1937 auf dem Notariat Brückenau den Beteiligten zuschreiben lassen, wobei erkannt wurde, dass die Kaufpreise längst bezahlt waren. Trotzdem kamen Julius und David Schuster nicht gleich frei.

    Zwischen Juni und Oktober 1938 wurden Vater und Sohn von Dachau ins Konzentrationslager Buchenwald verbracht und im Dezember 1938 unter der Auflage freigelassen, das Land innerhalb weniger Tag zu verlassen. Brückenau durften sie nicht mehr betreten. Am 17. Dezember 1938 meldeten sie sich bei der Gestapo Würzburg, fuhren am 19. Dezember 1938 nach München, am 20. Dezember über Salzburg, Rosenbach Richtung Triest, um dort am 21. Dezember 1938 das Schiff nach Palästina zu nehmen. Mit Julius und David fuhren auch Mutter Auguste und Käthe.

    David Schuster und seine Familie ließen sich in Haifa nieder. In Haifa lernte David seine Frau kennen: Anita Susanna Grünpeter, geboren am 14. November 1914 in Laurahütte (Oberschlesien). 1953 heirateten sie. Am 20. März 1954 wurde der erste Sohn Josef Fritz geboren (mittlerweile Internist in Würzburg und Vorsitzender des Vereins der bayerischen israelitischen Gemeinden und Leiter der jüdischen Gemeinde in Würzburg).

    1956 wagte die Familie Schuster die Rückkehr nach Deutschland. Die Vorhut bildete Julius Schuster. Er erkundete die Lage, meldete sich am 1. Februar 1954 von Haifa kommend in Brückenau an und reiste am 17. Juli 1954 wieder nach Haifa zurück. David Schuster zog 1956 nach Würzburg und meldete sich am 16. April 1958 in Brückenau an (bzw. am 2. Juli 1960 mit Frau und Sohn). Sein Vater Julius meldete sich am 2. Juni 1959 von Würzburg kommend in Brückenau an.

    Auf die Überwindung von Enttäuschungen und anderen Emotionen soll an dieser Stelle nicht eingegangen werden. David Schuster verbitterte nicht. Die Wunden des Dritten Reiches war auch in Brückenau nicht vernarbt. David Schuster musste wieder Leuten gegenübertreten, die seiner Familie und ihm im Dritten Reich großen Unrecht angetan hatten. Hinzu kam, dass um 1950 der JRSO (The Jewish Restitution Successor Organisation) mit Sitz in Nürnberg [2] aller jüdische Besitz übertragen wurde, der im Dritten Reich von Deutschen gekauft nochmals bezahlt werden musste. Dies sorgte in manchen Orten für großen Wirbel. Wie dies im Fall des Besitzes von David Schuster aussah, ist nicht bekannt (wieweit die JRSO z.B. David Schuster Geld gegeben hat usw.).

    David Schuster war zwar in Brückenau gemeldet, hier lag auch sein Besitz, aber er wohnte vor allem in Würzburg. Er erhielt einen Lehrauftrag für Jüdische Geschichte an der Universität Würzburg und wurde 1958 zum ersten Vorsitzenden der israelitischen Kultusgemeinde Würzburg und Unterfranken gewählt. Nachdem er zunächst dem Präsidium angehörte, war er von 1971 an erster Vizepräsident des Landesverbands der israelitischen Kultusgemeinden in Bayern, zuletzt wurde er im Januar 1997 wiedergewählt. Er gehörte außerdem der Ratstagung des Zentralrats der Juden in Deutschland an, war Gründungsmitglied und Vorstand der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit in Unterfranken und saß von 1976 bis 1981 im Bayerischen Senat.

    Am 8. Oktober 1999 starb David Schuster unerwartet nach dem Freitagabend-G”ttesdienst [3] in den Räumen der Israelitischen Gemeinde.

    Im Nachruf auf David Schuster sagte der Würzburger Oberbürgermeister Jürgen Weber: „David Schuster war ein Mann, der jedem die Hand gereicht hat. Seine Verdienste um Versöhnung zwischen Juden und Christen können nicht hoch genug geschätzt werden.“ [4]

    Das religiöse Wirken David Schusters wird von seinem Sohn, Josef Schuster, fortgesetzt.

    (wiki)

  23. 23

    OT, aber es ist mir ein Bedürfnis, den hier gelegentlich gescholtenen Prof. Sinn zu verteidigen.

    HAZ, 30.12.14, kurze Randnotiz:

    Sinn kritisiert Zuzug unqualifizierter Migranten
    Berlin. Das deutsche Sozialsystem zieht nach Ansicht von Ifo-Präsident H.W. Sinn vor allem unqualifizierte Migranten an. Arbeitnehmer mit guter Berufsausbildung würden durch das hiesige System der Umverteilung eher abgeschreckt, sie bevorzugten daher Staaten wie die Schweiz, Luxemburg oder Großbritannien, stellte Sinn in einem Beitrag für die FAZ fest. Eine mögliche Lösung für dieses Problem wäre es seiner Ansicht nach, Migranten den Zugang zum steuerfinanzierten Sozialsystem zu erschweren.

    Seiner Ansicht nach? Quatsch, jeder, der überhaupt über Verstand verfügt, wird dieser Ansicht sein.

  24. 24

    Die Zeilen - Sklaven müssen was schreiben.

    Ob sie dazu recherchieren?

    +++++

    Viele glauben noch was geschrieben steht.

    Daher kommt auch der Ausdruck:

    Sie lügen wie gedruckt !!

  25. 25

    Wir wahren viel zu leichtgläubig und wir waren auch in sträflicher Weise viel zu obrigkeitshörig gegenüber diesen hoch gefährlichen linksradikalen NAZI-Sozialisten !!!

    Wir haben deswegen 1.000 mal geschrieben:

    Die Presse lügt !
    Die Presse lügt !
    Die Presse lügt !
    Die Presse lügt !
    Die Presse lügt !
    Die Presse lügt !
    Die Presse lügt !
    Die Presse lügt !
    Die Presse lügt !
    Die Presse lügt !
    Die Presse lügt !
    Die Presse lügt !
    Die Presse lügt !
    Die Presse lügt !
    Die Presse lügt !

    Lügen-Presse halt die Fresse !
    Lügen-Presse halt die Fresse !
    Lügen-Presse halt die Fresse !
    Lügen-Presse halt die Fresse !
    Lügen-Presse halt die Fresse !
    Lügen-Presse halt die Fresse !
    Lügen-Presse halt die Fresse !

    "Lügenpresse" halt die Fresse, ihr habt unsere Vertrauensseligkeit und unser ehrbares Mitgefühl für andere Menschen mehrfach brutal missbraucht um eurer linksradikalen NAZI-Menschenschlepper-Mafia dienlich zu sein !!!

    Da werden "gewinnbringend" aus NAZI-DGB-Geldgier NUR Deutschen-feindliche Verbrecher-Banden und Drogen-Kuriere eingeschleppt und keine angeblichen -fl-uech-tli.nge- . Ihr belügt uns ständig ihr verfluchte links-kriminelle "Lügenpresse" !!!

    Wer angeblich Einwanderung will, der MUSS schnellstens Auswandern !!!

    Die dummen und verlogenen "Kauf-Mäuler", die hier im Auftrag der Geld-gierigen links-kriminellen NAZI-DGB-Menschen-Schlepper-Mafia verantwortungslos herum heulen, sie wollten angeblich Einwanderung, die haben ihr Recht verwirkt hier in unser aller D-Land zu leben !!!

    Wir lehnen diesen permanenten "Völker-Mord" ab, durch diese permanente "Menschen-Schlepperei" von Deutschen-feindlichen Verbrecher-Banden, Mörder-Banden und Drogen-Kurieren. Im Interesse UNSERER Kinder !!!

    "Lügenpresse" halt die Fresse - ihr missbraucht ständig unser Vertrauen und ihr seid deswegen NUR noch "Unsere TOD-Feinde" und das wird sich auch "NIE mehr" ändern, da kommt ihr NIEMALS mehr raus ihr verlogenen links-kriminellen Volks-Beschimpfer, Volksverhetzer und " -Phrasendrescher- " !!!

    "Lügenpresse" halt die Fresse - ihr seid "Unsere TOD-Feinde für ALLE Zeit", denn mit euren ständigen ungerechtfertigten "Volks-Beschimpfungen" gegen die friedliche, zu fleißige, zu geduldige und völlig unschuldige Gesellschaft bringt ihr uns ständig in Lebensgefahr, denn manche glauben die Kamel-Scheiße, die ihr hier absondert und greifen uns deswegen an.

    Eure linksradikalen und links-kriminellen HASS-Redakteure sind nichts weiter als üble diabolische Kamel-Scheiße Fresser und vielleicht sogar auch üble linksradikale Kamel-Schwanz-Lutscher.

    Anstatt das ihr euch mit den berechtigten Ängsten und Befürchtungen der Bevölkerung solidarisiert, beleidigt und beschimpft ihr NUR alle besorgten und anständigen Eltern, weil ihr "Medien-Unmenschen und Volks-Feinde" NICHTS anderes könnt als Hassen und Hetzen gegen die friedliche, zu fleißige, viel zu geduldige und völlig unschuldige Gesellschaft !!!

    "Wo bleibt denn die so oft (verlogen) zelebrierte "Menschlichkeit und die Toleranz" gegenüber unseren besorgten Eltern, die berechtigte Angst um ihre Kinder haben" ???

    Dieses völlig verlogene Geheul um angebliche Menschlichkeit und angebliche Toleranz wird doch NUR für die links-kriminelle NAZI-DGB-Menschen-Schlepper-Mafia vor gejault um das größte Verbrechen an der Menschlichkeit, die Deportation von Deutschen-feindlichen Menschen-Massen und Verbrecher-Banden nach Deutschland verantwortungslos und Profit-gierig schön zu singen !!!
    .

    Die stinke faulen, schmarotzenden links-kriminellen NAZI-Bestien-Gewerkschaften wollen besorgte Eltern auf der Autobahn zu Tode schleifen !!!

    Das ist die verlogene "Toleranz" der stinke faulen, schmarotzenden links-kriminellen NAZI-Bestien-Gewerkschaften mit ihren linksradikalen und links-kriminellen braunen NEONAZI-antifa-Brüll-Affen und links-kriminellen braunen NONAZI-antifa-Terror-Schergen !!!

    NIE mehr darf es diese irren, freigestellten, stinke faulen, linksradikalen, schmarotzenden und links-kriminellen NAZI-Bestien-Gewerkschaften mehr geben !!!
    .

    Wo bleibt denn eigentlich hier das ständige "Toleranz-Geplärre" gegenüber den besorgten Eltern ??? . Da gibt es kein verlogenes "Toleranz-Geplärre", wenn Eltern Angst um ihre Kinder haben !!!

    Die verlogene Toleranz tötet. Die verlogene Toleranz ist das "Brecheisen" mit dem unsere friedliche, freundliche, zu geduldige und völlig unschuldige Gesellschaft auseinandergebrochen wird !!!

    Die verlogene Toleranz ist das "Brecheisen" mit dem gutgläubige, nette Bürger erschlagen werden von den linksradikalen NEONAZI-Antifa-Terror-Schergen der stinke faulen, schmarotzenden links-kriminellen NAZI-Bestien-Gewerkschaften !!!
    .

    .

  26. 26

    Herr Bernhard von Klärwo, sind Sie irgendwie vom Neid befallen, dass es auch Menschen gibt die von denn Rundfunksteuern befreit werden???

  27. 27

    "Lügenpresse" halt die Fresse, ihr bringt uns ALLE ständig in Lebensgefahr mit euren linksradikalen Hetz-Lügen und HASS-Lügen gegen die friedliche, zu fleißige, viel zu geduldige und völlig unschuldige Gesellschaft !!!
    .

    Mit eurer dummen linksradikalen NAZI-Scheiße hat die friedliche und fleißige Gesellschaft absolut NICHTS zu tun !!!

    Die linksradikalen NAZIS waren immer NUR "links-kriminelle Regierende", wie "Damals" so auch "Heute" wieder !!!

    Die friedliche, zu geduldige und völlig unschuldige Bevölkerung war "immer NUR dagegen", konnte sich aber in der linksradikalen NAZI-Diktatur des ausländischen linksradikalen Diktators und "super-Sozialisten - Adolf Hitler" leider NICHT durchsetzen !!!
    .

    "Die Deutschen" waren es, die damals unter Lebensgefahr die Juden in Sicherheit brachten vor den wütenden linksradikalen NAZI-Sozialisten und ihren linksradikalen braunen NAZI-Schergen und NAZI-Brüll-Affen des ausländischen links-Extremisten und "Super-Sozialisten - Adolf Hitler mit seinen Mohammedanern", wie "Damals" so auch "Heute" wieder !!!
    .

    Das saudumme NAZI-Gesabbel der diabolischen und linksradikalen "Lügenpresse", der linksradikalen Hass-Medien und der linksradikalen Hetz-Medien hört deswegen NICHT auf, weil ständig "Die Falschen" beschimpft und beschuldigt werden um damit erneute linksradikale NAZI-Verbrechen an der Menschlichkeit zu begründen und zu rechtfertigen versuchen !!!

    Es wird höchste Zeit, dass endlich mal die linksradikalen und links-kriminellen, schmarotzenden NAZI-Bestien-Gewerkschaften und ihre linksradikalen NEONAZI-antifa-Terror-Schergen sowie ihre linksradikalen NEONAZI-antifa-Brüll-Affen endlich mal ihre linksradikale NAZI-Vergangenheit aufarbeiten, damit hier mal wieder Normalität einkehrt !!!
    .
    .

    Links verblödete "Lügenpresse", halt endlich die linksradikale Lügen-Fresse ihr ärmlichen -Phrasendrescher- und Menschen-Hasser und hört endlich auf das damalige entsetzliche Leid der Menschen unter der linksradikalen NAZI-Diktatur zu missbrauchen !!!

    "Lasst endlich die Toten ruhen und macht Politik für die Zukunft" !!! . (Ihr links-kriminellen Schmarotzer !!!)

    Der Protest gegen diese hoch gefährlichen und links-kriminellen "linken NAZIS" ist oberste Bürgerpflicht !!!

    Wehret den Anfängen !!!

    .

  28. 28

    .
    .
    Links verblödete Lügen-Presse, haltet endlich die linksradikale Lügen-Fresse ihr ärmlichen, diabolischen Phrasendrescher und Menschen-Hasser, ihr bringt uns in völlig ungerechtfertigter Weise ständig in Lebens Gefahr mit euren permanenten linken Lügen-Geschichten und frei erfundenen Hass-Geschichten !!!

    "Ihr seid doch NUR noch das "skrupellose und links-kriminelle Zentral-Organ" der milliardenschweren DGB-Menschen-Schlepper-Mafia und handelt doch NUR noch Menschen-feindlich aus reiner Geld-Gier und Raff-Gier" !!!

    Ihr seid schon IMMER NUR unsere "TOD-Feinde" gewesen und das seid ihr auch weiterhin !!!

    Die links-kriminelle "Lügenpresse" und die linken Hass-Medien und linken Hetz-Medien haben sich von einem völlig unwichtigen Informationssystem zu einem noch viel unwichtigerem links-kriminellen "Hass-System und Hetz-System" entwickelt, in dem ständig die links-dummen " Ausgrenzungs-Hetzereien " in Dauerschleife laufen !!!

    Die völlig unsozialen, linksradikalen Sozialisten verstehen sich, aufgrund ihrer völligen Verblödung und ihrer geisteskranken Drogen-Kultur NUR auf " Ausgrenzung und billiger -Phrasendrescherei- gegenüber JEDEM " um sinnvollen Diskussionen auszuweichen, für die diese völlig verblödeten Sozialisten viel zu dumm sind !!!

    "Wenn man den links-kriminellen NAZI-Sozialisten die -Phrasendrescherei- und das Menschen-feindliche "Ausgrenzen" verbietet, dann haben diese links-kriminellen Sozialisten aufgrund ihrer völligen Verblödung absolut nichts mehr zu sagen" !!!

    Da wo der "Normal-Mensch" ein Gehirn hat, da haben diese linksradikalen, unsozialen Sozialisten einen übel riechenden Kamel-Scheiße-Haufen, an dem schon die Würmer nagen, deswegen kommen von den völlig verblödeten, konzeptlosen und Demokratie-feindlichen Sozialisten niemals plausible Argumente, sondern NUR dumme -Phrasendreschereien- um sinnvollen Diskussionen auszuweichen !!!
    .

    Das alles ist die Folge der völlig zügellosen und völlig entarteten Machenschaften der links-kriminellen NAZI-Bestien-Gewerkschaften !!!

    Mit den Gewerkschaften hat man völlig verantwortungslosen, schwerst kriminellen und völlig verblödeten Personen viel zu viel uneingeschränkte Macht gegeben mit viel zu vielen Rechten, aber ganz OHNE Pflichten gegenüber der Gesellschaft !!!
    .
    .

  29. 29

    "Keine Macht den linksradikalen Hass-Medien und linksradikalen Hetz-Medien mit ihrer dümmlichen, linksradikalen -Phrasendrescherei- und " Ausgrenzungs-Strategie " in Dauerschleife" !!!

    Diesen NAZI-Volksempfängern mit ihren Lügen und Manipulationen zuhören ist genauso grauenvoll, als wenn einem Kakerlaken in´s Ohr kriechen und das Trommelfell zerfressen. Da können die linksradikalen Medien-Schurken sich noch so raffiniert hinter schöner Fremd-produzierter Musik und bunten Bildern verstecken diese verlogenen Satans-Bestien !!!
    .

    Eine "öffentliche Meinung" hat es NIE gegeben, das ist dümmste Einbildung !!!

    Die angebliche "öffentliche Meinung" ist ein "Konstrukt" von linksradikalen Diktatoren, die die Bevölkerung am linksradikalen "Medialen-Nasenring" in´s Verderben zerren wollen, sofern sich jemand diesen "Medialen-Nasenring" anlegen lässt !!!

    Bei den linksradikalen Hass-Berichten und linksradikalen Hetz-Nachrichten mit "Fremdmusik" garniert, da quatscht "NUR einer" in das braune Medien-Verteilsystem hinein und das muss absolut niemanden interessieren, was nur EINER da privat und linksradikal herum giftet !!!

    Einfach mal die Situation sich vorstellen, da sitzt irgendwo in einem muffigen Studio "NUR ein linksradikalen Stinker" und Kamel-Scheiße-Fresser und raunzt einsam in NUR EIN Mikrofon hinein. Nur durch das links-braune Medien-Verteil-System könnte das etwas dumm-gewaltig wirken. Ist aber ALLES NUR dumme links-kriminelle Kamel-Scheiße !!!

    Ja so deutlich muss es endlich mal gesagt werden, die linksradikalen HASS-Medien und linksradikale HETZ-Medien bringen uns ALLE ständig in höchste Lebens-Gefahr diese skrupellosen linken Kamel-Scheiße-Fresser, mit ihrer ständigen "Volksverhetzung und Volksbeschimpfung" gegen die gesamte Bevölkerung, also auch besonders gegen die lukrativ eingeschleppten und eingeschleusten, Deutschen-feindlichen Verbrecher-Banden und Drogen-Kuriere !!!
    .

    Wie die "Kinder-Schänder" locken die linksradikalen Hass-Medien und die linksradikalen Hetz-Medien die Leute mit lokalen (Lügen-)Themen und schöner Fremd-produzierter Musik an um skrupellos und hinterhältig unser Vertrauen zu erschleichen, um die so eingewickelten Leute danach für ihre linksradikalen Ziele der links-kriminellen Medien-Manipulation hinterhältig zu missbrauchen, zu belügen und zu betrügen, genauso wie es die links-kriminellen "Kinder-Schänder" machen !!!
    .
    .
    .

  30. 30

    "Die Lügenpresse zeit-online":
    .

    (Angeblich) Fast jeder Zweite misstraut den Medien

    Nur 40 Prozent der Deutschen halten die Presse für objektiv. Vor allem Gebildete und Gutverdienende glauben, die Berichterstattung sei einseitig und politisch gelenkt.

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2014-12/umfrage-medien-russland-putin-kriegsgefahr
    (22. Dezember 2014)

    "Das werden wohl sicher mehr als 60% sein, die sich von der "Lügenpresse" verabschiedet haben".
    .
    .

  31. Bernhard von Klärwo
    Montag, 2. Februar 2015 16:36
    31

    @ TLouis1691 #26

    Wollen Sie mich mobben oder was???
    Was soll Ihre dämliche Unterstellung und Hetze gegen mich persönlich???

    Da ich aufstockende Rentnerin bin, bin ich selber von den GEZ-Gebühren befreit. Ich fülle auch artig jedes Jahr einmal das Formular dazu aus...

    Aber ich habe was dagegen, daß Scharen von Fremdlingen, wie islamische Zigeuner, Türken, Araber, Hindukuscher, Neger und islamische Balkanesen unsere Sozialkassen usw. aussaugen.
    Denn diese Schmarotzer haben weder selbst, noch ihre Familien oder Vorfahren jemals was für Deutschland getan und werden auch niemals was für UNSER Land tun.
    Außerdem sind unsere Sozialkassen nicht dazu da, in Vorleistungen zu gehen in der Hoffnung, daß ein Muslim o.ä. mal etwas einzahlen möchte...

    + Ausnahmen bestätigen die Regel.
    + Bezüglich Schmarotzertum habe ich die Fremdlinge allgemein kritisiert und keinen einzigen namentlich!!!
    + Damit stelle ich klar, daß indigene Deutsche(Inkl. deutsche Juden, Hugenotten und Ruhrpolen* u.ä.), deren Sippen schon Jahrhundertelang Deutschland voranbrachten, natürlich ein Recht auf soziale Unterstützung haben.
    + Sie, TLouis1691, greifen mich jedoch persönlich an! Pfui!

    *Ruhrpolen z.B. sind längst Deutsche
    http://de.wikipedia.org/wiki/Ruhrpolen

    +++

    Türken mit deutschem Paß sind bloß Paßdeutsche.
    Eine der Ausnahmen davon ist z.B. der Atheist Akif Pirincci:
    http://www.blauenarzisse.de/index.php/gesichtet/item/4351-deutsch-vom-ohr-bis-zum-arsch

  32. 32

    Zu #22(Harald):

    "...Gefährlichkeit für eine pluralistische Gesellschaft ..."

    Und deswegen PI-News verbieten?
    Was hat Schuster eigentlich für ein Verständnis von einer PLURALISTISCHEN Gesellschaft? Hahaha!

  33. Bernhard von Klärwo
    Montag, 2. Februar 2015 18:03
    33

    OT

    +++Sollte ein Bundesjustizminister den Koran und Scharia nicht kennen???+++

    Stattdessen kroch Maas - nach den islamischen Anschlägen in Paris - als erstes auf den Gebetsteppichen der Berliner DITIB-Moschee* herum und ließ sich von den türkischen Taqiyya-Meistern vollheucheln/einseifen!!!

    +++

    HEIKO MAAS HAT DEN KORAN NUR FLÜCHTIG “GELESEN”

    Interview mit Bundesjustizminister Heiko Maas

    “”stern: Haben Sie schon mal in den Koran geguckt?

    Heiko Maas: Flüchtig.””
    http://www.bmjv.de/SharedDocs/Interviews/DE/2015/Print/20150115-Stern-Wir-duerfen-uns-nicht-einschuechtern-lassen.html?nn=1468620

    +++

    *Nach Anschlag in Paris
    ""Heiko Maas besucht Sehitlik Moschee

    Bundesjustizminister Heiko Maas besuchte die Sehitlik Moschee...""
    http://www.bz-berlin.de/berlin/neukoelln/heiko-maas-besucht-sehitlik-moschee
    Eine Kirche und eine Synagoge besuchte Maas aus gegebenem Anlaß nicht! Merkel wiederholte: "Der Islam gehört zu Deutschland."

    +++Muslime begehen Massaker: Masochist Maas und Polithure Merkel schmusen daraufhin mit Muslimen!+++

  34. 34

    Die Muslime tun ja genau das, was Merkel und Co. wollen: Deutschland/Europa zerstören. Was sie davon haben? Die USA/Großbritannien zahlt fürstlich und hat immer ein warmes Plätzchen in der Karibik frei.