Schweizer Kommentator macht sich Luft: “Auch bei uns sind Schulen und Medien komplett links unterwandert”




Grüsse aus der heuchlerischen Schweiz

Ich bin aus der Schweiz und schockiert. Ich bin sowas von sauer. Bei euch in Buntland regt sich zumindest Widerstand. Bei uns – nichts. Es fängt schon in den Schulen an, sämtliche Lehrer die ich hatte oder kenne sind links und verbreiten ihre Propaganda des Gutmenschen.

Kein Lehrer klärte mich z.B. auf, dass die Nazis linke Sozis waren. Die meisten Medien sind links unterwandert. Wie kann ein Bürger, welcher Tag für Tag seiner Arbeit nachgeht, Zeit finden, etwas dagegen zu tun? Stattdessen zahlen wir Dummköpfe Steuern und finanzieren ungewollt und gezwungen unseren persönlichen Untergang.

Ich hätte da mal eine Frage an die Anständigen in Deutschland. an die Domlichtausknipser, die Mischpoke-Plärrer und natürlich die Nazijäger: Vor ein paar Tagen sind einige Hundert Menschen in Nigeria gestorben. In den Berichten ist von bis zu 2.000 die Rede.

Kürzlich wurden 240 Kinder in Pakistan geschlachtet oder verstümmelt. Im Nordirak bringen die IS-Killer täglich zahllose Menschen um. Das sind die Flüchtlinge, die Ihr ‚beschützt‘, wenn Ihr Euch als Retter aufspielen könnt, um die gute Gesinnung wohlig fühlen zu können. Wenn sie aber daheim abgeschlachtet werden, bleibt Eure Wut aus. – Wann fangt Ihr an, Euch aufzuregen?

Der Sozialstaat ist schon sehr nah. Alles zum Schutze solcher Minderheiten, im Namen einer Gerechtigkeit die es u.a. im Nahen Osten nie geben wird. Wenn ich dort meinen Glauben als Christ oder Katholik leben will, vom Staat Geld fordere und schmarotze, mich ständig beklage und Regeln und Sitten mit Füssen trete, kriminell werde, dann bin ich wohl umgehend eliminiert.

Aber in Europa, der Europäer, der Einheimische soll da mal schön die Schnauze halten und Arbeiten gehen. Diese feinen “Leute”, diese “Kulturbereicherer” sollen sich doch zuerst in unsere Sozialsysteme einkaufen. Stattdessen werden unsere Steuern steigen und ratet mal wer das bezahlen wird.

Wir haben ja schon selbst genug einheimische schwarze Schafe die unser Sozialsystem verdauen muss, da braucht es keine Schmarotzer von aussen. Ich kenne Leute aus diversen Abteilungen unseres sogenannten Sicherheitssystems. Die Beklagen sich auch über zu milde Strafen von heuchlerischen Kuschelrichtern und Strafgesetze die nichts tagen. Als Arbeitender ist man heute fast im Nachteil, wenn ich sehe dass Immigranten teils mehr “verdienen” als ein Familienvater der in einem Handwerksbetrieb arbeiten geht und Steuern abdrückt…

Wir sind satt und faul vom Wohlstand geworden, doch dieser bröckelt bedenklich. Ich denke, es geht uns noch zu gut, bevor wir uns erheben und mal ausmisten. Masseneinwanderungsinitiative und andere Vorstösse sind gute Zeichen und sind ein Spiegelbild der Realität und Angst aber bringen nichts wenn unsere linken Politiker mit der EU ins Bett gehen und den Volkswillen untergraben. Es lebe die direkte Demokratie.

Eidgenosse

Eingereicht am 07.02.2015


Spende für Michael Mannheimer

Dieser Blog existiert ausschließlich dank Ihrer Spenden.

 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
13 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments