Wegen Islamterror: Karnelvalsumzug mit 300.000 Jecken abgesagt

Vergessen wir niemals, wer uns den tödlichen Islam nach Deutschland geholt hat: Unsere Parteien

Dieselben, die vehement gegen Pegida und Islamkritik generell waren, dieselben, die in islamkritischen Bewegungen - die, wie selbst der letzte Zweifler nun erkennen muss, mehr als berechtigt sind - eine Ausgeburt von Fremdenhass und Islam"feindlichkeit" zu erkennen glaubten anstelle der berechtigten und überfälligen Warnung vor einer Religion, die die Welt seit 1400 Jahren mit Hass, Terror und Massenmorden bedroht, ja dieselben gehen nun, nach erneutem tödlichen Terror gegen Europäer, in propagandistische Deckung und sprechen allenfalls von einer Gefahr des "Islamismus" anstelle von der Wahrheit: Dass die Gefahr nämlich aus dem Herzen des von ihnen hereingeholten und beschützten Islam ausgeht. Denn der Islamismus existiert - als angeblich eigene Religion, die den Koran "missinterpretiert - nur in den Köpfen der Islamapologeten. Das, was diese Appeaser Islamismus nennen, ist der Islam in seinem Aggregatzustand des Dschihads: Jenes tödlichen und erbitterten und von Allah und Mohammed an 2.000 Stellen im Koran und den Hadithen befohlenen Angriffs gegen die "Ungläubigen" dieser Welt, der bislang mehr Opfer forderte als durch sämtliche andere Ideologien und Religionen zusammengenommen. Es wird Zeit, den Kölner Dom wieder einmal zu verdunkeln. Diesmal aber nicht wegen Pegida, sondern als Mahnung der Dunkelheit unserer Zeit und der Dunkelheit in den Hirnen jener, die immer noch mit dem Islam kollaborieren.

Michael Mannheimer, 15.2.2015

***

Islamterror: 300.000 bei Umzug  gefährdet

Braunschweig. Es sollte heute ab 12.20 Uhr Norddeutschlands größter Karnevalsumzug werden. 300.000 Menschen wurden erwartet. Aufgrund einer konkreten Gefährdung - Staatsschutzquellen gehen von einem möglichen Anschlag "mit islamistischem Hintergrund aus"- wurden die Bürger überall per Lautsprecher gewarnt:"Bitte gehen sie nach Hause." Die Polizei bittet alle Besucher, die Umzugsstrecke nicht aufzusuchen, beziehungsweise gar nicht erst die Reise nach Braunschweig anzutreten.

Der Umzug sollte dieses Jahr von 6000 Teilnehmern gestaltet werden, darunter 50 Musikzüge und 85 große Motivwagen. Jetzt sollen ab 14.00 Uhr in einem Art Notfallplan wenigstens alle Musikzüge in der Stadthalle auftreten. OB Ulrich Markurth:

„Das ist ein sehr trauriger Tag für unsere Stadt und all die Menschen, die sich - so wie ich - so sehr auf den Umzug gefreut hatten. Es ist auch ein trauriger Tag für unsere demokratische Gesellschaft. Die Einschätzung der Polizei ließ eine andere Entscheidung allerdings nicht zu. Die Sicherheit der Menschen hat Vorrang und ich bitte die Menschen, die in der Stadt unterwegs sind, Hinweise von Polizei und Festkomitee zu beachten. Wir sollten uns allerdings die Freude am Karneval durch dieses Ereignis nicht nehmen lassen.“
Quelle: http://www.bild.de/news/inland/terrorwarnung/terror-gefahr-karnevals-umzug-abgesagt-39779774.bild.html

Kommentar: Dies ist nicht nur ein trauriger Tag für unsere demokratische Gesellschaft, dies ist ein Angriff auf uns alle. Ein Angriff auf die Freiheit unseres Volkes und unsere Kultur, zu der auch der Karneval gehört. Wenn wir nicht mehr öffentlich unsere Feste feiern können, ist es zu wenig, das nur zu bedauern.  Die Feier in einer Halle, für einige Wenige, kann nur eine Notlösung sein . Widerstand heißt, sich nicht weg zu ducken und Ursachen schön zu reden. Widerstand heißt, auch die Initiative zu ergreifen und all jenen den Kampf an zu sagen, die uns unsere Freiheit nehmen wollen. Das Problem ist der Islam, der, wo er auftritt auch immer die Gewalt gegen Andersdenkende mit im Gepäck hat. Das muss verstanden werden und dann muss auch gehandelt werden.


41 Kommentare

  1. Eine Islamisierung Europas findet nicht statt. Die terroristischen Anschläge machen die dekadenten "Ungläubigen" selber, um sie den unschuldigen Muslimen in die Schuhe zu schieben. Die braven frommen Muslime, die doch nur friedlich beten w/sollen, sind die armen verfolgten Juden von heute.

    ""Hisba(h) ist die Pflicht jedes Muslims, zu gebieten, was recht ist und zu verbieten, was verwerflich ist. Dies geschieht in Anlehnung an die im Koran mehrfach geforderte Norm, das Rechte zu gebieten und das Verwerfliche zu verbieten (siehe Suren 3,110; 7,157; 9,71; 9,112; 22,41). Wikipedia

    Koran = Kriegsgott Allahs Worte - bei Todesstrafe Kritik daran verboten:

    2;191
    "Und erschlagt sie... ! Das ist der Lohn der Ungläubigen."

    9;29
    "Kämpfet wider diejenigen aus dem Volk der Schrift, die nicht an Allah und an den Jüngsten Tag glauben und die nicht als unerlaubt erachten, was Allah und Sein Gesandter als unerlaubt erklärt haben, und die nicht dem wahren Bekenntnis folgen, bis sie kleinlaut aus der Hand Tribut entrichten/bis sie die Dschizya-Steuer freiwillig und folgsam entrichten."

    8;60
    "Und rüstet wider sie, was ihr nur vermögt an Streitkräften und berittenen Grenzwachen, damit in Schrecken zu setzen Allahs Feind und euren Feind und außer ihnen andere, die ihr nicht kennt; Allah kennt sie. Und was ihr auch aufwendet für Allahs Sache, es wird euch voll zurückgezahlt werden, und es soll euch kein Unrecht geschehen."

  2. "Widerstand heißt, sich nicht weg zu ducken ... Es ist zu wenig, das nur zu bedauern". Ja, und nun?. Es wird aber nie gesagt, wie dieser Widerstand praktisch aussehen soll. Der einzige Widerstand wäre doch, den Karnevalsumzug durchzuziehen. Und was heißt hier, es sei zu wenig, das nur zu bedauern. Was wäre denn dann MEHR als das? Es bleibt als am Ende beim hilflosen Gejammere ohne Lösungsansätze.

  3. Willkommen beim Komitee Braunschweiger DHIMMIS*, äh Karneval und Norddeutschlands größten Karnevalszug
    am 15. Februar 2015 unter dem Motto :
    "Mit Lebensfreud und Fastnachtstrubel feiert die Region Schoduvel"

    Schoduvel in Braunschweig abgesagt
    Der Karnevalsumzug in Braunschweig ist für heute abgesagt worden. Hintergrund ist laut Polizei eine konkrete Gefährdung durch einen Anschlag mit islamistischem Hintergrund
    Quelle: NDR.de - mehr...
    http://www.braunschweiger-karneval.de/index.php

    *DEFINITION VON DHIMMI
    http://de.wikipedia.org/wiki/Dhimma#Definition_von_.E2.80.9EDhimmi.E2.80.9C

  4. Na und? Braunschweig bekommt, was es verdient.

    Bei "Bragida" liefen 250 Leute mit, bei der Gegendemo tausende.

    Jetzt bekommt Braunschweig ganz viel "bunte islamische Bereicherung".

  5. Durchsage der Polizei:

    Braunschweig Karneval 2015 abgesagt Terrorgefahr
    https://www.youtube.com/watch?v=FLgu1xwDmZA

    “Bitte verlassen sie umgehend die Aufzugsstrecke, der Karneval in Braunschweig fällt dieses Jahr auf Grund aktueller Terrorwarnung aus. Bitte gehen sie sofort nach Hause – Dies ist kein Scherz!“

  6. Wäre ich ein grenzenloser Zyniker, würde ich die Absage bedauern und mir einen ordentlichen Anschlag wünschen. Es müsste viele Tote geben, je mehr , desto besser. Und nicht nur in Braunschweig, sondern überall. Am besten, der Reichstag brennte.

    Bei solchen Gedanken sträuben sich mir die Nackenhaare. Nein, das kann nicht die Lösung sein.

    Betrachten wir es aber aus einem anderen Blickwinkel. Ist Napoleon ein Massenmörder? Wie vielen Menschen hat er den Tod gebracht? Im Geschichtsunterricht wurde er recht positiv dargestellt, nicht zuletzt auch wegen des Code civil. Wie viele Menschenleben also war der wert?
    Wie viele Opfer sind ein angemessener Preis für die Freiheit?
    Wie viele Tote darf man in Kauf nehmen für die multikulturelle Gesellschaft?

    Ich stelle noch einmal die Frage: Wie viele Terrorismusopfer wären akzeptabel, damit es zu einen Aufstand kommt, in dessen Folge Islamisierung, Scharia, Unterdrückung, Unfreiheit und Vernichtung und Verstreuung des deutschen Volkes verhindert wird?

    Politiker aller Parteien werden jetzt antworten, kein einziges, außerdem gibt es keine Islamisierung. Dieselben Politiker nehmen unzählige Todesopfer für ihren Multikultiwahn in Kauf. Natürlich nicht absichtlich.

  7. Sehr gut formuliert:

    Zitat:
    "Es wird Zeit, den Kölner Dom wieder einmal zu verdunkeln. Diesmal aber nicht wegen Pegida, sondern als Mahnung der Dunkelheit unserer Zeit und der Dunkelheit in den Hirnen jener, die immer noch mit dem Islam kollaborieren."

  8. Ob das doch einige zum Nachdenken veranlasst ?
    Unsere islamverliebten Medien werden das schon richten.
    Die werden dem dummen Konsumenten schon verklickern, dass das nichts mit dem Islam zu tun hat.

  9. @Hörmann #7,
    "Wie viele Terrorismusopfer wären akzeptabel, damit es zu einen Aufstand kommt".

    Einmal das und, warten wir mal ab. Das Münchener Oktoberfest steht ja auch wieder an und kurz danach die Weinachtsmärkte. Spätestens dann, wenn die Behörden das Münchener Oktoberfest antasten - wegen Terrorgefahr natürlich - wird es Tumult geben. Die Lebensfreude der Bevölkerung muss noch ein wenig mehr leiden, aber dann setzt es was.

  10. Mal sehen was morgen an Rosenmontagszügen abgesagt wird... Das idt das Ende ded Abendlandes und fie Idioterpolitiker wollen das so und die Gutmenschen.Es weht nun kräfiger islamischer Wind in der Dhimmi-BRD und Blöd-Europa.

  11. Der Efeu !

    Der Efeu ist ein parasitäres Gewächs mit vielen Blättern, welches sich immer irgendwo anklammern muss. Es kann offensichtlich NICHT selbstständig existieren und wächst deswegen immer irgendwo hoch, an Bäumen, aber besonders auch an Hauswänden.

    An Hauswänden klammert der parasitäre Efeu sich hoch und zerstört dabei die Wände mit seinen parasitären Kriechwurzeln, die der Efeu ungefragt an die Gemäuer wachsen lässt und diese festen Mauern damit zerstört.

    Nun gibt es verschiedene Strategien den Efeu mit seinen vielen Blättern und Verästlungen wieder von der Wand zu bekommen.

    Eine Strategie wäre, mit der Leiter hochzusteigen und Blatt für Blatt abzuzupfen. Das dauert aber sehr lange und man könnte dabei von der Leiter fallen.

    Anstelle sich mit den vielen Hunderten von Blättern zu befassen ist es "effektiver" den Stamm zu durchtrennen und die Wurzel auszureißen !!!

    Wenn der Stamm erst mal durchtrennt ist und die Wurzel komplett ausgegraben ist, erledigt sich der Rest von selber. Der parasitäre Efeu wächst nicht mehr weiter, die vielen Blätter welken und fallen von selber ab und die Verästlungen können später alle ohne besonderer Eile von der Wand gerissen werden !!!

    Diese "effektive Strategie" lässt sich auch für die Bewältigung gesellschaftlicher Stör-Phänomene anwenden. Wir reduzieren einfach die Vielheit der Störerscheinungen auf ihre Ursachen. Wo ist die "Wurzel allen Übels" ???

    Die "Wurzel allen Übels" ist - wir ahnen es schon - die links-kriminelle NAZI-Bestie-Gewerkschaften mit ihren links-kriminellen NEONAZI-antifa-Brüll-Affen und den links-kriminellen NEONAZI-antifa-Terror-Schergen und auch den NEONAZI-antifa-Mörder-Banden der links-kriminellen NAZI-Bestie-Gewerkschaften !!!

    Das Betriebsverfassungsgesetz ist in Wirklichkeit das Deutschland Zerstörungs-Gesetz !!!

    Mit den Gewerkschaften hat man bösartigen, skrupellosen und kriminellen Personen viel zu viel uneingeschränkte Macht gegeben !!!

    Die Gewerkschaften haben NUR Rechte und KEINE Pflichten gegenüber der Gesellschaft, die sie nun ungehindert vernichten können !!!

    Die Gewerkschaften wurden mit ihren einseitigen Sonder-Rechten und ganz OHNE Pflichten über die "Gesellschaftliche Grundordnung" gestellt !!!

    Die Gewerkschaften sind deswegen die Brutstätte für linken Größenwahn, ausufernder linker Perversitäten und linksradikalem Terror mit denen die friedliche, zu fleißige, viel zu geduldige und völlig unschuldige Gesellschaft nun belästigt und terrorisiert wird !!!

    Die rein parasitären, schmarotzenden Gewerkschaften sind die Keimzelle und die Brutstätte für linksradikalem Terror und Mord-Anschlägen gegen die friedliche, zu fleißige, viel zu geduldige und völlig unschuldige Gesellschaft und auch Terror gegen staatliche Organe wie Polizei und Staatsanwaltschaften !!!

    Die Schmarotzer und Parasiten der Gewerkschaften sitzen überall in der Betrieben und in den Verwaltungen staatlicher Stellen und staatlicher Organe !!!

    Die Schmarotzer und Parasiten der Gewerkschaften sitzen überall und könne sich bei voller Bezahlung die Zeit völlig unkontrolliert vertreiben, während alle Anderen für´s Geld hart arbeiten müssen !!!

    Die Schmarotzer und Parasiten der Gewerkschaften sitzen überall und vergiften die gesamte Gesellschaft mit links-kriminellen Gedanken-Schund und vergiften die gesamte Gesellschaft mit dem links-kriminellen EBOLA-Virus NAZI-Sozialismus !!!

    "NUR linke Sozialisten, linke Polit-Schurken und die linke "Lügenpresse" können NAZIS sein, wie "Damals" so auch "Heute" wieder" !!!
    .
    .

  12. OT

    BÜRGERSCHAFTSWAHLEN IN HAMBURG
    http://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%BCrgerschaftswahl_in_Hamburg_2015

    SPD(SCHARIA PARTEI DEUTSCHLAND) VORNE:
    Bürgerschaftswahl 2015: Wahl-Ticker: Bei der SPD wird schon mit Sekt angestoßen ...
    Hamburger Morgenpost? - vor 5 Minuten
    http://www.mopo.de/buergerschaftswahl/buergerschaftswahl2015-liveticker-wahl-hamburg,28813624,29859500.html

    +++

    Die Frage ist doch: Wer darf zur Wahl?
    Wieviele Moslems dürfen auch wählen?
    Es dürfen jährlich mehr Muslime wählen!

    Bald sind Wahlen in Deutschland bzw. ganz Europa islamisch dominiert und somit antidemokratisch, allein durch die Anzahl der Moslems und deren islamischen Denkweise!

    Von Geburt an multikultibunt-gehirngewaschene deutsche Jugendliche und islamische Jugendliche ab 16J. dürfen wählen.

    Ich gehe davon aus, daß dieses islamische Klientel heute in Hamburg auch wählen durfte:
    “”Zuwandererkinder können Doppelpass nun behalten
    In Deutschland geborene Kinder ausländischer Eltern dürfen ab sofort zwei Pässe behalten…””
    http://www.hellwegeranzeiger.de/nachrichten/politik/Zuwandererkinder-koennen-Doppelpass-nun-behalten;art92411,2455936

    “”WER DARF WÄHLEN???

    Wahlberechtigt ist, wer am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet hat, seit mindestens drei Monaten dauerhaft in Hamburg lebt und die deutsche Staatsbürgerschaft hat.

    In der Hansestadt gibt es etwa 1,3 Millionen Wahlberechtigte. Die Wahlbenachrichtigungen werden automatisch bis zum 24. Januar zugestellt. Darin steht auch, in welchem Wahllokal man wählen kann.””
    http://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/wahl/So-wird-in-Hamburg-gewaehlt,wahlabc140.html

  13. Ich bin immer wieder erstaunt über unsere Polizei

    und auch die Verantwortlichen.

    Jawoll. Sie stehen zu uns und sie warnen uns

    rechtzeitig damit uns nichts passiert.

    Jetzt kann ich wieder ruhig schlafen.

  14. OT

    MUSLIME MACHEN JEDE WAHL ZU EINER ANTI-DEMOKRATISCHEN – Dies liegt an deren islamischen Denke!

    “”Hamburg-Wahl: Wen soll man wählen?
    Wahlempfehlung Deluxe für Muslime und Andere!
    15. Februar 2015

    ISLAMISCHE ERSTWÄHLER

    Jedes Mal das gleiche Theater. „Akif Abi, wen soll ich wählen?! Wer hilft uns Muslimen weiter?“, fragte mich ein junger Mann vor ein paar Tagen. Er ist einer von vielen Erstwählern in diesem Jahr.

    Eine neue Generation von jungen Menschen in Hamburg, die einen Migrationshintergrund haben, gut ausgebildet und eingebürgert sind, darf an die Urnen. Doch von Politik haben sie keine Ahnung. Sonst würden sie nicht fragen: „Wer hilft uns Muslimen weiter?“

    NOCH NICHT GENUG ISLAM-MISSION

    Die Frage zeigt (abgesehen von der Unkenntnis der inhaltlichen Linien der Parteien) vielmehr das erneute Versäumnis der muslimischen Gemeinschaften bei der Lobbyarbeit für eine nachhaltige Politik im Interesse der Muslime in der Hansestadt.

    JAMMER-JAMMER

    Muslime bleiben weiterhin vom politischen Leben in Hamburg ausgeschlossen – weil sie sich nicht (alle) um Teilhabe bemühen. Statt beispielsweise aktiv in Parteien mitzuwirken, und so über Landeslisten die Kandidaten für die Bürgerschaftswahlen selbst mitzubestimmen, fragen sich Muslime, oft erst ein paar Tage vor der Wahl, wen sie wählen sollen.

    (…)

    SPD – SCHARIA PARTEI DEUTSCHLAND

    Kazim Abaci war mal als eine Lösung gedacht, um die Wähler aus Migrantengruppen für die SPD zu gewinnen. Doch der Politiker hat eine der größten Wandlungen und Verbesserungen gemacht, die man seit Jahren bei der SPD Hamburg beobachten konnte.

    Statt sich einer vorgesehenen Rolle als Hinterbänkler zu fügen, hat sich Abaci in der vergangenen Legislaturperiode in Hamburg für die Belange von Migranten in jeder Hinsicht eingesetzt und durchgesetzt.

    Erwähnenswert sind sein Engagement für den Staatsvertrag mit Muslimen und Aleviten sowie sein Einsatz im Kampf gegen Rechts.

    Er hat sich als Moderator und Initiator verschiedener Plattformen etabliert und spielt innerhalb seiner Partei eine wichtige und tragende Rolle.

    Auch weil Abaci den Kontakt zur Basis und Bevölkerung hält und sich enorm stark für migrationspolitische Themen und Anliegen von Migranten engagiert. Das tut ihm gut und seiner Partei gut. Diese honorierte seine Leistungen in dem sie Abaci auf Platz 13 für die Landesliste setzte.

    (…)

    Grüne

    Die Grünen haben eine große Auswahl an Kandidaten. Doch sieht man sich die Landesliste genauer an, wird schnell klar: Die sind alle irgendwo hinten. Die Diskussionen um Nebahat Güclü haben mich allerdings nicht dazu bewogen Partei für Güclü zu ergreifen. Der Streit zwischen Landesvorstand und Güclü hat aus meienr Sicht andere Hintergründe (Machtinteressen, Seilschaften).

    GRÜNE QUOTENMUSLIMA

    Doch es gibt bei den Grünen eine Kandidatin, die ich hier sehr wohlwollend und als wichtig nennen möchte. Es sei kurz erwähnt, dass ich diese Kandidatin nicht wegen ihres Kopftuchs, sondern trotz ihres Kopftuchs auf dem Haupt empfehle.

    ISLAMISCHES KOPFTUCH IST EIN STÜCK SCHARIA

    Die Rede ist von Canan Ulufer…””
    http://www.dunia.de/2015/02/15/hamburg-wahl-wen-soll-man-waehlen-wahlempfehlung-deluxe-fuer-muslime-und-andere/

    (Anm./Zwischenüberschriften d. mich)

  15. auf einem Fahrzeug sollte wohl etwas islamkritisches durch die Strassen gezogen werden. Das werteten die Dhimmibehörden als nicht tragbar und beleidigend unseren Facharbeitern gegenüber. Außerdem wäre das auch eine Pegidareklame gewesen.

  16. @ Kommentar MM

    Zitat:
    >> Das Problem ist der Islam, ... <<
    ------------------------------------------

    Stimmt überhaupt nicht! Das Problem sind die Machthaber, die ihn mit Parolen wie "Islam gehört zu Deutschland" und mit der entsprechenden Politik nicht nur dulden, sondern hatnäckig durchsetzen und fördern. Das einzige, was "mit 'nem eisernen Besen" hinauszufegen ist, sind unsere "Volksvertreter" - die Desinfektion Deutschlands von Museln kommt dann von selbst. Einen anderen Weg gibt es nicht.
    Doch die Wahl in Hamburg hat heute eindeutig gezeigt, was die Mehrheit des Stimmviehs wirklich will. Solange die etablierten Parteien immer wieder dran bleiben, wird sich gar nichts ändern.
    Die wahren Feinde und Volksschädlinge sind in erster Linie die rotlinksgrünen (einschl. der CDU) Wähler und deren "Vertrauensleute" in der Berliner Regierung und allen Landesregierungen.

  17. OT

    BUNTES DEUTSCHLAND SIEHT KEINE BEREICHERUNG...

    DISKRIMINIERUNG HOLLÄNDISCHER MINDERHEIT

    14.02.2015
    ""Politische Korrektheit: Werden schwarze Schuhcreme und dunkles Make-up verboten?
    Udo Ulfkotte

    In Potsdam befasst sich die Staatsanwaltschaft mit der unglaublich wichtigen Frage, ob schwarze Schuhcreme und dunkles Make-up eine Provokation gegenüber dunkelhäutigen Mitbürgern sind – also »Rassismus«...""
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/politische-korrektheit-werden-schwarze-schuhcreme-und-dunkles-make-up-verboten-.html

  18. Egal, ob der Anschlag in Braunschweig ernst gemeint war oder die Musel nur testen wollten, wie weit sie gehen können - jedenfalls haben sie erreicht, was sie erreichen wollten: Der Musel pfeift und der deutsche Staat (Polizei) tanzt nach seiner Pfeife. Na also.. - geht doch..!

  19. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 15. Februar 2015 15:40
    1
    Eine Islamisierung Europas findet nicht statt. Die terroristischen Anschläge machen die dekadenten “Ungläubigen” selber, um sie den unschuldigen Muslimen in die Schuhe zu schieben. Die braven frommen Muslime, die doch nur friedlich beten w/sollen, sind die armen verfolgten Juden von heute.

    “”Hisba(h) ist die Pflicht jedes Muslims, zu gebieten, was recht ist und zu verbieten, was verwerflich ist. Dies geschieht in Anlehnung an die im Koran mehrfach geforderte Norm, das Rechte zu gebieten und das Verwerfliche zu verbieten (siehe Suren 3,110; 7,157; 9,71; 9,112; 22,41). Wikipedia

    -------------------------------------------------

    Also, ich denke mal, das es genau zwei Faktoren sind, die zu diesem konkreten Muselterror führen:

    1. Mal sind diese Koran-Terroristen, frisch importierte "Flüchtlinge", deren Visier auf tötet die "Ungläubigen" fixiert ist. A-Sozialisiert in Islamoländer. Also, schotten dicht machen.

    2. Das ist der WICHTIGSTE Punkt, gerade weil sich die Islam-Verbände mit Worten wie "das hat nix mit dem Islam zu tun", aus der Verantwortung ziehen.

    Diese Verbände sind nämlich der größte Hemmschuh dafür, dass Moslems im Westen, "Religion" als Privatsache leben, soweit dieser Blutkult überhaupt so etwas wie Spiritismus zu bieten hat, und sie sich ohne Abschottung und Trennung, im Westen eingliedern, wie man es von anderen Ethnien kennt.

    Stattdessen Konstituieren diese Verbände eine Islamo-Politik-Religions-Kriegs-Apartheid, die aus potentiell eingegliederten Moslems,
    "Gegen-Deutsche" macht.

    So wird ein Keil durch diese Trennungs- und Abschottungs-gebote in der Gast-Gesellschaft geschaffen. Vorschriften wie Halal, Burkini, Islamgehirnwäsche-Unterricht und 1000 andere Entfremdungen, führen zu Parallel- und Gegengesellschaften.

    Diese Gegengesellschaften, die Moslems zwangsläufig aus der Gesellschaft drängt (so sieht also die geforderte Partizipation aus, aha), und sie, weil keine andere Alternative in der Birne als den Koran, zu potentiellen und faktischen Terroristen macht, sind genau der Grund für Islamo-Terror. Mazyek und Co. sind die Demagogen des Untertänigen Koran-Geistes. Sie sind die Rädelsführer des Islam-Terrors!

    Diese Verbände wecken, bestärken und fordern die aufgesetzte Herrenmenschen-Moral so sehr, dass sie die potentiell-emanzipierte Individualität der Moslems, im Keime zerstören. Sie schaffen einen Zustand der Apartheid-"Rassentrennung" in der Gesellschaft, vergiften sie und
    legen die Saat für den Islamterror.

    FAZIT: Sämtliche Islam-Verbände und Lobbygruppen gehören VERBOTEN!!!! Schuldig!!

  20. "Wer hilft uns Muslimen", sagt der Musel wenn er wählen will.

    "Wer hilft uns Bürgern" sagt der Italiener, Grieche, etc., wenn er wählen will. Naja, diese Fragen nicht, die tun es einfach.

    Alles klar? 😉

  21. Der Terror ist jetzt bei uns angekommen. Jetzt bekommen die eigenen leute, die deutschen die Konsequenzen zu spüren.
    Das dürfte die Wahrnehmung für die Bedrohung erweitern.
    Es wird weitergehen mit Drohungen umd Anschlägen. Alles nur eine Frage der Zeit.

  22. Vielleicht sind Karnevalsumzüge schon längst ein Relikt aus vorislamischer Zeit. Die paar Karnevalsfreunde sind vielleicht für die Politik nicht mehr maßgeblich. Sie suchen sich wahrscheinlich gerade eine neue Klientel. Die ist nicht deutsch, nicht leistungsbereit und -fähig, dafür aber ein ewig treuer Diener ihres Gottes.
    Wie ich darauf komme? Werfen wir mal einen Blick auf die HH-Wahl von heute:

    Der Zugang von 16 und 17 jährigen zur Wahl kann auch ein Zeichen dafür sein, dass die Politik fest entschlossen ist Deutschland abzuschaffen. Denn sie wissen genau, wie stark die jungen Generation von Muslimen durchsetzt ist. Sollte das so sein, ist es eigentlich auch egal, ob man sich die Mühe macht, verfassungsrechtlich zu prüfen, ob es überhaupt im Einklang mit den GG steht, Minderjährige wählen zu lassen. Selbst wenn es verboten wäre, gäbe das nur einen Aufschub von zwei Jahren.
    Falls das das Kalkül unserer Politiker ist, wird nichts mehr helfen. Dann sollten sich die Leistungsträger eine neue Heimat suchen, die ihren Einsatz wirklich lohnt, und die Polit-Bande samt ihrer mittellosen H4-Mehrheitsbeschaffer hier allein lassen.

  23. Es läuft auf den g r o ß e n Knall zu.
    Diese Wahl ist e i n Mosaikstein.
    Wer wählt? (im Wesentlichen*)
    Pfründelagernde, Büttel, MiHigru, Systemzerstörer,
    ...

    Wer wählt nicht:
    Elanlose,...
    ...eine Aufzählung im Einzelnen würde wohl eine Din-A-4 Seite füllen,
    eine Aufzählung der Ursachen e bissl mehr.

    Eun weiterer Mosaikstein ist das Schneeballystem
    Geldruckens "ohne Ende" der EZB.

    Womit haben wir es eim Wesentlichen zu tun?

    Mit dem Kampf zweier Systeme.
    Das eine (schlimmste) Krebsgeschwulst auf der Erde
    unterdrückt das Individuum, das Denken,
    das andere,
    das "freier"** Individuen verleugnet, verneint
    ein übergeordnetes Etwas, ein "Wir" mit der Folge,
    dass die Summe aller Kräfte gegem Null geht.

    (**)Jeder hat die Freiheit, alles zu kaufen,
    was er möchte,
    er bedarf dazu nur der entsrpechenden Mittel.

    Die sich das Land unter den Nagel gerissen haben,
    die in steuerkartoffelalimentierten wirtschaftlichen Nischen leben
    sind zu Volksfeinden der Elanlosen geworden.
    (wie zum Beispiel auch die Vertreter der Kirchen)
    ...
    ...sie wollen sich über die Zeit,
    ihre Zeit retten.

    Durch Handlungen, die b e s c h l e u n i g t
    zum g r o ß e n Knall führen.

    Aber dies ist für solche,
    die sich über i h r e Teit retten wollen kein Argument.

    I h r e Zeit ist i h r e Lebenszeit.

    Eine Zukunft eines Übergeordneten gibt es nicht.

  24. ...Ein weiterer Mosaikstein...

    ...das “freier”** Individuen, Komma
    verleugnet, verneint...

    ...so wird der Sinn klarer,
    so nebenbei "verlangt" eine Apposition orthographisch, grammatikalisch einer Abgrenzung
    durch Kommata.

  25. Und somit reibt sich der Musel die Hände...endlich haben sie den DEUTSCHEN wieder mal in die Knie gezwungen.Wie lange wollen wir uns das noch gefallen lassen?Bald wird vielleicht für uns ein Ghetto gebaut..wie damals,erst dann wachen die Deutschen mal auf,aber dann ist alles zu spät.Ich schäme mich für mein Volk weil es so feige ist und sich im eigenen Land von Fremden Vorschriften machen lässt....sorry.

  26. @ # 2 Antislam

    >> Es wird aber nie gesagt, wie dieser Widerstand praktisch aussehen soll. <<
    -----------------------------------------

    Doch doch, es sind hier alle Möglichkeiten von Zeitungen abbestellen über Kirchen- und Gewerkschaftenaustritte bis hin zu Überfällen auf Polizeiwachen, um an Waffen heranzukommen, bereits erörtert worden:

    https://michael-mannheimer.net/2013/12/15/buergerlicher-widerstand-zeitungen-abbestellen-aus-der-kirche-austreten-gewerkschaftsmitgliedschaft-kuendigen/

    https://michael-mannheimer.net/2014/04/21/zweiter-aufruf-zum-widerstand-von-michael-mannheimer/

    https://michael-mannheimer.net/2014/12/20/35263/
    ("...darf jedermann sich ein Waffenlager mit Waffen, Maschinenwaffen, Artillerie und Sprengstoffen anlegen, wenn dieses ausschließlich dem beabsichtigten Schutz der Verfassung dient. Er darf dazu auch auf Bestände der Polizei oder der Bundeswehr zurückgreifen und diese gewaltsam an sich bringen,..")

    Die Kommentare sind oft auch interessant, insbesondere die zum Quellenartikel des letzten Links:
    http://www.pi-news.net/2014/11/widerstandsrecht/

    Wenn SIe alles durchgelesen haben, können Sie gleich anfangen. 😉

    Das Problem:
    Die "Querulanten" sind in Minderheit, wie bislang ALLE Wahlen belegen.

    1) Wegen der Kündigung Ihrer Tageszeitung wird Sie natürlich niemand in den Knast stecken, Sie erreichen damit aber auch rein gar nichts (außer dass Sie etwas Geld sparen).

    2) Beim anderen erörterten Extrem, einem Überfall auf eine Polizeiwache oder Kaserne, um Waffen zu erbeuten und dann auf Berlin zu ziehen, werden Sie als Erster sofort erschossen und dann noch als Angehöriger einer terroristischen Minderheit in den Medien entsprechend diffamiert.

    Sie haben die Wahl.

    Rührend naiv sind manche Kommentare mit pathetischen Aufschreien wie "Widerstand jetzt!": Jeder möchte Widerstand leisten, aber keiner will anfangen und wartet nur, bis jemand anderer anfängt, weil keiner weiß, wie er anfangen soll. In der Tat, Einzelkämpfer sind von Anfang an zum Fiasko verurteilt. Als Einzelkämpfer können Sie mit vorgehaltener Waffe allenfalls eine Tankstelle überfallen, um dort Zigarettenstangen und Spirituosen zu erbeuten, aber niemals einen Staatsstreich realisieren. Und einen organisierten Widerstand gibt es hier nicht. Noch in den 70ern gab es div. kleinere Grupierungen wie z.B. die Wehrsportgruppe Hoffmann, von der ich zwar nie was gehalten habe, die aber im Zusammenschluss mit weiteren ähnlichen Gruppierungen doch irgendwie in Frage kommen könnte. Viiiele weitere ähnliche Gruppen müssten gebildet und v. a. ausgebildet werden, um dann unter zentraler Führung zusammengeschlossen zu werden. Aber auch die RAF war gut organisiert und hat dennoch den Kürzeren gezogen, weil eine Minorität und - verständlicherweise - ohne Unterstützung der breiten Massen. Ohne einer größeren Dimension, einer perfekten Organisation und präzisen logistischen Vorbereitung auf einer höheren Ebene läuft nichts. Lenin hat als Drahtzieher seine 1917er Revolution seit 1905 vorbereitet, zum Schluss vom ausländischen Exil aus. Der 1. Weltkrieg hat ihm dabei entscheidend geholfen. Und selbst dann hätte er nie Erfolg gehabt, wenn es ihm nicht gelingen würde, einen großen Teil der Armee auf seine Seite zu ziehen. Auch Castros bestens ausgebildete Armee war ebenfalls perfekt organisiert - ja, dann ist es 'ne Freude, Revolutionen zu machen! - Aber in Deutschland?

  27. Also, wenn man sich die Hamburg-Wahlen ansieht, hat das ja nicht so gut geklappt. 🙁

    MMs Website muss noch viel bekannter werden!!!

  28. Hallo Lara Berger...
    sie haben recht .
    Wenn die leistungsträger sich aus dem staub machen, dann können die ganzen Schlaumeier und DE Abschaffer einpacken.
    Sie leben doch von genau den Leistungsträgern, vergraulen gleichtueotig diejenigen, sie erbringen. Was für ein verrücktes Denken.
    Die Leistungsträger der Zukunft sind dann vielleicht die viel umworbenen neue Bevölkerungen in DE.
    Ob diese die Massen an Bedürftigen aushalten können, das werden wir sehen.
    Es hauen doch schon laufend die großen Leistungsträger ab, wer kann , orientiert sich bereits anderswo. Jedenfalls eines ist absehbar, in DE wird es kritisch. Diese Massen Wohlfahrtsempfänger und ungebildete Zuwanderer , Hunderttausende Wrtschaftsflüchtline , werden auf Dauer nicht finanzierbar sein, das ist sicher.
    Sie sind aber nun hier und werden auch hier bleiben. Deutschland wird sich radikal verändern und wird von oben verändert, in den kommenden Jahren, da gibt es kein ZURÜCK mehr. Wem das nicht passt, der muß sich eben selber verändern, egal wie und wo. Viele tun das bereits.

  29. cashca
    Montag, 16. Februar 2015 10:03

    Es gäbe schon ein Zurück, zumindest theoretisch. Doch dazu müßte man erst die Wüsten in den Köpfen der Deutschen bewässern.

  30. .
    Die Schmarotzer und Parasiten der Gewerkschaften sitzen überall und erwischen JEDEN an der "empfindlichsten Stelle - am Geldbeutel", weil diese Parasiten ein Mitbestimmungs-Recht bei Aufstieg und Beförderungen haben, welches natürlich nur im Sinne der links-kriminellen Gesinnungs-Diktatur angewendet wird !!!

    Warum brauchen die Gewerkschaften Terroristen ???

    Die links-kriminellen NAZI-Bestien-Gewerkschaften brauchen deswegen ihre links-kriminellen NEONAZI-antifa-Brüll-Affen, ihre links-kriminellen NEONAZI-antifa-Terror-Schergen und auch ihre links-kriminellen NEONAZI-antifa-Mörder-Banden weil die Gewerkschaften kriminelle sind und genau wissen, dass sie sehr viel verbockt haben !!!

    Mit den Gewerkschaften wurde sehr bösen und verantwortungslosen Staatsvernichtern viel zu viel uneingeschränkte Macht gegeben über die gesamte friedliche, zu fleißige, viel zu geduldige und völlig unschuldige Gesellschaft !!!
    .

    "Die links-kriminellen, dummen NAZI-Bestien-Gewerkschaften lauern "links" und sind ständig bereit wieder zuzuschlagen und Deutschland wieder erneut einzuäschern, genauso wie "Damals" " !!!

    "NUR die links-kriminellen NAZI-Bestien-Gewerkschaften haben eine ganz private Angst vor -"Recht"-----s- " !!!

    NUR die links-kriminellen NAZI-Bestien-Gewerkschaften haben persönliche Angst vor dem "Rechts-Staat" und plärren deswegen immer "NUR im Eigeninteresse" gegen -"Recht"-----s- um den Bürgern die "Rechts-Sicherheit" zu rauben und um die Bürger ungehindert terrorisieren zu können !!!

    Der "Rechts-Staat" würde die friedliche, zu fleißige, viel zu geduldige und völlig unschuldige Gesellschaft noch beschützen vor dem links-kriminellen Terror der linksradikalen und links-kriminellen NAZI-Bestien-Gewerkschaften !!!

    Aber genau das wollen die links-kriminellen NAZI-Bestien-Gewerkschaften verhindern, dass die friedliche, zu fleißige, viel zu geduldige und völlig unschuldige Gesellschaft noch einen "Rechts-Schutz" hat vor dem hemmungslosen links-radikalen Terror der links-kriminellen NAZI-Bestien-Gewerkschaften !!!

    "Recht"-----s- ist NUR der Sicherheit gebende "Rechts-Staat" und sonst NICHTS !!!

    NUR "linke" Verbrecher haben eine ganz persönliche Angst vor dem "Rechts-Staat" und plärren deswegen NUR im privaten Eigeninteresse gegen "Recht"-----s- !!!

    Die linken Verbrecher hatten auch noch NIE erklärt, was "Recht"-----s- eigentlich das Problem sein soll und vor allem für wen das ein Problem sein könnte !!!

    Die dümmlichen Pauschalanschuldigungen und Ausgrenzen gegen "Recht"-----s- wurden von den linken Verbrechern und linken Geisterfahren noch NIE belegt oder gar bewiesen. Das war IMMER NUR linke HETZE gegen den damals noch friedlichen und funktionierenden "Rechts-Staat" !!!
    .
    .

  31. .
    Unser Rechtsstaat ist die Grundlage für ein friedliches Zusammenleben und garantiert der Wirtschaft Rechtssicherheit für ihr wirtschaftliches Handeln !!!

    Wer gegen den Rechtsstaat pöbelt, der fliegt ganz sicher raus und das gilt ganz besonders für die völlig verantwortungslosen, völlig entarteten links-kriminellen NAZI-Bestien-Gewerkschaften, die unser einstmals so friedliches Land nun schon so sehr in allen Bereichen vernichtet haben und die ihre eigenen Mitglieder terrorisieren und morden !!!

    Die schmarotzenden, drogensüchtigen, links-kriminellen NAZI-Bestien-Gewerkschaften haben überall ihre dreckigen braunen Finger drin und es wird Zeit, dass die Arbeitgeber diese Schmarotzer endlich hinauswerfen.

    Die linken Parasiten kümmern sich nur vordergründig um die Beschäftigten und machen NUR links-kriminelle Hetze gegen die Arbeitgeber und verbreiten ihren links-braunen NAZI-Gedankenschund unter den Beschäftigten und hetzen diese auf.

    Das Betriebsverfassungsgesetz hat längst KEINE Gültigkeit mehr, weil es von schwerst kriminellen Terroristen und Drogen-Händlern betrieben wird !!!

    Verbietet endlich die NEONAZI-antifa-Mörder-Banden der links-kriminellen NAZI-Bestien-Gewerkschaften !!!

    Wer gegen den Rechtsstaat plärrt, der fliegt raus, ganz sicher !!!

    In der Politik heißt es RECHTS vor links, genauso wie im Straßenverkehr !!!

    Schluss endlich mit der dümmlichen, linken HETZE gegen den friedlichen "Rechts-Staat" !!!

    "NUR "links" ist das Problem, wie wir nun ALLE sehen können" !!!

    Der Kampf gegen "links" ist oberste Bürgerpflicht !!!
    .
    .

  32. .
    Der "links-Ruck" lässt NUR die linken NAZI-Verbrecher noch brutaler werden !!!

    NUR der "RECHTS-Ruck" kann die friedliche, fleißige, geduldige und völlig unschuldige Bevölkerung noch retten vor den "linken-Volks-Mördern" !!!

    NUR der "RECHTS-Ruck" kann wieder Rechts-Sicherheit, Frieden und Freude für die friedliche, fleißige, geduldige und völlig unschuldige Bevölkerung bringen !!!

    Die ehrenwerten Nationalisten haben lediglich ein Image-Problem, wegen der jahrelangen linken dümmlichen HETZE gegen den Rechts-Staat und seine ehrenwerten Nationalisten !!!

    Für die "linken Volks-Mörder" und die "linken Staatsvernichter" muss es endlich sehr unbequem werden !!!
    .

    Alle Autos fahren NUR "rechts", also auf der "richtigen" Seite (links sind NUR die bekifften Geisterfahrer der linken NAZI-Bestien-Gewerkschaften und die verlogenen linken NAZI-Sozialisten).

    Wie im Straßenverkehr, so gilt auch in der Politik "RECHTS vor links". Die ehrenwerten "Rechtsstaatlichen" Menschenfreunde haben IMMER Vorfahrt (VOR den links-kriminellen NAZIS und den links-kriminellen notorischen Menschenfeinden und Staats-Vernichtern) !!!

    Mehrere tausend Milliarden Schrauben mit RECHTS-Gewinde halten die Welt zusammen und das ist ein unumstößliches und mächtiges Zeichen dafür, dass "NUR RECHTS" die einzig Guten sind, die für Stabilität, Frieden und Sicherheit im Lande sorgen !!!

    Die ehrenwerten Nationalisten haben sich schon die allergrößten Verdienste beim Aufbau Deutschlands erworben !!!

    (Wie die linke, Menschen-feindliche Pest unser Land kaputt macht, sieht doch nun jeder ganz genau.) (Die linken Volks-Mörder und links-kriminellen NAZI-Bestien-Gewerkschaften sollen sich schon mal daran gewöhnen, immer NUR noch in Klammern zu stehen, bis die ALLE im Knast hocken.)

    Deutschland gehört den 80.000.000 Deutschen . (und niemals einer Hand voll, links-krimineller NAZI Polit-Schurken, Geister-Fahrern und Staats-Vernichtern, die hier völlig unkontrolliert wüten und mal wieder Völker-Mord begehen wollen, genauso wie "Damals" der gleiche links-braune Filz es tat) !!!
    .
    .
    .

  33. FASCHING UND KARNEVAL SIND MUSELMANEN NICHT ERLAUBT!!!

    Ist Karneval HARAM oder HALAL für den Muslim?
    Video zu "karneval fasching haram" 11:34
    youtube.com/watch?v=FtiC47fpNgw
    21.02.2011 - ""Hochgeladen von Muslim ALhamdullah
    Algerie:...""

    ""Darf der Moslem Karneval feiern? | Himmels Pforte Islam!""
    https://hpislam.wordpress.com/2011/.../darf-der-moslem-karneval-feiern/
    02.03.2011 - ""Die Frage oder ein Moslem Karneval oder Fasching feiern darf stellt sich gerade jetzt. ... Musik ist Haram; Alkohol ist
    Haram; Unzucht ist Haram.
    Hierzu gibt es auch ein Tolles Video von (VOLKSVERHETZER, SOZIALHILFE-ERSCHLEICHER UND DSCHIHADIST) Ibrahim Abou-Nagie:...""

    ""Islam und fasching ist es Haram? - Yahoo Clever
    Ich bin ja der meinung es sei Haram fasching zu feiern eben wie weihnachten etc. die liste ist lang...
    Ich suche Beweise aus Quran und Sunna...Hadithe Fatwas einfach alles.
    Vielen dank""
    https://de.answers.yahoo.com/question/index?qid...
    03.02.2009 - ""Ich bin ja der meinung es sei Haram fasching zu feiern eben wie ... Karneval ist definitiv haram,denn im islam gibt es nur aber NUR 2 feiertage...""

    ""Peter A. antwortete vor 6 Jahren:
    "Für mich ist der Islam Haram und sollte aus Europa entfernt werden.""

    ""Hamudi antwortete vor 6 Jahren:
    "Man soll nicht die Bräuche annehmen (nachahmen), die von Heiden stammt. Ganz einfach, mehr braucht man nicht zu wissen.""

    +++

    DIE KONVERTITIN:

    ""von shace 22/02/12 – 08:46:00 pm

    Die letzten Tage habe ich mich kaum getraut aus dem Haus zu gehen. Überall trifft man auf die "Jecken" vor allem hier in der Gegend um Düsseldorf rum.
    Dieses Jahr kann ich sogar stolz sagen dass ich zu keinem einzigen Karnevalszug gegangen bin! Nichtmal um Kamelle zu sammeln. Es liegt nicht nur daran, dass ich jetzt Muslima bin und man als Muslima kein Karneval feiert (nicht feiern darf), sondern auch daran, dass ich überhaupt gar kein Interesse daran habe.

    Was ist Karneval denn heutzutage schon?
    Dass Karneval ein christliches Fest ist, wissen viele schon gar nicht mehr. Wenn ich sie darauf aufmerksam mache sagen sie "Was echt? Wusste ich gar nicht ... Egal."
    Ich bin zwar kein Experte, aber ich glaube irgendwo gelesen zu haben, dass Karneval etwas mit dem Frühlingsanfang und dem Vertreiben der bösen Geister zutun hat. Kein Gewehr(HÄ?) für diese Aussage, wen es interessiert kann sich selbst darüber informieren.

    Karneval in meiner Stadt sieht so aus, dass die Jugendlichen sich alle ein warmes Ganzkörperkostüm anziehen, also Kuh, Bär oder Hase (ODER SCHWEIN!), damit ihnen beim "Feiern" nicht kalt wird. Dann treffen sich alle vor der Kirche mit ihren Freunden und es bilden sich Gruppen von maximal 15 Leuten. Diese Leute stehen alle in einem Kreis und saufen... Es gibt Schlägereien, Alkoholvergiftete und geschwängerte Mädchen.

    Menschen verkleiden sich wie Tiere und schminken sich, machen sich vor anderen lächerlich und machen andere lächerlich. Sie vergessen sich durch ausgelassenes Feiern zur Karnevalsmusik, Tanzen, Grölen, Singen.
    Wunderschönes Bild.

    Dann: Ich kann zwar nicht genau sagen, wieviel Geld jährlich in den Karneval gesteckt wird, aber es ist deutschlandweit sicherlich eine beträchtliche Summe. Die Kostüme, die Wagen, der Alkohol, die Süßigkeiten. Geld, dass man anderweitig weitaus besser nutzen könnte..."" (VIELLEICHT FÜR ISLAMISCHE MISSION UND DSCHIHAD?)
    http://shaces.blog.de/2012/02/22/karneval-12890900/

    (Anm. in Großbuchstb. d. mich. Bei Zweifel bitte Originaltext, siehe Links, vergleichen. Rechtschreibfehler mitkopiert.)

  34. OT

    Kein Karneval, kein Scherz sondern sozialistische Bunte-Republik-Scheixxe:

    “Gemeinsame überwiegt und die Vielfalt siegt
    Laudatio des ZMD-Vorsitzenden Aiman A. Mazyek auf den senegalesischen Staatspräsidenten Macky Sall, anlässlich der Erhaltes des Dresdener St. Georgsorden des Semperopernballs 2015…”
    MIT FOTO DER EKELPAKETE:
    http://islam.de/26068

  35. Bernhard von Klärwo
    Montag, 16. Februar 2015 17:36
    38
    FASCHING UND KARNEVAL SIND MUSELMANEN NICHT ERLAUBT!!!

    ----------------

    "Aber wie wollen nur doch Partizipation, und nicht ausgegrenzt werden. Wir sollen wir uns so denn eingliedern?"

    Islam heißt TRENNUNG in jeder Sache, betreffend der "Ungläubigen". Und das nicht erst mit Muselbaden und Muselheirat an.

    "Wie wollen endlich Partizipieren".

    Und die Linken Arschlecker aller Farben, lecken voller Freude weiter den Mazyeks den After aus.

  36. @Konvertitin...
    Es stimmt, was sie zum Fasching vermuten.
    Es hat damit zu tun, mit Vertreiben der bösen Geister, Winteraustreiben, den Frühling erwarten. Daher auch die Maskerade.und das Verkleiden. Zudem darf im Fasching auch jeder auf veräppelt werden, für das, was er/ sie das Jahr über verbockt haben.
    Früher gab es dafür das Wort: Ausspielen. Umgangssprachlich (Dialekt) sagte man, den /die haben sie ausgepielt.
    Da war Fasching noch ein Freudenfest.
    Der Brauch ist uralt und früher waren ja die Wintermonate härter, anders als heute.
    Die langen Nächte, Dunkelheit und alles, was den Winter eben hart macht.
    Mich interessiert der Fasching auch nicht mehr.
    Die Zeiten, wo das richtig schöne Feste waren , sind vorbei. Alles nur noch Sauferei, Ausschweifungen nach allen Richtingen.
    Das hat mit dem Ursprung des festes nichts mehr zu tun.

Kommentare sind deaktiviert.