Ganze 1,5 Prozent der Deutschen beherrschen das Land. Die Wahlverweigerer könnten sie jederzeit entmachten

 

Aus dem Inhalt:

"Allein die Aktivierung der 18,3 Millionen Wahlverweigerer könnte die führende CDU mit ihren 16.23 Millionen Wahlstimmen gänzlich aushebeln. Das kann aber nur eine Partei, die das Volk hinter sich hat – oder hinter sich bringt. Diese Chance könnte die AfD ergreifen und zum Erfolg führen – wenn sie die persönlichen Eitelkeiten und Egoismen in ihrer Mannschaft überwindet und sich um die Sorgen der Bevölkerung kümmert."

***
Von Thomas K. Luther

Demokratie in dramatischer Schieflage

Mit dem Aufschrei „Populismus!“ wird vom politischen und medialen Establishment derzeit alles gebrandmarkt, was mit der Volksbewegung PEGIDA zu tun hat. Der Synonym-Duden definiert „Populismus“ jedoch nicht zwingend negativ, sondern als „volksnahe Politik“. Der Begriff Populismus kommt vom lateinischen „populus“ und kann eigentlich freizügig ausgelegt werden.

Das Wort bedeutet: Volk, oder: Das niedere Volk, oder gar, der Pöbel. Wenn Politiker, diese taktischen Winkelzügler, den Begriff Populismus in den Mund nehmen, drücken sie damit ihre Verachtung für das „niedere Volk“ oder den noch tiefer eingestuften Pöbel aus.

Doch auch in einer modernen Demokratie ist die herrschende Kaste abhängig vom Wohlwollen des einfachen Volkes – das in der Regel die Mehrheit der Population darstellt. Deshalb wird dieser Anteil der Bevölkerung auch nach dem alten griechisch-römischen Rezept „Brot & Spiele“ bedient. Allerdings: Das Brot muss selbst verdient werden, aber für „Spiele“, dem Opium für‘s Volk, ist immer ein wohlwollendes Lächeln bereit. So verwundert es nicht, wenn sich Merkel und Gauck demonstrativ über den Weltmeistertitel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft freuen.

Im Gegensatz zum „Populismus“ wird der Begriff „Politik“ vom Duden weniger sympathisch als „Taktisches Manöver“ ausgelegt. „Politik“ verfügt damit nicht über mehr Adel als der Populismus. Im Gegenteil: Das volksnahe Wirken einer populistischen Führungsgruppe entspricht mehr dem Wesen der Demokratie, als die taktischen Manöver einer abgehobenen Elite.

Die folgenden Zahlen verdeutlichen die dramatische Schieflage unserer „Demokratie“, die von einer kleinen Clique gesteuert wird – im Prinzip, von den Parteimitgliedern der Regierungsparteien.

Parteimitglieder:

SPD (12/2013)………..: 473.662 (auf Talfahrt seit 1990)
CDU (12/2013)..………: 468.329 (auf Talfahrt seit 1990)
CSU (12/2012)………..: 147.965 (keine weitere Auskunft)
Linke (12/2012)……….: 63.761 (keine weitere Auskunft)
Grüne (2/2013)………..: 60.761 (keine weitere Auskunft)
Gesamt…………………: 1.214.458

Bevölkerung (12/2013).: 80.800.000
Wahlberechtigte (2013): 61.946.900

1,5% der deutschen Bevölkerung beherrscht das Land

Die Rechnung ergibt: Circa 1,2 Millionen Parteimitglieder = 1,5% der deutschen Bevölkerung beherrscht das Land – unter Mitwirkung parteikonformer Medien und einer Heerschar von Lobbyisten. (Lobby: Interessengruppe, Pressure-Group). Die amtliche Fassung der Lobbyisten-Liste kann unter bundestag.de eingesehen werden. Dem braven Wähler dürfte schwindelig werden angesichts der geballten Anzahl von Interessenvertretungen, die auf der Matte stehen, vor dem Zimmer der Macht. Vielleicht sollte sich die Bürgergemeinschaft als „Zentralverband Deutsches Volk“ eintragen lassen.

Die etablierte Macht steht auf wackeligen Beinen: Allein die Wahlverweigerer könnten sie entmachten

Aber nicht nur die Anzahl der Parteimitglieder, auch die Werte der letzten Bundestagswahl verdeutlichen, auf welch wackeligen Beinen die etablierte Macht steht.

Bundestagswahl 2013:

Deutsche Bevölkerung ……………..: 80.800.000
Wahlberechtigte:………………………: 61.900.000
Abgegebene gültige Stimmen ……: 43.600.000
CDU………………………………...........: 16.230.000
SPD……………………………...........….: 12.840.000
Die Linke …………………..........………: 3.580.000
CSU……………………………….............: 3.540.000
Die Grünen……………………........…..: 3.180.000
Wahlverweigerer………………....….: 18.300.000

Die Zahlen zeigen: Allein die Aktivierung der 18,3 Millionen Wahlverweigerer könnte die führende CDU mit ihren 16.23 Millionen Wahlstimmen gänzlich aushebeln. Das kann aber nur eine Partei, die das Volk hinter sich hat – oder hinter sich bringt. Diese Chance könnte die AfD ergreifen und zum Erfolg führen – wenn sie die persönlichen Eitelkeiten und Egoismen in ihrer Mannschaft überwindet und sich um die Sorgen der Bevölkerung kümmert.


Thomas K. LutherZum Autor: Thomas K. Luther, freier Autor, Publizist und Herausgeber. Jahrgang 1968. Aktuelle Buch-Veröffentlichungen bei www.epubli.de und www.neobooks.com. Titel: “ISLAM – Dem Untergang geweiht” und “Jahwe, Christus, Allah – Projektion des Wahns und Anker der Macht”.

, 30. Jan 2015 |


***

Spenden für Michael Mannheimer

In wenigen Jahrzehnten haben (zumeist) linke Politiker Europa mit der unvorstellbaren Zahl von 55 Mio (55.000.000) Moslems aus aller Welt geflutet. Ihrer Absicht ist die endgültige Vernichtung des Abendlandes, welches sie gemäß der Doktrin des Neo-Marxismus für den Kapitalismus und das Elend dieser Welt verantwortlich machen. Die meisten Medien und Verlage sind Teil dieses Jahrtausendverbrechens und und verschweigen in ihren Berichten die Wahrheit . Dieser Blog existiert nur Dank der Spenden meiner Leser.

Ich bedanke mich bei allen Unterstützern meiner Arbeit

 ***

24 Kommentare

  1. Wenn Walhplakate in türkischer "Sprache" aufgestellt werden dann wird es wirklich Zeit der Grünen K. Partei in den ARSCH zu treten! Ich meine, wie ? Ja wie kann/darf es möglich sein das so etwas erlaubt ist??? Wenn so etwas hier die Runde macht dann sollte man sich wirklich fragen was hat dieses noch mit Grün im Sinne von UMWELT gemein? Dieses ist eher ein Beitrag zur Umweltverschmutzung. Da diese Plakate den Realist zur absoluten Agression förmlich herausfordern... Sollte die jetzige Regierung nicht endlich erkannt haben das sich hier so langsam aber sicher eine Parallelpartei für Parallelgesellschaften bildet, dann kann ich wirklich für nichts mehr garantieren. FAZIT: DER LETZTE MACHT DAS LICHT AUS!

  2. Eigentlich wollen die Politiker doch nur einen

    guten Verdienst und einen sicheren Arbeitsplatz.

    Mehr kann man nicht verlangen.

    Schon garnicht Patriotismus.

    Politiker sind alles Opportunisten.

    +++++

    Wenn Leute wie Fischer, Trittin oder Beck in ein

    Parlamant einziehen, dann ist die Zeit des Volkes

    vorbei.

    Jetzt herrscht rote Meinungsdiktatur.

  3. Wiedermal ein Belegt, daß die Probleme in diesem Land an der richtigen Stelle sind.

    "Ganze 1,5 Prozent der Deutschen beherrschen das Land."
    Der Rest beherrscht nicht mal das Schuhe zubinden, wie auch, dafür braucht man mehr Grips als zum Kreuzchen machen.

    Und sollten (fast) alle Wählen gehen, dann hapert es an der Wahlbeobachtung.

    Mit diesem Volk hat(te) man sehr leichtes Spiel.

    Deutschland, in so überaus Vielem ein Weltmeister. 🙁

  4. Die Wahlbeteiligungen werden weiter sinken bei der Deutschfeindlichen und pro-Islam-Politik und das ist gutso. wir haben in der BRD keine Auswahl sondern nur volksfeindliche doofe Drecksparteien und die Zonenwachtel dazu. Der islam ehört zu uns ja es gibt nur einen doofe K.h.
    Die AfD ist nicht mein Ideal weil sie Themen wie Islam usw. scheut. Die CDU kann man schon 40 jahe vergessen,die läuft nur rot-geünen Themen nach. Wenn man CDU-Leute drauf anspricht reagieren sie genervt.

  5. Wer schreit "Populismus",
    wer kennt ihn nur zu gut?

    Der Populist, dem es nicht um Inhalte,
    sondern einzig und allein um Macht geht.

    Wer schreit
    unter Umständen,
    hier und da,
    nicht selten,
    nur zu oft
    "Haltet den Dieb"?

    Erraten!

  6. @ 1

    schnauzevoll

    "Ja wie kann/darf es möglich sein das so etwas erlaubt ist???"

    Ich verstehe sie voll und ganz.Die blanke Fassungslosigkeit lässt solche Fragen automatisch aufkommen.
    Vorweg...überall wo Sozialismus bzw.Kommunismus
    mit dem Islam gemeinsam auftaucht ist so etwas erlaubt,und die Zustände die daraus resultieren sehen sie ja selbst.
    Möglich geworden ist dies alles durch eine Generation die Deutschland ganz besonders hasste;es war die Studetenbewegung der sogenannten 68er Generation die diese Zustände hier sozusagen eingeleitet hat.Damals entwickelten sich regelrechte linke Terrorzellen,die alle gemeinsam ein Ziel vor Augen hatte,nämlich die entgültige Zerstörung Deutschland,und alles was mit seiner Kultur und Artenreinheit irgendetwas gemein hatte.Alle deutschen Werte sollten weg,und zwar mit allen Mitteln die zur Verfügung standen.Der Staat sollte erpressbar gemacht werden,die leninistische rote Armeefraktion arbeitete mit den furchtbarsten Gräueltaten,indem man deutsche Politiker einfach der Reihe nach ermorden liess.Weil es "Faschisten"waren.Wer gut beobachten konnte,lernte früh was Linksradikaltität bedeutetet und zur Folge hat.

    Aus diesem Dunstkreis entstand dann Ende der 70er das bis heute satanisch,dämonische,rotfaschistische und alles zersetzende Grün.Diese Bewegung stellt bis heute alles an Bestialitäten dagewesene in einen riesigen Schatten.Selbst die zaristischenn Mordbuben waren gegen Grün eine harmlose Randerscheinung.Man muss gewisse psychisch,psychotischen Züge besitzen um dieser Bewegung anzugehören,zumindest aber sind bei diesen Individien deutliche,wenn auch oft noch dünnflüssige,lokale Hirnsyndrome nachweisbar,erkennbar und sicher zu eruieren.(Und wer hier wiedersprechen sollte,dem werde ich seine Erklärung schon liefern,keine Sorge und keine Angst bei etwaigeren Bedenken.)
    Wir sehen also,es handelt sich um ein gefährliches Gemisch politischer und zugleich krankheitsbedingter Gutmenschen.Dieses Spannungsfeld macht die Situation so unberechenbar und brandgefährlich.Sie fallen nämlich darauf zu einem Teil herein;stellen sie diese Dämonen doch einfach in die Umweltschublade.Und genau so war es beabsichtigt.Hinter dieser "Umweltpartei"verbirgt sich das Grauen,dass Böse und Dämonische in einem heiteren Zusammenspiel.Ihre Helfershelfer sind,wie sollte es anders sein, auch Grün.Die Farbe des Islam ist grün.Wie ein Schaufelradbagger schleppten sie dieses Gift hierher,nach Deutschland,um anders wie damals,durch Bomben zu zerstören.Und dieses Bombardement neigt sich nun seinem grauenvollen Ende zu.Islamisierung geschafft,melde...Deutschland liegt in einem agonistischen Krampf und Todesanfall mit letzten Windungen am Bogen.
    Das Jammertal ist durchschritten,jetzt heisst es aushalten,lieber Freund.

  7. Ja wenn die AfD einen sozialen tuch bekommt, dann könnte ihr das gelingen. mit Olaf Henkel, dem
    Transatlantiker sicher nicht.

    Als Humanist hatte ich gestern auch die AfD,
    mit einem gewissen Ekel gewählt.

  8. Wenn es soweit kommt, das hier wirklich eines Tages die Kana... Überhand bekommen, dann gibt es nur noch eine Antwort: G3, R4 und ein SMG mit Drehkranz auf dem Dach mit offener Geschützkuppel... Na dann viel, viel Spaß DUMM ÄH DEUTSCHLAND!

  9. OT, betrifft aber die Islamisierung:

    Was ist Zynismus?
    Mazyek lieferte dafür gestern ein hervorragendes Beispiel. Er beklagte die Weigerung der Kölner Karnevalisten, den islamkritischen Wagen zu zeigen. Er könne dafür keinen Grund sehen und mache sich nun Sorgen, daß diese Absage nun auch wieder den Muslimen angekreidet wird.

    ZDF Videotext, gestern

  10. @ 9

    schnauzevoll

    Jawoll sie werden überhand nehmen.Was glauben sie wohl was die Zielführung linksgrüner Politik beinhaltet?

  11. Wie kann es sein, dass Merkel, Roth, Gauck, Steinmeier, Fischer usw., usw. z.T seit Jahrzenten an den Entscheidungen unseres Landes beteiligt sind.

    Unser System hat einen gravierenden Fehler, und der heißt Berufspolitiker. Und gerade diese Leute sind es, die dann auch noch mit dem Finger auf Putin zeigen, wenn der eigentlich nichts anderes tut, was hier Gang und Gäbe ist, nämlich Jahre lang im Polittischen Establishment zu verweilen.

    Wenn wir eine echte Demokratie hätten, müssten alle 4 Jahre das gesamte Establishment ausgetauscht werden. Damn würd auch keiner mehr auf die Idee kommen, im Eigenintresse große Pläne zu schmieden, oder sich zur nächsten Wahl zu retten.

  12. Deshalb haben die Verfassungsväter auch die 5 % Hürde eingeführt. Wenn die Wähler alle sagen würde, wir wählen unser Lieblingspartei auch auch wenn der Einzug ins Parlament zweifelhaft ist dann wird die Macht der SED Bonzen schnell bröckeln. Das sind meine Bezeichnung für die 1,5 % Elite. wenn die 5 % Hürde nicht geben würde, CDU,SPD&Grüne ein Teil der Wähler verlieren. Dies sind für mich taktische Wähler.

  13. KOPP - Online +++ Informationen die Ihnen die Augen öffnen !+++
    Heute , Rosenmontag den 16.02.2015 .

    Udo Ulfkotte :

    Rosenmontag 2025 : Livebericht von der islamischen Kappensitzung !

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/rosenmontag-2-25-livebericht-von-der-islamischen-kappensitzung.html;jsessionid=2EE9D2681D1F4A082FA3D63BF9A3E148

    In der islamischen Republik Deutschland wird heute daran erinnert , dass die Ungläubigen vor wenigen Jahren noch archaischen und unislamischen Ritualen huldigten . Bundespräsident Ali Özdemir hielt dazu in der Kölner Mohammed - Döner - Arena eine historische Rede . 🙁

    ..................weiter lesen !

  14. Jede Partei, die nicht direkt an die Wurzel des
    Übels geht,soll nicht gewählt werden.
    Doch die fehlgeleiteten Deutschen lassen sich
    ständig täuschen und wählen deswegen SPD,CDU,FDP,
    GRÜNE,LINKE,AfD;
    es stimmt, wir müssen alle aufstehen und wählen
    gehen,aber wir selber müssen uns im Klaren darüber
    sein,dass der politische Vorgang komplizierter ist
    als so manch einer denkt.
    Ich will es nur etwas verkürzt erklären:
    Das Hauptproblem, warum die Deutschen als Einzelperson als auch als Volk unterworfen
    worden ist, liegt darin,dass sie sich so täuschen lassen einerseits, und andererseits
    dass sie so stark gegen ihr eigenes Volk
    eingestellt sind !!
    Würden die Deutschen Politiker,Journalisten,
    Richter,Polizisten und das Volk selber nur
    1 von Hundert von dem Zusammenhalt besitzen,
    den z.B. die Juden besitzen ( Ein "Wir-Gefühl")
    dann wäre es ziemlich schnell AUS mit der Fremdherrschaft in Deutschland !!

    Wir Deutschen müssen wieder zu uns finden und
    dürfen keine Sachen dulden,die uns Diktate
    überstülpen wollen.(Ganz besonders aktuell ist
    das Thema Schuld wegen der Nazis...)

    Aber wozu führt uns diese Ansicht ?
    Sie martert unsere Volksseele bis wir krank
    werden, bis wir uns selber durch Drogen oder
    Alkohol oder komische Lebensauffassungen selber
    schänden, weil wir denken, wir hätten Schuld !

    Jedoch müßte eigentlich genau das Gegenteil der
    Fall sein : Denn wir Deutschen waren die einzigen,die dem britisch-amerikanischen Welt-
    eroberer so einen Riesenhaften Widerstand geleistet haben, dass sie uns Deutschen bis
    heute fürchten !!

    Sie wissen, was passieren würde, wenn Deutschland frei werden würde !
    ( Denn dann hätten sie das zweitstärkste Volk
    auf der Welt nicht mehr in ihrem Machtbereich
    und wir würden ganz locker soeine Freiheit
    errichten können,gegen die selbst die schweize-
    rische Demokratie wie ein linksdrehender
    Yoghurt erscheinen würde.
    Unsere Freiheitsmacht würde auf "alle" anderen
    Völker überspringen und wir würden uns in kurzer Zeit einer fabelhaften Entwicklung
    befinden !
    Wenn wir uns nicht von Fremden ( die uns in
    ihrer Gewalt haben!)beeinflussen lassen und
    wenn wir uns nicht täuschen lassen.
    Denn in dem Fall würde es Krieg bedeuten.

    Wir aber wollen es friedlich regeln, unsere
    fremden Feinde, die uns noch in ihrer Gewalt
    haben,wollen, dass wir gewalttätig werden.

    Wir aber müssen und brauchen über die bloße
    Notwehr nicht hinauszugehen und DAS muß reichen.

    Wir Deutschen müssen ein "Wir-Gefühl" entwickeln !
    Gruß Vafti

  15. Punkt Nr.1

    Was haben wir damals geschmunzelt, wenn im DDR Fernsehen die Wahlergebnisse bekanntgegeben wurden. Grundsätzlich weit über 90 % der Stimmen verbuchte das Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (ZK der SED). Die Älteren erinnern sich noch. Diese plumpe Propaganda war natürlich sehr durchsichtig, aber die meisten Bürger der mitteldeutschen Republik wussten diese Zeremonien auch richtig zu interpretieren.

    Heute leben wir angeblich in einer „echten“ Demokratie, in der die Wähler alle 4 Jahre eine neue Regierung bestimmen und die Alte abwählen können. Da stellt sich mir die Frage, warum über so viele Jahre (teilweise Jahrzehnte) trotz Ab- oder Neuwahlen immer dieselben (nicht die gleichen) Figuren im Plenarsaal sitzen. Haben wir heute nicht wieder eine Einheitspartei? Regiert werden wir zurzeit von der CDU/CSU/SPD/FDP/GRÜNE/DIELINKE-Partei. Das ist ein langer Buchstabensalat für das Zentralkomitee der Kapitalistischen Einheitspartei Deutschlands (ZK der KED). Die Parteifunktionäre der KED wechseln nach den Wahlen einfach nur ihren Sitzplatz. Mal sitzen sie als Regierungsdarsteller auf der erhöhten Front, dann mal wieder als Oppositionsstatisten auf den einfachen Sesseln der gegenüberliegenden Seite. Aber so richtig raus fliegt irgendwie keiner. Fällt das eigentlich niemandem auf?

    https://www.youtube.com/watch?v=5sumlzeuB48

    Punkt Nr.2

    Wird bald ein Ruck durch Deutschland gehen? Demokratie ist eine Form der Diktatur. Diktatur einer priviligierter Minorität

    im Römischen Imperium unter: "Res Privata" (idios) und "Res Publica" (demos) bekannt

    https://www.youtube.com/watch?v=iLzoNQJ6_jw&list=PLt-Po5g89yGud-ch9osUggIldyCXIkmYS&index=1

    ab der Minute 05:20 wirds interessant - für die Frage warum wir doch in einer Demokratie leben

  16. Die CDU-Politik finde ich gar nicht so schlecht, bis jetzt! Viel schlimmer finde ich die SPD,Grünen und Linken. Was mich bei CDU stört ist , dass die immer mehr versuchen den SPD gefallen zu tun. Stimmen zu solche komische Gesetzte wie die Erhöhung von Harz 4. Umdas zu finanzieren müssen alle arbeitende bluten !Auch mehr Kindergeld ,wo ich mich frage wozu ? Damit nichtarbeitende noch mehr Kinder bekommen um mehr Kindergeld zu bekommen und sie dann wiederrum erziehen, dass die gar nicht arbeiten müssen, weil es vom Statt genug extra gibt !? Das sollen sie sich ganz genau überlegen .

  17. @

    Krasi Angelova
    Montag, 16. Februar 2015 17:44
    20
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    H4 ist bisher nicht viel erhöht worden. Als die erste erhöhung um 5,- kam, wurde gleichzeitig die rentenzahlung auf 0,- gesetzt.

    Kindergeld wird nun angehoben und auch wieder kitas gebaut, weil inzw in den städten 75% der geburten migras sind. Die will man ja haben.

  18. schnauzevoll
    Montag, 16. Februar 2015 7:32 1

    Wenn Walhplakate in türkischer “Sprache” aufgestellt werden dann wird es wirklich Zeit der Grünen K. Partei in den ARSCH zu treten! Ich meine, wie? Ja wie kann/darf es möglich sein das so etwas erlaubt ist???

    ------
    mein Kommentar nr. 37 könnte da einiges erklären

    Tiberias
    Samstag, 24. Januar 2015 12:48 37

    https://michael-mannheimer.net/2015/01/22/links-faschisten-enttaeuscht-dresdner-asylbewerber-nicht-von-rechten-sondern-von-landsmann-aus-eritrea-ermordet/

  19. Und die 98,5 % könnten den nur 1,5 % auch leichtens einen auf die Nase geben!
    Deswegen haben die auch so Angst vor Pegida und dergl.

    Das wird passieren, wenn hier der Wohlstand absinkt.
    Hunger ist ein starker Motivator. In die ein oder andere Richtung.

  20. Linke Gesellschaftszerstörer auf dem Vormarsch, was Deindustrialisierung bedeutet.

    Dafür brauchen sie steinzeitliche Araber, Anatolier, Hindukuscher, Balkanesen und Neger.

    Saubere deutsche Tüftler und jüdische Erfinder hassen sie. Wer ihnen demnächst die neuesten Handys, PCs und Autos liefert, ist ihnen nicht klar. Sie müssen sich in Zukunft mit Flaschenpost, Eselskarren und indianischen Rauchzeichen abfinden.

    Ihre Krankheitsbehandlung übernehmen afrikanische Medizinmänner, Woodoo-Priester, Schamanen oder Scheichs mit Kamelurin.

    Die Restdeutschen werde weiter zu Homosexualität und Abtreibung verführt. Während islamische Großsippen per Polygynie massenweise Kinder gebären sollen, alles andere wäre Rassismus.

    16.02.15
    ""Olaf Scholz will die Ampeln in Hamburg auf Rot-Grün schalten

    SPD verliert absolute Mehrheit, linke Parteien gewinnen aber zwei Drittel aller Sitze in der Hamburger Bürgerschaft

    Grüne bald in neun Landesregierungen vertreten
    http://www.medrum.de/content/olaf-scholz-will-die-ampeln-in-hamburg-auf-rot-gruen-schalten

Kommentare sind deaktiviert.