Zukunftsvision Deutschland: Wie werden wir wieder Herr im eigenen Haus?

Den folgenden Artikel erhielt ich als Mail eines Lesers. Er gibt dessen ganz persönliche Vorstellung wieder, wie Deutschland, unser Land, das sich im politischen Todeskampf befindet und bald nicht mehr sein wird, wenn sich das Volk nicht erhebt, noch zu retten ist. Blogs wie dieser haben Unmengen an negativen Nachrichten zusammengetragen, Nachrichten darüber, was hier alles schief läuft. Diese Nachrichten sind wichtig und haben das Informations-Monopol und die Diktatur der Medien gebrochen, die uns Deutsche über die Islamisierung, die vom Islam real ausgehende Gefahr, aber auch über das Jahrtausendverbrechen der Abschaffung Deutschlands, was von den Systemmedien massiv unterstützt und gleichzeitig verheimlicht wird, systematisch belügen. Es fehlen jedoch Artikel zum Thema, was zu tun ist und wie sich Deutschland und Europa aus dieser tödlichen Bedrohung befreien können. Ich stelle daher diese Leserzuschrift der Diskussion meiner Leser zur Disposition und hoffe auf rege Beteiligung zum Thema: Was muss zur Rettung Deutschlands getan werden?

Michael Mannheimer, 22.2.2015

***

Was tun?

Vision Unsere Zielsetzung ist eindeutig: Wir wollen uns mit den politischen Problemen unserer Zeit beschäftigen, sie identifizieren und Lösungsmöglichkeiten erarbeiten sowie die Rahmenbedingungen erschaffen, um zur Bundestagswahl 2017 aktiv diese Lösungsmöglichkeiten in den politischen Prozeß einzubringen.

Die zugrundeliegende politische Vision, die uns antreiben wird, ist die Herbeiführung des souveränen Staates mit einer Verfassung, über die alle Deutschen abgestimmt haben. Dieser Staat soll nicht die Vollkaskomentalität der alten BRD wiedergeben, sondern freie Bürger sollen selbstverantwortlich, friedlich und ungestört ihren Angelegenheiten nachgehen und mit ihren Familien und Nachbarn nach ihrer Facon leben. Sowenig Staat wie möglich, aber auch soviel Staat wie nötig, muß die Devise sein. Diese Grundvision spiegelt sich in tagesaktuellen, politischen Stichworten:

  1. Beendigung Euroexperiment: Einführung einer Parallelwährung bis zur endgültigen Entwertung des Euros.
    ***
  2. Rückführung der EU auf die EWG der 80er Jahre: Aufkündigung der Verträge von Maastricht, Lissabon, Schengen, zum ESM und zur EZB sowie der Bankenunion und aller weiteren Haftungsrisiken.
    ***
  3. Demokratie Schweizer Modell: Volksabstimmungen mit rechtlich zwingendem Ergebnis
    ***
  4. Zuwanderung: Deutschland ist kein Einwanderungsland
    ***
  5. Verfassung: Erarbeitung einer immer noch fehlenden Verfassung für Deutschland, die nach 146 GG in Kraft gesetzt wird.
    ***
  6. Keine weitere Osterweiterung der Nato, dafür Stärkung der Beziehungen zu Russland.
    ***
  7. Die sogenannte Energiewende gehört in wichtigen Teilen sofort auf den Prüfstand
    ***
  8. TTIP, Ceta und ähnliche Freihandelsabkommen nützen ausschließlich internationalen Großkonzernen, schaden dem Mittelstand und beschneiden Bürgerrechte. Nein zu TTIP und Ceta!
    ***
  9. Der Islam gehört nicht zu Deutschland. Die staats- und gesellschaftsrelevanten Ideen des Islam stehen im Gegensatz zur aufgeklärten und säkularen Kultur Deutschlands und bedrohen sie sogar.
    ***
  10. Die Ausübung der mohammedanischen Religion muß sich auf den Privatbereich des Einzelnen beschränken.
    ***
  11. Abschaffung des Zwangsbeitrags für öffentlich-rechtliche Medien. Der Beitrag ist eine leistungsunabhängige allgemeine Zahlungspflicht und somit eine verfassungswidrige erlassene Steuer. Nur der Bundestag kann Steuern erlassen, nicht die Länder.
    ***
  12. Parteienmacht endlich aufbrechen. Abschaffung von Parteiprivilegien und Wahlkampfkostenerstattung.

Verfasser der Redaktion bekannt


69 Kommentare

  1. Man kann sich Parteien anschließen wie http://www.biw-bremen.de oder der Pi-Bewgung. Wie totalitär unser Politiker sind, merkt man dadurch daß Sie eine Bürgerbewegung die eine Volksabstimmung Schweizer Recht verlangt als Nazis; Rassisten abstempelt.

  2. -- Ist zwar eine wunschvorstellung, aber das darf man ja haben.

    Hier die lösung:
    - Bilderberger und co bekommen eine unheilbare vogelgrippe.
    - alle waffen der welt lösen sich in luft auf.
    - IM Erika, IM Larve und Co steigen in ein flugzeug und dieses landet auf einer nicht bekannten insel im pazifik ohne kontakt zur aussenwelt. - Ersatzweise bekommen die alle eine lobotomie.

    - alle biodeutschen frauen werden unter strafe zum kinderkriegen mit biodeutschen männer verdonnert.

    - die strafe: ab dem 6. kind innerhalb 6 jahren bekommt jede biofrau ein schick eingerichtetes eigenheim und ein monatliches taschengeld von 15.000,- euro. Essen + kleider für die kinder kommen extra.

    🙂

  3. Zu Punkt 10 würde ich gerne ergänzen, dass wir jeglichen Forderungen religiöser Gruppen nach Sonderbehandlung eine Absage erteilen, damit der säkulare Staat endlich wieder eine Chance hat!!

    Aber am dringlichsten ist es sicherlich, den Muslimen gegenüber eine klare Haltung einzunehmen, indem wir unsere Werte, Standards und Normen endlich wieder leben. Und ich würde mir wünschen, dass wir alle im Kampf gegen die Islamisierung ideologische bzw. weltanschauliche Differenzen zur Seite schieben und gemeinsam gegenhalten!!!

  4. Keinen von den 12 Punkten werden wir realisieren können, keinen einzigen!

    Dafür ist dieses Pseudo- Demokratische System, welches längst zu einer Feudal Herrschaft mutiert ist, schon zu stark geworden und hat sich mit seinen Krallen implantiert in unser Dasein.....

    Es ist ganz einfach zu spät.....! Allerdings soll das nicht heißen, dass wir den Zeitpunkt verschlafen haben, es nicht so weit kommen zu lassen, vielmehr haben wir es nicht gemerkt, weil alles so schleichend passiert (gemacht worden) ist...

    Die ganze Sache ist nicht mehr umkehrbar...Es ist genau so wie mit der Flut, da kann man auch nichts mehr machen, man kann nur abwarten bis sie vorüber geht, um danach damit anfangen Deiche zu bauen...

    Nur nach einem Krieg, in dem so viel von diesem System und seinen Nutznießern zerstört wird wie nur möglich, werden wir die Chance haben, es in Zukunft besser zu machen...

    Das Spiel ist gelaufen, wir können höchstens noch das eine oder andere etwas hinauszögern und vielleicht einige Dinge abwenden, aber nicht genug Systemrelevante „Einheiten“ abschalten, dass dadurch dieses System kollabieren würde...

    Wir werden leider (wieder einmal) durch das tiefe Tal der Tränen watten müssen...

    Und wenn wir das überleben, dann wird sich die Geschichte erneut wiederholen, spätestens nach der 3 oder 4 Generation...

    Deshalb ist es für jede Kultur überlebenswichtig, spätestens alle 3 oder 4 Generationen, einen Krieg zu führen, in dem man sich seines eigenen Wertes wieder bewusst wird und (im optimalen Falle vom Feind) ) das eigene „kranke Fleisch“ herausschneiden zu lassen...

  5. Friedensvertrag mit Russland dringend erforderlich! Mehr noch aus der Ukraine raus halten und unter keinen Umständen in die EU lassen!!! Gehörte schon immer zu Russland und geht uns seit den Versprechen mit der Wiedervereinigung ÜBERHAUPT NICHTS AN!!! Zweitens Merkel und Konsorten ganz gehörig in den Arsch treten! Es kann nicht angehen das WIR Ihre politischen Differenzen zu bezahlen haben. Dann muss das Deutsche Volk Farben bekennen und zwar SCHWARZ ROT GOLD! Auch wenn Schwarz keine Farbe ist so gehört sie dazu. Es müssen Überfall Deutschland Fahnen aus den Fenstern Hängen damit klar wird wer hier in diesem Land der Boss ist! Alles was hier in irgendeiner Form sich nicht an das Deutsche Gesetz hält muss im SCHNELLVERFAHREN VERURTEILT werden. Und da gerade beim Thema das Grundgesetz MUSS ENDLICH GRÜNDLICH ÜBERARBEITET WERDEN UND DANACH ALS VERFASSUNG NIEDERGELEGT WERDEN. Und oberwichtig! Alles was nicht Christlichen Glaubens ist hat in der POLITIK NICHTS ZU SUCHEN!

  6. Dürfte ein schwerer Weg dahin sein.
    Zu punkt 1.
    Besser noch wäre die Abschaffung des Staatlichen Geld Monopols.
    Zb nach der Östereichischen Schule der National Ökonomie.siehe Ludwig von Mises Institut http://www.misesde.org/
    Hayek Clups Literatur Roland Bader
    punkt 7
    Die Energiewende gehört, da nicht durchfürbar sofort beendet sämtliche Subvensionen gehören abgeschaft denn diese haben in der vergangenheit immer wieder zu unmöglichen Situationen geführt.
    Und sind eigentlich nur eine Staatliche übervorteilung anderer (Korruption)
    Der Atomaussieg gehört auf den Prüfstand.
    Anbei gehört wahrheitlich über Kernenergie und die Sicherheit dieser berichtet.
    Pumnkt 13
    Abschaffung Jeglicher Klimapolitik und des Umweltschutz wahnsinns rückkehr zum echten Naturschutz.

    Allerdings müssen wir auch über den Weg wie wir dorthin kommen diskutiern.

    Punkt 1a
    Mit Bekannten über die Aktuelle Politik reden einzelne Punkte ansprechen. sich mit andern vernetzen.

    Punkt 2a
    Sich einer Partei wie BIW oder PDV anschliesen wo möglich eine untrstützungsunterschrieft einer dieser Parteien leisten.
    (unterstützunsunterschrieften kosten nichts und verpflichten zu nichts.

    Punkt 3a
    über Parteien die noch nicht etabliert sind reden
    Auf gute alternativen aufmerksam machen..
    Dabei das Ziel direkte Demokratie im auge behalten.

    Punkt 4a
    Demonstrationen besuchen die die Direkte deokratie vordern.

    Punkt 5a
    Petitonen die die Direkte Demokrati vordern die abschaffung der GEZ vorgehen gegen Linksextreme uvm Vordern immer wieder mitzeichnen.

    Punkt 6a
    Strukturen die den aufbau echter Demokratie dinen aufbauen und unterstützen.
    ZB Hayek Clups usw.

    ......
    ergänzung erweiterung Kritik ausdrücklich erwünscht.

    mit Dank an Michael Mannheimer

  7. @schnauzevoll

    """Und oberwichtig! Alles was nicht Christlichen Glaubens ist hat in der POLITIK NICHTS ZU SUCHEN!"""

    Ganz ihrer Meinung, aber so was von!!!!! Gruß! 🙂

  8. @schnauzevoll

    Ewald Stadler ein überzeugter und ECHTER Katholik!

    -Stadler betreffend Botschafter der Türkei in Österreich-

  9. Russland wäre auch gut für uns um von der Erdöllobby Abstand zu bekommen. Daher komplette Ausgrenzung von muslimischen Erdöl "Partnern" Naja Energiewende? Ein Ammen Märchen! Und Energie erneuern? TOTALER BLÖDSINN!!! Nein wir müssen zurück zu den Wurzeln. Lest mal Nikola Tesla... Also wir müssen weg vom Öl! Wir müssen uns mit freier Energie (die ist ohne Lobby) und die Elektromobilität nach vorn bringen. Und zwar mit wirklichen Fachkräften. Keine ersponnenen... Es geht schon eine ganze Menge. Klickt euch mal rein bei youtube. Prof.Dr. Claus Turtur und schaut auch mal nach dem schnellsten Elektroauto der Welt. Das Potential ist schon lange da. Nur die Reife der verkackten Politiker nicht. Also schaut mal nach, es lohnt sich.

  10. Punkt 13
    Wiedereinführung der Todesstrafe für politisch Schwerstkriminelle (Grüne,Partei die Linke.)
    Zuchthausbestrafung für Sozialdemokraten und deren verwandtes Ungeziefer nicht unter 25Jahren,die besondere Schwere der Schuld ist zu prüfen,und wenn angezeigt,auch ohne weiteres anzuwenden.
    Punkt 14
    Sofortige Schliessung aller muslimischen Gotteshäuser und Einrichtungen,überall dort wo der Islam sich in besonders agressiver Weise verbreitet und zeigt oder seinen Terror schmieden kann.
    Punkt 15
    Alle Mitglieder der etablierten Parteien sind,soweit ein Parteibuch vorhanden,festzunehmen,festzusetzen oder festzuhalten,in jedem Einzelfall ist unbedingt die Verwicklung und Mittäterschaft in diese Katastrophe zu prüfen.
    Punkt 16
    Während der Aufräum und Reinigungsarbeiten,ist die Demokratie vorrübergehend auszusetzen und das Kriegsrecht zu verhängen.
    Punkt 17
    Wiedereinführung der Wehrpflicht
    Punkt18
    Auf und Ausbau der Kernenergie,die Energie ist so auszuschöpfen das sie uns nützt und nicht etwa der "Umwelt".
    Punkt 19
    Sofortige Aufhebung und Vernichtung des "Umweltministeriums".
    Punkt 20
    Absoluter und endgültiger Flüchtlinksstop.

    Dabei muss gewährleistet und garantiert sein,dass es niemals wieder so eine humanitäre Katastrophe geben darf und geben wird.
    Nie noch einmal darf die Würde der deutschen Nation so verdreckt,beschmiert,ausgebeutet und beschmutzt werden wie es unter diesen Verbrechern möglich wurde.
    Das Wiederentflammen,der neue Pulsschlag unserer auferstandenen Nation,muss der Welt einen gebührlichen Faustschlag versetzen,der anzeigt und angibt das sich diese Zustände in Deutschland niemals wiederholen dürfen,und wir bereit sind dafür bis auf das Blut,und bis zum letzten Manne zu kämpfen,denn wir haben erfahren und gelernt was bolschewistische Diktatur und Unterdrückung heisst und für jeden einzelnen bedeutet.Nie noch einmal darf die neue,wassermanzeitliche Religion "Umwelt"heissen,nie noch einmal darf auch nur im Ansatz an die Verschmelzung europäischer,ganz geschweige denn ganzweltlicher Nationen gedacht werden.
    Der grosse,neue deutsche Freiheitskampf.......er wird für uns entschieden.

  11. Prämisse: M.Mannheimer wird den geisteskranken Gauk als neuer Bundespräsident ablösen, und ihm als Gruß gründlich eins in die Fresse schlagen. Das muss sein, damit das permanente Dauergrinsen ein Ende nimmt. 😉

  12. Monika richter--- Atomenergie ist "anti Energie" Sie richtet letztendlich mehr Schaden als Nutzen an. Unsere Kinder und Kindeskinder usw. Dürfen noch diesen Mist abtragen. Schon Einstein wollte damit nichts zu tun haben. Die Strahlung ist nicht zu unterschätzen! Auch angebliche sichere Meiler sind es NICHT! Die Asse ist dafür das beste Beispiel. Da müssen wir von weg! Das ist Steinzeit Energie und hat für mich keine Zukunft.

  13. Wenn die US Besatzer aus Deutschland vertrieben werden, gehen obige 12 Punkte in Erfüllung.
    Erst müssen die Besatzer verschwinden, denn die machen die Politik in der BRD.

  14. Islam = Islamist

    Islam = Islam-ist

    Islam = Islam - ist Grausam !!!
    !
    !
    Islam - ist Grausam = Islam - ist Grausam

    "Lügenpresse" halt die Fresse !!!

    NAZI-"Lügenpresse" halt die NAZI-Lügen-Fresse !!!
    .
    .
    .

  15. Der verlogene, angeblich moderate Islam ist die braune NAZI-Brühe, auf der der radikale Islam angeschwommen kommt und seine Grausamkeiten unweigerlich auslebt !!!
    .

    Das verlogene Geschwätz, von einer angeblichen -Integration- ist NUR ein Täuschungs-Manöver um die TOD-geweihten hin zu halten und zu beruhigen. Integration war NIEMALS geplant. Es geht hier NUR um "optimale Bedingungen" für die "Menschen-Schlepper-Mafia der NAZI-Bestien-Gewerkschaften" !!!

    Straffreiheit für die lukrativ eingeschleppten, Deutschen-feindlichen Verbrecher-Banden und Drogen-Kurieren ist NUR deswegen von den linken-NAZI-Verbrechern gewollt, damit die Anreize für die NAZI-DGB-Menschen-Schlepper-Mafia optimal sind. Wer sich hier straflos austoben darf, der kommt schneller hier her !!!

    Mit der dümmlichen -Phrasendrescherei- einer angeblichen, frei erfundenen -fre-md-e-nf-ei.ndlic-hkei.t- und frei erfundenem angeblichen -ras-s-i-sm-u.s- wird geschickt der Frage ausgewichen, warum wir nun schon über 70 Jahren hinweg ständig ausgeraubt und ausgeplündert werden und warum diese völlig konzeptlose aber lukrative Menschen-Schlepperei einfach nicht aufhört !!!

    Mit diesen frei erfundenen, dümmlichen -Phrasen- wird die lukrative NAZI-DGB-Menschen-Schlepperei und Deportation von Deutschen-feindlichen Verbrecher-Banden und Drogen-Kurieren betrieben und geforderten Erklärungen kann mit diesen dümmlichen -Phrasen- dann immer wieder geschickt ausgewichen werden !!!

    Noch NIE war es einfacher ein Land auszuplündern - einfach NUR mit dümmlicher und bösartiger linker NAZI -Phrasendrescherei- !!!

    NAZI- "Lügenpresse" halt die NAZI-Lügen-Fresse !!!
    .
    .

  16. Wozu brauchen wir denn noch Tresore ? Die kann man doch gleich alle offen lassen um nicht dümmlich " -fremdenfeindlich- " beschimpft zu werden !!!

    So eine böse, hinterhältige und dümmliche -Phrase- dieses frei erfundene -fremdenfeindlich- , NUR um berechtigten Nachfragen geschickt auszuweichen. Wer nachfragt, dem wird ein dümmliches, bösartiges und frei erfundenes -fremdenfeindlich- entgegengeschleudert und schon könnte Ruhe sein. Zur ewigen Hölle mit diesen verlogenen linksradikalen NAZI-Verbrecher und linksradikalen NAZI-Polit-Schurken !!!

    Diese -Phrasen- sind ALLE frei erfunden, dümmlich und bösartig, aber die scheinen ihr perfides Ziel zu erreichen. Wir werden ausgeraubt, ausgeplündert, beleidigt und gemordet nun schon seit über 70 Jahren von diesen saublöden, bösartigen und verlogenen linksradikalen NAZI-Sozialisten, genauso wie "Damals" !!!

    Dieser dümmliche, bösartig und frei erfundene -rassismus- ist eine bösartige, UN-erfüllbare -Killerphrase- !!!

    Diese saudumme -Phrase- würde bedeuten, jemand würde wegen seiner -Rasse- abgelehnt. Wenn aber jemand wegen einer Straftat verfolgt wird, dann geht es hier "NUR um die Straftat, egal welcher Rasse der Täter angehört" !!!

    Korrekte Strafverfolgung hat mit angeblichem -Rassismus- absolut NICHTS zu tun !!!

    Zur ewigen Hölle mit den UN-menschlichen NAZI-Regierungs-Verbrechern, die genau sehen wie die Bevölkerung sich völlig unnötig herum-quält und die NUR genüsslich zuschauen ohne den Wähler-Auftrag zum Schutz des Landes wahrzunehmen !!!

    Die „linken NAZIS“ sind wirklich ALLE irre und UN-menschlich, wie die „Damaligen“ linken NAZIS und NAZIS können NUR regierende linke NAZI-Sozialisten sein, wie wir hier wieder genau sehen können !!!

    Es ist aber übelster "Rassismus" gegenüber den Einheimischen und den Opfern, eine Straftat NICHT zu verfolgen. Hier wird die "Rasse der Einheimischen und der Opfer grob misshandelt und missbraucht" !!! NUR Benachteiligung der Einheimischen Opfer ist echter "Rassismus" !!!
    .
    .
    .

  17. @ Roger Komm.13

    ..........sehr gut ...... 😉 Das wär natürlich Super ! Herr Mannheimer Bundespräsident und Herr Stürzenberger , Bundeskanzler ! Ja , dann wär alles klar !

    Ich wär dafür , daß eine Zeitung , die man zbsp. wöchentlich kaufen kann , erscheint , in der das drinsteht was die Menschen da draußen unbedingt wissen sollten .
    Wär doch vielleicht die Idee , so einen Verlag , oder wie man das nennt , zu gründen .
    Damit die Volksverräter die Sache aber nicht behindern können , müsste die Produktion ins Ausland verlegt werden . An einen geheimen Ort . 😉
    .......oder ein mobiler "Schwarzsender" der auf UKW die Leute , die Ahnungslosen ,
    aufklärt .

    ...............war nur so ein Gedanke ! ;-)....Wer als Mitarbeiter/in in Frage käm ? ? ? E-Mailadressen gibts doch jede Menge ! !.....anschreiben BITTE !
    Dann sehen wir weiter !....oder ist sowas nicht durchführbar ? ?

    Ganz wichtig aber wäre ein FRIEDENSVERTRAG mit Russland . 1945 hat die deutsche Wehrmacht kapituliert aber nicht Deutschland . Wir haben seit 70 Jahren nur einen Waffenstillstand . Wir befinden uns also immer noch im Kriegszustand mit Russland . Deshalb sind wir kein SOUVERÄNER STAAT .

    Seit 1990 gibt es die "Bundesrepublik Deutschland" nicht mehr ......wir sind eine G.m.b.H.
    Und werden von Marionetten "regiert".............! 🙁

  18. @Terminator

    Naja, eine eigene Zeitung oder Radiofrequenz (utopisch) wäre nicht effektiver als, was es ja schon gibt, youtube-Kanäle, Blogs, ....und Kopp oder Compakt sind ja auch nicht Nichts.

    Und mit diesen Augenöffnern muss man dann die offiziellen Medien in die richtige Richtung bringen. 😉

  19. Wieso wäre eine Radiofrequenz utopisch? Gehen wir doch mal in die 80er Jahre zurück. Da hatte ich gute 6! Jahre einen wundervollen Piratensender und der funktionierte wie hulle! Jo waren das noch Zeiten... Da wurde noch alles selbstgebaut. Vom Netzteil bis zum Sender. War einfach irre! Und alles war schon Kamera überwacht. Wenn irgendwo eine drehbare Antenne in der Nähe war wurde der Sender einfach abgeschaltet...

  20. @ 14

    schnauzevoll

    Ich fing an sie zu mögen,eine gewisse Gleichschaltung unserer Gedanken und Überlegungen waren nun mal nicht zu übersehen.

    Etwas grünlich angehaucht??
    Das mag ich net so sehr,um mal ganz ehrlich zu sein,diskutieren wird bei derartiger Einstellung über AKWs kaum lohnen,hat sich dies doch tatsächlich von Grün auf das,sogar noch klar sehende Volk übertragen,und seine deutlichen Spuren hinterlassen.
    Ich muss und möchte an dieser Stelle den Kommentator Hörmann erwähnen,er als Wissentschaftler der Natur,könnte ihnen das einmal ganz genau,und haarklein erklären,wie sich das verhält mit unseren AKW s
    Die Ansicht und Meinung von einem AKW könnte eine besondere Gefahr ausgehen,ist zum einen eine echte grüne Wahnidee,zum anderen,und das ist das schlimmere Übel....von diesen Wahnsinnigen ist dies doch tatsächlich auf den Menschen übertragen worden.
    Es ist in Wahrheit keine andere Lehrmeinung zulässig,als die der Befürwortung.Wissentschaftlich sind diese Saubermänner von Energiebrütern somit das Beste was uns im Nachkrieg noch passiert ist.Hier muss die wissentschftliche Technik von einst hochgelobt werden.
    Uran und Plutonium sind edle Bodenschätze.Von Gott für uns ins Erdreich gelegt,damit wir es warm haben.Und das gefällt ihnen nicht?Keine Sorge,nach Gebrauch kommen die Reste wieder zurück ins Erdreich,und sehen sie es mal positiv...es wird doch weniger,irgendwann sind diese Schätze aufgebraucht.
    Sie fahren doch ein Auto,gell...wenn ich vor einem AKW Angst haben sollte,na wie siehts in einem PKW so aus?Trotz fliegender Kopfairbags,und bald ab 500PS Sturzhelm ist die Gefahr darin umzukommen ca.eine Millionen mal höher als durch ein AKW.Und was habe ich noch in Erinnerung?Sie wollten mit uns Krieg gegen dieses Regime führen?Meinen sie echt das wäre was für sie?Angst vor Asse und Angst vor AKWs.Aber Krieg führen,an meiner weibischen Seite,also ich weiss net...
    Na da muss aber noch manches aufgearbeitet werden,ne.
    Sauber....leise....stark...und sicher....glauben sies mal.
    LG

  21. Letzer Beitrag Monika Richter. Nö "grün" ist bei mir im Sinne der Partei nix. Nur Atomkraft ist der absolut falsche Weg. Schauen Sie sich mal einen Beitrag von Dr. Claus Turtur an. Dann kennen Sie die wahren Energiepotentiale. Ich stehe zu den einfachen Mitteln nicht zu den mit Lobbyismus geförderten... Sagte auch schon Nikolei Tesla, ohne den säßen wir ALLE noch bei Edisons Kohleglühfadenlampe im Gleichstromdunklen...

  22. @ 23

    schnauzevoll

    Sehen sie.....das ist das urtypische was in diesem Land,selbst bei sonst Klarsehenden,falsch läuft.
    Sie wollen,oder können(?) mir kerngründig einfach nicht erläutern was sie gegen einen solchen Fortschritt wie AKWs wirklich haben.
    Sie können nur auf eine allgemeine Gefahr hinweisen,die es noch nicht einmal gibt.
    Sie legen wert auf einfache Mittel?Ein Grund mehr die Kernenergie drastisch auszubauen.
    Die ganze Welt macht es uns vor,und das ist es was ich an Deutschland nie verstehen werde.Diese "German Angst" macht mir nämlich Angst,und hier wiederspiegeln sich auch noch so manche andere Probleme.
    Warum regiert uns so ein Wahnsinn noch??
    Weil der Deutsche Angst hat,einmal vor der Vergangenheit,an der er noch nicht einmal im Ansatz schuld hat,und weiter resultieren die Angstzustände ......flegmatisch wählt er seinen eigenen Volkstod...........Deutschland hat Angst vor seiner Urmation,sieh an,man hat sogar Angst zu wählen.
    Wenn ich Angst habe,na dann vor der Zukunft,lieber Freund.
    Glauben sie es mir ...sie irren,sie täuschen sich.Die Kernenergie gehört zu Deutschland.
    Weil wir ein konservatives und dennoch hoch entwickeltes Land sind.
    Grün hasst alles was uns irgendwie noch vorne bringen könnte.Grün hasst Deutsche,hasst Autos,hasst Kernenergie,und hasst sogar seinen eigenen Ekelfrass.
    Ich will aber nicht stur sein.Meinetwegen sollen auch die Schlote wieder rauchen.Kohle war mal gut und ist gut.

  23. Oh.oh.oh... Ich kann Ihnen sicherlich eine Menge über Nukleartechnik erklären aber ich will es gar nicht. Fakt ist auch wenn sie zunächst für Sie sauber erscheint so ist so doch mindestens genau so gefährlich. Sie können nunmal Energie nicht erneuern dieses widerlegt schon alleine der Energieerhaltungssatz. Aber es wäre falsch diese Energie nach vorn zu bringen da sie eigentlich schon tot ist.

  24. @

    Breitmeier adolf
    Sonntag, 22. Februar 2015 19:47
    10

    Was wir tun können? Artikel 20/4 anwenden, konsequent.

    >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

    Sorry, aber da steht auch ".... wenn andere Abhilfe nicht möglich ist."

    Das heisst grob, dass man erstmal den rechtsweg einhalten muss! :-))
    So blöd sind die besatzer ja nun damals schon nicht gewesen 😉

  25. @

    monika richter
    Montag, 23. Februar 2015 9:05
    24

    --------- ATOMKRAFT ------

    Ein AKW an sich ist harmlos.

    Allein die tchernobylwolke ist 86 direkt über DE weggezogen. Kein vernünftiger bayer futtert dort unten geschossenes rotwild.

    Krebsfälle steigen in den letzten jahren enorm in die höhe

    Die strahlen schädigen nachgewiesen das erbgut.

    In la hag wurde jahrelang durch ein unterwasserrohr verseuchtes in die nordsee gelassen. Die fische leuchten dort quasi.

    Es wurden tausende von Blechtonnen mit brennstäben in die meere gekippt, die nun langsam aufweichen. Die russen lagern die brennstäbe aus La hag auf einer wiese auf.

    USWUSF.

    Natürlich könnte man als gegentum sagen, dass heute noch menschen leben die die bombe in hiroshima aus der nähe erlebt haben. Allerdings reagieren alle menschen anders auf den zelltot. Es gibt menschen die schnell genug neue heile zellen herstellen.
    Und im normalfall erledigt jeder mensch hunderte vetl. sogar tausende krebszellen am tag.

    Aber will man es ausprobieren?!

  26. schnauzevoll
    Montag, 23. Februar 2015 6:55
    22
    Wieso wäre eine Radiofrequenz utopisch? Gehen wir doch mal in die 80er Jahre zurück. Da hatte ich gute 6! Jahre einen wundervollen Piratensender und der funktionierte wie hulle! Jo waren das noch Zeiten… Da wurde noch alles selbstgebaut. Vom Netzteil bis zum Sender. War einfach irre! Und alles war schon Kamera überwacht. Wenn irgendwo eine drehbare Antenne in der Nähe war wurde der Sender einfach abgeschaltet…

    -------------

    Und wie viele Hörer haben dir zugehört? Ist doch wie mit dem Internet-Radio, kann jeder machen, machen viele, aber eben nur in einem kleinen Kreis. Dagegen ist der Radius von M.M. oder PI astronomisch. Und offizielle Frequenzen (braucht man die?, "wir" haben doch youtube), kriegen "Nazis" auch mit viel bezahlter Kohle nicht.

  27. Sehr geehrte Interessenten,
    bevor wir ein Experiment stoppen, oder gar rück-
    gängig machen wollen,müssen wir deren Grundfesten
    überprüfen : hiermit meine ich die Währung !
    Die Währung wird kontrolliert von einem bestimmten
    Volk ! Um hier überhaupt irgendetwas in unserem
    Lande ändern zu können, muß man diese Kapital-
    macht konfiszieren und für die Zukunft beherrschen
    und zwar nur für das Wohl des Dt.Volkes.
    Es muß nicht heißen EWG der 80er Jahre,sondern
    Beginn einer nationalen Wirtschaftsform mit
    Anspruch einer Teil-Autarkie !Weite Teile der
    Ernährung und der Konsumwarenherstellung dürfen
    wir nicht China überlassen, sondern muß hier in
    Deutschland hergestellt werden.Wir können selber unsere Wirtschaft gestalten und dafür
    bekommen die anderen unsere Maschinen, die ja
    weltweit heiß begehrt sind.
    Anstatt das schweizer Modell ( dass ja nur des-
    wegen "so frei" ist, weil es die historische
    Freimaurerregierung ist !) würde ich einen
    Deutschen Staat anstreben, dem zuerst und im-
    mer das Dt.Volk am wichtigsten ist !Staat,
    Polizei,Armee und Justiz muß wieder die Würde
    bekommen und im Volk geachtet werden.Gesetze
    müssen wieder auf diese Würde und Verbundenheit
    aufgebaut werden.
    Deutschland ist nicht nur, kein Einwanderungs-
    land, sondern zugleich sollte auch die Beschneidung verboten werden.Denn diese religiö
    sen Praktiken haben in D. nichts zu suchen.
    Beendigung der Sanktionen gegen Rußland,Verbot
    des Salafismus,Abzug aller Dt.Soldaten aus dem
    Orient.
    Die Dt. Stromversorgung soll autark werden.
    (Solarenergie,Windenergie,sonstige in Frage
    kommenden Energiemöglichkeiten).
    Nicht nur der Islam gehört nicht zu D., sondern
    auch weite christliche Schriften sind durch und
    durch undeutsch und sind historisch mit bruta-
    ler Gewalt dem Dt.Volke übergestülpt worden.
    Unser Glaube ist der Glaube an unseren Götter-
    vater Odin und zu den Germanischen Göttern.
    Die ganze Steuer,- und Finanzgesetzgebung muß
    neu geschrieben werden, aber insg. das ganze
    Recht muß neu auf diese Neuigkeiten geändert
    werden.Wichtige finanzielle und rechtliche
    Angelegenheiten, insbesondere die des Staates,
    dürfen nicht in fremde Hand geraten.Die Frei-
    maurerei, die heute bei jeder Gelegenheit in
    die Hoheitsrechte des "Staates" eingreift,
    muß verboten und verfolgt werden.
    Okkultismus muß verboten werden.
    Menschenhandel und die org.Kriminalität muß
    verboten und durch alle Geheimdienste verfolgt
    und geschlagen werden.
    Wir müssen eine angemessene Rücksicht auf unse-
    re Mitmenschen entwickeln und pflegen, die auch die Deutsche Nation durch morgendliche
    Andachten wieder ihre Würde zurückgibt !
    Deutsche Menschen müssen wieder ihre Würde
    zurückbekommen !
    Gentechnik muß verboten werden ( Ausnahme : Medizin !).Deutschland braucht eine angemessene Militärstärke !Dt.Waffen dürfen
    nicht Handelsware sein.
    Deutsche Erde darf nicht Handelsware sein.
    Kinder bedürfen besonderen Schutz !
    Frauen müssen wieder die hohe Stellung in
    unserer Gesellschaft bekommen, vor eintreten
    fremder religiöser Ansichten.
    Frauen müssen gleichberechtigt zum Manne sein
    aber wesensverschieden.
    Deutsche Forschung soll nur dem Dt.Volke dienen. Die Medien dürfen keine rechtliche
    Erlaubnis haben,das Dt.Volk oder die Dt.Nation
    beleidigen oder in ewiger Schuld halten zu
    dürfen !!
    Wir brauchen als Volk einen Deutschen Neustart
    und den dürfen wir nicht in Zukunft in fremde
    Hände legen, sondern nur für unser Volk nutzen
    ( und auch für treue ausländische Freunde) !!
    Nur noch Beobachterstatus bei der NATO.
    Militärübungen auch mit Rußland !
    Eigene technische Entwicklungen und eine eigene Internetüberwachung, eigenes GPS-System, eigener Generalstab,eigene Führung,eigene Versorgung,eigene Kraft !
    Wir brauchen einen eigenen Raketenabwehrschirm ! Staat, Volk und Gesetz muß einher gehen mit
    dem Bewußtsein eines Wir-Gefühls, dass wieder
    errungen werden sollte !
    Mit diesem Charakter, können wir wohlerhobenen
    Hauptes außer Haus gehen und in Würde wieder
    leben, ohne Angst haben zu müssen.
    Wäre das nicht was ?
    Gruß Vafti

  28. @ 28

    sosollessein

    Lieber Hörmann,bitte helfen sie mir....wo sind sie denn nur????????????????????
    sie sind doch sonst immer da..HILFE..das ist nicht mehr erträglich.

    Sagen sie mal...ne datt ist jetzt nicht ihr Ernst,ne...........sie führen also die gestiegenen Krebsfälle auf die Nutzung der Kernenergie zurück.
    Wissen sie wie das klingt?Bitte nicht böse sein,aber es klingt als wenn ein ganz eifriger Schüler im Schulunterricht unseres linken Zeitgeistes ganz besonders viel gelernt hat.Hat die linke Schule dem Volk ja richtig was beigebracht,hoffentlich hat derjenige wenigstens das Fach Politik geschwänzt oder tief geschlafen,sonst könnte das richtig gefährlich werden.
    Ach ja,dass hatte ich vergessen....die Millionen Tote nach Tchernobyl.Und die nachweislich gefährlichen Strahlen.Was ist das nur für eine Zeit.Grün hat mehr infiziert als ich je zu denken gewagt habe.
    Wenn ich schon höre die Strahlen sind erbgutschädlich....ja natürlich sind sie es Mann.......an diese Strahlen ist in der friedlichen Nutzung der Kernenergie bloss noch nie jemand drangekommen.
    Wenn ich mir dagegen mal so die Erbguttoxität von Ethanol anschaue,dann weiss ich warum es zu dieser Katastrophe linksgrün gekommen sein kann.
    Mitomycin ist ein hochwirksames Zytostatikum.Gleichzeitig weist es enorme Kardiotoxität auf.
    Ein Patient mit Uretelkarzinom bekommt es in reiner Form in die Blase appliziert.
    Ein winziges Tröpfchen dieser Substanz aber in den Blutkreislauf gebracht,der Herztod wäre sicherer als durch Phenolgaben.
    Also keine Kernkraft,aber auch keinen Ethanol mehr....Erbgutschädigungsgefahr.....und wenn sie mal Blasenkrebs bekommen......niemals Mitomycin.....kleiner Kratzer in der Blase ........Herztod. uswuswusw......und vor allem Fahrrad raus.....Autofahren,Fliegen,Bahnfahren,alles viel zu gefährlich.
    2.6.98 Enschede 101 Tote..wie würde ich noch mal Bahnfahren...doch wohl nie nie mehr

  29. So, nun reichts. Hier ist niemand "GRÜN". Es mag ja sein das die Grünen dieses Thema in den 70-80 er Jahren hatten, nur ist davon aus heutiger Sicht nichts mehr erkennbar! Den Grünen geht es heute rein um die Massenverblödung und sonst NIX.
    Also bei einer Kernspaltung entsteht Energie... Das ist Faktum nur bedingt richtig. Denn man kann Energie nicht erzeugen. Energie ist nur Wandel oder nutzbar sonst nichts. Also um die Energie zu erhalten die ich brauche muss ich auch Energie in anderer Form zuführen. Beispiel aus Öl wird in einer Heizung Wärme erzeugt diese warme wird über einen Wärmetauscher an das Hausheizsystem abgegeben um die Räume zu erwärmen. Dabei geht aber auch ein ganz beträchtlicher Anteil der Zugeführten Energie in andere Energieformen über zB. Reibung usw. Man spricht dann von dem eigentlichen Wirkungsgrad mal ganz einfach erklärt. Bei einer Kernspaltung verhält es sich ähnlich allerdings wird auch hier etwas nebenbei abgegeben welches man als NEUTRINOSTRAHLUNG bezeichnet. Also genau das selbe wie bei unserer Sonne. Nur eben im kleinvormat.Also die Neutrinostrahlung können Sie nicht "abschirmen" die durchdringt ALLES! Es entstehen aber immer ein gewisser Anteil an NS bei einer Kernspaltung. Dieses wusste man zu damaliger Zeit noch nicht. Daher die Krebsfälle in der Nähe von AKWs. Wenn Sie mir jetzt immer noch weis machen wollen das Atomare Kernspaltung harmlos ist, dann kann ich Ihnen wirklich nur noch mal empfehlen sich mit diesem Thema rein physikalisch damit zu befassen. Und das Argument, das Brennstäbe die noch Restsrahlung

  30. Restrahlung zurück in die Erde geht und das völlig harmlos, das lässt einfach nur den Schluss zu, Sie sind Mitglied der Atomlobby...

  31. @monika richter

    Wenn ihr Beitrag eine Satire sein soll, dann lassen Sie es uns an irgendeiner Stelle wissen...

    Wenn Sie das, was Sie schreiben ernst meinen, sind Sie nicht besser als muslimische Faschisten!!! Sie zeigen, dass Sie den Rechtsstaat nie verstanden haben und machen sich unglaubwürdig, wenn Sie Dinge fordern, die wir alle am Islam kritisieren!!

  32. @

    monika richter
    Montag, 23. Februar 2015 12:47
    32

    @ 28

    sosollessein

    "......."

    >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

    Danke Monika für die tipps.

    Natürlich ist das mit den akw relativ. Auch weiss ich das die suizide in DE höher sind. Und die toten die im krankenhaus selbst erst totkrankwurden sind auch unfassbar. USWUSF.

    Aber ich werde Deine hinweise mal nachforschen. Wird ein paar tage dauern. Besonders Mitomycin interessiert mich da.

    lg

  33. Der Ansatz ist absolut der richtige !!!

    Was schief läuft und was gefährlich ist, das wissen wir nun alle, deswegen sei unsere Frage IMMER "Wo ist die Lösung?" !!!

    Die ehrenwerten "Bürgerversammlungen" der ehrenwerten Bürger-Eliten dürfen NIEMALS aufhören !!!

    Die ehrenwerten "Bürgerversammlungen" der ehrenwerten Bürger-Eliten sind das einzige Gegengewicht gegen den laufenden Völker-Mord an uns Deutschen !!!

    Die ehrenwerten "Bürgerversammlungen" der ehrenwerten Bürger-Eliten sind das einzige Gegengewicht gegen den erneuten NAZI-Staats-Terror der NEONAZI-antifa-Terror-Schergen und der NEONAZI-antifa-Mörder-Banden der linksradikalen NAZI-Bestien-Gewerkschaften !!!

    Die NEONAZI-antifa-Brüll-Affen und die NEONAZI-antifa-Terror-Schergen der linksradikalen und links-kriminellen NAZI-Bestien-Gewerkschaften fangen schon an Böller zu werfen und bald werden die NEONAZI-antifa-Todes-Schwadronen der links-kriminellen NAZI-Bestien-Gewerkschaften auch Bomben werfen !!!

    Die NEONAZI-antifa-Terror-Schergen und die NEONAZI-antifa-Mörder-Banden der linksradikalen NAZI-Bestien-Gewerkschaften machen wieder MORD-Anschläge auf unsere ehrenwerten Polizisten !!!

    "Aus dem von Mannheim kommenden Aufzug mit dem Ziel Theaterplatz in Ludwigshafen lösten sich ca. "200 Linksautonome(NEONAZIS)" und  stürmten in Richtung Hauptbahnhof. Hierbei wurden Absperrungen und eingesetzte Kräfte der Polizei überrannt.
    An einem Streifenwagen der Polizei wurden (von Linksautonomen(NEONAZIS)) die Scheiben eingeschlagen und ein „Bengalo“ unter das Fahrzeug geworfen. Von außen entstand der Eindruck, dass das Polizeifahrzeug brennt.
    Die drei Polizeibeamten konnten sich aus dem Fahrzeug retten.
    Sie wurden ärztlich und seelsorgerisch betreut" !!!
    http://www.polizei.rlp.de/internet/nav/83a/presse.jsp?uMen=83a70d73-c9a2-b001-be59-2680a525fe06&sel_uCon=6dc30d2c-c364-5b41-c5ec-3f1f282c266d&page=1&pagesize=10

    Der "tägliche linksradikale NAZI-Terror" !!!
    http://bibliolinx.wikispaces.com/Linksmotivierte+%C3%9Cbergriffe+2015

    Für die "linken Volks-Mörder" und die "linken Staatsvernichter" muss es endlich mal sehr sehr unbequem werden !!!

    Wehret den Anfängen !!!
    .
    .

  34. .
    Die NAZI-Bestie von heute ist NUR links-drehend, genauso wie "Damals" !!!

    "Deswegen versuchen die links-kriminellen NAZI-Bestien-Gewerkschaften immer so übereifrig "andere", völlig unschuldige zu beschuldigen um von den wahren, NUR linksradikalen NAZI-Bestien abzulenken" !!!

    Es gibt NUR "linksradikale NAZIS", auch die völlig frei erfundenen, angeblichen -rechts-radi-kal.en- sind in Wirklichkeit NUR "linksradikale NAZIS", alles andre ist nur bösartig verlogen um abzulenken und in aller Ruhe den "linksradikalen NAZI-Terror" wieder aufzubauen, genauso wie "Damals" !!!

    Von dem linksradikalen NAZI-Verhalten sind NUR linke NAZI-Polit-Schurken, linke NAZI-Gewerkschaften und die linke NAZI "Lügenpresse" betroffen !!!

    Die friedliche, zu fleißige, viel zu geduldige und völlig unschuldige Gesellschaft hat mit dem ganzen linksradikalen NAZI-Dreck absolut NICHTS, aber auch GAR NICHTS zu tun !!!
    .
    .

  35. .
    Rechts ist der Rechts-Staat !!!

    Rechts ist Rechts-Sicherheit !!!

    Rechts ist der Rechts-Anwalt !!!

    ALLE Autos fahren auf der richtigen Seite, der "rechten Seite" !!!

    "In der Politik heißt es deswegen RECHTS vor links, genauso wie im Straßenverkehr" !!!

    (VORSICHT - links sind NUR die linksradikalen und bekifften NAZI-Polit-Geisterfahrer!)

    ( "Die linken Verbrecher haben NUR im privaten Eigeninteresse Angst vor dem "Rechts"-Staat, die Bevölkerung ist "den linken" völlig gleichgültig"! )

    (Das Wohl der Bürger ist den linken NAZI-Polit-Schurken völlig egal, wie wir nun ALLE merken können! Die NAZI-Bestie ist NUR links-drehend, genauso wie "Damals"!)

    Mehrere tausend Milliarden Schrauben mit RECHTS-Gewinde halten die Welt zusammen und das ist ein unumstößliches und mächtiges Zeichen dafür, dass "NUR RECHTS" die einzig Guten sind, die für Stabilität, Frieden und Sicherheit im Lande sorgen !!!

    Die ehrenwerten, Volks-zugewandten friedfertigen Nationalisten haben sich schon die allergrößten Verdienste beim Aufbau Deutschlands erworben !!!

    (Deutschland gehört NIEMALS einer Hand voll, links-krimineller NAZI-Polit-Schurken, linker NAZI-Polit-Geister-Fahrern und links-kriminellen Staats-Vernichtern wie die links-kriminelle NAZI "Lügenpresse", die hier völlig unkontrolliert wüten und mal wieder Völker-Mord begehen wollen, genauso wie "Damals"!)
    .

    .
    Deutschland gehört den friedlichen, fleißigen, viel zu geduldigen und völlig unschuldigen Deutschen, die es aufgebaut haben !!!
    .
    .
    .

  36. @ schnauzevoll # 26

    "Oh.oh.oh… Ich kann Ihnen sicherlich eine Menge über Nukleartechnik erklären"

    Warum sollten Sie? Ist uninteressant. Solange AKWs in nächster Nachbarschaft in CZ, PL, B u.ä. nur wenige km von der D-Grenze auf volle Pulle laufen, erübrigt sich jede Diskusion über Gefahren durch deutsche AKWs. Fukuschima diente der Kommunistin Merkel nur als ein willkommenes Alibi für ihren weiteren - unauffälligen (!) - Schritt in Richtung 'Linksgrün'. Andere europ. Länder (geschweige China und die USA) interessieren solche Sicherheits- oder gar ökologischen Überlegungen einen feuchten Kehrricht, nur in D muss man verrückt spielen. Falls Sie es noch nicht wussten: Strom wird, wie jede andere Ware, auch grenzüberschreitend gehandelt - was nutzt es, wenn hier alle AKWs stillgelegt werden und Unsummen in unerprobte innovative Lösungen investiert werden, wenn die dt. Stromkonzerne, denen es nur um ihre Profitmaximierung geht, billigeren AKW-Strom im Ausland einkaufen werden? Für D kanns nur den Verlust von Arbeitsplätzen bedeuten.
    Entweder ziehen ALLE am selben Strang oder es hat keinen Sinn, über die AKWs zu diskutieren.

    P.S. Ad Tschernobyl: Ja, die Wolke war hier, und deshalb hat Kohl in Bayern alle Felder umpflügen (und den Bauern dicke "Entschädigungen" auszahlen) lassen, was lediglich zur Folge hatte, dass die von oben verseuchte Erde dann nur wenige Zentimeter tiefer lag - gerade dort, wo die neue Saat dann ihre Wurzeln schlug. Aber für das blöde Volk war die Welt damit wieder in Ordnung, die Regierung hat sich darum gekümmert, hat gehandelt.... - jetzt konnte gar nichts mehr passieren.....

  37. Soooooissses... Also von wat reden wir hier... Atomkraft ist und bleibt Sch.... Das war so, ist so und wird sich auch in Zukunft nicht ändern. Punktum und Ende.

  38. Die Todesstrafe ist inakzeptabel, weil unethisch und deshalb einer geistig hochentwickelten Nation unwürdig. Ein wirtschaftlich relativ immer noch gut funktionierender Staat muss sich den Luxus leisten können, Schwerstkriminelle aus der Geselschaft zu entfernen, ohne sie gleich zu töten. Auch die mit dem Strafvollzug verbundenen Kosten (wie man beispielsweise in den USA oft hört) sind kein Argument - der ehem. Ostblock hats vorgemacht: Der Justizvollzug war in den kommunistischen Ländern die einzige Einrichtung, die streng nach den kapitalistischen Prinzipien fungierte - die Knackis arbeiteten (auf Baustellen, im Bergbau u.ä.) für Lohn, von dem man ihnen dann sämtliche Kosten für die Unterbringung in der JVA abzog, jew. anteilig von den Gehältern der Bewachung über die Instandhaltung der Anlagen bis hin zur Nahrung und Wasser- und Stromverbrauch. Na also... - geht doch...

    Kein Mensch hat mangels Urteilsvermögen das Recht, einem anderen Menschen das Leben zu nehmen. Wenn andere es tun, leben sie geistig noch im Mittelalter. Wenn jemand sich schlecht benimmt, heißt es nicht, dass ich mich genauso schlecht benehmen muss. Wenn jemand ein schlechter Mensch ist und tötet, heißt es nicht, dass ich genauso schlecht sein muss.

    Notwehr und Landesverteidigungsfall sind Ausnahmen, wobei man im letzteren Fall auf Missbrauch achten soll. Das aber, wofür hier an manchen Stellen plädiert wird, ist pure Befriedigung von Rachsucht.

  39. @ schnauzevoll # 42

    "Soooooissses… Also von wat reden wir hier… Atomkraft ist und bleibt Sch…. Das war so, ist so und wird sich auch in Zukunft nicht ändern."
    - - -
    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil: Ich habe nicht das Gegenteil behauptet, lediglich auf die Sinnlosigkeit der AKW-Abschaltung in D hingewiesen, wenn die Nachbarn nicht mitmachen.

  40. HM... Müssen Sie nicht arbeiten? Ich gehe jetzt jedenfalls zu Bett. Und nebenbei, ich kann lesen. So und nun Schluss immer dieses generve. Ich glaub ich such mir bald einen anderen Blog.

  41. @ 45

    schnauzevoll

    "Ich glaub ich such mir bald einen anderen Blog."

    Ja machen sie das.Am Besten einen ökologisch faschistischen,mit ganz besonders viel Umweltbewusstsein und weltverbesserlichen Endzielen.Vielleicht der Club of Rome,der behandelt sogar gleich noch die "Klimakatastrophe" mit.

    @ 43

    So ist es

    "Die Todesstrafe ist inakzeptabel........Text
    .............Notwehr und Landesverteidigungsfall sind Ausnahmen......"

    Lieber Mitstreiter,man mag über die Todesstrafe tatsächlich unterschiedlicher Meinung sein,dass Für und Wider immer wieder diskutieren.
    Aber sie schreiben es ja selbst schon...Motwehr und Landesverteidigung....
    Wenn wir nicht in einer Notwehrsituation sind,dann bitte,nenen sie mir eine.Dann weiss ich nicht was Notwehr sonst noch sein sollte.
    Falls unser Land überhaupt noch zu verteidigen geht....was haben wir denn anders zu tun als unsere eigene Landesverteidigung in Gang zu setzen.Haben wir etwa nicht den Landesverteidigungsfall der solche Urteile rechtfertigen würde?
    Und zum AKW.
    Die Kernenergielüge ist die gleiche Lüge wie die der Klimaerwärmung,wie die des Waldsterbens durch sauren Regen,und um es kurz zu machen,wie alle anderen grauen Umweltptophezeihungen auch.
    Sie beziehen nun diese "Schuld"auf unsere Nachbarn,genau wenn diese Dummköpfe so weiter machen brauchen wir auch nicht abzuschalten.Und dennoch...es ist genau anders herum.Von Deutschland fast alleine gehen diese Umweltwahnideen nämlich aus.Unsere Nachbarn lachen nämlich schon,und die die kein gestörtes Verhältnis zu Fortschritten haben sind dann nämlich die Dummen.
    Die Japaner sind sogar strunzdumm....alle natürlich.....nach der schwersten Umweltkatastrophe nach dem Zweiten haben die nichts besseres zu tun als neue AKWs nicht nur zu planen,die bringen es fertig und bauen die sogar.
    Die USA,China...alles Dumme,nur,wie sollte es anders sein Deutschland hat sie,und erkennt sie natürlich,die ganz grossen Sünden der Umwelt.Die grössten Lügen das war in Deutschland schon immer das grosse Prinzip der Verständigung.In einem fort sind welche hereinzulegen.Nun geht man dazu über Stahlmasten mit Flügeln in die Landschaft zu setzen,und in der Tat,man glaubt und macht diesem Volke weiss,dies sei nun die ganz grosse Energiewende.Klar sehen wir natürlich ein,Sicherheit hat seinen Preis,und man ist gern bereit bis zum dreifachen für Strom zu bezahlen.So lieber Kamerad könnte sich jedes Land bald die ganz dicke Zuwanderung leisten,dadurch,durch solche Massnahmen werden Zuwanderung und ihr Wahn ausgelebt und finanziert.
    "Wollt ihr den totalen Krieg?"Später abends erkundigte sich Hitler bei Goebbels,"na das hat ja geklappt."Weisst du Adolf,dass war ganz einfach,ich hätte ihnen auch sagen können springt vom Hochhaus,sie wären blindlings gefolgt."
    In einem fort waren die Deutschen zu belügen,sie sind nichts anderes mehr gewohnt.
    Heute ist es die heilige Umwelt.....und wie sollte es anders sein?Da Gott,seine Schöpfung und sein Wort nicht mehr zeitgemäss ist,wird an einer neuen Religion gearbeitet.Umwelt ,environment.Der schauerliche Name.Und es ist extra verheissen.Macht euch die Erde untertan.
    Wissen sie,dass grösste Übel das daraus resultiert,ist der grüne Mitläufer,nichts hasse ich mehr als die,die da lax dahinsagen,nun ja irgendwo brauchen wir die Grünen ja.Denn damit ist die Zielsetzung dieser Dämonen angenommen.Akzeptiert.
    2000Jahre,niemand redete irgendeinen Umweltmüll.Heute 80Jahre nach dem Kriege entsteht aus der Umwelt eine neue Religion.So weit ist es gekommen.Und schauerlicher Weise auch hier schon.
    Sicherlich,vielen Kommentatoren,und besonders auch ihnen,schulde ich grossen Dank.Sehr viele sind aber auch schon gegangen,aus welchen Gründen auch immer, für mich persönlich jedoch ist schon die allerkleinste Annäherung,die allerkleinste Ecke und Akzeptanz des Ökofaschismusses ein echter und aufrichtiger Grund das Boot zu verlassen.
    Diskret fiel mir schon seit einiger Zeit auf das dieser Blog neuerdings Themen wie Ökofaschismus,Homosexualität,Umwelt und Energiefragen so etwas dünnflüssig zu behandeln scheint,der Grund wird mir immer klarer.Diese Themen wurden kaum noch,oder deutlich weniger kommentiert.Ich denke und sehe ja auch das der Zeitgeist immer mehr Akzeptanz in diesen Dingen findet und fordert.Und alleine schon das Weglassen dieser äusserst wichtigen Themen,bedeutet für mich Abstand.
    Aber auch ein breit gefächerters Wissen,wie das ihre,bedeutet nicht immer eine besondere Willkommenskultur in solchen Blogs,sehr oft ist es so das man gerade deswegen schneller herausgeekelt wird als einem es lieb ist.
    Also in diesem Sinne,ihnen alles Gute,und viel Erfolg im ewigen Kampfe.

  42. Letzter Komm. Monika R. Auch Sie werden mal aufwachen! Bis dahin wünsche ich Ihnen in Ihrer Umgebung eine strahlende Zukunft...

  43. Herr im eigenen Haus ist man nur, wenn man als solcher auftritt ... und ungebetene Gäste rausschmeißt. Manchmal sind Lösungen ganz einfach!

  44. monika richter
    Montag, 23. Februar 2015 12:47

    Da bin ich mal 2 Tage weg und schon wird hier wieder unwissenschaftlicher Quatsch verbreitet 😉
    Bevor ich in aller Kürze 28 kommentiere, einige Anmerkungen.
    Kernenergie wäre die einzige sinnvolle und klimaschonende (wenn man denn daran glaubt) Alternative der Energieerzeugung. Was Leute, die vor lauter Fortschrittsgeilheit es nicht erwarten können, das neueste i-Phone zu bekommen, nicht begreifen wollen: Auch die Kernkraft wird ständig weiterentwickelt. Die noch in Betrieb befindlichen Reaktoren sind Brezelkäfer, nachgerüstet mit Gurt und Kopfstützen. Moderne Konzepte, die bereits gebaut werden, noch modernere Konzepte, die entwickelt werden, sind absolut sicher. Nicht einmal ein Tsunami, geschweige denn ein durchgeknallter leitender Ingenieur (Tschernobyl) könnten einen Gau erzeugen. Und radioaktiver, langlebiger Abfall fällt auch nicht an. Das sollten gefälligst die Atomkraftgegner, die technisch in den 60-ern steckengeblieben sind, zur Kenntnis nehmen.

    Jetzt zu 28:

    Allein die tchernobylwolke ist 86 direkt über DE weggezogen. Kein vernünftiger bayer futtert dort unten geschossenes rotwild.

    ---Ich gebe Ihnen recht, Tschernobyl war ein Skandal, ein unfaßbares menschliches Versagen. Die Folgen jedoch wurden und werden immer noch maßlos übertrieben. Wenn die russische Regierung die unmittelbar betroffene Bevölkerung nicht ausreichend evakuiert, ist nicht die Kernkraft schuld. Der Reaktor war graphitgesteuert. Ein bißchen Sauerstoff an den glühenden Kohlenstoff und das Ding explodiert wie eine Bombe. Bitte nicht vergleichen mit unseren Siedewasserreaktoren. Ich hätte damals auch keine Waldpilze gegessen, auch wenn das Risiko äußerst gering gewesen wäre.

    Krebsfälle steigen in den letzten jahren enorm in die höhe

    ---Die steigenden (?) Krebsfälle liegen an der wachsenden Elchpopulation in Schweden. Man kann beweisen, daß die Elche in gleichem Maße zunehmen wie die Krebsfälle. Ich hoffe, Sie verstehen, was ich meine. Nur weil Sie es so möchten, daß Tschernobyl verantwortlich sein soll, ist es noch lange nicht so. Heute weiß man ohnehin viel mehr über den Zusammenhang zwischen ionisierender Strahlung und Krebs. Es gibt allen Grund zu einer allgemeinen Entwarnung.

    Die strahlen schädigen nachgewiesen das erbgut.

    ---Richtig! Wenn Sie eine ordentliche Dosis auf das Gewebe einwirken lassen, sind leicht Schäden nachweisbar. Doch es kommt eben auf die Dosis an. Solche Kontaminierungen sind in Fukushima nicht passiert, in Tschernobyl schon. In Ihrem Körper, der ist nämlich ganz schön radioaktiv verseucht, Sie merken es nur nicht, wird jede Minute das Erbgut zig-mal geschädigt. Und repariert! Wäre das nicht der Fall, gäbe es uns nicht. Die Evolution mußte solche Reparaturmechanismen entwickeln, da es überall Radioaktivität gibt. Wir wissen heute, daß eine erhöhte Dosis sogar positiv wirkt, deswegen gibt es auch nicht mehr Krebs in Gegenden, wo die Strahlung 10 Mal höher ist als bei uns.

    In la hag wurde jahrelang durch ein unterwasserrohr verseuchtes in die nordsee gelassen. Die fische leuchten dort quasi.

    ---Auch da hat es Sauereien gegeben. Russland hat viel verklappt. Ich verurteile das, denn es geschah aus Kostengründen, und das ist keine Entschuldigung, schon gar nicht in einem Land, das für die Energiewende Billionen zum Schornstein rausbläst. Leuchtende Fische sind mir nicht bekannt, aber warum leben die dann überhaupt noch, wenn Sie doch so sehr an die schädlichen Auswirkungen von Radioaktivität glauben?

    Es wurden tausende von Blechtonnen mit brennstäben in die meere gekippt, die nun langsam aufweichen. Die russen lagern die brennstäbe aus La hag auf einer wiese auf.

    Sagte ich schon, die Russen. Würden wir das tun? Warum also sollten wir auf moderne Wege zur Stromerzeugung verzichten, nur weil die Russen Schweine sind? Sie müssen auch den Zusammenhang zwischen radioaktivem Abfall und dem exzessiven Bau von Atomwaffen sehen!

    USWUSF.

    Natürlich könnte man als gegentum sagen, dass heute noch menschen leben die die bombe in hiroshima aus der nähe erlebt haben. Allerdings reagieren alle menschen anders auf den zelltot. Es gibt menschen die schnell genug neue heile zellen herstellen.
    Und im normalfall erledigt jeder mensch hunderte vetl. sogar tausende krebszellen am tag.
    Aber will man es ausprobieren?!

    ---Aha, da wissen Sie ja doch etwas ganz Richtiges. Doch Sie unterliegen einem Trugschluß. Wenn Sie sich lange genug in einer keimfreien Umgebung aufhalten und dann in Ihr normales Leben zurückkehren, werden Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit an einer Infektion sterben. Bei der Radioaktivität ist es genauso. Die Immunabwehr, dazu gehört auch der Reparaturmechanismus für beschädigte DNA, muß im Training bleiben, sonst versagt sie. Etwas mehr radioaktive Belastung schadet also nicht, sondern ist sogar nützlich.

    Ich weiß, ich habe nur einen sehr oberflächlichen Bericht gegeben, es ist alles etwas komplizierter, z.B. mit der Aufnahme von radioaktiven Substanzen in den Körper. Nicht nur die Dosis, sondern ganz entscheidend ist da, um welches Isotop welchen Elements es sich handelt. Doch ich will es dabei jetzt belassen.

  45. Aus meiner Sicht wird ein Konzept benötigt, für das die obigen Punkte ein guter Ausgangspunkt sein können. Dieses Konzept muß allerdings so präzis formuliert sein, daß es keine Schlupflöcher aufweist, mit denen es von U-Booten, die es in jeder Bewegung gibt, umgedreht werden kann. Außerdem muß es "diskussionstauglich" sein. Das heißt, es darf keine Begriffe enthalten, die man nicht sehr knapp begründen kann, sonst wird man medial immer nur in der Defensive sein. Ein Beispiel: Pegida und Andere beziehen sich immer auf den "Islam" und werden sofort todgeredet mit dem Hinweis, es gebe ja nicht "DEN Islam". Damit ist dann der Abend gelaufen. Richtig ist: Da muß der "Koran" stehen, denn da gibt es nur einen und alles ist belegbar aus dem Text. Da ist man immer in der Offensive statt in der Defensive.
    Dann muß man unterscheiden zwischen den Hauptzielen und Nebensächlichkeiten. Eine Nebensache sind die GEZ-Gebühren. Die sind ärgerlich, aber nicht schädlich für Deutschlands Zukunft - jedenfalls nicht in erster Linie.
    Das so entwickelte Konzept mit einer überschaubaren Zahl von Hauptpunkten, sauber fixiert, muß die "Geschäftsgrundlage" sein, auf die sich alle verpflichten müssen, die mitarbeiten wollen. Damit vermeidet man, daß sich Leute beteiligen, die was ganz anderes wollen und die Sache "umbiegen" wollen.
    Im nächsten Schritt braucht man eine Vereinbarung über die Methoden, mit denen man die Ziele durchsetzen will.
    Und schließlich muß es einen Zeitplan geben, denn bis 2017 ist die Zeit nicht mehr unbegrenzt - und es ist viel zu tun.

  46. schnauzevoll
    Montag, 23. Februar 2015 23:02

    "Atomkraft ist und bleibt Sch…. Das war so, ist so und wird sich auch in Zukunft nicht ändern. Punktum und Ende."

    Wie alt waren Sie, als Sie beschlossen, nichts mehr hinzuzulernen?

  47. Hörmann. Ich habe wirklich langsam die Schnauze voll von Leuten wie Ihnen und Ihrer "Freundin" wenn Sie meinen das atomare Strahlung so ungefährlich ist, dann habe ich einen prima Job für Euch beide: Sie melden sich freiwillig für die Arbeit in einem Reaktor und wechseln die Brennstäbe. NATÜRLICH OHNE SCHUTZMASSNAHMEN! So und jetzt geht mir bitte, bitte beide nicht mehr auf den SACK!

  48. schnauzevoll
    Dienstag, 24. Februar 2015 15:23

    Sie sind der schlagende Beweis für die Unmöglichkeit, mit Blinden über Farben zu reden.
    Ich darf Ihnen einen väterlichen Rat geben. Mit Ihren absurden Äußerungen sollten Sie sich zurückhalten, oder gehen Sie etwa in ein Seminar für fortgeschrittene Mathematik für Diplomanden und erzählen Sie denen, die würden Ihnen auf den Sack gehen, weil sie keine Ahnung haben?
    Nein? Warum tun Sie das dann hier?

  49. "Sie melden sich freiwillig für die Arbeit in einem Reaktor und wechseln die Brennstäbe. NATÜRLICH OHNE SCHUTZMASSNAHMEN!"

    Das ist blöd hoch unendlich.
    Lesen Sie gefälligst, was ich geschrieben habe, bevor Sie sich als Analphabet outen und mich anmotzen. Ich habe an keiner Stelle radioaktive Belastungen verharmlost, sondern nur den wissenschaftlichen Stand wiedergegeben. Ich weiß nicht, was Sie gelernt haben, aber ein Beruf, bei dem man unvoreingenommen Fakten beurteilt und selbst denken muß, war es mit Sicherheit nicht.

  50. Wissen Sie was? Ich zitierte mal kurz etwas. Ein Zitat meines guten Freundes Götz von B. Noch Fragen? Nein? Na dann ist ja alles gut DU JAMMERLAPPEN! Und damit ist jetzt wohl ein für allemal SCHLUSS! Dies ist schließlich MM und nicht Wissenschaften für doofe!

  51. @ 54

    schnauzevoll

    Normalerweise lasse ich mich auf ein derartiges Niveau nicht ein,und ich gehe auf sowas nicht ein.
    Aber sagen sie mal,was erlauben sie sich in derartiger Weise mit dem Kommentator Hörmann zu sprechen?Ich geb ihnen gleich Wissenschaft für doofe.Dann kriegen wir aber noch ne Menge Spass,mein Lieber.
    Ich für meinen Teil habe noch eine Erziehung genossen,die mich lehrte jeden Nächsten,jeden Menschen erst einmal höher zu achten als mich selber,und wenn es mal nicht so war,schade um jeden Schlag der danebengegangen war.Heute bin ich dankbar und weiss eine gute Erziehung zu schätzen.Und ich weiss wo mein Wissen begrenzt ist,frage ich den Höheren um Rat.So durchzieht das normalerweise das ganze Leben.
    Wissen sie was für ein Studium der Naturwissenschaften Chemie Geologie oder Physik rein lehrmässig bedeutet?
    Nö anscheinend nicht.Hörmann hätte ihnen das auch in rein wissenschaftlicher Form mitteilen können.Nur dann hätte sie,glaube ich,kein Wort verstanden.So hat er es sachlich,einfach und vollkommen treffend geschildert.Und sie als wissenschaftlicher Laie versuchen mit einem Wutausbruch ihr Scheitern zu rechtfertigen.
    Ich würde mal echt überlegen wen ich da vor mir habe,es ist doch vollkommen unnütz,und hat nicht den Hauch einer Chance Fachleuten so über den Mund zu fahren.Versuchen sie als nächstes MM den Islam zu erklären.,sie werden schnell sehen wie weit sie kommen und wie weit sie da mithalten.
    Sie haben es nicht einmal geschafft Hörmann eine wissenschaftliche Gegenfrage zu stellen,sie reagieren mit Wut,und das zeigt ihren Allgemeinwissensstand an.
    Vom Hörensagen wissen sie das AKWs Scheisse waren sind und bleiben.Zwar bin ich nicht genervt so wie sie,doch frage ich mich ob bei ihnen überhaupt noch ein Verständnis zu erreichen ist.Ich glaube wir werden da vergeblich warten.

    Hörmann

    Das verhängnisvoll Traurige ist nur das fast ein ganzes Volk so infiziert ist.Das macht die Gesamtprognose für dieses Land leider nicht günstiger.
    Wissenschaftlich haben sie recht....wir wissen das...aber es geht nicht um uns,es gehrt um das belogene Volk.
    Alles Liebe an Sie
    Monika

  52. Na? Das hat aber laaaaaaaange gedauert bis Ihr beiden Figuren geantwortet habt. Tja Allgemeinbildung ist wohl nicht so EURE Stärke... Naja macht ja nichts auch Spießer wollen schließlich leben gell?
    So zu meinen Beruf von dem ich ja anscheinend keine Ahnung habe.
    Ich bin unter anderen Hochfrequenztechniker und habe seit gute 14 Jahren eine gut gehende Firma. Dafür das ich mal aus einem polnischen Kulturkreis kam nicht schlecht oder? Also seieds bittschön so guat und goaht schloafn is schon bisserl spät no?

  53. @ # 5

    "Keinen von den 12 Punkten werden wir realisieren können, keinen einzigen!"
    -------------------------------------------

    Der Meinung bin ich - leider - auch.

  54. @ # 46 monika richter

    Nur kurz, will gleich einen Krimi gucken.

    "Aber sie schreiben es ja selbst schon…Motwehr und Landesverteidigung…."

    Sie verdrehen Tatsachen und verwechseln Begriffe, oder sind schon so überarbeitet, dass Sie die Unterschiede nicht sehen können oder wollen: Notwehr & Landesverteidigungsfall (= Verteidigungskrieg) und Todestrafe ist nicht dasselbe und kann nicht einmal miteinander verknüpft werden. Eine (jede) Strafe kann erst später nur nach einer früher erfolgten Tat, niemals aber vorher, im Voraus, quasi "auf Vorrat" vollzogen werden. Die "Wiedereinführung der Todesstrafe" kann - wenn man mal von etwaiger "Privatjustiz" absieht - nur der aktuell amtierender Staat realisieren, und dieser tuts nicht, und auch wenn, dann garantiert nicht nach Ihren Vorstellungen. Und einen Staat, der entsprechend Ihrer Visionen und Ihrem Wunschdenken die Todesstrafe wieder einführen würde, gibt es nicht - allein dafür müsste der alte Staat beseitigt werden, um einen neuen ins Leben rufen zu können. Ein Verteidigungskrieg, also ein Kampf, ist keine Strafe. Ein Kampf ist ein Mittel zum Zweck, um etwas zu erreichen, aber die Todesstrafe kann nicht einmal als Abschreckungsmittel ihren beabsichtigten Zweck erfüllen - Kriminelle wird es immer wieder geben, trotz der Todesstrafe. Da haben Sie die Begriffe aber wirklich ganz schön durcheinander gehauen. - Die Todesstrafe war schon immer und ist einfach nur pervers und durch nichts zu rechtfertigen. Was sind das überhaupt für Leute, die sich anmaßen, über das Leben eines anderen Menschen entscheiden zu können? Wie war ihr Elternhaus, wie haben sie sich von klein an geistig und emotionell entwickelt? Waren sie schon als Kinder kleinwüchsig und deshalb überall nur weggeschubst, gehänselt und überhaupt benachteiligt? Immer die Letzten bei den Leibesübungen in der Grundschule? Solche Leute sind bekanntlich die gefährlichsten Autofahrer ("jetzt trete ich drauf und zeigs ihm..!"). Oder gab es in deren Leben vielleicht noch andere Gründe für - auch wenn unbewusste - Minderwertigkeitskomplexe? Haben sich solche Leute vielleicht gerade deshalb für die Laufbahn des Richters entschieden?
    Haben Sie sich eigentlich schon mal Gedanken darüber gemacht, ob es vielleicht auch Leute gibt, die gerne SIE auf dem Galgen baumeln sehen würden? Es ist nicht ausgeschlossen, dass es auch solche gibt.
    - Eigentlich ganz einfach, das Ganze, oder?

    "Wenn wir nicht in einer Notwehrsituation sind,dann bitte,nenen sie mir eine."

    Z.B. wenn asoziale Jugendliche oder Migranten, am besten beschnittene Türken, Sie abends auf der Straße oder am Geldautomaten überfallen, verprügeln, wegschleppen, ausrauben und vergewohltätigen. Ist es Ihnen schon mal passiert? Offensichtlich noch nicht, wenn Sie solche Fragen stellen können.
    Die "Notwehrsituation", die Sie meinen, ist leider Auslegungssache, der amtierende Staat sieht es natürlich anders.

    "Dann weiss ich nicht was Notwehr sonst noch sein sollte."

    Dann haben Sie noch viel zu lernen und verbrachten Ihr bisheriges Leben wohlbehütet und eingepackt in der Watte, damit Sie sich nicht weh tun können, wenn Sie fallen. Am besten verkehren Sie probeweise - entsprechend gekleidet und ohne Begleitung - abends häufiger in den No-go-areas Ihrer Stadt; irgendwann werden Sie schon die Gelegenheit haben zu begreifen, was Notwehr ist.

    "Haben wir etwa nicht den Landesverteidigungsfall der solche Urteile rechtfertigen würde?"

    Nein, s. o. Solche Urteile darf nur der Staat fällen (Ceausescu ist kein representatives Beispiel - Rumänen / Balkan sind für uns kein Vorbild). Aber selbst dann wäre die Todesstrafe pervers. Wir sind doch etwas weiter entwickelt als Rumänen, Zigeuner und Mohammedaner, meine ich.
    Zugegeben, einmal habe ich hier selber aus Jux den Wunsch geäußert, G. Jauch aufzuhängen, das was aber so gemeint:
    http://postimg.org/image/ygjxjo871/

    So, der Krimi ruft. Ihnen auch alles Gute, v. a. sollten Sie sich ein wenig ausruhen. Gönnen Sie sich doch einmal etwas Auszeit, um Ihre Gedanken zu ordnen, fahren Sie am besten für ein paar Wochen in Urlaub, z.B. in der Karibik oder in Kenia, würde Ihnen gewiss gut tun... 😉

    http://www.spiegel.tv/filme/orf-sextourismus-kenia-schoener-fremder-mann/
    http://www.stern.de/reise/fernreisen/kenia-junge-boys-fuer-alte-ladys-603865.html

    😉 Hoffentlich verstehen Sie auch ein bißchen Spaß, ist notwendig, in diesem ganzen Tränental... 😉

    P.P.S. Ach ja, und Schwuchteln mag ich auch nicht.

  55. monika richter 56

    Vielen Dank dafür, daß Sie mir beigesprungen sind. Es stimmt wirklich traurig, wie manche Leute nicht bereit sind, ihre schlechten Manieren und offenkundigen psychischen Maximalamplituden zu tarnen.
    Man muß sich das mal vorstellen: Ich habe fast mein ganzes Leben mit seriösen Leuten diskutiert, soweit es sich um Themen rund um mein Studium handelte. Da überlegt sich jeder, was er sagt, denn niemand möchte als falsch informiert dastehen. Weiß man nichts, wird eben gefragt und man lernt dazu und niemand bricht sich einen Zacken aus der Krone.
    Nicht so im Internet. Unser polnischer Hochfrequenzwüterich würde sich nicht scheuen, einem Spezialisten für Kernkraftwerksbau zu erklären, der habe keine Ahnung, wenn nicht gar Schlimmeres gesagt würde. Einfach absurd.

    Schuster, bleib bei deinen Leisten.
    Schnauzevoll, bleib bei deinen Schaltkreisen. Da verstehen Sie was davon, und ich würde Ihnen auf Ihrem Gebiet nie in die Parade fahren.
    Und denken Sie mal darüber nach, ob es nicht klüger wäre, die rasant wachsende Wissensmenge, die sogar für Fachleute längst nicht mehr überschaubar ist, anzunehmen, soweit es Ihre Zeit und Ihre Fähigkeiten zulassen. Die Bereitschaft, Neues zu akzeptieren und Altes zu verwerfen, zeugt von Klugheit.

  56. Leute, ihr müßt etwas sorgsamer mit euch umgehen !
    Habt euch lieb !
    Notwehr,Atomkraft,neue Gedanken,Gefahren aller Art
    na und ? Wir müssen mit ihnen bereits lange schon
    leben ! Aber, wir haben durch eine überlegene
    Art und Weise, die innere eigene Möglichkeit,
    in der politischen Diskussion "überlegen" und
    damit siegreich zu sein !
    Auch selbst, wenn wir 99 % aller Leute wären,
    unser Volk geeint wäre, so müssen wir das immer
    easy gestalten ( auch, wenn ich englisch eigentlich nicht so toll für uns Deutsche finde). Wir sind als Volk garnicht soweit weg
    von der Befreiung ! Wir müssen nur erkennen,
    dass gewisse Tabu-Informationen von uns ange-
    gangen werden müssen, um dahinterzusteigen.
    Fakt ist, dass Deutschland nicht erst seit 1945
    so regiert wird, sondern,dass wir schon seit
    langer Zeit im Würgegriff dieser fremden Macht
    sind,die ich Freimaurerei nenne.
    Diese F. paßt sich stets den Zeitgeist an, um
    unsere Wünsche des Volkes zu zerstören !
    So, haben sie im 18Ten Jhdt.dem Wort sozial,
    den Sozialismus entgegengestellt, so haben sie
    dem Königtum den Anarchismus, der drohenden
    Kriegsgefahr vor dem 1.WK uns den Militarismus
    bezichtigt, selber aber ihre Kriegsmaschine
    auf 100 % angehoben, während genau diese Frei-
    maurerei, die ja damals im DR herrschend war,
    unser Land nur auf 50 % mil.Auslastung hielten ! Zugleich haben sie 1907 das Parlament und den
    Pazifismus in DR eingeführt, den Pazifismus aber bei sich verboten.( Der sollte nämlich nur
    im DR seine vernichtende Wirkung tun !).
    1916 flüchteten die Juden aus Deutschland, ließen uns im Stich und setzten sich in den USA
    endgültig fest ! 2 Jahre später haben wir dank
    der Kommunistischen Munitionsarbeiterstreiks
    voll verloren,und sobald übernahm die linke
    Revolutionsregierung die Macht in Deutschland.
    Ergebnis war, dass nichts geändert wurde,
    Deutsche Länder einfach an Polen abgetreten
    wurden, obwohl diese Deutsch waren.Der Hunger
    im DR erreichte 5 Stellige Opferzahlen, nach dem Krieg und die Juden nutzten die Notlage des
    Deutschen Volkes aus ! Franzosen vertrieben
    1923 300 000 Deutsche aus ihren Wohngebieten,
    und genau hier entstand ein wachsender Hass
    gegen Freimaurer und Juden ! Ergebnis war, dass
    die oberste Freimaurerei den Faschismus ( bzw.
    Nationalsozialismus ) entwickelt hat, um die
    völkischen Wünsche des Dt.Volkes zu zerstören !
    1980 kam dann die Hausbesetzerbewegung hoch,
    an der auch ich teilnahm,wo es um Umwelt ging,
    und auch hier, genauso, wie in der Vorzeit,
    wurde von der Freimaurerei eine "Bewegung" nachgebildet, die anfangs ähnlich der der Haus-
    besetzer war, die aber später sich ganz entge-
    gengesetzt entwickelte. Viele Leute fallen immer wieder auf diese gleiche plumpe Tour rein! 2011, dass Jahr des arabischen Frühlings
    hier genauso eine islamische Bewegung, aus der
    man wieder eine "Bewegung" geschaffen hat, die
    nur ein Ziel hat,"die Vernichtung der Wünsche
    der islamischen Völker" sich zu befreien.
    Anstelle dessen setzt die dahintersteckende
    Freimaurerei uns diese verrückt gemachten Leute
    auf den Hintern, und wir haben es ständig mit
    einen falschen islamischen Kampf zutun, einfach
    um die Hisbollah zu zerstören.
    2014 HoGeSa, genau das gleiche,kaum ist eine
    Bewegung erfolgreich,wird schon eine neue
    "Bewegung" gebildet, die die eigentliche
    zerstören soll ( mit dem Ziel,dass das jeweilige Volk sich nicht befreien kann !) !

    Ich frage mich nur, was wollen die Freimaurer,
    die unser Dt.Volk noch in ihrer Gewalt haben,
    tun, wenn wir ihre Strategie durchschaut haben?

    Dann müßte ja eigentlich unsere politische
    Klärung, überall siegreich sein und in der
    Diskussion sich die Befreiung anbahnen, oder ?
    "Den tötlichen Schlag" werden die Freimaurer
    so bekommen,dass ihnen ihre Lügentheorien
    langsam ausgehen, während wir mit jedem Fall
    immer bewußter und klarer sehen werden, und
    deswegen in jeder Diskussion, wenn wir sie
    denn harmonisch bzw.bedacht führen,überlegen
    sein werden ! Vor der Wahrheit fürchten sich
    diese feigen Ehrgeizlinge und Okkultisten und
    Ufologen und Großbankrotteure !
    Laßt uns diesen Weg gehen.
    Gruß Vafti

  57. Grüss Gott ganz wichtig mit kleinen Dingen anfangen.Heimatliebe fördern,Dialekt und deutsche Sprache fördern und behalten.Mehr deutsche Musik bringen.Weihnachtsmärkte Sankt Martin usw erhalten und es darf keine Umbenennungen wegen Mosleme mehr geben.Keine Sonderregelungen mehr für den Islam.In Geschichte mehr über die Kaiserzeit,die 1848 Revolution die glücklichen Jahre der Weimarer Republik bringen.Preussen sollte Vorbild sein und auch Bayern des Prinzregenten Luitpold.Kirchenbau fördern und Kirchen erhalten.Kriminelle Ausländer sofort ausbürgern .

  58. @sosollessein (#3)
    Fasse ich mal als schlechten Scherz auf... ? Deutsche Frauen sind keine Wurfmaschinen. Geburtenraten steigern ist eine Sache, aber Ihr Modell ist schlichtweg frauenfeindlich. Hinsichtlich unserer Islam-Kritik wäre das doppelmoralisch, und dementsprechend kontraproduktiv.

    @unwetter (#5)
    Sie fordern hier offen zum Krieg mit zahlreichen Menschenopfern auf. Radikale Imame tun ziemlich genau das gleiche, deshalb ächten wir sie ja. Vielleicht wären Sie in einer Moschee besser aufgehoben, Herr Kriegstreiber? Der Zweck darf niemals die Mittel heiligen - insbesondere weil viele ja grade wegen ihrer Angst vor einem schrecklichen Krieg zu Islam-Kritikern wurden. Bitte erst denken, und danach schreiben.

    @schnauzevoll (#6)
    "Schnellverfahren" führen zu willkürlicher Lynchjustiz, das hat in einem Rechtsstaat nichts verloren. Und die Forderung nach ausschließlich christlichen Politikern widerspricht dem Ideal eines säkularen Staatsmodells. In meinen Augen ist "C" im Namen gewisser Parteien schon eine Zumutung .... Und dem plumpen Vorwurf einer "christlichen Scharia" darf letztlich kein Nährboden gegeben werden. Wir wollen uns positiv vom Feind abheben, und nicht die selben Fehler machen bzw. Gleiches mit Gleichem bekämpfen. Von so einem Unsinn muss Abstand genommen werden, sonst verraten wir ja unsere eigenen Prinzipien.

    @ThomasLutz (#7)
    Ein konstruktiver Beitrag ohne totalitäre Hirnfürze, Bravo! Von dieser Sorte würde ich hier gerne mehr lesen.

    @monika richter (#7)
    Absolut inakzeptabel. Todesstrafe für Oppositionelle = Undemokratisch & rechtsextrem. Festsetzung gewählter Politiker (="etablierte Parteien") = Undemokratisch, faschistoid. Kriegsrecht & Wehrpflicht? Wir sind eine friedliche Vereinigung, also nein. Du stellst mit deinen Ansichten eine enorme Bedrohung für das Wohl des Deutschen Volkes dar, da wir uns strikt von rechtsextremem Faschismus distanzieren. Ich bitte dich im Namen all meiner friedlichen Mitstreiter darum, dich von dieser Plattform zu entfernen und meinetwegen irgendwo anders Gleichgesinnten anzuschließen.
    Ehrlich gesagt bin ich empört, dass der Admin an dieser Stelle keine Rüge erteilt hat (damit meine ich keine Zensur des Kommentars, sondern eine Ermahnung + Aufklärung unter eben diesem)

    @Warheit (#16ff)
    Nur ne Kleinigkeit: Ich hoffe einfach mal, dass du weißt, wie "WaHrheit" geschrieben wird ...?? 😉

    @monika richter (#23)
    1. "keine andere Meinung zulässig" ... "Diskussion mit Ihnen lohnt nicht" ... (sinngemäß zitiert) - Sie scheinen starke faschistoide Tendenzen zu haben, ist Ihnen das bewusst? Und Sie glauben dennoch, zwischen den ausnahmslos lupenreinen Demokraten dieser Community richtig aufgehoben zu sein? Also das ist zwar Ihre Entscheidung, aber ich mein ja bloß...
    2. Das angereicherte, konzentrierte Uran bzw. Plutionium in den Brennöfen & Endlagern ist ein ganz anderer Stoff, als das vergleichsweise unreine, "verdünnte" Erz, das man in der Erde finden kann. Und ersteres ist unbestritten eine der gesundheitsschädlichsten Mineralien auf unserem Planeten.
    3. Seit Beginn des Atomzeitalters haben in der Tat nur ein paar wenige AKWs geleckt. Stochastisch ist Ihre Gefahren-Einschätzung vielleicht korrekt, aber selbst wenn bloß alle 5 Millionen Erdenjahre eine GAU-Kernschmelze geschieht, ist das betroffene Gebiet u.U. für eine ebenso lange Zeit unbewohnbar. Wenn Sie das anders sehen, können Sie diesen Sommer ja gerne mal im lauschigen Prypjat Urlaub machen. Da laufen nicht mal verblödete Islamisten rum 😉
    4. In meinen Augen muss sich die Technik einfach noch ein wenig weiterentwickeln, bevor AKWs eine "sichere" Energiequelle sein können. Dann wäre ich sofort dafür. Angesichts des letzten GAUs in Japan, ist es aber noch nicht so weit. Auch das dürfen Sie gerne anders sehen.
    5. Ich habe nie Grün gewählt, auch wenn ich zumindest bei diesem Thema ein bisschen "öko" wirken mag. Das macht aber nichts, denn ich bestehe darauf, manche Dinge differenziert zu sehen. Und selbst wenn ich Grün wählte - Würden Sie mich dafür erschießen lassen? Nach dem was Sie so schreiben, wär's Ihnen ja zuzutrauen. Ich möchte Sie bitten, gegebenenfalls Ihr Weltbild zu überdenken - Denn es ist mein Recht als Deutscher Staatsbürger (bzw. Mensch), ohne bösartige Androhungen meine Meinung kundzutun. Sonst könnte ich mich genausogut der Scharia unterwerfen.

    @lara & So ist es (#35 & #43)
    Dankeschön, ich hatte schon Angst ich wäre hier als einziger empört über den geistigen Unrat einer gewissen Person.

    @monika richter (#46)
    1. Kennen Sie das Prinzip von Notwehr? Sie muss verhältnismäßig sein. Sie scheinen ja immerhin ein Dach über dem Kopf, Nahrung zum Überleben und Zugang zu PC & Internet zu haben - so lebensbedrohlich kann Ihre Lage also nicht sein, um Mord als Notwehrreaktion zu rechtfertigen. Oder sehe ich das falsch, und das Leben in unserem schönen Land ist für sie die reinste, unzumutbarste Tortur? Natürlich liegen hier ein paar Dinge im argen, aber doch längst nicht in einem Ausmaß, um Menschenleben als bezahlbaren Preis zu erwägen. Schon gar nicht mit der Begründung, dass sie eine andere politische Meinung vertreten! Was glauben Sie denn, wo wir hier sind??
    2. Andere Frage: Wann hat das letzte Mal bei Ihnen die Scharia-Miliz an die Tür geklopft, und sie mit vorgehaltener Waffe dazu gezwungen, Allah zu huldigen? Na, sehen Sie - Soooo schlimm ist es doch noch gar nicht! Kopf hoch und lassen Sie sich nicht verrückt machen.
    3. Die Japaner sind ein großartiges Volk mit einer faszinierenden Kultur, ich verstehe ihre extreme & völlig pauschale Abneigung nicht.
    4. Zahlreiche wichtige Bau-Ingenieure des Fukushima-AKWs waren gar keine Japaner, sondern... DEUTSCHE!! Haha - Überraschung! Ups, Weltbild noch ganz? 😛
    5. Sie sprechen von "Ökofaschismus", sind aber eigentlich die einzige Person in dieser Atom-Diskussion, die totalitäre Geltungsansprüche auf ihre Meinung erhebt. Das passt irgendwie nicht ins Bild. Sind Sie wirklich geistig gesund? Die Frage ist echt nicht böse gemeint, im Gegenteil; denn ein paar Ihrer Äußerungen sind wirklich ziemlich besorgniserregend. =/

    ----------
    Uff, so nun reicht's aber auch mal!

    Jetzt habe ich zwar größtenteils nur auf Aussagen reagiert (und ich weiß, kritisieren ist immer leicht...), aber bei einigen Textstellen musste ich einfach "einschreiten". Die konnten so nicht im Raum stehen bleiben - Und ich hoffe, das ist nachzuvollziehen.
    Falls einige meiner geschätzten Vorredner mir bereits vorausgegriffen haben sollte, um so besser! (Habe ein paar der letzten Kommis nur noch überflogen)
    Einen schönen Tag wünsche ich! 🙂

    MfG
    V. Schell

  59. Das muss ich noch kurz loswerden:

    @Vafti

    Bei "Die Juden ließen uns im Stich :(" musste ich lachen 😀 dabei wurden die hier damals so verwöhnt was, haha. Naja, du scheinst vom Antisemtismus bzw. vor allem von dessen Entstehung und der deutschen Geschichte (prä-1933) generell nicht sehr viel zu wissen, die Lücke solltest du bei Gelegenheit mal schließen - Jeder zweitklassige Nazi-Keulen schwinger nimmt dich sonst problemlos auseinander. Den Holocaust hast du auffälligerweise auch mit keinem Wort erwähnt; aber du wirst bestimmt einige unwiderlegbare und professionell recherchierte Gründe dazu haben, schätz ich mal..... (bitte nicht mit youtube-Links antworten, dankeschön)

    ------

    Jaja, an den all den ausgelutschten Freimaurer Theorien haben wir uns alle längst sattgelesen, glaub ich. Du darfst natürlich sehr gerne deine Vermutungen äußern(das zeugt von Kreativität und Phantasie! ist gut, weiter so), aber kannst du irgendeine dieser Thesen auch belegen? "Erst beschlossen die Freimaurer das, dann taten die Freimaurer jenes, dann verboten die Freimaurer dies, mit dem Ziel, das zu erreichen..."
    Das stellst du alles einfach ganz selbstsicher als gesicherte Fakten hin. Schon fast ein kleiner Kunstgriff. Du scheinst irgendwelche Quellen zu besitzen, die ich entweder nie zu Gesicht bekommen oder schon mit 15 selbstständig demontiert habe.
    Klar, man kann sich natürlich viel einreden, versuchen die Welt zu erklären wie mit nem Gottesglauben o.Ä., aber Beweise bleiben solche Aluhüte letztlich irgendwie immer schuldig... Unter "zweckdienlichem Denken", also mit dem KEINE Zeit verschwendet wird, versteh ich was anderes. Du scheinst doch klug und kreativ zu sein, wieso nutzt du dein Potential nicht für die Lösung von Problemen, derer Existenz du dir sicher sein kannst? 😉

  60. "Zu Schnauzevoll und Fukushima: Die Atomlobby versucht schon wieder, Fukushima kleinzureden, bzw. laecherlich zu machen"

    Strahlung (Radioaktivität) liebe Grün Gehirngewaschenen Mitbürger ist schon immer ein integraler bestandteil unserer Natur ja sogar unseres Körpers.
    Leute die Ahnung davon hanben machen sich manchmal über die übertriebenen Ängste ihrer Zeitgenossen Lustig.

    Zu Fukushima, keine Toten in Fukushima durch Radioaktivität keine Gesungheitsrisiken durch Radioaktivität für die Bevölkerung.
    (das Stinkt unseren Grünen gewaltig ?! ja )
    Bei den gemessenen Dosisleistungen war die Evakuierung in dem ausmahs wie gemacht unnötig.
    Das weis Jeder der was dafon versteht und sich die Daten reingezogen hat.
    Es ist übrigens eine unsagbarkeit mit den Toten der Erdbeben und Zunami Natur Katastrophe Politisch hausiern und Manipuliern zu gehen.
    (und das wier über die Lügenmedien gemacht)

    Die Kraftwerksgebäude sind übrigens durch Knallgas explosionen zerstört worden die Reaktoren allerdings nicht.
    Auf dem Kraftwerksgeländer wurden durch den Jornallisten Janke von Wilkensdorf RTL eine Dosis leistung von 12 Mykro Sievert Stunde gemessen mit einem Gamma Scout.
    Deckt sich mit den Angaben der GRS http://www.grs.de
    Im Schwartzwald bei Mensenschwand kann man dergleichen durchaus 26 messen.
    Und die waren da schon immer.
    Aber lasst euch über die Medien ruhig weiter das Gehirn Waschen.

    Empfehle Die Angsttrompeter von Heinz Hug (Buch)

  61. Ich habe keine Ahnung was manche Leute in Physik gelernt haben ABER ich hatte von Anfang an ein gespaltenes Verhältnis zur Atomaren
    Energienutzung. Das es auch andere spaltbare Elemente gibt die KEINE Strahlung als unerwünschte Nebenwirkung haben und Trotzdem eine hohe Energiedichte freisetzen, dass habe ich schon in jüngster Zeit gelernt. Dieses hat auch nichts mit Grün gemein, sondern mit der bitteren Realität das sich manche Stoffe eben nicht für den Bau von Atomwaffen geeignet sind. Aber das ist mir jetzt auch scheiß egal. Soll doch jeder glauben was und an wen er will...

  62. Und ich vergas noch etwas: (nach Georg Hassknecht) WER SCHREIBT SO EINE SCHEISSE VERDAMMT NOCH MAL!

Kommentare sind deaktiviert.