Der Tag, an dem Aiman Mazyek zum Bundespräsident gewählt wurde. Eine Horrorvision

Aus dem Inhalt:

"Die feierliche Amtseinführung fand ausnahmsweise nicht im Bundestag statt, da dort gerade neue Gebetsräume eingerichtet wurden, sondern in der „Zwei-Minarette-Moschee“ von Köln, die früher einmal als Dom Zufluchtsort für Ungläubige ihr Dasein fristete. Die Schuhe hatten vorher alle ausgezogen."

***

Der Tag, an dem Aiman Mazyek zum Bundespräsident gewählt wurde

Eine Horrorvision von Thomas Böhm

Die Freude stand Aiman Mazyek ins Gesicht geschrieben. Das Wahlergebnis war aber auch überwältigend. Mit 99 zu 1 Stimmen hatten ihn die Abgeordneten zum neuen und ersten gläubigen Bundespräsidenten gewählt. Der eine, der gegen ihn seinen Finger gehoben hatte, war gleich darauf ans Kreuz genagelt worden.

Bundeskanzler Sigmar Gabriel, vor drei Jahren selbst zum Islam konvertiert, gratulierte direkt nach dem Freitagsgebet als erster und küsste dem neuen Oberhaupt die Füße. Auch die vollverschleierte Vorsitzende der Partei IPD (Islamische Partei Deutschland, vormals SPD), Yasmin Fahimi zeigte sich erfreut über das eindeutige Wahlergebnis:

„Schon lange gehört der Islam zu Deutschland. Jetzt endlich aber führt der Islam auch dieses Land. Das ist nicht nur für die muslimische Mehrheit ein symbolischer Akt, das ist auch ein Zeichen der Freundschaft und der Verbeugung gegenüber unseren Nachbarländern und Partnern Türkei und Saudi Arabien.“

Die feierliche Amtseinführung fand ausnahmsweise nicht im Bundestag statt, da dort gerade neue Gebetsräume eingerichtet wurden, sondern in der „Zwei-Minarette-Moschee“ von Köln, die früher einmal als Dom Zufluchtsort für Ungläubige ihr Dasein fristete. Die Schuhe hatten vorher alle ausgezogen.

Nachdem der Imam von Kölle die Zeremonie durchgeführt hatte und sich die Anwesenden zum Abschluss der Veranstaltung alle Richtung Mekka gekniet hatten, verließ Mazyek mit seinem Gefolge die Moschee. Auf dem Vorplatz waren sich schon hunderttausende Männer versammelt. Sie riefen „Allahu Akbar“ und wedelten eifrig mit den Fahnen des Islamischen Staats Deutschland. Sie zeigte einen Volkswagen, der voll besetzt unter einer Mondsichel hindurchfuhr.

Nachdem sich die Menge wieder beruhigt hatte, konnte Mazyek dann seine Rede halten:

„Liebe muslimische Gemeinde. Heute ist ein ganz besonderer Tag. Für Euch, für mich, ja für ganz Deutschland. Jahrzehnte lang haben wir unter der Knechtschaft der Christen und Atheisten in diesem Land gelitten. Wir wurden diskriminiert, kriminalisiert und es wurde auch immer wieder versucht, uns aus unserem Land, das wir nach dem Zweiten Weltkrieg aufgebaut haben, zu vertreiben. Allah sei Dank gab es aber in den damaligen Parteien, außer in der mittlerweile verbotenen AfD, genügend Politiker, die dem Islam aufgeschlossen gegenüber waren und die überfällige und lebensnotwendige Islamisierung vorangetrieben haben. Vielleicht auch, weil unsere Gönner in der Türkei, in Katar und Saudi Arabien hier finanziell ein wenig nachgeholfen haben. Aber egal, allein das Ergebnis zählt.

Es ist soweit. Ab heute repräsentiert mit mir ein überzeugter Muslim dieses schöne Land auf der ganzen Welt. Nun beginnt ein neues Kapitel in der Geschichte Deutschlands. Für all diejenigen, die noch bis vor kurzem behauptet haben, ich und meine Glaubensbrüder würden das Abendland in eine kulturelle Wüste verwandeln, verkündige ich hiermit meine Botschaft: Nein, das Gegenteil ist der Fall, wir werden aus Deutschland eine Oase zaubern, in dem jeder einen Schatten kriegt, seinen Durst und seinen Hunger stillen kann, wenn er denn mit uns glaubt.

Und wer in der Öffentlichkeit weiterhin behauptet, der Islam wäre eine gnadenlose Religion, wird mit 1000 Peitschenhieben bestraft. Denn der Islam ist eine barmherzige Religion. Das gilt auch für die Deutschen, die bislang noch nicht konvertiert sind. Sie haben die freie Wahl. Entweder sie werden zu Muslimen, oder wir schicken sie in die Wüste. Die ist nämlich mittlerweile so gut wie menschenleer.“

Da wurde der Jubel noch größer, die johlende Menge stob auseinander und machte sich mit Unterstützung der „Maizière-Religionspolizei“ auf die Suche nach den verstreuten und überwiegend versteckt lebenden Ungläubigen.

Mazyek, Gabriel und Frau Fahimi aber reisten in die Hauptstadt. Sie wollten noch das Grab von Angela Merkel besuchen, die letztes Jahr überraschend gestorben war, nachdem ihr ein Esel mit den Hinterhufen gegen den Kopf getreten hatte.

Der muslimische Friedhof, auf dem die ehemalige Kanzlerin nun in Frieden ruhte, war direkt neben dem Reichstag, der jetzt die Form eines schwarzen Steins hatte, vor drei Monaten feierlich eingeweiht worden. Das Trio hatte vor, einen Kranz niederzulegen, um Frau Merkel für ihre hervorragende Vorarbeit zu danken.

„Den hat sie auch wirklich verdient“, sagte Gabriel. „Ohne sie wären wir noch lange nicht so weit. Ihre Neujahrsansprache 2015 brachte immerhin alles ins Rollen. Das war das grüne Licht, das die Islamverbände brauchten, um die Religions-Revolution voranzutreiben.“

„Na, ja“, antwortet Yasmin Fahimi „Wir waren wohl ebenfalls daran beteiligt. Schließlich war die SPD die ersten Partei, die als Organisation mit samt ihrer Mitglieder konvertiert ist.“

„Ich glaube, wir können uns gegenseitig die Hände schütteln“, ergänzte Mazyek. „Wir haben alle unser Scherflein dazu beigetragen – zum Wohle des deutschen Volkes.“

Ihr gemeinsames Lachen war noch bis ins Morgenland zu hören.

Quelle:
http://journalistenwatch.com/cms/an-dem-tag-als-aiman-mazyek-bundespraesident-wurde/


17 Kommentare

  1. ......die vollverschleierte Vorsitzende der Partei IPD (Islamische Partei Deutschland, vormals SPD), Yasmin Fahimi zeigte sich erfreut über das eindeutige Wahlergebnis:

    Wie kann sie denn ihre Freude zeigen , wenn sie voll verschleiert ist ? .......Aahhh verstehe , sie hat bestimmt einen Bauchtanz hingelegt ! 😉

    Soweit wird es nicht kommen . Der islam wird dieses Jahrhundert nicht überleben !
    Es wird zu einer großen Katastrophe kommen . Und dann wird er Geschichte sein .
    Für immer !

    Deutschland hat schon so manchen Sturm überstanden . Wir werden auch diese Bedrohung überstehen . Ja , Europa wird diese Bedrohung überstehen .
    Aber das was demnächst kommt , wird der Islam nicht überleben . Es wird viele Tote geben , aber die Welt wird sich ein für allemal von dieser Bedrohung befreien .

    Der Islam hat viel zu lange andere Völker terrorisiert , unterdrückt und gemordet .
    Seine Tage sind gezählt .

    DAS GUTE WIRD DAS BÖSE BESIEGEN ! ! ! !

  2. ....hier nun wissen wir endlich mit wem wir es zu tun haben .

    KOPP - Online +++Informationen die Ihnen die Augen öffnen !+++

    Udo Ulfkotte :
    +++Kapitel 1:+++

    Hintergrund : Athen droht mit "Flüchtlingsschwemme"

    http://info.kopp-verlag.de/index.html

    Die griechiche Regierung arbeitete mit allen Tricks , als es darum ging , wieder einmal Geld von den europäischen Steuernzahlern einzufordern . Denn da gab es eine brutale Androhung , die unsere "Politiker" aufhorchen ließ .

    +++Kapitel 2 +++

    Frankfurter Allgemeine
    EUROKRISE

    Schuldenkrise :
    Die Griechen haben ihr Geld außer Landes geschafft !

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/eurokrise/griechenland/kapitalabfluss-aus-griechenland-target-salden-wachsen-13454815.html

    Im Januar sind 27 Milliarden ins Ausland geflossen - und die Wirtschaft schrumpft stärker als befürchtet . Das Risiko für Deutschland wächst......... 🙁

    Entschuldigung , gehört wahrscheinlich nicht hierher , aber die ganze Welt soll es erfahren . Ich musste es loswerden .

  3. Gauck istz doch schon zum Islam übergetreten ? Jedenfalls hören sich seine Reden so an.

    Gabriel war mit einer Türkin verheiratet. Wahrscheinlich ist er beschnitten. Man sollte mal nachsehen.

    Claudia Roth betreibt seit 20 Jahren Türkeipolitik.

  4. Mannomann, bekam ich einen Schreck bei dieser Überschrift! Japs, hechel, schnauf!!!

    +++

    ES IST EIN KREUZ MIT DEN MISCHLINGEN!
    Nein! Bin nicht rassistisch, aber sehe genau hin:

    Negermischlinge und Geburtsmuslime mit einer nichtislamischen Mutter oder andere "Half-Caste" orientieren sich fast immer an ihrem fremdländischen Anteil und dies ist nicht nur in Deutschland so.

    Es sind z.B. Negermischlinge, die in Deutschland auf das "böse Wort Neger" in Kinderbüchern Jagd machen. Es sind Negermischlinge, die per Exotikbonus, den sie zwar diskriminierend finden, aber trotzdem mitnehmen, in Redaktionsstuben, TV-Shows, Integrationsvereinen und an Universitäten hocken.

    Auch die roten und grünen HalbiranerInnen sind islamophil(Geburtsschiiten sind sie eh): Gaucks Redeschreiberin und Gattin des Grünen Michael Vesper Ferdos Forudastan, Rasseforscherin Dr. Naika Foroutan (Neue deutsche Plusmenschen: Hybride Muslime), Gewerkschafterin und SPD-Generalsekretärin Yasmin Fahimi*, Ahmadinedschad-Fan Prof. Katajun Amirpur(Bejubelte als tollen Fortschritt, daß iranische Mädchen statt 9 jetzt 10 Jahre bei der Verheiratung sein müssen) - keine von diesen Weibern ist christophil, alle haben eine deutsche Mutter und einen iran. Vater)! Alle sind Islamversteher und machen Islamisierungspolitik.

    Blutgierigster Negermoslem-Mischling(Halbghanaer durch seinen Vater, der sich bald verkrümelte) ist bekanntlich Denis Mamadou(Mohammed negrisiert) Gerhard Cuspert, bekannt als Deso Dogg(Deso = Devil’s Son; zunächst als Darkness D), Weiberheld und Christenköpfer. Längst nannte er sich Abu Maleeq, später Abu Talha al-Almani.

    Ebenfalls ein Mischling, der sich an seinen fremden Anteilen orientiert: Halbtunesier Anis Mohamed Youssef Ferchichi, bekannt als Frauenverprügler und versauter Rapper Bushido.

    AIMAN MAZYEK, Halbsyrer, macht Muslimbruderschafts- und Islamisierungspolitik.

    In einem TV-Film spielte er einen rassistischen deutschen Polizisten. Pfui Teufel!
    Was die wenigsten wissen, er gründete auch einen islamischen Tierschutzverein. Was dieser Verein macht, davon hörte ich noch nie. Wahrscheinlich halal Tierquälschächten für Tierschutz ausgeben. :mrgreen:

    Fettsack Aiman Mazyek kokettiert frech bei Twitter mit:
    "Deutscher Weltbürger, syrisch-alemannischer Abstammung". Dann bin ich, schwäbisch-alemannischer Herkunft mit Hugenottenanteilen, die Kaiserin von China, gell!

    Jedenfalls ist Aiman Mazyek in Aachen geboren und aufgewachsen. Seine Mutter Hildegard Mazyek ist eine sehr dicke Islam-Aktivistin mit Hidschab, wahrscheinl. längst mit Diabetes und warf insgesamt 7 Söhne.

    Nicht anders wird es bei den weniger prominenten Mischlingen sein!

    Der Halbtürke oder Negermischling haut lieber zusammen mit der Antifa Deutschland kaputt oder zieht in den Dschihad in den Irak und Syrien. Der typische Mischling ist rot-grüner Deutschland-, Abendland- und Weißenhasser!

    +++

    *Yasmin Fahimi
    Die Schiitin fühlt sich als Opfer des IS, diese Dschihadisten seien keine Muslime, weil sie u.a. Schiiten nicht als Muslime betrachten. Ups, da bezichtigen sich Muslime gegenseitig als Nichtmuslime!!!
    http://www.pro-medienmagazin.de/politik/detailansicht/aktuell/fahimi-is-nicht-islamisch-89351/
    (So hübsch wie auf diesem Foto ist die Geburtsschiitin längst nicht/nicht mehr. Sozialismus und Islam machen eben häßlich!)

    +++

    MUSLIME PRÜGELN SICH UM DIE DEUTUNGSHOHEIT UND BEUTE - Wird Muslimbruder Aiman Mazyek verdrängt?

    Deutschenhasserin, Journalistenmacherin, Schützerin islam. Krimineller, Turk-Muslima Canan Topcu ist eifersüchtig auf den gerissenen Politiker- und Medienliebling, Muslimbruderschafter Aiman Mazyek:

    ""Der selbst ernannte Ober-Muslim

    Geeint trauerten die muslimischen Verbände Deutschlands vor dem Brandenburger Tor. Doch hinter der Bühne wächst der Unmut über die Selbstdarstellung eines Mannes...

    Aiman Mazyek heißt dieser Mann, auf den die Funktionäre anderer muslimischer Verbände seit Längerem nicht nur gut zu sprechen sind. Der 45-jährige Medienberater Mazyek ist in den Medien präsent wie kaum ein anderer Verbandsvertreter, obwohl er "zahlenmäßig den kleinsten Verband" vertritt, wie es ein Funktionär, der anonym bleiben will, beschreibt.

    n Deutschland gibt es etwa 3.000 Moscheegemeinden, von denen viele als eingetragene Vereine in Verbänden organisiert sind. Der Türkisch Islamischen Union (Ditib) haben sich beispielsweise 900 Moscheegemeinden angeschlossen. Im Islamrat sind 450 Moscheegemeinden vereint. Mazyeks Zentralrat der Muslime sollen nach eigener Angabe 300 Moscheevereine angehören. Diese Zahl wird allerdings von den anderen Verbänden angezweifelt...""
    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2015-01/muslime-deutschland-aiman-mazyek/komplettansicht

  5. Meiner Meinung nach hat die Roth doch was geraucht... Wahrscheinlich zieht sie regelmäßig mit Chem einen durch...

  6. Turk-Schiitin Aydan Özoguz, Bundesintegrations- und Migrationsbeauftragte der Kanzlerin will mehr Muslime mit deutschem Paß... Und islamische SPD-Wähler?

    MUSLIME FORDERN-FORDERN-FORDERN IMMER NOCH MEHR PRIVILEGIEN

    Daß Özoguz sich für andere Gastarbeiter, als für Moslems interessiert nehme ich ihr nicht ab. Özoguz benutzt nichtislamische Gastarbeiter nur zur Rechtfertigung. Wetten?

    26.02.2015 08:27 Uhr
    ""Özoguz FORDERT Doppelpass für Gastarbeitergeneration

    Die Integrationsbeauftrage der Bundesregierung, Aydan Özoguz (SPD), hat sich für eine Ausweitung der Doppelpassregelung auf die Gastarbeitergeneration ausgesprochen...

    "Die einstigen Gastarbeiter profitieren von der großzügigeren Doppelpass-Regelung gar nicht - obwohl auch sie es waren, die unser(Gehört Deutschland denn schon den Türken/Moslems?) Land mit aufgebaut(Türkische Trümmerfrauen und -männer, gell!) haben", sagte Özoguz der "Süddeutschen Zeitung"...""
    http://www.donaukurier.de/nachrichten/topnews/Deutschland-Zuwanderung-Regierung-Oezoguz-fordert-Doppelpass-fuer-Gastarbeitergeneration;art154776,3022369

    Die Turk-Schiitin Aydan Özoguz ist keine Deutsche! Sie macht keine Politik für Deutschland!

    Sie soll mit ihrem Gatterich, dem Innensenator von Hamburg, Michael Neumann, und ihrer übrigen Großsippe nach Istanbul verschwinden. Neumann findet eh Istanbul sei eine vorbildliche Großstadt:

    ""Seit ich aber eine moderne Stadt wie Istanbul näher kennengelernt habe, die Heimatstadt der Familie meiner Frau, sehe ich, wie viel auch wir in Hamburg noch tun müssen.""
    http://www.welt.de/welt_print/vermischtes/hamburg/article5054639/Vereint-im-Unterschied.html

    Alternativ könnten die Turk-Schiiten Aydan Özoguz, ihre radikalen Brüder Yavuz und Gürhan Özoguz und Sippschaft vielleicht im Iran, den sie so lieben, Asyl finden. Denn Deutsche sind solche in Hundert Jahren nicht!

  7. Ich zitiere gerne aus der HAZ, wenn auch verspätet, da ich die nur geschenkt lese. Diese Meldungen zeichnen unfreiwillig ein Bild von der Stadt. Folgendes alles vom 18.2.15:

    1. Ein Stadtplan von Hannover mit 51 Markierungen, recht gleichmäßig über das Stadtgebiet verteilt. Es handelt sich um bestehende, im Bau befindliche und geplante Unterkünfte und Containersiedlungen für Flüchtlinge. Dafür bewilligt die Stadt zusätzliche Schulden von 65 Mio., soll reichen bis September.
    Den Grünen reicht das nicht. Sie fordern Wohnungsneubau von der GBH, einer stadteigenen Wohnungsbaugesellschaft, für die Flüchtlinge.

    2. Die Zahl der Obdachlosen steigt ständig an. Es sind inzwischen mehr als 300.000. Helfer gehen durch die Stadt und bieten aus einer Thermoskanne Kaffee an, haben auch immer eine Schaumstoffunterlage dabei.

    3. Maksim B., 21, steht vor der Jugendkammer. Seine Freundin, Ella A., hat ihn verlassen. Ihr neuer Freund Dennis S. wird von ihm überwältigt, mit Hammer und Cellophanfolie gefoltert und mit kochendem Wasser übergossen. Das Opfer ist für sein Leben entstellt.
    Zwei Wochen später (wurde der nicht verhaftet?) erleidet die Ex das gleiche Schicksal: Folie, Hammer, kochendes Wasser.
    Das Gericht schickt ihn in die Anstalt, die Verhandlung fand vor verschlossenen Türen statt.

    4. Oguz C. ersticht den in seine Wohnung mit Begleitern eingedrungenen Özgür T. Man vermutet einen Streit unter Drogendealern.

    Schöne Ausbeute eines einzigen Tages in Hannover.
    Ich bin für lebenslänglich für Maksim, für Kaffee und Schaumliegen für Bootsflüchtlinge, Wohnungen für deutsche Obdachlose und für viel Streit unter türkischen Gangstern.
    Mein ganzes Leben war ich Außenseiter und als solcher werde ich auch sterben. Macht mir nichts aus.

  8. OT

    Erwischt! - Wie palestinensische Araber die Welt belügen:

    "Welcome To The City of Acre
    Town Statistics & Facts
    City's name through history:
    Acre was first founded by either a Canaanite or a Phoenician ARAB tribe known by al-Jar Jashyyein on Tel al-Fukhar, two kilometers East of the city. For the Canaanites, Acre was known by 'Akkaw (meaning hot sand), which IS DERIVED FROM THE ARABIC WORD of 'Akk, meaning intense rubbing."
    http://www.palestineremembered.com/Acre/Acre/

    Unter den "Comments" heißt es gleich am Anfang:

    "Posted by Hanna Marina on February 8, 2015 #156003
    You say that to the Cananites Acre was known by "AKKAW" (meaning Hot Sand) which is derived from the Arabic word meaning intense rubbing.
    To say that AKKAW is derived from Arabic is wrong, the Arabs did not even exist during the Cananites era. Even today over 80% of towns, cities and villages still carry either Aramaic, Hebrew or Philistine names. Please realize that PhDs like me know ancient history of the Middle East. Please correct your records
    John (Hanna Marina)
    Please note that I am a Palestinian from Akka."
    http://www.palestineremembered.com/Acre/Acre/Picture3507.html
    - - -

    Araber: Geschichte nach eigenem Geschmack zugeschnitten..... Schleichend und unauffällig und an allen Fronten, so wie es neuerdings "in" ist,,,

  9. OT

    Ein nicht gerade schmeichelhafter Kommentar in einem Konkurenzblog:

    http://deutschelobby.com/2015/02/01/umfrage-zum-aktuellen-thema-pegida-am-ende-oder-gelingt-der-durchbruch/

    (Umfrage zum aktuellen Thema: PEGIDA am Ende oder gelingt der Durchbruch?)

    Komm. # 2
    Wahrlook said
    03/02/2015 at 12:10

    Alle Probleme sind Hausgemacht, und selbst nach 70 Jahren weiß der Michel immer weniger was gespielt wird.

    Es ist wirklich Wahr, besonders der Deutsche wird dümmer begraben als er geboren wurde.

    Die Deutschen sind mittlerweile zu Blöd zum überleben, wollen es sogar nicht mehr und bekommen immer schlimmeren Nazianfall, sollten sie der Wahrheit gegenüber stehen.

    Jeder Bandwurm kann logischer denken wie ein Deutscher, und genau das ist so gewollt.

    Der Deutsche ist sich selber Spinnefeind und kein Mensch auf der ganzen Welt verleugnet sich selber so grausam und krank im Kopf.

    Die Welt ist wahrhaftig an Deutschland genesen und bekommt es so gedankt.

    Napoleon sagte schon:
    “Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgen sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung, als ihre wirklichen Feinde.”

    Deutschland ist der beste Beweis, dass es mehr wie nur eine Intelligenz gibt, da nutzen auch die ganzen tollen Gedichte, Bücher und sonstige Sprüche nichts mehr.
    Deutschland hat sich selber, und nur sich selber, abgeschafft!!!

    Ein Volk das noch 'Danke' ruft, wenn es einen Tritt in den Arsch bekommt, hat nichts anderes verdient, und es waren mehr Tritte wie je ein anderes Volk bekam.
    Wenn das Intelligent und Gebildet sein soll, dann bin ich froh als “Behämmert” zu gelten.

    PEGIDA, die einzige und letzte Chance zu überleben und etwas Normalität nach Deutschland zu bringen, aber es wollte keiner, selber Schuld.

    (Wenn sich einige angepullert fühlen, dann bitteschön; nach über 50 Jahren unter dieser Gesellschaft gelebt und erlebt zu haben wollte ich so ein wenig zurück geben, denn die Wahrheit tut besonders den Deutschen weh!)

  10. Wenn wir schon bei "Zukunftsvisionen" sind...

    Deutschlandistan 28 Februar 2060

    Neu-Istanbul (ehemals Berlin)...

    Heute ist ein historischer Tag für alle Muslime in der ehemaligen BRD!
    Mit der Geburt des kleinen Hassan Abudabi, gibt es erstmals mehr Anhänger der Religion des Friedens, als der des Kartoffel-Gottes!
    Ab dem 1 August diesen Jahres gibt es in allen wichtigen Grundsatz Fragen (betreffend der Schweine -fresser) Volksabstimmungen!
    Die Abgabe der Stimmzettel (nur für Muslime!) erfolgt immer Freitags in einer der 25.000 Moscheen Neu-Osmaniens, die erste Wahl betrifft die Endlösung des Deutschen Problems, wie der groß Mufti von Eurabien auf der Wannsee Konferenz entschieden hat, Störaktionen seitens Islamischer "Gutmenschen" werden mit mindestens 5 Jahre Haft bestraft, die der Ungläubigen mit dem Tode!

    Allah Unknackbar!

  11. Wenn wir wüßten wie die über uns Reden und Denken, vor allem auch hinter der Bühne, wir würden alle nicht mehr "friedlich spazieren gehen".
    Wir würden im herrschenden Krieg hierzulande endlich mitmachen und unsere wirklichen Feinde in Handschellen abführen

    UUPPPSSSS, tschuldigung, wir wissen es doch schon länger:
    https://michael-mannheimer.net/2014/09/25/wie-linksgruene-die-weltprobleme-loesen-werden-wenn-sie-erst-an-der-macht-sind-eine-satire-oder-auch-nicht/#comments
    oder:
    http://totoweise.wordpress.com/2007/01/30/zitatesammlung-deutsche-geschichte/
    oder:
    http://kein-schwarz-kein-rot-kein-gold.de/zitate.php
    und:
    Kommentar von T-Lymphozyt 1. bei
    http://www.kybeline.com/2013/07/08/der-offene-brief-des-peter-helmes/#more-46718

    Folgende Seite ist leider nicht mehr vorhanden, zeige sie aber dennoch, falls jemand es öfters mal versucht und die Seite wirklich nur "Umgebaut" wird:
    http://www.dewion24.de/?page_id=3673esen
    Da waren wohl einige nicht einvrstanden mit der Seite.

  12. Wenn keine Vaterlandverräter gibt wie Gabriel, Gacuk, Merkel, Nils Schmid u.s.w. wird der Islam in Europa verschwinden. In Arabien wird der ewig erhalten bleiben.

  13. Verbreitet den Grundgesetzartikel 20, besonders hervorgehoben Abs. 4. Wenn die Deutschen dann nicht aufstehen, haben sie es nicht anders verdient!

  14. Mit dem syrischen Muladi* Aiman Muslimbruder Mazyek, Ex-FDP, konkurrieren u.a. Quotenweiber mit islamischem Migrationsvordergrund:

    Die Bundesintegrationsbeauftragte, Gattin des Innensenators Michael Neumann von Hamburg, Turk-Schiitin Aydan Krötenauge Özoguz, SPD,

    der Turk-Tscherkesse Cem GRÜNfaschist Özdemir,

    die Lampedusaneger-Freundin, türk. Bürgermeisterin von Berlin Dilek Cousinegattin Kolat mit Puffmuttifrisur und zwei schlagenden Argumenten**, SPD,

    die Gewerkschafterin, Bratkartoffelverhältnis des griech. Gewerkschaftsbonzen Michael Vassiliadis, iranische Geburtsschiitin Yasmin Deutschlandhasserin Fahimi, SPD

    die respektlose GRÜNE Spindoktorin des Buntespastors Gauck, rabiate iranische Geburtsschiitin Ferdos Vesper-Gattin Forudastan und

    die iranische Geburtsschiitin Dr. Rasseforscherin Naika Püppchen Foroutan mit IHRER “Hybriden Identität Heymat”.

    +++

    *Muladi
    http://de.wikipedia.org/wiki/Mulad%C3%AD

    **Argumente
    http://bilder.t-online.de/b/52/77/49/18/id_52774918/tid_da/index.jpg

    +++

    Noch ein Kandidat fürs Buntespräseramt: Der polit. Ziehsohn des Heinz Buschkowsky, palästinensische Araber Raed Intensivtäterbuhl Saleh, SPD, der vorab unbedingt Berlins Regierender Bürgermeister werden möchte, falls der Zentralrat der Juden ihn nicht wieder hinter den Kulissen aushebelte, was mir sehr gefallen würde.

  15. @ So ist es #9

    Wer ist #5???

    Wie höflich, daß Sie mich mit einer Nummer gleichsetzen, bei anderen aber durchaus den Nick mitbenutzen!

    Im übrigen habe ich Obama schon sehr oft als Muslimbruderschafter bezeichnet, erst neulich schrieb ich wieder über ihn und seine Sippschaft. Diesmal habe ich aber nur diejenigen erwähnt, die in Deutschland leben und somit Buntespräser werden könnten.

Kommentare sind deaktiviert.