Wie die linken System-Medien ihren Lesern das selbstständige Denken aberziehen




„Gedanken sind mächtiger als Waffen. Wir erlauben es unseren Bürgern nicht, Waffen zu führen – warum sollten wir es ihnen erlauben, selbständig zu denken?“

Josef Stalin

***

Linken ist seit Stalin selbständiges Denken der Bürger verhasst

Von Michael Mannheimer

Unsere Systemmedien sind linksverseucht. Und als solche haben sie nicht nur hier in Deutschland, sondern in so gut wie allen westlichen Ländern, ihre Leser einem gigantischen linken Umerziehungsprogramm unterworfen.

Opfer werden zu Tätern, Täter zu Opfern. Nachrichten, die nicht in die Welt der Linken passen, werden systematisch unterdrückt. Was nicht unterdrückt werden kann, wird gnadenlos verfälscht. Leserkommentare, die dies aufdecken werden genauso gelöscht wie solche, die nicht mit der linken Gesinnung übereinstimmen. Political correctness und Genderismus sind nur die bekanntesten Begriffe, unter denen diese sozialistische Umerziehung vonstatten geht.

Nahezu alle Medien sind in der Tradition des Stalin’schen Gedankenterrors

Aktuelle Nachfolger der Stalin’schen Gedankenkontrolle sind: Nahezu alle unsere Tageszeitungen, Wochen- und Monatszeitschriften, alle öffentlich-rechtlichen Sender, nahezu alle Verlage, jede Menge Lehrer in den Fächern Geschichte, Gemeinschaftskunde, Religion, Deutsch, zahllose Theologen (besonders evangelische), alle linken Parteien von der Linkspartei bis tief in die Mitte der SPD, weite Teile der übrigen Parteien (CDU, FDP), fast alle Gewerkschaften (Spitzenkandidat für Stalins Nachfolge: Verdi).

Allen oben Genannten belügen ihr Volk über die Gefahr, die vom Islam auf unsere freiheitliches Gesellschaft ausgeht, über das Ausmaß der Islamisierung, über den Hintergrund der Moscheen, die hier wie Pilze aus dem Boden sprießen, über die Bedrohung von Leib und Leben von Deutschen durch hier zugewanderte Muslime, über die Verfassungwidrigkeit der Abschaffung deutscher Souveränität und Hoheitsrechte und deren Transfer nach Brüssel.

Alle oben Genannten sind schuldig, was die Abschaffung Deutschlands, die immanente Deutschenfeindlichkeit durch Deutsche, den Generalverdacht von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit, dem Deutsche wahrheitswirdig unterzogen werden und der Heiligsprechung eines der furchtbarsten und mörderischsten Totalitarismus der Weltgeschichte: des Islam, angeht.



Sie sind die geistigen Nachfolger des stalinistischen Gedankenterrors. Schande über sie.

Hin und wieder traut sich ein Redakteur, die Wahrheit auszusprechen über die linke Gesinnungsdiktatur, die unsere Medien wie eine Seuche befallen hat. Noch seltener ist der Fall, dass dies ein Chefredakteur tut – wie etwa Roland Tichy*, Chefredakteur der „Wirtschaftswoche“:

„Zu viele deutsche Medien sind zu rot-grünen Umerziehungslagern verkommen. Deswegen will man deren Phantasmorgasmen nicht mehr lesen.“
Quelle: “Die Zeit” 48/2012, S. 26

http://1.bp.blogspot.com/-u1zix9p0L6E/UL6KXPom6rI/AAAAAAAAHLY/GftlQ5DRmMQ/s1600/Holodomor.jpg

Millionen Menschen verhungerten während der stalinistischen Säuberungswellen. Auf ukrainischen Märkten verkauften
Eltern oft ihre verhungerten Kinder.

1935, als eine der schlimmsten Terror- und Vernichtungwellen der KPdSU abgewickelt war und Millionen als „Bourgeois“ verteufelter armer Kulakken ermordet worden waren, als Stalin also mit der Gleichschaltung von Medien und dem Denken seiner Bürger ein großes Stück vorangekommen war, konstatierte er:

‚Das Leben ist besser geworden, das Leben ist fröhlicher geworden‘,
Jossif Stalin,
1935

 *

„Am tyrannischsten ist jene Herrschaft, welche aus Meinungen Verbrechen macht, denn jedermann hat das unverbrüchliche Recht auf Gedankenfreiheit.“

Baruch Spinoza (1632-1677)

***

Spende für Michael Mannheimer

***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

17 Kommentare

  1. „Am tyrannischsten ist jene Herrschaft, welche aus Meinungen Verbrechen macht, denn jedermann hat das unverbrüchliche Recht auf Gedankenfreiheit.“
    Baruch Spinoza (1632-1677)

  2. Guter Beitrag, nicht umsonst verkommt die Eu zur EUDSSR. Klar IM Erika und IM Larve kommen auch dem Stall und sind alternativlos. Hoffe das bis zu BTW noch Wähler und Nichtwähler aufwachen und die Gutmenschendreck von Parteien frei abwahlen.

  3. DER KORAN IST EINE EINZIGE VON ANGST GEPRÄGTE LEHRE, DIE HÖRIGKEIT DER ZU „Rechtgläubigen“ ernannten Opfer zu verlieren.

    Der Machterhalt wird nur durch beständige Androhung psychischer sowie physicher Gewalt, wie in jeder Diktatur, gefestigt. Der einzig „wahre Glaube“ diktatorisch von Kindesbeinen an dem Opfer übertragen.

    Der Terror des Nazismus, Kommunismus, Islamismus usw. hat seine Wurzeln in der gleichgearteten Angst. Im Zustand der Angst ist freies Denken nicht mehr möglich. Die Kollektivangst erzeugt das vermeintliche Sicherheitsgefühl der Gleichgeschalteten, das die Existenzgrundlage Höriger ist, deren sie nicht beraubt werden wollen, da dies die einzige Beruhigungsgrundlage für die Hörigen dargestellt hat.

    Die in Art.4 GG gegenüber jeglicher sich „Religion“ nennenden Glaubensverirrung zugesichte Garantie, also die vorbehaltlose Toleranz jeglicher religiöser Lehrverbreitungen durch die autochthonen Bürger, ist eine dogmatische Ablehnung der Wahrnehmung der Gesamtzusammenhänge zwischen Angst und Terror auslösenden Erziehungsmechanismen einer nach Deutschland eingeschleusten Korandiktatur, die keine Religion sondern eine der gefährlichsten politischen Ideologien ist, die in einer demokratischen Gesellschaft eine völlig absurde kollektive Bewusstseinsspaltung erzwingt, Integrationsbemühungen nur auf Parallelstaatlichkeit aufgebaut zulassen kann und somit ein Recht für sich in Ansprech nehmen wird, dass diesen Hörigen und ihrer Ideologie in Deutschland niemals gewährt werden darf.

    Vor der Gefährlichkeit dieser durch den eingeschleusten Islam bedingten Problematik in Deutschland die Augen zu verschließen und den Art.4. GG als Dogma einer humanistischen Gesellschaft zu glorifizieren, egal welche brachiale Gesinnungsdiktatur eingeschleust wird, egal welche Anzahl gefährlicher und rechtswidriger Glaubensrituale eingeschleust werden, grenzt bereits an Schwachsinn.

  4. Selbständiges Denken

    Der Mensch lernt, indem er für das, was er richtig macht, belohnt, und für das, was er falsch macht, bestraft wird. Bei Kindern können es gute oder schlechte Schulnoten sein, bei Erwachsenen ist es in der Regel das Geld, das eine Belohnung oder Bestrafung ausdrückt. Weil aber das Geld an sich fehlerhaft ist, kann in vielen Bereichen zwischen „richtig“ und „falsch“ nicht mehr unterschieden werden und es bildet sich so etwas wie „negatives Wissen“. Es entstehen „Wissenschaften“, in denen keine Erkenntnisse mehr verbreitet werden, sondern nur noch vorgefasste Meinungen und Denkfehler.

    Was hält ein europäischer oder US-amerikanischer Ökonom von der fachlichen Kompetenz eines Kollegen, der an einer staatlichen Universität in Nordkorea „Ökonomie“ (Staatskapitalismus) studiert hat? Wahrscheinlich gar nichts. Er kommt aber gar nicht erst auf die Idee, dass er genauso wenig von Ökonomie versteht, auch wenn die Denkfehler, die er studiert hat, andere sind:

    http://opium-des-volkes.blogspot.de/2013/01/geldtheorie.html

    „Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten.“

    Konfuzius

    Der Fehler „Europäische Währungsunion“ entstand aus dem Gedanken, „dass Staaten, die eine gemeinsame Währung haben, nie Krieg gegeneinander führen“. Dieser Gedanke war schon der zweite Fehler; der erste Fehler bestand darin, sich gar nicht bewusst gemacht zu haben, was eine Währung ist und woraus Kriege entstehen:

    http://opium-des-volkes.blogspot.de/2012/04/krieg-oder-frieden.html

    Dass eine Menschheit, die bereits Raumfahrt betreibt (und in „God´s own country“ schon wieder einstellen musste), etwas im Grunde so Einfaches wie das Geld bis heute nicht verstehen konnte, beruht auf einer künstlichen Programmierung des kollektiv Unbewussten, die vor Urzeiten erforderlich war, um den Kulturmenschen im wahrsten Sinn des Wortes „wahnsinnig genug“ für das Unternehmen „Arbeitsteilung mit Konstruktionsfehlern“ zu machen, und die der „Unglaube“ (Ignoranz) nicht überwinden kann.

    Mythen lassen sich nicht durch Ignoranz besiegen, denn sie sind mehr als bloße Dichtung, und das in zweifacher Hinsicht: Zum einen beinhaltet ein Mythos eine tiefere Wahrheit (die umso elementarer ist, je länger der Mythos besteht), sodass seine naiven Fehlinterpretationen (so genannte Exegese) erst dann aus der Welt geschafft werden können, sobald die eigentliche, tiefere Bedeutung des Mythos erklärt und damit zugleich der Mythos selbst zerstört ist. Zum anderen beeinflussen Mythen unser Unterbewusstsein und steuern auf subtile Weise unser Verhalten, was uns auch erst dann bewusst wird, sobald der Mythos erklärt ist.

    Grundvoraussetzung des selbständigen Denkens – sofern es das menschliche Zusammenleben im weitesten Sinne betrifft – ist daher der elementare Erkenntnisprozess der „Auferstehung aus dem geistigen Tod der Religion“:

    http://opium-des-volkes.blogspot.de/2011/07/die-ruckkehr-ins-paradies.html

  5. Sowohl unter Adolf als auch unter seinem geistigen Bruder Josef (Stalin) wurde Leute, die wirklich DENKEN konnten und ggf. Kritik übten,m schleunigst in Lager entsorgt. Soll es wieder soweit kommen?

  6. Und das Schlimmste daran ist, dass die Masse unserer Jugend gar nichts anderes mehr kennt, als linksverseuchtes Gedankengut. Die Gehirnwäsche vor allem in den Schulen läuft auf vollen Touren. Das sind dann die 16-25 jährigen Antifas, die NAZIS, er gibt kein Recht auf Naziprobaganda usw. den PEGIDA-Leuten um die Ohren brüllen. Die haben noch keinen Cent für die Allgemeinheit erwirtschaftet und wollen gestandenen Geschäftsleuten, alten Menschen, die den 2. Weltkrieg überstanden haben, Arbeitern, die sich jeden Tag bis zur Erschöpfung fast zu Tode schuften, sagen, was Sache ist!
    Die Diffamierung der PEGIDA-Teilnehmer, der Islam- und Systemkritiker mit solchen Parolen ist genauso unbeschreiblich unverschämt, wie wenn die MoSSlems alle Nichtmoslems als „Ungläubige“ bezeichnen!

  7. In Bremen findet gerade eine „Hausmesse“ von Hecklar & Koch und Mauser statt. Jedenfalls klingt so das Empfinden der Bürger und auch der STOTTERNDEN Journalisten. Ja liebe Bremer das habt Ihr nun von Eurer beschissenen GUTMENSCHLICHKEIT. Und Ihr Schlafaffen von der Re GIER ung Euch ist das alles SCHEISSEGAL! Macht weiter so des Volkes Dank ist Euch gewiss.

  8. @Stefan Wehmeier, ich würde gerne bei mir auf dem blog einige Ihrer Texte teilen, geht das?

    Diese Texte sind sehr gut und richtungswisend.

    Danke und Gruß!

  9. Nebenbei bemerkt, Hecklar&Koch bzw. Mauser haben auch von der Re GIER ung abgesegnete Fabriken in arabischen Ländern. Wen wunderts da wenn eines Tages der Deutsche Soldat gegen seine EIGENEN Waffen kämpfen muss. Er kann sich ja dann dafür bei seinem Land bedanken. Das zum Thema Geld und logischen „Denken“.

  10. Soldat ist übrigens eine Abkürzung: Soll Ohne Logisches Denken ALLES Tun. Also deshalb S O L D A T!

  11. Meine Mutter sagte schon vor 30 Jahren, dass ein Wesensmerkmal der Linken sprich Kommunisten ist, dass sie überall und immer den „Feind“ suchen. Siehe Norwegen die politkorrekte Umbenennung von Wildvögeln oder bei uns der Kampf um Negerküsse oder Zigeunerschnitzel oder die Umbenennungswut hergelaufener Neger in Berlin gegen historische Straßennamen wie Mohrenstraße.

  12. Ostberliner— Ich bin mit Negerküssen aufgewachsen und die
    Dinger heißen heute noch bei mir so. Ich furz auf den ganzen politischen korrekten Müll. Ich habe selbst noch 3 „Neger“ in meinem Freundeskreis. Die lachen sich darüber tot wie die bekloppten Genderaffen alles solange umschreiben und ändern bis dann wirklich nur noch völlig unlogischer Schwachsinn rauskommt. Das fängt mit Negerküssen an und hört bei der Geschlechter Vielfalt auf. Sollen sich doch alle ins eigene Knie ficken. Richtig, das ist auch genau meine Meinung. Sollen sie sich doch alle ins eigene Knie ….

  13. Man sieht es an den verbohrten Grünen.

    Sie meckern solange herum bis sich ihre Meinung

    durchgesetzt hat.

    Und dann soll keiner mehr an ihnen rummeckern.

    Denn dann gilt nur noch das Wort der Grünen.

    Grüne Wahrheit ist Dreck.

    Genauso wie der kommunistische Dreck.

  14. Gabriele Heinen-Kljaji?, niedersächsische Grüne und Wissenschaftsministerin, sie studierte Politkwissenschaft und Soziologie, will eine Ethikkommission einführen, die die Unis „beraten“ sollen, welche Forschung moralisch erlaubt ist und welche nicht.

    Entschuldigung, wenn ich mich hier darüber aufrege. Eine Soziologin will also der richtigen Wissenschaft vorschreiben, auf welchen Feldern die forschen dürfen. Der Unipräsident der TU Hannover, heute Leibniz-Uni und seit der Umbenennung stetig an Bedeutung verlierend, spielt da offenbar mit, er ist Jurist und kein Wissenschaftler.

    Es ist einfach nur zum Kotzen, wie die Grünen sämtliche Bereiche infiltrieren, sogar die Wissenschaften. Niemand wird bestreiten, daß es das Ziel ist, sogar die Grundlagenforschung für grüne Ideologien zu mißbrauchen.

  15. OT

    LINKS-SEXUELLE REVOLUTION SCHAFFTE NATÜRLICHES SCHAMGEFÜHL UND JEDE MORAL AB – Immer unter dem Banner gegen Bigotterie ankämpfen zu wollen.
    (Pädathy und seine Freunde auf Facebook sind auch gegen Bigotterie und Intoleranz.)

    DÄNEMARK – DURCHGEGENDERT UND LINKSVERKOMMEN?

    Sugar-Daddy-Studie aus Dänemark | Jugendliche finden Sex für Geschenke okay
    http://www.bild.de/news/ausland/sex/geschenke-gegen-sex-ist-fuer-viele-okay-39886878.bild.html

Kommentare sind deaktiviert.