Dresden: Asylanten fordern lautstark Bürgerrechte – und verhalten sich auch sonst eher wie Okkupanten

asylcamp_dresden

Mit Asyl hat das nichts mehr zu tun. Diese Asylanten, aufgehetzt und logistisch unterstützt von den Grünen, der Linkspartei und den Gewerkschaften, verhalten sich wie Okkupanten. Und sie kommen - sofern es sich bei ihnen um Moslems handelt - auch als solche. Denn in ihrem Gepäck haben sie den Auftrag des Islam zur Islamisierung der gesamten Welt. Wer dies immer noch bestreitet, hat den Koran bis heute nicht gelesen, geschweige denn angelesen. Asylanten jedenfalls, die ihre Pässe wegwerfen, bevor sie nach Deutschland kommen, haben jedes Asylrecht verwirkt und gehören abgeschoben.

Michael Mannheimer, 4.3.2015

***

Von L.S.Gabriel

Dresden: Kampfasylanten besetzen Theaterplatz – Semperoper stellt Stromversorgung sicher

Sie fordern gleiche Bürgerrechte wie deutsche Staatsbürger inklusive der vollen Gesundheitsversorgung auf Krankenschein, den Zugang zu unseren Universitäten und Wohnungen an frei wählbaren Orten – um all das und mehr durchzusetzen wollen sie „kämpfen“. „We will fight“ steht auf einem der Zelte, die seit dem Wochenende am Theaterplatz in Dresden aufgebaut sind. Nach dem Berliner Oranienplatz, dem Pariser-Platz vor dem Brandenburger Tor und dem Rindermarkt in München haben Asylanten nun also auch mitten in der sächsischen Landeshauptstadt vor der Semper Oper ihre Zelte aufgeschlagen.

Unterstützt werden die Kämpfer „gegen staatliche Institutionen und Unterdrückung“ in Deutschland von den Grünen und der Fraktion Die Linke. Bereits am Samstagabend hatte es eine Demonstration der Asylforderer gegeben. Danach fanden sich laut Organisatoren 80-100, laut Polizei rund 40 Personen vor dem Opernhaus ein und bauten unter dem Namen „Refugee Struggle Dresden“ eine Zeltstadt auf. Um sich vor rechtlichen Repressalien zu schützen, hatte man mit Hilfe der linken Unterstützer eine Kundgebung angemeldet. „Wir haben einige Bedenken und müssen die Aktion noch rechtlich prüfen lassen“, erklärte Stadtsprecher Kai Schulz.


Ein PI-Kommentator:

Sie fordern gleiche Bürgerrechte wie deutsche Staatsbürger inklusive der vollen Gesundheitsversorgung auf Krankenschein, den Zugang zu unseren Universitäten und Wohnungen an frei wählbaren Orten – um all das und mehr durchzusetzen wollen sie „kämpfen“…

WER UND DESSEN SIPPE NIE IN UNSERE SOZIALKASSEN ZAHLTE, SOLLTE AUCH NICHTS DARAUS BEKOMMEN. VORLEISTUNGEN DARF ES KEINE GEBEN! ERPRESSER UND LANDBESETZER ABSCHIEBEN!


Mit der davor stattgefundenen Demonstration, an der sich neben Studenten, Gewerkschaften, SPD, Grüne, Die Linke auch Integrationsministerin Petra Köpping und Wissenschaftsministerin Eva-Maria Stange (beide SPD) beteiligt hatten, habe diese Aktion angeblich nichts zu tun. Die Wildcamper werden von der Semperoper, die bei Pegida-Kundgebungen aus Protest stets demonstrativ die Außenbeleuchtung ausschaltet, unterstützt. Das Haus stellt mit einer Kabeltrommel die Stromversorgung des Camps sicher (siehe Kontaktadresse unten).

DNN-online berichtet:

Wie die Organisatoren am Sonntagnachmittag bei einer Pressekonferenz mitteilen, wollen die Flüchtlinge und ihre Unterstützer einen Monat vor der Dresdner Semperoper campieren. Die Sprecherin der Initiative „Refugee Struggle Dresden“ teilte zu den Gründen der Aktion in der Nacht mit: „Wir glauben, dass in kapitalistischen Systemen die Mechanismen des Rassismus genutzt werden, um Menschen gegeneinander aufzuwiegeln, anstatt gemeinsam gegen staatliche Institutionen und Unterdrückung zu protestieren. Eine einfache Demonstration reicht nicht aus, um daran etwas zu ändern.“

Sie fordern von den Behörden Bürgerrechte sind aber nicht bereit sich auszuweisen oder auch nur anzugeben, woher sie kommen. Denn dann, so befürchten sie, würde man sie dorthin abschieben. Zunächst habe man vor, mindestens vier Wochen vor der Oper zu campieren, hieß es.

dresden_theaterplatzasylanten

Es hat den Anschein, als verfüge mittlerweile jede “Flüchtlings”-Truppe über eine Presseabteilung. Einmal ganz abgesehen davon, dass allein diese zur Schau getragene Kampfhaltung wider unsere Gesetzgebung schon Grund genug sein sollte, diesen Personen das Recht auf jede Unterstützung abzuerkennen. Zusätzlich wäre es an der Zeit, dass man jene, die diese sich illegal hier aufhaltenden Personen bei Erpressungsversuchen unterstützen, an den Kosten derartiger Aktionen beteiligt.


Ein PI-Kommentator

Um Bürgerrechte einzufordern, muss man Bürger sein, und Bürger zu sein muss ein Antrag gestellt werden und dieser Antrag funktioniert nur wenn man seine Papiere dabei hat um sich auszuweisen wer man ist. Hier wird einfach Terror gemacht, unterstützt durch Linksgrüne Kopfverdrehte auf der Basis von angeblicher Ausländerfeindlichkeit.


 

Ob die Behörden in Dresden aus dem Debakel vom Oranienplatz in Berlin (PI berichtete mehrfach) etwas gelernt haben und es diesmal keine wochenlangen Diskussionen geben wird? Haben wir vor der Semper Oper auch bald, wie davor schon am Oranienplatz, übel riechende Bretterbunden? Wird man auch hier warten, bis alles zugemüllt ist und sich normale Bürger nicht mehr vorbeizugehen trauen? Oder wird die Stadt diesem Treiben einen Riegel vorschieben?

Fakt ist, dass derartiges Verhalten nicht im Geringsten etwas mit der Suche nach Hilfe vor Verfolgung und Krieg zu tun hat, sondern viel mehr mit einer widerrechtlichen Raumnahme, die vom Staat nicht nur nicht geduldet werden darf, sondern abgewehrt werden muss.

Kontakt:

Wolfgang RotheSemper Oper
Wolfgang Rothe (Intendanz)
Theaterplatz 2
01067 Dresden
T 0351 4911 706
F 0351 4911 700
intendanz@semperoper.de


Tags »

39 Kommentare

  1. Michael Werdecker
    Mittwoch, 4. März 2015 7:17
    1

    Gesteuert vom Links-grünen Abfall.

  2. 2

    Wie sagte schon Sarkozy: Weg-Kärchern, das Gesindel!

  3. 3

    -----Semperoper stellt Stromversorgung sicher-----.................................

    Und wen ethnische Deutsch um ihr Land und die Zukunft ihrer Kinder "kämpfen", verdunkelt sich der Kölner Dom.

    …..Nur ein Krieg kann Deutschland noch „retten“...

  4. 4

    @unwetter 3

    …..Nur ein Krieg kann Deutschland noch „retten“…

    Hoffentlich nicht mit Russland!!!!

    Hört euch diesen Schwachsinn von Rolf-Dieter Krause (Leiter des ARD Studios in Brüssel) an, das ist ja fast schon eine Kriegserklärung an Russland!!!!

    https://www.facebook.com/video.php?v=802296583150137

  5. 5

    Warum lassen die Politiker sich von Scheinasylanten erpressen.
    Wenn ich Asyl suchen würde wäre ich für eine noch zu kleine Unterkunft und etwas zu essen dankbar . Aber das hier in Deutschland eintrifft fordert und fordert .Bei dieser unkontrollierten Zuwanderung sieht die Zukunft meiner Kinder und Enkelkinder in diesem Land nicht rosig aus. Es kommen für uns Deutschen noch sehr schlimme Zeiten. Haben die Altparteien ja clever gemacht mit Ihrem Doppelpass. Das sind denen Ihre nächsten Wählerstimmen. Wie Merkel schon von einigen Wochen sagte :" Sie könnte sich gut vorstellen, dass in ca.20 Jahren ein Muslime Bundeskanzler in unserem Land sein könnte. In ein paar Jahren werden auch diese GUTMENSCHEN gro0ße Augen machen. Spätestens dann wenn diese Ihre Rentenbescheid erhalten. Die Renten dürften dann mickrig ausfallen und zudem noch bezahlbaren Wohnraum finden. Ich WAR über 20 Jahre SPD Wähler Bei den nächsten Wahlen für mich nur noch die AFD.
    Deutschland ist nicht das Sozialamt der ganzen Welt!!!

  6. 6

    Genau darauf warten sie, auf unseren Angriff, um endlich Millitärich in Europa einfallen und Rauben zu können und nach dem Krieg kann man wieder auf den Deutschen zeigen und ihn diesmal endgültig ausrotten.
    Europa ist für den Ami dann keine Gefahr mehr.

    Hier kann man auch sagen: Es wird in die Hand gebissen die einen füttert/e und das ist so gewollt, reinste Provokation und unsere Abwehrmöglichkeiten hat man in den letzten Jahren dermaßen heruntergefahren, daß da nicht viel zum Abwehren mehr da ist, denn davor haben die Treiber die größte Angst.

    Egal wie wir uns entscheiden, es ist nunmal unser Untergang, von vielen seit dem 19ten Jahrhundert geplant und so gewollt.

    Verdient haben wir es, weil wir es zuließen und uns selbst der schlimmste Feind sind!

    Hier nochmal in Großbuchstaben zum verinnerlichen und begreifen:
    DIE VERHALTEN SICH SO, WEIL WIR ES ZULASSEN UND DAGEGEN NICHTS UNTERNEHMEN!
    siehe in anderen Ländern.

    Jetzt ist es längst zu spät um sich noch zu wehren.
    Wir bekommen die nur noch mit einem Krieg aus UNSEREM LAND und wie gesagt, darauf wird brennend gewartet um es uns (wieder) in die Schuhe zu schieben.

  7. 7

    Ist es nicht schon wieder vorbei? Und das vollkommen zu recht und richtig so!

    http://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2015/frechheit-darf-nicht-belohnt-werden/

    Oder doch wieder nur ein Krümmel auf das alle wieder reinfallen?

  8. 8

    Norwegen macht es vor!!!!!!!!!!

    Norwegen hat im Oktober 824 Islamisten ausgewiesen. Die Gewaltkriminalität ist seither um 30% gefallen.

    http://qpolitical.com/norway-just-deported-824-muslims-every-american-needs-to-see-what-happened-next/

    Noch 3 mal soviel weg von denen und man könnt ja fast in Versuchung geraten nach nach Norwegen auswandern 🙂

  9. 9

    Das Endresultat unterscheidet sich in NICHTS von einer feindlichen INVASION. Früher drangen die INVASOREN mit Waffengewalt in unsere Länder ein weil es anders garnicht möglich war, da hier alle Ureinwohner noch ein "bisschen" NORMALER im Kopf waren als heutzutage und den eindringenden Feind auch als solchen erkannten und sofort in die Flucht schlugen.

    Heutzutage können feindliche INVASIONS-HORDEN mit Hilfe von LINKSGRÜN gepolten Steigbügelhaltern und dem unfassbaren ASYL-SCHLUPFLOCH hier viel einfacher eindringen. Aber genauso wie die mit Waffengewalt eingedrungenen Invasoren von damals versuchen die heutigen ASYLBETRÜGER uns Allesmögliche mit FORDERUNGEN abzuziehen. Das Endresultat unterscheidet sich also in NICHTS.

    Miete, Heitzung, Klamotten, Handy, Ernährung, Rundfunk, Strom, Arztbesuche, Medikamente, Zahnersatz, Müllentsorgung, u.s.w.

    Während das Deutsche Volk raus zur Arbeit muß um das Geld für all diese Sachen zu verdienen schlummert der ASYLBETRÜGER noch gemütlich in der geheitzten Unterkunft oder womögl. noch WOHNUNG. Während der Deutsche arbeiten muß spaziert der ASYLBETRÜGER gemächlich auf unseren Straßen herum und hält nach deutschen Hausfrauen Ausschau. Oder er packt in seiner Unterkunft die Beine hoch und kuckt Fernsehen, spielt Karten oder kuckt in das von uns bezahlte Handy während er dabei von uns bezahlte Nahrung frisst. Letztenendes nur völlig unnütze Steuergeld-in-Kot-Umwandler. Und wenn die nicht gewaltlos kriegen was sie dreist FORDERN werden sie sich wieder in die INVASOREN von damals verwandeln und uns mit Waffengewalt angreifen. Diese Waffen können sie sich garantiert hier überall im UNTERGRUND besorgen.

    DIESER BLÖDSINN MUSS JETZT ENDLICH EIN ENDE HABEN. ASYL MUSS VOLLSTÄNDIG ABGESCHAFFT UND ALL DIESE ASYLBETRÜGER RAUSGESCHAFFT WERDEN.

  10. 10

    @Spirit333

    Endlich auch mal gute Nachrichten!!!!! 🙂

    Obwohl die 824 Musels wohl bei weiten nicht 30% der Molukken in Norwegen ausmachen, hat diese längst überfällige Aktion, seine Signalwirkung wohl nicht verfehlt, so das die "noch“ in Norwegen verbliebenen Kanaken, sich in Zukunft überlegen werden, weiterhin ihr Gastland anzugreifen...

    Sehr schön fand ich im Artikel auch, dass von den „Gutmenschen“, welche zuvor dagegen protestiert haben, man jetzt nach dem Ergebnis, keinen einzigen „Pieps“ mehr hört...

    Weiter so und zwar GENAU SO!!! 🙂 🙂 🙂

  11. 11

    @Spirit333

    Ich bin fest davon überzeugt, dass wenn jetzt auch andere europäische Länder, dem
    Nachahmungswürdigen Vorgehen Norwegens sich anschließen würden, man auch solche Neuigkeiten hören könnte in Zukunft:

    Deutschland hat im März 824 Islamisten ausgewiesen. Die Gewaltkriminalität ist seither um 30% gefallen.

    Frankreich hat im Juni 824 Islamisten ausgewiesen. Die Gewaltkriminalität ist seither um 30% gefallen.

    Österreich hat im September 824 Islamisten ausgewiesen. Die Gewaltkriminalität ist seither um 30% gefallen.

    usw..........

  12. 12

    @Spirit333

    MIST!!! Der Artikel ist inzwischen "off line"... 🙁

  13. 13

    @Unwetter 11

    also bei mir funktioniert der Link und der Artikel ist noch da. Hab aber auch einen Screenshot falls man es nicht glaubt.

    Aber mal was anderes:

    Hartz IV-Bezieherin rausgeschmissen: „Pack Deine Sachen, hau ab, morgen kommen die Asylanten.“

    http://www.netzplanet.net/hartz-iv-bezieherin-rausgeschmissen-pack-deine-sachen-hau-ab-morgen-kommen-die-asylanten/

  14. 14

    @Spirit333

    ---Hartz IV-Bezieherin rausgeschmissen---

    Das habe ich bereits schon vor 2 Jahren vorausgesagt...Das so etwas pasieren wird und es wird noch schlimmer werden!

  15. 15

    Ich nenne mich nichtnur 'Kammerjäger' sondern bin
    auch einer! Und Regel Nr.1 in meinem Beruf ist:

    Ungeziefer (Ratten etc.) erstmal den Zugang zur
    Futterquelle erschweren. Erst dann wird auch Gift
    akzeptiert (wg.Kohldampf)...Schon ist das Problem vom Tisch!
    PS.
    Wer Ratten aber noch füttert, wird DAS Problem
    niemals los! ... (Reine Erfahrungswerte - war 6 Jahre
    in moslem.Ländern unterwegs.9

  16. 16

    kAMMERJÄGER1

    Kommst Du mit? Wir beide fliegen nach Somalia und

    beantragen dort in einem Zelt vor einem Ministerium

    Asyl in Somalia.

    Wir werden nämlich in Deutschland von Asylanten

    aus Affrika verfolgt.

    +++++

    Wie lange halten wir dort aus ???

  17. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 4. März 2015 12:43
    17

    +++Die islamischen und/oder negriden Einwanderer sind nicht aufgehetzt durch deutsche Linke, sondern werden von ihnen unterstützt und beraten!

    +++Die islamischen und/oder negriden Einwanderer haben bereits Abendland- und Weißenhaß, Neid, Gier und Eroberungswillen in sich, wenn sie bei uns landen!

    +++Die islamischen und/oder negriden Einwanderer verbrüdern sich mit dt. Linken und hiesigen Muslimen, lassen sich von ihrer Vorhut ihre Forderungen aufbereiten, nutzen linke Dolmetscher, Gutmenschen, Deutschlandverkäufer, Anwälte und Medienberater!

    Man lese folgenden Artikel und die Kommentare dazu, z.B. Babieca, Heta, Rheinländerin und von mir(Maria-Bernhardine):
    http://www.pi-news.net/2015/03/luegenpresse-erfindet-angriff-auf-dresdner-camp/

  18. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 4. März 2015 12:59
    18

    @ Spirit333

    @ unwetter

    Der Vermieter ist ein Moslem und heißt Ugur Kalkan:

    ""Sie sei einfach aus ihrer Wohnung geflogen, klagt eine 28-Jährige aus Dillingen. Über eine Woche hatte sie kein Dach über dem Kopf, schlief bei Freundinnen und zog sich zudem noch eine heftige Erkältung zu. Jetzt würden stattdessen Flüchtlinge in ihrem ehemaligen Zimmer wohnen, beschwert sie sich. Ihr Anwalt Thomas U. Demel gibt ihr Recht. Er hat die SMS, die sie von ihrem Vermieter bekommen hat, auch. Sie lautet: "Pack Deine Sachen, hau ab, morgen kommen die Asylanten."

    Vermieter Ugur Kalkan bestreitet das und sieht den Fall anders: Er habe ihr nie gekündigt, aber die junge Frau, die Hartz IV bekommt, habe auch nicht immer die Miete bezahlt. Fakt ist: Die frei gewordene Dachgeschosswohnung wurde dem Landratsamt inzwischen zur Unterbringung von Asylbewerbern angeboten. „Nachdem uns jedoch die Situation der Vormieterin wegen der Beendigung des Mietverhältnisses bekannt wurde, haben wir davon Abstand genommen“, sagte Pressesprecher Peter Hurler. Die 28-Jährige hat inzwischen in Höchstädt eine neue Bleibe gefunden. Ihr Anwalt Demel könnte gegen den Rauswurf klagen. „Aber das Verhältnis mit dem Vermieter ist so zerrüttet, das macht keinen Sinn.“ Die Kündigung sei dennoch eine „harte Nummer“.

    Das Amt will nicht in einen Rechtsstreit geraten

    Ein Flüchtling, so erklärt Demel, habe Anspruch auf sieben Quadratmeter Wohnfläche. Die Miete wird bei Asylbewerbern nicht pro Quadratmeter, sondern pro Kopf gezahlt: 250 Euro, sagt Vermieter Kalkan, inklusive Nebenkosten und Strom. „Ich kann davon leben.“ 100 Asylbewerber hat er inzwischen untergebracht...""

    Flog Frau für Asylbewerber aus ihrer Wohnung? - weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/Flog-Frau-fuer-Asylbewerber-aus-ihrer-Wohnung-id33239812.html

  19. 19

    @Bernhard von Klärwo

    ---Der Vermieter ist ein Moslem und heißt Ugur Kalkan:---

    Ja, genau so was habe ich mir schon gedacht (ja ja, ich immer mit meinen „Vorurteilen“, die sich allerdings in 9 von 10 Fällen als gesicherte Tatsachen erweisen).....

    Hätte der Moslem eine moslemische Mieterin gehabt, dann hätte er sich das gar nicht erst getraut, schon alleine wegen IHRE islamischen Familie, die ihm dann wohl auf den Pelz gerückt wäre, aber bei Nicht Moslems ist alles erlaubt, weil diese keine "Lobby" haben...

  20. 20

    Der Rückgang der Lügenpresse-Auflagen war der 1. Schritt. Die Verweigerung von gesprochenen Lügenmeldungen (Rundfunk/TV)ist der 2.Schritt,der langsam heranreift. Der wahre Hintergrund der Kirchen in der BRD und Europa wird eindeutig klar, wenn Demos FÜR unser Vaterland das Licht ausgeknipst wird, anonym bleibende Okkupanten (weil IS-Täter?) aber volle Unterstützung bekommen.
    Wann endlich beginnen massive Kirchenaustritte? Unser Glaube wird bestenfalls beschädigt, wenn Satanisten und Schwarzmagier die Schafherde lenken. Weshalb sonst schweigen ALLE kirchlichen Vereinigungen zu der Vernichtung des Christentums? Mit allen Christen -wo das möglich ist- wird schon mal angefangen. Leider wurden alle MÖRDER-Bildbeweise entfernt! Außer die Kopten! Link "Kopten ohne Grenzen Massenpädophilenhochzeit"
    Glaube,Hoffnung und Liebe zu Mensch, Tier und Natur sind fast nur OHNE Pfaffen möglich (Inquisition, Schächten, Pädophilie, Opferrhituale usw.). Viele Christen fanden erst durch die Abkehr von den Kirchen zum wahren, tiefen Glauben. Nebenbei kann auch noch viel Geld gespart werden. Und der Freundeskreis wird ein anderer.

  21. 21

    Wie gesagt Asylschnorer in überall unterbringen wo rot oder grün gewählt wird.Wo Parteimitglieder dieser Parteien und auch der CDU und auch der FDP Sind und bei Gewerkschaftsmitglieder.

  22. 22

    Frau REoth und Co. werden sicher freudig und gern ihre Bereicherung im Wohnzimmer unterbringen!

  23. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 4. März 2015 14:11
    23

    @ Zerberus #21

    FETTMAST UND PLÄSIR AUF STEUERZAHLERKOSTEN

    ROTH UND IHR NEUER GIGOLO

    Die Aufnahmefähigkeit des Flittchens Claudia Roth:
    http://www.tagesspiegel.de/images/roth_fluechtlinge_dpa2/8909636/3-format11.jpg

    ODER DARF ES EIN BISSCHEN MEHR SEIN?

    Eine Ladung Mitleid von Fettmopsin für Fettwanst:
    http://i.ytimg.com/vi/bk-j5SpOmqU/hqdefault.jpg

  24. 24

    ------------- OT --

    hier sieht man die krankheit der links-pressen

    .........Marcel Reif: "Solchen Hass habe ich noch nie erlebt"........

    Marcel schimpft und lästert seit jahrzehnten auf menschen und wundert sich dann, wenn er mal einen schluck bier auf den kopf bekommt und nennt es hass.

    So sind sie!!! .. die führenden oberen psychopathen dieses landes. Sich keiner schuld bewusst wenn sie jemanden töten, aber anfangen zu heulen wenn man sie mit einem wattebällchen trifft.

  25. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 4. März 2015 17:54
    25

    OT

    Der Brandanschlag auf das Verlagshaus der “Hamburger Morgenpost” in der Nacht vom 10. auf den 11. Januar (PI berichtete) steht unmittelbar vor der Aufklärung.

    Wie die Hamburger Polizei in einer Pressemitteilung bekannt gab, wurden heute Früh ab 6 Uhr bei neun Tatverdächtigen im Alter von 16 bis 21 Jahren

    nigerianischer, kamerunischer, türkischer und deutscher Herkunft Durchsuchungsbeschlüsse vollstreckt.

    Alle sind kriminalpolizeilich bereits in Erscheinung getreten. Die “Morgenpost” hatte nach dem Terroranschlag in Paris Karikaturen des Satiremagazins „Charlie Hebdo” von Mohammed nachgedruckt.
    http://www.pi-news.net/2015/03/hh-anschlag-auf-morgenpost-vor-aufklaerung/

  26. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 4. März 2015 18:25
    26

    OT

    TÜRKISCHE ROTZNASE, PARDON JOURNALISTIN

    MUSLIME WOLLEN MEHR VOM KUCHEN DEUTSCHLAND

    Integrationspolitik
    Migranten(VORNE MIT M WIE MOSLEM) fordern mehr Mitsprache

    “”Falsche Bildungspolitik, zu wenig Teilhabe:

    Migranten der zweiten und dritten Generation beklagen integrationspolitische Defizite und wehren sich gegen die Islamdebatte.
    9. Februar 2015 12:06 Uhr

    Die Politik solle sich nicht nur zum Einwanderungsland Deutschland bekennen, sondern auch zur Einwanderungsgesellschaft, heißt es in einem Papier, das mehrere Initiativen in Berlin vorstellten.

    “Es gibt immer mehr Initiativen, die klarstellen wollen, dass Deutschsein mehr ist, als deutsche Vorfahren zu haben”, sagt (TÜRKIN) FERDA ATAMAN* vom Verein Neue deutsche Medienmacher…””
    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2015-02/migration-initiativen-thesen-einwanderung

    *Ferda Ataman, TÜRKIN
    “”Ferda Ataman, Jahrgang 1979, ist Journalistin und leitet den Mediendienst Integration, TAZ

    Sie studierte Politikwissenschaft in Berlin, bevor sie für Armin Laschet (CDU), damals Integrationsminister in Nordrhein-Westfalen, Reden schrieb.

    2007 wechselte sie nach Berlin – erst zur Berliner Journalistenschule, dann zu Spiegel Online, später zum “Tagesspiegel”.

    2009 hat sie das bundesweite Journalistennetzwerk „Neue deutsche Medienmacher“ mit begründet.

    Von 2010 bis 2012 leitete sie das Referat Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation in der Antidiskriminierungsstelle des Bundes,

    seit 2012 den Mediendienst Integration, der vom Rat für Migration getragen wird – einem bundesweiten Zusammenschluss von Wissenschaftlern, die zu Einwanderung und Integration forschen.”” (taz.de)

    “”Die missratene Freundlichkeit fühlt sich ungefähr so beruhigend an wie die Tatsache, dass Medienanstalten erstmalig Quoten für Journalisten wie mich eingeführt haben. „Eine systematische Berücksichtigung von Mitarbeitern mit Migrationshintergrund“ schreibt sich zum Beispiel das ZDF auf die Fahne. Und nachdem Maria Böhmer, die Staatsministerin für Integration, 2006 mehrfach betont hat: „Wir brauchen die türkischstämmige Nachrichtensprecherin als Normalfall“, riefen mich Freunde an und gratulierten mir förmlich zu meinem Glück…

    Wie aber kommen Türken in den deutschen Medien weg? – Die­se Frage hatte ich schon zum Thema meiner Diplomarbeit gemacht. Ich untersuchte anhand von Leitmedien, welches Türkenbild die deutsche Gesellschaft hat. Dafür habe ich mich neun Monate lang mit den Vorurteilen der Deutschen gegenüber ihren anatolischen Ex-Gastarbeitern befasst. Mein Fazit: Die deutsche Vorstellungsschablone in Bezug auf Türken ist nicht besonders differenziert…””
    lookingintomedia.com/?p=59

  27. 27

    - In Schulen werden Gebetsräume ausschließich für Muslime eigerichtet? Widerstand jetzt!
    - Weihnachtsmärkte werden zu Wintermärkten umbenannt? Widerstand jetzt!
    - In den Universitäten dürfen Linke Professoren weiterhin, unbehelligt Propaganda gegen das eigene Volk verrichten? Widerstand jetzt!
    - Aus den Supermarktregalen verschwinden Produkte, weil Sie bei den muslimischen Gemeinden Empörung auslösen? Widerstand jetzt!
    - Rentner werden aus Wohnanlagen geschmissen, um Platz für Flüchtlinge zu machen? Widerstand jetzt!
    - Ganze Bezirke von Großstädten mutieren zu unüberschaubaren Ghettos, in denen kriminelle Einwanderer das Sagen haben? Widerstand jetzt!
    - Antifaschisten und Behörden verhindern das freie Versammlungsrecht der Bürger? Widerstand jetzt!
    - Islamverbände fordern statt Maßnahmen, die der Einbürgerung dienen, mehr Offenheit und Toleranz gegenüber Muslimen? - Widerstand jetzt!
    - Islamkritiker werden seitens Politik und Medien als Nazis verunglimpflicht? Widerstand jetzt!
    - Die Politik wehr sich vehement gegen Volksentscheide, weil sie befürchtet, das Zepter aus der Hand geben zu müssen? Widerstand jetzt!
    - Türken dürfen ein Leben lang den Doppelpass behalten, ihre Eltern, die in der Türkei wohnen sind kostenlos in einer deutschen Krankenversicherung mitversichert, die vom deutschen Steuerzahler finanziert wird? Widerstand jetzt!
    - Politiker wie Cem Özdemir, die gegen deutsches Gesetz verstoßen haben, sollen weiterhin freie Immunität genießen? Widerstand jetzt!
    - Flüchtlinge, die durch mehrere EU-Staaten gereist sind, dürfen weiterhin in Deutschland bleiben? Widerstand jetzt!
    - Die Bundeswehr soll weiterhin tatenlos zusehen, wie täglich tausende Christen in mehreren Ländern von den IS-Terroristen getötet werden? Widerstand jetzt!
    - Antifaschisten und Linkspartei werden in den Medien weiterhin nicht als staatsgefährdene Organisationen mit Hang zum Terrorismus betrachtet? Widerstand jetzt!
    - Die Politik soll weiterhin nur auf zwei Ziele fokussiert bleiben, nämlich dem Genozid am Deutschen Volk und der Wirtschaft zu dienen, und den eigenen Bürgern damit dauerhaft zu Schaden? Widerstand jetzt!
    - Die Deutsche sollen bis zum Jahr 2035 die Minderheit im eigenen Land sein? Widerstand jetzt erst recht!

  28. 28

    "Thüringen: "Flüchtlinge" sollen in Abgeordneten-Wohnungen ziehen."
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/erfurt-fluechtlinge-sollen-in-abgeordnetenwohnungen-ziehen-a-1021847.html

    "Erfurt - Die Stadtverwaltung in Erfurt überlegt, Flüchtlinge in den Ein-Zimmer-Apartments von Thüringer Landtagsabgeordneten unterzubringen. Dazu müssten die Parlamentarier ihre Zimmer im Haus der Abgeordneten räumen.

    "Wir werden die Landtagsverwaltung fragen, ob man übergangsweise eine Lösung finden kann", sagte der städtische Dezernent Alexander Hilge. Die 59 Apartments werden von Parlamentariern, die keinen Wohnsitz in Erfurt haben, zum Beispiel in den Tagen der Plenarsitzungen genutzt. Hintergrund der Überlegungen sind die stark steigenden Flüchtlingszahlen.

    Die AfD-Landtagsfraktion hat andere Pläne, wie sie mit der hohen Zahl an Flüchtlingen umgehen will: Sie hat beim Thüringer Verfassungsgericht Klage gegen den Winterabschiebestopp für Flüchtlinge eingereicht. Die AfD ist der Meinung, dass der im Dezember erlassene Abschiebestopp rechtswidrig sei. "Nachdem die Landesregierung nicht gewillt ist, ihre fragwürdige Asylpolitik zu verändern und Wiederholungsgefahr droht, möchten wir diese Frage eindeutig gerichtlich klären", sagte der parlamentarische Geschäftsführer Stefan Möller.

    Thüringen wird von einer rot-rot-grünen Regierung unter Führung der Linkspartei regiert. Der Abschiebestopp war eine der ersten Maßnahmen dieser Koalition."

  29. 29

    @unwetter
    Mittwoch, 4. März 2015 8:21

    "Semperoper stellt Stromversorgung sicher"

    Das wundert mich, daß sich gerade eine Oper so was leisten will, wo doch Opernhäuser selber jeden Cent benötigen um überleben zu können. Vielleicht wird man dafür ein paar Schauspieler entlassen müssen und Schauspielverträge nicht verlängern, gleichzeitig die Eintrittspreise erhöhen mit der Konsequenz, daß selbst für Mindestlöhner ihre ohnehin schon hart und ehrlich verdiente Kohle nicht mehr ausreicht, um am kulturellen Leben teilzunehmen (Theaterbesuche). Ich Kulturelle Bereicherung nennt man das, glaube ich mich zu erinnern.

  30. 30

    Euromed!

    http://sheikyermami.com/2010/01/hate-speech-laws-political-correctness-and-treason-by-eurabias-ruling-elites/

    http://pamelageller.com/2015/02/just-wait-islamic-state-reveals-it-has-smuggled-thousands-of-extremists-into-europe.html/

  31. 31

    @Lionheart's Ghost 28

    Setzen Sie nicht zu viel auf die AFD, diese wird in kürze nicht mehr die Hoffnung für unser Land sein

    Bernd Lucke schockt mit eiskaltem Rausschmiss des Bundesgeschäftsführers Georg Pazderski

    Pazderski selbst mag sich zu seinem Abgang nicht äußern. Es heißt, er werde seine Aufgabe bis zur Wahl des Generalsekretärs und des Finanzdirektors pflichtbewusst zu Ende bringen.
    Angeblich hätten sich vier Vorstandsmitglieder für ihn verwendet, doch sieben seien Luckes Empfehlung gefolgt.

    Lucke treibt Umbau der Parteiführung voran

    Die vier waren demnach Konrad Adam, Alexander Gauland, Frauke Petry und Beatrix Diefenbach. Damit hätten Adam, Gauland und Petry erneut eine Niederlage erlitten. Zum Jahreswechsel waren sie damit gescheitert, die neue Satzung zu verhindern. Nun verlieren sie mit Pazderski einen von ihnen hochgeschätzten Mitarbeiter.

    Auch soll Frauke Petry durch die EU-Abgeordnete und schleswig-holsteinische Landesvorsitzende Ulrike Trebesius ersetzen werden.

    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/6248066/bernd-lucke-schockt-mit-eiskaltem-rausschmiss.html

    LUCKE UND HENKEL MÜSSEN WEG!!!!!
    GAULAND ZUM VORSITZENDEN WÄHLEN, DANN WIRD ES VIELLEICHT NOCH WAS MIT DER AFD.

  32. 32

    #20 Gloriosa

    Gute Idee!! - Punkt 1 und 2 habe ich schon vor vielen Jahren erledigt.

    Leider können sich viele Menschen von ihrer geliebten "Bild" noch von ihren oft linksversifften Kirchen trennen.

    Aber wer weiß, vielleicht wachen noch mehr Leute auf und handeln dementsprechend.

  33. 33

    Tolle Bereicherung Poschenrieds Bürger sind bestimmt überwältigt ob solch einer Bereicherung

    Dicke Luft in Poschenried. 120 Asylbereicherer bei 40 Einwohnern.

    http://www.idowa.de/home/artikel/2015/03/03/dicke-luft-in-poschetsried-120-asylbewerber-bei-40-einwohnern.html

    Haus und Hof hat jetzt wohl keinen Wert mehr, wer will das jetzt kaufen und dort hinziehen. Arme Poschenrieder Bürger.

  34. 34

    @ Spirit333
    Also wenn ich mir die Komemntare dieser ungebildeten Leute auf idowa.de unter dem Artikel durchlese, dann wundert mich garnichts mehr. So ein Linkes Pack.

  35. 35

    http://hranive.ru/7788/

    Übersetzt es Bitte wer kann, solche Gesetze bräuchten wir hier!
    Als ich es gelesen habe könnte ich nicht
    Glauben daß so ein Land noch existiert.

  36. 36

    120 Asylanten auf 40 UrEinwohner?? Ich habe das dumme Gefühl, dass das nicht gut gehen wird.

  37. 37

    Ich gestehe, ich habe nicht alles gelesen, aber 99,9% spricht oder schreibt mir aus der Sehle. Doch der eigentliche Grund, warum die, ja die, mehr Rechte haben oder sich nehmen können liegt daran, dass wir einen PERSONALAUSWEIS haben und die nicht.
    Die kommen als Menschen wir sind PERSONAL der BRD und werden so behandelt. Wir sollten aufhören PERSONAL zu sein und MENSCHEN werden!
    Nur dann hat der ganze Protest einen Sinn.
    Ich für mich arbeite daran wieder ein MENSCH zu werden.
    Kinder sind bis sie einen PA bekommen Menschen!
    Bezieht das in euer denken mit ein!!!!

  38. 38

    Personal der der BRD ? Setzen, 6!

  39. 39

    Dresden, Breitscheidstr. 79, Mietangebot
    Hallo

    Folgende Anwesen in und um Dresden sind langfristig zu vermieten. Sie werden in dem heutigen Zustand angeboten.
    Im Internet ist das Anwesen zu sehen: http://www.dresdenvilla.de (Nach der Renovierung und vor der Demolierung durch die ehem. Mieter aus Dresden)

    (Demolierung ist unter http://www.kkart.de zu sehen. Es wurden alle Kupferrohre der neuen Heizung und die neuen Kupferstromleitungen gestohlen. Eine Neuinstallation ist nach meiner Schätzung zwischen € 10 000 (bei etwas Eigenleistung) und € 50 000 zu machen. 2 Türen sind beim Schreiner zur Reparatur, der Rest lässt sich lt. seiner Aussage mit Ölspachtel reparieren. Die Täter sind mittlerweile inhaftiert.

    Wie es vor deren Aktionen ausgesehen hat, sehen Sie in der homepage http://www.dresdenvilla.de..

    Da ich mich von der Ecke Dresden trennen will gilt "Wer zuerst zahlt, mahlt zuerst"
    Meine persönlichen Erfahrungen sind nicht positiv.
    Dabei möchte ich nicht verallgemeinern, es gibt sicher auch andere, die ich aber nicht kennengelernt habe.

    Weitere Anwesen in der Ecke Dresden: siehe http://www.gutkalkreuth.de und http://www.wettinforsthaus.de , ich werde sie alle langfristig vermieten oder verkaufen.
    Sollten Sie noch Fragen haben, so bitte ich um Nachricht.

    Mit freundlichen Grüßen aus Thailand
    D.M.