ARD-Journalist rechnet mit seinen Kollegen ab: „Fakten werden nicht hinterfragt. Denen ist guter Journalismus nicht wichtig““

merkel_journaille-diktat

Wir sagens schon lange. Das, was uns Journalisten seit Jahren vorsetzen, ist oft erbärmlichestes Niveau. Es wird gelogen, dass sich die Balken biegen. Fakten, die nicht ins politisch korrekte Denkschema passen (etwa die wahre Zahl der in Deutschland lebenden Ausländer), werden verheimlicht. Und Deutschlands bedeutendste Gefahr - der Islam - wird in einer Weise verharmlost, dass es schon an Hochverrat grenzt (um den Sachverhalt sehr vorsichtig auszudrücken). Immer mehr Journalisten mit Rückgrat und Berufsethos versuchen, aus diesem selbstgebastelten Gedankengefängnis der Political Correctness auszubrechen, dessen Gralshüter die Systemmedien sind. Einer war der stellvertretende Chefredakteur von "Bild am Sonntag", Nicolaus Fest, der in einem Artikel die Unfähigkeit der Muslime beanstandete, sich in nichtmuslimische Gesellschaften zu integrieren. Und zwar nicht nur hier in Deutschland. sondern überall auf der Welt (s.hier). Fest wurde gefeuert. Denn Abweichungen von der Lügen-Propaganda der Medien wird schonungslos bestraft. Nun hat sich ein weiterer prominenter Journalist mit harter Kritik an seiner Zunft gemeldet. Lesen sie selbst...

Michael Mannheimer, 8.3.2015

***

Von Marcel Bohnensteffe, 06/02/2015

ARD-Journalist rechnet mit „Tagesschau" und „Tagesthemen" ab


 

Tags »

Autor:
Datum: Sonntag, 8. März 2015 7:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Medien und ihre Lügen, Medien- u.Parteiendiktatur in Deutschland u.a.westl.Ländern

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

48 Kommentare

  1. 1

    Ich habe mir schon gedacht, dass nicht alle Journalisten linke Rassisten und Nazikollaborateure sind. Jetzt, wo PEGIDA in aller Munde ist, trauen sich die Ersten die Wahrheit auszusprechen. Jetzt könnte ein einzelner Schneeball zur Lawine werden. Wer will schon bei oder für die Lügenpresse arbeiten? Nur linke Nazis und Rassisten.

  2. 2

    Also ich bekomme mittlerweile ein heftigen
    Brechreiz, wenn ich nur das
    Bild dieser Kalifatswachtel sehe.
    Ich konnte mir das alles überhaupt nicht vorstellen, hab ARD + ZDF als unabhängig eingeschätzt. Das war wohl ein grosser Fehler.
    Mittlerweile nutze ich jede Gelegenheit um meinen Unmut auf Pegida Spaziergängen kund zu tuen.
    Ich hab jahrzehnte lang CDU (wohl wegen dem "C" ) gewählt. Aber nach Wulf und Wachtels Ansage "Der Islam gehört zu Deutschland" hat sich die CDU disqualifiziert.
    Ich werde künftig AFD wählen und es ärgert mich fürchterlich das ich so verarscht worden bin.

  3. 3

    Frau Dr. Merkel hat ihren Amtseid gebrochen. Auf Meineid steht Knast!!

  4. Michael Werdecker
    Sonntag, 8. März 2015 12:26
    4

    Zusammenfassend fällt mir nur Lügenpresse ein.

  5. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 8. März 2015 14:14
    5

    OT

    Zum internationalen Frauentag hat Google ein pastell-buntes Logo eingestellt: Neben weißen Erfinderinnen, Wissenschaftlerinnen und Weltraumfahrerinnen usw., schwarze Basketballspielerinnen, eine weiße Ärztin, die sich um ein schwarzes Negerkind mit hellen Haaren kümmert eine Kopftuchmuslimin, die Koransuren pinselt und eine schwarzhäutige Scheicha mit Kopfwindel im Rollstuhl, in einer Bibliothek, vermutl. eh Islamliteratur. Toll!

  6. 6

    Brechreiz bekomme ich auch beim Anblick der Kaifat-zonen-Wchte IM Erika.Ich bin um eines froh dieser total verblödeteten Islam-CDU nur einmal bei meiner ersten Wahl die Stimme gegeben zu haben..Danaach grundsätzlich scharf rechts obwohl die dank Wahlfälschungen und -maipulation nie gewinnen dürfen.

  7. 7

    Ach nee, noch ein "Aufgewachter".
    Ich habe heute den:

    "12.00 Presseclub
    "Ausländer rein - oder Grenzen dicht?

    Der Streit um ein neues Einwanderungsgesetz"

    gesehen.
    Mich haben eigentlich nur die durchgestellten Zuschauermeinungen interessiert.

    Mhmm,genau wie es zu erwarten war, nur die Gutsten der der Superguten waren zu vernehmen.

    Grauslich war, das ein Leipziger
    Antifa-anhänger zu Beginn 12.46 uhr seine Hetze gegen Legida und die Deutschen ablassen konnte! Wiederlich.

    Der einzige sinnvolle Beitrag stammte von einer Dame aus (laut ihrer Aussage)
    Eritrea!

    Ansonsten:
    Faktenreiche Diskussion? Vergisses.

  8. 8

    Zerberus
    Sonntag, 8. März 2015 12:06

    Meines Wissens haben Akademiker keinen Rechtsanspruch darauf, mit ihrem Titel angesprochen zu werden. Wenn Sie es tun, könnte man einen gewissen Respekt daraus ableiten.

    Zum Thema:
    Schön, wieder einer mehr, der langsam zu einer besseren Erkenntnis gelangt. Wieder einer, der im Ruhestand ist, seine Schäfchen im Trockenen hat und jetzt anfängt, seine Meinung zu äußern.
    Besser spät als gar nicht.

  9. 9

    Cajus Pupus hat ein Problem

    Ihr lieben Leute,

    ich habe nun ein riesengroßes Problem. Ich tausche regelmäßig mit einem Freund so unsere Gedanken zu Deutschland, zur EU, zur Welt, aus. Gar Erschreckliches kommt immer wieder zum Vorschein. Nun sagte mein Freund mir ganz einfach: „Versuche doch mal einen Artikel in der gehobenen Sprache, für das dumme hohe "Niveau"“.

    Jetzt fängt mein Problem an. Wen schreibe ich an? Wen meine ich? Wer soll der Adressat sein? Soll das ein offener Brief werden? Oder soll ich den Brief in Geheimschrift schreiben? Fragen über Fragen. Man muss hier aber mal festhalten, dass ich leider kein Politiker bin! Politiker haben die Gabe, mit viel Worten nichts zu sagen. Und wenn sie was sagen, kommt meistens nur geistiger Dünnschiss zum Vorschein.

    Leider bin ich auch kein Udo Jürgens, Gott habe ihn selig, der sagen kann: “??? Was ich Dir sagen will, sagt mein Klavier!???“ Dabei gibt es so viel, was ein „kleiner“ Rentner, der nur die Volkschule besucht hat, zu sagen hat.

    Am schlimmsten ist diese Lügerei, Betrügerei, Vertuscherei und Fälscherei der sogenannten „Bundesregierung“!

    Warum können sie nicht die Wahrheit sagen? Die Spatzen pfeifen es doch sowieso schon von den Dächern, Deutschland ist und bleibt ein besetztes Land!
    Deutschland ist nicht die BRD, sondern immer noch das Deutsche Reich!
    Deutschland hat keine Verfassung, sondern nur ein Gesetz Diktat der Alliierten!
    Nicht das deutsche Volk hat nach dem Krieg bestimmt wer in der neuen Regierung sitzt, sondern die Alliierten.
    "Wir sind keine Mandanten des Deutschen Volkes, wir haben den Auftrag von den Alliierten" (zitiert nach Prof. Dr. Hans Herbert von Arnim in "Die Deutschlandakte" S. 17) Konrad Adenauer

    "Deutschland ist ein besetztes Land und wird es auch bleiben", diesen Satz sagte der US amerikanische Präsident Barack Obama am 5. Juni 2009 während eines Besuchs auf dem US-Luftwaffenstützpunkt Ramstein.

    Warum lügen die Politiker und machen uns weiß, dass doch Deutschland die volle Souveränität genießt?
    Deutschland ist ein beschlagnahmtes Land und daran beißt keine Maus den Faden ab und war nach dem Krieg noch nie souverän.
    Eine Bestätigung für diese Aussage kam unter anderem von Wolfgang Schäuble, der 2011 sagte:

    "Und wir in Deutschland sind seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen“.

    Warum ändert sich bei den so genannten freien Wahlen nichts? Laut Verfassungsgericht ist das Wahlrechtsgesetz verfassungswidrig. Warum wurde es denn noch nicht geändert? Weil die Abgeordneten die Pfründe in denen sie sitzen, nicht verlieren wollen. Vor allem! Was hat die 5 % Klausel mit Demokratie zu tun? Rein gar nichts. Diese Klausel dient nur dem Klassenerhalt der etablierten Parteien. Wenn es diese Klausel nicht gäbe, würden auch einmal die kleinen Parteien mit 1% oder 3 % in die Regierung kommen. Dann hätten wir eine Vielzahl in der Opposition und die etablierten Parteien müssten sich anstrengen, ihr Programm, bzw. ihre Gesetz Entwürfe durch zu bringen.

    Seien wir doch mal ehrlich. Ich bin jetzt 70 Jahre alt und kenne nur CDU/CSU/SPD/FDP an der Spitze der Regierung. Seit den 68er Jahren mischt die sogenannte Grüne Partei mit. Und die hat die Scheiße erst recht zum Stinken gebracht. Nach der Eingliederung von Ost-Deutschland kam noch die alte SED, sprich Linke ins Blickfeld. Von der neuen AfD ganz zu schweigen. Die ist nur ein Abklatsch der CDU. Also nicht wählbar! Verfolgt man doch am Abend die Wahlsondersendungen fallen einem doch immer wieder auf, dass die „kleinen“ immer so um die 4,9 % dümpeln. Es ist schon mal vorgekommen, das in einer Hochrechnung eine kleine Partei über 5 % angezeigt wurde, aber seltsamer Weise am Ende wieder bei 4,9 % lag. Ist ja schon komisch, nicht wahr?

    Art. 5 des Grundgesetzes:

    Art 5
    (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.
    (2) (…)
    (3) (…)

    Upps! Da steht doch tatsächlich, dass die Pressefreiheit usw. gewährleistet ist. Warum zum Teufel hatte dann die Merkel am 8. Oktober 2008 die wichtigsten Medienvertreter und Verlagsleiter zu einem abendlichen Treffen eingeladen? Ist doch klar. Die Merkel will ihre Schmutzarbeit nicht von den Medien auffliegen lassen. Denn aus Gründen der Staatsraison dürfen die Bürger nicht die volle Wahrheit über die schlimme Lage der Staatsfinanzen, der sich entwickelnden Wirtschaftskrise und des sich langsam verbreitenden Völkermord an den eigenen Bürgen erfahren. Die Medien sollten sich zurückhalten, lieber positive Nachrichten unters Volk bringen. Merkel forderte die Journalisten dazu auf, zurückhaltend über die tatsächliche Lage zu berichten. Sonst gerate das Land möglicherweise außer Kontrolle. Es liege jetzt in der Macht der Journalisten, eine Panik zu vermeiden. Wobei der:

    Ethik-Kodex des DFJV (https://www.dfjv.de/beruf/journalismus-als-beruf/berufsethik)
    "Einen guten Journalisten erkennt man daran, dass er sich nicht gemein macht mit einer Sache, auch nicht mit einer guten." (Hanns-Joachim Friedrichs, 1927-1995)

    und der:

    Der Pressekodex (http://www.presserat.de/pressekodex/pressekodex/#panel-praeambel)
    Präambel: Die im Grundgesetz der Bundesrepublik verbürgte Pressefreiheit schließt die Unabhängigkeit und Freiheit der Information, der Meinungsäußerung und der Kritik ein. Verleger, Herausgeber und Journalisten müssen sich bei ihrer Arbeit der Verantwortung gegenüber der Öffentlichkeit und ihrer Verpflichtung für das Ansehen der Presse bewusst sein. Sie nehmen ihre publizistische Aufgabe fair, nach bestem Wissen und Gewissen, unbeeinflusst von persönlichen Interessen und sachfremden Beweggründen wahr.
    völlig ad absurdum geführt werden kann. Wenn die Medienbosse vom Staatsoberhaupt aufgefordert werden, ist das keine Demokratie, sondern pure eine 100% DIKTATUR!

    Um den Sarg nun endlich richtig zu zunageln, sage ich nur ein Wort: EU! Ein vereinigtes Europa kann viele Vorteile bringen. Sofern sich in diesem Staatenbündnis die Staaten in Freiheit und in voller Souveränität befinden. Adenauer sagte 1946 auf einer CDU-Veranstaltung: „Es gibt nichts nach meiner tiefsten Überzeugung, was diesem gequälten, so oft von Kriegen durchtobten Erdteil endlich einmal Ruhe und Frieden bringen kann, als die Vereinigten Staaten von Europa.“

    Ist ja gut und schön. Doch man hätte es bei den Römischen Verträgen belassen sollen. EWG – Einer will gehen, war an sich schon genug Europa. Wenn ich mir heute diesen aufgeblähten EU Apparat ansehe, wird mir schlecht. Schon alleine die Bürokratie! Kleines Beispiel:
    Die zehn Gebote Gottes enthalten 279 Wörter, die amerikanische Unabhängigkeitserklärung 300 Wörter, die Verordnung der europäischen Gemeinschaft über den Import von Karamellbonbons aber exakt 25911 Wörter.
    Das besagt ja wohl alles, was da an Regulierungswut auf uns herab prasselt. Oder dass die Gurken nur eine bestimmt Krümmung haben dürfen:
    EU-Gurken dürfen gemäß VERORDNUNG (EWG) Nr. 1677/88 DER KOMMISSION
    vom 15. Juni 1988 zur Festsetzung von Qualitätsnormen für Gurken eine maximale Krümmung von 20 mm auf 10 cm Länge der Gurke aufweisen.

    Dabei ist es mir scheißegal wie krumm eine Gurke ist. Sie muss nur lecker sein! Das ist aber nicht die einzige Regulierung, die in den kruden Köpfen der EU-ler entstehen. Zum Beispiel die Wasser Rechte privatisieren! Sollte das der Fall sein, kann sich der Bürger warm anziehen. Dann wird unter Garantie das Wasser teurer und nicht mehr so „gesund“ wie es zur Zeit unter der staatlichen Kontrolle ist.
    Die Glühbirnen, die absolut ungiftig waren und die unsere Nacht so wunderbar erhellten, wurden verboten. Dafür kamen diese sehr giftigen Quecksilberbirnen. Menthol Zigaretten wurden ebenfalls verboten. Ab 2016 werden die Schuhriemen aus dem Verkehr gezogen! Des Unsinns noch nicht genug:

    Zum Schutz von Arbeitnehmern wird in der so genannten Leiter-Richtlinie (2001/45/EG) detailliert geregelt, wie eine Leiter nach EU-Recht aufgestellt werden muss.

    Die " Lärm- und Vibrationsschutz -Arbeitsschutzverordnung " soll die Arbeitnehmer vor zu starken Erschütterungen, beispielsweise beim Bohren, schützen. Ziel ist, der "Weißfingerkrankheit" vorzubeugen

    Eine neue Richtlinie vom April 2007 regelt die Beleuchtung von Treckern zwischen Lappland und Kreta.

    Die Verordnung 1774/2002 schreibt vor, dass nur Gülle von Nutztieren in Biogasanlagen verarbeitet werden darf.

    Der in Deutschland und Österreich verbreitete Begriff " Marmelade " darf laut Richtlinie 2001/113/EG nicht mehr verwendet werden, wenn der Fruchtaufstrich nicht nur aus Zitrusfrüchten besteht.

    Das alles sagt mir nur, dass die gesamte EU mit ihren Abgeordneten in die Müllverbrennung gehört! Denn so viel Schwachsinn auf einen Haufen, findet man noch nicht mal in einem Irrenhaus!

    Mit dem ganzen Genderkram und Feminismus müsst Ihr Euch selber auseinander setzen. Von den Kirchen ganz zu schweigen. Die “braune-Zunge-Fraktion” hat die evangelische Kirche im Griff und das gesamte Einwanderungsbetüterungsbusiness sitzt inzwischen auch korrekt im Arsch des Islam. Die Hefe der Menschheit wandert hier ein, vermehrt sich bei fröhlichem Sozialhilfebezug mit Hausstand, Haupt- und Nebenfrauen, die nicht arbeiten dürfen sondern nur brüten!

    Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott! Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk, dann Gnade Euch Gott! (Theodor Körner 1791-1813)
    Cajus-Pupus@t-online.de

  10. 10

    @ 9

    Cajus

    Super erkärt,klasse Kommentar,es gibt noch Möglichkeiten die alten Glühbirnen in voller Auswahl zu bekommen.
    http://www.gluehbirne.de
    Sogar matte E14 E27 alles da,auch 200W bis 1000Wmit der E27 Fassung.
    Mit der Gurke,dass war gut,dass habe ich noch nicht gewusst.Der idiopathische Wahn der EU geht aber noch weiter,er treibt Blüten hervor die für ein normal arbeitendes Hirn nicht mehr zu begreifen sind.
    Sorgen machen seit einiger Zeit auch unsere Rinder.Ihr Pups ist das Problem.Methanhaltig und damit extrem umweltfeindlich.Ich wette,hätte Künast die Macht,wäre unser Vieh längst gekeult.Hier wird deutlich welchem Wahn sich diese Bande verschrieben hat.Die EU muss mit dem Teufel im Bunde sein,ein menschlich humanes Hirn kann so etwas niemals hervorbringen.

  11. 11

    Werter Cajus-Pupus
    Das alles stimmt. Was sie aber nur wenig tangiert haben ist die

    "Macht der Medien" !

    Denn die sind weit aus wichtiger bei der "freien" Meinungsbildung der Bürger, als der Bürger selbst.

    Übrigens:

    "Junker fordert eine europäische Armee!

    Juncker für EU-Armee und eigenes EU-Budget
    8. März 2015, 08:57
    EU-Kommissionschef Juncker geht es nicht um eine Konkurrenz zur Nato, sondern darum, außenpolitisch ernst genommen zu werden"

    http://derstandard.at/2000012639366/Juncker-fordert-Aufstellung-einer-EU-Armee

    Wäre es nicht der Beginn der
    Gesamt-Verstaatlichung der EU-Zone zum Einheitsstaat?

    Mich wundert, das dieses Thema niemanden interessiert. Dies bedeutet die Legitiemirung eines EU-Büttelstaates!
    Adee Deutschland.

  12. 12

    Danke 🙂
    @Monika Richter
    für den Link!!

  13. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 8. März 2015 21:26
    13

    OT

    “Moskau präsentiert erste Ergebnisse bei den Ermittlungen zum Mord an Putin-Gegner Nemzow: Ein Verdächtiger habe gestanden, in die Tat verwickelt zu sein, erklärt eine russische Richterin…

    Der Verdächtige Zaur D. habe gestanden, an dem Mord an Kreml-Kritiker Boris Nemzow beteiligt gewesen zu sein. Die Richterin Natalja Muschnikowa habe angeordnet, dass der Verdächtige vorerst bis zum 28. April in Untersuchungshaft bleiben solle, berichtete die Nachrichtenagentur Reuters…”
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/fall-boris-nemzow-verdaechtiger-gesteht-beteiligung-an-mord-a-1022420.html
    Wichtig:
    Nemzow hatte die Hebdo-Zeichnungen nach den Terroranschlägen in Schutz genommen, daher stand er auf dem Schirm mehrerer frommen Muslime aus dem Nordkaukasus.
    Daß er auch Putinkritiker gewesen sei, haben unsere putinfeindlichen Medien in den Vordergrund gerückt und uns somit Sand in die Augen gestreut.

  14. 14

    Wenn ich mir eine Zeitung besorge, dann nur noch, um mich über Neuigkeiten über meine Stadt im Lokalteil zu informieren. Ferner nur noch, um mich über die neuesten Lügen zu brisanten Themen (Islam, Russland usw.) auf dem Laufenden zu halten, um eventuell ausgewählte Artikel im Internet zu kommentieren.

    Von den Fernsehnachrichten (N24 oder ntv, ist ja egal welcher von beiden) sehe ich mir nur noch den ersten Durchlauf an, danach drücke ich den Not-Aus-Knopf, denn der Rest ist nur noch Dauerschleife, also Behämmerung, Indoktrination und "Spracherziehung" für Nachplapperer. Ja und der Stromrechnung tut das gut.

  15. 15

    Glühlampen haben bei mir keine Zukunft mehr. Ich habe mein Haus komplett auf LED Technik umgebaut. Dieses hat ausserdem den großen Vorteil, dass die komplette Speisung mit 5-12 V erfolgen kann. Zudem ist das Licht mittlerweile sehr angenehm. Für spezielle Aufgaben das Wohnambiente "fröhlich, aufheiternd" zu gestalten eignet sich diese Technik hervorragend. Naja und Geld (ca 600€) Darf das EVU im Jahr! Auch weniger einnehmen. Die Glühlampe hat gegenüber der LED den großen Nachteil des hohen Einschaltstromes (Kaltwiderstand) und der hohen Wärmeentwicklung. Alles was die LED nicht hat. Dieses aber nur mal so am Rande...

  16. 16

    "Die Glühlampe hat gegenüber der LED den großen Nachteil des hohen Einschaltstromes"

    Na, und? Fliegen bei Ihnen die Sicherungen raus?

    "und der hohen Wärmeentwicklung."

    Im Winter kein Nachteil.

    Die Glühbirne liefert ein kontinuierliches Strahlungsspektrum. Googeln: Die Theorie des Schwarzen Körpers, das Wien`sche Verschiebungsgesetz.
    LEDs liefern Linienspektren, die sind unnatürlich und werden von manchen Leuten als künstlich und negativ empfunden. Ich maße mir nicht an, Menschen da etwas vorzuschreiben, ich bin weder ein Gutmensch noch ein Napoleon, die es beide nicht ertragen können, anderen ihr Leben nicht vorzuschreiben.
    Glühbirnen für die, die Glühbirnen wollen. Kernenergie liefert unendlich viel Strom, sauber und ungefährlich, man muß es nur wollen!

  17. 17

    @ 16

    Hörmann

    Da kann man bei einigen Zeitgenossen wieder mal sehen,welch verheerenden Dreck diese elenden Ökofaschisten von sich geben.Und dieses setzt sich diskret und dünnflüssig in der Bevölkerung fest.Das ist es auch warum dieses Volk so derart erkrankt ist.Jedenfalls trägt dieser ganze Umweltwahn deutlich dazu bei.Und das ist für mich das Schlimmste was es gibt.Grüne Wahnideen die das Volk dann auch noch anerkennt.Und daraus wird dann eine regelrechte Religion gebraut.
    Wenn ich nur schon Klimaerwärung höre,ich ertrage das fast nicht mehr,wieviele Lügen,wieviel Dreck.Und wenn dann noch kommt "vom Menschen gemacht"dann könnte es sein das ich auch regelrecht aggressiv werden kann.
    Es gab laufend Warm und Kaltperioden,dass ist leicht zu beweisen,und bedarf keinerlei Erklärung weiter.
    Und wenn es diese Erwärmung wirklich geben sollte,richten wir unseren Blick einfach mal zur Sonne.
    Der Mensch kann nichts,die Sonne schon.
    Unsere Sonne ist ein Stern der Spektralklasse "G".
    An der Spektralklasse eines Sternes sehen wir seine Grösse,seine Helligkeit und auch seine ungefähre Oberflächentemperatur.Aber nicht nur dies.Die Spektralklasse gibt aber auch darüber Aufschluss,wie ein Stern sich verhält wenn sich sein Leben dem Ende zuneigt.
    Kleinere Sterne neigen in der Regel eher dazu sich zu verdichten,und als kompremierter Neutronenstern,sprich roter Zwerg eine Weile weiter zu existieren.
    Grössere Sterne,vor allem über Spektralklasse "G" neigen aber dazu sich in ihrer Grösse auszudehnen.Sie werden dann im Laufe vieler Jahre zu roten Riesen,bzw.roten Überriesen.
    Beteigeuze oder Antares sind dafür sehr gute Beispiele.
    Beteigeuze hat nun fast 800 fache Sonnengrösse erreicht,und stünde Beteigeuze an Stelle unserer Sonne auf selbigem Punkt,gäbe es unser Planetensystem bis weit hinter Saturn schon gar nicht mehr.
    Wir sehen,nur schon eine minimale Ausdehnung unserer Sonne,hätte hier einen klimatischen Effekt,der kaum vorstellbar wäre.
    Dieses aber beachten diese Ökofaschisten nicht,oder sagen wir besser,sie wollen es nicht beachten.Würde man dies zugeben,wäre es ja Panikmache und natürlich könnte man diesen Völkern dann nicht mehr die Kohle für den "Klimaschutz" aus der Tasche ziehen.
    Die USA wissen besser Bescheid und sind von diesem Wahn in Wahrheit weit entfernt.
    Ich habe mal eine Sendung darüber im TV gesehen.Es gibt dort Familien die ihre Kinder nicht zum Unterricht schicken weil eben so ein Kappes gelehrt wird.In der Bevölkerung der USA wird die Klimalüge als eine der grössten Lügen überhaupt angesehen die es je gab.Sie sehen das richtigerweise als unchristlich,ungöttlich an.Mein Kind ginge niemals in eine solche linksgrün versiffte Schule.Niemals,egal was passieren würde.
    Übrigens,guter treffender Kommentar von ihnen zum Thema Glühbirenen.Bleiben sie uns erhalten
    LG.

  18. 18

    monika richter
    Montag, 9. März 2015 15:08

    Danke für die Antwort.
    Kennen Sie den Satz: Oh be a fine girl, kiss me right now, Sweetheart? Das girl steht für unsere Sonne.
    Seriöse wie weniger seriöse Wissenschaftler, außer Schellnhuber, Rahmstorf, Merkel und Hofreiter Anton, haben in den letzten Jahren langsam aber stetig den Einfluß der Sonne auf das Klima erhöht, den des CO2 zurückgenommen. Die Wahrheit liegt wohl irgendwo bei 70 % für die Sonne, der Rest wird von unzähligen verschiedenen Parametern bestimmt, einer davon ist das CO2. Und wir Deutsche glauben nun, wir könnten das Klima beeinflussen. Ich sage ganz drastisch, selbst wenn wir kollektiv Selbstmord begehen würden, das Klima würde sich nicht einen Deut ändern. Das Schlimme ist, daß selbst eine einfache Rechnung mit dem Taschenrechner beweisen würde, daß unsere Energiewende aus puren Wahnvorstellungen besteht und vollkommen sinnlos ist. Trotzdem überzeugen Sie die meisten Gläubigen nicht, es ist hoffnungslos. Haben Sie mal jemanden vor sich, der die unwiderlegbaren Argumente nicht einfach vom Tisch wischt, weil er vielleicht etwas klüger ist, dann kommt garantiert das Argument, wir müßten für die Welt ein Beispiel geben. Ein Billionen Euro teures sinnloses Beispiel! Und ich ramponiere mir hier die Stoßdämpfer an den zahllosen Schlaglöchern, die unser grüner Bürgermeisterblödmann so toll findet. Im nächstgelegenen Krankenhaus wurde eine Etage geschlossen mangels Geld für Krankenschwestern, aus 2-Bett-Zimmern wurden kurzerhand 3- und 4-Bett-Zimmer gemacht. In Leserbriefen wird der reinste Horror geschildert. Und so könnte ich immer weiterreden.
    Sie verstehen mich richtig, wenn ich sage, daß ich die (diese!) Deutschen verachte.

  19. 19

    HImmel Arsch und Zwirn, könnt IHR BEIDE nicht einfach mal die Schnauze halten? Es gibt sicherlich noch Leute die diese Technik interessiert! Und bitte verschont mich mit EUREN Atomschrott und EUREN wissenschaftlichen gesülze. Manoman...

  20. 20

    @ 19

    schnauzevoll

    Sagen sie mal....wer hat denn mit ihnen überhaupt gesprochen?
    Wenn sie wissenschaftliche Erkenntnisse und Wahrheiten nicht vertragen können,was geben sie uns daran die Schuld?Wer hier mitreden will muss eben ein etwas besseres mentales Leistungsvermögen aufweisen.Sonst sieht das mau aus,und für sie sehe ich da besonders schwarz...weil da kommt einfach nichts wissenschaftlich verwertbares.Nur Grünzeug,und wenn das nicht,nur ein jämmerliches perinaterales Motzen.
    Also seien sie wenigstens da mal ein richtiger Kerl und schweigen sie wenn es sich zu schweigen gebührt.

  21. 21

    schnauzevoll
    Montag, 9. März 2015 18:12

    Haben Sie nur eine Sekunde daran gedacht, wie peinlich Sie Ihre Unwissenheit zelebrieren?
    Ich argumentiere, Sie wüten hier nur rum wie ein Fuchs im Hühnerstall. Im übrigen habe ich doch gesagt, ich lasse Ihnen Ihre Lebensart, wieso können Sie eigentlich nicht meine ertragen? Ich denke, Sie haben ein dringend behandlungsbedürftiges psychisches Problem.

    P.S. Der Atomschrott wird jetzt in modernen Reaktoren nutzbringend verbrannt. Die Russen haben bereits ein Kraftwerk in Betrieb, andere Länder werden folgen. Nur die Blödesten verbuddeln den Atomschrott für eine Million Jahre. Dank unbelehrbaren Leuten wie Ihnen.

  22. 22

    @ 18

    Hörmann

    "Ich sage ganz drastisch,selbst wenn wir kollektiv Selbstmord würden,das Klima würde sich nicht einen Deut ändern."

    Die absolute Wahrheit,man kann ihrem Kommentar nur staunend zustimmen.
    Sie haben auch recht wenn sie auf die Wenigen verweisen die das noch überzeugend wissen,und vor allem Stein und Bein dazu stehen,sich dieser Riege nicht angliedern und stur bei der wissenschaftlichen Wahrheit bleiben.
    Die Hauptschuld an disem menschlichen Irrglauben und Wahn,trägt fast ganz alleine die linksversiffte Schulpolitik.Haufenweise werden unsere Kinder in den Schulen mit solchem Giftmüll regelrecht überzogen,in diesen Zeitgeist herein erzogen,und mutieren dann später gesallschaftlich zu noch schlimmeren Ökomonstern.Ein wahrer Teufelskreis.

  23. 23

    @ monika richter

    Ich wende mich mit einem persönlichen Wort an Sie. Als ich vor längerer Zeit las, daß Sie in der NPD sind, habe ich gewissermaßen die Rolläden (alte Schreibweise) heruntergelassen. Wenn solche Leute anfangen, vom 3. Reich zu schwärmen, wenn sie die Geschehnisse verharmlosen oder sogar leugnen und ihre Hitler-Besessenheit zeigen, dann überschreite ich diese Grenze keinesfalls. Inzwischen habe ich Sie als kluge Frau kennengelernt und respektiere Sie auch als NPD-Fan, hoffe allerdings auch, daß Sie das letzte Ufer nach rechts nie betreten werden, denn das würde ich bedauerlich finden.

  24. 24

    monika richter
    Montag, 9. März 2015 19:07

    Bravo, Sie sprechen die Lehrer an. Das ist mein Reden seit wirklich sehr vielen Jahren, sicherlich auch wegen der Einblicke, die mein Vater, Studienrat, ermöglichte.
    Der fatale Einfluß der Lehrkräfte auf die jungen und die inzwischen gar nicht mehr so jungen Leute wird sträflich unterschätzt. Schon in den letzten Dienstjahren meines Vaters in den 70ern war das erkennbar, mein Vater hat sich schon damals lustig gemacht über die neuen linken und ideologisch verblendeten Lehrkräfte, die an seiner Schule auftauchten.

  25. 25

    Cajus Pupus will den Lügnern nicht mehr glauben!

    Ein fürchterliches Schreckenszenario spielt sich vor unseren Augen ab. Da kann keine

    Tornado – Katastrophe, keine Überschwemmungs – Katastrophe, keine Erdbeben – Katastrophe mit halten.

    Die Balken, die das globale Wirtschafts – und Lebens Gerüst bilden, biegen sich zur Zeit dermaßen, dass jeder Zeit mit dem Brechen dieser Balken gerechnet werden muss.

    Da muss man sich nun aber fragen, warum biegen sich die Balken? Diese Antwort kann Euch jedes kleine Kind beantworten, weil gelogen wird, dass die Balken sich biegen! Eine Lüge ist eine Aussage, von der der Lügner weiß oder vermutet, dass sie unwahr ist, und die mit der Absicht geäußert wird, dass der oder die Empfänger sie trotzdem glauben

    Fangen wir doch mal ganz einfach hier in Deutschland an.

    Warum wurde in Deutschland die DM abgeschafft? Sie war mittlerweile zu stark geworden den anderen Währungen gegenüber. Die DM strotze nur so vor Gesundheit, während andere Währungen am dahin Siechen waren. Nun kam alles auf einmal. Die DDR wollte wieder zur BRD eingegliedert werden. Gleichzeitig sollte aber auch der Euro eingeführt werden. Hatte Deutschland sich auch wehren können, aber der fette Kohl brauchte als Status Symbol die Wiedervereinigung beider deutschen Staaten. Er wollte unbedingt als Kanzler der Wiedervereinigung in die Analen der Geschichte eingehen. Doch zu welchem Preis wurde die Wiedervereinigung geschaffen? Als Bedingung für die Wiedervereinigung musste unsere damalige Regierung die DM aufgeben und den Euro als Währung annehmen! Kein Bürger wurde über diese Machenschaft informiert!

    Es wurde aber auch nun in der Zwischenzeit festgestellt, aber nur nicht von der Regierung bestätigt bzw. veröffentlich, dass wir hier in der BRD noch die Bedingungen des Deutschen Reiches haben. Das Grundgesetzt, das uns als Verfassung „verkauft“ wird, ist nur ein Übergangsgesetz, geschaffen von den Siegermächten, hat nur Geltung bis zur Wiedervereinigung. Eine Verfassung muss vom Volk abgestimmt und bewilligt werden, was im Falle des Grundgesetzes nicht geschah. Durch Streichen des alten Artikels 23 des Grundgesetzes hat quasi die Existenz der BRD aufgehört. Ebenso wurden die alten Landesteile Ostpreußen praktisch verschenkt. Denn laut Verfassungsgericht bestehen noch die alten Grenzen des Deutschen Reiches.

    Kommen wir zu den nächsten gebogenen Balken.

    Die so genannte Klima Katastrophe. Im Geschichtsbuch der Erde ist nachzulesen, dass immer wieder Hitzeperioden sich mit Kälteperioden abwechselten. So ist das auch Heute. Wenn die Erde meint es ist zu kalt, schmeißt sie ihren Ofen an. Wenn die Erde meint es ihr zu warm, verwandelt sich die Erde in eine Kühlkammer. So war die Natur vor Jahrtausenden, so ist die Natur auch Heute und so wird die Natur auch in Jahrtausenden sein. Der ganze Quatsch mit der Klimakatastrophe ist nur Hausgemacht und von den geldgierigen Industriebonzen ins Leben gerufen. Jeder Bürger soll ein schlechtes Gewissen bekommen und durch dieses schlechte Gewissen bedingt soll sich der Bürger neu einrichten! Das heißt also:

    Ein neues Auto muss her, weil das alte eine „Dreckschleuder“ sein soll!

    Die Elektrogeräte im Haushalt müssen erneuert werden, weil die alten zuviel Strom fressen!

    Eine neue Heizung im Haus muss her, weil die alte eine „Dreckschleuder“ sein soll!

    Kohlekraftwerke sollen abgebaut und vernichtet werden, weil sie „Dreckschleuder“ sein sollen!

    Atomstrom, der am kostengünstigsten ist (für den Verbraucher) soll abgeschaltet werden, weil sie radioaktive „Dreckschleuder“ sein sollen.

    An Stelle dieser Kraftwerke sollen dann die Solarkraftwerke und die Windkraftwerke den Strom erzeugen. Dummerweise scheint nicht immer die Sonne! Und es weht nicht immer ein Wind, um die Windräder zu drehen. Alternativ dazu gäbe es die Wasserkraftwerke. Doch auch Flüsse können versiegen und austrocknen. (Besonders, wenn man die Erderwärmung ins Kalkül zieht)

    Die nächsten Balken, die jetzt drohen zu brechen, sind die Pharmazeuten Balken!

    Die Pharmaindustrie legt doch gar keinen Wert da drauf, dass der Mensch gesund wird. Denn ist der Mensch gesund, braucht dieser ja auch keine Medikamente. Also wird alles unternommen, um den Menschen krank zu halten, bzw. krank zu machen. Es werden Milliarden von Penunzen in die so genannte Forschung gesteckt, nur um den Menschen zu suggerieren: Du bist krank und Du brauchst dieses und jenes Mittel zur Genesung. Dabei sollten viel mehr diese verschleuderten Medikamentenforschungsgelder einmal in die Naturheilkunde gesteckt werden. Aber damit kann man ja kein Geld verdienen, weil in der Natur alles umsonst wächst.

    Dazu braucht man nur mal einige Schlagzeilen zu lesen:

    Wandern, Vitamin E und Änderung der Ernährungsweise wirken Alzheimer-Krankheit entgegen

    Teuflischer Geheimplan: Impfungen mit unsichtbaren Nano – Impfstoffen

    Grüne Energie verblasst

    Länger leben mit dem pflanzlichen Antioxidans Alpha-Carotin

    Vitamin D wirkt auf genetischer Ebene vorbeugend und gesundheitsfördernd

    Man sieht also, wenn man sich auf die Natur verlässt, steht man auf der sicheren Seite. Nur eben wie gesagt. Die Pharmaindustrie kann damit nicht genug Geld verdienen.

    Das sind die größten und gröbsten Lügen die verbreitet werden, ohne Rücksicht auf die Bewohner. Man könnte diese Beispiele endlos fortsetzen.

    Z.B. die Lüge des friedlichen Islams; die Lüge von den wunderbaren Kulturbereicherern; die Lüge der Judikative, sie würde nach Gesetz richten; die Lüge der Regierungsbeamten sie wolle den Nutzen des deutschen Volkes mehren und Schaden von ihm wenden; die Lüge des Facharbeitermangels; die Lüge der angeblich so geringen Arbeitslosenzahl; die Lüge der Bankenkrise; die Lüge, die Lüge, die Lüge…
    Da auch in kleineren Bereichen gelogen wird, dass die Balken sich biegen kann es nicht mehr lange dauern, bis das Gerüst zusammen bricht und alles unter sich begräbt.

    Dann Gute Nacht!

  26. 26

    Ein Paradebeispiel dafür, wie Journalisten von „Lügenpresse“ arbeiten, zeigt sich seit Langem und regelmäßig bei Berichterstattungen über den Nahost-Konflikt respektive Israel. Letzterem wird dabei besondere Aufmerksamkeit zu Teil.

    Dazu das `Plaudern aus dem Nähkästchen´ eines ehemaligen Involvierten : http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/21652.

  27. 27

    Hörmann und Frundin.... Fickt Euch ins Knie!
    Die doofen seid Ihr allein. Ich habe mit Sicherheit von der Nutzung und Umwandlung von Energien mehr Ahnung als Ihr beiden Schwachköpfe zusammen. Es macht wirklich Spaß solche Pfeifen wie ihr BEIDE es seid auf die Palme zu bringen. Und übrigens ich war schon für größere Firmen in der Entwicklung in Sachen Energieeffizienz tätig UND bin immer noch gefragt... Naja dann schreibt mal schön Euren nächsten Kommentar...

  28. 28

    @ 23 24

    Hörmann

    Ich könnte ihnen von Lehrern Dinge erzählen,sie würden es mir kaum glauben was dies für eine viehische,elende Bande ist.Wesentlich verheerender und furchtbarer noch als die mediale Welt.Das hängt sowieso stark miteinander zusammen.
    Meine Schwester gehört diesen dritten Geschlecht an.Sie ist so penetrant links und grünenversifft das ich hier ganz ehrlich an die Grenzen meiner Wortwahl gehen müsste um dieses ausführlich zu beschreiben.Daher entwickelt man gewisse,autonome Abwehrmechanismen um nicht wirklich ernstliche Gesundheitsschäden davonzutragen.
    Ja beide Lehrer,und wie sollte es anders sein,meine Nichte studiert die Journaille.Damit auch die Lügenpresse frisches Fleisch dazu bekommt.Sicher für derartige Lügen,dass sehe ich ein,braucht man schon ein Studium der Extraklasse.

    Einmal ging ich zu meinem Vater,der direkt nebenan bei ihr in einem angebauten,und von ihm angemietetem Baungalow wohnt,um Unkraut zwischen den Gehwegplatten zu ziehen.Ich zog das oberflächliche heraus,für den Tiefgrund verwendete ich eine Spritzkanne mit einem handelsüblichen Unkrautvernichtungsmittel.Das sah sie vom Fenster aus,rannte hinaus,den Kopf hochrot erhoben,wobei sich die feisten Nackenrollen über den Blusenkragen stülpten und kreischte:"Lass das sofort sein,bist du bekloppt,denk mal an das Grundwasser."
    Gewiss,für mich eine Herausforderung,doch innerlich blieb ich ruhig.Das also bringen sie unseren Kindern noch bei,Werte kennt der linksgrüne Weltmensch nicht mehr.Keine pädagogische Erziehung mehr im Sinne eines natürlich moralischen Lebenswandel,nein wie schlimm es um das Grundwasser bestellt ist,um die extreme Gefahr durch AKW.s.Das ist ihr Pläsir.Durch diese Lehrer verkommt unsere gesamte Nachkommenschaft,die Gefahr ist ungeheuerlich.
    Mit ein Grund,lieber Herr Hörmann der NPD anzugehören.Eigentlich wollte ich,auch aus Gründen der Entwicklung in diesem Blog,dieses Thema einstellen,oder zumindest sehr stark vermeiden.Aber gerne erkläre ich es ihnen aus meiner Sichtweise und auch aus innerer Überzeugung heraus ausführlich.
    Die NPD ist zur Zeit die einzige Partei die,wie in ihrem Programm auch mehr als deutlich wird,voll und zur Gänze zu Deutschland steht und als einzige die nationale,deutsche Würde wieder versucht herzustellen.
    So wie sie es ausdrücken,simmt es nicht ganz,ich bin kein NPD Fan,sondern,um es richtigzustellen,ich liebe Deutschland.
    Ich sehe auch,es fehlen einfach Informationen über die Arbeit der NPD.Sie wird immer wieder,so wie sie es auch machen,mit Hitler und dem dritten Reich verknüpft und verwoben.
    Der Unterschied jedoch ist klaffend gross,ein Hitler war Sozialist,durch und durch.So wie alle Sozialisten,totalitär,diktatorisch,streng gesehen also eher links als rechts.Ein Hitler war moslemkonform und freundlich,sicher die NPD auch.Aber das ist zu wiederlegen,im Anschluss stelle ich ihnen einmal en Video ein,sehen sie es sich an,dann urteilen sie.Ich hoffe natürlich inständig das Herr Mannheimer es mir noch einmal gestattet,weil...ich habe es schon einmal vorgestellt.
    Die NPD ist die einzige Partei in Deutschland die es mit dem Ausstieg aus der Wahn EU ernst meint,und dieses auch unverzüglich täte.Das sind entscheidende Punkte,die zur Rettung dieses Landes von entscheidener Wichtigkeit sind.
    Herr Hörmann,es gibt keine diplomatischen Möglichkeiten mehr dieses Land zu retten.Islamisierung und linksgrüne Politik haben schon zu grossen Vorlauf um hier wirkungsvoll mit diplomatischen Gesprächen einen Dialog aufzubauen.Das Volk ist so irregemacht das es anfängt zu glauben es gäbe keine Islamisierung,lässt sich eine Religion aufschwatzen die früh oder später zu einer Welteinheitsregierung führen wird.Die völlige,totale Unterdrückung und Versklavung wird die Losung dieses Systems mit der zur Zeit herrschenden politischen Verhältnisse sein.Selbst für patriotische Massnahmen ist es längst zu spät.Links wird sich disem entledigen,und als Gegenmassnahme versuchen die Nation noch weiter zu entkräften und anzufaulen.Wir sind in einem Dilemma,aus dem es keine ordentliche Befreiung mehr zu geben scheint.Wir können nur noch radikal reagieren.
    Die Front nationale in Frankreich,Marie le pen versucht es doch uns vorzumachen.Nichts anderes ist die NPD.Wir sind Nationaldemokraten,und keine Nationalsozialisten,diesen unüberbrückbaren Unterschied müssen sie einfach verstehen,es geht leider nicht mehr anders.Wir sind reif ....entweder Deutschland wird gerettet,oder untergehen.Nur dieses eine ist noch Fakt und massgeblich.Es gibt keinen Mittelweg mehr,so sieht es aus,Herr Hörmann.
    Sie haben einfach falsche Informationen,dass sehe ich besonders daran,dass sie es für möglich halten,Grausamkeiten aus dem dritten Reich würden zu uns gehören.Ich bin eine gläubige Christin,glauben sie wirklich ich könnte so etwas wollen oder gar verantworten.Nein,das basiert einwandfrei auf falsche Informationen,dessen bin ich mir absolut sicher.
    Wohl aber darf sich eine gläubige Christin wehren,entschieden sogar wenn es sein muss.Und diesen Fall haben wir.Man führt tagtäglich Krieg gegen uns,gegen uns Deutsche ist der Krieg tagtäglich gegenwärtig und wird mit grausamer Hand geführt.Lesen sie doch einfach einmal unser Parteiprogramm und unsere Ziele.Ich weiss es,Herr Hörmann,im Grunde wollen sie nichts anderes als ich.Unsere Ziele sind gleich,nur haben wir dazu ein leider noch,verschiedenes Geneseverständnis.
    Liebe grüsse
    Monika

  29. 29

    Hörmann

    Hier das Video zu meinem Kommentar 28

  30. 30

    Hörmann,
    bitte durchdenken sie mal Kommentar 27

  31. 31

    Cajus Pupus Wetterbericht

    „Es grünt so grün, wenn Deutschlands Blüten blühn“ frei nach My Fair Lady!

    Nun ist bekanntlich hier im Lande der Frühling ausgebrochen. Überall wird es grün und grüner. Selbst die roten müssen sich nun warm einpacken, weil das Grüne kräftig an ihnen vorbeizieht. Was ist nur in der bundesrepublikanischen Welt los?

    Man sieht nur noch grün! Man hört nur noch grün! Man strahlt nur noch grün! Man wird ganz grün im Gesicht wenn der Strom abgeschaltet wird! Man wird ganz grün im Gesicht wenn wieder einmal ein Vogel im Fluge von einem Windrad geköpft wurde! Vielleicht ist das Windrad ein versteckter Muslim? Und der Vogel hatte gerade bestimmt einen Koran voll geschissen. Man wird ganz grün im Gesicht wenn man daran denkt, dass evtl ein grüner BundeskanzlerIn demnächst die Geschicke des Landes lenkt!

    Bei soviel grünem, kann man ja nur noch grün kotzen!

    Wo bleiben denn ansonsten die andern Farben des Frühlings? Wo bleibt das schöne leuchtende Gelb des Forsytienstrauches? Wo bleibt das schöne leuchtende Gelb der Osterglocken? Dank des Hinterladers wird es verwelken und zu Staub zerfallen. Wo bleibt das kräftige Rot? Das rot der SPD? Wo bleibt das kräftige Schwarz der CDU/CSU? Wo bleiben allen andern bunten Farben des Frühlings?

    Die Einwohner des Landes sehen bei diesem vielen grün rot. Dann wird es ihnen schwarz vor den Augen und können, wenn sie wieder klar sehen können, nur noch grüne Punkte erkennen. Doch wenn ich mir diese ganze Farbpalette einmal anschaue, wird mir angst und bange. Wenn man die Farben grün, gelb und rot mischt kommt BRAUN heraus. Auweia Auweia. Da kommen aber böse Erinnerungen auf!

    Haben wir hier im Moment nicht alleine nur die Farbenprobleme des Frühlings, nein, es kommen ja auch noch die Musels dazu. Die Gutmenschen darf man auch nicht vergessen. Und schon sieht Cajus Pupus gewaltige Gewitterwolken am Horizont auftauchen. Es wird nicht mehr lange dauern, dann wird es donnern und blitzen! Nicht das Ihr jetzt meint das wären die Renntiere des Nikolauses, nein, es wird Kanonendonner und Gewehrblitze sein, die uns die Gewitterwolken bringen.

    Dann wird es nicht allein in Libyen und den anliegenden Staaten das Gewitter geben. Es wird sich über ganz Europa ausdehnen und endlich die klare Luft bringen, die wir im Normalfalle, wenn die Grünen und Gutmenschen nicht wären, ja auch hier hätten.

  32. 32

    zu Kommewntar Nr. 27 kann ich nur sagen, dass da einer seine pupertären Zwänge in Worte kleiden will. (Junge, Junge, hat der schnauzevoll aber einen schlechten Schneider!)

  33. 33

    Ein interessanter Strang ist das geworden.

    @Hörman und monika richter,
    ich schließe mich ihrer Meinung,in ihrem Dialog an.

  34. 34

    @33

    Kettenraucher

    Danke

  35. 35

    @monika richter (29):
    Pastörs bezeichnete die BRD übrigens als "Judenrepublik"! Also, ich bleibe dabei: Die NPD ist für mich keine vernünftige Partei.

    Quelle: http://daserste.ndr.de/panorama/aktuell/pastoersnpdhetzrede102.html

  36. 36

    http://grundrechteforum.de/954

    Die in Berlin haben alle einen Meineid geschworen....

  37. 37

    Lieber Herr Sanchez,
    dass kann unmöglich sein,in der NPD sind sogar Ausländer fest integriert.Wäre der Konsens,wie sie ihn aufführen wirklich so gefallen hätte das bei den Etablierten eine Welle der Empörung ausgelöst,sogar mit recht.Öffentliche Judenhetze ist link,abstossend und gehört nicht in das Parteiprogramm der NPD
    Der Link den sie liefern,ist leider völlig wertlos,sie wissen warum.
    Ich meine ich habe mr ihn angesehen,und sie glauben im Ernst das was der etablierte Sumpf mit Panorama sich da zusammen fabuliert?
    Dieses Gesocks kann nichts als lügen,dass ist allgemein bekannt,sagen sie doch mal was zu dem Video.Wollen wir das nicht etwa alle??
    Ist das nicht Wahrheit der ersten Wahl?Welcher von diesen Dumpfbackenpolitiker richtet heute noch so klare und ernste Worte an das Volk?Wer wagt das noch?Alle anderen nennen das Kind net beim Namen und mogeln mit dem Islam?Allen voran die AFD.Will eine ernsthafte Alternative für Deutschland sein und schickt Muslime ins Europaparlament.Gehts noch,mal ehrlich.
    Alle anderen sind genausolche Verräter und Mörder am Deutschen Volk.Zur Zeit haben wir keine Alternative,und denken sie daran,die Zeit läuft.Jeder Tag mit rotgrün bringt Deutschland ein Stückchen weiter an den Rand der Latrine.Deutschland ist schon zu schwer verletzt,es gibt keine Alternative zur Zeit,alles andere ist Wunschdenken,Träumerei und Märchenland.

  38. 38

    @ Monika Richter

    Habe folgendes gelesen:

    Die NPD wurde von britischen Geheimdienst MI6 gegründet, um eine andere nationale, freie Revolution in Deutschland zu vermeiden, denn durch die NPD sind die meisten Nationalisten eingekesselt und stets unter Kontrolle des Verfassungsschutzes und der Besatzer.
    Sehr raffiniert eingefädelt wenn es stimmt!

    Können Sie mir hierzu etwas sagen?

  39. 39

    Spirit333
    Dienstag, 10. März 2015 16:54"

    "...um eine andere nationale, freie Revolution in Deutschland zu vermeiden".

    Was aber offenbar nicht gelungen ist. Es gibt Pegida, außerpalamentarisch, außer außerparteilicH mit "namenlosen" Teilnehmern

  40. 40

    monika richter
    Montag, 9. März 2015 21:56

    Liebe Frau Richter, ich bewundere Ihre Geduld, mit der Sie Ihren Standpunkt darlegen. Inhaltlich ist nichts einzuwenden, und was Ihre Darstellung der NPD betrifft, bin ich mir schon bewußt, daß ich durch die Medien in meinem Urteil mitgeformt wurde. Das ist ja das Problem, es ist unmöglich, sich eine neutrale, unabhängige Bewertung zu verschaffen, man hört dies und das und muß sich entscheiden. Klar hat das Fernsehen die blödesten Statements von NPD-Mitgliedern gezeigt, die waren aber tatsächlich jenseits jeder Schmerzgrenze. Und natürlich wurde ich dadurch beeinflusst. Und ja, es stößt ab, damit will kaum jemand zu tun haben.

    Ich teile Ihre Betrachtung der begrenzten Möglichkeiten, das Land noch vor einem irreversiblen Niedergang zu bewahren, scheue mich aber, von Gewalt zu sprechen, schon um nicht mit der Staatsmacht konfrontiert zu werden, soviel Feigheit muß sein. Doch denken wir diesen Gedanken weiter. Eine dressierte Gesellschaft, eine stramm indoktrinierte Jugend (in der HAZ gerade gelesen von der Beschwerde einer 17-Jährigen, warum im Fach Englisch viermal das Thema Immigration durchgenommen wird), macht die notwendigen Reaktionen auf eine Bedrohung mittels Wahlen sehr unwahrscheinlich. Also Gewalt? Es ist schlicht nicht vorstellbar, daß eine kleine Gruppe von "Alltagsmenschen", die also nicht an den entscheidenden Stellen sitzen, gewaltsam irgend etwas erreichen können, zumal der Staat dann mit aller bisher noch nicht erlebten Brutalität vorgehen würde. Wozu wäre Merkel fähig, wenn sie die Macht hätte? Schauen Sie in ihre Augen, dann wissen Sie es. Sie ist Honeckers Ziehkind, ihr Vater war fundamentalistischer Kommunist. Etwas bleibt da immer hängen. Ja, wenn 100.000 Menschen den Reichstag stürmen würden, Berlin zum Maidan würde, dann vielleicht, aber auch nur vielleicht. Die Vernunft hat eben meist schlechte Karten.

    P.S.
    Ich hoffe sehr, daß Sie mein "Oh be a fine girl..." nicht als billige Anmache verstanden haben. Sie wissen sehr wahrscheinlich, daß das ein Merksatz für die Klassifizierung von Sonnentypen ist. Jetzt wissen es die anderen auch.

  41. 41

    schnauzevoll
    Montag, 9. März 2015 21:46

    Auch wenn es schwer fällt, will ich eine sachliche Antwort versuchen.

    Hörmann und Frundin…. Fickt Euch ins Knie!

    ***Habe ich versucht, aber das geht doch gar nicht!

    Die doofen seid Ihr allein.

    ***Sie haben recht, denn neulich sagte unser fünfjähriger Nachbar genau dasselbe. Zwei so kluge Leute können nicht irren.

    Ich habe mit Sicherheit von der Nutzung und Umwandlung von Energien mehr Ahnung als Ihr beiden Schwachköpfe zusammen.

    ***Sie wissen schon, daß bei einem naturwissenschaftlichen Studium die Thermodynamik einen breiten Raum einnimmt? Da geht es um nichts anderes als um Energie und Umwandlung. Den Unterschied zwischen einem Naturwissenschaftler und einem Facharbeiter erkläre ich Ihnen einmal an zwei in meinem Berufsleben erlebten Beispielen:
    1. Der Elektriker. Wir unterhielten uns über Probleme der Stromleitung über große Entfernungen. Ich weis darauf hin, daß die Verluste dabei mit berücksichtigt werden müßten. Der Elektriker: Wieso Verluste, wo soll der Strom denn hin?
    2. Der Messtechniker. Sein Wasserboiler versetzte ihm einen Schlag, war offenbar defekt. Er holte sein Messgerät und hielt beide Elektroden in das Wasser des Boilers. Sein Ergebnis: alles in Ordnung. Ich wies ihn darauf hin, daß im Wasser des Kochers dasselbe Potential herrscht, er müsse gegen Erde messen. Das tat er, maß eine erhebliche Spannung und meinte dann, er hätte keine Angst. Übrigens ist der Stromfluss entscheidend, ob es gefährlich wird.
    Sie sind auch Facharbeiter und liefern sicherlich eine ordentliche Leistung ab. Doch woher nehmen Sie Ihre Arroganz, mich als doof zu bezeichnen?

    Es macht wirklich Spaß solche Pfeifen wie ihr BEIDE es seid auf die Palme zu bringen.

    ***Wer ist hier der Hochfrequenzwüterich? Sie oder ich? Kommen Sie mal von Ihrer Palme herunter!

    Und übrigens ich war schon für größere Firmen in der Entwicklung in Sachen Energieeffizienz tätig UND bin immer noch gefragt…

    ***Glückwunsch. Ich gönne es Ihnen, gute Fachkräfte sind ein Segen für das Land. In meinem Berufsleben war die oft ideologisch überhöhte Energieeffizienz noch nicht so ein Thema.

    Naja dann schreibt mal schön Euren nächsten Kommentar…

    ***Diesen Wunsch erfülle ich Ihnen gern.

  42. 42

    @ 38

    Spirit 333

    Ich sage es ja,sehr viele Missverständnisse kommen durch falsche Informationen zustande.
    Gar nichts wurde von irgendeinem Geheimndienst in Richtung NPD gegründet!Nicht einmal im Ansatz.
    Die NPD wurde am 28.11.64 in Hannover gegründet,und ging im wesentlichen aus der deutschen Reichspartei hervor.
    Aber auch aus anderen Parteien und Gruppierungen kamen die Mitglieder der NPD,so aus der deutschen Partei,sowie aus mehreren Kleingruppierungen wie der vaterländischen Union.
    Besonders aber auch der nationalliberale Flügel der FDP waren Herkunftsorte einiger Funktionäre.Genannt wurde unter anderen der spätere hessische Landesvorsitzende Heinrich Fassbender.
    An der Gründung nahmen auch die vier für die deutsche Partei gewählten Abgeordnete der bremischen Bürgerschaft,womit die NPD zum Zeitpunkt ihrer Gründung bereits in einem Landesparlament vertreten war.
    Der Bürgerschaftsabgeordnete Friedrich Thielen wurde dann erster Landesvorsitzender der NPD.
    Das Schlusswort der Gründungsveranstaltung formulierte Thielen sehr treffend,
    "es lebe unser geschlagenes und gedemütigtes deutsches Volk"
    Dem kann ich mich nur anschliessen,wissend dieses grosse Wort hat jetzt erst seine volle v Gültigkeit entfaltet,und ist angebrachter als es jemals vorher war.
    LG

  43. 43

    @ monika richter 42

    Danke. Interessant!

    Gruß
    Spirit333

  44. 44

    @ 40

    Hörmann

    Lieben Dank an Sie für ihre ausführliche Antwort,aber auch für ihr Verständnis.

    Natürlich wollen wir keine Gewalt und wollen natürlich auch nicht mit der Staatsmacht konfrontiert werden.
    Nur hier ist zu bedenken wer die Frrüchte der Gewalt überhaupt sät.Unweigerlicher Fakt ist,dass wir uns bereits in einem Krieg befinden.Ich fasse diese Zustände als einen Vernichtungskrieg gegen das deutsche Volk auf.Und wenn wir,als das Volk,diesen Krieg verlieren,und ganz danach sieht es aus,ist das christliche Abendland unweigerlich,und unwiederbringlich verloren.
    Dieses Regime ist beispiellos in der gesamten Geschichte.Es hasst sein Volk nicht nur abgrundtief,nein man geht dazu über es vernichten zu wollen.Und was sich so schnell nicht vernichten lässt,wird eben ausgetauscht,durch Herrenmenschen,die zwar nicht einmal einen Nagel herstellen können,dafür aber die Religion des Friedens hierher transferieren.
    Wir sehen:Die Gewalt geht vom Regime aus,es vernichtet und hasst sein Volk wie ihm gerade beliebt,es tischt Wahnsinnigkeiten auf,die nicht einmal in einem Irrenhaus bekannt sind,und wir haben wie unmündige Kinder zu schweigen.Ja was auch sonst,wehren können wir uns ja nicht,also lassen wir uns hassen und vernichten,gell.
    Es ist doch streng gesehen fast so wie die nationalsozialistischen Anfänge.Es ist sogar noch schlimmer,bedenkt man das es um die Nation ja gar nicht mehr geht,sondern für uns reicht schon der Sozialismus alleine.So sieht das aus,lieber Herr Hörmann.
    Ein paar verruchte Partein,und ein oder zwei Kapsköppe denken für alle.Wie es ihnen beliebt,man kann uns abtreiben und islamisieren,macht nichts,zwei,drei Politiker denken schliesslich fürs Volk mit.Ist das etwa die erhaltenswerte Demokratie,ist es das was uns abhält ernst mit Deutschland zu machen.Nö so nicht,dass kann es nicht sein.
    So dastehend,was also haben wir wirklich für eine Chance,den Krieg den das Regime begonnen hat,zu beenden?Ja bloss nur wie?
    MM hat bereits zweimal zum bewaffneten Widerstand aufgerufen,unser Volk nimmt es in seinem Wahn nicht mehr wahr.Tja Herr Hörmann;STELLEN SIE SICH VOR ES IST kRIEG UND KEINER GEHT HIN.
    Ein rüder übler Spruch linksgrüner Gesinnung aus den 80er Jahren.Aber er hat gewirkt.
    Nein täglich zieht sich die Schlinge fester,die NPD jedenfalls nennt diese Zustände unverhohlen beim Namen,und das in einem deutschen Landtag.Öffentlich.Heutzutage würde ich so etwas Mut und Zivilcourage nennen.
    Wir regeln nichts mit Gewalt,so wie sie das jetzt meinen,wir unsererseits sind in Köln von einer SPD Xantippe geschlagen worden,linkslastig,in Antifanähe da blüht die Gewalt,da macht sie ja nichts,Linke dürfenn das,nein immer sind die "Rechtsextremen" die Gewalrmenschen.
    Immer wieder kann ich nur staunen zu was uns dieer Staat stempelt,und selbst hier in wissentschaftlichen Fachkreisen,können sich derartige Lügen stramm halten.Obwohl von linker Seite wird eh kein Unterschied gemacht,ob nun NPD,Pros,Rebs,Pegida...wir alle sind die Familie der grossen Schande,der Nazis die nur darauf warten von vorne anfangen zu können.Dieser Zeitgeist ist lebensunwürdig,die Qualität der Lebensumstände wird unerträglich schlecht,und sehr viele werden noch an diesem Regime erkranken.Kein Scherz,dass merkt das Regime sogar schon selber,vermauert und dissimuliert aber auch diese Tatsache,und braut sich mit seiner rot faschistische Synthese weiterer Lügen daraus.
    Alles Liebe ihnen
    Monika

  45. 45

    "Die Flucht aus der Kernenergie ist unsozial, umweltschädlich und hat keinen Einfluss auf den Klimawandel"

    http://neinens.de

  46. 46

    monika richter
    Dienstag, 10. März 2015 21:59

    Zitat: Wir regeln nichts mit Gewalt,so wie sie das jetzt meinen...

    Falls Sie irrtümlich das Sie klein geschrieben haben: Nein, das meine ich gar nicht. Meine kurzen Überlegungen zur Gewalt waren allgemein gedacht, nicht speziell auf die NPD gemünzt.
    Es gibt aber noch eine grundsätzliche Wahrheit. Die NPD hat, sowohl als Folge einer diffamierenden Berichterstattung als auch aus eigenem Verschulden, in der Bevölkerung nun einmal einen reichlich angegriffenen Ruf. Sie muß sich damit auseinandersetzen, daß selbst Protestwähler lieber gemäßigte Protestparteien wählen, also Pro, Republikaner (auch schlechter Ruf) und AfD. Ich vermute mal, daß ein gewisser Selbstreinigungsprozess vernünftig wäre, auch wenn ich kaum glaube, daß das von den Medien in irgendeiner Weise honoriert würde.

    Ich denke, in diesem Strang ist es jetzt genug.
    Bis dann weiter vorne.

  47. 47

    @Kettenraucher

    nochmals zum Kommentar 11:

    Man sollte dem Junker und der Tussi von der Leyen einen Knüppel in die Hand geben – fertig ist die EU-Armee!

    Ach und die Roth kann als abschreckendes Beispiel vor an gehen. Wenn der Feind dieses “Dreigestirn” sieht, macht er sich vor lauter Lachen so in die Hosen, dass man ihn dann leicht überwältigen kann.

  48. 48

    Offener Brief an die tagesschau/ARD unter:

    https://text030.wordpress.com/2015/03/12/offener-brief-an-die-tagesschauard-10-03-2015-per-mail/