Großbritannien: Weitaus mehr Einwanderer als von Cameron geplant! Überwiegend Moslems

Der Großteil der Immigranten kommt aus islamischen Ländern (Afrika und Asien). So ist es auch in den übrigen westeuropäischen Ländern: 90 Prozent der Einwanderung nach Europa seit 1990 ist islamisch. Medien verschwiegen dies oder frecher noch: leugnen diese offensichtliche Islamisierung (Bild-Quelle)

***

 

Großbritannien: Weitaus mehr Einwanderer als von Cameron geplant!

David Cameron ist es nicht gelungen, die Einwanderung nach Großbritannien zu senken. Allein im vergangenen Jahr war die Zahl mit 298 000 Migranten höher als zu seinem Amtsantritt. Sein Versprechen, die Einwanderung unter die 100 000 Marke zu senken, hat er damit klar verfehlt.

http://www.telegraph.co.uk/news/uknews/immigration/11436403/David-Cameron-immigration-pledge-in-tatters-as-net-immigration-stands-at-298000.html


Spenden
für
Michael Mannheimer

Dieser Blog existiert nur dank Ihren Spenden

32 Kommentare

  1. Ich nenne das Feigheit vor dem Feind.

    GB, England und Frankreich haben letztendlich den grossen Krieg verloren. Im Anhang sind Holland, Belgien, Schweden, Norwegen, Dänemark. Nur die Ostländer schotten sich vor der Völkerwanderung des Islam ab.

  2. Dazu passend wie die Faust auf`s Auge...

    ---MEP Ewald Stadler (REKOS) über Personenfreizügigkeit und Migration in der EU---

  3. Die Schwäche der westlichen Demokratien ist die

    Stärke der Islamischen Staaten.

    +++++

    Europa den Nationen.

    +++++

    Schengen muss weg !!!

    +++++

    Ich will wieder Grenzkontrollen !!!

    +++++

    Ich will wieder nachts schlafen können !!!

    +++++

    Ich will keine Moslems mehr sehen müssen !!!

    +++++

    Das sind ganz einfache Forderungen.

    Warum stelle ich diese Forderungen ?? Ganz einach.

    Ich will nicht mehr, dass der Bevölkerungsabfall

    des Nahen Ostens hier faulenzt und mich versucht

    zu tyrannisieren.

    Man muss nur wollen.

  4. Klabautermann ...
    Aber andererseits hast du jetzt das zweifelhafte "Vergnügen"
    miterleben zu "dürfen" wie offensichtliche Nutztiere von
    noch offensichtlicheren Parasiten verdrängt (ausgerottet?)
    werden - die Frage bleibt aber:"Was passiert wenn der
    Wirtsorganismus nichtsmehr hat (zum Hergeben)?
    Mir schwant DANN Schreckliches!

  5. @

    Kammerjäger
    Mittwoch, 11. März 2015 9:52
    4

    Klabautermann …
    Aber andererseits hast du jetzt das zweifelhafte “Vergnügen”
    miterleben zu “dürfen” wie offensichtliche Nutztiere von
    noch offensichtlicheren Parasiten verdrängt (ausgerottet?)

    #######################################

    die sache ist doch offensichtlich.

    - den michel hat man durch verdummung in eine geburtenrate von 0,55 gebracht. Die ausrottung ist also unter normalen umständen nicht mehr umkehrbar.

    - dann behalten die USA & Co in der EU 80 bis 90% der bevölkerung als sklaven für die lager-versendung von autoteilen für autos die sowieso schon seit jahren nicht mehr in Deutschland produziert werden.

    - das handelsdefizit der USA wird so immer weiter ausgeglichen.

    Unsere pädofilen kopfspastisch gelähmten politiker bekommen für die unterdrückung des volkes immer schicke jobs.

    Um das ganze zu überwachen holt man sich die dümmsten der schlausten gleich von der schule weg, packt sie in eine uniform und gibt ihnen macht in form einer geladenen waffe an den gürtel.
    Im ernstfall schiessen die dann auf ihre nachbarn. Das ist schon jetzt nachgewiesen der fall. Sie haben zwar eine ahnung das dies nicht richtig ist, aber was tut man nicht alles für ein bissel macht.

  6. @ jodelmeister

    Das was in den 68 - er Jahren und danach passierte

    kann man mit Fug und Recht als einen kollektiven

    und begeisterten Selbstmord bezeichnen.

    +++++

    Das Prekariat bekommt nach wie vor Kinder. Die

    haben dann ein Intelligenz - Neveau wie die

    Invasoren aus Forderasien.

    +++++

    Wir müssen über das Kindergeld ( Bockprämie )

    die Sache regeln.

    Kindergeld gibt es nur bei einer Vollbeschäftigung

    mir 8 - Stunden - Jobs. Das Kindergeld kann man

    auch in eine Steuererleichterung münden lassen.

    +++++

    Wichtig ist auf alle Fälle, dass wir die Moslems

    runter von ihren Gebärmaschinen bekommen.

  7. Das ganze Sozialgetue muss weg.

    Wer nicht arbeit will, bekommt kein Geld.

    Basta.

    +++++

    Und durch diese angenehme Vorgehensweise können

    wir die Moslems aus unserem schönen Deutschland

    herausekeln.

    Nur so gehts.

    Man muss nur wollen.

    Packen wir es an. Es gibt viel zu tun.

  8. OT

    Der Kybeline-Blog ist geschlossen. Daß man nicht mal mehr die Artikel lesen kann, ist schon sehr seltsam.

  9. unwetter ...
    Ja, hab's auch schon mitbekommen - echt schade!
    Aber ich vermute "höhere Gewalt" dahinter - mal
    sehen wer als Nächster dran ist? ... Aber wie ich
    früher schonmal erwähnte - auf die Frage (an meinen Vater)
    "Wie konntet ihr DAS damals zulassen"? habe ich JETZT
    die Antwort .... Sie M U S S T E N es zulassen!
    PS.
    Bin auch beim Dolomitengeist unterwegs. Gruß,Kumpel.

  10. Klabautermann ...
    Danke für den Tip von Gestern - es hat geklappt, sehe
    wieder alles normal, prima!

  11. @ Kammerjäger

    Bei Dolomitengeist bin ich vor Monaten weggegangen, denn die dortigen Artikel und Kommentare waren mir zu deutschlandfeindlich geworden. Ich lese dort nicht mal mehr.

    Wenn bei Dolomitengeist ein linksversifftes Pädophilenschwein, wie Klaus Kinski, bejubelt wird, nur weil er die deutschen MSM vorführte, muß man sich schon fragen, was das soll.

    +++

    Um zu präzisieren:

    Der Kybeline-Blog ist geschlossen. Daß man nicht mal mehr die Artikel lesen kann, ist schlimm.

    Somit gibt es keinerlei Nachwirkung mehr, etwa daß irgend ein Sucher aus dem WWW zufällig auf einen islamkritischen Artikel stößt und ein Aha-Erlebnis hat.

    Schließlich sollte es doch nicht sein, daß dieser Blog nur für paar Stammleser geschrieben wurde. Ich dachte, es sollten auch neue Leute für die Islamkritik erreicht werden.

    Neun Jahre islamkritische Blog-Arbeit haben sich im Nichts aufgelöst.

  12. @ unwetter #5

    Hatte gerade Z. geantwortet auf seine Vorschläge und noch geschrieben gehabt:
    Vergelt´s Gott und Adieu, Kybeline ❗ -
    freigeschaltet war ich noch nicht - da gingen urplötzlich die Schotten total dicht, ich meine, es war um 0.20/0.25 Uhr.

  13. BvK ...

    "Neun Jahre islamkritische Blog-Arbeit haben sich im Nichts aufgelöst"!

    D A S sehe ich aber garantiert N I C H T so! Kybeline hat
    'nen großen Teil ihres Lebens damit verbracht Tausende
    über diese sogenannte "Religion" zu informieren - und
    DAS hat sie nunmal verdammt gut gemacht!!! Punkt!

  14. Kammerjäger!

    Immer schon im Kopf behalten.

    Klabautermann fragen bedeutet mehr zu wissen.

    Das Orakel vom Bodensee grüßt die Palz

  15. @ Kammerjäger #14

    Aber ich habe doch gar nicht Kybeline kritisiert, sondern, daß nun keiner mehr auf die Artikel zurückgreifen kann, auch kein Neuling beim Gugeln zufällig diese islamkritischen Infos findet. Es geht doch nicht nur um uns "Wissende"!

    Natürlich habe ich keine Ahnung, wie man technisch einen Blog aufgeben kann, aber die Artikel trotzdem alle lesbar bleiben.

  16. GB und Political Correctness:

    Gefeuert: Jeremy Clarkson fliegt bei Top Gear BBC raus
    Vom Mar 11th 2015 3:51AM by Markus Schoenfeld

    Bisher ist Jeremy Clarkson als britischer Motorjournalist mit stets frechen Sprüchen weltweit bekannt geworden. Die gingen auch mal unter die Gürtellinie - doch bisher hatte er bei der BBC Narrenfreiheit (Auch wenn es im vergangenen Jahr einige Warnschüsse wegen rassistischer Äußerungen gab). Jetzt soll er aber eine Grenze...

    ...überschritten haben und seinen Produzenten von Top Gear geschlagen haben. So zumindest behauptet es der BBC ohne Verweis auf Quellen oder Zeugen. Allerdings reicht die Anschuldigung für sofortige Suspendierung von Clarkson und die Streichung der geplanten Sendung für kommenden Sonntag. Was aus seinen Co-Moderatoren James May und Richard Hammond wird, wird man sehen. Vielleicht schaffen es ja die Fans Jeremy Clarkson zurückzuholen. Eine Online-Petition ist bereits aktiv (schon 150.000 Unterstützer) - und auch Twitter wird überrannt: #BringBackClarkson.

    +++

    BRD und Political Correctness:

    Der bisexuelle(nach seinen öffentl. Angaben mehr schwul, etwas hetero) Jürgen Domian hört auf Deutschland mit seinem Dreck zuzumüllen:

    Männer, die plötzlich bi oder schwul leben wollten, forderte er stets dazu auf, ihre Partnerinnen zu verlassen, Frauen, die ihre Männer betrügen, schiß er öffentl. zusammen, Teenagern empfahl er Sexspielzeug und machte sich über Blümchensex lustig, Selbstmord fand er o.k. und warb auch für aktive Sterbehilfe und Abtreibungen.

    Weshalb er wohl aufhört, da er sich gerne als Befreier von Muslimas aus der Verfolgung ihrer Sippe darstellte???
    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/juergen-domian-beendet-nachttalk-auf-1live-nach-20-jahren-a-1022643.html

  17. @

    Klabautermann
    Mittwoch, 11. März 2015 10:31
    7

    @ jodelmeister

    ..........Das was in den 68 – er Jahren und danach passierte............

    ###########################################################

    leider schwärmen heute noch neulinke, die 68 gerade mal 5-10 jahre alt waren noch von 68. Scheinbar eine fehlende intelligenz. Macht aber nichts, ich kenne kaum linke die die mehrwertsteuer aus einem betrag heraus rechnen können. Von emotionaler intelligenz will ich erst gar nicht reden. Dann wirds unglaublich lächerlich was die linken nazis angeht.

    Mit den kindern ist so eine sache. 0,55 biodeutsch-geburten reichen nunmal beim besten willen nicht. Mindestens sind 3 geburten notwendig. Eigentlich 2 (männlich+weiblich=kind) Aber es sterben nunmal auch welche.
    Da kann man machen was man will, 0,55 bedeuten die ausrottung.

    Es gibt 2 möglichkeiten die biodeutschen zu retten:

    1. biodeutsche unter strafe zum sex ohne verhüterlies zwingen und abtreibungen mit todesstrafe versehen.

    Da ich aber gewalt hasse, hier die 2. und realistische (für invasoren schon getätigte vollfinanzierte) möglichkeit:
    Alle biodeutschfrauen bekommen pro kind 500,- pro monat.
    Ab dem 6. kind gibt es ein eigenheim und lebenslange angemessenen rente.

    Tja, wenn da nicht die ganzen USA & Co besatzer wären die für ihr widerliches ego pro jahr mios brauchen und das ganze geld parasitär wegschnorren.

  18. Wegen den vielen Moslem ist England ein Polizeistaat geworden! Davon träumt auch Merkel, Schäuble, Gabriel! Deshalb heißen auch Moslem herzlich willkommen!

  19. na habe ich eben gerade weiter oben etwas über kinderkrigen geschrieben.

    Hier neuste hit., gefunden auf PI-news

    http://www.kath.net/news/49765

    Was für widerlich pervers abartige perfide pädofile menschen stecken dahinter....

    Komischerweise ist das in afrikanischen wüstenländen kein ding.

  20. @

    Rolf Weichert
    Mittwoch, 11. März 2015 12:33
    20

    Wegen den vielen Moslem ist England ein Polizeistaat geworden! Davon träumt auch Merkel, Schäuble, Gabriel! Deshalb heißen auch Moslem herzlich willkommen!

    ########################################

    Das problem liegt doch woanders:

    warum können eine frigide hässliche volksverräterin, ein windelträger und ein menschenhassender fettsack, --- es sind gterade 3 menschen --- das leben von 40 Mio regieren ???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????

  21. Wir Deutschen haben uns wohl etwas ZU schnell und gut von dem Zweiten Weltkrieg erholt und wieder im Wirtschaftswesen mitgemischt. Also wurde uns haufenweise Ungeziefer in den Pelz gesetzt. Dieses Ungeziefer wird uns immer noch als "Bereicherung" und "Rentenzahler" verkauft. Wer DAS glaubt, muss sehr hirnamputiert sein. Jetzt werde wir gerade gründlich verdumnmt - dass es anderen LÄndern nicht besser geht, ist kein Trost.

  22. @ Klabautermann #24

    Das ist sehr mutig von Ihnen!

    Nun ist es so, daß es innerhalb einer deutschen Sippe auch mal einen Nichtsnutz, chronisch Kranke oder Kinderlose gibt.

    Ich habe z.B. nur einen Sohn, er arbeitet mindestens 60 Std. die Woche, dafür meine Cousine 10 und alle was geworden. Ich habe mit vorwiegend Teilzeit und Minijobs nicht viele Abgaben an die deutsche Allgemeinheit abgeführt, meine Schwester aber sehr viel und sie ist auch noch vor der Rente verstorben.

    So gab es immer einen Ausgleich in deutschen Familien, im deutschen Volk!!!

    Weder unsere Vorfahren, noch wir, dachten beim jahrhundertelangen Aufbau Deutschlands daran, fremdes Volk zu ernähren. Unsere deutschen Nachkommen(inkl. längst assimilierte Hugenotten und Ruhrpolen o.ä.) sollten es mal besser haben.

    Die Fremdlinge wollen sich in unsere gemachten Nester legen. Sie fordern absolute Gleichstellung von uns (plus Extras für den Islam?).

    +++

    http://m.sz-online.de/sachsen/protest-vor-neuer-notunterkunft-3056114.html
    Die Eroberer – alles Männer, siehe Foto – wollen unsere Wohnungen und Häuser, allerdings ohne jemals was für Deutschland getan zu haben oder tun zu wollen, sie nicht, ihre Vorfahren und Nachkommen auch nicht.

    +++Sie wollen sich in gemachte Nester legen!+++

    Die fremdländischen Lügner, daß sie arbeiten wollten, haben keine Ahnung davon, jahrelang jede Woche 40 bis 60 Std. zu arbeiten plus Fahrzeiten, bei jedem Wetter.

    “Unter ihnen seien drei Doktoren, Ingenieure und Pharmazeutiker.”

    Wenn diese Araber wirklich arbeiten wollten, weshalb bauen sie dann nicht ihre Länder auf? Weshalb stellen sie ihre Forderungen an uns Deutsche und nicht an ihre Regierungen und Landsleute in ihrer Heimat?

    Der jordanische Sozialarbeiter Abu Fadda Raed arbeitet ja auch nicht wirklich, sondern ist für viel Geld zum arabisch Parlieren abgestellt worden.

    BALD FORDERN DIESE SYRER EINEN EIGENEN IMAM UND GEBETSRAUM, WETTEN?

    Würde ein christl. Syrer oder Iraker an uns derartige Forderungen stellen?

    Muslime kennen keine Bescheidenheit gegenüber “Ungläubigen”:

    Zeitloser Koranbefehl 8;69
    “Zehrt nun von dem, was ihr erbeutet habt…”

    +++

    Nirgendwo auf der Welt lassen Eltern ihre eigenen Kinder verkommen, um dafür fremde luxuriös zu verwöhnen. Das wäre widernatürlich und unmenschlich dazu.

    Doch linksversiffte Deutsche treiben lieber ab, um mehr Zeit und Geld in nichtsnutzige Fremdlinge, die eine orientalische oder afrikanische Arbeitsmentalität haben und für die westl. Bildung eh “haram” ist, stecken zu können.

    DDR-Mutti als Vorbild?
    http://www.bundesregierung.de/Content/DE/Archiv16/Fotoarchiv/2007/10/2007-10-06-bundeskanzlerin-merkel-in-suedafrika-2007-afrikareise.jpg?__blob=poster&v=1

    DDR-Papi als Vorbild?
    http://www.fr-online.de/image/view/24930538,22793598,highRes,urn-newsml-dpa-com-20090101-131107-99-04727_large_4_3.jpg

  23. BvK

    Es war mir ein Vergnügen für Nachwuchs zu sorgen.

    Wenn man auch manchmal neidvoll auf die Kinderlosen

    blickte.

    Was soll der ganze Reichtum?

    Es ist schön Kinder heranwachsen zu sehen und Ihnen

    auch was mitzugeben.

    Und so schwer ist es nicht Eltern zu sein.

    Man muss nur Vorbild sein!!!

    Ich arbeite heute noch mit meinen bald 68 Jahren

    jeden Tag im büro und im Garten und nebenher mache

    ich den Haushalt.

    Ich habe ein erfülltes Leben.

  24. Nun, die 300.000 Muslime bekommen wir allein dieses Jahr auch, vielleicht noch mehr, zumindest glaubt MP Albig das.
    Und da wundert sich die politische "Elite" (kotz), wenn es jetzt illegale, aber verständliche Reaktionen gibt, so in Tröglitz. Im Focus äußern sich die üblichen Verdächtigen Maas, Fahimi und Ötzdemir auch schon ganz entsetzt, das so etwas in Deutschland möglich sei, da müssen alle Alarmglocken schrillen.
    Werte M., F., Ö., bei mir schrillen alle Alarmglocken, wenn Bürger, die ihr demokratisches Recht wahrnehmen und sich gegen die Bazooka Muslimzuwanderung wenden, als Nazis diffamiert werden. Und wenn die "Elite" noch nicht einmal bereit ist, mit den Bürgern zu reden (wie bei Honni).
    Also wehrt euch! Diese (DIESE!) Zuwanderung ist irrsinnig. Drohungen mit Gewalt lehne ich ab, empfinde auch keine klammheimliche Freude, denn das ist alles kein Grund zur Freude, doch ein wenig Genugtuung darüber, daß den Parteien ihr unverantwortliches Handeln jetzt um die Ohren fliegt, sei mir gegönnt. Wer Wind sät, wird Sturm ernten. Die Politiker haben den Sturm redlich verdient.
    Wer kennt noch den Spontispruch:
    Macht kaputt, was euch kaputt macht?
    Ist das die richtige, womöglich einzige Handlungsweise, um die Parteien zur Vernunft zu bringen?

    HAZ heute, nur die Überschrift an der Tankstelle gelesen:
    Muslime fordern Erlaubnis, Kopftücher an Schulen zuzulassen (oder so ähnlich)
    Unterzeile: Sie appellieren an Weil (ein fanatischer Muslimverehrer, sage ich)

    Welcher Idiot sagt jetzt wieder, es gäbe keine Islamisierung?

  25. @ Hörmann #28

    Link zur Kopftuchforderung für Lehrerinnen

    " Forderung der Islamverbände Land soll Kopftuch an Schulen erlauben

    Niedersachsens Islamverbände fordern die Abschaffung des Kopftuchverbots für Lehrerinnen. Seit einem halben Jahr wird mit den Islamverbänden über einen Staatsvertrag verhandelt, der die Zusammenarbeit bei Schulfragen, der Gefangenenseelsorge oder der universitären Ausbildung regeln soll...""
    (HAZ, verschlß. Artikel)

    MUSELMANEN IN DER BRD WERDEN MEHR, IHRE FORDERUNGEN AUCH:

    ""Forderung der Islamverbände Land soll Kopftuch an Schulen erlauben

    Niedersachsens Islamverbände fordern die Abschaffung des Kopftuchverbots für Lehrerinnen. Seit einem halben Jahr wird mit den Islamverbänden über einen Staatsvertrag verhandelt, der die Zusammenarbeit bei Schulfragen, der Gefangenenseelsorge oder der universitären Ausbildung regeln soll...""
    https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/Muslime-fordern-Abschaffung-des-Kopftuchverbots,kopftuch122.html

    ISLAMISCHE FORDERUNGEN - EINE SCHRAUBE OHNE ENDEß

    Philologenverband gegen Lehrerinnen mit Kopftuch im Schulunterricht
    http://www.news4teachers.de/2015/03/philologenverband-gegen-kopftuch-im-schulunterricht/

  26. Nicht die Arbeitssklaven - die sind zu klapprig udn können sich das nicht leisten! Die sind nicht auf dem Weg nach Europa. Der Abschaum aus diesen Ländern steht bei uns vor der Tür und will "Asyl" - also kostenlose Rundumbetreuung.

Kommentare sind deaktiviert.