Mannheimer-Rede bei Pegida Berlin: „Das politische Establishment führt aktuell einen Genozid an den Deutschen durch!“

Für die Rede auf obiges Bild klicken

Mannheimer fordert Vereinigung alle konservativen Parteien in einem Wahlbündnis bis zur Bundestagswahl 2017

"Es war ein riesiger 10. Abendspaziergang von BärGiDa mit Michael Mannheimer. Seine Rede vor dem Bundeskanzleramt wurde begeistert von allen Teilnehmern aufgenommen. Für ihn war der Abend der bisher beste PeGiDa-Spaziergang.... und das nicht nur wegen der politisch bedeutsamen Kulisse. Ein dickes Dankschön geht auch an alle Teilnehmer!"

Quelle:
Bärgida Berlin

***

46 Kommentare

  1. Nichts fürchten die Politiker mehr als die wahre Demokratie und die Volksmeinung. Daher versuchen die Volkszertreter die ersten Flämmchen einer Volksmeinung auszutreten.

  2. Auch ich hoffe schon seit Jahren, daß diese Zersplitterungen
    auf der konservativen bzw.nichtlinken Seite, endlich auf-
    hören und man sich e n d l i c h verbündet - oder SO gesagt:

    "Wie Wir das Haus einrichten, können wir später immer noch
    durchdiskutieren - aber zuerst muß mal der Müll raus"!!!

  3. @ Kammerjäger

    Mensch, genau das wollte ich auch grade schreiben 😉

    GENAU DAS!

    @mm

    Klasse Rede wie immer

  4. die hauptfrage ist doch, warum können eine handvoll menschenverachtender gestörter politiker ein land mit 80 mio in die sklaverei bringen und dabei noch frei über die strasse gehen dürfen.

  5. Antifa-Nazi-Pfarrer Dr. Stoodt gegen Pegida-Frankfurt

    ""Veröffentlicht am 11. März 2015

    Antipfarrer Stoodt, was sagt die Kirche zu Steinwürfen auf Mitmenschen?...""
    http://opposition24.de/antipfarrer-stoodt-was-sagt-die-kirche-zu-steinwuerfen-auf-mitmenschen/

    WER IST DIESER EV. PFARRER DR. STOODT???

    “”Ein Katharer auf Abwegen (“Pfarrer” Stoodt)
    Veröffentlicht am 5. Mai 2010 von bpeinfo
    Die rassistische Vergangenheit des Antifa-Pfarrers Dr. Hans Christoph Stoodt und seines Doktorvaters Professor Edmund Weber

    Gastbeitrag von Anna Maria Elisabeth Waldkirchner

    (…)

    Dass ausgerechnet „Pfarrer Stoodt“ diesen Einsatz der Polizeikräfte provoziert ist ein politischer Treppenwitz. Stoodt hat 1992 zusammen mit seinem Doktorvater Edmund Weber einen Kongress rassistischer Hindus in Frankfurt organisiert, der große Pogrome gegen die muslimische Minderheit in Indien zur Folge hatte, in deren Verlauf eine Moschee dem Erdboden gleichgemacht wurde und mehr als tausend Menschen starben.

    (…)

    Unter den Gnostikern gibt es nochmals eine besondere Gruppe. Das sind die „Perfekti“, die Vollkommenen, die Reinen. Die Krieger des Lichtes. Und Stoodt ist ihr Anführer. Er ist der Antifa-Pfarrer. Nicht der einzige. Aber der bekannteste. Eine Art Messias. Mit einem Dauerauftrag. Deutschland von den Faschisten zu reinigen. Wer rassistisch, antisemitisch, oder gar Nazi ist, bestimmt er selbst. Er ist unfehlbar wie der Papst. Denn er ist eine Lichtgestalt, wie der Katharerpapst „Petrus Auterii“ (gst. 1310) über den er bereits 1988 eine Doktorarbeit schrieb, die er mit Hilfe seines „väterlichen Freundes“ Prof. Weber, Verfechter einer dubiosen „Weltreligion“, zu der neben rassistischen Hindus auch die Mun-Sekte gehört, 1994 in Druck gab. Thema: „Katharismus im Untergrund“…

    Besonders deutlich wurde dies im Jahre 2006, als Stoodt im Dörfchen Hochweisel bei Butzbach knapp Tausend seiner tapferen Krieger versammelte, um ein Haus zu belagern, in dem erbärmliche fünf Neonazis „wohnen“. Der Ort am Fuße des idyllischen Hausberges glich einer Festung. Der Fußballplatz wurde zum Heerlager für die Polizei. Stundenlang kreisten Hubschrauber über dem Dorf. Diese Demonstration, die bei der Hochweiseler Bevölkerung nur Kopfschütteln auslöste, dürfte dem Steuerzahler eine sechsstellige Summe gekostet haben...

    Natürlich muss auch ein Herr Stoodt, trotz seiner paranoiden Anwandlungen erkennen, dass fünf Neonazis in einem abgelegenen Dorf keine wirkliche Gefahr für die Sicherheit der Demokratie darstellen. Er hat sich daher schon lange nach anderen Feinden umgesehen und diese unter den Islamkritikern und Israelfreunden ausgemacht.

    Wie bei allen Gnostikern und Sektierern ist die Bandbreite seines Feinbildes grenzenlos. Eine Frau Dr. Schröter, engagierte Frauenrechtlerin, Mitglied einer Menschenrechtsorganisation, die für ihre Forschungsarbeit über die Situation islamischer Frauen 1998 sogar mit dem Elisabeth-Selbert-Preis des Landes Hessen geehrt wurde, wird genauso in den Sack der Rassisten und Nazis gesteckt wie jüdische Organisationen, allen voran „honestly concerned“ oder die Betreiber der Webseite „Achse des Guten“. Ganz oben freilich rangieren islamkritische Verbände wie die Bürgerbewegung Pax Europa und natürlich PI. Natürlich ist auch der Polizeipräsident von Frankfurt sein Feind, die Vertreter der Freien Wähler im Frankfurter Stadtparlament und der Landtagsabgeordnete Irmer.

    (...)

    „Weber lobte auf dem Kongress die VHP als moderne Bürgervereinigung, die gegen militanten Pseudosäkularismus und intoleranten Liberalismus kämpfe. Ganz auf der Linie der VHP lieferte Weber auf dem Kongress aber nicht nur die Stichworte, sondern trat in seinem Vortrag für die Abschaffung der Schutzrechte religiöser und ethnischer Minderheiten in Schule und Gesellschaft in Indien ein. Während die VHP und Prof. Weber als ihr offenkundlicher Propagandist für ihre eigenen Anhänger religiöse und kulturelle Gleichberechtigung in Europa fordern, wollen sie also die gleichen rechte den religiösen Minderheiten in Indien nehmen...

    Tatsächlich fand nur drei Monate nach dem Kongress, am 6. Dezember 1992 der Sturm auf die Moschee statt. Sie wurde gestürmt und zerstört und mußte dem schon in Frankfurt projektierten Hindu-Tempel Platz machen. Es folgten pogromartige Ausschreitungen von Hindu-Fanatikern.. Die Ausschreitungen richteten sich gegen die muslimische Minderheit und zogen sich bis Anfang 1993 in Bombay hin. Weit über tausend Menschen starben
    Von der Gralsburg Montsegur zur SS-Ordensburg ist nur ein kleiner Schritt

    Heute zählt Prof. Edmund Weber zu den eifrigen Förderern des Islam in Deutschland und sein Zauberlehrling Dr. Stoodt marschiert samt Antifa in der 5. Kolonne der Islamisten und der Hamas und eines Herrn Ahmadineschad mit. Ein Damaskuserlebnis, das pathologische Züge trägt. Ein Saulus, der zum Paulus wird? So denkt man auf den ersten Blick. Sieht man genauer hin, so ist der Zickzackkurs von den reinen Katharern – indirekte Vorläufer rassistischer, calvinistischer ev. Sekten und Kirchen wie dubioser Templerorden und Freimaurerbünde – zu den rassistischen Hindus, bis hin zu den arabischen Rassisten der Hamas, die jüdisch-palästinensische oder christlich-islamische Paare wegen Rassenschande steinigen, gar nicht so groß, sondern nur folgerichtig.

    (...)

    Dr. Stoodt ist, nach seiner Versetzung in den Schuldienst, ein teurer Spaziergänger. Sein lächerliches Deputat von 16 Stunden Religionsunterricht im Bereich Gebäudereiniger auf der Philipp-Holzmann-Schule in Frankfurt, dient nach eigenen Angaben mehr der „Stabilisierung und Tröstung“. Was er in den verbleibenden sechs Stunden seines Arbeitstages macht, bzw. unter „Schulseelsorge“ versteht, verschwimmt in schwammigen Begriffen wie „Interreligiöse und Kulturelle Fragen, Gesunde Schule, Heilsame Unterbrechungen und natürlich Schule ohne Rassismus“. Ein Gemeindepfarrer, der aufgrund der schwindenden Kirchgänger-Zahlen heute einen 100 Quadratkilomter großes Sprengel zu betreuen hat, kann von solchen Arbeitszeiten nur träumen.

    Vermutlich hat Stoodt sehr viel Zeit, um an seinen Pamphleten und um Strafanzeigen gegen Islamkritiker zu schreiben und um seine Heerzüge gegen tatsächliche oder vermeintliche Nazis und Rassisten zu planen. Auch sein idyllisch gelegenes Exil in der Myliusstraße 52, beste Wohnlage, mitten im Villenviertel des Westendes, ehemals Pfarrhaus der Katharinengemeinde, ist ihm geblieben und selbstverständlich auch sein Gehalt, das dem eines Studiendirektors, sprich Schulleiters, entsprechen dürfte. Das Gemeindebüro ist heute in der Leerbachstraße untergebracht, das Stadtkirchenamt wird vom Dekanat in der Neuen Kräme betreut. Über dem Schaukasten im Westend prangt noch immer die Aufschrift „St. Katharinengemeinde“. Ein irreführender Tatbestand, der viele Fragen aufwirft...””
    https://bpeinfo.wordpress.com/2010/05/05/ein-katharer-auf-abwegen/

  6. @ jodelmeister #5

    Weil die BRD seit Mitte der 1960er tagtäglich ein Stück mehr von Linken erobert wurde:

    DER LANGE MARSCH DURCH DIE INSTITUTIONEN

    Beschleunigungsschub ab der Wiedervereinigung 1989/90

    GANZ DEUTSCHLAND IST LINKSVERSIFFT

    Kindergärten, Schulen, Universitäten, Justiz, Politik, Polizei, Bundeswehr, Wohlfahrtsverbände, Kirchen und vor allem die Medien - Gehirnwäsche rund um die Uhr und seit Jahrzehnten.

  7. @

    Bernhard von Klärwo
    Donnerstag, 12. März 2015 13:22
    7

    @ jodelmeister #5

    Weil die BRD seit Mitte der 1960er tagtäglich ein Stück mehr von Linken erobert wurde:
    ######################################################

    Fragen dazu:
    -sind denn die linken so viel schlauer?

    -wenn die linken deutschland so hassen, warum wandern die nicht aus?

  8. @ jodelmeister:

    Antwort: Weil alle mitmachen, genau wie damals!! Weil der gemeine Deutsche ein feiges Arschloch ist und bleibt!!!

  9. Hallo MM,

    habe mir
    ...BärGiDa - 10. Abendspaziergang - Rede von Michael Mannheimer...

    angeschaut.

    Hochachtung! So ruhig und klar zu bleiben ist schon etwas!

    Allerdings gibt es da ein kleines problem im gesamtkonstrukt.
    Mann hat den biodeutschen mädels die empfängnis abgewöhnt.
    Wie das gemacht wurde ist ziemlich einfach zu erklären, darum lasse ich es hier weg.

    Fakt ist, dass die geburtenrate von biodeutschen bei 0,55 liegt. Das ist schlichtweg zu wenig.

    Inzwischen macht man sich wieder mehr gedanken das kinderkriegen zu vereinfachen. Allerdings auch nur, weil es ganz klar ist, dass 75% teils 80% der neugeborenen keine biodeutschen sind.

    Es ergibt somit keinen sinn dem windelträger oder der stasitante ein strafverfahren anzubringen, wenn am ende schlichtweg niemand mehr da ist, den es interessieren würde.

    Um DE noch zu retten müsste man die übriggebliebenen biosdeutschen quasi bei strafe zwingen sich zu vermehren. Quasi ein aufzuchtprogramm.

    Ansonsten ist die sache schlichtweg erledigt.

    Und das auch die linken sich selbst vernichten, wenn juckts, die linken bemerken das erst später, da sie vollkommen intelligenzbefreit sind.

  10. deutscheland scheint sich gerade medienmässig auf den tollen export zu versteifen.

    mal gut das kaum jemand eine ahnung hat oder auch nur weiss was es bedeutet das der Target 2 saldo gerade von 460 auf 515 Mrd gestiegen ist.

    Und Michel tanzt vor freude.

  11. kann mir jemand verraten wie man seinen eigenen untergang feiern kann?

    Ich weiss das es menschen gibt die psychisch so gestört sind, dass sie sich selbst verletzen. Nicht selten wurden die dann aber als kleine kinder misshandelt.

    Aber mal ehrlich, sind alles biodeutschen misshandelt worden in der kindheit?

  12. @Kammerjäger

    Ich formuliere es immer gerne so:

    "Wenn die Wanne überläuft muss man erst das Wasser abdrehen um dann zu überlegen wie man am besten aufwischt!"

    Gleicher Kontext würde ich sagen!
    Darf ich mich dann auch bei euch "Schlawinern" einreihen? 🙂

    @mm
    Klasse Rede! Dran bleiben!
    Wir brauchen Menschen wie Dich!

  13. Was für eine Rede, Gänsehautfeeling!
    Herr Mannheimer hat mit jedem seiner Worte recht, er trifft den Nerv. Schade, daß er nicht für politische Ämter zur Verfügung steht, er wäre ein ausgezeichneter Kandidat für eine nationale Widerstandspartei!

  14. HAZ, 3.3.15, mehrere Zitate aus einem Artikel:
    (alles Berlin Alexanderplatz)

    -19-Jähriger muß 7 Jahre, 8 Monate ins Gefängnis, weil er in Berlin einen 30-jährigen Bademeister erstochen hat.
    -Der 20-jährige Jonny K. wird von Unbekannten angegriffen. Er stirbt wenig später an Gehirnblutungen.
    -Zwei betrunkene Männer beleidigen einen aus Guinea stammenden Mann rassistisch und schlagen ihn brutal zusammen.
    -Bei einem Streit von zwei Gruppen trifft eine Flasche einen 19-Jährigen, der daraufhin ein Messer zieht und um sich sticht. Ein 36-Jähriger wird leicht, ein 16-Jähriger schwer verletzt.
    -Ein 29-Jähriger wird mit einem Taschenmesser verletzt, als er sich schützend vor einen Freund stellt.
    -Nach einem Streit verletzt ein 16-Jähriger drei junge Männer.
    -Jugendliche belästigen vier 18-jährige Touristinnen. Ein Feuerwehrmann außer Dienst kommt den Frauen zu Hilfe. Mehrere Angreifer stürzen sich auf den Mann, schlagen ihn zu Boden und treten ihn gegen den Kopf.

    Soweit die HAZ. Wer kann mir jetzt sagen, ob und wenn ja, warum die Zeitung ein Drecksblatt ist?

  15. Nicht nur ein redner, sondern auch Jemand der die Massen bewegt.
    KEIN Vergleich zu den Schlaffsäcken der hiesigen Politik ausgenommen der AFD. Allerdings bringt MM. Es zu mindestens 80% mehr auf den Punkt! Die AFD hat aber auch mit dem linken Mob zu kämpfen. Allerdings haben sie auch mehr zu verlieren. Sie sind halt Partei und müssen (leider) aufpassen wie etwas interpretiert wird. Ganz zum Gegensatz von Ewald Stadler. Dieser Mann ist wirklich genau wie MM. es ist, ein super Typ. Einfach klasse!

  16. UND ein HOCH auf das Internet... Ohne dieses wären wir wahrscheinlich der Aufklärung betreffend, HOFFNUNGSLOS VERLOREN!

  17. Herzlichen Glückwunsch zu dieser Rede Michael. Wer es jetzt immer noch nicht kapiert hat, dem ist nicht mehr zu helfen.
    Also Michael was Du an Artikeln und Reden raushaust das ist wirklich Wahnsinn. Wie macht der Mann das bloß ?
    Meine tiefste Hochachtung für Dich!

  18. @ jodelmeister #8

    ""wenn die linken deutschland so hassen, warum wandern die nicht aus?""

    1.) In den 1970ern sind einige deutsche Maoisten nach Schweden ausgewandert, weil dort das soziale Netz und die Linksverblödung bereits größer waren, als in Deutschland

    2.) Der Haß auf Deutschland ist so groß, daß ihn die linken Deutschlandhasser am besten vor Ort in Deutschland ausleben wollen und nicht irgendwo fern in Australien oder Kanada, wo alles Deutsche verblassen würde oder wo lange schon ausgewanderte Deutsche liebevoll Oktoberfeste feiern

    3.) Die linken Deutschlandhasser finden nirgendwo soviel Gehör, wie in den deutschen linksversifften Medien und Politikerohren

    4.) Die linken Deutschlandhasser sitzen oft ihn gutdotierten Beamtensesseln und/oder sind von Beruf Erben wohlhabender Eltern

    5.) Die linken Deutschlandhasser hassen nicht alle Deutschen; sich selbst und andere Linke vergöttern sie

    6.) Die linken Deutschlandhasser hassen das demokratische und marktwirtschaftliche Deutschland

    7.) Die linken Deutschlandhasser wollen Sozialismus und Planwirtschaft errichten... und sie erzielen Erfolge

    8.) Die linken Deutschlandhasser wollen die Früchte ihrer sozialistischen Wühlarbeit gedeihen sehen und auch ernten

    9.) Die linken Deutschlandhasser würden ein kommunistisches Deutschland heiß und innig lieben

    10.) Die linken Deutschlandhasser möchten in die deutschen Geschichtsbücher eingehen. Sie sind große Spießer, die bei ihren Enkeln prahlen wollen, was Genosse Opa und Genossin Oma schufen

    (Zumindest die prominenten linken Strippenzieher, die mit Muslimas verheiratet sind, haben Kinder in die Welt gesetzt; z.B. der Grüne Michael Vesper und seine iranische Schiitin, Gaucks Spindoktorin Ferdos Forudastan sogar drei und dies trotz "Waldsterben", "Polizeistaat", "Umweltverschmutzung" und Atomkraftwerken. Lehrer Winfried Kretschmann und seine deutsche Frau, eine Lehrerin, ebenfalls drei...)

  19. @2 Kammerjäger

    Werter Kammerjäger, ich stimme Ihnen
    voll umfänglichtst zu! Mehr gibts eigentlich nicht zu sagen ausser eventuell:

    Distanzeritis tötet uns!

  20. Eine Spitzenrede von Mannheimer, die ihn als führenden und kenntnisreichsten Islamkritiker bestätigt. Mannheimer legt seine Hand in die Wunden und benennt die politischen Umstände, wie sie sind: Verbrecherische Politiker, Medien und Gewerkschaften habn dieses Land bis zur Unkenntlichkeit verunstaltet.

    Diue Demokratie ist nahezu abgeschafft, das Sagen hat nicht mehr der souverän, sondenrn eine kleine kriminelle Clique von Sozialisten und deren Terrorgruppe antifa.

    Großartig seine Analyse, bewunderswert sein Mut

  21. Sehr gute Rede. Wir befinden uns in einem Überlebenskampf, der den meisten noch nicht bewusst ist. Durch diese Rede muss es auch dem allerletzten gewiss sein, dass die Stunde zur Einhalt der Parlamentarier geschlagen hat.

  22. Das war die mit Abstand beste Rede, die ich bislang zum Thema Islam gehört habe. Mannheimer spricht Tacheles. Kein Wort zu viel, kein Satz umsonst.

    Mannheimer hat es gelernt, auch die Seele und das Herz der Zuhörer anzusprechen. Solche Menschen braucht dieses Land heute mehr als alles andere.

    Meine Hochachtung!

  23. 🙁 MEHR SCHARIA FÜR DEUTSCHLAND 🙁

    ISLAMISCHES KOPFTUCH FÜR LEHRERINNEN

    KOMMT DEMNÄCHST DER ISLAMFROMME LEHRER

    IM NACHTHEMD UND MIT BABYMÜTZCHEN???

    "Das Verfassungsgericht erteilt der Ungleichbehandlung der Religionen in der Schule eine Absage":
    http://www.taz.de/Kommentar-Neues-Kopftuchurteil/!156338/

    Karlsruhe
    "Bundesverfassungsgericht kippt pauschales Kopftuchverbot für Lehrer":
    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2015-03/karlsruhe-lehrer-kopftuch-verbot-religionsfreiheit

    +++

    O, nein!!! Das islamische Kopftuch ist grundsätzlich Scharia! Nun ist wieder ein Stück mehr Scharia in Deutschland verankert!!!

    JÖRG LAU, Kandidat auf Liste Nürnberg 2.0, Gatte der iranischen Schiitin Mariam Lau, geb. Nirumand, Schwiegersohn des Dutschke-, Meinhof- und Khomeinifreundes, des gescheiterten Bombenlegers, Abendland und Mohammedkarikaturenhassers Bahman Nirumand, ERKLÄRTE 2009 in “Die Zeit”:

    “”… Doch die Scharia braucht in Deutschland gar nicht mehr eingeführt zu werden. Es gibt sie auch hier bei uns längst an jeder zweiten Ecke…

    Viele türkische Läden hier bieten ausschließlich Produkte an, die halal sind – also erlaubt gemäß dem Schariarecht. Das Bundesverfassungsgericht hat das islamische Schächten grundsätzlich erlaubt. Verbraucherzentralen geben »Einkaufsführer für Muslime« heraus, in denen islamisch korrekte Nahrungsmittel empfohlen werden. Und außer im Lehrberuf ist das religiöse Kopftuch bei uns am Arbeitsplatz ausdrücklich vom Gesetzgeber geschützt. All das fällt unter den schwer fasslichen Begriff »Scharia«…””
    http://www.zeit.de/2009/11/Scharia-Kasten

  24. Offensichtlich blicken ja eine Menge von Bürgern (Tendenz steigend) durch und erkennen, welche verachtenswürdigen Ziele unsere Volkszertreter verfolgen.

    Aber dann diese Wahlergebnisse. Ich verstehe es nicht......

  25. Das mit Fabian Köhler,und der Danksagung an den IS für seinen Terrror ist schlichtweg ein Scherz,Herr Mannheimer,ne.

    MM: Was soll das heißen? Dass er das nicht getan hat?

  26. Na klar habt ihr das schon gesehen und gehört. Aber es ist so schön durchdringend vom M.M. gesprochen, dass ich diesen Ausschnitt hier wiederholen möchte.

  27. Superstarke Rede, Herr Mannheimer!
    Die eindringlichste Rede zum Thema "Islam" die ich bisher gehört habe. Will Pegida Dresden Sie nicht mal endlich einladen ? Mannheimer, Stürzenberger, Kubitschek und Festerling hintereinander - Dresden würde kochen und alle anstecken ! Es wird langsam Frühling in Deutschland - irgenwann wird dies passieren !
    Vielen Dank für Ihre unermüdliche Aufklärungsarbeit - Sie sind ein guter Mensch !

  28. ""Wien: AKP-Abgeordneter kritisiert Islamgesetz

    (...)

    Allein die Regierungsparteien waren begeistert von ihrem wider die gesamte Opposition durchgepeitschten Gesetzes-Murks, das den Vereinen eigentlich noch in die Hände spielt. Die CDU ist auch schon ganz Feuer und Flamme von der Idee eines solchen Gesetzes und fabuliert vom „Vorbild Österreich“.

    Ungeachtet all dessen wird in der moslemischen Welt dagegen gewettert. Allen voran der Türke Metin Külünk (Foto), AKP-Istanbul-Abgeordneter und „Vizepräsident des Auswärtigen Amtes“, tat dies am vergangenen Samstag in Wien: „Schluss mit der Euro-Islam-Auffassung. Hört auf, uns zu definieren.“

    Österreich stifte Unfrieden unter den Moslems, es solle darauf verzichten, den Islam in eine „protestantische“ Religion umwandeln zu wollen, ihn zu „protestantisieren“. Die Moslems in Österreich könnten sehr gut untereinander mit ihrer Eigendynamik vorankommen, ließ er verlauten

    Das ist ja wieder einmal eine ganz klare Ansage, ähnlich wie jene des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan: „Islam ist Islam.“...""
    http://www.pi-news.net/2015/03/wien-akp-abgeordneter-kritisiert-islamgesetz/

    +++

    Ende mit Taqiyya! Die Maske fällt!

    Jetzt sind die Türken in deutschsprachigen Ländern keine kleine Minderheit mehr, jetzt brauchen sie nicht mehr Freundschaft zu heucheln, siehe koranischer Taqiyya-Vers 3;28. Jetzt wird von ihnen befohlen und geherrscht!
    http://de.wikipedia.org/wiki/Taq%C4%ABya

    Schön, daß der Türk uns nicht länger belügt:
    Islam ist Islam und will die ganze Welt islamisieren!!!

    Während uns der libanesische Imam Prof. Dr. Mouhanad Khorchide(“österreichischer Soziologe, Islamwissenschaftler und Religionspädagoge”, Wikipedia), vom deutschen Michel hochbezahlt in Münster/Westfalen, noch mit “Chrislam” und “Derselbegott” und der balkanesische Imam Bajrambejamin Idriz mit “Euro-Islam” hinterlistig vollsülzen, sagt der Türk nun die Wahrheit!!!

    +++EURO-ISLAM-WAHN IST GESCHEITERT+++

    Ein paar verlogene Politiker, Medienfuzzis, Pfarrer und Muslime versuchen uns was von “Deutschem Islam”, “Britischem Islam”, “Französischem Islam, “Bosnischem Islam” vorzuflunkern. Alles bloß Wunschdenken, Hinterlist und Schmierseife! Verdammt, sie wollen einfach nicht vom Islam lassen!!!

    DOCH ISLAM KANN UND DARF MAN NICHT IN DEN ABENDLÄNDERN INTEGRIEREN!

    UND DER ISLAM WILL AUCH NICHT, ER WILL DIE MACHT, DIE HERRSCHAFT!

    Bundespräsident Gauck und der “DEUTSCHE ISLAM” und “Welt”-Schreiber Jonathan Laurence und der “FRANZÖSISCHE ISLAM”:

    “”Auch die Schritte in Richtung eines unabhängigen “Deutschen Islam” sind von einem unrealistischen Extrem zum anderen gegangen.

    Die Länder und der Bund haben sich mit unrealistischen Optionen befasst: die uneingeschränkte Zulassung eines türkischen Islam; deutsche Muslime den türkischen Behörden für die religiöse Ausbildung zu überlassen; oder die Entstehung eines rein deutschen Islam zu erzwingen.

    Politik des wohlmeinenden Konservatismus

    Wie Bundespräsident Gauck dieser Tage sagte, die letztere wäre die beste Methode. Deutschland rechnet mit der türkischen Regierung, was Moscheen, Imame und Lehrer angeht, bis die Türkei gänzlich aus der Gleichung genommen werden kann.

    Manche Deutsche erinnern feierlich an die historische Unabhängigkeit des bosnischen Islam vom Osmanischen Kalifat 1882 als Präzedenzfall.

    Es ist dann nur eine Frage der Zeit, bis religiöse Legitimität und Autorität von Ankara und Istanbul sich zu den entstehenden Zentren religiöser Erziehung deutscher islamischer Theologie verlagern – von den religiösen Ausbildungsstätten in Münster und Osnabrück nach Tübingen und Göttingen – frei vom Einfluss fremder Hauptstädte…

    Wie die neue Staatsangehörigkeitsregelung handelt es sich um wohlmeinenden Konservatismus. Aber mit jeder Geburtshilfe scheinen die deutschen Behörden immer mehr bereit, die Nabelschnur zu trennen, statt zu fragen, wieweit der deutsch-türkische Islam seine Mutter weiterhin im Leben braucht.

    Es ist unlogisch anzunehmen, dass ein deutscher Islam an den Grenzen Deutschlands endet, denn das verneint die transnationale Reichweite religiöser Bindungen…””
    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article123093187/Deutscher-Islam-tuerkischer-Islam.html

    WIR BRAUCHEN GAR KEINEN ISLAM IN EUROPA!!!

    Türk Metin Külünk – Abfahrt nach Asien und Tschüß oder zum großen Bruder nach Saudi Arabien!

    “Die heutigen Türkeitürken lassen sich in den sprachlichen und ethnischen Kontext der Turkvölker stellen. Das Siedlungsgebiet des ältesten unter dem Namen Türken bekannten Volkes befand sich im östlichen Zentralasien, auf einem Gebiet, das sich vom Altai-Gebirge bis zum Tianschan im Westen und vom Baikalsee im Norden bis zum Altun im Süden erstreckte.”
    (Wikipedia)

    Größenwahnsinnige Dompteure Gauck und Merkel:

    Am “Deutschen Islam” soll der “Türkische Islam” genesen!

    Doch der Islam ist Islam, eine Bestie, die sich nicht zivilisieren läßt. Da hilft nur eines: Hunderte Kilometer Abstand halten und Europas Grenzen bewachen!

    ICH KANN NUR WIEDERHOLEN:

    EUROPA MUSS 99% der MUSLIME NACH HAUSE SCHICKEN.

    ES GIBT JA GENUG RIESIGE, VON MOSLEMS REGIERTE LÄNDER, teilweise sind es sogar Urlaubsländer - außerhalb Europas!!!

  29. Eine bewegende Rede! Ich hatte Tränen in den Augen ob de wahren Worte des großen Mannheimer. Nie zuvor habe ich eine Rede gehört, die das Problem der Islamisierung Deutschlands und Europas sowie der Abschaffung unserer Nationalstaatlichkeit so treffend und bewegend benannt hat.

    Mannheimer hat sich spätestens mit dieser aufrüttelden Rede für jedes politische Amt in Deutschland qualifiziert.

  30. @ MM

    Oh nein,nicht das er es nicht getan hat,meine Fassungslosigkeit in Worte auszudrücken,dass hat nicht so ganz geklappt.
    Wozu linker Dreck fähig ist,erstaunt einen täglich neu.
    Man ist wirklich schon hart im nehmen,aber diese Danksagung schlägt dem Fass den Boden aus.Das ist mir noch niemals untergekommen.

    MM: Von welcher Danksagung sprechen Sie?

  31. Grüss Gott Herr Mannheimer klasse Rede.Leider merken die Deutschen in grosser Zahl immer noch nicht das sie belogen werden.Aber ihre Rede macht Hoffung.

    Freundlichen Gruss

  32. @ jodelmeister 5.
    Das frage ich mich auch, im besonderem da jeder Deutsche, wenn man ihn fragt, doch so gebildet, belesen und sonstwie clever und schlau sein will und die da oben immer noch tun und lassen können was sie wollen, aber in öffentlichen Gebäuden (auser im Supermarkt) sich verhält als wäre er im Palast eines Königs und vom vielen Bücken, Heucheln und Schleimen den nächsten Tag, wegen Schmerzen aller Art, im Bett verbringen müßte.

    Man sehe sich die Zahlen an, derer die bei Xxgidas mitlaufen, ich sags mal so: bis jetzt einfach erbärmlich, weil die Bevölkerung (Biodeutsche sind längst in der Unterzahl, es könnten aber trotzdem Millionen auf der Straße sein!) immer noch diesen Nazi-Denkausschalter im Kopf haben, völlig uninformiert sind oder mit den Medien die Weisheit mit Löffeln gefressen haben.

    @ Badnerland 9.
    Die Deutschen glauben immer, wenn sie sich raushalten und ganz "normal" weitermachen wie immer, dann passiert ihnen nichts und alles läuft weiter wie gewünscht.
    Das ist die Logik des deutschen Pöbels und die anderen wissen das zu nutzen.
    Wie ein Kind, das die Augen zumacht und keiner kann es mehr sehen.

    ---

    Wenn ich mir die Aufrufe der Rede von MM oder der anderen Reden so ansehe, dann habe ich das Gefühl, ich stehe auf verlorenem Posten.
    Was nutzt eine Rede, wenn sie nur geört wird und nichts passiert?
    ES WIRD SICH NICHTS ÄNDERN, NUR WEIL WIR UNS ÄUßERN:
    Was sind das für Menschen die in diesem Land leben?
    Nur Häuptlinge und keine Indianer oder wie?
    Was nutzt mir der schönste Bauplan, wenn ich keinen Maurer habe?
    WER IMMER NOCH GLAUBT, DIE HÖREN AUF, NUR WEIL EIN PAAR LEUTCHEN NE REDE HALTEN, DER SOLLTE SCHNELLSTENS EINEN TERMIN BEIM ARZT MACHEN!

    Die glauben wirklich alle es kann so weitergehen wie bisher und haben im Allgemeinen nichts davon bemerkt wie wir alle seit Jahrzehnten von oben gedrückt und ausgequetscht werden, wie wir seit Jahrzehnten "abgeschafft" werden.

    Wenn ich auch sehe wie das ganz normale Fernsehprogramm auf jedem Sender geschnitten wird, daß fast alle Filme nur noch als eine Art Vorschau angesehen werden können, selbst mitten in der Nacht.
    Wir werden so richtig schön fertig gemacht um ohne Widerstand beseitigt werden zu können.
    Friede Freude Eierkuchen, die Welt ist ja sooooooo schön und ich Tanze den lieben langen Tag im Blumengarten, gehe mit dem Mobiltelefon ins Internet und Spiele und Kaufe und Schwätze und ... Hach wie ist das alles sooooo toll.
    usw. usf.
    Wir sind mittlerweile die Weicheier der Welt (auch hier Weltmeister).
    Wenn ich auch immer wieder die Zensuren sehe (z.B. bei den Kommentaren zur Rede von MM), da werden Texte durchgestrichen die wahrer nicht sein können.
    Es soll einfach nicht sein, daß der D-Deutsche sich seine Lebensberechtigung wieder holt, oder haben die Verbrecher so eine große Angst, denn wenn wir was machen, dann aber wirklich perfekt, und das ist gut so.

    Jedes andere Volk hätte längst ihre Parlamente und sonstige Regierungseinrichtungen gestürmt.
    Was hier aber los ist, und das nicht mal im Geheimen oder Versteckt, ist einzig und alleine dem Volk selber anzulasten.
    Und sie Raffen es nicht, immer und immer noch nicht.
    W A S M U S S N O C H P A S S I E R E N , W A A S S S N O O C H ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ?

    Geht's noch bescheuerter?

    ---

    Hier noch was zum Nachdenken:

    https://www.youtube.com/embed/RJaZzeJx7pg?version=3&rel=1&fs=1&showsearch=0&showinfo=1&iv_load_policy=1&wmode=transparent

    Ich persönlich kann darüber nicht lachen.
    Ich bin aber auch anders!

    So weit hat es dieses Volk schon gebracht, gestern Kybeline und morgen
    https://suchenundsammelnodinsvolk.wordpress.com/2015/03/11/wird-geschlossen/#comments
    Wer kommt übermorgen, wer alles ist vorgestern verschwunden.
    Andererseits, die paarhundert Leute die sich im Internet Informieren, ein Tropfen auf dem heissen Stein, und die meisten haben ihre Denkart sowieso schon in der Krabbelgruppe erhalten.

    Von mir aus kann das ganze Volk verschwinden, meinen Segen hat es.
    Dummheit hat nun wirklich nichts verloren auf diesem Planeten!!!
    Die Natur kennt keine Gnade und wer zu blöd zum Überleben ist, der nutzt hinterher eine Zeitlang anderen.

  33. Wir müssen alle Eurpäer,zum wiederstand gegen unsere Politiker aufrufen. Europa sollte, gemeinsamm an einem Tag Demonstrieren. Oder wollen wir uns Kampflos dem Islam unterwerfen.? Unsere Volksverräter können, das von Mir aus machen.Ich hoffe die Bürger Deutschlands u. Europas auf keinen Fall.DAnn lieber in den ,Kampf für unsereKinder u. Engelkinder.Lieber in Freiheit,.
    und ohne Untertrückung Leben

  34. Sehr geehrter Herr Mannheimer, ich möchte Ihnen für fundamentalen Rede bei Bärgida herzlich danken. Meine Freunde und ich würden uns freuen, Sie auch in Dresden begrüßen zu dürfen.
    Mit pegidalen Grüßen

    MM: Ich spreche gerne in Dresden. Doch man muss mich dazu einladen. Ich mache niemals Promotion für mich selbst.

  35. Sehr gute Rede Herr Mannheimer ! Das war klar und deutlich. Es wird Zeit, daß die Wahrheit ausgesprochen wird. So wie bisher kann es nicht mehr weiter gehen in Deutschland.
    Nur Ihre Geschichtsauffasung (Deutschland bis 1945)kann ich nicht teilen.

    MM: Wenn sie schon eine Unstimmigkeit ("Geschichtsauffasung (Deutschland bis 1945)") andeuten, dann sollten Sie darüber schreiben. Kurz und knapp.

  36. @Joachim
    Freitag, 13. März 2015 11:39:

    Ich schließe mich an! Michael Mannheimer bei Pegida in Dresden, das wäre es!
    Wir brauchen solche aufrechten Patrioten jetzt nötiger denn je!

  37. Hallo Michael, ich habe gerade Deine Rede hier in Berlin beim 10. Spaziergang gehört - es ist die zutreffenste und beste Rede die ich jeh zu dem Thema gehört habe, und die ich in grossen Teilen, stellenweise wortgetreu, selbst schon ausgearbeitet habe und seit Jahren im Bekanntenkreis verbreite.

    Es war praktisch so, als würde ich mich selbst hören. Du hast meinen allergrößten Respekt und ab jetzt, und mit Deinen Worten ist auch die letzte Schranke gefallen, die sie mit keinem Volksverhetzungsparagraphen mehr mundtot machen können.

    Der Paragraph ist seit Pegida praktisch nicht mehr anwendbar, ein Riesenerfolg. Schade nur, dass Du die Rede nur vor den wenigen Leuten in Berlin halten konntest.

    Es ist so beschämend für mich als Berliner, zu sehen wie desinteressiert, resigniert und gleichgültig diese Stadt ist, in der ich dahinvegetieren muss. Gerade hier, wo wir am meisten unter den Auswüchsen der Politik leiden, ist der Widerstand am geringsten - unfassbar. Es ist schon so weit, dass ich mich fast schon über jeden Deutschen hämisch freue, der von Kanacken abgezogen, angestochen, verprügelt oder anderweitig gedemütigt wird - als Strafe für ihre unsägliche Dummheit und politische Gleichgültigkeit.

    Rennen mit auf der Strasse hinterher und drohen mit der Polizei weil mein Hund auf die Strasse macht(und ich keine Tüte dabei habe), und 200Meter weiter stehen rund um die Uhr die Neger im Mauerpark und verkaufen Drogen...aber da sind sie ganz still. Ich weiss nicht, in wie weit Du Kontakt zu den Jungs von Legida in Leipzig hast, aber es wäre doch mal sehr schön, wenn Du auch dort auftreten könntest, vor einem weit größeren Publikum.

    Falls da Interesse besteht, werde ich mich gern um alles weitere kümmern - ansonsten Dir weiterhin alles gute, Deine Arbeit für dieses Land ist unermesslich und falls wir die Revolution alle überleben, werden auch nach Dir Strassen und Plätze benannt werden, ich bin mir sicher!

    Und bis dahin bereiten wir schonmal die Anklagen für JEDEN einzelnen unserer Politverbrecher vor, wegen Hochverrat, Unterstützung einer terroristichen Vereinigung, Eidbruch und Beteiligung an einem Völkermord. Und wie sie es mit uns tun, werden wir sie noch

    in 50Jahren als Greise vor Gericht zerren. In diesem Sinne, alles gute, Gregor

  38. Eine hervorragende Rede von MM.

    Ich habe in meinem Bekanntenkreis einige Menschen, die in der DDR geboren sind.

    Über die Jahre habe ich festgestellt, daß sie viel schneller und entschiedener auf die Barrikaden gehen als die meisten von uns Westdeutschen. Ihr Ziel streben sie unbeirrbar und ausdauernd an. Das ist schon beachtlich.
    Der Beweis ist Pegida Dresden.

    Meine Hochachtung haben sie.

    Ich bin überzeugt, daß wir von ihnen viel lernen können.

    In seiner Rede in Berlin sagte Michael Mannheimer, daß die Pegida-Teilnehmer die Mehrheit des deutschen Volkes präsentieren.
    Dem kann ich zustimmen.

  39. An MM: Klasse Rede, ganz toll! Und danke für Ihren Einsatz!

    Ein paar Anmerkungen jedoch:

    A) Dem deutschen Grundgesetz har man den Artikel über den Geltungsbereich genommen. Mit der Folge, dass es zwar weiterhin gilt, aber einen Ausdehnungsbreich von weniger als eine Stecknadelkopfgröße hat. Das inkludiert Ihren Lieblingsartikel 20.

    B) Ich teile die verbreitete Ansicht einer "Umvolkung" durch Immigration nicht.
    Sicher war und ist ein starkes Deutschland eine Konkurrenz für die Anglo-Amerikaner.
    Aber: Ich denke, dass die Europa-Immigration durch Schleusungen ein starkes Geschäft ist!
    Zumal ja niemand, also Folgenlos zurückgeschickt wird. 🙁

    C) Die NSDAP ging aus der EAP hervor, nicht der SPD. Und Hitler sollte du SPD ausspionieren! (Und tat das auch. Wegen August Bebel ein guter Grund!)

    D) Ihr Aufruf zur Vereinigung aller patriotischen Parteien ist problematisch, weil die NPD eine sozialistische Partei ist.
    Und überhaupt: Ich denke, die BRD ist nunmehr so demokratisch wie die DDR. Glauben Sie wirklich noch an freie und faire Wahlen???
    Ich nicht. Ich denke, die Wahlergebnisse werden vorher festgelegt. So hat dann die AfD auch nur 4,9 % kriegen können. CDU und SPD wechseln sich ab.

  40. Da es zum Thema Bevölkerungsentwicklung paßt, möchte ich auf die Prognosen von dem Unternehmen Deagel hinweisen, die für den jetzigen Stand der Gesellschaft gelten. Es kann sich ja noch ändern. Wäre das jetzt irgendeine x-beliebige Seite, wäre es nicht der Erwähnung wert. Deagel ist nicht irgendwer, sondern ein Unternehmen, das mit den Regierungen arbeitet. Die derzeitigen Prognosen sind sehr heftig, das muß man erst verdauen.

    https://www.youtube.com/watch?v=IqCvLS3XWsM

    PS: Hier noch der Link zu dem Unternehmen ….

    http://www.deagel.com/country/forecast.aspx

    Was soll man davon (den schrecklichen Zahlenangaben) halten? Bitte überprüfen.

    Gruß

Kommentare sind deaktiviert.