Bahnstrecke Stuttgart-Karlsruhe: Linksautonome überfallen friedliche Pegida-Teilnehmer und schlagen diese krankenhausreif

inksextreme-gewalt-stoppen

Der Überfall zeigt: Die wahre Gefahr kommt von links

Der feige und hinterhältige Rudelangriff von Linksautonomen gegen zwei friedliche Pegida-Demonstranten offenbart die Lügen des politischen Establishment zur angeblichen Gewalt von "rechts: Denn die wahre Gewalt geht fast ausnhamenslos von Linken aus. Diese haben unser schönes und einst freies Land in zu einem Hort von Intoleranz, politischer Niedertracht und zu einem Land gemacht, in welchem freie Meinungsäußerung praktisch nicht mehr existiert. Die Grundrechte wie Meinungs- und Versammlungsfreiheit gelten offensichtlich nur noch für Linke und Linksextreme. Jeder politisch Andersdenkende wird diffamiert, bedroht, belästigt oder - wie im folgenden Fall - gar körperlich attackiert und muss um sein Leben fürchten. Linke sind dem Islam viel näher, als es den meisten bewusst oist. Bei beiden Gewalt-Ideologien herrscht Intoleranz, Demokratie- und Meinungsfeindlichkeit, bei beiden Ideologien fallen Rudel brutaler (Tot-)Schläger über Einzelne her. Hinter den Linksautonimen stehen SPD, Linkspartei, die Grünen und weite Teile der Gewerkschaften. All jene machen sich der Unterstützung einer kriminellen Vereinigung nach §128 StGB und einer terrorristischen Vereinigung nach §129a StGB schuldig. All jenen Unterstützern, von denen viele Namen bekannt sind, werden sich eines Tages, wenn in Deutschland wieder Vernunft und Gerechtigkeit eingezogen sein wird, vor Gericht zu verantworten haben. Wir werden nicht ruhen, bis die Täter aus den Reihen der Links-Autonomen sowie deren politisch-gewerkschaftliche Unterstützer ihrer gerechten Strafe zugeführt worden sind. Ein Vergessen wie nach dem Dritten Reich oder nach der DDR wird es diesmal nicht geben.

 

Michael Mannheimer, 14.3.2015

***

Hinterhältiger Angriff von 15 Linskautonomen gegen zwei friedliche Pegida-Teilnehmer. Überfallene landen im Krankenhaus

Es handelt sich nicht um eine "Auseinandersetzung", wie der politisch korrekte Polizeibericht vermuten lässt. Der Angriff der Linskautonomen gegen friedliche Pegidaner ist eine schwere Körperverletzung und ein schwerwiegender Eingriff in die Grundrechte Deutschlands. Im Pressebericht der Stuttgarter Polizei liest man den Vorgang wie folgt:

POL-KA: (PF)Stuttgart/Pforzheim/Karlsruhe - Kriminalpolizei sucht Zeugen nach Auseinandersetzung in Zug

Stuttgart/Pforzheim/Karlsruhe (ots) -

Nach einer Auseinandersetzung am Dienstagnachmittag in einem Zug der Bahnstrecke Stuttgart-Karlsruhe wurden zwei Männer so schwer verletzt, dass sie sich in ärztliche Behandlung begeben mussten. Die beiden Männer im Alter von 20 und 32 Jahren waren an besagtem Dienstag (10. März) gegen 17.20 Uhr in Mühlacker in den Interregio 4910 mit Ziel Karlsruhe zugestiegen, um anschließend an der Demonstration der Pegida teilzunehmen.

Im Zug trafen sie auf etwa 15 mutmaßliche Angehörige der linksautonomen Szene aus Stuttgart. In der Folge seien beide unvermittelt unter Einsatz von Holzstöcken und Pfefferspray angegriffen worden und trugen Prellungen sowie Schürfwunden mit Augen- und Atemwegsverletzungen davon. Beim planmäßigen Halt des Zuges am Pforzheimer Hauptbahnhof konnte die Personengruppe unerkannt flüchten.

Die Kriminalpolizei ermittelt in dieser Angelegenheit wegen gefährlicher Körperverletzung und sucht zur Klärung des Sachverhalts nach Zeugen, die gebeten werden, sich beim Kriminaldauerdienst Karlsruhe unter 0721/939-5555 zu melden.

Ralf Minet, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Quelle:

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/110972/2972287/pol-ka-pf-stuttgart-pforzheim-karlsruhe-kriminalpolizei-sucht-zeugen-nach-auseinandersetzung-in-zug?search=pforzheim

Gerade wegen der linksautonomen Gewalt: Pegidaner sind friedlich und zeichnen sich dadurch von ihrem politischen Gegner aus

fft_buergerkrieg

Noch in frischer Erinnuerung sind die bürgerkriegsähnlichen Ausxchreitungen bei der letzten Pegida-Veranstaltung in Frankfurt/Main. (PI berichtete). Dort hatte es am Montagabend rund um den Willy-Brandt-Platz schwere Ausschreitungen der linken Gegendemonstranten gegen die Polizei und Teilnehmer der Pegida gegeben. Christine, eine Pegida-Demonstrantin (Foto) wurde von linken Gewalttätern mit einem großen Stein getroffen und musste notärztlich behandelt werden. Die Frankfurter Rundschau, damaliges Systemblatt der 68-er-Bewegung und mediale Unterstützerin der RAF, verhöhnte in ihrer Ausgabe das Opfer und stellte sich unverhohlen auf die Seite der Gewalttäter:

"Natürlich war der Marsch von Pegida durch die Innenstadt ausschließlich als Provokation gedacht. Das Grüppchen, das sich auf den Weg machte, war erbärmlich klein. Und selbstverständlich war von den Gegendemonstranten nicht zu erwarten, dass sie der Demonstration tatenlos zuschauen."

http://www.fr-online.de/frankfurt/kommentar-zu-pegida-indiskutable-gewalt,1472798,30088170.html

Das Ende Deutschlands als Rechtsstaat ist allein den Linken zu verdanken

Im Klartext: Das Opfer ist selbst schuld, weil es an einem "provozierenden" Marsch teilgenommen habe. Bei diesem "Marsch" handelte es sich jedoch um eine genehmigte Demonstration, die gewaltfrei war und ein vollkommen in Ordnung gehendes Anliegen hatte: Protest gegen eine immer schneller werdende Islamisierung Deutschlands - und Proterst gegen die Abschaffung unseres Nationalstaates und die Abschaffung der Deutschen als tragende Ethnie dessen, was man "Deutschland" nennt.

Beides sond Prozesse, die ganz klar im Widerspruch zum Grundgesetz stehen und daher verfassungsfeindlich. In beiden Fällen müsste nicht die Bürger einschreiten, sondern müsste der Rechtsstaat handeln - und zwar von sich aus. Dass er dies nicht mehr tut zeigt, dass wir nicht mehr in einem solchen leben.

Linke sind dabei, einen Völkermord an den Deutschen zu vollziehen

Doch die derzeit durchgeführte Umvolkung - im Klartext: die Ersetzung der deutschen Ethnie durch kulturferne Menschenmassen - ist weitaus mehr als nur ein krimineller Akt gegen unsere Grundgesetz. Sie erfüllt den Straftatbestand des Völkermords nach § 6 des UN-Völkerstrafgesetzbuches, in welchem es heißt:

§ 6 (1) Wer in der Absicht, eine nationale, rassische, religiöse oder ethnische Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören,

 1.ein Mitglied der Gruppe tötet,
 2.einem Mitglied der Gruppe schwere körperliche oder seelische Schäden, insbesondere der in § 226 des Strafgesetzbuches bezeichneten Art, zufügt,
 3.die Gruppe unter Lebensbedingungen stellt, die geeignet sind, ihre körperliche Zerstörung ganz oder teilweise herbeizuführen,
 4.Maßregeln verhängt, die Geburten innerhalb der Gruppe verhindern sollen,
 5.ein Kind der Gruppe gewaltsam in eine andere Gruppe überführt,

wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe bestraft.

Zu beachten ist, dass dabei allein

die Absicht zur Vernichtung der Gruppe erforderlich ist, nicht aber auch die vollständige Ausführung der Absicht. Es muss eine über den Tatvorsatz hinausgehende Absicht vorliegen, eine nationale, ethnische, rassische, religiöse oder auch soziale Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören.

Längst ist durch diesen stillen Völkermord der Widerstandsfall eingetreten, wie es das Grundgesetz in Art.20 Abs.1 formuliert. Wir Deutsche haben das Recht und die Pflicht, uns gegen die von Linken inszenierte Abschaffung der freiheitlich demokratischen Grundordnung (FDGO) mit allen Mitteln zu Wehr  setzen. Und wir werden von Tag zu Tag zahlreicher. Wenn wir mit unserem Widerstand nicht erlahmen, wird der Sieg unser sein.


Tags »

Autor:
Datum: Samstag, 14. März 2015 19:19
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Pegida u.a. Widerstandorganisationen, Terror (+Terrorverehrung) der linken International-Sozialisten, Terror gegen Islamkritiker

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

72 Kommentare

  1. 1

    Ich habe eben gedacht ob ich träume... Wer, wer und welcher PISSER schickt junge Polizistinnen zu einer solchen Demo??? Sind die Einsatzleiter Krank? Oder wollten sie etwas heraufbeschwören was dann in den öffentlichen lügenverbreitern breitgetrampelt werden kann? HIER MÜSSEN DIE VERANTWORTLICHEN SOFORT!!!!! ZUR RECHENSCHAFT GEZOGEN WERDEN. DIESE FEIGEN SÄCKE SOLLTEN ALLE EINE STRAFANZEIGE GEGEN VERSUCHTE SCHWERE KÖRPERVETLETZUNG BEKOMMEN. UND NUN NOCH MAL ETWAS AN DIE POLIZEIGEWERKSCHAFT: W E N N I H R S O E T W A S ZULASST, DANN SOLLTET IHR EUCH DER ANTIFA ANSCHLIESSEN IHR VOLLHONKS!!!!!!! MANOMANOMAN........

  2. 2

    Sozialismus bedeutet Friede...

  3. 3

    Zeugen werden gesucht? Ich lach mich krumm, da meldet sich wahrscheinlich niemand - und wenn, dann wird man keinen bei Gegenüberstellungen erkennen. Zu viel Angst.

  4. 4

    Der nächste Schritt deutet aber darauf hin, dass sich neben Pegida auch Gruppen bilden werden die anders sind, GANZ ANDERS... Pegida wird friedlich bleiben ob die anderen sich daran halten mag ich stark bezweifeln. Jetzt sind nicht nur 68 er geweckt sondern auch 89 er. Gut nicht? Da möchte ich KEIN Salafist oder Antifakranker sein. Naja so werden die Zahnärzte und Protesen bzw. Gesichtschirurgen und div. Andere Ärzte nicht arbeitslos...

  5. 5

    wir müssen gegen diese links-organe
    eine angemessene Verteidigungsgewalt
    gründen,die zusammen mit den Strafver-
    folgungsbehörden arbeitet, und wir müssen
    uns bewußter werden, wer unsere wirklichen
    Feinde sind !
    15 zu 2............das ist schon als Kämpfer,
    eine zutiefst feige Kampfeinstellung und
    zeigt uns, wie verkommen die Abdründe sind,
    die die "öffentlichen Presse-Pesthaucher"
    die öffentliche profane Meinungsdiktatur
    und die Ungebildeten Linken-Gewalttäter
    zeigen.
    Zumindest sollte sich jeder Demonstrant,
    so bewaffnen, dass er oder sie, ob alleine
    oder mehrere, diese Lebensgefahr begegnen
    kann !Und, wir müssen "Sicherheitsabsprachen"
    dort einführen,wo sich Feinde des Dt.Volkes
    zeigen!
    Laßt uns einen wirksamen Schutz bilden,
    mit der Polizei!Vafti

  6. 6

    Alles nur noch Wahnsinn ohne Ende.
    Aber diese linken Genossen dürfen das, man wird sicher Milde walten lassen, falls man sie findet.
    Wir alle werden noch erleben, wo das endet.

  7. 7

    Hallo vati und Andere,
    bin dabei. Als erstes: Die Namen der linken antifa Drecksanführer incl. Adresse müssen öffentlich gemacht werden.
    Aus den jeweiligen Gebieten müssen aufrechte Patrioten sich über entsprechende Wege zusammenrufen.

    per MAil, per Skype oder Mobil: Für den Raum Köln hier meine Mail: robinkaufmann1@gmail.com
    "wer sich wehrt kann gewinnen". wer sich nicht wehrt hat schon verloren!!!!! Verdammt, hebt Euren Hintern von den Computersesseln und schreibt nicht nur, sondern wehrt Euch, MIT MIR und Gleichdenkenden!
    Oder wollen wir weiter zusehen wie die antifa Dreckssäue weiter schreiben können, Deutsche Frauen gehören vergewaltigt und ermuntern damit die angeblichen Herrenmenschen es in unserem Vaterland zu tausenden aktiv durch zu ziehen.
    Bin wirklich gespannt ob es noch genügend Männer in Deutschland gibt, die sich und ihre Familien nicht kampflos aufgeben. Was heißt Männer, habt ihr gehört was die Frau die mit einem Stein fast umgebracht wurde sagte: Wenn dieses feige Gesindel glaubt mich mit einem Stein aufzuhalten, dann haben sie sich getäuscht. JETZT ERST RECHT WERDE ICH WIDERSTAND LEISTEN.

  8. 8

    Hallo Michael Manheimer,
    lese seit einigen Monaten Deine auf den Punkt genau treffenden Artikel.
    Spreche Dir hiermit meinen Dank aus, dass ich dadurch aus der Phase des gedankenlosen Nachplapperns unter dem Motto: ach ja, man kann ja nichts dagegen machen, jetzt mit den durch Dich bekannt gewordenen Hintergrundinfomationen aktiv geworden bin.
    Nochmals DANKE!!

  9. 9

    auf radio antenne niedersachsen werden die krawalls in wuppertal so erzählt, dass eine unaufgeklärter michel denken muss, das pagida die schlimmsten staatsfeinde überhaupt sind.

    ich jedenfalls weiss was ich tu wenn mich im sommer so ein wicht von der radiostation in der innenstadt um meine meinung fragt. Der wird vermutlich das erste mal in seinem leben anfangen zu denken.

    Leider sind die linken ja nicht besonders helle. Aber wer weis.....

  10. 10

    Die grössten Sozialschmarotzer vom GEZ-ZDF bitten die bevölkerung um mithilfe um steuergeldverschwendungen zu melden.

    Die email ist hammer@zdf.de

    Evtl sollten wir alle den kriminellen GEZ-Wegelagerern den tipp geben, dass sie sich selbst verfilmen.

    Die perversionen nehmen überhand. Bald werden in DE kurse zum kopfabschneiden vom arbeitsamt angeboten. Jeder moslem der dran teilnimmt bekommt eine prämie.
    Um aus den letzten sätzen den kaluer raus zu nehmen, hier die reale version:
    Moslem die einen bioDeutschen töten sind nach der scharia zu verurteilen. Sprich also.....

  11. 11

    15 gegen 2? Anscheinend haben die Zecken bei ihren Muselfreunden gelernt, wie man "fair" kämpft. Fehlen jetzt nur noch die Kopftritte. Aber wir stehen ja erst am Anfang.

    Unsere Volkszertreter sollten sich eigentlich über die enorme Friedfertigkeit der xxGIDA-Demonstranten freuen. Solch Demonstranten wünscht sich doch jeder (normale) Staat. Wenn nur nicht immer diese unangenehmen Forderungen wären.....

    Wenn die xxGIDA-Demonstranten aber weiterhin nur halbherzig vor linken Übergriffen geschützt werden, wird vermutlich eine Radikalisierung der xxGIDA-Bewegung stattfinden. Zumindest wird man ordnermäßig massiv aufrüsten (müssen). Wie das dann aussehen kann, wenn weniger friedfertige Zeitgenossen mitlaufen, konnte man ansatzweise heute in Wuppertal erkennen. Wenn mir auch der ganze Vorfall dort etwas Magendrücken verursacht, weil er eine wichtige Veranstaltung gesprengt hat, hoffe ich, daß die Botschaft bei bestimmten Zeitgenossen angekommen ist.

  12. 12

    Die Zahnärzte werden soviel verdienen wie noch nie...

  13. 13

    Das hätte jedem von uns Pegidianern passieren können! Ich empfehle sich richtig auf solche Angriffe vorzubereiten!

  14. 14

    Es wird nicht mehr lange dauern bis die friedlichen Demonstranten aufrüsten um Antifa und linke Straßenköter auf Abstand zu halten. Der Verlierer ist dann die Polizei die es bisher versäumt hat, linke Gewalttäter festzusetzen und dem Gesetz zu überantworten.

  15. 15

    Ein Paar gut gezielte Karateschläge mitten in die Schnauze und Ruhe is ( hihi) Eigentlich müsste man extra ein Dojo für die Verdeidigung von Pegida einrichten. Die nächste Demo dürfte dann erledigt sein. Ein Mawashi hier und ein Mawashi da... Die Dinger bereiten echt Kopfschmerzen und gehen so schnell das jeder Salafist denkt, Allah habe ihn persönlich getroffen. Diese HURENSÖHNE! Ist Euch schon mal aufgefallen das die schon vom weiten selbst im dunkeln noch von hinten an ihrem Affengang zu erkennen sind? Die gehen echt so als ob die gerade vom Baum gefallen sind...
    UND SO ETWAS SOLL SICH NACH DEN LINKS-GRÜNEN SIFF AUCH NOCH UNGESTÖRT VERMEHREN DÜRFEN??? Die sollen die Schnauze halten und froh sein, dass Deutschland ihnen jeden Scheiß bezahlt. RAUS MIT DEM MOB! AUF DIE FRESSE AHU!

  16. 16

    @Badnerland 13

    In einem anderen Beitrag schrieben Sie mir als ich mitteilte das man uns in Karlsruhe mit Steinen beworfen hat und das es allmählich langt und ich eventuell auch mal mit einem Knüppel reinhauen werde. Sie schrieben darauf hin, dass die Antifa das nur möchte und wir uns dicke Mützen aufsetzen sollten und wir uns nicht provozieren lassen sollten.

    Heute schreiben Sie, dass wir uns richtig auf solche Angriffe vorbereiten sollten.

    Nun gut, wie sollten wir uns denn Ihrer Meinung nach darauf vorbereiten?

    Frage: Waren Sie in Frankfurt auf der Demo oder in Karlsruhe??????

  17. 17

    @schnauzevoll 14

    Meine Meinung!!!!!!!!!!!!

    Es geht wohl nicht mehr anders, ansonsten bekommt man selbst was vors Fressbrett und darauf habe ich keine Lust. Also Auge um Auge Zahn um Zahn.

    Beste Grüße
    Spirit333

  18. 18

    "AUF DIE FRESSE AHU!"

    Schön wärs. Leider kann man noch nicht einmal ein Exempel an diesem linken Fascho-Gesindel statuieren, da man dann auch noch die Polizei gegen sich hat. Außerdem sollte Jedermann klar sein, daß das System DDR2.0 nur auf solche Vorfälle wartet, um der PEGIDA-Bewegung den Hahn abdrehen zu können. Ist wirklich eine verfahrene Situation.

  19. 19

    @Klaus 17

    Michael Mannheime hat es in seiner Rede in Berlin gesagt (ich selbst war nicht dabei, habe aber aufmerksam dem Video zugehört). NOCH SIND WIR FRIEDLICH.

    Heute in Wuppertal haben Hools der Antifa mal andeutungsweise gezeigt was passieren könnte. Aber nicht nur der Antifa!

    Wir lassen uns nicht länger zum Narren halten!!!

    Wen interessiert überhaupt noch was die Presse schreibt. Wir sind verloren wenn nicht bald was passiert.

  20. 20

    Ich kann die Hools absolut verstehen. Kein normaler männlicher biodeutscher Mensch läßt sich ungestraft von irgendwelchen gesichtsverschobenen und schlecht riechenden Linksfaschos anpöbeln und provozieren. Da gibt es nur eine logische Antwort: Knüppel aus dem Sack.

    Aber trotzden darf man nicht aus den Augen verlieren, ob solche Aktionen der Bewegung schaden könnten.

    In dem konkreten Fall glaube ich nicht an einen (ernsten) Schaden, bin mir aber sicher, daß die Pressehuren der einschlägigen Lügenpresse während der nächsten Tage freudig erregt an sich selbst herumspielen werden, während sie ihre geistigen Defäkationen in die Tastatur daddeln.

  21. 21

    Der Bürgerkrieg ist nur noch eine Frage der Zeit. Die Fragevist, wie sich die Nuttenpolitik verhalten Wird. höchstwahrscheinlich werden die Biodeutschen von Polizei und Armee angegriffen und bekömpft. Zum Schutz der stinkenden SS Sturmtrupps der Antifa und gewisser Musel. Die echten Deutschen sind im Arsch, wenn sie nicht bald aufwachen und dieser Situation entgegentreten

  22. 22

    @Klaus 19

    Entscheidend ist, das die Antifa und die Regierung langsam Angst bekommen und das Unruhen drohen und zwar gewaltige Unruhen.

  23. 23

    Das glaube ich auch. Es ist immer sehr erheiternd, wenn man sieht, wie die ASSIFA-Kasper den Kopf einziehen, wenn ein paar Hools auftauchen.

    Allerdings verstehe ich immer noch nicht, was das System DDR 2.0 damit gewonnen hätte, wenn es wirklich schaffen würde, die unzufriedenen Bürger von der Straße zu vertreiben.

    Spätestens bei der nächsten Wahl ist doch Stunde der Wahrheit. Aber anscheinend scheint man der Bevölkerung nicht soviel eigenen Willen zuzutrauen, daß diese sich komplett aus der Matrrix löst und ganz anders und ganz und gar unangenehm wählt. Oder gibt es dann noch einen Plan B (Wahlfälschung)?

  24. 24

    Wetten, das die Ermittlungen (in unserem Grün_Rotem MultiKulti Wunderland) im Sande verlaufen? Natürlich politisch Gewollt.

  25. 25

    Herr Mannheimer glauben sie wirklich das der Wind sich noch dreht und diese Deutschlandfeinde vor Gericht gestellt werden. Die Förderer der Rotfront Nachfolger sitzt doch auch zum Grossteil in unseren Gerichten.

  26. 26

    Eigentlich hätte man heute den Hools einen Orden verleihen müssen. Die waren echt cool wie steel. Die Paar Polizisten hätten die nie aufhalten können und hätten dann wahrscheinlich die Tapeziertische der Salafisten selbige um den Hals gewickelt und ihnen den Koran zu fressen gegeben ( ohne Zähne). Allerdings die Polizisten sind wirklich arme Schweine einige zeigten wirkliche Angst! Zum ende der "Demo" konnte man auch deutlich sehen warum.--- Es waren eigentlich noch arme kleine Mädchen... Pfui deibel an den Einsatzleiter. Der sitzt ja in seinem vollgefurzten Sessel der ARSCH!

  27. Peter Stefan Schmidt
    Samstag, 14. März 2015 22:52
    27

    Nun ja, Michael, es scheint allmälig Zeit für GG20 Art. 4 zu sein! Ich meine das nicht polemisch, sondern wortwörtlich.
    Wie könnte man das anfangen? Wir haben zwar großen Zulauf bei den systemkritischen Bewegungen, aber reicht das schon um die Wende herbeizuführen, rein von der Masse her?
    Ich hätte einen weiteren Lösungsvorschlag, wie wäre es denn mit einer Database über Linksradikale in Form einer in Island (nicht angreifbar)befindlichen Homepage, welche alle Linksfaschisten mit Foto, Name, Wohnort, Gewohnheiten und die jeweilgen verbindungen zueinander und zu den staatlichen behörden offenbart! Alles muss dort ersichtlich sein, wo halten sich die Lumpen auf, welche gewohnheiten haben sie, woher kommt deren geld, wer zeichnet die Unterstützung ab, ist es überhaupt zulässig, kann man da gerichtlich gegen vorgehen und so weiter. ich bin der Meinung wenn die Antifa-Lumpen ins Tageslicht gezerrrt werden, dann wird relativ schnell Ruhe einkehren, da kann auch Antifa-Schl**mpe Schwesig nicht mehr helfen.

  28. 28

    @Klaus 21

    Die Antifa sind kleine Rotzlöffel die bekommen einmal richtig eine auf die Schnauze und dann sind die Ruhig. Zwar nicht alle aber der größte Teil davon. Es gibt jedoch noch bei denen einen harten Kern und den sollte man auch nicht unterschätzen. Aber die Antifa ist nicht das Problem, die Politiker sind das Problem, denn hinter den Kulissen werden schon längst Szenarien für Aufstände und bürgerkriegsähnliche Zustände durchgespielt. Die Politik wiegt uns mit verbalen Phrasen in Sicherheit. In der Realität rechnet sie seit längerem mit Unruhen. Ich „werfe hier nur Anker“ und überlasse die Interpretation Ihnen.

    Wussten Sie schon, dass

    • daß Briten und Amerikaner sich auf das Zusammenbrechen der Wohlfahrtsstaaten vorbereiten und die Briten ihre Bürger mit militärischem Geleitschutz nach Hause holen werden, während die Amerikaner ihre Militärstützpunkte in Europa für ihre Bürger öffnen werden?

    • daß die EU schwere innere Unruhen erwartet und in Brüssel ein Lagezentrum dafür in Betrieb genommen hat?

    • daß Sondereinsatzkräfte an vielen Orten Europas bereit stehen, um innere Unruhen zu zerschlagen?

    • daß die ECG, die European Cooperation Group on Undercover Activities zur Aufgabe hat, EU-Gegner und EU-Kritiker zu bekämpfen, weil man aufgebrachte Menschenmassen in den Städten fürchtet?

    • daß die International Workung Group on Police Undercover Activities (IWG) ebenso wie die ECG länderübergreifende Teams bildet, die Rädelsführer innerer Unruhen beobachtet und mit einem International Business Secretariat (IBS) zusammenarbeitet, das länderübergreifende Aktionen z.B. durch Ausstellen falscher Pässe erleichtern soll?

    • daß der Europäische Rat einen Leitfaden für die Polizei und Sicherheitsbehörden als Empfehlung herausgibt und darin den Staatsanwaltschaften eine hohe Anzahl von Verhaftungen empfiehlt, um damit eine abschreckende Wirkung auf EU-Bürger zu erzielen.

    • daß die schwedische Polizei zusammen mit den Polizeiführungen der EU-Staaten und der rumänischen Gendarmerie unter dem Begriff GODIAC (Good practice for dialogue and communication as strategic principles fpr policing manifestations in Europe) in Bramshill/Hampshire den EU-Sicherheitskräften bei grenzüberschreitenden Unruhen Hilfen gibt?

    • daß im italienischen Vincenza die Führung der mehrere Tausend Mann starken Sondereinsatzgruppe EUROGENDFOR (European Gendarmerie Force) sitzt, die mit geheimdienstlichen Kompetenzen ausgestattet ist und die Aufgabe hat, in der gesamten EU Aufstände niederzuschlagen?

    • daß EUROGENDFOR auch eingesetzt werden kann, wenn Staaten gegen den Willen der Brüsseler Zentralregierung aus dem Staaten- oder Währungsverbund ausscheiden wollen?

    • daß EUROGENDFOR Gelände und Gebäude in Beschlag nehmen und die EU damit nationales Recht im Falle einer Krise außer Kraft setzen kann?

    • daß der Lissabon-Vertrag durch die Hintertür die Wiedereinführung der Todesstrafe für Aufständische vorsieht? Der „Deutsche Bundestag“ hat dem 2008 zugestimmt! Sie glauben das nicht? Lesen Sie einmal das Amtsblatt der Europäischen Union vom 14.12.2007!

    • daß es sogenannte Conspiracy Dateien gibt mit deren Hilfe ein Bürger, der seine grundgesetzlich zugesicherten Freiheitsrechte ausübt, mal eben schnell zum Terrorverdächtigen werden kann?
    Eilige lesen nur das Fazit vorweg:
    Waren Sie über das hier Berichtete schon informiert? Wenn „JA“, sind Ihre „Quellen“ gut! Wenn „Nein“, warum wußten Sie das nicht?

    • daß Sie bereits durch das Lesen dieser Schrift betroffen sein könnten und ggf. mit Beschränkungen rechnen müßten, denn bereits Personen, die politisch nicht korrekte Schriften lesen, können erfasst werden.

    • daß Frau Merkel die Medien mehrfach aufgefordert hat, nicht über die wahre Lage und den bevorstehenden Crash zu berichten?
    • daß die Bundesrepublik Deutschland mehr als Drei Millionen Menschen (3 Mio./82 Mio.) mit ihrer Migrations- und Integrationspolitik verköstigt und versorgt?

    • daß 120 % (ich habe mich nicht verschrieben) der Kosovo-Albaner in der BRD Hartz IV, 90 % der Libanesen und nicht ganz 50% der Afghanen Hartz IV – Empfänger sind!

    • daß nicht nur der Schweizer Armeechef André Blattman im Zusammenhang mit einem Euro-Crash in Europa mit gewaltigen länderübergreifenden Flüchtlingsströmen rechnet.

    • daß Rainer Wendt der Bundesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft von schweren sozialen Unruhen ausgeht?

    • daß es bereits schwere Unruhen in Großbritannien, Griechenland, Rumänien, Portugal, Spanien, Bulgarien und Italien gegeben hat?
    • in der Nähe von Magdeburg ein Trainingsgelände gebaut wird, in dem z.B. Häuserkämpfe in mitteleuropäischen Ländern realitätsnah geübt werden können?

    • daß in Bielefeld – Sennelager ein neues, modernes Militärgerichtszentrum entstanden ist?

    DIE Politiker sind unsere Feinde, diese gilt es zu bekämpfen.

  29. 29

    Es ist eine riesen Lüge aufgetischt worden.
    Im TV wird behauptet, die Pegida Demo wäre abgesagt worden, weil einige Hools Böller und Flaschen geschmissen hätten.
    Richtig jedoch ist: Per Ansage von der Pegida Bühne wurde "vorher mitgeteilt" die Polizei hat der Demo den Spaziergang verboten, weil der Schutz wegen zu geringer Anzahl von Polizeikräfte fehlt nicht gewährleistet wäre.
    Seltsam daran ist, die Verantwortlichen wussten im Vorfeld wer alles noch eine Demo-Genehmigung erhalten hat. Also hätte man genügend Polizisten einsetzen können.
    Festzuhalten ist: einige Hools haben einige Böller geschmissen nachdem bekannt wurde, dass der Spaziergang verboten wurde. Wer will den Frust nicht verstehen?????Lügenpresse hat sich damit wieder einmal demaskiert!!!!

  30. 30

    Friedfertigkeit in allen Ehren - in Dresden und vielleicht auch Leipzig mag das funktionieren, da hier die schiere Masse der Demonstranten schützt. Aber bei all den kleinen xxGIDAs, wo mutige Bürger ihren Allerwertesten für IHR Land riskieren, zeigt sich diesbezüglich immer mehr das Ende der Fahnenstange. Hier muß personell und materiell massiv aufgerüstet werden!

    Ich habe reichlich Sympathien für Hools. Obwohl ich kein Hool bin, habe ich auch schon mein Pensum von Straßenkämpfen mit Zecken und Museln hinter mir. Ich zolle jedem Biodeutschen ungeteilten Respekt, der bereit ist, für sein Land und seine Zukunft auf die Straße zu gehen und ggf. auch zu kämpfen.

    Allerdings muß man bei solchen Demos immer auf der Hut sein, um sich nicht von irgendwelchen eingeschleusten VS-Clowns, die gezielt Eskalationen provozieren, zum Werkzeug machen zu lassen. Die DDR 2.0 hat viel Methodik von der DDR 1.0 (speziell von der STASI) übernommen.

  31. 31

    Hier noch einmal die Frage: wer kennt die Namen der antifa Strolche?

    Diesen Mistkäfern muss man in jeder Stadt, in jeder Gemeinde, in jedem Ort auf den Pelz rücken!

    Jeder dieser Abschaum Kreaturen muss sich bei jedem Schritt umdrehen vor Angst das es Saures gibt!!!!

  32. 32

    Wer kennt die Namen der antifa Strolche?

    Diesen Mistkäfern muss man in jeder Stadt, in jeder Gemeinde, in jedem Ort auf den Pelz rücken!

    Jeder dieser Abschaum Kreaturen muss sich bei jedem Schritt umdrehen vor Angst das es Saures gibt!!!!

  33. 33

    wo ist die liste mit den wohnorten von linksgrünen politikernß

  34. 34

    langsam muss reagiert werden.

    gegen die usa, angelsachsen und franzosen geheimdienste können wir wenig machen. Die erschiessen zur not oder sperren ohne verhandlung ein.

    aber unsere volksgegner, gerade mal etwa 300 von spd, cdu, grünen, etc, wenn wir denen den arsch aufreissen, dann wirds lustig.

    und wenns richtig gemacht wird, werden auch deren bewacher, polizisten mit ABi abschluss langsam aufwachen.

  35. 35

    Der Dieb, der schreit: "Haltet den Dieb!"

    Der Trick geht so, dass stetig behauptet wird, dass der Staat auf dem rechten Auge blind sei
    Somit wird der Focus darauf gerückt, und von den Straftaten Linker abgelenkt.
    Das ist es, was hinter dem Kampf gegen Rechts(exzremismus) steht!

  36. 36

    Zu jodelmeister (Nr. 9):

    Nicht nur dort! Ich habe es gestern auch so im HR, im DLF und Antenne Münster (einem WAZ-Sender) gehört, was mich sehr ärgerlich gemacht hat!

    Denn wer sich nicht auf Webseiten wie diesen informiert, der hat mangels besserem Wissen nur solchen linken Propagandaquellen und fühlt sich informiert. :-/
    Die Wahrheit lautet: Desinformiert!

    Ich halte es so: Ich konsumiere keine Systemmedien mehr und zahle auch kein GEZ. Ganz konsequent!
    Man droht mir mit dem Getichtsvollzieher, aber das muss man aushalten. Also wenn man Mut hat und kein Schlafschaf ist.

  37. 37

    in der linksversifften medienwelt lese ich immer wieder, und das zu recht, dass ja die die CDU (nazi-stasi-erika-gauckbehörde) in der BRD-GmbH das sagen haben.

    Ja und nein: in den landtagen herrscht rotgrünwürrg.

    Das ist aber auch egal, denn:
    sieht man sich die wahlen und die meinungen seit vielen jahren an, so zeigt es sich ganz klar, dass - lügenparolentechnik mal weg gelassen - immer wieder eine völlig andere regierung an die macht kommt, als es das volk wollte.

    Noch fragen?

    Das es alles eine völlige verarsche ist ist eine sache.

    Das problem wird werden:wie z.b. in hamburg können nun inzwischen genug menschen des friedens wählen. Zur not hat man dort erlaubt das auch die 16 jährigen liebevollen gläubigen wählen dürfen.
    Inzwischen werden die in HH(hanseland) schon eine zahl sein und man wird dazu übergehen können, dass die wahlen tatsächlich nicht mehr gefälscht werden müssen.

    Das nennt man dann Diktatur!

  38. 38

    Ja, und wie oben schon einer schrieb: Auch die Gerichte sind mittlerweile links unterwandert, bis hin zum Bundesverfassungsgericht, dass gerade den schlechtesten Präsidenten seiner Geschichte hat. :-/

    Man sieht sowas an Urteilen wie dem zum ESM und zum jüngsten Urteil zum Kopftuchverbot, bei dem das BVerfG sogar von einem früheren eigen Urteil abweicht. Ekelhaft!
    Ich dachte, Religion sei Privatsache.
    Und ich dachte, es gäbe eine Trennung von Staat und Religion...

  39. 39

    @

    MartinP
    Sonntag, 15. März 2015 0:24
    32

    Der Dieb, der schreit: “Haltet den Dieb!”

    #############################################

    Du bist aber wirklich naiv :-))

    Viel schicker ist: "haltet den dieb, er hat mein messer im rücken"

  40. 40

    Irgendein seltsames Bauchgefühl sagt mir daß es schon
    bald ein paar Straßenstrich-gezeugte Assifanten weniger
    gibt - alles Andere wäre unnatürlich bzw.unlogisch.

    Im berühmten "Rattenkäfig-Experiment" brachten sich
    die Ratten auch gegenseitig um, als es zu viele wurden. Und von diesen Assifa-Schmarotzern gibt es längst
    viel zu viele! ........ Es wird Zeit zum Handeln!

  41. 41

    @

    MartinP
    Sonntag, 15. März 2015 0:35
    35
    .................
    Und ich dachte, es gäbe eine Trennung von Staat und Religion….....
    #######################################################

    naklar, darum gibt es ja auch ein "landeskirchenamt"

    zur erklärung :

    kirchen-amt
    amt-kirche
    amt
    kirche

    Funkts?

    Kleiner scherz dazu:
    "treffen sich ein bischof und ein minister. Sagt der eine zum anderen: halt du sie dumm ich halt sie arm"

    ps: das ein grossteil der grundstücke in deutschland der kirche gehören, weis kaum jemand.
    und das diese grundstücke nicht verkauft, sondern auf immer und ewig von der kirche vermietet werden kapiert auch kaum jemand.
    Aber was solls, eine rasse die sich am hellichten tage dabei filmen lässt wie sie getötet wird und sich dafür auch noch entschuldigt, hat es nicht anders verdient

  42. 42

    Suche seit Jahren im Mannheimer Raum fähige Leute für
    eine schlagkräftige Bürgerwehr, aber.....das Problem ist:
    DIE die wollen - können nicht (weil zu schwach) und
    DIE die können - wollen nicht (weil sie am Computer kleben)
    Und ich alleine kann wohl kaum einen (od.mehrere) von
    diesen Schmarotzern, Vergewaltigern u.ähnlichen Delinquenten
    "zu 'nem Waldspaziergang" einladen - that's the problem! ....... Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben!
    PS.
    Robert Kaufman, hab mir mal deine Mail-Adr.notiert.

  43. 43

    An MM: Bitte https://michael-mannheimer.net/2015/03/12/mannheimer-rede-bei-pegida-berlin-das-politische-establishment-fuehrt-aktuell-einen-genozid-an-den-deutschen-durch/#comment-145229 lesen.
    Danke! 🙂

  44. 44

    Hallo Kammerjäger (# 39):

    Es muss erst noch viel schlimmer werden, ehe es besser wird.

    Das gilt beim Alkohol- und Drogenentzug genauso wie bei der Entislamisierung Deutschlands!

  45. 45

    Da die DDR das Wort Demokratie schon von Anfang an in ihrem Namen enthalten hatte, besass sie natürlich auch von eben diesem Anfang einen Vorsprung darin. Ws man viel übt, das man gut kann. Für IM Erika und -Larve ist das jetzt hier das reinste Heimspiel in Sachen Demokratie. Uns auf radikal-islamische Demokratie- und SPD-Novizen wie z.B. OB Feldmann wirkt dieser Vorsprung mehr denn als Vorbild. Es ist eine Berufung.

  46. 46

    Nicht gewalttätig werden; darauf warten die Deutschenhasser und Unrecht-Staatsgewalten.

    Überlegt doch mal wie man "Frieden" denen bringt die nur eure Zerstörung wollen und zwar mit vollem Bewußtsein.

    Nachdenken Leute, auch wenn euch moralisch das volle Recht zusteht ihr werdet in dieser Phase keine Änderungen erreichen, nicht mit sichtbarer Gewalt.

    Denke, denke, denke..
    .

  47. Michael Werdecker
    Sonntag, 15. März 2015 7:11
    47

    Linke, Grüne, Gutmenschen, Anarchisten, Lügenpresse haben den Staat unterworfen. Dummheit und Geld regiert.

  48. Voigt, Heinz-Peter
    Sonntag, 15. März 2015 9:29
    48

    So furchtbar das ist, Aber: Damit entlarven sich die Linken, und Jeder kann somit klar ihr wahres "friedliches" Gesicht erkennen!
    Wer jetzt noch immer nicht sieht, von woher die wirkliche Gefahr kommt, dem ist nicht mehr zu helfen!

  49. Voigt, Heinz-Peter
    Sonntag, 15. März 2015 9:34
    49

    Es ist nicht nur mir völlig unverständlich, daß die Kirche voll am linken Strange zieht, womit sie immer mehr ihr Profil und Glaubwürdigkeit verliert!

  50. 50

    Ich mache inzwischen keinen Unterschied mehr

    zwischen linker und moslemisc her Gewalt.

    +++++

    Wenn man genau hinhört wissen die doch sowieso

    nicht warum sie dies tun.

    +++++

    Es ist eine Selbstverständlichkeit geworden auf

    der wahren Seite zu stehen.

    +++++

    Und dann die unselige Haltung der Gewerkschaften.

  51. 51

    Hans-Peter, das könnte man erkennen, wenn die Presse nicht so unverschämt lügen würde - in diesem Fall und in vielen anderen. Gerade gestern abgeschaltet, weil die armen Mohammedaner in Mianmar von bösne Buddhisten angegangen werden, kein Wort darüber, dass die Mohammedaner dort einen Gotteststaat errichten wollen.

    Mein Verantwortungsbewusstsein verbietet mir hier zu schreiben, was ich denke. nur so viel, was die rotlackierte SA anderen wünscht und antut, sollte sie selbst spüren.
    Leider ist es aktuelle so, dass körperlich angeschlagene Personen und Schwangere nur in großen Gruppen bei *igdas mitgehen können, alles andere ist zu gefährlich. Bedauerlicherweise fehlt hierzu oft die Vernetzung.

  52. 52

    Fakt ist, daß die Aktion gestern in Wuppertal stinkt. Die Polizei, die sich immer Deeskalation auf die Fahnen schreibt (oder gilt das nur bei Nicht-Deutschen?), hat gestern mit traumwandlerischer Sicherheit erst für eine Eskalation der Situation gesorgt. Da es sich hierbei wohl kaum um Alleingänge einzelner Beamter oder des Einsatzleiters handelt, dürfte eine entsprechende Anweisung von oben (Bürgermeister) erfolgt sein. So gesehen, ist es schön, daß diese Rechnung nicht aufgegangen ist, aber etwas unbewältigter Zorn bleibt trotzdem zurück.

  53. 53

    Hätte der Einsatzleiter wirklich vom Bürgermeister Anweisungen entgegengenommen die einwandfrei dazu gedient haben Eskalation zu schüren, so hätte dieser ein Disziplinarverfahren riskiert. Und auch bekommen. Das alles stank gestern aber wirklich ALLES nach absprache. Die haben die verkleidete Bereitschaftspolizei als "Kanonenfutter" vorgeschickt um sich dann die Hände in Unschuld zu waschen... Nur das die Hools mit ihren beknackten Plan nicht mitgemacht haben damit haben diese Eierfeilen nicht gerechnet. Tja und nun was nun? Nun glotzen sie doof aus der Wäsche und können noch nicht einmal ein(e) verletzte Polizei Beamte(r) beklagen die Dooflappen.

  54. 54

    Ich hätte gestern als Bürgermeistet den Hools eine Freischneise zu den Salafisten geebnet und die Salafisten nach Asterix Art aufgelöst...

  55. 55

    Peter Steefan, gute Bilder-Idee, ich mache mit (weil ich wegen ;;Überallterung der Knochen" nicht bei Klabautermann mitmachen kann.

  56. 56

    Hallo an alle Michael Mannheimer Block Leser und Schreiber,

    ich kann bloß eines dazu sagen.

    1. Deutschland wird auf einen Bürgerkrieg hinsteuern
    2. Es wird zeit das wir uns wieder erheben
    3. Die Medien, Presse etc. machen einen auf Volksverdummung

    und wenn man mit Polizisten unter 4 Augen redet, haben sie die gleiche Meinung wie wir Demonstranten!!! Sie dürfen es bloß nicht laut äußern weil sie im Staatsdienst stehen!

    Lg euer Rabiator

  57. 57

    Ein Ex-Linker.
    Ein Konvertit.
    Einer der die Fäden zieht:

    Bernhard Falk
    Übersicht:

    https://www.google.de/search?hl=de&site=imghp&tbm=isch&source=hp&biw=1144&bih=677&q=bernhard+falk&oq=Bernhard+Falk&gs_l=img.1.0.0l3j0i24l7.31017.31017.0.33310.1.1.0.0.0.0.114.114.0j1.1.0.msedr...0...1ac..62.img..0.1.114.duFcDA1vu6k

    bzw:
    https://pbs.twimg.com/media/B0VSlQaIEAA9Mth.jpg:large

  58. 58

    Linke Gewalt stoppen!

    https://netzgegenlinkegewalt.wordpress.com/

  59. 59

    Die Einsatzkräfte dienen verfassungsfeindlichen Polizeichefs und Bürgermeistern leider recht oft als Schachfiguren und Leute fürs Grobe, die ihren Kopf hinhalten müssen. Das ist auch den Einsatzkräften durchaus bewußt. Dementsprechend ist auch bundesweit die Stimmung in der "Truppe". Besonders beliebt sind dort auch irgendwelche neunmalklugen Studi-Milchbubis und Flintenweiber, die kaum mit der Polizeischule fertig, als PK übernommen werden und dann den altgedienten und erfahrenen Beamten irgendetwas vormachen wollen.

    Dementsprechend ist es durchaus möglich, daß man auf der Straße an so einen linksgestrickten Emporkömmling gerät, der glaubt, er könne die Anweisung "von oben" noch mit seiner persönlichen Aversion gegen patriotische Deutsche würzen.

    Wie auch immer - die gestrige Rechnung des Systems DDR 2.0 ist nicht aufgegangen, aber ärgerlich ist es trotzdem.

  60. 60

    Wie oft muss ich denn noch lesen, dass es leider keine Vernetzung von Patrioten gibt, damit nicht jeder nur in seinem Groll seinen Frust per Tastatur in die digitale Welt abgibt.
    Verdammt, jeder kennt doch das Beispiel, wie leicht ein Bleistift zu brechen ist, jedoch ein Bündel fest verbundener Bleistifte kaum zu brechen ist.

    ALso her mit euren Mailadressen, damit sich in den jeweiligen Orten Menschen guten Willens für unsere Kinder und unser Vaterland VERNETZEN können.

    Wenn wir weiterhin nur schreiben und uns gegenseitig auskotzen über die ungewaschenen und geistig wie körperlich verkommenen antifa Schweine, sowie über sich als Herrenmenschen aufspielende treue ISlamspeerspitzen die unsere Mädchen und Frauen vergewaltigen und zu tausenden meist deutsche Jungs und Männer Kopftodtreten, dann, ja dann werden weiter nur mit großen Augen und mutlosem Kopfschütteln die Übernahme Deutschland erleben. Mit dem Kopf hat sich das dann vermutlich auch erledigt!!!!
    robinkaufmann1@gmail.com

  61. 61

    Es muß Anzeigen gegen die "Linke Brut" hageln.
    Schön wäre es wenn auch gegen die angeordnete Untätigkeit der Polizei regelmäßig Klage eingereicht würde.
    Eine Musteranzeige wäre vielleicht hilfreich.
    Die Information wie man gegen die Einstellung eines Verfahrens vorgehen kann, wäre sicherlich auch hilfreich.
    Aufruf:
    Liebe Juristen helft uns, erstellt Muster etc.

  62. 62

    Wer jetzt mit Gewalt auf Gewalt reagieren will, hat nicht verstanden was sehnlichst erwartet wird! Weiter friedlich demonstrieren und verfassungskonform verhalten ist wichtiger denn je! Nicht Provozieren lassen! Hört auf mit der hetze gegen die Antifa. Die verraten gerade ihre kompletten ziele, das werden sie nicht dauerhaft durchhalten, wenn wir friedlich weitermachen!

  63. 63

    Rabiator
    Sonntag, 15. März 2015 16:05
    56

    Hallo an alle Michael Mannheimer Block Leser und Schreiber,

    ich kann bloß eines dazu sagen.

    1. Deutschland wird auf einen Bürgerkrieg hinsteuern
    2. Es wird zeit das wir uns wieder erheben
    3. Die Medien, Presse etc. machen einen auf Volksverdummung

    und wenn man mit Polizisten unter 4 Augen redet, haben sie die gleiche Meinung wie wir Demonstranten!!! Sie dürfen es bloß nicht laut äußern weil sie im Staatsdienst stehen!

    Lg euer Rabiator

    Und wenn Sie mir jetzt noch erzählen, daß die Polizei unser Freund ist, glauben Sie auch, daß das Finanzamt unser Steuerberater und der TÜV unsere preisgünstige Werkstatt ist.
    Büttel bleibt Büttel. Das Gehalt (Sold) ist entscheidend.

  64. 64

    Provozierende Frage. Warum können bzw. dürfen diejenigen (Antifa, die linken Rollkommandos od. wie man diese kriminell Agierenden sonst noch nennen will), die solche Straftaten durchführen, nicht - zumindest in den Fällen, wo sie vermummt in Gegenwart von Polizei auftreten und gewalttätig gegen friedlich demonstrierende Pegidaner vorgehen - "kassiert" und zur Rechenschaft gezogen werden?

    Der einfache Bürger reibt sich schon lange verwundert die Augen und fragt sich, was da bei uns - in diesem unserem Lande - schief läuft und ob überhaupt noch demokratische Zustände herrschen?

    Die einseitige und unwahre Berichterstattung der Medien zur Verschleierung und Verdrehung solcher die Meinungsfreiheit und Unversehrtheit friedlicher Bürger verletzender Angriffe, werden von den Menschen, die nicht so dumm und plump sind, wie man seitens der Meinungsmacher zu wissen meint, schon richtig eingeordnet und sicher nicht vergessen werden.

  65. 65

    Warum wird die Antifa nicht zur Rechenschaft gezogen? Weil das nicht erwünscht ist, gewalttätige pegida Bürger werden aber sehr wohl zur Rechenschaft gezogen und das wird auch noch medial aufgeschlachtet, sobald dies passiert, deshalb: keine Gewalt! Das wollen sie nur, ist doch offensichtlich!

  66. Wehren? Nur was mit Hirn!
    Montag, 16. März 2015 10:42
    66

    Was will man tun?
    Wehrt man sich, ist der "Nazivorwurf" für alle Dummtrolle belegt, wenn nicht, dann verschwindet ihr, und das ist gut so.
    Dummheit muß bestraft werden, in Doofland ist es viel zu weit fortgeschritten, als daß der Michel noch was ändern könnte.
    Er hat ohne etwas zu unternehmen das alles sehend und wissend zugelassen, jetzt ist es zu spät.
    Der Punkt um noch umkehren zu können liegt Jahrzehnte zurück.
    Auf dieser Welt überleben nur die, die sich Naturkonform verhalten.
    Ich wills mal so sagen, der Affe wird noch da sein, wenn ihr schon alle verfault seid.
    Kein Wunder, daß die Deutschen so Probleme mit Naturwissenschaften haben.
    Sich irgendwas zusammendenken oder dichten, das können sie.

    .
    @ Spirit333 17.
    Denen ist nur noch mit mindestens drei zu eins beizukommen, also drei Zähne für einen Zahn, nicht drei Leute gegen einen.
    Ich denke aber, wenn der Obermaulaffe einer Rotte von denen eins ordentlich auf die Kiemen bekommt, dann dürften den anderen gleichzeitig der Stift gehen und die Flucht näher liegen als der Kampf.
    Wie Sie in 19. schreiben: Wenn nicht bald was passiert, dann können wir alle endgültig einpacken.
    zu 22.
    Die Regierung hält sich noch sehr lange den Bauch vor lachen bevor die erst einmal überhaupt ins Krübeln kommen.

    .
    @ Pimentos 21.
    In den letzten Jahrzehnten wurde alles dafür getan, daß sich die Deutschen nicht wehren können und auch wollen, man bekommt vieles nicht mehr, was man noch in den 80ern/90ern bekam.
    Auf einen Krieg gegen die wahren Verbrecher ist man bestens gewappnet und die Exekutive mit Mann und Maus bestens dafür ausgerüstet.

    .
    @ Klaus 23.
    Diese Stunde der Wahrheit hätte schon längst schlagen müßen, oder aber der Michel ist wirklich so blöd und diese SdW kommt niemals.

    .
    @ Peter Stefan Schmidt 27
    Herr Mannheimer hat schon mehrmals dazu aufgerufen, es hat nur kein Schwein interessiert.
    Jetzt sofort müßten alle Deutschen auf die Straße gehen und diese Verbrecher von ihrem Thron holen.
    Das ist die einzige Möglichkeit noch etwas für Deutsche zu retten.
    Unser größter Feind sind wir selber und die fehlende Einigkeit.
    "Im Kampf gegen Deutschland sind die Deutschen die besten Verbündeten!" Napoleon

    .
    @ MartinP 44.
    Besonders bei den Deutschen, da muß immer erst was passieren bevor die Reagieren.
    Das mit dem weiterdenken/vorrausdenken ist eine der fehlenden Fähigkeiten des Michels.

    .
    @ Lobotomie 46.
    Und wenn der Deutsche am Boden liegt und nicht mehr aufsteht, dann kann er sich freuen.
    Zur friedlichen Lösung gehören immer zwei, aber der Deutsche hat seine Morddrohung schon erhalten, da wird von seiten der Feinde nicht mehr gesprochen und die können nur mit einer Art Sprache angeredet werden.
    Sowas muß man verstehen, oder er wird erschlagen.

    .
    @ phil Müller 62.
    Dafür müßen aber sehr viel mehr auf die Straße gehen, und bereit sein sich ohne Gegenwehr erschlagen zu lassen.
    Machen Sie die Augen auf, entweder untergehen oder zumindest versuchen zu überleben.
    Freiwillig wird dieser Feind nicht die Waffen strecken. Wetten!
    Oder sind sie auch ein Deutschenhasser???

  67. 67

    Wenn der Staat nicht bereit ist gegen die Antifa mit der gleiche Energie vorzugehen wie gegen rechte Terroristen, fürchte ich kriegen wir in ein paar Jahre syrische Verhältnisse. Anscheinend ist von Rot-grün gewollt das die Deutsche auch Bürgerkriegsflüchtlinge werden. Solche Vaterlandverräter kann man nicht wählen.

  68. 68

    Wuppertal
    Bei der Demonstration von Pegida kommt es zu gewaltsamen Aktionen, Steine und Flaschen fliegen. Die Polizei untersagt daraufhin die weitere Demonstration, die Führung von Pegida beendet die Kundgebung.

    So ungefähr habe ich es gelesen. Was denkt Lieschen Müller jetzt wohl?

  69. 69

    Wir Deutschen sind leider selbst dran schuld,wenn
    wir uns für unsere Rechte nicht auf die Straße stellen.Linksfaschisten und Gutmenschen,eure Zeit
    läuft ab, Ihr seid nicht repräsentativ für D.
    die Zeit für zivilen Ungehorsam war noch nie so günstig wie jetzt. Man kann die Mehrheit nicht
    umerziehen wie im Sozialismus,wer Demokratie verspricht,muß Mehrheiten zuerst berücksichtigen!!

  70. Alternativelos? NEIN
    Montag, 16. März 2015 14:26
    70

    Bitte seit nicht verwundert über die extrem einseitige Kooperation, Kontrolle, Eingriffe, judikative Behandlung und Berichterstattung wenn Antifa Abschaum auf freiheitliche Demonstrationen trifft.
    .
    Antifa ist eindeutig die Speerspitze einer abgesprochenen und langfristig geplanten Einkreisung und Vernichtung des wahren deutschen Volkes.
    .
    Dieser Spuk und prekäre Lage zu reagieren wird sich nur dann ändern, wenn entweder die verborgenen Drahtzieher entfernt, eine andere übergreifende Politik diese ändert oder durch gezielte Maßnahmen das Interesse sich vermummt, feige und hinterhältig gegen seine eigenen Landsleute zu agieren drastisch vermindert.

    Eine umfassende Beteiligung aller Menschen gegen die weltweiten Verbrecher deren unsaeglichen Ziele weder hehrer noch human sind wäre eine Lösung ist aber nicht realistisch.

    Die Ignoranz, Verdummung, Abstumpfung von wahren Gefühlen verhindert bei einem großen Teil des Volkes den Durchblick warum und was sich hier abspielt.

    Das politische System verhindert mit allen Mittel wahre Berichterstattung und Aufklärung ; es ist nicht im geringsten interessiert eine gerechte Lösung herbeizuführen.

    Diese unglaubliche Situation ist schwer verständlich für jeden der von den Hintergründen und Zusammenhängen keine Ahnung hat

    Wie MM andeutete ist der Notwehrzustand erreicht; schon längst.

    Es geht nun darum welche Aktionen machbar sind um an verschiedenen Stellen diese Entwickelung zu bremsen und auszuschalten.

    Hier wurde der Artikel auf Dinge des was und wie's eingehen die aber in einem anderen Rahmen stattfinden sollte.

    Bedenkt; ein Notwehrfall ist eine sehr ernsthafter Zustand; Interpretierung wird je nach politischer Interesse gegensätzlich sein wie der Response.

    Vergeßt niemals es geht hier um Leben, ums überleben.
    Es ist gut einige wenige verläßlich Freunde um sich herum zu haben.
    Und sehr viele solcher Gruppen.

    Dreht den Spieß um

  71. 71

    Gewaltorgien der Antifa – der Staat sieht weg

    Meine Bitte an hier mitlesende Juristen.

    Wir brauchen ein Muster/Merkblatt/Ablaufdiagramm für wirkungsvolle Anzeigen gegen die Antifa
    - mit allen bisher vorgekommenen Straftatbeständen -
    z.B. Nötigung, Bedrohung, Körperverletzung, Verstoß gegen das Vermummungsgebot, Landfriedensbruch usw.

    Das „Linke Pack“, seine Helfershelfer und Büttel
    - „besonders das aus den oberen Etagen“ - muss bekämpft werden.
    Strafvereitelung im Amt, Behinderung von Demonstrationen, Einkesselung von Demonstranten, haben hier ihren Ursprung.

    Wie kann der Bürger vorgehen???

    Könnten Sammelklagen am Ende einer Demo eine Möglichkeit sein?
    Wie ist gegen die Einstellung eines Verfahrens vorzugehen?
    Wie wird die Bearbeitung einer Anzeige/ Klage erzwungen?

    „Steter Tropfen höhlt den Stein,
    viele Tropfen brechen den Damm“

    Anmerkung des Verfassers:
    Sollten Sie einen Fehler gefunden haben, so dürfen Sie ihn behalten.

  72. 72

    ich sehe das mal so!
    die zeit ist noch nicht reif! dem deutschen volk geht es insgesamt noch zu gut!
    natuerlich werden wir immer mehr, aber im moment noch zu wenig, um in den kampfbereiten widerstand zu treten!
    noch ist die tumbe nichts begreifende masse zu gross, noch hat es zu wenig von diesen selbst getroffen, um aufzuwachen!
    noch traeumen zu viele von frieden und meditieren sich saemtliche eindeutige alarmzeichen in der migranten- abschaum der welt anektierung unseres landes schoen!
    das ist wie mit den vergewaltigen und toeten von kindern! es trifft doch nur den nachbarn!
    da werden dann ein paar kerzen getragen und weinerliche schriften verfasst, aber fuer die taeter findet wieder der grossteil irgendeine entschuldigung!
    ein erster anhaltspunkt zur tatsaechlichen objektiven einschaetzung der gesamtlage wird die naechste bundestags wahl bzw. komunalwahlen ergeben!
    da werden wir doch ganz genau sehen, wo der grosse teil des deutschen volkes steht!
    und ich habe die befuerchtung, genau dort, wo sie auch zuletzt standen!
    mir faellt einfach die vorstellung schwer, dass politik ect. entsprechend ihrer unterstuetzenden und aktivierenden zerstoerung und unterwanderung deutschlands durch islam und migranten in entsprechender abwahl bestraft werden!
    die 50% nichtwaehler werden wieder nicht begreifen, dass nichtwaehlen noch viel schlimmer ist als waehlen zu gehen, und ein grossteil wird wieder bekannte verbrecherparteien ans ruder bringen!
    und mal unabhaengig davon, nichts ist toedlicher, als diletantische aktionen!
    nur ausgereifte profesionelle aktionen machen sinn!
    und ausgereifte schutzvorkehrungen, um verluste unter den kaempfern und unseren familien so gering wie moeglich zu halten!
    ich halte es vorerst fuer das wichtigste, dass sich alle patrioten deutschlands, gleich welcher politischen richtung, aber eindeutig im ziel der befreiung unseres landes von primitiven horden aus aller welt, antifa und politikverbrechern zusammenschliesen-vernetzen, und somit eine immer staerker werdente macht bilden, um wie ich glaube unvermeidbaren bevorstehenden kampf auch zum erfolg zu fuehren!
    und so lange pegida anhaenger und aehnliche gruppierungen glauben, rechte parteien und anhaenger permanent auszuschliessen zu koennen, sich zu distanzieren oder als nazi zu differmieren, ist die zeit noch nicht reif!
    das mag bei der derzeitigen politischen macht moeglicherweisse minderwertige punkte einbringen, schadet aber der patriotischen sache deutschlands!

    meine hochachtung gilt vorkaempfern wie michael mannheimer und vielen die auch ihr leben riskieren mit ihrer arbeit und einsatz fuer unser land!
    weder antifabschaum,politikverbrecher noch migranten welcher verseuchten art auch immer werden uns deutsche beherschen oder auf dauer die macht in unseren land und ueber uns uebernehmen!
    dies werden wir alle letztendlich zu verhindern wissen im bevorstehenden kampf um unsere identitaet, unsere kultur und glauben!