„Kirche in Not“-Kongress in Würzburg: Scharfe Kritik an „Political Correctness“ und an Medien wie Spiegel Online oder Bayern 2

37062.jpg

Auszug:

Professor Kepplinger sieht die Entwicklung bei deutschen Medien kritisch:

"Sie finden keine Gegenargumente, keine Pro-Argumente. Es gibt nur noch Schlagworte. Das ist ein generelles Problem der deutschen Presse. Eine einigermaßen rationale Diskussion findet überhaupt nicht statt."

***

kath.net-Bericht von Roland Noé, 14 März 2015

Gegen den Strom von Meinungsdiktatur und Political Correctness
Bei Podiumsdiskussion in Würzburg gab es scharfe Kritik an "Political Correctness" und an Medien wie Spiegel Online oder Bayern 2, die erst vor kurzem Katholiken diffamiert haben.

Würzburg (kath.net/rn) "Gegen den Strom von Meinungsdiktatur und Political Correctness". So lautete das spannende Thema der Podiumsdiskussion beim großen "Kirche in Not"-Kongress in Würzburg am Samstagnachmittag.

Gegen die Podiumsdiskussion war bereits im Vorfeld von katholischen Linksjournalisten eine Kampagne geführt worden. Neben Gabriele Kuby und Hedwig von Beverfoerde, der Sprecherin der Initiative "Familienschutz", nahmen auch Hans Mathias Kepplinger, Professor für Empirische Kommunikationsforschung am Institut für Publizistik der Universität Mainz, P. Prof. Dr. Wolfgang Hariolf Spindler OP aus München und Prof. Klaus Michael Alenfelder, Professor für Wirtschaftsrecht, daran teil.

Zu Beginn erzählte Frau von Beverfoerde von den bekannten "Demo für alle"-Kundgebungen in Deutschland, die von offiziellen katholischen Medien übrigens totgeschwiegen werden. Warum in Frankreich, von wo die Idee ausging, regelmäßig so viele Teilnehmer waren, sei damit zu erklären, dass die Franzosen einfach vom Naturell her revolutionärer sind.

Beverfoerde erinnerte daran, dass man auch dort versucht habe, diese Kundgebungen zu verschweigen. Später habe man die Zahlen manipuliert. Sogar Bilder seien manipuliert worden, um die Zahlen kleiner zu machen.

Gabriele Kuby erinnerte daran, dass bei der ersten Demo in Paris sich sogar Homosexuelle engagiert hatten, die gesagt haben: "Wir sind Homosexuelle und sind trotzdem dafür, dass jedes Kind einen Vater und eine Mutter haben soll." Die Bewegung sei nicht gegen Homosexuelle gerichtet gewesen.

Frau von Beverfoerde erklärte, dass sich die Demos in Deutschland vor allem gegen Bildungspläne richten, wo die Gender-Ideologie in die Schule hineingebracht werden soll. "Zweigeschlechtlichkeit soll als Normalität ausgetrieben werden. Schulbücher wie "Pädagogik der sexuellen Vielfalt" sind pornographisch. Das sei unerträglich."

Professor Kepplinger erinnerte dann daran, dass die Homosexuellen-Ehe beim Großteil des Journalismus auf viel Zuspruch stoße. "Diese Dinge sind heilig. Wenn da eine Gegenbewegung auftritt, dann tendieren Medien dazu, diese so klein zu halten, wie es nur geht."

Gabriele Kuby erzählte von ihrem Kampf gegen die Genderideologie, denn sie seit Jahren führe. "Der Begriff wurde eingeführt, um die Geschlechtspolarität zischen Mann und Frau zu überwinden." Die Entwicklung sehe sie kritisch. "Wir sind in einem Prozess, wo wir feststellen, dass unsere politischen Instanzen Politik machen im Dienste von kleinen und kleinsten Minderheiten auf Kosten der Mehrheit. Das ist ein gefährlicher Prozess."

Pater Spindler erinnerte in dem Zusammenhang an die Heilige Schrift, wo bereits im Buch Genesis stehe: "Lasst uns Menschen machen, nach unserem Bilde, uns ähnlich" und "Gott schuf den Menschen als sein Abbild, als sein Abbild schuf er ihn, als Mann und Frau schuf er ihn." Über die Genderdiskussion meinte er dann nur: "Wenn ich in München spazieren gehe, treffe ich immer entweder Männer oder Frauen. Manchmal auch Kinder."

Heftige Kritik seitens der Podiumsteilnehmer gab es dann an einer Sendung von Bayern 2 vor wenigen Wochen, bei denen Katholiken und christlich-engagierte Gruppen ins rechte Eck gestellt wurden. Gabriele Kuby stellte klar fest:

"Diese Sendung war ein demagogisches Machwerk. Es wird nicht mehr argumentiert."

Es gehe nur mehr um Schilder, auf denen "fundamentalistisch", "rechts" oder "rechtsradikal" stehe. Kuby stellte dann klar fest: "Ich stehe auf dem Boden unter demokratische freiheitliche Verfassung. Als Katholikin setze ich mich dafür ein, dass diese Verfassung geschützt wird." Kritisch sehe sie auch die Einteilung "rechts-links" "Da frage ich doch. Zählen die Leichenberge des Kommunismus nichts mehr? Ich finde, sie zählen!"

Ein weiteres Thema am Podium war der Fall Markus Hollemann, der wegen seiner christlichen Einstellungen nicht Umweltreferent in München werden durfte oder auch Hetzartikel gegen Christen von Peter Wensierski im Spiegel. Professor Kepplinger sieht die Entwicklung bei deutschen Medien kritisch:

"Sie finden keine Gegenargumente, keine Pro-Argumente. Es gibt nur noch Schlagworte. Das ist ein generelles Problem der deutschen Presse. Eine einigermaßen rationale Diskussion findet überhaupt nicht statt."

Professor Alenfelder, Spezialist für Anti-Diskriminierungsrechte, kritisierte dann, dass es in Deutschland eine "Dehumanisierung" gäbe.

"Wenn man als Christ in der Öffentlichkeit seine Meinung sagt, müssen ja nicht alle Ja schreien. Aber ich erwarte doch einen Mindestmaß an Respekt und einen humanen Umgang miteinander."

Warum dies so ist?

"Es gehe hier um Fragen des Lebensschutzes. Dieses Gebot "Du sollst nicht töten" werde durch die Tötung ungeborener Kinder geschliffen. Das kann man nur machen, indem man sein Gewissen betäubt."

Der Lebensschützer werde daher als Störenfried gesehen. Dieser legt offen, was hier verdeckt werde. "Wie kann eine Gesellschaft human sein, wenn jedes Jahr 100.000 ungeborene Kinder umgebracht werden."

Alenfelder rief dann die Teilnehmer auf, sich auch dagegen zu wehren. "Wehret den Anfängen. Was hier versucht wird, ist ein öffentliches Mund-Tot-Machen von Christen." Bei all diesen Angriffen gehe es um Verleumdung von Christen, die sich in die Öffentlichkeit wagen. Besonders infam sei es für ihn, dass friedliebende Christen von Medien auf eine Stufe mit radikalen Islamisten, die Menschen abschlachten, gestellt werden. Es gäbe in Deutschland den Versuch, Menschen, die mit Nazis überhaupt nichts zu tun haben, in die Nazi-Ecke zu stellen. Damit habe man sie politisch, gesellschaftlich und sozial vernichtet. Man müsse sich daher mit den Argumenten dann auch nicht mehr auseinanderzusetzen. "Diese Strategie ist bösartig. Man darf dies nicht unterschätzen"

Kritik gab es dann auch an Christine Florin, einer Mitarbeiterin der Zeitung "Zeit", die im Vorfeld gegen das päpstliche Hilfswerk "Kirche in Not" eine Kampagne geführt hatte, die KNA sorgte in den letzten Tagen für eine erneute Verbreitung der Diffamierungen. Karin Fenbert fragte Hans Mathias Kepplinger, dem Professor für Empirische Kommunikationsforschung am Institut für Publizistik der Universität Mainz, ob er nicht Angst habe, dass er aufgrund seiner Teilnahme von Frau Florin als rechts beurteilt werde. Kepplinger zeigte Humor und erinnerte an das Zitat "Wer sich grün macht, den fressen die Ochsen". Pater Spindler erinnerte auch daran, dass es gar nicht so tragisch sei, von Journalisten als rechts eingeordnet zu werden.

"Die Nationalsozialisten haben sich als gar nicht als rechts sondern als links verstanden. Wenn sie einmal eine rechte oder national-konservative Position einnehmen, dann sind Sie auf der Seite des Widerstands gewesen."

Quelle:
http://www.kath.net/news/49818


 

12 Kommentare

  1. Seit ein Ruhestands-Pfarrer Prostituierte auf Staatskosten für Asylanten gefordert hat, ist für mich die evangelische Kirche tot - mausetot. Das ist die Unmoral hoch Drei - die Scheinheiligkeit in der nächsten Dimension.

    Wehe es kommt so evangelischer Pfaffe an mein Grab.

    http://www.merkur-online.de/lokales/muenchen-lk-sued/pfarrer-schlaegt-vor-prostituierte-asylbewerber-4791059.html

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/peter-harth/aus-angst-vor-sex-uebergriffen-prostituierte-sollen-asylbewerber-gratis-befriedigen.html

    http://www.focus.de/panorama/welt/sexuelle-beduerfnisse-stillen-pfarrer-fordert-gratis-prostituierte-fuer-asylbewerber_id_4527239.html

  2. Yeah... Freivögeln für alle! Die Kirche wird immer seltsamer.Wenn das Schule machen sollte kann so manches Kloster wirklich und reichlich Platz für fleißiges Dienstpersonal anbieten... Ich lach mich gleich tot!

  3. diese angebliche demokratie fährt seit etlichen jahrzehnten eine kommunistische doktrien, diese kommunistische doktrien haben wir die antichristlichen verhältnisse in deutschland und der restlichen westlich christlichen welt zu verantworten. diese kommunistische lüge von demokratie bekämpft uns christen wie das gesammte christentum auf der gesammten welt mit jeder lüge die sie sich einfallen lassen um uns christen zu diffarmieren, es herrscht von der demokratie aus ein antichristlicher kommunistische kampf gegen uns christen mit unseren werten und moralischen ansichten über der gesellschaft die wir so nicht für gut heissen können an politischer krimineller umerziehung die hier von statten geht.

    die gesellschaft wird systematisch von der demokratie lüge mit ihrer medien macht der gezielten antichristen propaganda umerzogen in antichristliche kommunistische sklaven des finanz systems das gebrochene menschen sich an erzieht, um die geselschaft auf dem elend das sie erschufen, zu lenken und weiter zu manipulieren in eine diktatur der hörigen system sklaven, die hier medial diktiert wird, was du sagen darfst als sklave des kriminellen kommunisten systems und was nicht. was dem kriminellen kommunisten system nicht passt an meinung wird diffarmiert kriminalisiert und medial auf dem scheiterhaufen der politischen system meinung gekreuzigt wie frau hermann es geschehen ist.

    wir leben schon sehr lange in einer kommunistischen diktatur wo alles christliche systematisch von dieser demokratie lüge bekämpft und vernichtet wird, nicht nur der islam vernichtet unsere abendländische christliche kultur in europa, sondern diese kommunistische staatsform namens demokratie will alles christliche vernichten. wer augen hat, soll sehen wer hier wen wirklich bekämpft in diesem antichristlichen kommunisten land. wo kinder in einem massen genozid in der mutter ermordet werden, wegen kommunistische gehirnwäsche die der mutter und dem werdenden vater gehirngewaschen werden. diese politik arbeitet gegen das volk, diese demokratie haben wir diese kriminellen antichristlichen zu stände hier zu verdanken, sie will das christentum auslöschen für ihren welt kommunismus der lüge vom christlichen islam, das wäre unser untergang. diese politik verarmt die bevölkerung mit voller abswicht um die in armut zu konntrollieren zu brechen und sie durch die armut handlungs unfähig und schutzlos zu machen gegen willkür dieses unrecht staates, um uns durch die flächendeckende politisch erschaffene massen armut uns in die diktatur des tarnlosen kommunismus zu überführen, des polizeistaates der willkür.

    hartz 4 ist eine kommunistische agenda die europa in die globale armut und ausbeutung treibt um parasiten der finanz wirtschafts medien und polit mafia ausbeuten zu können. hartz 4 ist ein vernichtungs gesetz das gegen das deutsche und europäische volk eingesetzt wird, und es das deutsche volk in armut aussterben lässt. den die abtreibungen sind auch zu einem sehr großen teil der katastrophalen sozialen umständen zu verdanken das die werdenden mütter wegen grassierende finanzieler und sozialer armut das kind lieber ermorden als das sie es in dieser politich gewollten armut dahin wegitieren zu lassen, und für sich selbst ein leben als alleinerziehende verarmte frau zu fristen. diese politik betreibt ganz klar esichtlich eine vernichtungs politik gegen das deutsche volk aus, durch mediale antichristen propaganda und politisch gesellschaftliche finanziele repression wenn du aus der lüge ausschärst, es herrscht krieg gegen das deutsche volk, das wegen krimineller politk dieser antichristen langsam aber sicher ausstirbt, weil hier hoch verrat gegen das christentum herrscht.

    siehe in nah ost wo die demokratie den christen in den rückenfällt und sie ihrem schicksal allein überlässt, sie politisch verrät und die isis terroristen politisch schützt und sie bewaffnet ausbildet finanziert und sie dem morden gewähren lässt, das ist das schlimmste, die apathie der westlichen demokratie gegen über ermordeten menschen und dem christlichen volk das sie mit dieser kriminellen politik in den rücken fallen. wo ist der aufschrei der medien bei den massakern gegen über christ kindern, gegen versklavte christliche frauen die in bordelen gehalten werden, wegen politischen hoch verrat? dem kommunismus dieser heuchler demokratie gefällt es das in massen christen in der gesammten welt durch seine us antichristen politik der un eu nato umkommen, jeh mehr christen in dieser end zeit umkommen um so besser für dieses lügen regime was hier eine vernichtungs politik gegen das christentum fährt, bis mitten in europa sie uns hier demokratisch bekänmpfen und christen durch den islam in europa umkommen in massen, und er politische hoch verräter hat schaden freude.

    diese kriminelle politik arbeitet an unserem christlichen ende aus der ganzen welt inklusive unserer christlichen brüder in den usa australien und süd afrika und afrika die von islam terroristen bekämpft werden, und die demokratie hydra sie alle samt finanziert und bewaffnet, das ist die politik der banken mafia gegenüber dem christentum. ihre medien bekämpfen uns und unsere kinder mit ihren gottlosen j lügen, und unsere gesellschaft die einen riesen schaden gerade davon trägt durch dauernde mediale umerziehung zum kommunistischen ehrlosen sklaven der die lüge preisst und ihr dient für finanziele annehmlichkeiten durch wort bruch gegen seinem volk. die medien führen wie die piolitk und die justiz krieg gegen das europäische volk in der gesammten welt, wo moslems hier verschont werden um den politischen krieg gegen das christentum blutig weiter voran zu treiben. das christentum soll abgeschaft werden von einem konstrukt das sich als dauer lügner die wahrheit und das gute auf erden anpreisst um die meschen die illusion von mitsprache bei ihrer vernichtung zu geben. dieses regime namens demokratie arbeitet und kämpft gegen uns christen, und es wird bis zu unserem ende gegen uns arbeiten für globalistische wahnvorstellung des kommunismus und all macht fantasien der j finanz mafia und der letzten macht instanz die unser christliches ende will.

    kampf den medien, kampf der lüge!

    kampf dem islam, kampf dem christen mörder!

    kampf der lüge, kampf der kommunistischen demokratie heuchelei!

    kampf für wahrheit sicherheit und freiheit für das christentum auf erden!

    betet für unsere christlichen brüder die in nah ost ermordet werden, wegen demokratisch antichristlichen kommunistischen hoch verrat an unserem glauben und unserer christlichen glauben geschwister!

    betet für eine neue christliche zeit wo wir in frieden wieder hier leben dürfen, und angst vor islamsichen mördern auf unseren strassen, betet für die christen die in europa durch moslems umkommen und von der demokratie verraten werden für ihren welt islam kommunismus auf dem blut von uns christen den sie hier vergiessen.

    kampf den politischen hoch verrat und der kommunistischen umerziehung deutschlands und europas und usa durch medien terror gegen die christen auf der welt die in ihrem glauben durch mediale lügen zu grunde gehen!

    freiheit für europa von der banken mafia und ihrer kommunistischen helfers helfer die uns politisch in den rücken fallen und das christentum vernichten wollen im namen einer lüge von freiheit und demokratie.

    freiheit!

  4. OT

    Habe eine "PERLE" von Kommentator und Artikelverfasser, auf Kopten ohne Grenzen aufgespürt, dieser Kerl ist GOLD WERT!!!

    Habe ihn versucht "ab zuwerben", es lohnt sich, dieser Typ hat`s echt drauf!!!

    Sein „Name“ ist, Cajus Pupus...

    Nach solchen „Schmuckstücken“, suche ich seit über 10 Jahren auf verschiedenen Blogs und bis jetzt leider nur ZU WENIGE gefunden...

    Zieht`s euch rein..

    https://koptisch.wordpress.com/2015/03/17/das-lied-der-deutschen-gesungen-von-cajus-pupus/#comment-81025

  5. 2014 gab es eine "Demo für alle" in Köln. Der Demozug wurde kurz nach Beginn von der Polizei wegen "polizeilichem Notstand" verboten.
    Am 17.01. 2015 war Freifrau von Beverfoerde in Köln -ebenfalls eine "Kirche-in-Not-Veranstaltung". Es kam die Sprache auf die PEGIDA-Bewegung.
    Hierzu hatte sie nur ein müdes "naja, ich will ja nichts sagen...ich sage nichts gegen die, die da mitgehen wollen."
    So ist das! Keine Solidarität! Nirgends!"
    Liebe "Demo-für-alle-Leute"! Mitmachen!

  6. Sowas in der Art wollte ich auch sagen.. Das macht die Texte auch leichter zugänglich. oderwashastedarannichtkapiert??

  7. https://www.youtube.com/watch?v=h8JUhIxoHNw&t=239

    http://julius-hensel.com/2014/07/teilstueck-eines-manuskripts-damit-wir-verstehen-was-speziell-hier-in-der-brd-gmbh-passiert/

    http://lupocattivoblog.com/2014/07/04/geheim-dokument-die-zerschlagung-deutschlands-auf-alle-zeiten-hinaus-ist-programm/

    https://lupocattivoblog.files.wordpress.com/2014/07/bb-doc-e1404304048487.jpg

    Einleitende Worte zum Fundstück

    Bei dem Dokument handelt es sich um ein Manuskript, bzw. um das Teilstück eines Rohentwurfs zu einer Rede. Es soll von einem verdeckt recherchierenden Journalisten aus einem der Müllcontainer des hermetisch abgeriegelten Areal gefischt worden sein, in dem 2012 eine Bilderberger-Konferenz stattfand. Eine Abfotografie ist WikiLeaks zugespielt worden, etwas später tauchte das Fragment im Internet auf.
    Man sieht, daß das Dokument ursprünglich zerrissen war und per Klebestreifen wieder zusammengefügt wurde, bevor man es abfotografierte.

    Ich habe bei Wikipedia nachgeschaut – tatsächlich fand eine Bilderberger-Konferenz im Jahr 2012 in Chantilly, einer Stadt in den USA, statt. Der Text hat sehr desillusionierend und entmutigend auf mich gewirkt. Wenn er denn echt ist – und davon gehe ich mal aus, erklärt sich so ziemlich alles, was hier in Deutschland passiert. All die Ungereimtheiten und schwer nachvollziehbaren Entscheidungen unserer Regierung – Entscheidungen, die so gar nichts mehr mit dem Willen des Volkes zu tun haben, sondern das Land eher ruinieren – sie finden hier eine Erklärung.

    Hier nun der Text:

    >>…dadurch die U.S.A. als direktes Vorbild, weshalb wir die „Vereinigten Staaten von Europa“ real umzusetzen vermögen. Ein regierbares, geeinigtes Europa ist jedoch nicht möglich, wenn das eine Land reich, das andere Land arm ist. Da sich flächendeckender Reichtum und Wohlstand aus den unterschiedlichsten Gründen und Gegebenheiten nicht in jedem europäischen Land entwickeln lassen, und dies auch gar nicht in unserem Interesse liegen kann, ist eine schnellstmögliche Angleichung durch Herabstufung kapitalreicher, wirtschaftsgesunder Länder an ärmere Länder unbedingt anzustreben.

    …Diese Herabstufung werden wir durch Maßnahmen erreichen, indem wir intakte Länder, und hier denke ich in erster Linie an Deutschland, einbinden werden, die Verschuldung anderer Länder zu tragen und deren Defizite auszugleichen.

    …Eine fortschreitende Schwächung wäre somit gewährleistet und erhielte (in Anerkennung der Notwendigkeit von Rettungsschirmen) durchaus ihre offizielle Legitimation. Die Wichtigkeit einer Verschuldung Deutschlands - und zwar über Generationen hinaus – muss keiner wirtschaftspolitischen Beurteilung standhalten, sondern als gesellschaftspolitische Notwendigkeit verstanden werden. So ist es auch der Bevölkerung zu vermitteln, denn ansonsten werden wir früher als erwartet auf Widerstand stoßen.

    …Die Akzeptanz in der Bevölkerung ist zum jetzigen Zeitpunkt (noch) notwendig. Da es den Prozess der notwendigen Schwächung Deutschlands mit unterstützenden Maßnahmen zu beschleunigen gilt, möchten wir zeitgleich die Möglichkeit jedweder Einwanderung anregen und unterstützen. Und zwar massivst.

    …Hier wird es auch in den nächsten Jahren wichtig sein, alle Möglichkeiten auszuschöpfen, die sich uns bieten. Das Land mit Zuwanderung zu fluten, sollte von allen als notwendig verstanden werden. Die deutsche Regierung ist aufgefordert, die Umsetzung ihres Auftrags (entsprechend der Vorjahre) auch weiterhin, nach Kräften, zu verfolgen.

    …Protest und Aufbegehren wird, wenn es denn überhaupt in größerem Maße dazu kommen sollte, nur aus dem rechten Lager erwartet. Diesem wird sich die breite Masse nicht anschließen – das Risiko gesellschaftlicher Ächtung wäre (dank jahrzehntelanger erfolgreicher Erziehungsarbeit) einfach zu hoch.

    …Wenn sich die Hinweise auf religiös-militante Ausschreitungen muslimischer Migranten auch häufen, es sei angemerkt, dass diese uns doch viel mehr nützen als schaden. Trägt ihr Einfluss nicht dazu bei, den Identitätsverlust der Deutschen zu beschleunigen? Entsteht nicht dadurch ein weitaus gemäßigteres Volk, als wie es uns in der Vergangenheit die Stirn bot?

    …Halten wir uns noch einmal vor Augen, worum es uns letztendlich geht: Wir möchten bis zum Jahre 2018…<<

    Was kann ich dem Text entnehmen?

    Man muß noch nicht einmal zwischen den Zeilen lesen, um zu folgenden Schlussfolgerungen zu kommen: Die Zerschlagung Deutschlands auf alle Zeiten hinaus ist Programm. Man versteht, warum das Multikulti-Konzept bei unseren Politikern so populär ist. Die Islamisierung Europas, insbesondere Deutschlands, stellt sich für mich als beabsichtigt dar, ist von langer Hand vorbereitet und ist bereits in vollem Gange.

    Deutschland soll mit Einwanderern „geflutet“ werden. Verheerende Konflikte, der Kampf der Religionen, Bürgerkrieg/ Glaubenskrieg – all das ist bereits nüchtern eingerechnet. Man betet das (durch Überfremdung entstehende) Chaos förmlich herbei und ebnet den Weg, damit sich bald Volk gegen Volk hier erhebt. Und dabei einander aufreibt!

    Der Verlust der nationalen Identität ist das Ziel. Nicht nur die Zerschlagung der Gesellschaft scheint wünschenswert, sondern die Verelendung einer ganzen Nation, durch die schrittweise Überführung, des gesamten Kapitals, bzw. Vermögens des deutschen Volkes in ausländische Banken. Die Bürger Deutschlands sollen stets in der Vorstellung gehalten werden, daß diese Milliarden-Transfere (Rettungsschirme) „notwendig“ seien, da sonst alles zusammenbrechen würde. Sicher ist: Schon unsere Generation dürfte seiner Zukunft beraubt sein – ob kulturell oder finanziell. Und man vertraut darauf, daß es in Deutschland keine rechtskonservative Partei mehr an die Spitze schafft, die den Wahnsinn stoppen und das Ruder im letzten Moment noch einmal herumreißen könnte.

    Welche Schlüsselposition das im Text genannte Jahr 2018 hat – und was man bis dahin erreichen möchte, darüber lässt sich nur mutmaßen.

    ----------------------------------------------

    DAS NENNT MAN POLITISCHEN HOCH VERRAT DER HIER GEGEN DAS GESAMMT EUROPÄISCHE VOLK VON DEMOKRATIE KOMMUNISTISCHE VERBRECHERN DER EU UND DER MARIONETTEN REGIERUNGEN DURCH GEFÜHRT WIRD!

    WIE ICH SAGTE IST ES IHR ZIEL EINE FLÄCHEN DECKENDE MASSEN ARMUT ZU ERSCHAFFEN DER DEN FINANZIELLEN WIDERSTAND UND MORALISCHEN WIDERSTAND BRICHT; DA HIER DIESE DIKTATUR DIE EXISTENZEN VON DISSIDENTEN DIESER HUNTA POLITISCH ANGEORDNET VERNICHTEN; SO HERRSCHT MAN IN DIESEM REGIME; MIT ANGST ARMUT MEDIEN TERROR EXISTENZ VERNICHTUNG ERPRESSUNG DIFFARMIERUNG UND EXISTENZIELEN ÄNGSTEN DES VERLUSTS DIE SIE ERSCHAFFEN HABEN ZUR ERPRESSUNG DER MASSE IN ANGST DER VERLEUMDUNG UND GESELLSCHAFTLICHEN ECHTUNG!

    DIESE POLITISCHE GESELLSCHAFTLICHE REPRESSION EINER KOMMUNISTISCHEN UNRECHTS DIKTATUR DES HARTZ 4 UNRECHTS GEGEN DAS DEUTSCHE VOLK LÄSST DIE MENSCHEN SPUREN; DORT FÄNGT DIE POLITISCHE REPRESSION UND ERPRESSUNG AN; BEI UNGEHORSAM DES GLAUBENS ABFALLS DER POLITISCHEN RELIGIÖSEN GESELLSCHAFTS LÜGEN DIESES KRIMINELLEN UNRECHTS SYSTEMS; DA HABEN SIE DIE LEINE VON LANGER HAND GEGEN DAS VOLK ANGEZOGEN; HIER WERDEN FAMILIEN UND EXISTENZEN VERNICHTET MUGST DU GEGEN GOTTLOSE OFFENKUNDIGE LÜGEN AUF; WENN DU DEM LÜGEN SATAN HIER NICHT DIENST; WIRST DU HIER IN DIESER DEMOKRATISCHEN FREIHEIT ALLES ZU VERLEUMDEN UND JEDEN ZU BELÜGEN; VERNICHTET WENN DU WAHRHEIT AUSSPRICHST!

    DIE KERNER SENDUNG MIT EVA HERMAN IST EIN PARADEBEISPIEL VON MEDIALER POLITISCHER EXISTENZ UND SOZIALER VERNICHTUNG BEI AUSSCHERUNG DER POLITISCHEN MEINUNGS DIKTATUR! DER GLEICHGESCHALTETEN KOMMUNISTISCHEN MEDIEN LÜGEN; IHRES ANTICHRISTIANISMUS DEN SIE HIER PROPAGIEREN ALS WAHRHEIT DIE WIR GLAUBEN MÜSSEN AN IHREN VERBRECHEN GEGEN DIE GESELLSCHAFT!

    DER WAHRE FEIND IST IM INNERN IMMER DER VERRÄTER; IN DIESER KRIMINELLEN VEREINIGUNG NAMENS DEMOKRATIE DIKTATUR!

    FREIHEIT!

  8. Als ich gesehen hatte, wie die gleichen Deppen auch bei der Demo für Alle als Gegendemonstranten rumgeprollt haben, da sind mir ganze Milchstraßen von Erkenntnissen über die Zustände in unserem Land und auch leider darüber hinaus aufgegangen. Die Kinder denken heute gar nicht mehr selbst, sind reine Manipulations-Felder. Ich glaube auch nicht unwesentlich wegen dieser facebook-Sch...xxe. Da wird ja nur geliked und weggedisst. Mehr geht da nicht mehr rein. Das erzeugt nur reflexhafte Reaktionen, kein komplexes Denken. Hätte nie gedacht, dass man das Reflektieren und Argumentieren innerhalb von einer Generation komplett aberziehen kann. Pegida ist übrigens auch gegen Gender, explizit demokratisch und hat ein paar gute Ideen, wie mans angehen kann und die Reaktionen sind außer panisch auch schon ziemlich konkret inzwischen, was die Politik angeht. Sie fangen an, Zugeständnisse zu machen.

    Auch der Papst denkt neuerdings um.

    http://www.katholisches.info/2014/04/23/kopte-neuer-papstsekretaer-islam-eine-kultur-des-todes/

    "Der neue Papstsekretär heißt Pater Yoannis Lahzi Gaid, ist Kopte und stammt aus Ägypten, wo die Christen eine bedrängte Minderheit sind, die seit 1350 Jahren Erfahrung mit dem Islam haben. Seiner realistischen Sichtweise des Islam fehlt jede westliche Verklärung..." und wenn du denkst es geht nicht mehr, dann kommt von irgendwo ein Lichtlein her. Er hat ihn rein zufällig kennengelernt!!!! Göttliche Fügung?
    Hoffen wir das beste.

  9. GENDER-WAHN IM ROT-GRÜNEN BA-WÜ

    VOLKSumERZIEHUNG TOTAL

    GRÜN-BONZE KRETSCHMER, ROT-BONZIN ALTPETER UND IHRE

    ""Schöne neue Gender-Welt

    (Von Birgit Kelle 17.03.2015)

    Es war verdächtig still geworden rund um den Bildungsplan zur Akzeptanz sexueller Vielfalt in Baden-Württemberg. Jetzt ist klar, warum:

    Man sattelt noch einen drauf.

    Der neue Bildungsplan war gestern, ein ganzes Bundesland soll jetzt sexuell vielfältig auf Spur gebracht werden...""

    NEUER BILDUNGSPLAN EXTREM

    ""Verwaltungen sollen auf gendergerechte Sprache umstellen, Diversity-Beauftragte eingestellt, Broschüren überarbeitet, Schulbücher neu gestaltet, Kindergartenmaterial zu Schwul-lesbisch-intersexuell-transgender-transsexuell-queer-Geschlechtlichkeit erstellt werden...""

    GEHIRN-WÄSCHE TOTAL

    ""Lehrer, Polizisten, Kindergarten-Erzieherinnen, Pflegekräfte, Elternbeiräte, Schüler-Vertreter, Ärzte, Vereine, Verwaltung – alle sollen mit geeigneten Maßnahmen oder bereits in der Aus- und Weiterbildung ihr geschlechtssensibles Denken schulen, um es an ihre Schützlinge, Mitarbeiter und Patienten weiterzureichen...""

    SPITZEL-DIENSTE

    ""Damit die Gehirnwäsche reibungslos funktioniert und nicht etwa durch „falsche“ oder gar diskriminierende Medienberichterstattung torpediert wird, enthalten die Pläne sowohl den Vorschlag, die Medienlandschaft in Bild und Schrift zu beobachten, als auch Vorfälle von Homophobie und Transphobie an Schulen zu melden.

    Fast kommt kurz der Verdacht auf, die Landesregierung habe sich zur Unterstützung ein paar arbeitslose Stasi-Althasen eingekauft, um methodisch vorzubereiten, wie man erfolgreich ein Denunzianten-Netz über ein Land spannt, um Abweichler, die nicht systemkonform in den regenbogenfarbenen Sonnenuntergang mitmarschieren, frühzeitig zu isolieren...""

    VORGABE-PLÄNE WIE IM KOMMUNISMUS

    ""Gehen wir also mal ins Detail des Aktionsplans „Für Akzeptanz & gleiche Rechte Baden-Württemberg“, der unter Leitung des Sozialministeriums erarbeitet wird. Er umfasst ganze drei verschiedene Listen, aufgesplittet in „grün“, „gelb“ und „rot“:

    Bei grün ist man sich bereits einig, gelb wird noch im Gremium diskutiert, rot soll in den Aktionsplan aufgenommen, aber (vorerst) nicht umgesetzt werden.

    (...)

    Es werden also im Aktionsplan nicht nur die sieben LSBTTIQs berücksichtigt, die Vielfalt reicht auch für die 60-Facebook-Geschlechter, und selbst für die Vertreter der 4.000-Geschlechter-Varianz ist noch ein Plätzchen frei...""

    KONTROLL-STELLEN

    ""Wer dachte, die gerade beschlossene Frauenquote sei nun das Ende der geschlechtssensiblen Fahnenstange, sollte wissen, es ist nur der Anfang:

    Man möchte Quoten für LSBTTIQ-Menschen, in der Verwaltung und auch im Rundfunkrat, im Südwestrundfunk und im ZDF. Nicht, dass dies nicht absehbar gewesen wäre. Gegner von Frauenquoten haben schon immer darauf hingewiesen, dass eine Quote für Frauen nur der Anfang ist, freundlicherweise haben wir nun den Beweis auch mal schwarz auf weiß. In den Kommunen fordert man neue „Antidiskriminierungsstellen“,...""

    POLIT-KORREKTE GELD-VERGABE

    ""Selbst bei der Vergabe von Aufträgen der öffentlichen Hand sollen LSBTTIQ-Belange und „Diversity“ berücksichtigt werden. Damit werden dann die Geldströme diskriminierungsfrei Richtung Vielfalt gelenkt...""

    "ALTES" MENSCHEN-BILD UNTER STRAFE

    ""Auch Universitäten kann das zukünftig treffen, man will denjenigen, die noch ein „veraltetes Menschenbild“ lehren, keine Fördermittel mehr zukommen lassen. Das „alte Menschenbild“ steht also mit auf dem Index...""

    KIRCHEN UNTER GENERAL-VERDACHT

    ""Auch den Kirchen geht es an den Kragen. Natürlich den Kirchen. Diesem Hort veralteter Menschenbilder, wo der Mensch als Mann und Frau geschaffen ist, wo noch ganz veraltet das Vater- statt dem Mutterunser gebetet und noch nicht jeder egal mit wem oder wie vielen verheiratet wird. Ihr sogenannter „Tendenzschutz“ soll „offen“ diskutiert werden...""

    KIRCHEN-RECHT UNTER STAATL. KNUTE

    ""Auf der roten Liste wird man konkreter: Kirchenrecht soll dem allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz untergeordnet werden und es soll auch keine weitere Vergabe von staatlichen Aufträgen an Institutionen und Kirchen geben, die „weiter diskriminieren“...""

    STRAF-AKTIONEN ÜBER DEN GELD-BEUTEL

    ""Also liebe Kirchen, entweder ihr werdet endlich toleranter, oder wir streichen das Geld.

    Damit steht dann die grundgesetzlich geschützte Religionsfreiheit auf dem Index.

    Wäre ja noch schöner, wenn Religionen einfach glauben, was sie wollen.

    Angesichts der Tatsache, dass die christlichen Kirchen die größten Anbieter von Kindergärten in Deutschland sind, Schulen, Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen betreiben, darf man sehr gespannt sein, an welche neuen Bedingungen die staatliche Unterstützung dieser Häuser demnächst gebunden wird, wenn diese Pläne tatsächlich in die Umsetzungsphase gehen.

    Genau genommen ist die katholische Sichtweise zum Beispiel in Bezug auf gelebte Homosexualität nach diesem Aktionsplan diskriminierend...""

    FÜR MUSLIME ISLAM-KONFORME EXTRA-WÜRSTE! WETTEN?

    ""Auch islamische Institutionen fallen dann übrigens ebenfalls in den Diskriminierungsbrunnen, wenn man konsequent ist. Das könnte noch Ärger geben im grünen Multi-Kulti-Lager...""

    MELDE-STELLEN

    ""Aber dank der Forderung, Stellen zur Meldung von Homophobie an Schulen einzurichten, weiß der aufgeweckte Schüler dann auch gleich, wo er sich sein Fleißkärtchen mit dem Regenbogen abstempeln lassen darf...""

    ROT-GRÜNER SCHWEINE-STALL

    ""Wer in irgendeiner Form für das Land in der Verwaltung oder als Beamter arbeitet, soll sich klar zum Aktionsplan und seinen Zielen bekennen.

    Damit das reibungslos funktioniert, und Abweichler keine Chance haben, will man die Führungskräfte in Ämtern, Referaten und Personaldienststellen extra schulen. Gender-Kompetenz nennt sich das...""

    GENDER-SPRACHE ÜBERALL

    ""Was also auf Bundesebene bereits im Verkehrsministerium mit der Umstellung von „Fußgängern“ auf „zu Fuß Gehende“ vollzogen, soll sich im Ländle durch alle Ministerien ziehen.

    Wer genau einem zusammengewürfelten Gremium von Lobbygruppen und einer Handvoll Abgeordneten die Autorität verliehen hat, über unser aller Sprache zu richten und diese „diskriminierungsfrei“ zu gestalten, bleibt schleierhaft. Ist aber konsequent in der kompletten Ignoranz demokratischer Meinungsbildungsprozesse...""

    SPRACH-REINIGUNG

    ""Cleverer Schachzug ist es übrigens, die Überprüfung des Dudens durch die Dudengesellschaft in die Liste mit aufzunehmen, damit könnte man pseudo-argumentativ herbeileiten, dass ja „Experten“ das restlose Durchgendern der deutschen Sprache abgenickt hätten...""

    HOMO-EHE, LEIH-MÜTTER, KÜNSTL. BESAMUNG

    ""Doch auch die Eintragung eines dritten Geschlechtes im Personalausweis, selbstredend die Anerkennung der Homoehe, aber auch die Legalisierung von Leihmutterschaft inklusive dem Recht, sich auf Krankenkassenkosten besamen zu lassen, stehen mit im Portfolio der schönen neuen Welt von Baden-Württemberg...""

    ZWEI, DREI UND MEHR ELTERN-TEILE

    ""Dazu passt auch der Vorschlag zur Einführung eines dritten sozialen Elternteils. Ein Kind soll also nicht nur zwei, sondern auch drei Eltern haben können. Warum nicht vier, oder fünf?

    Denn auch hier, logisch: Wenn Geschlecht nur eine soziale Konstruktion ist, dann ist Elternschaft es allemal. Jeder der Elter sein will, darf es sein. Unabhängig von Biologie, oder Verwandtschaft und wer dies Recht verweigert, diskriminiert...""

    MENSCHEN MARIONETTEN DES STAATES

    ""Wer also immer noch nicht begriffen hat, dass die ideologische Grundlage von Gender Mainstreaming rein gar nichts mit Gleichstellungspolitik oder gar Frauenförderung zu tun hat, wie uns immer gerne weisgemacht wird, möge endlich aufwachen und sich mit der Materie befassen...""

    MODERNE STAATSMACHT TOTAL

    ""Die flächendeckende Einführung von sexueller Vielfalt in allen gesellschaftlichen Bereichen ist reines Umsetzungsinstrument, um dies verqueere Denken salonfähig zu machen...""

    LEHRSTUHL FÜR GEHIRN-WÄSCHE

    ""Wer der Mehrheit der Weltbevölkerung vorwirft, in ihrer „Zwangsheteronormativität“ gefangen zu sein, während eine Handvoll Minderheiten angeblich die Einzigen sind, die das System durchschaut haben, hätte sich noch vor wenigen Jahren dem Verdacht geistiger Umnachtung ausgesetzt, heute gibt es dafür einen Lehrstuhl...""

    TOTALE DIKTATUR

    ""Demokratie geht anders

    Man kann es nicht oft genug wiederholen: Was hier geplant wird, geht weit über die selbstverständliche Förderung von Toleranz gegenüber Menschen mit anderen sexuellen Orientierungen als der heterosexuellen hinaus.

    Hier soll ein neues Denken in der Gesellschaft erzwungen werden, bei dem jeder, der abweicht oder protestiert, sofort in eine homophobe, transphobe, diskriminierende Strafecke gestellt wird...""

    STAATL. KINDES-MISSBRAUCH

    ""Was in Schleswig-Holstein als erster Entwurf an Lehrmaterial für die Grundschule vor wenigen Wochen vorgestellt wurde, ist ein Alarmsignal. Ja, das Material wurde zu Recht erst mal wieder zurückgezogen.

    Man fragt sich allerdings, wie es sein kann, dass Schulmaterial, in dem 9-Jährigen Samenspende, Leihmutterschaft und Polygamie erklärt wird, überhaupt jemals auf dem Tisch eines Ministeriums landen kann und ob tatsächlich die richtigen „Experten“ und Institute damit betraut sind...""

    FRÜH-SEXUALISIERUNG - CUI BONO?

    ""Jetzt soll das in Baden-Württemberg sogar ausgeweitet, statt in geregelte Bahnen gelenkt werden.

    Und gerade weil es heute schon möglich ist, sollte jeder Bürger und vor allem jeder Vater und jede Mutter aufhorchen, warum Kleinkinder plötzlich mit dem Themenbereich sexuelle Vielfalt bereits im Kindergarten in Berührung kommen sollen.

    Nutzt das den Kindern? Oder nutzt das Erwachsenen?...""

    TOLERANZ VERBOTEN - AKZEPTANZ PFLICHT

    ""Die Ebene der Toleranz hat man dabei schon lange verlassen. Das Schlagwort der Stunde ist Akzeptanz.

    Diese duldet nämlich keinen Widerspruch. Es ist schon erstaunlich, dass bei den Diskussionen in allen Bundesländern, die derzeit mit der Überarbeitung ihrer Bildungspläne hin zur Akzeptanz sexueller Vielfalt befasst sind,

    gelebte Toleranz mittlerweile als ausgrenzendes Handeln definiert wird.

    Wer „nur“ toleriert, statt akzeptiert, widerspricht der neuen Marschrichtung.

    Wo aber Verwaltung, Polizei, Kirchen, Schule, Kindergärten, Universitäten, Vereine, Medien und selbst Seniorenheime mit staatlichem Auftrag zur Akzeptanz einer bestimmten Meinung auf Linie getrimmt werden sollen, ist für tolerantes Denken kein Platz mehr. Dort ist nur noch Platz für eine Meinung, durchgepaukt von einer Minderheit. Gelebte Demokratie ist das dann allerdings nicht mehr.

    Lesen Sie auch die letzte Kolumne von BIRGIT KELLE: Die Gleichstellungslüge""
    http://www.theeuropean.de/birgit-kelle/9921-gendersensibler-bildungsplan-in-baden-wuerttemberg

    (Zwischenüberschriften "Bernhard von Klärwo")

  10. Es ist sehr gut und ermutigend, wenn aufrechte Menschen unerschrocken und entschlossen auf Missstände hinweisen, die zum Himmel schreien; Unrecht als solches klar benennen und dieses – zusammen mit denen, die es begehen und befürworten – in der Öffentlichkeit brandmarken.

    Hierfür mein großer Respekt.

  11. Ja, benennen und dann auch gleich verklagen!
    Kindsmissbrauch und planvolle Legalisierung für sexuelle Belästigung Minderjähriger!
    Wenn es schon für sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz Kündigung hagelt, dann auch bitte die Profs und deren Auftraggeber gleich mit.

Kommentare sind deaktiviert.