Die Nazikeule: DAS Instrument der Linken zur Abschaffung der Meinungsfreiheit

Bei meiner Recherche bin ich auf einen Leserbrief  gestoßen, den ich so interessant fand, dass ich ihn hier in ganzer Länge vorstelle. Der Kommentar stammt von einem gewissen "Dietrich von Bern" und analysiert die bislang äußerst effektive politische Waffe der Linken, jede Meinung, die ihnen nicht passt, in die rechte Ecke zu schieben. Mit keinem anderen Hinweis kann man ansonsten klar denkende Menschen so schnell zum Verstummen bringen wie mit dem, sie seien "rechts". Dass dies mit der Wirklichkeit nichts zu tun hat - und dass wir den Linken dieses Instrument moderner Inquisition entreißen müssen, darüber geht es in dem lesenswerten Kommentar - in welchem eine bemerkenswerte Analyse des linken Soziologen Hartmut Krauss zitiert wird (einem der wenigen klar denkenden Linken, die uns noch verblieben sind)

***

Dietrich von Bern (Quelle), 20.01.2012

Leserkommentar zur abgegriffenen "Nazi-Keule" der Linken

Muss man sich als rechtsstehend betiteln lassen, wenn man dagegen ist, dass eine bestimmte Gruppe von Gästen beharrlich gegen die geschriebenen und ungeschriebenen Gesetze des Gastlandes verstößt und sich Rechte herausnimmt, die ihr nicht zustehen?

Die Linke hat die gesamte politische Mitte zu "Rechten" erklärt

Das muss man wohl. Denn die einzige Daseinsberechtigung der Grün-Linken Mischpoke (nicht zu vergleichen mit den alten Sozen oder selbst den alten Mitgliedern der KPD) ist der 'K(r)ampf gegen Rechts', d.h. mangels Masse am rechten Rand, K(r)ampf gegen die ehemalige Mitte der Gesellschaft neben der gigantische Klima- und der Atomlüge.

Die Muselmanen glaubt man im Kampf gegen das 'Imperium', d.h. die verhasste bürgerliche Gesellschaft, erfolgreich einsetzen zu können, um ihr den endgültigen Todesstoß zu versetzen.

Da dürften die im Kopf verwahrlosten Linken der heutigen BR Deutschland jedoch die Rechnung ohne den Wirt gemacht haben. Das Beispiel Iran (Tudeh-Partei) sollte allerdings den Linken täglich als Menetekel an der Wand erscheinen, was es heißt, sich den Islam ins verkommene, deutschen-feindliche Lotterbett zu holen. Und selbstverständlich ist der Geert Wilders, ein gaaanz, gaaanz pöhser 'Rechter', obschon Wilders der Prototyp des freiheitlich, Liberalen ist.

Eine Erklärung, welche Beweggründe die heutigen Links-Grünen bewegen, sich mit dem NazIslam einzulassen, kommt von einem 'Linken', Hartmut Krauss:

"Zunächst einmal ist in aller Klarheit festzuhalten, dass diejenigen, die sich heute als „links“ etikettieren und deshalb in einer oberflächlichen Mediengesellschaft von außen auch so „angerufen“ werden, mit dem klassischen herrschaftskritisch-emanzipatorischen Impetus, wie er im Marxschen Theorieprogramm und konzentriert im kategorischen Imperativ zum Ausdruck gebracht wird, nichts mehr zu tun haben.

Insofern kann man die Rechts-Links-Achse im Grunde bei Seite legen. Tatsächlich handelt es sich bei der fälschlicherweise so genannten „Linken“ um eine Ansammlung von Kulturrelativisten, Multikulturalisten und Poststalinisten, deren weltanschaulich- politische Positionen im schroffen Gegensatz zur klassischen Marxschen Kritik stehen.

Sie sind weder an einer kritisch-emanzipatorischen Analyse und Bewertung nichtwestlicher Herrschaftskulturen noch am Begreifen der aktuellen Verflechtungsdynamik von Kapitallogik und chinesischen, indischen, islamischen
(arabischen, iranischen und türkischen etc.) Herrschaftsverhältnissen wirklich interessiert.

Was sie antreibt, sind vielmehr folgende Beweggründe:

1) Das Absuchen der Wirklichkeit nach vordergründigen Bestätigungen für ihr veraltetes ideologisches Weltbild vom allmächtigen und einzig bösartigen westlichen Kapitalismus.

2) Die Pflege eines positiv-rassistischen Vorurteils, das Angehörige nichtwestlicher Kulturen per se als Verkörperung des Guten, wenn auch etwas Zurückgebliebenen
und Unselbständigen (auf jeden Fall: nicht Eigenverantwortlichen) ansieht und deshalb in sozialfürsorgliche Obhut nimmt, dass heißt an ihnen ein vormund- schaftssüchtiges Helfer- und Beschützersyndrom auslebt.

3) Der antimarxistische, im Grunde reaktionär-konservative Verzicht auf die kritische Bewertung zwischenmenschlicher Herrschaftsverhältnisse und repressiver Praxen,
wenn es sich dabei um eine „andere“, nichtwestliche Lebenskultur handelt.

4) Die Ausprägung eines deutungspathologischen Reflexes, der jedwede Kritik von Deutschen an Nichtdeutschen mit fast schon krimineller Verleumdungsenergie a priori, also unhängig von der Überprüfung der inhaltlichen Tragfähigkeit der geäußerten Kritik, als „rassistisch“ und „fremdenfeindlich“ denunziert.

5) Die Tendenz zur Verbrüderung mit nichtdeutschen (antiamerikanischen und antijüdischen) Reaktionären, insbesondere islamistischen Kräften, nach der Logik „Der Feind meines Feindes ist mein Freund“.

In dem Maße, wie sämtliche etablierten Parteien, die überwiegende Mehrheit der Medien, die „Linke“, die christlichen Kirchen, die Gewerkschaften, die staatlichen Organe der Migrationsindustrie und ihre Auftragnehmer bis hin zur abhängigen Auftragswissenschaft gegenüber breiten Einstellungsströmungen innerhalb der einheimischen Bevölkerung ein ‚proislamisches Kartell‘ bilden, das sich obendrein auch noch als „volkspädagogischer“ Vormund aufspielt (und somit den Unmut noch verschärft), tragen diese unterschiedlichen Kräfte eigentätig zur Herausbildung eines Repräsentationsdefizits bzw. einer eklatanten Vertretungslücke bei, in die „populistische“ Kräfte hineinstoßen.

D. h.: Die systematische Desartikulation, ja Diffamierung islamkritischer Einstellungen der Bevölkerungsmehrheit ruft fast schon gesetzmäßig das Aufkommen zum Teil tatsächlich zwielichtiger politischer Kräfte hervor, indem sie bislang marginalisierten Rechtskräften die willkommene Gelegenheit bietet, sich zum Anwalt tatsächlich verkannter Interessen und Einstellungen aufzuschwingen."

Soweit Hartmut Krauss. Vermutlich dürfte Krauss, als Linker, Geert Wilders auch als Rechtspopulisten bezeichnen, aber unabhängig von dieser Fehleinschätzung hat er zumindest das Wesen der 'Neuen Linken' und des FaschIslams glasklar erkannt.


 (Wie immer bei Fremdbeiträgen und Kommentaren gilt auch hier, dass ich mit Inhalt und Aussage nicht notwendigerweise übereinstimmen muss)

46 Kommentare

  1. Könnte es nicht sogar sein, daß diese linksfaschistischen
    (Inter)Nationalsozialisten mit ihren Tourette-Syndrom'artigen
    Nahzie-Gestammel von ihrer EIGENEN Zielrichtung ablenken
    wollen? Ich lese relativ oft auf diesem Assifa-Indyblödia
    Blog (od.so ähnl.)u.finde dort haufenweise Absurditäten
    u.Gewaltverherrlichungen, die jeden WIRKLICHEN Faschisten
    vor Neid (od.Bewunderung) erblassen ließen! Die logische
    Frage ist dann natürlich : "Wer will u.finanziert sowas"?

    Aber alleine nur über diesen Linksfaschismus nachzudenken
    wäre (wie üblich!) schon wieder "Naaahziiie" - das
    extrem niedrige, geistige Niveau dieser "Aktivisten"
    (mit Betonung auf 'Aktiv') steigert ihren Hass auf alles
    Normale u.produktive dabei ins Wahnsinnige. Von daher
    erscheint die Verbrüderung mit dem Islam-Faschismus schon
    fast logisch! (aber nur "fast")! Stichwort: Baukran/Iran.

  2. Wer Linke und ihre Sprache wirklich verstanden hat, weiß, dass der Begriff "Meinungsfreiheit" nur für ihre Anliegen gilt, nicht für ihre polit. Gegner!
    Ähnlich ist es bei Pressefreiheit, Solidarität etc.

    Manfred hat gerade ein lesenswertes Buch darüber geschrieben! http://Www.korrektheiten.com

  3. Zur Nazikeule: Das ist ein unfairer verbaler Angriff, wie ein Schlag unter die Gürtellinie.

    Das muss man aushalten und kontern können!
    Denn nur, weil Viele einknicken, wirkt die Nazikeule überhaupt noch.
    Wer mich einen Nazi nennt, den lache ich aus! Das prallt sowas von bei mir ab. 🙂
    Aber nicht jede(r) ist eben so gebaut.

  4. Neosozialistischer Rassismus:

    Araber, Neger, Zigeuner usw., besonders wenn es Muslime oder Animisten sind, seien hilflose Kleinkinder und geistig Zurückgebliebene, die der gute weiße Bruder Sozialist retten müsse, indem er sie nähre, kleide, mit Autos und Häusern beschenke.

    Neuerdings indem der sozialistische Papi(inkl. sozialist. Mami) sie ins Land der fleißigen Weißen holt, Weiße enteignet und Weiße zu Arbeitsvieh und Ammen macht, während Araber, Neger, Zigeuner usw. in den sozialen Hängematten der Weißen ihren Hintern kratzen.

    Neosozialisten sind DIE Missionare von heute, (wenn man mal von ihren Lieblingsverbündeten, den Muslimen absieht).

    Neosozialisten agieren und predigen fast genauso wie konservative christl. Missionare!

    Neulich bekam ich wieder gratis die konservative kath. Zeitung "Herz voran"(Mission und Entwicklungshilfe in Indien, Sri Lanka, Paraguay, Bolivien und Ghana) in meinen Briefkasten. Ich muß sie vor Jahren mal bestellt haben.

    Auf drei Seiten die fette Schlagzeile: "Bruder, wir haben Hunger. Bitte gib uns Essen!" Dazu viele Fotos mit maximalpigmentierten Indern und Negern.

    Hä, weshalb bauen diese nicht selber an und auf, weshalb bestellen diese nicht ihre Felder, weshalb fertigen diese nicht ihre Klamotten selber, sondern sind den ganzen Tag mit Jammern, Poppen und Betteln beschäftigt?

    Weshalb fordern diese vom weißen Papi gefüttert zu werden, wie Kleinkinder oder Schwachsinnige?

    Mindestens seit 100 Jahren pumpt der weiße Mann Mrd. Entwicklungshilfegelder und Know How z.B. nach Indien und Afrika. Und immernoch pflegen Inder Kastenwesen und produzieren Massenslums, gammeln Neger herum und erheben ihren Hintern allenfalls zum Kinder produzieren und Kriegsgötzen Allah anpupsen.

  5. --- OT ---

    durch zufall gefunden!
    die berliner kriminalstatistik aus 2004 ->

    einfach in der weltgrössten suchmaschine folgende pdf suchen lassen ->

    jahrbuch2004biit2.pdf

  6. Die Linken und Grünen sind jetzt sauer,und
    auch neidisch,dass es eine "Bewegung" des
    Volkes gibt,die besser,größer und schlauer
    ist als sie selber !
    Gebt es doch zu,ihr von der Links-Bewegung

    ihr seid neidisch auf die PeDiGa.

    Zum Thema Zusammenhalt und Selbstschutz :
    Laßt uns aufmerksam sein,laßt uns eine
    eigene Truppe bilden,die an den Brennpunkten
    gewalttätige Linke Kleingruppen abfängt,
    und laßt uns immer im Verbund mit der
    Polizei zusammenarbeiten,denn wir wollen
    das Deutsche Volk vor dem Einwanderungswahn
    schützen/bewahren,und hierfür benötigen wir
    alle einsichtigen Deutschen.
    Auf Dauer kann die Linke-Möchtegern-Gruppe
    gegen uns(und gegen die Polizei) nicht bestehen
    denn in Wahrheit ist die PeDiGa längst ein
    Flächenbrand geworden,der aber notwendig ist,
    da er der siebente Alptraum der korrupten
    Politiker ist !(der Widerstandsfall beginnt!)

    Die Antifa merkt garnicht,dass sie sich
    instrumentalisieren läßt !!

    Ja,wir müssen "friedlich" bleiben; aber sollte
    diese Aggression der Linksmenschen anhalten,
    müssen wir Nothilfe-Maßnahmen einleiten !!

    Deswegen haben die Linksmenschen noch die
    Möglichkeit,ihre "Euphorie" zurückzufahren,
    wenn sie aber weiter gewalttätig bleiben, so
    wird die Zukunft von einer größeren Gegen-
    gewalt geprägt sein, die auch entsprechende
    Wirkungen zeigen wird !
    ( Ich sehe jetzt schon die Lügen,die die linke
    Presse, bzw.die Gesamtpresse schreiben wird,
    wenn linke blutend am Boden liegen !!)
    Wer hat dann dieses "Ergebnis" verschuldet ?
    Der,der sich wehrt, oder der,der ständig zuerst
    angegriffen hat ? Die Antwort ist jetzt schon
    klar !
    Uns als Faschisten zu bezeichnen, reicht bereits aus, um sie zu schlagen ( da sie wollen
    dass wir zuerst angreifen;aber,sie wissen in
    ihrer linken Gehirnwindung nicht,dass die
    Gesetzeslage es nicht verbietet, wenn man sich
    gegen entwürdigende Beleidigungen auch schlagend zur Wehr setzen darf.

    Es erfordert,dass wir eine eigene Wachzentrale
    benötigen,in der wir per Handy unserer autori-
    sierten Teilnehmer (Codiert)"linke Gewalttäter"
    ausfindig machen und, je nach Größe des Feindes
    eigene Gegenmaßnahmen einleiten, ohne dass wir
    uns täuschen lassen,d.h. immer noch Kräfte für
    etwaige Fälle in Reserve halten !
    Diese Wachtruppe darf nicht uniformiert sein,
    da wir sonst sichtbar werden !
    Auch Polizei darf nicht Einblick in unsere
    Akten haben,da sonst linke Agenten dort suchen
    und finden werden, also auch hier..angreifbar
    werden.
    Auch müssen wir etwas gegen linke Erkennungs-
    trupps machen ( die uns fotografieren wollen).
    An Waffen müßten wir das Equipment mitnehmen,
    dass wir brauchen, um uns gegen lebensbedroh-
    liche Feindangriffe wirksam zur wehr zu setzen.
    Die Polizei kann nicht in allen Lagen unseren
    Schutz garantieren.Deswegen haben wir das
    Recht,Selbsthilfe zu starten.

    Wäre das möglich ?
    Wer würde mitmachen ?
    Wir müssen das mit der Polizei absprechen!
    Wir benötigen einen Selbstschutz !
    Gruß an alle Souveränen und freien Deutschen ,
    Vafti

  7. Die "Nazikeule"? Die benutzte sich selbst! Gegenüber Linken und Korannazis. "Nazis raus"! - Und die eh schon abgenutzte Nazikeule der Linken stirbt augenblicklich einen sicheren Tod. Ein Paradebeispiel für das Sprichwort "Wer Anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein".

    Und in diesem Zusammenhang, dass die Nazikeule von Rechten gegen Linke geschwungen wird, ist sie auch noch brandneu, erfrischend und alles andere als abgenutzt. Auf einigen GIDAS setzt man das bereits erfolgreich um.

    Die Bezeichnung "Rechts"® ist für mich ein menschrechtliches, moralisches und auch intellektuelles Gütesiegel. Rechts® vor Links!

    Rechts® bedeutet: Für Freiheit, Demokratie, Recht® und Rechte®, insbesondere Menschenrechte®. Links bedeutet das Gegenteil.

    Links bedeutet zusätzlich auch noch gigantische Dummheit. Und das Schlimmste was der Welt passieren kann, ist, wenn Dumme fleißig sind.

    Im Übrigen sind und waren Nazis nach eigenem Bekunden immer links!

    „Wir hassen das rechte Besitzbürgertum“ Joseph Goebbels

    “Meine gefühlsmäßigen politischen Empfindungen lagen links.” Adolf Eichmann

    “Der Idee der NSDAP entsprechend sind wir die deutsche Linke!” Joseph Goebbels

    „Das sozialistische Element im Nationalsozialismus, im Denken seiner Gefolgsleute, das subjektiv Revolutionäre an der Basis, muss von uns erkannt werden.“ Herbert Frahm (der spätere Willy Brandt, ehem. SPD-Vorsitzender und Bundeskanzler)

    Die Lüge, Nazis seien "Rechts"® hat sich Dank medialer seit Jahrzehnten permanenter Indoktrination erfolgreich etabliert. Sie wird dadurch aber nicht wahrer. Da muss endlich gegengehalten und aufgeklärt werden.

    Trotz Allem - Die einfachen drei Silben "Nazis raus" helfen hervorragend gegen die linke Nazikeule. Ein Genuss, die erstaunten, sprachlosen Gesichter zu sehen, dass die Keule auf einmal sie selbst trifft.

  8. @

    Der böse Wolf
    Dienstag, 24. März 2015 10:56
    8

    #################################
    exakt so ist es!

    ich habe zwar auch etwas gebraucht, aber nun habe ich es verstanden das die linken die nazis sind. Steckt nicht umsonst das wort sozialisten drin.

    Und die grünen sind die SS incl. dem steinewerfer als obersturmbannführer.

    Und das meine ich ganz ernst und sachlich.

    tipp: wenn ein linker einen als nazi oder rassist beschimpft, einfach den linken fragen was das ist.

  9. @ Hubert

    tipp: wenn ein linker einen als nazi oder rassist beschimpft, einfach den linken fragen was das ist.

    Habe ich auch schon gemacht: Wie definierst du "Nazi" oder "Rassist"? Dann merken sie gar nicht, wie viel davon auf sie selbst zutrifft. Wenn man sie drauf stößt, sind sie völlig baff, aber es wirkt hervorragend, wie die Methode, einen jungen Hund stubenrein zu kriegen. Den drückt mit seiner empfindlichen Nase in seine Exkremente uns spätestens nach dem dritten Mal pinkelt der nicht mehr auf den Teppich. Ich kenne einen lernresistenten Linken, der gut in das antideutsche Faschistenschema passt, da ziehe ich schon reflexartig die rote Nazis-raus-Karte.

    "Nation" kommt übrigens aus dem lateinischen "natulus" und dem italienischen "nato" -> "geboren". Wer als Grüner oder Sozialist geboren ist, ist ein Grünnazi oder Sozialnazi - Grüzi oder Sozi.

  10. @

    Der böse Wolf
    Dienstag, 24. März 2015 11:55
    10

    ##########################################

    Exakt!

    Aber es ist auch interessant die geschichte zu verstehen.
    Den ausdruck: "das ist ne ganz linke ratte" gibt es ja auch nicht erst seit gestern.

    Aber sorgen macht mir der satz "der klügere gibt nach" der umsichtigerweise von "dummen" müttern ans kind weiter gegeben wird.

    Man müsste einen zackigen spruch erfinden und diesen dann z.b. mit aufkleber nachts auf grünweisse autos kleben.

    Irgendwas schlaues muss uns einfallen. Ansonsten werden wir in 35jahren(35 habe ich für mich errechnet) in reservaten wohnen.Und da der michel weniger eier hat als indianer, so wird man michel nicht erlauben eigene firmen auf zu bauen.
    Also die perfekte versklavung. Nach dem michel dann die autoreparatur, sprit, steuern und essen von monsanto bezahlt hat, wird er exakt noch 0,- im geldsack haben.

    gez. G.C. Marshall :-))
    (der echte und nicht der kürzlich umgeschriebene aus vikki)

  11. OT

    SCHARIA-BANK ERHÄLT LIZENZ IN DEUTSCHLAND

    ""Die Finanzaufsicht Bafin hat zum ersten Mal einem islamischen Geldinstitut eine Banklizenz erteilt. Schon im Juli will die Kuveyt Türk Bank AG mit Filialen in Berlin, Frankfurt und Mannheim an den Start gehen, berichtet das Handelsblatt. Im Laufe des Jahres soll mit Köln ein weiterer Standort hinzukommen.

    […] „Wir streben an, unser Filialnetz in den nächsten Jahren kontinuierlich auszubauen“, sagte Ozan. „Islamic Banking“ sei dabei nicht nur ein religiöses, sondern auch ein nachhaltiges und sozial verantwortliches Finanzmodell.

    (Der komplette Artikel über die Bank mit islamkonformen Produkten kann im Handelsblatt nachgelesen werden. Eine Islamisierung findet in Deutschland im übrigen nicht statt…)""
    http://www.pi-news.net/2015/03/scharia-bank-erhaelt-lizenz-in-deutschland/

    +++

    APROPOS SCHARIA-BANK

    Was machen eigentlich die ev. Pfarrerin und ihr Muslimgatte Monir Khan aus Bangladesh?

    Sooo glücklich die Vikarin, 2011
    http://www.zeitpunkt.ch/uploads/pics/CarmenHaecker_01.jpg

    Inzw. glückliche Pfarrerin, 2014
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article128610165/Liebe-zu-Muslim-macht-Schwaebin-zu-Kirchenrebellin.html

    Carmen Häcker lernt den Mohammedaner Monir Khan 2010 kennen:

    “”Monir arbeitete als Übersetzer für die GRAMEEN BANK, jenes von Nobelpreisträger(!) Mohammed Yunus gegründete Geldinstitut, das Mikrokredite an Arme vergibt.””
    ISLAMISCH UNEIGENNÜTZIG, GELL! 😛

    +++Die ev. Vikarin(inzw. Pfarrerin) tappt in die islamische Liebesfalle

    WER LIEH DEM ISLAM-MISSIONAR MONIR KHAN DIE 9000 EURO?

    UNTER WELCHEN BEDINGUNGEN???

    WELCHEN AUFTRAG BEKAM MONIR KHAN???

    JEDER MUSLIM IST VERPFLICHTET DA'WA* ZU MACHEN!!!

    JEDER MUSELMANE SOLL VIELE GEBURTSMUSLIME ZEUGEN!!!

    ""Aber dann bekam ihr Freund kein Touristenvisum, obwohl Häckers Eltern(ev.Pfarrer und ev. Theologin) bereit waren, für ihn zu bürgen. Sie selbst wollte unbedingt ihre Ausbildung in Deutschland abschließen. Also kaufte sich Monir für 9000 Euro ein neunmonatiges Visum für Italien...""

    +++PFARRERIN CARMEN HÄCKER FÖRDERT IHR ISLAMISCHES U-BOOT und die Derselbe-Gott-Lüge, wobei Gatte Monir Kahn in der Kirche betet, Allah sei größer(Allahu akbar).

    “”Der Mo”, wie sie ihren Mann nennt, kommt ab und zu mit in die Gemeinde. “Er kann in einer Kirche genauso beten wie in einer Moschee”, sagt Häcker. Und dass er es toll finde, dass seine Frau Pfarrerin ist.
    Neulich hat er bei einer Hochzeit, bei der sie den Gottesdienst hielt, den Kirchendienst übernommen.””
    (welt.de, Link s.o.)

    BEIDER KINDER WERDEN GEBURTSMUSLIME SEIN, weil ihr Vater der Muslim Monir Khan ist. Oder wird Pfarrerin Carmen Häcker die Kinder taufen?

    +++

    Carmen Häcker sollte daher nicht Pfarrerin werden dürfen!!! Aber wer schaltete sich ein???

    +++Der grün-ev. Maulwurf KATRIN GÖRING-ECKARDT:

    ""Nicht zuletzt die bundesweite Berichterstattung über den Fall führte dazu, dass sich Katrin Göring-Eckardt, damals Präses der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland, einschaltete. Die Geschichte habe sie "sehr bewegt", sagt Göring-Eckardt, selbst Theologin und lange Pfarrfrau, heute.""
    (welt.de, Link s.o.)

    +++

    *DA'WA/ISLAM-MISSION
    http://de.wikipedia.org/wiki/Da%CA%BFwa

  12. Hallo Vafti bin dabei. Alt und rüstig genug mich zu wehren und mit viel Freizeit ausgestattet.
    Alle frei denkenden Menschen im Raum Köln sollten Kontakt mit mir aufnehmen, damit wir Strategien besprechen können, wie wir dem linken Pack die Eier lang ziehen. Oh ich meine die Ohren! Man kann sich ja mal verschreiben.
    robinkaufmann1@gmail.com

  13. "Mit keinem anderen Hinweis kann man ansonsten klar denkende Menschen so schnell zum Verstummen bringen wie mit dem, sie seien “rechts”."

    So weit, so klar. Trotzdem sind wir alle keinen Millimeter schlauer geworden. Ich vermisse immer noch jemanden, der einem schlichten Gemüt wie mir genau erklärt, was denn daran schlecht sein soll, wenn man "rechts" wäre. Ist "rechts" nur deshalb so verwerflich, weil es am weitesten vom wirren Weltbild der Linken entfernt ist? Kann ja eigentlich nicht sein, denn dann wäre "rechts" ja eigentlich sehr erstrebenswert.

    Außerdem kann man mittlerweile, angesichts der aktuellen Entwicklung, "rechts" getrost mit "nicht links" oder sogar "nicht linksradikal" ersetzen.

  14. Hubert 12

    Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dumme ist.

    "Nazis raus!" als Aufkleber könnte man den Grüzis auf's Auto kleben oder an die Türen ihrer Geschäftsstellen.

    Der Trend zur Enklavenbildung wird sich verstärken. Aber Allah sei Dank werden islamische Enklaven von innen heraus verfaulen und die Freien zu Paradiesen.

  15. Klaus

    "Rechts"® ist nicht verwerflich! Im Gegenteil! Links ist verwerflich!

    Und ja- "Rechts"® ist sehr erstrebenswert, wenn man nicht schon längst rechts® oder saudeppert ist.

  16. @

    Klaus
    Dienstag, 24. März 2015 13:18
    15

    ............Trotzdem sind wir alle keinen Millimeter schlauer geworden. Ich vermisse immer noch jemanden, der einem schlichten Gemüt wie mir genau erklärt.................
    ################################################################

    hallo Klaus, zwar denke ich Du weisst es, aber hier:

    rechts ist im grundsatz gut. Es steht ja auch "Recht" drin.

    Dazu denke ich dass hier viele inzwischen wissen, dass die linken die nazis sind. Steht ja auch "sozialisten" drin.

    Das problem ist nur, dass das gemeine volk von der nazipresse so doof gehalten wird, dass es dies nicht kapiert.
    Und mit dem rechnen haben es die meisten nazis sowieso nicht so. Ansonsten würden sie die lügen erkennen.

    Beispiel: wieviel jahre haben die michels es geglaubt wenn über die umstellung von DM auf euro gesagt wurde, "es ist alles viel billiger geworden"
    Und inzwischen ist es doch völlig normal wenn eine autorep 700,- kostet. Zwar ist es meistens immer noch das gleiche billige 5,- teil wie früher und hat keine andere funktion, aber die menschen glauben es dass das 1,- teil, das aus taiwan kommt, inwischen mit einbau 700,- kostet. Tja, die lohnkosten.
    Ach die lohnkosten! Ja, früher konnte ein kfz-mechaniker mit 2 kindern in urlaub fahren. heute geht er im urlaub arbeiten um die miete zu zahlen.

    Ist aber alles billiger geworden :-)))

  17. @

    Der böse Wolf
    Dienstag, 24. März 2015 13:22
    16
    .........................Der Trend zur Enklavenbildung wird sich verstärken.................

    ########################################

    zuerst wird die enklavenbildung sogar als schick gelten. Ich denke sogar das es zu einer erstrebsamen lebensform gelten wird.
    Die Lüpre wird da schon nachhelfen.

    Was solls, zäune von D&G und kameras von rolex(mit goldkannte) und man fühlt sich wohl :-))

    Es wird keiner bemerken :-))

  18. Was sich mir bisher auch noch nicht erschlossen hat, ist der Umstand, daß die Linken seit jeher für sich in Anspruch nehmen, besonders intelligent und gebildet zu sein; die Rechten® sind natürlich dumm wie die Brote.

    Daß die Linken ihren geistigen Dünnpfiff immer besonders laut und aggressiv in die Welt trompetet haben, ist ja allgemein bekannt. Klappern gehört zwar zum Handwerk, macht aber trotzdem noch lange keine Intelligenz aus. Dessen müßten sich eigentlich auch diese “Möchtegern-Intellektuellen” bewußt sein.

    Obwohl: Auf diversen PEGIDA-Demonstrationen konnte man sich ja davon überzeugen, daß die Linken mittlerweile geschlossen dazu übergegangen sind, Argumente konsequent durch Lautstärke zu ersetzen.

    Das führt gleich zur nächsten Frage: Ist längerer Cannabiskonsum vielleicht doch nicht so harmlos? Würde zumindest viel erklären……

  19. ------ Aktuelle kamera, der schwarze kanal --

    .....Germanwings-Maschine abgestürzt: Ort der Katastrophe für Fahrzeuge nicht zugänglich......

    #####################################

    Ich halte fest:
    - man landet auf dem mond
    - man landet auf dem mars
    - man will das weltall erobern
    - man gibt Mrd aus um auf planeten zu landen

    Aber in den französichen alpen ist man überfordert.

    Ja mei, da sollte man doch viel mehr mittel gegen rechts und rauchzeugs fordern.

  20. Klaus (20) ...

    Und du solltest auch nicht vergessen daß diese Assifas
    schon als Embryos (im Leib ihrer 68er Muttis) anstatt in
    einer Fruchtwasser-Lösung in einer konzentrierten Drogen-
    Lauge schwammen! Und schon D E S H A L B ihre geistige
    Behinderung vorprogrammiert war!
    (von den Verblödungs-Genen ihrer häufig moslem.Erzeuger
    mal ganz zu schweigen!) Schau dir bei 'ner Demo doch
    einfach mal ihre hasserfüllten,aber sonst leeren, Fratzen an!
    Oder was denkst du, warum D I E sich vermummen?..Na also!

  21. Vafti (7) ...

    Du brauchst 'nen treffenden Spruch? ... Hier ist einer:

    Schmarotzen wo's geht, sich nicht waschen und stinken -
    plus ANAL'phabet ........DAS sind die Linken!!!

  22. Klaus

    Dass sich Linke für die Intelligenten halten, ist ganz einfach an folgendem Beispiel erklärt:

    Ein Autofahrer fährt auf der Autobahn und wird im Radio vor einem Geisterfahrer gewarnt. Er empört: "Einer?! Hunderte!!"

    Gibt es überhaupt eine wahrnehmbare Menge von Menschen, die sich selbst für blöd halten?

    Im Mittelalter mussten Menschen um ihr Leben fürchten, wenn sie behaupteten, die Erde sei rund.

  23. Nazis raus!
    Moslems sidn Nazis.
    Nie wieder Faschismus!
    Islam IST Faschismus, als Religion getarnt.

    Logische Schlussfolgerung?? 😉

  24. Hubert
    Dienstag, 24. März 2015 11:36

    Und die grünen sind die SS incl. dem steinewerfer als obersturmbannführer.

    --------------

    Steinewerfer (wie die Musels) = Steinigung = Scharia

  25. Zerberus
    Dienstag, 24. März 2015 15:31
    26
    Nazis raus!
    Moslems sidn Nazis.
    Nie wieder Faschismus!
    Islam IST Faschismus, als Religion getarnt.

    Logische Schlussfolgerung?? 😉
    -----------

    Gemeinsam gegen Rechts! 😉

  26. Roger 28

    Sollte man beim Zitieren von "Gegen Recht(s)"® das "s" nicht in Klammern setzen, so wie "DDR" hier i.d.R. in "" geschrieben wurde?

  27. An Hubert (# 22):

    Den Kommentar fand ich jetzt nicht so gut, und schon gar nicht lustig oder ironisch.

    Hey, da sind 150 Menschen gestorben, fast 100 Landsleute (inkl. einer Schulklasse).

    Ein bisschen Pietät ist angesichts dieser Tragödie durchaus angebracht.

  28. Eine hinterhältige Eigenschaft oder Tat wird hier in Köln mit "link" bezeichnet.

    Im Duden findet man eine ganze Reihe Synonyme zu "hinterhältig":

    arglistig, falsch, feige, heimtückisch, hinterfotzig, hinterlistig, intrigant, link, perfide, scheinheilig, tückisch, unaufrichtig, unehrlich, verlogen, verschlagen

    Ohne Ausnahme trifft jedes der o. g. Wörter auf Antifaschisten jeder Couloeur zu.

  29. Ich persönlich neige zu Gegenwehr mit dem Keulenspruch: "Ach, Sie sind auch so ein Nazitheoretiker? Davon soll es ja ziemlich viele geben. Ziemlich bedenklich, finden Sie nicht?"

    Ihnen die eigene Verschwörungstheorie einfach spiegeln.
    Oder: "Faschisten aller Länder, vereinigt euch auf dem Mond und bleibt uns gestohlen"

    Vor ein paar Tagen habe ich in einer Fußgängerzone eine dieser Amnesty-Mitgliederstimmen-Sammel-Hiwi-AktivistInnentruppe an ihrem Stand in eine ernsthafte Diskussion verwickelt. Tenor:
    Ja, es ist schon sehr lobenswert, politisch verfolgte Gefangene aus Foltergefängnissen befreien zu helfen, aber was genau tun Sie gegen die faschistische politische Verfolgung von friedlichen Mitbürgern hier im Lande?
    Nach längerer Verwirrungsphase habe ich ihr ein paar Schlüsselfragen gestellt:
    -Was genau unterscheidet den Lärmterror, der von China gegen die eroberten Rest-Tibeter rund um die Uhr ausgeübt wird strukturell von dem Gepfeife der Gegendemonstranten BUNT bei Pegida-Demos?
    -Wie sieht es mit der Einhaltung der geltenden demokratischen Demonstrationsgesetze aus? Stichwort "friedliche" Ausübung etc. und ist somit das Verhalten von BUNT nicht logischerweise untolerant und faschistisch, da inhaltsleer und somit formell unzulässig?
    -Muss man folglich nicht die so als extremistische, gesetzesunkonforme und staatlich gelenkte konzertierte Aktion "breites Bündnis" nicht klar als Staatsterror zur Unterdrückung der Meinungsfreiheit definieren?

    Die langen Gesichter und das betretene Schweigen haben ihr eigenes Urteil selbst "gesprochen".
    Gerade bei den Gutmenschen zieht es noch recht gut, sie auf ihre logischen Denkfehler zu bringen.

  30. Aus der HAZ vor 2 Monaten, aus dem Gedächtnis:

    Pegida wird als rechts bis rechtsextrem hingestellt, die Gegendemonstranten fleißig bejubelt für den Mut, sich den Rechten entgegenzustellen. Dann wird die Frage aufgeworfen, ob solche Demonstrationen von mutigen Menschen vor 1933 nicht vielleicht das 3. Reich hätten verhindern können.

    Das kommentiere ich nicht weiter.

  31. Hörmann
    Dienstag, 24. März 2015 17:35
    33
    Hmmmpf. Ich weiß,

    Aber Schiss haben sie alle schon. So wie gefuchtelt wird und gelogen und totgeschwiegen usw.
    Einfach ruhig bleiben und weiter machen.
    In Dresden der Lutz hat die Ruhe weg, das ist immer wieder schön zu sehen.
    Prädikat: Besonders Witzig übrigens hier...

    https://www.facebook.com/pegidaturkey

    hähä.

  32. OT

    WIR SIND JETZT EIN STÜCK WEIT TRAURIG!

    KASSEL.
    ""Eine in Deutschland lebende Türkin ist mit ihrer Forderung gescheitert, sich die Kosten für Kabelanschluß und türkisches Fernsehen vom Steuerzahler finanzieren zu lassen.

    Ein entsprechendes Urteil fällte das Bundessozialgericht in Kassel am Dienstag.

    „Der Umstand, daß man die deutsche Sprache nicht beherrscht“, sei „keine Behinderung“, die zu zusätzlicher Sozialhilfe berechtige...""
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/tuerkin-muss-kabelanschluss-selbst-zahlen/

    WAS SAGT DER Europäische Gerichtshof für Menschenrechte(EGMR) IN STRASSBURG DAZU?

  33. "Dann wird die Frage aufgeworfen, ob solche Demonstrationen von mutigen Menschen vor 1933 nicht vielleicht das 3. Reich hätten verhindern können."

    Solch "mutige Menschen", wie unsere allseits beliebten Linksfaschisten, demonstrieren am liebsten gegen andere Menschen, von denen sie wissen, daß sie von denen nicht erbarmungslos zusammengeknüppelt werden. Wenn es nämlich weh tut, macht Radale keinen Spaß mehr.

    Und genauso wäre es 1933 gelaufen. Höchstens xxGIDA hätte sich gegen das Regime aufgelehnt...... und wäre Stück für Stück im KZ verschwunden. Heute braucht man jedoch keine KZ mehr - das System DDR 2.0 hat seine Methoden erheblich verfeinert. Heutzutage wird den Unliebsamen einfach und elegant die wirtschaftliche Existenz zerstört. Das reicht in den allermeisten Fällen völlig aus. Nur bei wirklich hartnäckigen und renitenten Exemplaren muß man noch einen Gang zulegen.

    "WAS SAGT DER Europäische Gerichtshof für Menschenrechte(EGMR) IN STRASSBURG DAZU?"

    Solange jeder dahergelaufene Eseltreiber einen schmierigen linken Winkeladvokaten findet, der seine Sache durch sämtliche Instanzen drückt, dürfte das kaum das letzte Wort in dieser Sache sein.

  34. Weshalb dürfen überhaupt Fremdlinge/Muslime in Deutschland Häuser und Grundstücke kaufen???

    DEUTSCHLAND MIT ISLAMISCHEN ALTEN BEREICHERT - deutsche Krankenkassen und Sozialamt, also der deutsche Steuermichel, bezahlen diese Fachkräfte:

    Heute sah ich die Alten der orientalischen Großsippe, die ein städt. Haus, teilweise mit gelben Butzenscheiben und großem Garten kaufte(!).

    Für diese Sippschaft, die ich bislang für Kurden(Sunniten, Aleviten oder Jesiden) hielt, mußten langjährige Mieter, eine ältere deutsche Frau und ihre 86-jährige Mutter, im Rollstuhl, ausziehen.

    Ich meinte, als man dies in der Ortszeitung diskutierte, daß man die Sippe mit "Türken" bezeichnete.

    Wie dem auch sei, die alte kleine fette Scheicha, mit Monstertitten, geht in weißem Nachthemd(bodenlang) und offen hängendem weißem Kopflappen mit schwarzem Haltering.

    Den alten kleinen, doch grobschlächtigen Scheich sah ich heute zum ersten Mal draußen. Der o-beinige Muselmann kann kaum gehen, schob einen Rollator, war ebenfalls im weißen Nachthemd(wadenlang), darunter dunkle lange Hosen, unterwegs und auf dem Kopf ein offen hängendes rotgemusterters Palituch!!!

    Wie alt diese beiden Musel sind, kann man schlecht schätzen, da Orientalen vorzeitig altern. Das kommt von den Massen Fleisch(Schächte-Cortisol-Fraß), Rauchen, Nichtstun und -denken!

    Sie haben zig Plagen in die Welt gesetzt. Die Teenagertöchter(ohne Kopfwindeln) werden von ihren Brüdern oder Cousins, ihren Aufpassern, von der Schule abgeholt und vom Auto direkt ins Haus verfrachtet. Eine Frau mittleren Alters sah ich noch nie unter diesen fremdländischen Landräubern!

    +++

    ARAB-FASCHISTISCHE FACHKRÄFTE FÜR DEUTSCHLAND

    "Der Spiegel" berichtet linkslistig, aber immerhin...

    "Lehrerin Zeinab Artel: Was ist in Deutschland erlaubt, was tabu?"

    ""Deutschland-Kurs für syrische Flüchtlinge: "Schwulsein verboten, Nazis erlaubt?"

    Aus Beirut berichtet Ulrike Putz, 15.02.2014

    Syrische Flüchtlinge, die nach Deutschland umsiedeln, müssen vorher einen "Kurs für kulturelle Orientierung" absolvieren.

    (Anm.: Illegale Lampedusa-Neger, Zigeuner und andere islamische Balkanesen oder kommunistische Miststücke, wie Türke Turgay Ulu, bekommen natürlich nicht mal diesen Crashkurs, daher sauen sie auch ganz Deutschland ein und die grünen Umweltschweine, äh -schützer schauen weg.)

    Es geht um Mülltrennung, Nazis, Schwulenrechte. Und die Frage, wo man in der Bundesrepublik sein(Auf einer deutschen Wiese geklautes!) Schaf schlachten darf...

    Im Grunde hat Familie Fares nichts dazugelernt. Drei Tage lang hat Lehrerin Zeinab Artel auf die vier Erwachsenen eingeredet: In Deutschland darf man niemanden bestechen. Wer versucht, einen Beamten zu schmieren, macht sich strafbar. Auch "Geschenke", mit denen sich Gefälligkeiten gesichert werden, sind nicht erlaubt.

    Doch alte Gewohnheiten sitzen tief, und so versuchen die Fares gerade, einen Platz auf dem nächsten Flieger nach Deutschland zu organisieren - mittels Bestechung...

    Artel lacht über solche Angebote:
    "Natürlich verstehen meine Schüler nicht, was ein Leben ohne Bestechung bedeutet", sagt die 28-Jährige im Beiruter Büro der Internationalen Organisation für Migration (IOM)...

    ARBEITSFÄHIGE FACHKRÄFTE 😛

    5000(veraltete Zahlenangaben!) besonders schutzbedürftige Flüchtlinge aus Syrien sollen in Deutschland Unterschlupf finden.

    Darunter fallen Familien wie die von Anas Fares, der einerseits eine schwer herzkranke Mutter und andererseits drei Kleinkinder hat.

    Auch der syrische Sänger, der wegen Kinderlähmung nur mühsam laufen kann...

    dann wird es schon knifflig:
    Ein Bild zeigt ein Schaf, dem gerade die Kehle durchgeschnitten wird. "Weder in der Wohnung, auf dem Balkon noch auf der Straße dürfen Tiere geschlachtet werden", erklärt Artel.

    "Aber wie soll das denn gehen? Wenn geheiratet wird, muss man doch ein Schaf schlachten", wundert sich Murhaf Kasuha(Begierig ein Schaf zu quälen und seine Hände in Blut zu suhlen!).

    SCHMAROTZER SIND GEKOMMEN UM ZU BLEIBEN

    "Wir können nicht zurück, ich sehe uns in Deutschland alt werden", sagt der 42-Jährige, seine 38-jährige Frau nickt.

    Für sie ist es deshalb sinnvoll, schon jetzt an zukünftige syrische Hochzeiten ihrer Kinder in Deutschland zu denken. "Bring das Schaf zum Schlachter, schächte es da", rät die Lehrerin.

    Das nächste Bild zeigt einen Mann mit drei Frauen im Arm: "Die islamische Mehrehe ist verboten", erklärt Artel und

    hält dann ein Piktogramm hoch, das zwei händchenhaltende Männer mit einem Liebesherz zeigt. "Schwul sein ist verboten!", ruft ein Mann. "Falsch!", sagt Artel und löst damit ungläubiges Gelächter aus.

    Homosexualität sei Teil der persönlichen Freiheit, die in Deutschland jeder genieße. "Wenn ihr im Café zwei Männer zusammen seht, dürft ihr eure Abscheu nicht zeigen", sagt sie.

    So geht es weiter: Kinder dürfen nicht geschlagen werden, die Deutschen nehmen Pünktlichkeit bis auf die Minute ernst, und dann ist da noch die Sache mit der Mülltrennung.

    ARABISCHE FASCHISTEN

    Doch erst als die Lehrerin ein Hakenkreuz auf rotem Grund hochhält, ist die Verwirrung perfekt: "Wieso darf man die Nazi-Fahne nicht zeigen?", wollen die Flüchtlinge wissen. "Sind die Deutschen nicht stolz auf ihre Geschichte?"

    Dazu muss man wissen, dass Adolf Hitler im Nahen Osten von manchen bis heute verehrt wird. Dass das Nazi-Regime die Vernichtung der Juden betrieb, gilt solchen - offen antisemitischen - Arabern als verdienstvoll.

    Doch den Deutschen deshalb Komplimente zu machen, sei eine ganz schlechte Idee, warnt Madame Zeinab. "Hitler, Nazis, der Holocaust: Vergesst es einfach. Die Deutschen sind da sehr empfindlich."

    "Für uns ist das alles verwirrend", sagt Vater Maaz, der wegen seines christlichen Glaubens(seit 2011) verfolgt wird(Bestimmt nicht von Assad!). "Doch unsere Kinder werden das alles von klein auf lernen. Sie sollen kleine Deutsche werden."" WENN ES SEINE ISLAMISCHEN VOLKSGENOSSEN, die ebenfalls nach Deutschland dürfen, ERLAUBEN.
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/beirut-deutschland-kurs-fuer-fluechtlinge-aus-syrien-a-951604.html

    (Anm. u. Zwischenüberschr. d. mich)

  35. Nazikeule, es funktioniert nicht mehr so richtig, vor einiger Zeit hat man sich zurück gezogen und alles war für diese Linksfaschisten gut. Inzwischen regt sich aber immer mehr Widerstand und die Linken wirken nicht mehr so, aus dem Grund werden werden sie gefährlicher und aggressiver. Als mich eine Nazi nannte, hab ich gesagt, wenn ich einer wäre, wärst Du nicht mehr hier.

  36. Antifa und Verdi auf Hexenjagd zwecks Sippenhaft!!!

    ""Bonn: “Antifa” und Lügenpresse machen Hetzjagd auf unbescholtenen Burschenschafter

    Da bereits sein mittlerweile verstorbener Vater Mitglied der Alten Breslauer Burschenschaft der Raczeks zu Bonn gewesen ist, fühlte sich Gerald K. seit Kindheit und Jugend angezogen von der Gemeinschaft in der Studentenverbindung.

    Wegen Verfehlungen einzelner seiner Bundesbrüder soll nun K., der seit einigen Jahren als Berufsschullehrer in Bonn tätig ist, nach Auffassung einiger Linksaußen-Ideologen in Sippenhaft genommen werden.

    Die Gewerkschaftsjugend des Verdi-Bezirks NRW-Süd, die dem informellen Netzwerk der gewalttätigen „Antifa“ zuzurechnen ist, verbreitete nun in denunziatorischer Absicht einen anonymen offenen Brief gegen den Burschenschafter...""
    http://www.pi-news.net/2015/03/bonn-antifa-und-luegenpresse-machen-hetzjagd-auf-unbescholtenen-burschenschafter/

  37. Sie trägt zwar einen unschönen Namen, ist aber ungemein praktisch: Wer die Nazikeule schwingt, trifft seinen Gegner auch wenn er ihn verfehlt. Aber: Wer einen Linken mit seiner eigenen Nazikeule erschlägt, ist für mich ein Held. 😉

  38. Im Volke quackert es. Mann muß nur hin hören . Zum Beispiel in Geschäften, oder an Warteplätzen BUS, Bahn etc! Es wird LEISE geredet!

    Wie FRÜHER !!

    copy C:\1989/wende C:\wende/201? enter

    ??

  39. Realistisch betrachtet, ist dort (ich meine rechts von links) eigentlich niemand, auf den die sogenannte von Linken und Grünen geschwungene "Nazikeule" (zu)treffen könnte. Insofern schwingt diese N-Keule im Grunde genommen bei jedem Einsatz ungebremst durch und erwischt den Absender regelmäßig hinterrücks am Allerwertesten oder gar am rückwärtigen Teil des Denkapparates bzw. was von diesem noch übrig ist.

    Je mehr Rundumschläge (hinterrücks) eingesteckt werden, umso häufiger und wilder die N-Keule in die Gänge kommt.

    Das perfekte Perpetuum Mobile!

    Anspruch auf entsprechende Tantiemen haben sicher auch die nicht unwesentlichen Teile von Medien und politischer Elite/Klasse.
    _______________________________________________________
    P.S.: Das grundlegende und wesentliche Problem ist sicherlich das, die öffentliche Meinung darüber ins rechte Licht zu setzen, dass die linkssozialistische Ideologie der Grünen und Linken mit der Ideologie der Nazis im 3. Reich identisch ist und diese deshalb die gleichen faschistischen Züge aufweisen. Habe das lange selbst nicht gewusst.

  40. Die korrekte Antwort auf die "N"-Keule/Plärre ist: Ein Kopfschütteln verbunden mit der Klarstellung "Ich bin kein Sozialist."

  41. Im Volk brodelt es in einem Ausmaß, den ich bisher noch nie erlebt habe. Selbst wenn man davon ausgeht, daß das Volk nie völlig zufrieden sein wird, ist doch in den letzten Jahren eine massive Veränderung der Stimmung eingetreten.

    Dazu gehört auch das bereits unter 41 erwähnte konspirative Flüstern und Tuscheln bei jeder Gelegenheit, an jedem Ort. Man möchte eigentlich meinen, daß in einer funktionierenden "Demokratie" nicht geflüstert und getuschelt werden muß. Aber die Bürger sind mißtrauisch und vorsichtig geworden. Man weiß, daß man nicht mehr jedem trauen kann = DDR 2.0.

    Man kann nur hoffen, daß sich dieses Brodeln auch in der nächsten Wahl entsprechend niederschlägt. Wenn es dann aber mit dem seit Jahrzehnten üblichen Blockparteien-Pingpong weitergeht, wird sich der Untergang von Deutschland nicht mehr aufhalten lassen.

  42. @Klaus 44

    ....Man kann nur hoffen, daß sich dieses Brodeln auch in der nächsten Wahl entsprechend niederschlägt.

    Und was bitteschön sollte man Ihrer Meinung nach Wählen????
    Kommen Sie mir jetzt aber nicht mit der AFD an. Lucke ist gerade dabei alle Konservativen Kräfte innerhalb der Partei zu eliminieren.

    Selbst wenn es eine Partei geben würde die man Wählen kann und selbst wenn diese 90% aller Stimmen erhalten würde, so würde sie dennoch bei den Hochrechnungen bei 5 oder 6 % liegen.

    Wahlbetrug ist an der Tagesordnung!!!!!!!!!!

  43. Bei Pegida ist Innenminister Jäger auf die Schnauze geflogen. Eine Volksabstimmung Schweizer Recht ist eine Hauptforderung von Pegida. Nach der Nazikeule von Innenminister Jäger mußte die SPD einräumen, daß jeder der für eine Volksabstimmung ist als Nazi beschimpft, da dann Schluß wäre wegen ihre Postenschieberei.

Kommentare sind deaktiviert.