Der EURO hat Europa gespalten und Hass zwischen den Staaten gesät


Der Euro ist Stalingrad ohne Krieg! Er muss um jeden Preis gehalten werden!

Kommentar: Rainer Hank in der FAZ! Dass man das noch erleben darf. Kommt aber sehr spät, auch die FAZ hat die AfD als Rechtspopulisten madig gemacht. Und das deutsche Volk hätte der Abschaffung der DM niemals zugestimmt, wenn es gefragt worden wäre! Unsere EU-besoffenen Politiker in allen Parteien haben das Desaster angerichtet – freudig begleitet von der Lügenpresse! Und es wird weitergehen. Man wird weiter hunderte Milliarden nach Griechenland pumpen! Wetten dass? Derzeit werden nur Scheingefechte geführt. Und das EU-Ausland will sowieso geschlossen, dass Deutschland wieder zahlt. Wie könnten wir es wagen, uns gegen das Ausland zu stellen! Die Lügenpresse und die GEZ-Glotze trommeln seit Tagen eifrig für die Griechen! (Foto oben: nicht die einzige griechische Freundlichkeit!)

***

16. März 2015

FAZ: Der Euro ist ein Desaster für Europa

Nie gab es so viele garstige Gefühle zwischen den europäischen Völkern wie heute. Nie gab es so viel Unfrieden. Auch die angebliche Solidarität der Südländer im Euroraum hat sich längst als Fehleinschätzung erwiesen. Seit sich in Italien und Spanien herumgesprochen hat, dass die Griechen auf den Erlass ihrer Schulden spekulieren und auch sie zur Kasse gebeten würden, ist es aus mit der Freundschaft. Den Gipfel der Heuchelei bringt Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hin, der die Emotionen zunächst nach Kräften schürte, um sich jetzt als Versöhner ins Spiel zu bringen.

Das kommt davon, wenn man mit Geldpolitik die Welt beglücken und Geschichte machen will… Man sage nicht, die Bösartigkeiten, die derzeit den Euroraum sprengen, hätten mit dem Euro nichts zu tun. Womit denn sonst? Gäbe es den Euro nicht, brauchten die Griechen keine Auflagen der Troika zu fürchten. Gäbe es den Euro nicht, brauchte die griechische Regierung nicht bei der EZB um Notfallhilfe zu betteln, sondern könnte ihre nationale Zentralbank anweisen, Geld zu drucken und die Währung abzuwerten.


Der Kern des Problems besteht im freiwilligen Verzicht der Eurostaaten auf einen wichtigen Teil nationaler Souveränität: die Macht über das Geld…


 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
19 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments