Toleranz gegenüber Intoleranz führt zum Tod der Toleranz

“Toleranz ist gut, aber nicht gegenüber den Intoleranten”

Wilhelm Busch (1832 – 1908), deutscher Zeichner, Maler und Schriftsteller

***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

27 Kommentare

  1. Kennt ihr das schon…? Aber eine Islamisierung findet natürlich nicht statt, ja neeeee…Ist klaaaar… 🙁 : ( 🙁

    iFIS Islamic Gold Dinar Sparplan Erklärvideo

  2. Auch sehr “schön”… 🙁 🙁 🙁

    Ach ja…Aber eine Islamisierung findet natürlich und selbstverständlich nicht statt, ja neeeee…Ist schooon klaaaar…

    So viel zur Trennung von Staat-Banken und dem “Glauben”…Aber nur wenn es sich NICHT um den Islam handelt…

    Der Islam kennt und akzeptiert keine Trennung von jedweden Institutionen (siehe das Kopftuchurteil letztens!), sondern nimmt diese ein, um über sie zu entscheiden und dadurch über alle Nicht-Moslems zu herrschen!!!

    Langsam aber sicher, kann ich nicht mehr so viel fressen, wie ich kotzen müsste!!!
    iFIS Islamic Finance Werbung

  3. Sorry, aber “einer” muss noch…

    PS. Sehr gut fand ich den Kommentar, von einem gewissen J. Kaminski (gleich am Anfang der Kommentare)

    Gebt Vorurteilen keine Chance!!! (Önyarg?l? Olmay?n)

  4. “Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt“ Thomas Mann

    „Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.“ Albert Einstein

  5. @ 4 Unwetter

    Schönes Fundstück!

    Das Video trifft genau den Nerv der allermeisten Muslime, die sich permanent im Opferstatus wähnen und unserer bis zum Erbrechen toleranten Gutmenschen, die Migranten per se als Opfer von Rassismus und “Islamophobie” sehen wollen. Was will uns das Video sagen? Die vorurteilsbeladenen Europäer sollen einem Muslim ja nicht unterstellen, dass er ein Salafist ist, obwohl er genauso aussieht, da er doch in Wirklichkeit ein unbescholtener Mitbürger und Familienvater ist. Der Europäer hingegen, der seriös ausschaut, ist in Wirklichkeit der gemeine Drogendealer. Selten so gelacht!!

    Ich kenne das Denken der Migranten, insbesondere Muslime sehr gut, weil ich beruflich mit ihnen zutun habe. Sie sind in ihrer einseitigen Wahrnehmung der Welt derart gefangen, dass gute Argumente kaum durchdringen. Die muslimische Welt ist in ihren Augen das Opfer des bösen Westens. Auf die Frage, was denn die Muslime falsch machen, nachdem ich in der Diskussion gerne zugebe, dass die Politik der Amerikaner und Europäer kritisiert werden muss, kommt in der Regel keine Antwort. Muslime lernen eben keine selbstkritische Sicht auf sich selbst, eine Eigenschaft, die Europa einst stark gemacht und uns heute in die Falle tappen lässt, dagegen aber, dass sie die beste Gemeinschaft unter allen sind.
    Während wir uns selbstkritisch bis zur Selbstaufgabe begegnen, denken Muslime permanent, Opfer widriger Umstände zu sein und die Komplexe, die sie gegenüber dem Westen haben, vermischen sich mit den religiös bedingten Überlegenheitsgefühlen zu einer aggressiven Melange. Eigenverantwortlichkeit kommt im Lebensentwurf vieler Muslime nicht vor, ist doch alles von Allahs Gnade abhängig!

  6. lara (6) …

    Um der “Gefahr” im Voraus zu begegnen, die eigene Minderwertigkeit
    und triebhafte Bestialität als DAS zu erkennen, was sie nunmal
    ist … nämlich:”unnatürliche Perversion”!… erfindet man
    eben Feindbilder welche man bei Erfolg sogar noch ausplündern
    kann – um das genetisch angelegte Schmarotzertum zu kultivieren!
    (zumindest solange der “Wirtsorganismus” noch etwas hergibt!)

    D A S ganze nennt sich dann … ha ha ha … “Religion”!!!

  7. PS.
    Hätte es niemals die Nazis gegeben – dann hätten die Moslems
    sie eben erfinden müssen, um die “Ernährung für die Vermehrung”
    zu sichern! (siehe: Deutsche Fütterungs-Programme!)

  8. @lara

    So ist es! Genau so!

    —-Was will uns das Video sagen?—-

    Die Hauptintention dürfte wohl klar sein…Aber…

    …Es sind mehrere “versteckte” Botschaften in dem Clip, die im ersten Augenblick eher auf das Unterbewusstsein zielen, da ich berufliche Erfahrungen in und mit den Medien habe/hatte, erkenne ich so was sofort.

    Da wäre als erstes der „Flug“ über eine westliche Metropole , untermalt mit islamischer Musik (Botschaft: Der Westen gehört UNS Muslime)

    Der ängstlich und verwirrt um sich schauende „Ungläubige“, der gehetzt durch seinen Unglauben, Richtungslos und unbestimmt erscheinen soll.

    Dann der selbstbewusste Moslem, der aussieht wie aus einem islamischen Katalog, sozusagen die Blaupause, oder DIN Norm eines Rechtschaffenden Menschen dank Allah, welcher dank dem glauben an den Koran, Souverän und unangreifbar dahinschreitet.

    Dann die eher „hässliche“ und vor allem (Augenscheinlich) Alleinerziehende Europäerin (also Schlampe), die durch ihren falschen Glauben, innerlich derart von Zweifeln getrieben ist, dass sie jeden und alles als Bedrohung ansieht.

    Dann die Festnahme des Europäers, der mit dem Westlichen Gift, also Drogen handelt, welche einerseits als viel gefährlicher dargestellt werden sollen, als etwaige Anschläge der Moslems, von denen mit diesem Film abgelenkt werden soll, aber diese im tiefsten Bewusstsein andererseits, auch gerechtfertigt werden sollen, da der Westen so „abscheulich“ ist.

    Dann das Finale, der Aufrechte und kein Wässerchen trüben könnende Moslem, ein fürsorglicher und liebender Familienvater, einer (vor allem ganz wichtig!) intakten moslemischen Familie, mit einer eher hübschen und vor allem sehr Frommen Ehefrau.

    Die Frage lautet nur, für wen wurde der Streifen produziert, für die Verdummung der Ungläubigen, damit diese dem Islam so wenig Widerstand leisten wie nur möglich, bis dieser am Ziel ist, oder zur Belustigung der Mohammedaner, über die Dummheit der „Ungläubigen“.

    Denn keiner, KEIN EINZIGER Musleman, würde je an diese Farce glauben, die man hiermit den Nicht-Moslems als „Realität“ verkaufen will.

    Das war jetzt nur eine Stichartige Zusammenfassung meinerseits, zu dieser islamischen Propaganda und verlogenem Schmierentheater.

  9. PS.

    Ich habe den einen YT Kommentar, der mir sehr gefallen ha, kopiert und gesichert, da ich eine Ahnung habe, dass dieser von dem Video entfernt wird…

    Also hier ist er, sehr schön auf den Punkt gebracht, wie ich finde:

    —– Jaroslaw Kaminski
    Ein wirklich sehr „realistisches“ Video, islamische Taqiyya vom Feinsten halt. Aber jetzt frage ich mich doch ganz erstaunt, wer sind denn dann die ganzen Attentäter und Terroristen, die alle „Ungläubigen“ massakrieren und die Nicht-Moslems in die Luft jagen? Aber natürlich sind nicht alle Moslems Attentäter, nur sind fast alle Terroristen Anhänger des Islams. Der Bio-Europäer, der hier einen Drogen Dealer gespielt hat, ist übrigens ein Konvertit, der mit dem Drogen-Geld den Dschihad finanziert. Und bevor ihr mir jetzt meinen Kopf abschneiden wollt und /oder meine Mutter ficken möchtet, weil ich so ein Hurensohn und Deutscher Bastard bin, vergesst bitte nicht, euer Islam bedeutet doch FRIEEEEEEDEEENN…Und jeder der etwas anderes behauptet wird ENThauptet! Also bitte keine Drohungen, es sei denn natürlich. ihr verarscht uns von vorne bis hinten und Islam bedeutet womöglich noch UNTERWERFUNG! Also bitte schön nett bleiben, wir wollen ja nicht, dass ihr hier womöglich noch Vorurteile bedient, wegen denen ihr euch ja ach so diskriminiert fühlt, oder zumindest immer so tut! Ich hoffe es ist bald Krieg, dann ist nämlich endlich Schluss mit diesem ganzen verlogenem Getue!
    Weniger anzeigen—

  10. Alle Prpagandafilme sprechen das Unterbewußtsein an – und der Film mit der keuschen Mohammedanerin, deren schattenhafte Sihuette man als ideale, angepasste und im Prinzip unsichtbare Frau sieht und das verhärmte Gesicht der unverschleierten, mannlosen und deshhalb unmoralischen Frau zeigt, will die Überlegenheit der Mohammedaner darlegen. Er soll die Mohammedaner stärken – und die Ungläubigen schwächen. Was feht ist das höchste Gebäude der Welt >> wo der Islam herrscht, darf es kein Gebäude geben, das höher ist als das der ,,Gläubigen” = Muslims. Auch das zeigt, wer die Welt nach islamischer Vorstellung beherrscht. Ein schlimmer Film. Wer ist schlauer als der Fuchs? Der ihn fängt. Was nutzen alle Nobelpreise…?

  11. Nr. 6 (Lara): Sehr guter Kommentar! 🙂 Du triffst den Punkt!

    Toleranz ist die letzte Tat eines untergehenden Volks.

  12. /toleranz-gegenueber-intoleranz-fuehrt-zum-tod-der-toleranz/

    So steht es in der Adresszeile.
    Mal kurz überlegen… Die Toleranz stirbt also. Ist das schlimm? Eigentlich nicht, denn ohne Toleranz gibt es auch keine eben solche mit der Intoleranz, und damit kann ich leben, oder habe ich da was falsch verstanden?
    Stirbt vielleicht noch etwas anderes, etwas, was ich weniger leicht verschmerzen könnte?

  13. In gewissen (vernünftigen) Grenzen ist Toleranz durchaus lobenswert. Aber Toleranz muß spätestens dort aufhören, wo es an die eigene Existenz geht.

    Und diese Grenze haben wir schon lange überschritten. Mittlerweile ist in Deutschland die Toleranz, wie so viele andere ehemals löbliche Eigenschaften, pervertiert und mutiert – nämlich in die bequeme, da gesellschaftsfähige Variante der Schwäche, für die sich keiner mehr schämen muß.

  14. Zu Klaus (Nr. 18):

    Deutschland soll klein und am Boden gehalten werden! :-/
    Dahinter stecken die Angloamerikaner. Die dulden keine Konkurrenz. 🙁

  15. Ich glaub es nicht!

    „Bank kommt zur Auszahlung per Bus zu den „armen“ Asylschwindlern

    Die nächste Filiale ist zu weit weg! Ganze 250 Meter! Oder soll das Ganze der deutschen Bevölkerung verheimlicht werden?

    Quelle:

    https://www.facebook.com/pages/S%C3%BCgida-S%C3%BCdth%C3%BCringen-Gegen-Die-Islamisierung-Des-Abendlandes/596779080449929
    Hier einmal der Bildbeweis der Deutschen Willkommenskultur für wirkliche Flüchtlinge, aber auch in der Mehrzahl Wirtschaftsmigranten und sich illegal in Deutschland aufhaltende, bereits abgelehnte, aber natürlich in keinem Fall abgeschobene Migranten. Dieses Foto zeigt das Asylbewerberheim in Burg bei Magdeburg. Hierbei handelt es sich also keineswegs um die ZAST (Zentrale Anlaufstelle für Asylbewerber) in Halberstadt, wo Migranten nur für einen kurzen Zeitraum untergebracht werden, sondern vielmehr um eine Asylunterkunft wo die Asylbewerber schon längere Zeit leben. Nun stellt sich natürlich die Frage, warum Menschen die eigentlich um Integration bemüht sein sollten, hier ihre Sozialleistungen frei Haus in Bar geliefert bekommen, obwohl sich die nächste Sparkassenfiliale keine 250 Meter entfernt befindet. In Betracht der Ansicht unserer linken und grünen Politverantwortlichen, könnte es natürlich auch gut möglich sein, dass die Deutsche Bevölkerung gar nicht in die Lage versetzt werden soll, wahrzunehmen, welche Beträge hier ausgezahlt werden. Es wäre ein Leichtes, auch und gerade der Integration und Spracherlernung geschuldet, sich selbst darum zu kümmern, seine Sozialleistungen bei der Sparkasse abzuholen, die einen Steinwurf entfernt ist. Mal ganz abgesehen von den monatlichen Kosten, für den Bus, die Arbeitskräfte und die Zeit für die Bereitstellung dieses Aufwandes. Die Politik sollte endlich einmal bestehende Deutsche Gesetze durchsetzen und damit anfangen 600.000 (!!!) illegal in Deutschland befindliche Migranten in ihre Heimat zu schicken“
    Pegida NordThüringen
    Bank kommt zur Auszahlung per Bus zu den „armen“ Asylschwindlern

    Die nächste Filiale ist zu weit weg! Ganze 250 Meter! Oder soll das Ganze der deutschen Bevölkerung verheimlicht werden?

    Hier einmal der Bildbeweis der Deutschen Willkommenskultur für wirkliche Flüchtlinge, aber auch in der Mehrzahl Wirtschaftsmigranten und sich illegal in Deutschland aufhaltende, bereits abgelehnte, aber natürlich in keinem Fall abgeschobene Migranten. Dieses Foto zeigt das Asylbewerberheim in Burg bei Magdeburg. Hierbei handelt es sich also keineswegs um die ZAST (Zentrale Anlaufstelle für Asylbewerber) in Halberstadt, wo Migranten nur für einen kurzen Zeitraum untergebracht werden, sondern vielmehr um eine Asylunterkunft wo die Asylbewerber schon längere Zeit leben. Nun stellt sich natürlich die Frage, warum Menschen die eigentlich um Integration bemüht sein sollten, hier ihre Sozialleistungen frei Haus in Bar geliefert bekommen, obwohl sich die nächste Sparkassenfiliale keine 250 Meter entfernt befindet. In Betracht der Ansicht unserer linken und grünen Politverantwortlichen, könnte es natürlich auch gut möglich sein, dass die Deutsche Bevölkerung gar nicht in die Lage versetzt werden soll, wahrzunehmen, welche Beträge hier ausgezahlt werden. Es wäre ein Leichtes, auch und gerade der Integration und Spracherlernung geschuldet, sich selbst darum zu kümmern, seine Sozialleistungen bei der Sparkasse abzuholen, die einen Steinwurf entfernt ist. Mal ganz abgesehen von den monatlichen Kosten, für den Bus, die Arbeitskräfte und die Zeit für die Bereitstellung dieses Aufwandes. Die Politik sollte endlich einmal bestehende Deutsche Gesetze durchsetzen und damit anfangen 600.000 (!!!) illegal in Deutschland befindliche Migranten in ihre Heimat zu schicken

  16. Komisch: Wer hier in Frieden und Sicherheit leben will, ist ein Nazi. Wer hierher kommt, um Drogen zu handeln und zu schmarotzen, ist ein Flüchtling.

  17. Ja,es stimmt, die Islamisierung muß rückgängig
    gemacht werden.
    Aber historisch sind Koran wie die Bibel
    “Abschriften”, die im Auftrag der 2000 Jahre
    alten Freimaurerei aus dem Talmud und der
    jüdischen Religion gebildet wurden.
    Der Freimaurerei haben wir die Islamisierung
    zu “verdanken”,dennoch ist man sich selbst
    in islamischen Kreisen nicht sicher,was die
    freimaurerische Führung anbetrifft.
    Albert Pike ( der Gründer des Klu Klux Klans)
    sagte einmal,die Freimaurer der blauen Logen
    d.h. Johannis,- und Andreaslogen,sollen nur
    denken,dass sie Freimaurer sind,”gemacht” aber
    wird die Freimaurerei in der roten,d.h.
    im schottischen Ritus,wo alle diese einzelnen
    christlichen,islamischen u.a. “Religionen”
    mit deren Geist “befruchtet” werden,damit sie
    im Sinne der Freimaureroberen,wirken.
    So kommt es,dass selbst ganze Kriegsheere und
    Regierungen
    nur “Darsteller” sind, während die eigentlichen
    Regisseure des Ganzen, ständig geheim bleiben.

    Deswegen ist es auch unfug,öffentlich zu sein !
    Denn unsere Feinde “arbeiten und kämpfen” stets
    geheim gegen uns, und schicken immer Politiker
    vor,oder andere populären Menschen vor,
    treten selber aber nie offen in Erscheinung.
    Hier arbeiten sie ständig mit den Wünschen
    der geeigneten Menschen der Oberschicht,indem
    sie Geld,Ansehen oder außergewöhnliche Wün-
    sche der Begehrten erfüllen.

    Die Freimaurer glauben ,wir merken das nicht !
    Wir sollten uns dem bewußt werden, indem wir
    diese abwehren ( und natürlich deren Machwerke)
    Gruß Vafti

  18. Aus 140 Jahr Missionserfahrung im Europa und Orient dto.:
    Hier ein paar fundierte #Unterlagen / #Informationen / #Beiträge in dem wir den #Islam und seine #Lehren wie sein #Wesen näher #beleuchten … vielleicht finden sich ja noch Begabte in weiteren Sprachen, diese Inhalte bekannt zu geben vermögen in der jeweiligen #Sprache :

    Dokumente:
    \_
    http://cd-mission.net/doku_AaI/AaI_dokumente_zu_islam.html

    “Die Islamisierung #Europa s – #mp3-Beitrag ”
    \_
    http://server.cd-mission.info:4444/player/xspf/tr231491

    #Album :
    \_
    http://server.cd-mission.info:4444/browse/album/217658

    – Die #Islamisierung #Europas
    – #Zeugnis und #Vortrag zu #Islam

    ” #Mohammed’s #Biographie und “ #Innocence of #Muslims “ ”
    – #Schlachtfeld der #Fakten
    ( #Islamwissenschaftler Pastor Fouad Adel M.A.)
    \_
    http://cd-mission.net/doku_AaI/Mohammeds%20Biographie2003.pdf

    \_ #Anlage :
    http://cd-mission.net/doku_AaI/Unbenannte%20Anlage%2000007.pdf

    ” #Geschichte des Islam – #Geschrieben mit #Blut und #Terror ”
    – #Dokumentation über den #Islam
    ( #Islamwissenschaftler #Pastor #FouadAdel M.A. )
    \_
    http://cd-mission.net/Autor_box/PFA/Geschichte%20des%20Islam%20-%20geschrieben%20mit%20Blut%20und%20Terror/PFA_Geschichte%20des%20Islam%20-%20geschrieben%20mit%20Blut%20und%20Terror.pdf

    #Flyer #Ziele des #Islam
    \_
    http://cd-mission.net/doku_AaI/Flyer%20Ziele%20des%20Islam.pdf

    Dossier: Der Griff des Islam nach #Europa
    Vortrag von Pfarrer Eberhard Troeger
    auf dem Bekenntniskonvent in Freudenstadt am 14.10.2004
    \_
    http://cd-mission.net/doku_AaI/Der_Griff_des_Islam_nach_Europa.pdf

    Weitergereifende fundierte Dokumente …
    ” #Integration von #Muslimen trotz #Terrorismus ”
    \_
    http://cd-mission.net/Autor_box/AM/buecher/Integration/AaM_Integration%20von%20Muslimen%20trotz%20Terrorismus.1A.pdf

    Wie soll auch Europa werden …
    “Die #Rechte und #Pflichten der #Juden und #Christen in einem islamischen #Staat ”
    \_
    http://cd-mission.net/Autor_box/AM/buecher/Die_Rechte_Und_Pflichten_Der_Juden_Und_Christen_In_Einem_Islamischen_Staat_1992/Die_Rechte_Und_Pflichten_Der_Juden_Und_Christen_In_Einem_Islamischen_Staat_1992.pdf

    “Der Islam unter der #Lupe ”
    \_
    http://cd-mission.net/Autor_box/AM/buecher/Der_Islam_Unter_Der_Lupe/Der_Islam_Unter_Der_Lupe.pdf

    “Der #Heilige #Krieg im Islam ”
    \_
    http://cd-mission.net/Autor_box/AM/buecher/Der%20Heilige%20Krieg%20im%20Islam/Der_Heilige_Krieg_Im_Islam_Abd_al_Masih_1991.pdf

    “Der #Listigste von #Allen ”
    \_
    http://cd-mission.net/Autor_box/AM/buecher/Der%20Listigste%20von%20Allen%201995/2/Der_Listigste_Von_Allen.pdf

  19. Nemo 20#

    Habe noch keine Bank gesehen, die zu unseren Obdachlosen zur Auszahlung gekommen ist. Die werden einfach nur bespuckt und liegen gelassen.
    Trotz dass sie so einen netten Fusselbart aufzuweisen haben. Unverständlich 😉

    Aber süßes Pic oben…. besonders der Eifer, der aus der Figur mit den vielen Koransen sprüht, ist gut getroffen.

Kommentare sind deaktiviert.