Warum Busse mit Hitler-Bildern durch Philadelphia (USA) fahren

USA, Philadelphia, Adolf<br />                       Hitler

Die obige Anzeige auf Bussen in Philadelphia sorgen derzeit für Aufregung. Derzeit fahren Busse mit provokanten Anzeigen durch die Ostküstenmetropole. Darauf zu sehen ist Adolf Hitler während eines Treffens mit dem palästinensischen Nationalisten Hadsch Amin al-Husseini. Das Bild entstand im Jahr 1941. Daneben prangt der Slogan: „Islamischer Judenhass: Er liegt im Koran“. Zwei Drittel aller US-Hilfen würden an islamische Staaten fließen, beklagt die Organisation weiter - geht es nach der AFDI, sind das genau zwei Drittel zu viel. Insgesamt befindet sich die Anzeige auf 84 Bussen.

***

Donnerstag, 02.04.2015

Darum fahren jetzt Busse mit Hitler-Bildern durch Philadelphia

Wer derzeit durch die US-Ostküstenmetropole Philadelphia spaziert, könnte einige Busse mit doch eher ungewöhnlichen Anzeigen zu Gesicht bekommen. Die pro-israelische Organisation AFDI macht dieser Tage gegen den Islam Stimmung - mit Bildern von Adolf Hitler.

Die amerikanische American Freedom Defense Initiative (AFDI) aus New Hampshire ist eine Organisation, die sich entschieden gegen jegliche US-Hilfe für islamische Länder ausspricht. In Philadelphia hat die Initiative ihrer Überzeugung nun mit fragwürdigen Methoden Nachdruck verliehen, wie die Nachrichtenagentur AP auf ihrer Seite schreibt.

Selbst der Bürgermeister demonstriert

Ein Richter hatte die betreffende Transportbehörde der Stadt angewiesen, die umstrittene Werbemaßnahme zuzulassen, wie AP weiter berichtet. Die Southeastern Pennsylvania Transportation Authority hatte zuvor gegen die Aktion geklagt. Sie verstoße gegen die "minimalen Standards höflichen Zusammenlebens". Auf eine Berufung gegen das Urteil habe die Behörde anschließend verzichtet.

Aber nicht nur bei der Behörde sei die Aktion auf wenig Gegenliebe gestoßen. Zahlreiche Bürger Philadelphias demonstrierten gegen die Werbemaßnahme – unter ihnen auch der Bürgermeister der Stadt, Michael Nutter. Das Glaubenszentrum „Interfaith Center of Greater Philadelphia“ habe zudem angekündigt, eine eigene Kampagne ("Dare to Understand") für gegenseitigen Respekt und Toleranz zwischen den Religionen zu starten.

Quelle:
http://www.focus.de/panorama/welt/umstrittene-werbemassnahme-darum-fahren-jetzt-busse-mit-hitler-bildern-durch-philadelphia_id_4586716.html


33 Kommentare

  1. Schöne Sache, aber das Bild wird bei mir leider nicht angezeigt. Vermutlich geblockt, weil sich zwei "fragwürdige" Begriffe Titel befinden. Könnte das Bild nicht umbenannt werden?

  2. Hat sich denn noch kein Muselmane darüber bei Gericht
    beschwert, daß er "Mein Kampf" nicht in jedem Buchladen
    bekommen kann? . . . Diskriminierender geht's ja wohl
    kaum!

    Schon alleine für die lange Fahrt nach Muselmanistan, um
    dieses Buch zu kaufen, wäre doch mal wieder 'ne "Entschädigung"
    fällig! (Gesetz der Serie!!!)

  3. Die Amerikaner haben einen Islam Präsidenten. Die Islamisierung Europas geschieht aufgrund des Willens der Amerikaner. Mich wundert es, das nicht 100% der Hilfen an den Islam gehen. Amerika wird den selben Weg gehen wie Europa wenn sie so weiter machen. Diese Werbeidee ist richtig und gut so weil sie den Tatsachen entspricht...

    Wie können wir sowas in Deutschland umsetzten?
    Jemand eine Idee?

  4. Also so weit ich weiß, fahren diese Busse schon seit Jahren in Amerika, auch gibt es seit Jahren schon ähnliche Anzeigen in Zeitungen, U Bahnen und sonstwo...

    Pamela Geller ist die Initatorin...Die großartige Pamela!!!!!

    NBC: Pamela Geller discusses Anti-jihad ads going up in DC

  5. Hitler ist in der Hölle und der Großmufti von Jerusalem auch. Aber für die Regierenden dieser Tage sollte man beten, dass sie von Gottes Weisheit geleitet werden.

  6. Ich bin dafür, das Hitler-Konterfei ausschließlich in Geschichtsbüchern zuzulassen, ähnlich wie das Hakenkreuz. Mir geht es einfach auf den Wecker, immer wieder mit diesem Massenmörder konfrontiert zu werden, und wer mit seinem Bild eine Botschaft verbinden will, hat eh nicht alle Tassen im Schrank.
    Das obige Bild ist bei mir auch nicht gekommen - Glück gehabt.

  7. Sieht eher nach einer fehlerhaften Bild-Adresse aus, die ins Nirvana führt.

    --------------

    Wie wäre es mit einer ähnlichen Aktion in Deutschland, nur mit dem Konterfei von IM Erika?

    "Deutscher Deutschenhass: Er liegt in Berlin“

  8. ....ewig dieser Scheiß mit Adolf ! Was wäre denn , wenn Deutschland den Krieg gewonnen hätte ? Unfassbar ! Ehrlich .......kein Mensch kann und mag diesen Scheiß noch hören ! Damals war die Welt noch in Ordnung . ....und heute ? ....Heute wird das Deutsche Volk erniedrigt und beleidigt und ausgebeutet bis zum gehtnichtmehr ! Ich bin kein Nazi aber Recht hin wo Recht hin gehört . Damals konnten Frauen auch noch nachts auf die Strasse gehen ..und heute ? ..Was ? ..stimmt das etwa nicht ?..Hatte Deutschland
    damals so´n Abschaum im Land ? Nein ?... also ...... und jetzt sag ich es mal ganz ehrlich .... ich persönlich wünsche mir einen Adolf ....aber richtig ....einen der mal wieder Ordnung in diesen ekelhaften dreckigen Sautall reinbringt ! Ist das noch zum Aushalten ?
    NEIN .... also ! Es sind damals bestimmt schlimme Sachen passiert ...OK . Aber was heute hier in unserem Land , ja , in meinem Vaterland läuft .....das ist doch wohl das allerletzte . Und dann auch noch diese Volks und Vaterlandsverräter . Dieser bezahlte Antifadreck , dieser ekelhafte Abschaum , diese Vaterlandsverräter .....gab es so´n Dreck zu Adolf´s Zeiten ? Na , also . Immer nur und immer nur und immer nur ...Adolf...Adolf...Adolf...Adolf...irgentwann kann man so´n Scheißdreck nicht mehr hören und sehen . Ekelhaft .
    ......man sollte die Wahrheit nicht vergessen . Auch die gehört zu unserer Geschichte .

    http://www.kopp-verlag.de/Freispruch-fuer-die-Deutsche-Wehrmacht.htm?websale8=kopp-verlag&pi=B1775600&ci=%24_AddOn_%24

    ....oder das Buch : " Freispruch für Deutschland "
    "Ausländische Historiker und Publizisten widerlegen antideutsche Geschichtslügen" !

    ...geschrieben von ausländischen Historikern und Publizisten !

    PS : Der Scheißamy hat die Urvölker Amerikas , die Indianer fast ausgerottet . Die paar die noch übrig blieben werden heute noch unterdrückt und in Resevate gesteckt und wie der letzte Dreck behandelt .
    .....und das sind unsere "Freunde" (laut Merkel) ! Pfui ....da spuck ich nur noch aus ....
    ekelhaftes Gesindel ! Pfui Deibel .

    ......Roosevelt und sein Freund Churchill ...... die sind an allem Schuld ....nicht Deutschland ! Deutschland hat weder am ersten noch am zweiten Weltkrieg Schuld ! Diese Drecksäue Roosevelt und Churchill sind die Schwerverbrecher . Sonst niemand !

    Die Sauerei fing 1870/71 an .... Was ? ...wie ?.... Äähhm ...Bücher lesen ...dann weisse Bescheid ! ! ! !

    Der ScheißAmy soll sich um seinen Dreck kümmern , dann hätt er genug zu tun . Soll Adolf in Ruhe lassen . Und außerdem .....wo wär der Hochintelligente ScheißAmy ohne uns DEUTSCHE ? Diese Null .... er würde heut noch mit so ner blöden Postkutsche über die Prärie galoppieren . .....ottomotor ....dieselmotor...tarnkappenbomber....
    ....nurflügler......uboote......usw.-usf. ...alles von uns deutschen geklaut ! von A bis Z .

    PS : Deutschland hätte den Krieg gewinnen müssen . Dann sähe heute alles anders aus .
    .....Nigger ?....hier ?.....in Berlin ?....... 🙂 ..hähähähähähähähä...... !

    ......jetzt ist mir besser.......brauch noch´n Schnaps !

  9. Das Projekt gehört nach Europa übertragen:In den ÖV und auf Autobahnwerbetafeln .Das wäre auch was was man auf EU-Ebene ebenfalls übertragen könnte,z.B. mit der PVV oder dem FN,als Standard!(Im Rahmen des Entislamisierungs-Kommissars)

  10. Apropo USA :

    U = Unser
    S = Seliger
    A = Adolf

    ..........Hahahhähähähhhahahahhohohohohahahahhäähähähä .... 😉

  11. "Was wäre denn , wenn Deutschland den Krieg gewonnen hätte ?"

    Darüber darf man gar nicht erst nachdenken, weil man sonst irgendwann feststellen würde, daß man es sich wünscht. Sogar ganz doll. Und ohne Nazi zu sein. Überhaupt verlieren die Gräuel des 3. Reiches, seien sie nun real oder nur von der Siegerpropaganda ersonnen, immer mehr an Schrecken, wenn man sich die heutigen Vorgänge in Deutschland und Europa ansieht.

    Eine weltweit wirklich einzigartige Methode zur Vergangenheitsbewältigung: Schaffung einer Gegenwart, deren Schrecken alles bisher Dagewesene verblassen und vergessen lassen.

  12. George Friedman, Chef und Gründer des einflußreichen Think Tank STRATFOR:

    Deutsch-Russisches Bündnis muß unbedingt verhindert werden.

    " ... Das Hauptinteresse der US-Außenpolitik während des letzten Jahrhunderts, im 1. und 2. Weltkrieg und im Kalten Krieg waren die Beziehungen zwischen Deutschland und Russland. Weil vereint, sind sie die einzige Macht, die uns bedrohen kann. Unser Hauptinteresse galt sicherzustellen, daß dieser Fall nicht eintritt...."

    https://www.youtube.com/watch?v=lBYcuJb6Qb0

    https://www.youtube.com/watch?v=zmR4Ed-fZlA

    http://www.novertis.com/wpress/wp-content/uploads/2013/09/Argumente-f%C3%BCr-das-Nichtw%C3%A4hlen1.pdf

  13. @ Klaus Komm. 15

    ....Äähhmm ...! was ? .....verstehe kein Wort ...... Ahhh ....verstehhhh .... Aahhaha ...
    hab sch mir ooch so jedacht , weesde ? ....oder weesde det nich ?
    Wat is dat denn ? et hängt über Berlin , weste ...un fängt mit ijot an ? ..... en Jewitter Hhhhahahahahahahahha......., weeste ! oder det hier .... et hängt über Berlin un fängt mit Ijot an ....hähähähähähähähähhhhääää....weste nich ? Det is en Jasballong .....weste ...ja , icke hab det och jewust . So .......jetzt mach ick mir noch ne Bemme un dann je ick in die Koje ....weste ....weste ..... 🙂

    @ Klaus Komm. 15

    .........weil man sonst irgendwann feststellen würde, daß man es sich wünscht. Sogar ganz doll.........

    .......GENAU , UND ICH WÜNSCH ES MIR ......... !.....auch ganz doll .....weil es nicht anders geht ....OK ?

  14. .....der ScheißAmy glaubt oder meint (wer meint der weiss nix) es ist vorbei ....? ....es ist noch lange nicht vorbei ....der wird sich noch wundern ......
    ..... DIE DRITTE MACHT ! ! ! ! ....... die Absetzbewegung seit 1945 ....!
    Hoffentlich darf ich das noch erleben.....Hoffentlich.......hoffentlich....ich bete jeden Tag zu unserem Herrgott ....daß ich das noch erleben darf ....... diese Genugtuung !
    ............. !

  15. @ Karl Komm . 20

    ......? ? ? ? ? ? ? .....versteh kein Wort !.,...tut mir Leid .... bin Deutscher . Lebe in Deutschland und hab in der Schule nur "DEUTCH" gelernt ! .........
    ...... und darauf bin ich stolz .... ja , sogar sehr stolz !.......auf Kaugummi-Gequatsche kann ich verzichten !

    Habe die Ehre !

  16. Oooch nu gugge, der olle Adolf..........

    -------------
    Meine Fresse, ich kann den Spinner mit seinem Musel-schoßhündchen einfach nicht mehr sehn!

    Die Faktenlage stimmt,gar keine Frage,
    aber das ganze Thema kotzt und wiedert mich nur noch an!

  17. @23 Karl
    Werter Karl,ich weiß!
    ---------------------
    Das wär mal ein Thema:

    Von JouWatch-Auslandskorrespondentin Sarah Lund

    Die dänische Linguistin Tina Magaard hat drei Jahre lang die grundlegenden Texte von 10 Religionen analysiert und verglichen. Das Ergebnis ihrer Arbeit hat in Dänemark für Wirbel gesorgt, denn es ist brisant: Magaard schlussfolgert, dass die Texte des Islams einzigartig sind, weil sie mehr zu Terrorismus und Gewalt aufrufen als andere Religionen. Die Zeitung Berlingske, ein dänisches Mainstream Blatt, hat die wichtigsten Punkte zusammengefasst:

    Tina Magaard hat sehr viel Ahnung vom Islam, sowohl persönlich als auch auf einer akademischen Ebene. Sie glaubt, dass die dänischen Experten einen Fehler machen, wenn sie ihre Schlüsse aus den heiligen Schriften ziehen und das Ausmaß beurteilen, in dem der Extremismus seine Begründungen aus diesen Schriften bezieht.

    Magaard hat Arabisch studiert und den Koran und die Hadith gelesen. Hier hat sie viele repressive Tendenzen gefunden, die sie auch so auf ihren Reisen in muslimische Länder erfahren hat.

    http://journalistenwatch.com/cms/professorin-dschihadisten-folgen-einfach-dem-beispiel-mohammeds/

    -----------
    Auch sehr interessant
    Der HvD:
    ...........................
    Todenhöfer neuer Marketingchef
    der Islamisierung?

    ..Es gibt Menschen in Deutschland, denen man einen islamischen Impfstoff verpasst haben muss. Dazu gehört anscheinend auch Jürgen Todenhöfer. Nachdem er sich mit den IS-Terroristen getroffen hat, schreibt er auf seiner Facebook-Seite folgendes:

    Liebe Freunde,
    Sarrazin, Rechtsradikalismus und Pegida sind eine schlimme Pest. Sie kämpfen nicht gegen den Untergang des Abendlands. Sie sind sein Untergang. Seit 1990 gab es über 180 Todesopfer durch Rechtsextreme. Unser Innenminister lässt trotzdem, ohne rot zu werden, verbreiten, es gebe bei uns nur 12 “rechtsextreme Gefährder”. Ein Hammer!

    Liebe Minister de Maizière und Maas: “Der gefährlichste innere Feind unseres Landes steht rechts und sät Fremdenhass. Wenn ihr weiter....."

    http://journalistenwatch.com/cms/todenhoefer-gemeingefaehrlich/
    --------------
    Da braucht man gar nicht in 70/80-jähriger Scheiße zu rühren!

  18. @ 10Hörmann

    "Ich bin dafür, das Hitler-Konterfei ausschließlich in Geschichtsbüchern zuzulassen, ähnlich wie das Hakenkreuz..."
    ----------------

    Wenn das geschafft ist, was steht als nächstes auf der Liste ??

  19. Was hat Adolf eigentlich mit den US-Hilfen zu tun?
    Oder will man die an Deutschland abgeben?

    @ 12.
    Wer oder was muß man sein um damit nicht zensiert zu werden?
    Ist der Sinn Ihres Kommentars ein ganz anderer, von anderen Seiten abgesegnet?

    "ich persönlich wünsche mir einen Adolf ....aber richtig"
    Einer allein wird den Wahnsinn nicht mehr beenden können, da werden die Völker Europas zusammen stehen müßen.

    Wenn z.B. Ihnen nach diesen paar Zeilen schon wieder besser ist, wie viel besser muß es Ihnen gehen wenn das ganze Problem mit seiner Ursache gelöst ist?
    Oder ist dafür nicht mehr, wie typisch Deutsch, genug Willen, Wut, Zorn, Hass, Energie uvm. vorhanden?

    xxxxxxxxxxx
    Das Niveau der Kommentare ist gesunken.
    Warum?
    Es ist nicht mehr wie noch vor ca. 6-8 Monaten.

    Seit der letzten Wahl 2013 ist das komplette Niveau im Internet gesunken.
    Da begann der Endspurt gegen Deutschland, die anderen werden mit einem blauen Auge davon kommen, wie geplant!

    Die "N-Keule" hat wesentlich mehr Spuren hinterlassen und ist tiefer gedrungen als viele glauben, da hilft auch hinterher Bücher lesen nicht mehr!

    xxxxxxxxxxx
    "Die eigentliche Intention wird nie an die Öffentlichkeit kommen."
    Das darf sie auch nicht.

  20. "Magaard schlussfolgert, dass die Texte des Islams einzigartig sind, weil sie mehr zu Terrorismus und Gewalt aufrufen als andere Religionen. "

    Das wissen wir auch, ohne eine dänische Linguistin zu sein......

  21. @28 Werter Klaus

    Da drauf kommts an!
    --------------
    "Das Ergebnis ihrer Arbeit hat in Dänemark für Wirbel gesorgt, denn es ist brisant:

    Magaard schlussfolgert, dass die Texte des Islams einzigartig sind, weil sie mehr zu Terrorismus und Gewalt aufrufen als andere Religionen.

    UND!

    Die Zeitung Berlingske, ein dänisches Mainstream Blatt, hat die wichtigsten Punkte zusammengefasst:
    -----------------

    Damit den Dösbaddeln ein Licht auf geht!

  22. So wie ich die US-Bürger einschätze, glauben die immer noch, dass bei uns Adolf dem Thron sitzt, denn ein anderes Bild kriegen sie ja nicht. Dass Computer, Telefon und Düsenjet deutsche Erfindungen sind, kapieren sie nicht. Die Regierung der USA hält ihre Bürger ja schön dämlich (und fett), damit sie keinen Aufstand machen können.

  23. Ich halte es für falsch, Hitler zu tabuisieren. Offen darüber reden, das bringt Klarheit, in Diskussionen seine theorien und die von ihm geschaffene Realität und vor allem ihre Folgen regelrecht zerpfücken und aufzeigen, was er für Deutschland Böses angerichtet hat (und für andere Völker ebenso). Vergleichen mit anderen Diktatoren wie Mao, Pol Pot, Stalin, Castro, (alles Sozialisten der Neuzeit)oder Alexander, Mohammed, die Pharaonen, Sultane, Mogule, Kaiser usw. Das geschichtliche Verständnis wecken, um aufzuzeigen, dass es auch Meinungstyrannei geben kann.

  24. @31 Adolf Breitmeier

    Werter Adolf Breitmeier,
    völlig da`corrd, in allerdeutlichst verschärfter Version ! 🙂

  25. Kettenraucher
    Dienstag, 7. April 2015 1:38

    Wenn das geschafft ist, was steht als nächstes auf der Liste ??

    Die Flagge mit dem Halbmond?
    Der Ruf des Muezzin?
    Claudia Roth?

Kommentare sind deaktiviert.