News Ticker

Griechenland verlangt 278,7 Milliarden Euro von Deutschland als Reparationen für WW II

 

Auszug:

"Als Griechenland in die Europazone kommen sollten, wurden den EU-Behörden gefälschte Statistiken und frisierte Haushaltsbücher vorgelegt. Als der ersehnte Euro da war, genehmigte sich Griechenland dann eine Erhöhung des jährlichen Durchschnittseinkommens, das man nur als abenteuerlich bezeichnen kann. Dieses wuchs binnen 15 Jahren von 10.000 Euro pro Griechen auf über 30.000 Euro. Und lag damit über dem der deutschen. Wunderbar."

***

Die Griechen halten sich nicht an Recht und Gesetz

Die griechische Regierung hat erstmals eine konkrete Zahl für Reparationen genannt. Laut übereinstimmenden Medienberichten verlangt Griechenland von Deutschland sagenhafte 278,7 Milliarden Euro. Das steht im Widerspruch zu allen EU-Verträgen mit Griechenland und zu internationalen Verträgen und Abmachungen, die die Zahlungen Deutschlands für das vom Dritten Reich begangenes Unrecht juristisch ein für alle Mal erledigt hat.

Tsipras ist ein Wortbrecher. Damit ist er als Staatsmann unglaubwürdig geworden

Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern. Das ist wohl das Motto des griechischen Präsidenten Alexis Tsipras, Kommunist und Wortbrecher. Denn bei  seinem vergangenen Besuch im Berlin versprach dieser, die Forderung nach Reparationen für immer ad acta zu legen. Einen Neuanfang wollte er. Im Umgang mit der EU, der Troika und mit Deutschland. Nun wissen wir, was der Kommunist Tsipras darunter versteht.

Als Kommunist tut er das, was Kommunisten tun: Fordern. Auch wenn's nichts zu fordern gibt. Denn Wirtschaften konnte bislang noch kein kommunistisches Regime. Von Kuba bis Nordkorea: Wo immer der Kommunismus/Sozialismus herrscht(e), da war Not, Elend und wirtschaftliche Misere.

Die Misere Griechenlands ist hausgemacht. Nun will das Land sein Geld bei den Deutschen holen

Griechenland ist dafür das beste Beispiel. Es war zwar nicht immer von Sozialisten regiert - doch die Wirtschaftsform Griechenlands war sozialistisch durch und durch. Die diversen Regierungen gaben soziale Versprechungen, die keiner halten konnte.  Und in den zurückliegenden Jahren wurden so gut wie keine Steuern gezahlt. Vetternwirtschaft und Korruption waren an der Tagesordnung. In Athen gab's etwa nur arme Ärzte. Laut deren Steuererklärung. Alle an bzw. sogar unter der Armutsgrenze.

Bis die Troika kam und der Sache auf den Grund ging. Ergebnis: Viele Ärzte wohnten in Athener vielen, fuhren Mercedes oder Porsche und hatten einen Swimmingpool im Garten. Abertausende Rentner bezogen auch Jahre nach ihrem Tod Rente, weil die Familie den Tod nicht angab und sich Familienmitglieder als der Verstorbene ausgaben. In Lesbos, einer griechischen Insel, waren die meisten Taxifahrer blind. Offiziell. Inoffiziell nutzen Taxifahrer eine Sondersteuer, die au dieser Insel (aus historischen gründen) für Blinde bezahlt wurde. Die Liste solcher und ähnlicher Absurditäten ließe sich schier endlos weiterspinnen.

Schuld an der Misere waren Politiker und Wähler. Erstere versprachen immer abstruse Sozial- und Steuergeschenke, letztere wählten die Partei, die im Bieten am besten war. So schaukelte sich Griechenland in puncto Frühberentung (ab 50 Jahre) und Renteneinkommen (bis 2 Jahresrenten pro Rentner) in solch desaströse Höhen, dass der Zusammenbruch nur noch eine Frage der Zeit war.

Als Griechenland in die Europazone kommen sollten, wurden den EU-Behörden gefälschte Statistiken und frisierte Haushaltsbücher vorgelegt. Als der ersehnte Euro da war, genehmigte sich Griechenland dann eine Erhöhung des jährlichen Durchschnittseinkommens, das man nur als abenteuerlich bezeichnen kann. Dieses wuchs binnen 15 Jahren von 10.000 Euro pro Griechen auf über 30.000 Euro. Und lag damit über dem der deutschen. Wunderbar.

Nach seiner Zahlungsunfähigkeit, die die Europazone an den Rand des Zusammenbruchs brachte und den Außenwert des Euro dramatisch einbrechen ließ, erhielt Griechenland, um seine Beamten und seine laufenden Staatsausgaben bezahlen zu können, bereits mehr als 300 Mrd. Euro von der EU - das meiste von Deutschland, dem größten EU-Nettozahler.

Ob die von Griechenland an Deutschland gestellte Forderung von 287,7 Mrd Euro damit zusammenhängt, wird das Geheimnis der Tsipras-Regierung belieben. Doch der Zusammenhang ist auffällig.

Athen öffnet mit seinen absurden Reparationsforderungen die Büchse der Pandora

Die Reparationen-Schuld Deutschlands an Griechenland für den Zweiten Weltkrieg betrage 278,7 Milliarden Euro. Diese Summe nannte der griechische Finanzminister Dimitris Mardas laut "Spiegel Online" und "Bild" am Montagabend bei einer Sitzung des parlamentarischen Komitees. Dieses soll eigentlich untersuchen, warum Griechenland so hoch verschuldet ist.

Die 278,7 Milliarden Euro würden sich aus verschiedenen Teilen zusammensetzen. 10,3 Milliarden Euro seien Zwangsanleihen, die Griechenland den Deutschen während des Zweiten Weltkriegs bezahlen mussten. Dazu würden Entschädigungszahlungen an die Angehörigen der Opfer sowie Schadensersatz für die damals zerstörte Infrastruktur kommen.


Die Büchse der Pandora enthielt, wie die griechische Mythologie überliefert, alle der Menschheit bis dahin unbekannten Übel wie Arbeit, Krankheit und Tod. Sie entwichen in die Welt, als Pandora die Büchse öffnete.


Mardas erklärte, über 50.000 Dokumente seien geprüft worden: "Die Akten sind vollständig." Eine Reaktion der deutschen Regierung auf die griechische Reparationen-Forderung steht noch aus.

Nun, da knapp 100 Jahre nach dem Versailler Vertrag, der damals Deutschland die Alleinschuld am Ersten Weltkrieg gegeben hatte, bewiesen ist, dass die Schuld nicht allein, und schon gar nicht überwiegend, bei den Deutschen lag, könnte Deutschland diesen Vertrag ebenfalls anfechten. Im Gegensatz zu Griechenland hat Deutschland nicht nur eine unvorstellbar hohe Summe bezahlen müssen (die letzte Rate für die Versailler Verträge wurde erst vor wenigen Jahren getilgt), sondern hat ein Drittel seines Staatsgebietes abtreten müssen. Will Athen wirklich, dass Deutschland die Büchse der Pandora öffnet?


 

36 Kommentare

  1. Griechenland hat ja im Laufe seiner Geschichte ebenfalls mit etlichen Ländern Kriege gehabt.
    Sollten sie das Geld wirklich erhalten - und so blöde halte ich die tolle Merkel - dann können sie ja selbst anfangen, Reparationen zu zahlen.
    Oder haben die fordernden Südländer daran nicht gedacht?

  2. Vergessen wir eines nicht!

    Die heutigen Griechen haben mit den ursprünglichen

    Griechen nichts zu tun.

    Vergessen wir auch nicht von wem sie den Betrug

    gelernt haben.

    Sie waren lange Zeit von den Osmanen besetzt.

    Sie haben die Mentalität angenommen.

  3. ein sehr kluger Gedanke, den Sie da äußern. Die Kombination von Kommunismus und osmanischer Mentalität ist die absolut heiße Mischung für ein Land und seine Partner. Wo kann man die Berichte der Troika nachlesen? Das muss viel breiter bekannt gemacht werden und die AFD muss endlich auch Kampagnen mit diesem Inhalten fahren und im EU - Parlament (Olaf Henkel - wo bist Du? In Griechenland in der Sonne???) müssen Reden diesen Inhalt gehalten werden, damit man seinen Kindern und Enkeln das alles auf Utube kompakt zuspielen kann. Die jungen Leute müssen bescheid wissen, unbedingt. Herr Lucke stellt ja in den Ausschüssen Fragen, die keine Mensch versteht. Sicher fachlich richtig, aber die Nachricht muss unters Volk. Daran soll er auch mal denken. Und endlich Schluss mit dem Streit. Wir müssen zusammen halten gegen diese Kaste und für unser Land.

  4. Griechenlands Staatsverschuldung beläuft sich auf 315 Milliarden Euro.

    Oberste Gerichtshof des Landes prüft zurzeit, wie mögliche Reparationsforderungen an Deutschland erhoben werden können. Die Gesamtforderungen werden darin in einer Höhe zwischen

    269 und 332 Milliarden Euro beziffert

    http://web.de/magazine/wirtschaft/griechenland-krise/griechenland-verlangt-2787-milliarden-euro-deutschland-reparationen-30558682

    Ich habe es an anderer Stelle bereits erwähnt:

    Die Griechen saugen Verrat und Hinterlist bereits mit ihrer Muttermilch auf

  5. @Klabautermann 2

    Ja, früher waren die Griechen ein gebildetes Volk, dem unserem damals weit überlegen. Als wir noch auf den Bäumen saßen bauten sie wunderbare Tempel und ihre Geisteswissenschaften etc. waren enorm.

    Na ja, früher lehrten die Griechen Mathematik etc., heute leeren sie die Mülleimer.

    Ich habe aber ein komisches Gefühl bei den Forderungen. Wenn die Grünen und Linken die Zahlungen befürworten und das tun sie ja, dann wird es wohl nicht mehr lange dauern bis die tatsächlich ihr Geld bekommen oder zumindest einen Teil.

    Wenn dem so sein sollte, hoffe ich, dass das Volk endlich auf die Barrikaden geht. Mal abwarten wie das ganze ausgeht.

    Gruß aus dem Grün-Rot verseuchten und besetztem Baden Württemberg

  6. Ich habe gerade in meiner Kramsschublade noch ein paar Drachmen gefunden. Die werde ich den Kriechen mal zukommen lassen;-))

  7. Man sollte den Griechen einfach die Schulden für die Kriegsschäden, die das antike Griechenland verursacht hat (also z.B. Alexander der Große in Persien) entgegenhalten. Mit Zins und Zinseszins übersteigt der Betrag locker die 278 Milliarden, die sie aktuell von Deutschland fordern.

  8. Spirit333

    Ja dann sind wir ja Landsmänner.

    Ich wohne am Bodensee und bin beim Südkurier und

    den anderen Guten sehr verhasst.

    Ich hatte anlässlich der Wahl im Jahr 2011

    geschrieben, dass nach der Farbenlehre "Grün und

    Rot, Braun " ergibt.

    Man hat dann versucht mich medial hinzurichten.

    Ich habe aber immer wieder den Satz wiederholt.

    Auch gegen Naturgesetze können die versifften

    in Stuttgart nicht ankommen.

    Ich wohne am Bodensee.

  9. Ich hoffe nurmal daß die sinkenden Einnahmen durch den Tourismus
    Denen zeigen, daß ihre Faulenzer-Habgier A U C H Nachteile
    hat - vorrausgesetzt die Deutschen werden endlich wach!

    Ein Tritt in den Arsch kann manchmal sehr hilfreich sein!

  10. PS.
    Mausern sich wohl jetzt zu "wahren Südländern"?
    (und dazu noch L i n k s - das hat was!)

  11. Hallo von den Armenier werden auch bald Repartionsforderungen wegen des 1.Weltkrieges kommen.Das Kaiserreich Wilhelm II habe damals nichts gegen den Völkermord der Türken 1915 an Armenier unternommen.Wir könnten auch Forderungen an Frankreich stellen wegen Napoleon I,Ludwig XIV und des Dreisigjährigen Kriege und die Ruhrgebietbesetzung 1923
    Deutschland wird für alles verantwortlich gemacht.
    Japan ist nicht so obwohl die auch viel Leid während des 2.Weltkrieges verursacht haben.

  12. Ach wie gut daß die Neanderthaler ausgestorben sind!

    Denn, wie jeder weiß, hatten die homo sapiens damals im
    Neolithikum, sich geweigert Sozialämter für die Neanderthaler
    einzurichten - was beweist daß es damals schon Nazis waren!

    Obwohl ich den leisen Verdacht habe, daß in Berlin und
    Duisburg etliche Neanderthaler (unberührt von Zivilisation)
    dort überlebt haben.

  13. Alles Unfug und Panikmache.

    "Wir" hätten als zum Sklavenvolk degradiertes, besetztes Land unsere Arbeitsleistung in Form von Euros sowieso über Griechenland -und über den nächsten 50 Generationen- an irgendwelche ausländischen Banken und Hedgefonds abgeführt.

  14. Alfons ...
    Und NICHTNUR die Griechen!!! Selbst der GELÖSCHT! BITTE AUF DEN TON ACHTEN! im hintersten Anatolien, profitiert auf
    irgend'ne Art AUCH von den "dummen Deutschen"!
    (wie eben die halbe Welt.)

  15. und die kohle bekommen die auch. zusätzlich zu den ganzen neulich geschenkten Mrd.
    Ist doch noch alles vom deutschen michel gedeckt.

    Varoufakis sagt schon nicht ohne grund "greece bezahlt die schulden". Der satz müsste aber enden mit "wir warten nur auf die überweisung aus frankfurt"

    friedlich-in-die-katastrophe kann man inzw locker umbenennen in friedlich-in-den kulturtot.

    dazu muss nur noch profamilia (PRO!) angewisen werden beratungsscheine zur abtreibung schneller auszustellen und schwuppdiwupp haben wir nicht nur busfahrer mit schwazen haaren und schwarzen bärten, sondern strassenbahnfahrerinnen mit kopftuch.

    Dann werden die letzten hinter sicherheitszaun lebenden deutschen sagen "ohjeee, wie konnte das passieren"

    :-)))

  16. Das sind pro Einwohner in Griechenland 25766,70 Euro, wofür ich mir den Arsch und ein Bein aufgerissen habe!

    Der Wahbsinn nimmt kein Ende und wächst und wächst und wächst ...
    Die Blödheit nimmt kein Ende und wächst und wächst und wächst ...

    Vor allem, wer ist denn noch da aus dieser Zeit, der was anzumelden hätte?
    Was haben wir denen denn schon gezahlt?

    Das Geld geht auch sicher wieder in nur "1-2" Taschen und soll uns weiter ausbluten.

    Und wir pennen und pennen und pennen ...

    Wann geht der Deutschtrottel endlich gemeinsam mit allen auf die Straße?
    Zu unseren Kindern sagen wir auch: Erst die Arbeit und dann das Vergnügen, erst die Hausaufgaben und dann spielen.
    Warum machen wir "Erwachsenen" nicht unsere anstehende Arbeit und anstehenden Aufgaben, nämlich auf die Straße gehen und zwar sofort und alle???

    Dem Deutschen gefriert das Blut in den Adern wenn er hört er müsse auf die Straße gehen.

    ---

    @ Spirit333 4.
    Es gibt seit langem genug Gründe um auf die Straße zu gehen und das ohne groß überlegen zu müßen.
    Das wird nichts mehr, das wurde eh nie was.
    Hier ein paar zusammengefasste Kommentare, die unsere Mentalität aufzeigt und wie wir..., einfach mal lesen:
    "Wie lange lässt sich unser deutsches Volk diesen Terror noch gefallen?"
    Was fehlt noch zur Revolution? EIER. Selbst Ihr rechtschaffenen Kerle habt nicht den Mut und die Muskeln, um gegen diesen übermächtigen Magog anzugehen. Ich sehe niemanden in Europa der wirklich eine Gegenrevolution anzetteln könnte; denn die Demokratie ist ein Lügenkonstrukt. Findet Euch damit ab, dass ihr in nicht zu naher Ferne den stinkenden Muslimratten den Arsch ableckt. Ihr habts selbst zu verantworten ihr Weicheier!!!
    Glaubt doch nicht im Ernst, dass die eierlose, feministisch kastrierte Mehrheit deutscher Männer in der Lage wäre, Lust dazu verspürt oder auch das nötige Bewusstsein zur Gegenwehr aufbringt. Ist over! Die paar echten Kerle, die es noch gibt, werden, falls sie wirklich auf die Barrikaden gehen, eingesperrt (dafür wird die Elite und Muslimmafia schon sorgen) und das wars! Deutschland ist in 100 Jahren von England und USA in perfidester Weise entmannt worden und es ist kein Ende in Sicht.
    In normalen, funktionierenden Systemen kommt es auch immer wieder zu Fehlern.
    Aber dort werden die Fehler frühzeitig bekämpft, so daß das System wieder zum Normalzustand zurückkehrt.
    In Deutschland jedoch findet ein derartiges Bekämpfen von Fehlern nicht statt, sondern man steht jahrelang, jahrzehntelang einfach untätig daneben und schaut zu, wie ein an sich gutes System mit Volldampf vor die Wand fährt.
    Die Frage ob gezahlt wird stellt sich erst gar nicht, die Frage ist nur: Wann gezahlt wird.

    Und der Trottel pennt und pennt und pennt ...gäähhnnn!

    Wohin nur ist der deutsche Geist entschwunden, das hier hat mit Deutschland nichts mehr gemein.

  17. Griechenland: Statt Industrialisierung weiterhin Schmarotzertum und Kleinproduktion von Schafskäse und Olivenöl. Mahlzeit! 😛

  18. Und nun der wahre Undank.

    Die Firma Deichmann spendete 200.000 Paare Schuhe

    für die Griechen.

    Nach 14 Tagen kamen die zurück.

    Warum ???

    Es waren Arbeitsschuhe.

  19. Tja dann sollte D mal Reparationsforderungen an die Alliierten für das Töten von Millionen Deutschen NACH dem Ende des WW2 in Internierungslagern fordern oder für das geraubte Gold durch USA. Ach, und für das Abschlachten durch Tschechen und Polen bei den wilden Vertreibungen könnte man auch zig Milliarden holen. Los ihr bekloppten Deutsche. Fangt an!!!

  20. Das kriegt die deutsche Politik doch gar nicht hin.
    Die Schaffen es noch nicht mal, unser Eigentum, das Gold aus den USA zurück zuholen. 🙁

    Ich habe den Eindruck, hier lässt man nur Politiker an die Spitze kommen, die der USA nicht gefährlich werden.

  21. Alles sehr verwunderlich. Gehörten doch die Griechen (zumindest in Deutschland) eine Zeitlang zu den beliebteren Ausländern, weil man wirklich dachte, sie seien anders als ihre unsäglich widerwärtigen Nachbarn. Aber anscheinend haben sie inzwischen eine Menge von denen gelernt. Fordern und drohen geht ja schon ganz gut....

    Eine deutsche Regierung, die diese Bezeichnung auch verdient, würde die unverschämte Forderung aus Athen ablehnen und freundlich an Italien verweisen. Da wir aber bekanntlich so etwas wie eine vernünftige Regierung nicht haben, sondern nur eine Horde fettgemästeter, selbstgefälliger, abgehobener und um jeden Preis die eigenen Einkünfte erhalten wollender Vaterlandsverräter, wird bezahlt werden. Es wird vermutlich nicht der ursprünglich geforderte Betrag sein, aber nach viel Hin und Her und Pseudo-Verhandlungen, werden trotzdem noch reichlich deutsche Steuergelder nach Griechenland fließen. Der linke Abschaum im Bundestag scharrt ja bereits mit den Hufen und kann es kaum erwarten, wieder viele deutsche Milliarden zu verbraten.

  22. stellt euch mal alle nicht so an und helft lieber bei der kulturtötung, sorry, integration mit.
    H4 anträge gibt es offiziel erst in 13 sprachen.
    Da muss doch noch was zu machen sein. ich glaube suaheli, hiri motu, thai und uigurisch sind noch nicht dabei. Kann das jemand von euch übersetzen?

    :-)))

  23. Ich fordere Reparationen von den
    Römern!
    Caesar!
    Ich fordere Reparationen von den Franzosen!
    Napoleon
    Ich fordere Reparationen von den Schweden!
    Karl-Gustav
    Ich fordere...................

    🙁

  24. @

    MartinP
    Dienstag, 7. April 2015 12:43
    22

    Das kriegt die deutsche Politik doch gar nicht hin.
    Die Schaffen es noch nicht mal, unser Eigentum, das Gold aus den USA zurück zuholen. 🙁

    <<<<<<<<<<<<<<<<<<<<< sklaven haben nunmal auch nicht das recht dazu.

    Ich habe den Eindruck, hier lässt man nur Politiker an die Spitze kommen, die der USA nicht gefährlich werden.

    <<<<<<<<<<<<<<<<<<<<< was heisst eindruck?
    Es ist logisch!
    Ansonsten: tot in der badewanne, fallschirm geht nicht auf, abknallen auf offener strasse, medienhetzte wegen handybenutzung und hotelübernachtung, etc.

    Da lebt es sich einfacher, den gnadenlos verblödeten und verängstigten michel auszubeuten, sich nebenbei durch straftaten(menschen besoffen totfahren, etc.) unbeliebt bei michel zu machen, was ja nicht juckt, und nebenbei auf einen job in einer US-amerikansichen geführten DAX 30 firma einen sinnfreien posten zu bekommen und mit 10 mal so viel kohle - wie als abgeordneter - zu hause weiter zu schlafen bis lebensende.

  25. OT

    NEID UND HASS DER AMERIKANER AUF IHR ELTERNHAUS EUROPA
    (Zusatzübel: Der Neger Barack Hussein Obama ist Muslim und orientiert sich an islamischen Ländern.)

    +++

    Die lieben amerikan. Befreier begingen gnadenlosen Kunstraub und auch Kirchenzerstörung, z.B. sowas:

    +++Kirchenfrevel der amerikanischen Besatzer

    ""Nachdem die in den Kriegswirren und Kampfhandlungen unversehrt(!) gebliebene alte Vettweißer Kirche, deren Turm einer romanischen Anlage aus dem 11. Jahrhundert entstammte,

    +++im Frühjahr des Jahres 1945 von amerikanischen Truppen gesprengt wurde,

    +++um den Schutt zum Bau eines Militärflugplatzes der U.S. Airforce, von den Amerikanern mit Airfield Kelz Y-54 bezeichnet, zu verwenden,

    ist die in der Unkelmaar gelegene Dreifaltigkeitskapelle der einzige noch vorhandene Sakralbau, der an die lange Geschichte des Dorfes Vettweiß erinnert...""
    https://www.hgv-vettweiss.de/geschichte/gebaeude-und-denkmaeler/kirchen/dreifaltigkeitskapelle.html

    +++

    JOSEPH ALOISIUS RATZINGER, PAPST BENEDIKT XVI., geb. 16. April 1927:

    Kriegsende und Gefangennahme
    Endlich rückten die Amerikaner in unser Dorf ein. Obwohl unser Haus bar jeden Komforts war, erwählten sie es zu ihrem Hauptquartier.

    Ich wurde als Soldat identifiziert, musste die schon beiseite geräumte Uniform wieder anziehen, die Hände erheben und mich in die grösser werdende Schar von Kriegsgefangenen einreihen, die sie auf unserer Wiese aufstellten.

    Besonders die gute Mutter traf es ins Herz, ihren Buben und den Rest der geschlagenen Armee von schwer bewaffneten Amerikanern bewacht und gefangen mit ungewisser Bestimmung dastehen zu sehen.

    Wir hofften zwar auf schnelle Entlassung, aber Vater und Mutter steckten mir für den bevorstehenden Weg doch noch dies und jenes Nützliche zu, während ich selber ein grosses leeres Heft und einen Bleistift in die Tasche schob –

    eine scheinbar sehr unpraktische Wahl, aber gerade dieses Heft ist mir zu einem wunderbaren Begleiter geworden, weil ich Tag um Tag Gedanken und überlegungen aller Art hineinschreiben konnte; sogar in griechischen Hexametern habe ich mich versucht.
    Joseph Kardinal Ratzinger, Aus meinem Leben, 1998

    Kriegsgefangenschaft
    Wir waren zu dieser Zeit auf dem Flugplatz in Aibling. Wir lagen die ganzen sechs Wochen meiner Gefangenschaft im Freien auf dem Boden, was nicht immer lustig war.

    Die Amerikaner konnten für diese riesigen Massen von Gefangenen keine Baracken oder Unterkünfte bereitstellen. Wir hatten keinen Kalender, nichts, wir haben mit Mühe jeden Tag das Datum rekonstruiert.

    Es gab auch keine Nachrichten. Uns ist dann nur aufgefallen, an dem 8. Mai [1945], dass die Amerikaner, die immer schon Leuchtmunition in die Luft geschossen hatten, plötzlich wie verrückt ein richtiges Feuerwerk veranstalteten. Dann ging das Gerücht, der Krieg sei zu Ende, Deutschland habe kapituliert.

    Da haben wir natürlich aufgeatmet, in der Hoffnung, dass nun auch die Entlassung näher rücken müsse und dass uns nichts mehr passieren könne. Allerdings kam auch sofort das Gerücht auf, wir sollten uns nicht zu früh freuen, die Amerikaner würden jetzt noch den Krieg gegen die Russen aufnehmen; wir würden wieder bewaffnet werden und gegen die Russen geschickt.

    Ich konnte mir allerdings nicht vorstellen, dass das Bündnis so schnell zerbrach und hatte das nicht geglaubt. Ich war einfach froh, dass der Krieg vorbei war, und habe mir nur gedacht, hoffentlich dauert die Sache hier nicht so lange.
    Joseph Kardinal Ratzinger, Salz der Erde, 1996

    Entlassung
    Am 19. Juni 1945 hatte ich die verschiedenen Kontrollen und Untersuchungen zu passieren, bis ich überglücklich den Entlassungschein in Händen hielt, mit dem das Kriegsende nun auch für mich Wirklichkeit wurde.
    Joseph Kardinal Ratzinger, Aus meinem Leben, 1998
    http://www.papstbenediktxvi.ch/?m=2&s=1

  26. Liebe Leute, wer kein Haus hat, der bleibe einfach in seiner Wohnung sitzen. Arbeiten in D lohnt sich nicht. Die lächerlichen Maßnahmen vom Amt kann man auf einer Arschbacke absitzen, die dortigen "Arbeitnehmer" (oft freiberufl. Lehrkräfte, mit miesem Stundensatz) haben selbst kein Bock auf diese Maßnahmen.
    Nehmt Euch ein Weib / ein Mannsbild und zeugt Kinderlein. kostet diesen Staat selbst so viel Geld wie mögich, solange man noch selbst was bekommt.
    Ich hab keinen Bock mehr diesen ganzen Rotz zu finanzieren! Wir zahlen - wofür? Unsere Infrastruktur zerfällt zusehends, Obdachlosenheime werden geschlossen, Turn- und Sportstätten zweckentfremdet, Spielplätze sind marode, Hilfe durch die Polizei Fehlanzeige u.s.w.
    Deutschland wird zahlen, weil die Linken es wollen. Wir zahlen alles, andere fordern und "wir" (also unsere Regierung) kuschen - nur für uns, für unsere Leute wird Nichts getan.

  27. Tja, Morgaine, du hast es gerafft! Im Gegensatz zu den zahllosen Gutmenschen, die es erstaunlicherweise immer noch gibt.

  28. ...und es zeigt zugleich,wie zurückgeblieben
    die Deutschen sind,dass sie finanziell und
    politisch in soeine Lage kommen, dass jemand
    soetwas äußern darf !
    Denn die Deutschen wählten doch Merkel,richtig?
    Sie wählten doch CDU,SPD,Linke usw.
    das Ergebnis davon sehen wir jetzt...
    überall Fremdlinge,keine Statistiken,Großschul-
    den,Verniedlichung des Kahals und der Frei-
    maurerei,Verniedlichung der 3 Weltreligionen,
    Verbot alles Deutschen !!

    Und die Deutschen machen das auch noch mit !
    Laßt uns zusammen aufstehen und etwas dagegen
    tun ! Gruß Vafti

  29. Hallo Vafti, ich stehe schon!!
    Es muss sich vieles ändern!
    Da saßen einmal einige Leute zusammen und redeten über die derzeit von vielen als katastrophal empfundene Situation in Deutschland.
    Angefangen von Innen- über Außenpolitik über die Rentensituation, vor allem jedoch über nicht integrierbar willige Ausländer, die als Flüchtlinge getarnt Deutschland ausnehmen und aufgrund der laschen Gesetze verspotten, verlachen oder sehr deutsch gesprochen verarschen.
    Diese nicht unterbundene Überschwemmung von Millionen Flüchtlingen, von denen die meisten aus dem muslimischen Kulturkreis stammen, ohne Bereitschaft unsere Sprache zu lernen, sondern in erster Linie nur um unsere Sozialsysteme plündern und uns ihre Korangestützten Wertvorstellungen aufzwingen wollen, will unsere Regierung nicht beenden.
    Von den Sprachrohren der Regierung wird aus für uns unerfindlichem Grund der ISalm als friedliche Religion verkauft. Die Regierung und die Medien scheint es nicht im geringsten zu stören, dass abertausende irakische Christen und Jesiden aus ihrer Heimat vertrieben werden wenn sie nicht zum Islam übertreten, oder – wenn sie nicht schnell genug laufen können – getötet werden.
    Und wenn man die Sicht auf Deutschland beschränkt wird es nicht besser, ganz im Gegenteil.
    Da werden auf Straßen und in Bahnhöfen Deutsche zusammen geschlagen und ins Koma getreten, nach typisch muslimischer Art „gemessert“ und unter Verdrehung der Tatsachen von dem Bundespräsidenten Gauck , so dargestellt, als hätten Rechtsradikale Menschen nur wegen Ihres fremdländischen Aussehen getötet.
    Ja was denkt sich eigentlich dieser Mann?
    Der absolute Höhepunkt ist, dass die Bundeskanzlerin die Meinung vertritt, dass man die hohe Kriminalität von Jugendlichen mit Migrationshintergrund ertragen muss!
    JA was denkt sich eigentlich diese Frau?
    Andere Politiker wie z.B. Frau Maria Böhmer hat ebenfalls ein völlig verdrehtes Menschenbild, bezüglich der Kopftodtreter, Vergewaltiger und von Hassprediger.
    Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude.
    JA was denkt sich eigentlich diese Frau?
    Das uvm. führt zu Vertrauensverlust in Politiker und Parteien/Politik Verdrossenheit!
    Alle Bürger mit offenem Geist sind sich völlig einig, dass diese Regierung fest entschlossen ist, Deutschland abzuschaffen.
    Von der Bundeskanzlerin bis zum letzten Abgeordneten, sowie fast alle Bürgermeister, Die Kirchen, die Gewerkschaft mit ihrem Schläger- Heer von schwarzgekleideten Chaoten den antifa. biedern sich alle gemeinsam dem Islam und Wirtschaftsflüchtlingen an und sind mit wenigen Ausnahmen „Vaterlandsverräter."
    Sie haben es nicht verdient pro Nase Jahreseinkommen zu beziehen für die sich mehr als 10- Rentner einschränken müssen, sie haben es nicht verdient, weiter mit ihren Hintern auf hochdotierten Sesseln zu sitzen und sich zum Nulltarif in PKW der Oberklasse und Fliegern kutschieren zu lassen.
    Enttäuschte und frustrierte Bürger die bisher nur mit der Faust in der Tasche über die derzeitigen Zustände geklagt haben, suchen nach einer Lösung.
    Milde Gerichtsurteile verschärften die Wut auf diese ungebetenen Gäste die sich wie Invasoren aufführen.
    Die Regierung und Medien finden weder Worte der Empörung sondern zeigen durch ihre Untätigkeit, wir sind damit einver-standen.
    Aber wir die noch schweigende Mehrheit in Deutschland nicht!!
    Und immer wieder wird von sogenannten GUTMENSCHEN der Islam verteidigt und die Behauptung als alte Leier abgespult: Ach die armen Muslime wurden doch immer nur unterdrückt und alleine das ist der Grund weshalb sie sich verteidigen müssen.
    Und die Muslime selber behaupten allen Ernstes, der Islam habe sich nach Europa, Afrika und Asien friedlich ausgebreitet!?!
    Dazu gibt es eine sehr informative Aufstellung, wie die Muslemänner sich in alle Fremdländer mit dem Schwert „HINEIN VERTEIDIGT“ haben.
    https://snakerblog.wordpress.com/
    Sie biedern sich alle gemeinsam dem Islam an und haben aus diesem Grund alle den Tod verdient. „Das sind Vaterlandsverräter."
    Was war passiert und muss zum Wohle unseres Volkes revidiert werden!
    Beginnen wir mit dem Euro!
    Wenn man genau hinblickt wird man erkennen, dass der Euro zu einer Verringerung des deutschen Wohlstandes und der langfristigen Wettbewerbsfähigkeit geführt hat. Zahlreiche Gründe führten dazu.
    Sehr gut und nachvollziehbar erklärt unter.
    http://www.manager-magazin.de/finanzen/artikel/deutschland-hat-durch-den-euro-nachteile-a-1021698-2.html
    Neben den vielen tausend Verfügungen, Erlassen und unzähligen Gesetzesänderungen ab ca. dem Jahr 2000 wurde die Riesenkrake Eu immer größer und mächtiger.
    Da die EU nicht selbst Steuern und Abgaben erheben kann, werden die Einnahmen (sogenannte Eigenmittel der Europäischen Union, Art. 311 AEU-Vertrag) von den Mitgliedstaaten von den Mitgliedstaaten erhobenen und orientieren sich an deren Bruttonationaleinkommen.
    Bedingt durch den willfährigen Oberbänker Draghi, ehemaliger Vizepräsident bei Goldman Sachs, wo er schon bewiesen hat wie man Millionen Menschen bis zur Verarmung zwingt, hat man aus der Sicht der „Herrschenden“ den Richtigen im Boot.
    Politiker und Banker sprechen immer nur von einer „Krise“, eine Krise aber hat es nie gegeben, es hat ein unbeschreiblicher Betrug stattgefunden, der sich bis zum heutigen Tag fortgesetzt hat.
    Solange die Politik sich nicht traut, harte Regulierungen durchzusetzen und bestimmte Finanzprodukte zu verbieten, wird gar nichts Nennens-wertes passieren.
    Die Volksverdummung scheint bei einer großen Anzahl von Bürgern nicht mehr zu funktionieren, es ist offensichtlich durch Pegida und andere Bürger-Auftritte, dass unsere System zum Wohle der Elite vor dem Scheitern steht!!!
    Dabei wäre es zu einfach die Schuld nur bei den Banken zu suchen, denn das Hauptproblem sind unsere willfährigen mit Blindheit geschlagenen Politiker, die sich als Marionetten der Wirtschaftsbosse andienen und Tür und Tor geöffnet haben und es weiter tun werden, wenn nicht jemand den Riegel zumacht!.
    Die Angst vor dem ISLam, weltweite Köpfungen, permanente Ansprüche der Moslems, dadurch wurde unter der berechtigten Sorge wegen der Terroristengefahr der Bürger täglich abgehört. Überall Videoüberwachung, und private Telefon und Computerüberwachung. ständig neue Steuern, Entmachtung der deutschen Zentralbank, Reglementierung in tausend Bereichen durch die EU Fuzzis, die ohne Mitsprache der Bevölkerung einfach eingesetzt wurden. Die zu erwartende Zahlungsunfähigkeit der Renten, Verarmung der Bevölkerung, Diebstahl der Zinsen und damit Enteignung der Sparer, mit einem Wort, die Verunsicherung eines Großteil der Bevölkerung war gewaltig gewachsen.
    Nur in Foren mit seinem Blog vertreten zu sein, aus dem hervorgeht wie unzufrieden man mit der derzeitigen Situation ist reicht nicht aus.
    Wer glaubt, dass wir als betulicher Altherrenverein etwa bewegen können, sollte sich Zuhause vor den Fernseher setzen und ARD und ZDF anschauen und von der schönen alten Zeit träumen.
    Ändern kann man nur wenn die Strukturen der herrschenden Klasse brutal aufgebrochen werden.

    Es besteht ein zwingende Notwendigkeit", eine schnelle, gut-koordinierte und effektive Strategie" zu entwickeln, deren Maßnahmen einen direkte Veränderung der derzeitig katastrophalen Situation bewirkt.
    Als erstes müssen Strukturen von Patrioten geschaffen und die notwendige Arbeitsteilung festlegt werden.
    Sobald die Grundlagen gelegt sind gilt es die notwendigen Entschei-dungen einzuleiten.
    4 Dinge müssen zusammen gebracht werden, damit Menschen die darauf brennen unsere jetzige Situation zu verändern, auch agieren können.
    1) Wer fühlt sich direkt angesprochen als Patrioten und erklärt sich bereit, genügend Kapital zu gewinnen, um Menschen und Material zu bewegen, damit wir uns Gehör verschaffen und im Ernstfall verteidigen können.
    2) Wer ist in der Lage eine praktikable Strategie schriftlich zu erstellen, wie und wo wir viele Menschen aus dem Millionen Heer der Unzufriedenen aber auch junge Menschen gewinnen !
    3) Ansprache und Gewinnung von Personen die ebenfalls unzufrieden sind mit der seit vielen Jahren unzumutbaren Überschwemmung von nicht mit unserem GG kompatiblen Invasoren.
    4) Wer hat politische Erfahrung, um die bei vielen vorhandene Wut zu kanalisieren und überstürztes Handeln zu unterbinden?
    Welche Ansatzpunkte gibt es, kluge Personen aus der Wirtschaft zu gewinnen, ebenso unzufriedene Politiker die erkannt haben, dass die Bukelei vor dem gefährlichen Islam, der Untergang unserer Demokratie ist.
    Ebenso wichtig ist es, aus der Verwaltung Personen zu gewinnen, damit nichts aus dem Ruder läuft und last not least benötigen wir aus dem militärischen Bereich Menschen die die logistischen Fäden zusammen-führen und die Aktionen umsetzen.
    Das vorrangige Ziel muss sein, die Behörden um zu krempeln.
    Noch einmal. Darum dürfen wir nicht nur als Zuschauer am Spielfeld-rand unserer Zukunft stehen bleiben, sondern müssen bei der Handlungslosigkeit dieser Versager- Regierung unser Schicksal in die eigenen Hände nehmen.
    Viele Gründe:
    Die Angst vor dem ISLam, weltweite Köpfungen, permanente Ansprüche der Moslems, dadurch wurde unter der berechtigten Sorge wegen der Terroristengefahr der Bürger täglich abgehört.
    Überall Videoüberwachung, und private Telefon und Computer-überwachung. ständig neue Steuern, Entmachtung der deutschen Zentralbank, Reglementierung in tausend Bereichen durch die EU Fuzzis, die ohne Mitsprache der Bevölkerung einfach eingesetzt wurden.
    Die zu erwartende Zahlungsunfähigkeit der Renten, Verarmung der Bevölkerung, Diebstahl durch Draghi Null-Zinspolitik des oft mühsam Angesparten.
    Millionen von Flüchtlingen, von den meisten aus dem muslimischen Kulturkreis. Ohne Bereitschaft unsere Sprache zu lernen, sondern in erster Linie nur um unsere Sozialsysteme zu plündern, dadurch enormer Anstieg von Kriminalität in fast allen Bereichen.
    Auf unseren Straßen wurde immer öfter ungeniert Allah akbar gerufen. Unbeteiligte Bürger erleben aggressive Auswüchse wie Scheiß Kartoffel, deutsche Kinder wurden und werden in den Schulen getreten, geschlagen und beraubt.
    Alle deutschen Frauen sind Huren, ist das gängige Urteil vieler Muslime. Wollen wir es einfach hinnehmen, dass tausende von deutschen Frauen vergewaltigt, Jungen und Männer todgetreten oder erstochen oder erschossen wurden und die Reaktion von unseren Politikern im verniedlichen besteht.
    Was ist das für eine Bundeskanzlerin die nach Kenntnisnahme einer endlosen Zahl von Verbrechen durchgeführt von überwiegend Muslimen den unheiligen Ausspruch brachte:
    Milde Gerichtsurteile verschärften die Wut auf diese ungebetenen Gäste die sich wie Invasoren aufführten. mit einem Wort, die Verunsicherung eines Großteil der Bevölkerung war gewaltig gewachsen.
    Und unsere Volksvertreter die hatten in allen Bereichen die Hosen gestrichen voll und riefen bei jeder Kleinigkeit die sie nicht selbst verantworten wollten, das Verfassungsgericht an
    Wer macht was wann mit wem?
    Alle ernsthaften Patrioten die handeln wollen sind hier aufgerufen!
    Frisch Fromm Fröhlich Frei
    Im Netz, am Stammtisch oder bei Spaziergängen hört man oft das abgewandelte Motto von Turnvater Jahn
    Feierabend Flaschenbier Fernseher und Filzpantoffel
    Lasst uns die die Grundlagen legen und sobald sie gelegt sind gilt es die notwendigen Entscheidungen einzuleiten.
    Robert Kaufmann
    Mail: robinkaufmann1@gmail.com

  30. Also ich finde dieses Forderung der Griechen gut, schaut euch nur die Grafik genauer an und ihr kommt selber darauf... 😉

    Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende...

    PS. Hoffentlich folgen dem Beispiel Griechenlands, unsere anderen "Freunde" aus der EU, dann geht`s noch schneller mit dem KAWUUUMMMSSS und ich meine, desto eher die EUDSSR explodiert, desto besser!

    KAAARRRAAAACHOOOOO! 🙂 🙂 🙂

  31. @Zerberus da ist ja auch nicht viel zu verstehen da. Es ist allerdings erstaunlich, wie naiv schon sehr lange volljährige Menschen sind, obwohl sie selbst genug Berührungspuntke haben.

    @Vafti man hat Die Freiheit solange kaputt geredet und auch Parteiangehörige haben sie kaputt gemacht, dass leider keiner mehr von ihr spricht. Da gibt es echte Islamkritik und auch andere Politikfelder werden behandelt, aber alle finden die afd, die nichts anderes als eine FDP 2.0 ist, sooo toll.

  32. Offensichtlich ist es für Griechenland kein Problem, eine detaillierte Liste mit Forderungen über 278,7 Milliarden Euro an Deutschland zu erstellen, aber eine simple Liste mit wenigen Reformpunkten, überfordert scheinbar dieses schöne Land seit Jahren!

  33. Wahr ist, daß die Griechen 278.700.000.000,00 € gefordert haben.
    Unwahr ist, daß sie dann danke sagen und nie wieder Geld verlangen.

  34. Die Sanktionen für Russland ist den Affen (Politiker) so wichtig, das Sie die Forderung mit Kusshand Griechenland erfüllen würde. Der Sanktionswahn wird dazu führen das die EU ökonomisch gesehen auf dritt Welt Standard fällt.

Kommentare sind deaktiviert.