Österreich: Muslimische Nachbarn zeigen Jodler an!


Auszug:

“Der österreichische Rentner mähte seinen Rasen und jodelte dabei und sang Volkslieder. Seine muslimischen Nachbarn fühlten sich im Gebet gestört und zeigten den Mann an – er hätte den Ruf eines Muezzins nachgemacht. Das absolut gestörte an der Sache: Der Rentner wurde wegen “Verächtlichmachung religiöser Symbole” und “Behinderung der Religionsausübung” zu 800€ Geldstrafe verurteilt!!!! Er wusste nichtmal, wie der Muezzin-Ruf geht, geschweige denn hat er ihn nachgemacht!”

***

10. April 2015

Muslimische Nachbarn zeigen Jodler an!

Diese Nachricht haben wir auf Facebook gefunden:

Gestern in Graz habe ich mit einem Demonstranten gesprochen- seine Geschichte konnte ich fast nicht glauben, aber dann hat er mir einen Zeitungsartikel gezeigt,welcher alles bestätigte!

Der österreichische Rentner mähte seinen Rasen und jodelte dabei und sang Volkslieder. Seine muslimischen Nachbarn fühlten sich im Gebet gestört und zeigten den Mann an – er hätte den Ruf eines Muezzins nachgemacht. Das absolut gestörte an der Sache: Der Rentner wurde wegen “Verächtlichmachung religiöser Symbole” und “Behinderung der Religionsausübung” zu 800€ Geldstrafe verurteilt!!!! Er wusste nichtmal, wie der Muezzin-Ruf geht, geschweige denn hat er ihn nachgemacht!

Also GUT AUFPASSEN Freunde, wenn ihr mit offenen Fenster Musik hört oder singt. Es könnte sich ein Moslem gestört fühlen und dann seid ihr nen Tausender ärmer!


Deswegen, genau deswegen brauchen wir Islamkritiker wie Gert Wilders, Michael Mannheimer, Michael Stürzenberger, Udo Ulfkotte, Akif Pirincci, Ignaz Bearth, Oskar Freisinger und alle anderen, die sich trotz Diffamierung, Morddrohungen, staatlichem Mobbing usw. kein bisschen in ihrer Klarheit und Durchschlagskraft beirren lassen!

Jodler-Strafe

http://journalistenwatch.com/cms/muslimische-nachbarn-zeigen-jodler-an/


66 Kommentare

  1. —–Deswegen, genau deswegen brauchen wir Islamkritiker—–

    Ja…Aber in dem hier vorliegendem Fall, wird auch wieder mal deutlich, dass das Problem auch am anderen Ende des Spektrums liegt, nämlich bei den Behörden, oder kann sich auch nur einer vorstellen, ein Deutscher der in der Türkei lebt, könnte einen Moslem wegen vergleichbarer Dinge anklagen und auch noch gewinnen…?

    Selbst in DE könnte ein Nicht Moslem, einen Islam Anhänger wegen etwaig gleichgearteten Vorfällen vor den Kadi ziehen, NIE UND NIMMER!!!

    Kein Wunder das sich die Moslems alles nehmen was sie kriegen können, denn „wir“ geben ihnen alles was wir haben und fühlen „uns“ auch noch gut dabei…!

  2. Ich habe, ich darf, ich kann! Ich, Ich, Ich! So schlagen sich Muslime mit einem zynischen Lachen durch Deutschland/Österreich etc.. Ja, teils mit hämisch abgleitenden Beleidigungen an Deutschen/Österreichern etc.

    Jetzt will ich mal Fordern:

    Ich Fordere sofortige Ausweisung aller Asylbetrüger

    Ich Fordere sofortige Ausweisung aller Ausländer egal von wo sie herkommen, wenn sie auch nur einen Kaugummi geklaut haben

    Ich Fordere sofortige Ausweisung aller Ausländer die im Gefängnis sitzen

    Ich Fordere sofortige Ausweisung aller Ausländer die keine Arbeit haben

    Ich Fordere sofortige Ausweisung aller Pass Deutschen die nicht mindestens 4 Generationen eines Elternteils nachweisen können, das diese Deutsch sind

    Ich Fordere den Islam als Terroristische Gemeinschaft in BRD zu verbieten

    Ich Fordere die Antifa als Terroristische Gemeinschaft zu verbieten

    Das wäre mal ein Anfang. Dann könnten unsere Frauen und Kinder auch mal wieder auf Deutschland Strassen spazieren gehen, ohne Angst vor einer Vergewaltigung haben zu müssen.

  3. Korrektur zu 1

    Ich Fordere sofortige Ausweisung aller Pass Deutschen die nicht mindestens 4 Generationen eines Elternteils nachweisen können, das diese Deutsch sind

    Wollte folgendes sagen:

    Fordere Entzug der Deutschen Staatsangehörigkeit wenn man nicht mindestens 4 Generationen eines Elternteils nachweisen kann, das dieser Deutsch ist

  4. Und genau deshalb erfüllt der Islam NICHT die Anforderung eine Religion zu sein. Wärend die Bibel sus alten Überlieferung von diversen Schreibern des christlichen Glaubens immer wieder aufgearbeitet wurde und dann letztendlich von Martin Luther in eine für seine Mitbürger verständliche Sprache übersetzt wurde UND Johannes von Gutenberg als Buch der Bücher gedruckt wurde – Ist der Koran von EINER EINZIGEN PERSON NAMENS MOHAMAD oder von mir aus auch Mohamed als Weltido(ten)logie verfasst wurde. Also ist der Islam rein nüchtern ( wenn dieses überhaupt geht ) betrachtet allenfalls großzügig gesehen eine SEKTE! Und diese sind bei UNS verboten bzw. Dürfen sich nicht als Christliche Religion oder allgemein als Religion bezeichnet werden. Ende.

  5. Das kann mit dem Jodeln so nicht stimmen.

    Das Christentum und die Österreicher gab es schon

    vor der Erfindung des Schundromans.

    Folglich können die Bückbeter dies nur von den

    Österreichern abgekupfert haben.

    Wie alles andere auch.

    Gegenklage.

    Raub von Österreichischen Volksgut.

    Schadenssumme 5 Millionen Euro.

  6. Die Grünen kann man auch als Gewerkschaft der Muselmanen bezeichnen. Eine Partei im Sinne des Umweltschutzes ist diese schon lange nicht mehr. Sie sind eher ein Beitrag zur Umweltverschmutzung bzw. VERSIFFUNG!

  7. Spirit 334— Und ich fordere eine sofortige ABERKENNUNG des Islam sich als Religion zu bezeichnen. (Dieses muss auch noch mit rein)

  8. Zusatz: Mir brauch auch keiner etwas über Religionen erzählen. Ob es nun das alte oder neue Testament bzw. Um den Ablauf und fie Unterschiede des Evangelischen bzw. Den Katholischen Gottesdienst handelt. Ob es nun um die Wandlung oder den Empfang der heiligen Kommunion geht. Sicherlich wurde im Namen der Kirche unter den Christen viel Schindluder betrieben. Dieses will und kann ich gar nicht abstreiten. NUR WIR LEBEN IIM JAHR 2015! Und nicht mehr im 14! Jahrhundert. Wir wollen unsere Freiheit keine KOPFLOSE Tyrannei! Den Koran kenne ich übrigens zur genüge. Genau deshalb gibt es solche Blogs wie diesen. Noch fragen?

  9. PI-News mit erheblichen Server-Problemen! 13.-16.04.2015

    Stand 15.04.2015, 20:00: Keine Entwarnung in Sicht! PI-News bittet nicht mehr um Verständnis, sondern nur noch um Vergebung… 🙁

    Stand 15.04.2015, 7:45: Leider gibt es immer noch erhebliche Zugriffsprobleme. Einige Seiten- und Server-Einstellungen sind infolge des letzten Angriffs nicht mehr optimal. Die Fehlersuche und Neueinstellung benötigt etwas Zeit. Wir bitten um Verständnis.
    https://newpi.wordpress.com/

    Ab 5:45 wird zurückgemäht!

    Noch ehe der Hahn kräht,
    werde ich dreimal gejodelt haben!

  10. Der böse Wolf
    Donnerstag, 16. April 2015 10:00

    Es scheint zu funktionieren.

    Ich werde mir den Link abspeicher,
    schon aus Interesse über die Funktionsweise,
    darüber,
    was mit den Daten geschieht.

  11. Solange wir Leute wie den Kauder haben, ist mir

    um die ungehinderte Zuwanderung nicht bang.

    Kommt alle.

    Wir geben gerne.

  12. Muezzingejaule klingt weniger wie Gejodel, sondern eher wie ein Esel mit Bauchschmerzen oder ein quiekendes Schwein.

  13. schnauzevoll (8) …

    Die Grünen, die Assifa u.den Islam kann (muß!) man
    endlich als “Kriminelle Vereinigungen” einordnen!

    Hier findet im momentan die ekelhafteste, genetische
    Umwelt-Verschmutzung in der Geschichte der Menschheit
    statt…..bestens unterstützt von einer Pädophilen-Partei
    und linksfaschistischen Dauer-Schmarotzern.

    Sodom u.Gomorrha ist DAGEGEN ein Vergnügungspark!

  14. Also bei uns, vorne am Ring, wohnt eine Türkenfamilie.

    Der Turk-Pascha singt jeden Tag, sogar am Tag des Herrn, am Sonntag, seine schrägen leiernden Lieder, daß es übers ganze Viertel hallt. Er jault auch im mistigen Ramadan.

    Ich befürchte sogar, daß der Türk das Haus der Stadt abgekauft hat, denn die Stadt verkauft diese denkmalgeschützten Häuschen und Gärten(Auch das Gelände ist geschützt). Sein Glück, daß zwischen ihm und mir zwei Gärten und Häuser liegen, sodaß ich es weniger laut höre!

    Ich würde Kirchenmusik, Lieder über Jesus, Maria, Heiliger Geist, Papstpredigten, Weihnachts-, Oster- und Sterbemessen, Glockengeläut volle Kanne abspielen und zwar direkt auf ihn gerichtet und ihn volle Lautstärke zuballern: (CDs hab ich satt)

    Mozart-Messe
    https://www.youtube.com/watch?v=RxDCgFFBk20

    +++ +++ +++

    Jesus zieht in Jerusalem ein(evangel.)

    Jesus zieht in Jerusalem ein, Hosianna!
    Alle Leute fangen auf der Straße an zu schrei’n
    Hosianna, hosianna hosianna in der Höh’.

    Jesus zieht in Jerusalem ein, Hosianna!
    Kommt und legt ihm Zweige von den Palmen auf den Weg.
    Hosianna, hosianna, hosianna ihn der Höh…

  15. Das Gerede der Politiker ist ekelerregend.

    Deutsche Frauen treiben ihre Kinder ab.

    Und wir freuen uns über jeden moslemischen Balg.

    Die Zeit ist irre.

    Wir brauchen keine Zuwanderung.

    Würden wir die Basis schaffen, damit wir Deutsche

    ohne Sorgen unsere Kinder zur Welt bringen können,

    hätten wir keine importieren Probleme mit Leuten

    die gerade mal aufrecht laufen können.

  16. @ Spirit333 3.
    Es kann nichts entzogen werden, was es nicht gibt.
    Es gibt den deutschen Staat nicht mehr, es ist eine Firma.

    https://newstopaktuell.files.wordpress.com/2015/04/zahlen-sie-noch-grundsteuer-und-wenn-ja-warum1.jpg?w=450&h=385

    Warum wie bei uns in BRD gehandelt wird, ist einzig und alleine UNSERE Schuld, WIR lassen uns weiter und weiter für Dumm verkaufen.

    Laßt nicht zu, daß es bis zum letzten kommt (so wie bei mir).
    Ein Grund warum ich mich für dieses (ach so) “intelligente” Volk schäme und es ….

  17. @ einfach anders

    Deutsche Pässe und Personalausweise gibt es schon. Und die könnten bei Bedarf entzogen werden.

  18. Klabautermann (23) …

    “die gerademal aufrecht laufen können”?

    Das können Schimpansen u.Paviane AUCH – incl.mit ihrem
    eigenen Kot werfen, wenn sie beim wich..onanieren gestört
    werden. Aber macht sie D A S zu “vernunftbegabten Menschen”?
    (homo sapiens) . . . Ich denke eher N I C H T !

  19. Die Justiz ist die Hure der Politik!!!!

    So habe ich es einmal auf einem Blog gelesen und sie dürfte bestätigt sein.

    Die Justiz, zeigt sich in diesem Fall sehr deutlich, ist für das Funktionieren eines Rechtsstaates völlig unerheblich und bleibt eine Fiktion des Rechts.

    Es kommt darauf an, dass die Justiz in Händen von absolut seriösen und gefestigten Menschen ist und nicht in Händen von menschlichen Dreck oder beruflich Abhängigen.

    Das Urteil zeigt auch an, wie es um die universitäre Ausbildung von Juristen in Österreich bestellt ist. Kann man noch tiefer fallen?

    Nein, so eine Justiz verdient keinen Respekt mehr und ist keine demokratische Instanz mehr und damit überflüssig.

    Schlag nach bei Montesquieu.

  20. Das Problem ist nicht der Moslem an und für sich.

    Das Problem sind die Behörden und Richter, die

    jetzt schon Kniefälle vor den Anhängern des

    Schundromanes machen.

    Die haben alle die Hosen gestrichen voll und

    wollen sich beizeiten anbiedern.

    Amen

  21. Täglich wird von den Museln im Großen und im Kleinen ausgelotet, wie weit sie gehen können. Täglich findet im Großen und im Kleinen Kräftemessen mit der christlichen Gesellschaft statt. Und täglich treffen sie auf keinen nennenswerten Widerstand.

    Ernst Rüdiger von Starhemberg rotiert in seinem Grab…..

  22. Eine gute Idee!

    Ruft bitte alle in türkishcen Reisebüros an und

    fragt nach Reisen hin zu Konstantinopel.

  23. Österreicher und Deutsche sind gleich dumm, denn sie haben den selben Ursprung. Alle fünf Jahre wählen sie die selben beschränkten Idioten und wundern sich dann, dass sie gegenüber Muslimen im eigenen Land immer mehr ins Hintertreffen gelangen. Während die Politidioten den Muslimen immer mehr in den Arsch krichen, treten sie auf die Einheimischen ein, die ohnehin schon am Boden liegen. Wann wachen diese Deppen endlich auf?

  24. @ Klaus

    Deshalb brauchen Moslems Widerstand. Im Großen wie im Kleinem! Von Jedem! Bei Kopftuchnazis ist mindestens spöttisches Auslachen meine Reaktion. Wenn ich gut drauf bin, wird “Nazis raus” gerufen.

    Nicht mehr Willkommenskultur – weniger Willkommenskultur! Wenn Korannazis auf dem Gehsteig entgegen kommen, keinen Millimeter Platz machen! Resolutes, absolut selbstsicheres Auftreten! Befehle kennen sie zwar nur von Allah und ihrem Babbo, aber sie kennen es und ducken sich im pawlowschen Reflex. Dazu kommt noch die Überraschung über solches Verhalten von Biokartoffeln, die sich ja bisher jeden islamischen Furz gefallen ließen. Mach es Korannazis so unangenehm, wie es geht! DAS ist Zivilcourage!

  25. So sind sie die hochgeschaetzen Muselmanen. Alltag für mich als Musiklehrerin. Moslemische Eltern beschwerten sich massiv als ich ein jüdisches Lied unterrichtete. Die Schulleiter legte mir nahe in Zukunft auf Dolche Themen zu verzichten. Aus Rücksicht auf die religiösen Gefühle der muslimischen Schüler.

  26. Ich praktiziere täglich meine ganz persönliche Unwillkommenskultur. Allerdings ist so etwas natürlich nicht Jedemanns Sache, da es doch mit gewissen Risiken verbunden ist. Wer aber die entsprechenden Voraussetzungen dafür mitbringt, sollte es tun, jeden Tag, bei jeder Gelegenheit. Er wird feststellen, daß es eine befreiende Wirkung hat und die eigene Laune deutlich hebt. Und ab und zu ein Handgemenge mit irgendeinem osmanischen Großmaul ist ja auch nicht schlecht.

  27. Spirit333
    Donnerstag, 16. April 2015 7:49

    Der Ort der Geburt also entscheidet die Abstammung.
    Ein furchtbarer Verdacht steigt in mir hoch. Ich bin der Sohn einer Chinesin.

  28. @

    Klaus
    Donnerstag, 16. April 2015 12:45
    34

    Ich praktiziere täglich meine ganz persönliche Unwillkommenskultur.

    ———————————————-

    ich mache das so oft es geht mit den leuuten die uns das aufzwingen.
    das macht richtig spass. vor allem wenn sie es merken worum es geht und dann seltsam gucken weil sie es nicht glauben wollen das man es nicht gut findet was sie tun.

    irgendwie finden die sich geil. Eben rotgrüne. Total daneben aber merken es nicht.
    da muss man nachhelfen.

    Einer von den faschos sagt kein wort mehr wenn ich ihn anspreche, da er inzwischen kapiert hat, dass er mir nichts entgegen zusetzen hat. Quasi sprachlos. Er will aber scheinbar von seinem glauben noch nicht wirklich abrücken. da ist noch ein knoten im hirn.
    Ja, so sind sie, die träger der deutschen gesellschaft :-))

  29. Jeder sollte im Rahmen seiner Möglichkeiten seine persönliche Form der “Willkommenskultur” kultursensibel zum Ausdruck bringen.

    Wer sich wegen direkter Konfrontation in die Buxe macht, soll wenigstens Flugblätter mit den schönsten Koranversen in Briefkästen verteilen.

  30. @

    Der böse Wolf
    Donnerstag, 16. April 2015 12:35
    32

    ……….. Dazu kommt noch die Überraschung über solches Verhalten von Biokartoffeln…………..

    —————————————————–

    das beobachte ich schon seit jahren.
    das muss denen schon ins blut übergegenagen sein, dass biodeutsche aus dem weg gehen.

    Die gesichter wenns nicht passiert sind echt göttlich. Quasi fragend. So nach dem motto “was ist denn mit dem bioduetschen los” erkennt der meine vormachtsstellung etwa nicht an. “was ist mit dem michel los, ist er etwa krank?”

    Göttlich.

  31. Die Justiz ist eine Hure. Man bekommt, wofür man bezahlt.

    Kann man nicht den Muezzin anzeigen, weil er die einheimische Tradition des Jodelns verunglimpft?

  32. @

    Der böse Wolf
    Donnerstag, 16. April 2015 13:00
    37

    …………., soll wenigstens Flugblätter mit den schönsten Koranversen in Briefkästen verteilen…………..

    —————————————————————–

    Wie macht man eine webseite wie MM oder Pi bekannt(ausser über fernsehwerbung, facebook und co)?
    Webseiten mit verschiedenen Themen gibt es Millionen. Niemand macht sich die arbeit eine passende Webseite
    zu suchen. Nein, man bleibt bei der, die man halbwegs sympathisch findet.

    Man macht also die werbung so, wie man es schon früher gemacht hat:
    Man verteilt mit botschaften bedrucktes papier.
    Man kann z.b. in word visitenkarten entwerfen. Verschiedene grössen sind da möglich.
    Man druckt da einen kleinen satz oder ein bild mit der homepageadresse drauf.
    Man schneidet diese visits aus. Ein DIN A 4 büroschneider kostet nicht viel.
    Man verteilt diese visiten nun z.b. an Autos auf grossen parkplätzen. Gerne auch beim amtsgebäuden. Sehr
    gut sind auch Supermärkte in kleinstadt/dorf/ eben ländlichen gegenden mit baumarkt oder Möbelmarktparkplätzen. Und wo es einen discounter gibt, gibts meistens noch den 2. und 3. und andere.
    Im ländlichen bereich sind die Michels nämlich oft noch jungfräulich was nachrichten angeht. In ländlichen gegenden ist die welt oft noch OK und die kinder werden in der ländlichen schule auf den islam “positiv” vorbereitet. Da gibt es noch klassen wo nur “ein” facharbeiterkind in einer klasse ist. Also so wie vor 30 jahren in der stadt…

  33. Ich liebe alle Moslems.

    Sofern sich diese in Ihren Heimatländern befinden.

    Dies musste auch mal gesagt werden.

  34. @ schnauzevoll #10

    Danke, daß Sie den Drecksislam relativieren, indem sie abfällig auf Juden- und Christentum verweisen. 🙁

    +++++++++++++++++++

    @ Harald #13

    PI macht mir heute Probleme beim Kommentar absenden.

    MM war vorhin sogar anderthalb Std. ganz weg. Vermutl. immer, während er neue Artikel einstellt.

    ++++++++++++++++++++

    @ Klabautermann #28

    Der Moslem ist schon ein Problem, weil es nämlich ihn und seinen koranisch-islamischen Weltmissionsauftrag gibt!!!
    Daß es ihm unsere Verräterpolitiker leicht machen, kommt hinzu!!!

    +++++++++++++++++

    @ Gerhard M. #31

    Sind Sie kein Deutscher?

    Jedenfalls verbitte ich mir, daß Sie Deutsche und Österreicher derart herabwürdigen.

    Sie verkennen nämlich die Kraft und Macht der gegenteiligen – gemessen an 12 Jahren Nazizeit – ebenfalls unseligen Propaganda, mit der die Deutschen/wir Deutsche, seit 1945 und rund um die Uhr, gehirngewaschen werden.

    Wenn Sie wirklich gegensteuern, anstatt Deutsche bloß anspucken wollen, dann werden Sie Politiker, Redakteur einer einflußreichen Zeitung oder Lehrer und setzten auch eigene, entsprechend anders erzogene, nämlich islamkritische Kinder in die Welt. Gutes Gelingen!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Papst Benedikt XVI. hat heute Geburtstag

    EINEN GESEGNETEN EHRENTAG MIT
    Festtagsgeläut der Münchner Domglocken
    https://www.youtube.com/watch?v=3PfWMQpRfd8

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    IM ÜBRIGEN, ich schreibe Kommentare hier nicht zu schnell und möchte auch nicht plump geduzt werden, ich solle langsamer machen. Eine Stunde zwischen zwei Kommentaren ist nämlich nicht schnell.

  35. Ich freue mich schon auf die kommende Zeit:

    Ich habe mich schon angepasst.

    Meinen Garten mache ich zur Karawanserei.

    Mein Swimming – Pool wird zur Kameltränke.

    Ich habe schon eine schöne Palme gepflanzt.

    Für Schatten ist auch gesorgt.

    Unsere Gäste sollen sich ja wohlfühlen.

    Soviel Gastfreundschaft muss sein.

  36. @ profamilia

    Ich habe hier und auch in anderen Blogs schon lange bemängelt, dass es praktisch keine Off-Line-Werbung gibt und deshalb nach Aufkleber gefragt. Aufkleber bräuchten auch gar nicht verschenkt zu werden. Preislich nach Stückzahlen gestaffelt könnte man sie verkaufen und damit noch einen zusätzlichen Ertrag schaffen.

    Ich selbst habe eine Liste mit den “schönsten” Koranversen, die bei Bedarf ausgedruckt und kopiert wird. Auf Wunsch stelle ich die noch mal hierein.

  37. Bernhard von Klärwo
    Nein ich bin kein Deutscher, hätte aber kein Problem damit. Die Wahrheit ist eben schwer zu ertragen und niemand will sie hören.
    Wef Politiker wählt, die das Land mit Fremden überfüllen ist dumm.
    Wer sich jahrzehnte lang den Holocaust aufs Auge drüchen lässt, Milliarden zahlt und nicht rebelliert ist ebenfalls dumm.
    PS: Kommen Sie mir bitte nich mit dem “das ist unsere Mentalitäts Scheiß oder was sollten wir machen”
    Die Naziverbrecher sind schon alle tot oder verrotten im Gefängniss.
    Wenn man will, kann man alles erreichen.

  38. Hörmann 35

    Nicht der Ort der Geburt, entscheidet die Abstammung, sondern die Abstammung selbst. In Deutschland sind bzw. waren es bis vor ein paar Jahrzehnten eben Deutsche. In Frankreich eben Franzosen etc. Es sind viele in Deutschland geboren, welche z.B. Türken als Eltern oder Großeltern haben. Selbst wenn diese jetzt den Deutschen Pass auf Druck der Türkischen Gemeinde in Deutschland erhalten haben, sind dies für mich keine Deutsche.

    Bitte lesen Sie diesen Artikel:

    http://www.berliner-umschau.de/news.php?id=20864&title=Kolat%3A+Migranten+werden+Deutschland+regieren&storyid=1001382522088

    Ihre Ahnung ist schon richtig! Wenn wir Bio-Deutsche zu 90-95% wieder unter uns sein möchten, muss man gewisse Selektionen vornehmen. Oder sollen alle denen man den Deutschen Pass nachgeschmissen hat und Kriminell sind (darum geht es)tatsächlich in Deutschland bleiben???

    Man muss schon sehr genau hinschauen.

    Im Prinzip bin ich für das Römische Prinzip des Bürgerrechts im alten Rom.

    Bürgerrechte wurden im Römischen Reich normalerweise durch Geburt (also als Sohn eines römischen Bürgers) oder durch Verleihung vergeben.

    Individuen konnten das Bürgerrecht ebenfalls erwerben; insbesondere durch Fürsprache eines einflussreichen Römers, die oft durch hohe Summen erkauft wurde, oder durch den Dienst in den römischen Hilfstruppen.

    Abschließend noch folgendes:

    Ich denke nicht, dass wir Deutsche Probleme mit Chinesen, Japanern haben. Wir haben Probleme mit dem Islam. Und diesen gilt es in Europa zu verdrängen.
    Und dazu ist das oben beschriebene unumgänglich

  39. “Nicht der Ort der Geburt, entscheidet die Abstammung, sondern die Abstammung selbst.”

    Selbstverständlich ist das so. Doch heute schleicht sich das Ortsprinzip ein, und zwar zu keinem anderen Zweck als noch mehr Zuwanderung zu legalisieren. Im Extremfall fährt eine hochschwangere Türkin von Istanbul nach Portugal oder Finnland. Unterwegs setzen die Wehen ein. Die Staatsbürgerschaft des Kindes hängt also davon ab, wie schnell das Auto fuhr oder ob die Geburt zwei Stunden früher oder später stattfindet? Lächerlich und deshalb eben typisch deutsch.

  40. @Hörmann 47

    ….Doch heute schleicht sich das Ortsprinzip ein, und zwar zu keinem anderen Zweck als noch mehr Zuwanderung zu legalisieren…

    Genau so ist es!!! Deswegen bin ich für das Römische Prinzip des Bürgerrechts im alten Rom. Oder wenn nicht das, dann wenigstens das Prinzip des 4 Generationen Nachweises. Falls dieser nicht vorhanden ist, sollte der Entzug der Deutschen Staatsbürgerschaft unumgänglich sein. Bitte nicht Missverstehen, nicht die Ausweisung sondern der Entzug der Deutschen Staatsbürgerschaft, darum geht es.

    Den Ali´s oder Mustafa´s dessen Eltern in der Türkei geboren sind und er aber hier in Deutschland und nun den Deutschen Pass hat und der hier nun vielleicht Bio-Deutsche Frauen und Mädchen vergewaltigt oder sonst irgendwelche Verbrechen begeht, kann man nach derzeitiger Rechtsprechung nicht abschieben.

    Mit der doppelte Staatsbürgerschaft hat die Regierung und insbesondere die SPD, den Grundstein für die Verwässerung des Deutschen Blutes gelegt. Dafür werden diese hoffentlich eines Tages am nächsten Baum aufgehängt.

    Mehr will ich dazu nicht mitteilen,sonst schreibe ich mich noch in Rage.

  41. @

    Spirit333
    Donnerstag, 16. April 2015 7:49
    5

    ………..Jeder in Deutschland Geborene soll Pass bekommen……..

    ————————————————-

    spirit 333, was ist mit Dir los. Bist Du gefrustet? Natürlich ist jeder in der brd-gmbh geborene auch ein staatsbürger.
    Ausnahmen sind wenn ein geburtszimmer mit zustimmung der geistesgestörten staatsdiener zum hochheitsgebiet eines anderen landes ernannt wird.

    Das ist in DE eh egal, weil die brd einen sklavenkolonie ist.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    mann, Spirit333, mach dich nicht verrückt.
    geh lieber los und mache – >

    Wie macht man eine webseite wie MM oder Pi bekannt(ausser über fernsehwerbung, facebook und co)?
    Webseiten mit verschiedenen Themen gibt es Millionen. Niemand macht sich die arbeit eine passende Webseite
    zu suchen. Nein, man bleibt bei der, die man halbwegs sympathisch findet.

    Man macht also die werbung so, wie man es schon früher gemacht hat:
    Man verteilt mit botschaften bedrucktes papier.
    Man kann z.b. in word visitenkarten entwerfen. Verschiedene grössen sind da möglich.
    Man druckt da einen kleinen satz oder ein bild mit der homepageadresse drauf.
    Man schneidet diese visits aus. Ein DIN A 4 büroschneider kostet nicht viel.
    Man verteilt diese visiten nun z.b. an Autos auf grossen parkplätzen. Gerne auch beim amtsgebäuden. Sehr
    gut sind auch Supermärkte in kleinstadt/dorf/ eben ländlichen gegenden mit baumarkt oder Möbelmarktparkplätzen. Und wo es einen discounter gibt, gibts meistens noch den 2. und 3. und andere.
    Im ländlichen bereich sind die Michels nämlich oft noch jungfräulich was nachrichten angeht. In ländlichen gegenden ist die welt oft noch OK und die kinder werden in der ländlichen schule auf den islam “positiv” vorbereitet. Da gibt es noch klassen wo nur “ein” facharbeiterkind in einer klasse ist. Also so wie vor 30 jahren in der stadt.

  42. @profamilia 49

    ..spirit 333, was ist mit Dir los. Bist Du gefrustet? ….

    Ja bin ich!! Wenn ich sehen muss, was die Politikverbrecher mit uns machen, dann macht sich Frust breit. Bei Ihnen nicht??

    ..geh lieber los und mache – …………

    Sie geben mir Ratschläge was ich machen sollte? Mir? Woher wollen Sie wissen was ich nicht alles bereits gemacht habe oder nicht gemacht habe!?

    Darauf gehe ich nicht ein, sonst geht mir gleich der Hut hoch. Nur noch eins: Ich wusste nicht das meine Wenigkeit und Sie die selbe Schulbank gedrückt haben, so dass wir uns Duzen würden.

  43. Und wenn die hochschwangere Türkin mit dem Auto

    in den Straßengraben fährt und dort entbindet,

    ist der Name des Kindes halt “Straßengraben”.

  44. Selber schuld! Heute Jodeln Sie noch, Demnächst ruft der Muezzin Sie zum Gebet. Und die Österreicher und die Deutschen kommen.

  45. @ Gerhard M. #45

    Mit welchem Recht beschimpfen Sie das deutsche Volk(Also gut 60 Mio. Einw.; 20 Mio. dürften schon fremdwurzelig sein, davon die Hälfte Moslems)?

    Ist Ihr Volk besser? Besteht Ihr Volk aus 90% islamkritischen Widerständlern? Da bin ich aber neugierig! Vielleicht können wir Deutsche noch was von Ihnen und Ihrem Volk lernen.

    Wie Ihr Volk zu Widerständlern wurde, dürfen Sie der islamkritischen Welt nicht vorenthalten.

    Nein, Deutsche sind nicht dumm, sie sind fleißig,
    arbeiten den ganzen Tag plus Fahrzeiten, kümmern sich um Familie, Kinder, Haushalt(Putzen, Wäsche, Einkaufen, Kochen) evtl. Häuschen und Garten. Wie sollen Wertätige da noch alternative Medien suchen und lesen???

    Noch nie hat es so viele und vielerlei, doch gleichgeschaltete Medien gegeben wie heute.

    Jetzt sind Sie als Durchblicker gefragt! Gehen Sie vor Betriebe, Fabriken, Kaufhäuser, in Fußgängerzonen und verteilen Flugblätter, die über den Islam aufklären. Melden Sie Ihre Aktion aber vorher bei den jeweiligen Ordnungsämtern an. Am besten gehen Sie nie alleine, sondern zu zweit.
    Sie können auch nachts heimlich plakatieren gehen, machten wir, als wir noch links waren auch. Ist zwar schon über 40 Jahre her… Aber Sie dürfen sich nicht erwischen lassen.

    …hoffentlich haben Sie islamkritische Kinder in die Welt gesetzt, Kinder, die islamikritische Lehrer, Journalisten, Pfarrer oder Politiker werden wollen oder geworden sind.

    Aber bei Ihrem tollen Widerstandsvolk, von dem ich leider noch nie hörte, dürfte alles kein Problem sein! Sicherlich hat Ihr Volk bis Ende 2020 alle Moscheen geschlossen und alle Muslime ausgewiesen.

    Schon mal Vorschußlorbeeren: Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem vorbildlichen Erfolg!

  46. ok. Jetzt haben sies geschafft.
    Jetzt bin ich nicht mehr nur wütend, jetzt reichts.
    Wie kann ein Richter so entscheiden!
    Das ist der nackte Wahnsinn. Gegenklage wg Missachtung der landestypischen Kultur. Ein Versuch kann nicht schaden.

    Auch in Österreich sind ca 70% der Bevölkerung sehr skeptisch gegenüber dem Islam, dennoch quaken die guten Mitmenschen in den Talkshows völlig devot über den Islam, lassen arrogante Kopfwindlerinnen (hat außer mir noch jemand den Eindruck, dass die wie ET aussehen?) ihre Nichtigkeiten absondern und buckeln vor den Islam-Experten, was auch immer das sei. Den Hamed Abdel-Samad versuchen alle vereint nicht zu Wort kommen zu lassen, obwohl die netto-Umfragewerte das glatte Gegenteil einer solchen Stimmungslage unzweideutig klar machen.

    https://www.youtube.com/watch?v=IDzxerELBKc

    wer sind diese Typen? Irre Niemands, die nichts aber auch absolut gar nichts Produktives zu unserer Wirtschaftsgemeinschaft und Kultur beitragen. Ich weiß aber nicht, was schlimmer ist: die Fisage vom lifestyle-Friedmann oder die Muselarroganzline. Solange wir die fürs Reden bezahlen, werden wir die nie los.

  47. Herr Bernhard von K. Was habe ich den gegen das Judentum gesagt? Ich habe lediglich geschrieben, dass ich von den Religionen Ahnung habe. Nun ich bin nun kein heiliger oder irgendeine Betschwester aber ich war Messdiener und dieses gute 8Jahre. Und das Judentum bzw. Chtistentum sehe ich als gleich an. Denn Jesus wurde auch als KÖNIG der Juden bezeichnet. Aber die Hinterfragung warum im Judentum ein völlig anderer Ablauf der “Messe” stattfindet, kann ich Ihnen beim besten Willen nicht sagen. Ich habe mich zu wenig mit den Rabbis usw. Befasst. Und eigentlich ist es auch nicht notwendig weil das Judentum gegenüber dem Islam wirklich friedfertig ist. außer alle Jahre wieder erinnerung an den Holocaust und so weiter, kann ich eigentlich nichts negatives dazu empfinden. Wissen Sie die Nazizeit war sicherlich nicht human aber was meinen Sie wohl wie schwer es für meine Oma war 10 Kinder! Satt! Zu bekommen. Schon mal darüber nachgedacht? Ich sag mal so, nach über 70 Jahren muss auch mal Schluss sein. Sonst fangen wir irgendwann wieder mit den Idianern an.

  48. Hallo, leider bin ich kein BioDeutscher ( bin in Nordrheinwestfalen auf die Welt gekommen ), konnte mir meine Eltern nicht auswählen, ich mag diese Muselländer auch nicht ( meine Eltern kommen aus diesen Ländern ) ich hasse diese Länder um ehrlich zu sein, diese Länder sind für ihr Verderben oder ihren Untergang selber Schuld. Ich lebe in Deutschland und bin sehr sehr froh und glücklich deutsche Nachbarn zu haben, ich bin eher traurig ansehen zu müssen wie deutsche auf der Strasse schlafen müssen und für Asylanten extra neue Wohnungen ausgestattet mit Möbeln zur Verfügung gestellt wird, da ist das Geld des hart arbeitenden deutschen Steuerzahlers nicht zu schade. Es mag zwar wenige Leute geben, die als nicht Bio-Deutsche Islam, Asylpolitik usw. kritisieren, aber es gibt diese Menschen wie z.B. mich. Wenn es hart auf hart kommen sollte, bin ich sicher nicht auf der Seite der Türken ( immer Probleme mit den Türken gehabt), Araber oder den anderen Musels-Spezien aus MuseliStan. Ich habe Ehre, Ehrlichkeit, Fleiß in Deutschland gelernt. Aus dem SteinZeitMusel-Land meiner Eltern habe ich nur kranke Geschichten gehört, jeden deutschen den ich es erzählen würde, würde den Kopf schütteln. Bitte keine Spenden mehr an Muselländer, das Geld wird von einem oder mehreren Verbrechern eingesteckt, die/der sich damit eine Villa in Dubai kauft/kaufen und baut/bauen sich eine Privatarmee auf. Es läuft in Deutschland der Hooton-Plan, bitte googlen.

  49. Fire P.— Ja den Plan kennen WIR ALLE! Die Frage ist nur? Warum? Kennen ihn die Politiker und unternehmen nichts dagegen? Ganz einfach, weil sie solange gewartet haben. Jetzt wo der Karren in der Scheiße ist, jetzt will ihn keiner rausfahren. Da er schon so tief in der Scheiße steckt das er am absaufen ist. Wer damals Franz Josef Strauss zugehört hat, der wird sich daran erinnern als er die Grün- Roten als Narrenverein betitelt hat. Franz Josef, Schmidt, Brand usw. das waren noch Politiker keine Flachzangen der Generation doof wie heute! Aber ich kann Sie beruhigen lange dauert es nicht mehr dann knallen hier die ersten Moscheen auseinander und das Volk wird sich nach Art der franz. Revolution Gehör und Weg verschaffen!

  50. @FireP 56

    Hallo, leider bin ich kein BioDeutscher…. ich mag diese Muselländer auch nicht ( meine Eltern kommen aus diesen Ländern )

    Hallo FireP, es macht nichts ob sie Bio-Deutscher sind oder nicht. Ich denke sagen zu dürfen, dass niemand gegen Sie oder andere Menschen aus anderen Ländern etwas hat, wenn man sich an den Gegebenheiten des jeweiligen Gastlandes anpasst. Niemand, zumindest ich nicht, habe irgendetwas gegen solche Leute in unserem schönen Land etwas auszusetzen. Ganz im Gegenteil, diese könnten wahrlich eine Bereicherung für unser Land sein.

    Gruß Spirit333

  51. Bernhard von Klärwo
    Also, ich bin Österreicher und bezeichne Menschen generell als dumm, die die Macht hätten etwas zu ändern, dies aber nicht tun. Eine Gesellschaft, die den Untergang zulässt ist einfach nur dumm. Ob es Österreicher, Deutsche, Holländer oder Franzosen sind ist belanglos. Jeder weiß heutzutage, dass Medien von der Politik gesteuert und bezahlt werden. Ganz wenige sind unabhängig und schreiben die Wahrheit.Das sind dann gleich Nazis. Wir sind unseren Kindern schuldig, dass sie einenZukunft haben. Wer Kinder hat und dies ignoriert ist einfach dumm.

  52. @Gerhard M. 59

    …Jeder weiß heutzutage, dass Medien von der Politik gesteuert und bezahlt werden….

    Mit Verlaub!, dem muß ich widersprechen. Es gibt noch viele die dieses nicht wissen. Die Erkenntnis das irgendetwas mit den Medien nicht stimmt, kommt jetzt erst langsam durch. Viele in meiner Straße in meinem Ort beziehen die Kreiszeitung oder Stuttgarter. Anwälte, Ärzte etc. aber auch die vielen Rentner

  53. @Spirti333

    ich habe leider selber die Erfahrung machen müssen, dass die meisten aus den Musel-Ländern sehr sehr rückständig sind, sie sind geflohen statt ihr Land aufzubauen, wie würde Deutschland aussehen, wenn alle Männer nach dem Krieg geflohen wären ( Deutsche Männer und Frauen Biodeutsche haben das Land aufgebaut )? Die Menschen aus den Musel-Ländern haben eine andere Mentatlität, Menschen haben einen anderen Wert, vor allem Kinder und Frauen. Es kocht die Wut in mir wenn ich lese, dass ein Türke oder Tunesier eine “DEUTSCHE” Frau vergewaltigt hat, was würde passieren wenn ein Deutscher Mann in der Türkei oder Tunesien eine Türkin usw. vergewaltigt ? Er würde öffentlich von den Bewohnern an Ort und Stelle gelyncht werden das Video würde es auf You-Tube geben usw.. Jeder Türke oder andere Musel-Spezies, verdient hier ihr Geld legal oder Illegal, im eigenen Land würden die nie eine Arbeit finden, NIE. Ungläubige sind Freiwild in deren Augen. In den Musel-Ländern heiraten 25 Jährige 9 Jährige, und teilen die Welt in Gläubige und Ungläubige, es herrscht soviel Korruption, z.B. kann man dort sich im Pass obwohl man 29 Jahre alte ist als 18 Jähriger registrieren lassen, damit man leichter nach Europa fliehen kann. Neben Schwarzarbeit, beziehen alle noch Hilfe vom Staat. Ich als nicht BioDeutscher, kann Deutschland nur eine Hilfe sein, indem ich mich anpasse, was ich schon seit fasst meiner Geburt getan habe, ich habe nicht vor die Kultur eines anderen Landes in diesen Land einzubetten. Viel wichtiger sind die deutschen Werte und nicht diese falsche Emanzipation durch die Rockefellers. Das deutsche Volk sollte sich vermehren, damit es mehr BioDeutsche gibt.

  54. Was soll man dazu noch sagen? Mir verschlägt es glatt die Sprache.
    Ich weiß nur eines, hätten sie das mit mir gemacht, dann wäre was los gewesen. Der Richter jätte nichts zu lachen gehabt bei mir, so hätte mich da die Wut gepackt.
    Wir alle hier auch in Deutschland, wir benehmen uns schon wie die Diener der Muslime, Diener gegenüber den Königen.
    Was sind wir doch schon dumm, dappig und fidel, sehen nichts, hören nichts , begreifen nichts.
    Wer den Islam kritisiert, der ist natürlich ein ganz schlimmer Rechter Nazi. Wir müssen doch helfen helfen helfen, sie werden sich zu Tode helfen, denn das hört nie auf.
    Nicht uu fassen.

  55. Schon vergessen?
    WER befehligt denn die Justiz! Wer lässt jegliche Journaillen gegen die Völker Europas zu Felde ziehen! Wer organisiert, orchestriert und finanziert alle Mietmäuler und die gewaltbereiten Linksfaschisten? Wer befiehlt, tatenlos zuzusehen, wenn Polizisten gesteinigt werden! Wer hat uns DDR-Bürger zuerst entsolidarisiert, dann entindustrialisiert, dann jegliche Landwirtschaft zerstört, unsere Kinder zu Staatlichem Eigentum erklärt, alle DDR-Kinderlieder aus den “Neuen Lehrplänen” gestrichen, unsere gesamte DDR-Musikkultur aus allen Medien verbannt, unsere Krankenhäuser zu Wirtschaftsunternehmen verkommen lassen, usw. usf.!? Gesang, auch Jodeln, waren und sind Ausdruck von Lebensfreude die nichts kostet.
    Wie wärs mit einer Steuer auf Lebensfreude? Mit Tantjemen fürs Trällern? Mit strengen Vorschriften “wann” und “wo” das überhaupt noch erlaubt werden darf? Für Hunde (bellen)und Hähne (krähen) bestehen solche Verbote bekanntlich schon. Haben wir als “Ungläubige” nicht auch einen ähnlichen Status?

  56. Bei dem obigen Beitrag handelt es sich offensichtlich um keinen Ente. Ja – und die 800 € Geldstrafe für den jodelnden Rentner? Man kann es nicht fassen.

    Ist das noch das Österreich? Oder ist das ein von Muslimen schon weitgehend bestimmtes und vom Islam vereinnahmtes Land? Was ist das für ein Richter, der so über einen seiner Landsleute urteilt? Ist dieser inwendig bereits konvertiert oder/und Scharia hörig?

    Wie muss sich der m.E. zu Unrecht verurteilte Mann vorkommen (als lebte er in Saudi Arabien oder in einem sonstigen islamischen Land)? Es ist eine Schande.

    Wenn für die Zugewanderten islamischer Herkunft die seit Jahrhunderten angestammte, ureigenste und für die Alpenregion kulturell hochstehende gesangliche Ausdrucksweise Eingeborener nicht zuträglich ist und sie sich dadurch in ihrem religiösen Empfinden gestört und angegriffen fühlen, dann sollten sie schleunigst dahin zurück, wo sie herkommen sind und gefälligst dort bleiben.

    Offenkundig wird auf das (Rechts)Empfinden Einheimischer keine Rücksicht mehr genommen. Und es wird nicht wahrgenommen, wie demokratische Strukturen mittels solcher oder ähnlicher Vorgänge zu Fallstricken für eigenes Land und Leute umfunktioniert werden und die ganze bisherige Gesellschaftsordnung zugunsten des auf Dauer alles vereinnahmenden „friedliebenden Islam“ umgebaut und gekippt wird.

    Werden in Österreich bald Jodel-Reservate eingerichtet werden, damit diesem schönen Brauchtum straffrei nachgegangen werden kann?

    So ein Urteil müsste – möchte das Land seinen ursprünglichen Charakter behalten – von der nächsten Instanz umgehend revidiert bzw. aufgehoben werden. Denn, das ist ernstlich zu bedenken: Das Jodeln in Österreich ist auch den Touristen aus aller Welt allemal lieber als das für hiesige Ohren belästigend wirkende Geheule eines Muezzins >>> https://www.youtube.com/watch?v=s70hjtkBM-8&feature=player_embedded.

    Andernfalls werden als Nächstes nicht nur die Gipfelkreuze fallen, das bisherige Österreich bald der Vergangenheit angehören und der Tourist vielleicht noch mit einem traurigen „AUF NIMMERWIEDERSEHEN ÖSTERREICH“ diesem den Rücken kehren und Austria nur noch als Transferland nutzen.

  57. Nicht nur Jodeln ist unerwünscht

    Schießverbot für Schützen bei Kulturfest

    Die Salzburger Schützen fühlen sich beim Fest der Kulturen am Sonntag in der Stadt Salzburg nicht erwünscht. 27 Heimat- und Migrationsvereine sind geladen, darunter auch Flüchtlinge und Kriegstraumatisierte. Deshalb soll das Schießen auf dem Festgelände entfallen.

    http://salzburg.orf.at/m/news/stories/2705546/

    Die Alteingesessenen (= Finanzierer) haben sich gefälligst nach den Neuankömmlingen (= Schmarotzer) zu richten

  58. Keine Sorge, Freunde.

    Dies degenerierte Pack von Volksverrätern mitsammt seiner verschwurbelten Kültürbereicherer-Rechtsprechung wird dann, wenn der Volkszorn überkocht, genau so schnell rennen, wie auch das dazugehörig freche Pack von aus allen Himmelsrichtungen daherströmenden Zudringlingen aus Ziegenfickern und Kamelarschlutschern.

Kommentare sind deaktiviert.