Europa aus den Fugen: Italien schickt Syrien-Flüchtlinge ohne Kontrolle nach Nord-Europa

 Die Flüchtlinge sind überwiegend Moslems. Sie werden Europa in seine schwerste Krise führen

Italien umgeht das Schengen-Abkommen - und schiebt Zigtausende von Flüchtlinge ab in den Norden, ohne Kontrolle und Erfassung ihrer Personalien. Das ist die italienische Antwort auf die immer grotesker werdende Flüchtlingswelle, die längst zu einem  unkontrollorierbaren Flüchtlings-Tsunami geworden ist. Schuld daran haben zwei Seiten: Die Hauptschuld trägt der Islam, der das Elend vor Ort in den Ländern des Nahen Ostens und Afrika selbst produziert. Schuld tragen insbesondere die reichen islamischen Länder, die - wie Saudi Arabien oder Katar - den Terror einerseits bewusst finanzieren, sich aber andererseits strikt weigern, auch nur einen Flüchtling aufzunehmen. Und Schuld tragen auf der anderen Seite die diversen westlichen (meist linken) Asyl- und Flüchtlingsverbände (wie Pro Asyl etwa oder Gewerkschaften), aber auch besonders eine vollkommen aus den Fugen geratene Politikerkaste, die ihren Völkern eine Flüchtlingswelle nach der anderen zumutet. Kein Wunder, dass sich Menschen in Europa über diese Zumutung beschweren, sich auch vielerorts zur Wehr setzen. Doch für diesen Fall treten die Medien auf: Ihre Aufgabe ist es, jeden, der seinen berechtigten Protest bekundet, mit der Nazikeule zu stigmatisieren. Die nun schon seit Jahren währende historische Flüchtlingssituation hat jedoch allein der Islam zu verantworten. Er profitiert in doppelten Maße von seinem unmenschlichen Dschihad in den besagten Ländern. Bereits islamische Länder kann er radikalisieren, und über die von ihm verursachte Flüchtlingswelle kann er sein Hauptziel Europa schwächen und letzen Endes islamisieren. Es gibt nur eine Lösung: Neue Regierungen in Europa, raus aus dem Schengenabkommen - und die Grenzen wieder dicht machen. Sollen die islamischen Länder ihr selbst verursachtes Massenelend selbst lösen und es nicht länger in alle Welt exportieren.

Michael Mannheimer, 18.4.2015

***

Italien schickt Syrien-Flüchtlinge ohne Kontrolle nach Nord-Europa

Italien verzichtet offenbar flächendeckend auf Kontrollen der Flüchtlinge aus Syrien. Italien führt keine Registrierung durch, weil der italienische Staat nicht für die Sozialleistungen aufkommen will. Flüchtlinge warnen vor den Folgen: Auf diese Weise könnten auch Terroristen spielend leicht nach Europa gelangen. Sollte es zu einem Anschlag kommen, würden die Flüchtlinge zu Sündenböcken unter Generalverdacht.

Syrische Flüchtlinge gelangen über die türkische Hafenstadt Mersin nach Libyen und von da aus über Italien in die EU, wo sie dann Asylanträge stellen. ...

Über seine Ankunft in Italien macht ein Syrer bemerkenswerte Aussagen.

„Es gab keine Küstenwache. Kein einziger Polizist hat uns nach unseren Papieren gefragt. Niemand hat uns registriert, unsere Fingerabdrücke genommen, Fotos von uns geschossen oder gefragt, wer wir sind“,

so Mohammed. Die Flüchtlinge gelangen nahezu problemlos auf italienischem Boden und treten den Weg Richtung Nordeuropa an, wo sie sich finanzielle Unterstützung und eine Unterkunft erhoffen. Nach Angaben von Mohammed wollen die meisten Flüchtlinge nach Schweden, Deutschland oder in die Niederlande.

Der Grund: Die Flüchtlinge erhalten nur in jenen Staaten Sozialleistungen, in denen sie zuerst registriert werden. Daher vermeiden die Italiener die Registrierung, um keine Verpflichtungen einzugehen. ..

Der 32-jährige Syrer berichtet wie die italienische Polizei ihn dazu animiert hat, weiter in die EU zu reisen. ... Die Flüchtlinge sind über die laxen Kontrollen der italienischen Behörden selbst verwundert – und weisen auf die Gefahren hin, die sich aus dem Vorgehen ergeben. Denn es gebe schließlich auch gefährliche Menschen, die diesen Missstand nutzen könnten. „Ein IS-Terrorist könnte problemlos über Italien nach Europa einreisen (…) Sie könnten auch ohne Probleme Gewehre und Handgranaten mit sich tragen. Denn die italienischen Behörden überprüfen das Gepäck nicht“, so Mohammed.

Ein anderer Flüchtling berichtet von einem besonders grotesken Fall: Er sei in Österreich bei einer Zugs-Kontrolle aufgegriffen und nach Italien zurückgeschickt worden. Bei seiner Rückkehr rieten ihm die italienischen Behörden, mit demselben Ticket in den nächsten Zug zu steigen und es noch einmal zu versuchen. Dies gelang – der Flüchtling schaffte es so bis nach Berlin.

Quelle:
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/04/14/italien-schickt-syrien-fluechtlinge-ohne-kontrolle-nach-nord-europa/


 Spende für Michael Mannheimer

24 Kommentare

  1. Hier ein paar fundierte #Unterlagen / #Informationen / #Beiträge in dem wir den #Islam und seine #Lehren wie sein #Wesen näher #beleuchten ... vielleicht finden sich ja noch Begabte in weiteren Sprachen, diese Inhalte bekannt zu geben vermögen in der jeweiligen #Sprache :

    Dokumente:
    \_
    http://cd-mission.net/doku_AaI/AaI_dokumente_zu_islam.html

    "Die Islamisierung #Europa s - #mp3-Beitrag "
    \_
    http://server.cd-mission.info:4444/player/xspf/tr231491

    #Album :
    \_
    http://server.cd-mission.info:4444/browse/album/217658

    - Die #Islamisierung #Europas
    - #Zeugnis und #Vortrag zu #Islam

    " #Mohammed’s #Biographie und “ #Innocence of #Muslims “ "
    - #Schlachtfeld der #Fakten
    ( #Islamwissenschaftler Pastor Fouad Adel M.A.)
    \_
    http://cd-mission.net/doku_AaI/Mohammeds%20Biographie2003.pdf

    \_ #Anlage :
    http://cd-mission.net/doku_AaI/Unbenannte%20Anlage%2000007.pdf

    " #Geschichte des Islam – #Geschrieben mit #Blut und #Terror "
    - #Dokumentation über den #Islam
    ( #Islamwissenschaftler #Pastor #FouadAdel M.A. )
    \_
    http://cd-mission.net/Autor_box/PFA/Geschichte%20des%20Islam%20-%20geschrieben%20mit%20Blut%20und%20Terror/PFA_Geschichte%20des%20Islam%20-%20geschrieben%20mit%20Blut%20und%20Terror.pdf

    #Flyer #Ziele des #Islam
    \_
    http://cd-mission.net/doku_AaI/Flyer%20Ziele%20des%20Islam.pdf

    Dossier: Der Griff des Islam nach #Europa
    Vortrag von Pfarrer Eberhard Troeger
    auf dem Bekenntniskonvent in Freudenstadt am 14.10.2004
    \_
    http://cd-mission.net/doku_AaI/Der_Griff_des_Islam_nach_Europa.pdf

    Weitergereifende fundierte Dokumente ...
    " #Integration von #Muslimen trotz #Terrorismus "
    \_
    http://cd-mission.net/Autor_box/AM/buecher/Integration/AaM_Integration%20von%20Muslimen%20trotz%20Terrorismus.1A.pdf

    Wie soll auch Europa werden ...
    "Die #Rechte und #Pflichten der #Juden und #Christen in einem islamischen #Staat "
    \_
    http://cd-mission.net/Autor_box/AM/buecher/Die_Rechte_Und_Pflichten_Der_Juden_Und_Christen_In_Einem_Islamischen_Staat_1992/Die_Rechte_Und_Pflichten_Der_Juden_Und_Christen_In_Einem_Islamischen_Staat_1992.pdf

    "Der Islam unter der #Lupe "
    \_
    http://cd-mission.net/Autor_box/AM/buecher/Der_Islam_Unter_Der_Lupe/Der_Islam_Unter_Der_Lupe.pdf

    "Der #Heilige #Krieg im Islam "
    \_
    http://cd-mission.net/Autor_box/AM/buecher/Der%20Heilige%20Krieg%20im%20Islam/Der_Heilige_Krieg_Im_Islam_Abd_al_Masih_1991.pdf

    "Der #Listigste von #Allen "
    \_
    http://cd-mission.net/Autor_box/AM/buecher/Der%20Listigste%20von%20Allen%201995/2/Der_Listigste_Von_Allen.pdf

  2. Die Karte der wichtigsten Routen ist schon auf den ersten Blick mal falsch: Es darf nicht "Flucht nach Europa" sondern "Umsiedlung nach Europa" heißen. Die Pfeile zeigen an, dass die meisten Umsiedler aus Afrika kommen (also keine Flüchtlinge), aus dem vom Krieg und IS gepeinigten Nahost sollten dagegen - den Pfeilen zufolge - jedoch keine Flüchtlinge kommen.
    Aber von UNHCR kann sowieso nichts Gescheites kommen, ist heute auch fest in der Hand von Negern u.ä.

  3. Wir brauchen noch weitaus massivere Flüchtlingsströme nach Europa !!!

    Am besten Millionen Wirtschaftsflüchtlinge pro Jahr.
    Unser Kontinent muss überschwemmt werden mit Scheinasylanten.
    Denn erst dann werden sich die Völker Europas gegen die Invasoren und deren Importeure zur Wehr setzen !!!

    Die Stimmung in den Foren der Linkspresse kippt bereits 🙂

  4. Italien macht es richtig !!
    Die dummen dummen Deutschen ,dummen Schweden ,dummen Norweger ,dummes Europa
    Europa verschwindet immer mehr ,bald haben wir nicht nur Kosovo Verhältnise sondern noch einen Islamischen Gottesstaat ,dank den Politiker in Europa und den Schmarotzer in der EU-Bekloppten-Hauptzentrale Brüssel. Völkermord an den Europäer und keine Sau stört sich dran .

  5. Die EU ist eine verkommene Einheit. Gerade gut genug um aus Deutschland Geld abzuzapfen und Migranten reinzupressen.

  6. Eine Lesemeinung auf Hartgeld. Sehr Interessant! Diese Meinung teile ich auch:

    Meiner Meinung wird hier eine groß angelegte "false flag operation" mit dem Terror aus dem Nahen Osten gelegt. Dient nur der Ablenkung !

    Was passiert im Monent im stärken Wirtschaftraum innerhalb der EU ! Die BRD wird mit Schwarzen geflutet, überwiegend über Lybien kommend.
    Hierfür wurde Gadafi beseitigt.

    Diese Schwarzen die da kommen muß man sich mal genau anschauen. Hierbei handelt es sich um eine relative homogene Gruppe von jungen Männern zwischen 20 - 25 Jahren. Von der Statur und Auftreten sehr selbstsicher bis arrogant. Gut genährt und gut gekleidet. Das Auftreten in der Gruppe ist sehr diszipiniert. Es herrscht eine Hackordnung. Der Gang ist Aufrecht die Körperhaltung zeugt von militärischem Trill.
    Was will ich damit andeuten ? Nun die Amerikaner haben in der BRD zwar noch genug Ausrüstung aber zu wenig kampffähiges Personal/Truppen. Wenn es anfängt zur " brennen" brauchen die diese zuhause oder an anderer Stelle. Die Amerikaner/Army/CIA etc. sind bestens mit Diktatoren in Afrika verknüfft. Es werden Söldner nach Europa insbesondere in die BRD eingeschleust, um zu gegebener Zeit die "Jungs" zu bewaffnen - Basen und Waffen sind flächendeckend in der Kasernen vohanden - und dann gehts auf Beutejagd.
    Vergesst die Mussels vergesst ISIS vergesst die Islamisten mit denen ist kein Krieg zu führen. Mit 200.000 bis 300.000 schwarzen Söldner ist hier ratz fatz der Bürgerkrieg zu unseren Lasten beendet. Mit der Muschiarmee und der Hilfsscheriff Truppe namens POLIZEI ist niemanden geholfen, die sind schneller weg wie man schauen kann, wenn sie es noch schaffen.
    Nur so macht das alles einen Sinn. Der Augenöffner war der Link von Bild.de von Freitag und die Jungs die ich persönlich in Mannheim rumlaufen sehe.
    WE hat Recht der Bürgerkrieg kommt, jedoch nicht so wie wir und das im Moment vorstellen !

  7. Weitere Meinung zum auf das Schreiben des Lesers von Hartgeld. Auch sehr interessant, besonders das mit dem auskundschaften:

    Ich sehe das genauso. Mir und auch einigen Freunden fällt schon seit geraumer Zeit auf ,daß die die innenstädte von Gottingen ,Braunschweig und Hannover regelrecht ausgekundschaftet werden.
    Es sind alles sportliche junge Männer die da über den Teich kommen.

    Da ich selbst eine militärische Ausbildung habe ,neben meinen zwei anderen Berufen ,fiel mir auf ,daß es strategisch war. Ganz klar ging es um Einfalltore und Rückzugswege.
    Warum man das erkennt? An mehreren Strassen standen immer Dreiergruppen und unterhielten sich per Handy .
    So etwas machen nur Kundschafter Es wurden auch gewisse Wege immer und immer wieder abgegangen.

    Ich bin der selben Meinung wie der Leser, daß von dieser Seite das größte Gefahrenpotenzial kommt .

  8. Weiterer Kommentar: Der Leser hat es richtig erkannt und Weitblick bewiesen.

    Im Enzkreis, rund um Pforzheim geschieht auch eine Flutung ungeheuren Ausmaßes mit Asyl-heischenden Negern. Gleichzeitig findet eine Verhöhnung der autochtonen Bevölkerung in den ansässigen Medien statt, daß einem die Fußnägel hochklappen. In täglicher Dossis werden Bilder von sehr gut gekleideten Asylanten verbreitet, mit entsprechenden, gutmenschlichen Kommentaren.
    Auch im Kreis Bad Herrenalb/Straubenhardt/Ettlingen werden Hotels und kommunale Liegenschaften mit Bereicherern gefüllt, die Kriminalität hat ein unbeschreibliches Potential erreicht.

    2 Einbrüche an einem Tag im gleichen Gebäude (!) mit einem "Schmiere"- sitzenden und höhnisch grinsenden Neger auf der Friedhofsmauer. Sexuelle Belästigung durch diese "Facharbeiter" ist an der Tagesordnung, junge Frauen trauen sich an unserem Ort nicht mehr ohne männliche Begleitung aus dem Haus.

    Die grün gekleidete Hilfsarbeiterbande der Firma "Polizei" läßt sich seit Monaten in den gefluteten Vierteln nicht mehr blicken. Die vergehen sich dann lieber in ihrer bekannten Protzerpose, an 15-jährigen Mofa-Fahren oder ergötzen sich in 8-köpfiger Hilfsarbeiterstärke an einem Blitzermarathon.
    Von diesen Uniform-Idioten wird keine Hilfe zu erwarten sein.

    Zur Wehrhaftigkeit der Rest-Deutschen gibt es nur eines zu schreiben: Es gibt sie nicht. Bei uns im Dorf hat sich der unterwürfige Michel schon mit der Möglichkeit abgefunden, einige Asylneger zwangszugewiesen zu bekommen. Eine Gegenwehr findet nicht im Ansatz mehr statt. Es vergeht kein Tag, ohne an diesen gehirngewaschenen BRD'lern zu verzweifeln.

    Mein Chef vertritt sogar die Ansicht, daß wir alle Asylanten aufnehmen müssten, weil wir viel konsumieren (!!!) und diese armen Leute nur arbeiten wollen!!! Ich habe nach diesem, über alle Grenzen idiotischen Kommentar, geschockt von dertiger Realitätsverleugnung, die Diskussion sofort abgebrochen und das Weite gesucht.
    Ich habe dieses verblödete Volk aufgegeben. Andernfalls sollte man sich bei der naiven Mehrheit der Michels über diese Zustände nicht wundern.
    Schalten sie bei Gelegenheit den Verblödungsverstärker ein und zappen sich durch das Programm. Eine Hetzsendung jagt die Nächste. Drittes Reich, Nazi, Ausschwitz, Rechtsradikal, Feindlichkeiten aller Art auf wenigsten 3 Sendern gleichzeitig. Die Dosis an "Wahrheiten" wird momentan exorbitant erhöht, die blöden BRD'ler glauben alles Behauptete ohne kritisches Hinterfragen. Wenn sie unter hundert Deutschen einen "Durchblicker" finden, ist das ein echter Glücksfall.

    Zu guter Letzt: Der Leser hat recht. Die Deutschen haben im Falle des kommenden Bürgerkrieges nicht den Hauch einer Chance. Erstens sind sie mental nicht mehr in der Lage zur Gegenwehr, zweitens sind sie den Invasoren schon zahlenmäßig weit unterlegen, drittens wurden sie entwaffnet, also jeder Wehrmöglichkeit beraubt, viertens haben sie auch die gesamte BRD-Verwaltung und den Firmenverband "Justiz" gegen sich.
    Ein denkbar ungleiches Verhältnis.

  9. @ Karl

    Das halte ich für großen Quatsch. Was hätten die Juden davon, wenn sie aus Europa flüchten müssen?
    Diese Entwicklung kann nicht in ihrem Sinne sein.
    Wenn schon Verschwörung, dann die Obama Moslem Machenschaften....Also eben ohne! Juden.

  10. Das endet alles erst wnn jegliche Kontrollen in EU und Blöd-BRd verloren geht und die Gutmenschen es endlich am eigenen Leib erfahren was sie angerichtet haben. Darum Pegida ist richtig und Moslems gehören sofort gesperrt für EU.

  11. @ Spirit333 (9) ...

    "...die Jungs die ich in Mannheim rumlaufen sehe"!

    Gerade in 'Monnem' ist ganz deutlich zu erkennen, daß
    die Perversion (in Richtung Dekadenz) von verschiedenen
    Seiten am deutschen Untergang "arbeitet"! Dazu gehören
    Typen wie z.B. "G.Fontagnier" (Grünen-Stadtrat) wie auch
    seine Antifa-Söhnchen u.auch der ganze Moslem-Jungbusch!
    Apropos Assifa -
    Gerade eben auf dem (Fontagnier-gesponsorten!) Kriminellen-Blog
    "Indyblödia"(od.so ähnl.)folgendes v.heut nacht gelesen:

    02.15 Uhr JETZT: "Nazihools in der Mittelstraße"!
    In diesem Moment befinden sich ca.20 Nazihools mit
    "Thor Steinar" u."Hooligans gegen Salafisten"Klamotten
    im "Cafe Freistoss" in der Mittelstraße (neben Adana-Döner)
    Mannheim/Neckarstadt-West! Es kam bereits zu mehreren
    verbalen Auseinandersetzungen.Die Lage ist angespannt.
    Paßt auf euch auf!

    Diese Assifa "Industriestraßen-Ergebnisse" (Straßenstrich!)
    fühlen sich als "Linksextremisten" endlich in ihrer
    Minderwertigkeit mal ernstgenommen - nicht zuletzt mit
    dem "Sponsoring" u.Schutz von pädophilen Grünen und
    linken "Traditions-Schmarotzern" ....... Will damit sagen:
    "Das wahrhaft Böse kommt mittlerweile von ALLEN Seiten"!
    PS.
    Kenne Mannheim verdammt gut - u.bin froh dort weg zu sein!

  12. OT

    19 April 2015, 09:10
    “”Ich zeige mich mit meinen Narben und Pflastern”

    Nach Säureanschlag lebt Priester aus Sansibar in Deutschland, bereits dritter Anschlag auf einen Priester: Islamischen Terrorgruppe «Uamsho» übergossen Father Anselmo mit Säure. Therapeutische Hilfe in Deutschland…

    Momentan unterzieht sich der Geistliche medizinischen Behandlungen in Deutschland. Als das Attentat geschah, am 13. September 2013, hatte er gerade ein Internetcafe in der Stadt Stone Town auf der Insel Sansibar verlassen.

    «Ich erlitt Verbrennungen im Gesicht, an beiden Armen und an der Brust. Oberkörper und Gesicht wurden entstellt», beklagt der Priester. Die Täter, die der islamischen Terrorgruppe «Uamsho» zugeordnet werden, konnten unerkannt fliehen…

    Father Anselmo wurde zunächst in Indien operiert, da auf Sansibar solche Eingriffe nicht möglich sind. Weil der Heilungsprozess Komplikationen aufwies, wurde der Seelsorger im Herbst 2014 nach Deutschland gebracht, wo er im Klinikum der Stadt Soest eine Therapie begann.

    Bis zum Frühsommer 2015 bleibt Father Anselmo zu weiteren Behandlungen in der zum Erzbistum Paderborn gehörenden Vikarie in Kirchwelver, wo er mit Pastor Andre Aßheuer und mehreren indischen Priestern in einer internationalen Priestergemeinschaft zusammenlebt…

    Überhaupt strahlt dieser Mann Optimismus und Lebensfreude aus – trotz seines schlimmen Schicksals. Aktuell stehen noch aufwendige Operationen an Augen und Zähnen an.

    +++Die Kosten übernimmt das Internationale Katholische Hilfswerk missio in Aachen…

    In den vergangenen Monaten begegnete er Bundespräsident Joachim Gauck. Und im Januar hatte er eine Privataudienz bei Papst Franziskus.

    «Dieses Gespräch hat mich sehr beeindruckt. Der Glaube hat mich durch die schwerste Zeit meines Lebens gelenkt. Jesus, der selbst am Kreuz gelitten hat, hat mir geholfen und mir Kraft geschenkt», so Father Anselmo…””
    http://kath.net/news/50213

    +++Einfaltspinsel-Papst Franz weint um Engel und Teufel und wünscht beide Sorten nach Europa zu holen:

    “”Ein zu Tränen gerührter Papst betet für die wahrscheinlich über 1000 Opfer des Schiffbruchs eines Flüchtlingsbootes…

    Die Opfer seien „Männer und Frauen wie wir, unsere Brüder und Schwestern“, erklärte Franziskus beim Mittagsgebet des Regina Caeli auf dem Petersplatz.

    Sie „sind Hungrige, Verfolgte, Verletzte, Ausgebeutete und Kriegsopfer auf der Suche nach einem besseren Leben und nach Glück“(Anm. Islamische Glücksritter und Eroberer, die Christen über Bord werfen, gell!)…””
    http://kath.net/news/50218

    @ PP Franz

    Schon mal was von Gottes Weisheit und Wille gehört? Der Schöpfer hat Pläne, die sich uns nicht sofort erschließen! Der Mensch hat zwar auch Entscheidungsmöglichkeiten, doch diese sind nicht automatisch Gottes Wille. Also pfuschen Sie der Heiligsten Dreifaltigkeit nicht ständig ins Handwerk! Wer weiß, wieviel radikale(fromme) und kriminelle Mohammedaner unter den 1000 abgesoffen sind! Schon wieder 999 Christenmörder weniger!!!

    DANK ISLAMISCHER MASSEN-EINWANDERUNG, RETTUNG UND DURCHFÜTTERUNG:

    19 April 2015, 08:30
    “”Christenanteil in Europa sinkt deutlich…

    Demnach ist zu erwarten, dass der Anteil der Christen europaweit von 74,5 Prozent im Jahr 2010 auf 65,2 Prozent im Jahr 2050 sinkt. Demgegenüber wird der Anteil der Muslime von 5,9 auf 10,2 Prozent(Anm.: Real von 10 bis 15% auf 25 bis 30%, gell!) steigen…””
    kath.net/news/50212

  13. Richtig gesehen,die "Flüchtlinge" wollen alle nach Deutschland,Schweden oder GB.
    Warum will eigentlich keiner dieser von der jahrelangen Flucht erschöpften nach Polen,Ungarn oder Tschechien ?

    Die Antwort liegt auf der Hand :
    Das erzkatholische Polen wird sich hüten, auch nur einem Moslem freiwillig Asyl zu gewähren.
    Polen war bekanntlich 200 Jahre lang ein geteiltes Land unter fremden Herrschern und hat aus der Geschichte gelernt, daß die Erhaltung der nationalen und kulturellen Identität (über-)lebensnotwendig ist.

  14. Perfekt gemacht: Erst schafft man die Grenzen ab, und dann das. 🙁
    Österreich winkt die auch nur durch.

    Verdient die Mafia in Italien an den Schleusungen? Weiß jemand was?

    Jedenfalls an dem Bootsunglück heute ist die etablierte Politik schuld!!!
    Weil sie nämlich offene Grenzen gemacht hat, und die Schleusungen nicht wirkungsvoll unterdrückt, und nicht konsequent abschiebt! 🙁

    Wie viele solcher Bootsunglücke (die übr. vorsetzlich gemacht werden, um durch eine Seenotlage eine Rettung zu erzwingen) hat denn Singapur?
    Und wie viele Australien?

    Keins! Obwohl Schlepper es auch dort versucht haben.
    Aber sie wissen eben, dass es keinen Erfolg verspricht, und daher lassen sie es.

    Die verd* liberale Immigrationspolitik Europas und Deutschland wird noch etliche Bootsunglücke mitvsich bringen. 🙁

    Besser wäre es in der Mitte des Mittelmeers einen Zaum zu bauen!

  15. Eines Tages, der nicht mehr fern ist, werden Schlauchboote und Kähne torpediert. Man will uns in einen Bürgerkrieg stürzen, um den Polizeistaat zu errichten.

  16. @ MartinP #19

    Moment einmal!

    Die Asylmafia(Politiker, Wohlfahrtsverbände) lockt zwar die arbeitsscheuen Pseudo-Flüchtlinge mit Gratis-Luxus an, aber keiner zwingt die Neger und/oder Muslime in die Boote zu steigen!!!

    Kein einziger Araber oder Neger wird in Ketten gelegt und gewaltsam nach Europa verschleppt! Sie sind frei, es ist deren Gier/Entscheidung, ein Schmarotzerleben in Nordeuropa führen zu wollen.

    Wissen Sie eigentlich, wieviele Dschihadisten, radikale(fromme) Muslime, Islammissionare, Seuchenträger, Rebellen, Soldaten, Vergewaltiger, Räuber, Massenmörder und ander Kriminelle unter den Abgesoffenen waren? Wer weiß, wozu es gut ist!

    Beten Sie lieber:
    Heiligste Dreifaltigkeit, bitte beschütze uns vor islamischen, animistischen und verseuchten Einwanderern. Amen.

  17. Die EU überlegt, wie sie noch mehr Pseudo-Flüchtlinge nach Europa, hauptsächlich nach Deutschland, schaufeln kann:

    ""Nach Flüchtlingsunglück EU beruft Krisensitzung ein
    Kritiker(Migrationslobby/-mafia) halten der EU vor, trotz Beteuerungen nicht genug gegen den Tod von Flüchtlingen im Mittelmeer zu unternehmen...""
    http://www.faz.net/aktuell/politik/europaeische-union/nach-fluechtlingsunglueck-eu-beruft-krisensitzung-ein-13546909.html

    Diese Pseudo-Flüchtlinge sind gewillt, für ein Schmarotzerdasein in Europa, hauptsächlich in Deutschland und Schweden, ihr Leben zu riskieren.

    Wenn sie absaufen, war es ihr persönlicher Einsatz! Selber schuld! Keiner zwingt sie, dem Lockruf des Luxus - einem Luxus, den nicht einmal indigene arme Europäer bekommen - zu folgen!

    DES MUSLIMS WILLEN IST SEIN HIMMELREICH!

    ASYL-ERPRESSER AUS DEM URLAUBSLAND MAROKKO ZÜNDETE SICH AN:

    Stand: 19.04.2015 19:58 Uhr
    ""Vor der Abschiebung: Asylbewerber zündet sich an

    Ein Asylbewerber aus Marokko hat sich am Sonnabend in Lingen angezündet und dabei schwer verletzt...""
    ndr.de/nachrichten/niedersachsen/osnabrueck_emsland/Vor-der-Abschiebung-Asylbewerber-zuendet-sich-an,asylbewerber170.html

    DER DT. MICHEL MUSS DIE BEHANDLUNG DES ERPRESSERS BEZAHLEN:

    ""In Spezialklinik verlegt

    Der 36-Jährige wurde mit schweren Brandverletzungen zunächst in ein Lingener Krankenhaus eingeliefert. Kurz vor Mitternacht wurde er schließlich mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Gelsenkirchen geflogen...""
    http://www.focus.de/politik/deutschland/per-hubschrauber-in-spezialklinik-geflogen-wegen-drohender-abschiebung-fluechtling-zuendet-sich-auf-offener-strasse-an_id_4622716.html

  18. @ Spirit333 #11

    Vielleicht haben Sie recht! Aber ich denke, daß es "bloß" Drogendealer und Diebe sind!

    Natürlich sind es keine abgemagerten Flüchtlinge, sondern wohlgenährte Eroberer. Viele Neger sind ehemalige afrikanische Rebellen/Soldaten.

    Und vergessen Sie nicht, Neger - aus Somalia, Nigeria, Sudan, Mali, Niger, Gambia - sind nicht einfach nur stinkfaule Schmarotzer und Landräuber, die bei uns eindringen, sondern auch noch islamisch.

    ES GIBT ALSO GAR KEINEN GRUND, BEZÜGLICH ISLAM ZU ENTWARNEN!

  19. In Australien weiß man wie man diese ASYLBETRUGS-INVASOREN abwehrt.
    ( die haben auch bessere Politiker ).
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/australien-schickt-alle-fluechtlingsboote-zurueck-loest-aber-das-problem-nicht-a-1029454.html

    Auszug:
    "Australien hat geschafft, wovon die Europäische Union träumt: Die Einwanderung illegaler Bootsflüchtlinge ist gestoppt. Doch taugt die harte Politik des Landes als Vorbild für die EU?"

    "Stop the Boats" - "Stoppt die Boote": Diese drei Worten verhalfen Australiens Ministerpräsident Tony Abbott vor anderthalb Jahren zur Macht. Der Chef der liberalen Partei versprach den Wählern, seine Regierung werde alles unternehmen, um Flüchtlingsboote auf dem Weg zur australischen Küste aufzuhalten.

    Abbott hat Wort gehalten: 2014 und 2015 hat es kein einziges Schiff mit illegalen Einwanderern nach Australien geschafft. 2013 waren noch 20.000 Flüchtlinge über das Meer illegal nach Down Under gelangt, die meisten stammten aus Afghanistan, Iran und Sri Lanka."

    Was kann die Europäische Union von Australien lernen?

    Direkt nach seinem Wahlsieg im September 2013 rief Regierungschef Abbott die "Operation Sovereign Borders" ins Leben. Seither patrouillieren Militärschiffe der australischen Marine in den Gewässern zwischen Indonesien, Papua-Neuguinea und Australien. Ihre Aufgabe: Sämtliche Boote mit Flüchtlingen zu stoppen und zurückzuschicken. Sollten die Schiffe nicht mehr seetauglich sein, werden die Insassen in Rettungsboote gesteckt und zurückgeschickt."

    ---------------------------------------
    GENAU SO, MUSS ES DIE EU EBENFALLS MACHEN UND ZWAR SOFORT.

Kommentare sind deaktiviert.