Toter Israeli – ermordet von einem Albaner!


In Berlin ermordete ein Albaner einen Israeli, mit dem er zusammen in einem Hotelzimmer wohnte. Das war zu Beginn dieses Monats. Die Reaktion der Medien und Politik blieb aus. Der Täter war ja kein Deutscher. Wehe, es wäre einer gewesen …

***

Von JournalistenWatch, 11. April 2015

Toter Israeli – ermordet von einem Albaner!

Na, jetzt sind wir aber gespannt, wie unsere Politiker reagieren werden. In der “BZ” wird mal die Herkunft des Täters genannt:

Der mutmaßliche Mörder von Yosi Damari soll ein 28-jähriger Albaner sein, der mit dem Opfer in einem Hostelzimmer in Berlin gewohnt hat. Der Mann wurde am Freitag 19.30 Uhr von Zielfahndern aus Berlin, Sachsen und Prag in der Tschechischen Republik aufgespürt und von tschechischen Spezialeinheiten in der Stadt Ústí nad Labem festgenommen…

…Die Kopfverletzungen des jungen Mannes waren so schwer, dass eine Identifizierung anhand des Passbildes nicht möglich war. „Erst durch einen DNA-Abgleich konnte der Leichnam eindeutig identifiziert werden“, so ein Polizeisprecher… 

Damari war offenbar in der Hauptstadt gestrandet, lebte in einem Hostel an der Karl-Liebknecht-Straße. Noch am Karfreitag hatte er Kontakt zur Isaelischen Botschaft und der Chabad Synagoge aufgenommen. Eine Nacht später starb er.

Wäre der Täter ein Deutscher gewesen, wir könnten wetten, dass hier bereits von “Hasskriminalität” gesprochen werden würde.

Quelle:
http://journalistenwatch.com/cms/berlin-toter-israeli-ermordet-von-einem-albaner/


 


SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
9 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments