Linke Nieten: Das (Aus-)Bildungsdesaster vieler linker Berufspolitiker

 

Auszug:

"Eine geheim gehaltene Untersuchung sagt: Jeder vierte Politiker wäre ohne seine Abgeordnetenbezüge arbeitslos. Denn viele Politiker haben keinen Beruf er lernt...Weil das viele so erkannt haben, ist das Vertrauen in die Fähigkeiten der Staatsführungen, in die Fähigkeiten der Politiker fast aller europäischen Länder absolut zerrüttet. Zeigen sie doch alle durch die Bank weg, dass sie mehr Probleme schaffen, als zu lösen. Denn zur Problemlösung bedarf es eines Verstandes, aber zur Problemerzeugung genügen Idioten, denen es am nötigen Verstand fehlt."

***

Von Mario

Rede bei Pegida Berlin am 20. April vor dem Bundeskanzleramt

"Hallo Leute, ich möchte heute einmal nicht auf die Ereignisse der vergangenen Woche im Detail eingehen, heute möchte ich mal mit einer Erkenntnis beginnen, die wahrscheinlich jeder von uns hat: Die gegenwärtigen Probleme - Islamisierung, Flüchtlingsdrama, Asyldrama, Finanzchaos, Umweltpolitik, Arbeitsmarkt, die tägliche Kriminalität usw. usw. - haben eine Ursache gemeinsam, es sind die Ergebnisse von falscher Politik, es sind die Ergebnisse unfähiger Politiker.

Weil das viele so erkannt haben, ist das Vertrauen in die Fähigkeiten der Staatsführungen, in die Fähigkeiten der Politiker fast aller europäischen Länder absolut zerrüttet. Zeigen sie doch alle durch die Bank weg, dass sie mehr Probleme schaffen, als zu lösen. Denn zur Problemlösung bedarf es eines Verstandes, aber zur Problemerzeugung genügen Idioten, denen es am nötigen Verstand fehlt.

Nun ja, eine geheim gehaltene Untersuchung sagt: Jeder vierte Politiker wäre ohne seine Abgeordnetenbezüge arbeitslos. Denn viele Politiker haben keinen Beruf er lernt.

Wisst Ihr beispielsweise, welchen Beruf der Grünen-Politdarsteller Volker Beck erlernt hat? Der Mann hat nichts gelernt. Er hat jedenfalls keine abgeschlossene Berufsausbildung. Außer sein Engagement für die Schwulenszene und für die Pädophilen kann ich nicht sagen, welche Qualifikation dieser Typ hat.

In einem Land, in dem man selbst zum Angeln einen Angelschein braucht, kann man mit einem Taxischein sogar Außenminister werden. Denn die einzige Prüfung, die der auf Polizisten Steine werfende Josef Fischer in seinem Leben vor der Politik bestanden hat, war die eines Taxifahrers.

Oder, Daniela Wagner, die Frau des grünen Oberbürgermeisters von Darmstadt, saß von 2009 bis 2013 als Abgeordnete im Deutschen Bundestag. Sie hat zehn Jahre lang studiert, aber ihr Studium nie abgeschlossen. 2005 wurde sie der Vorteilnahme im Amt im Zusammenhang mit einem Grundstücksgeschäft in Darmstadt beschuldigt. Ja, dafür sind sie dann wieder nicht zu blöd. Seit Dezember 2013 ist Wagner Vorsitzende der hessischen Grünen.

Schaut euch die Rot-Grüne, ergibt übrigens Braun, Claudia Roth an. Auch sie hat keine Ausbildung. Sie gibt als Beruf»Dramaturgin« an, obwohl sie nur einmal kurz als »Dramaturgieassistentin« arbeiten durfte. Ihr Theaterstudium hat sie nie abgeschlossen.

Nicht anders ist es bei der Grünen Katrin Göring-Eckardt. Sie wird öffentlich gern als angebliche Theologin präsentiert, doch das ist nichts als Hochstapelei. Sie begann ein Studium der evangelischen Theologie an der Universität Leipzig, das sie je doch 1988 abbrach. Als eine Hochstaplerin amtierte sie von Oktober 2005 bis Oktober 2013 für die Fraktion der Deutschlandabschaffer als Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages.

Weiterhin war Göring-Eckardt von 2009 bis September 2013 Präses der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und somit Mitglied im Rat der EKD. Also auch in der Kirche massenhaft Deppen.

Auch der iranisch-stämmige Grünen-Politiker Omid Nouripour hat viele Studiengänge angefangen und keinen beendet. Er sitzt heute im Bundestag und wurde dort sogar bis 2008 im offiziellen Lebenslauf als Akademiker geführt, der angeblich gerade seine Doktorarbeit schreibe. Dann flog der Schwindel auf. Geschadet hat es dem Lügenbold offensichtlich nicht. Er nennt sich heute »selbstständiger Berater«, weil er einmal in Gießen ein Gewerbe angemeldet hatte.

Der Nouripour ist seit 2002 deutscher Staatsbürger und hat weiterhin auch die iranische Staatsangehörigkeit. Also ein Grüner "Volksvertreter", nein ein Volkszertreter und Volksverräter im Deutschen Bundestag mit iranischer Staatsangehörigkeit... da passt doch alles zusammen!!

Der NRW-Abgeordnete, Mitglied des Bundestages Frank Schwabe von der SPD schreibt zu seinem beruflichen Werdegang: »Studium der Volkswirtschaftslehre in Osnabrück und der Landespflege, Geschichte, Politikwissenschaft und Soziologie in Essen«. Dass er nichts davon geschafft hat, verschweigt er seinen Wählern. Alles wegen Blödheit abgebrochen.

Und dieser ungebildete D... ist nun als Abgeordneter im Deutschen Bundestag, Mitglied im Ausschuss für Menschenrechte und humanitäre Hilfe Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Energie.

Fraktionssprecher für Menschenrechte und Humanitäre Hilfe Berichterstatter für Klimapolitik der SPD-Bundestagsfraktion und damit im Rahmen seiner Ausschusstätigkeit für eine Umsetzung von Maßnahmen gegen den angeblich menschengemachten Klimawandel zuständig.

Er ist Mitglied der Parlamentarischen Versammlung des Europarats und stellvertretender Leiter der deutschen Delegation. Er ist Mitglied der „Deutsch-Südamerikanischen“ und der „Deutsch-Zentralamerikanischen Parlamentariergruppen“. Er ist Mitglied und stellvertretender Vorsitzender der „Parlamentariergruppe Englisch- und Portugiesischsprachige Staaten West- und Zentralafrikas“.

Und so ganz nebenbei ist er noch Vizepräsident der Umweltorganisation Globe International. Noch Fragen??

Und ein anderer SPD-Abgeordneter protzte mit einem »Studium der Biologie und der Sozialwissenschaften an der Universität Köln«. Dummerweise hat auch er das alles abgebrochen. Es ist der derzeitige Bundesschatzmeister der SPD, Dietmar Nietan! Dieser hochqualifizierte Studienabbrecher ist seit Anfang 2010 Berichterstatter der SPD-Bundestagsfraktion für alle Fragen der Außen-und Sicherheitspolitik in der Europäischen Union und er ist Leiter der Koordinierungsgruppe Türkei des SPD-Parteivorstands. Noch Fragen??

Die seit 2009 im Bundestag vertretene Kathrin Vogler von der Mauermörderpartei, (wer hat die wohl gewählt) nahm irgendwann in den Mitte der 80iger Jahren ein Studium der Soziologie, Geschichte und Politikwissenschaft an der Universität Münster auf. Das brach sie dann 1990 ohne  Abschluss ab. Offensichtlich reichte der Grips, Fleiß, Beständigkeit, Willen usw. nicht aus. Eben die Werte, die das deutsche Volk einmal großgemacht haben.

Während der 17. Wahlperiode war die Rote Vogler Mitglied im Gesundheitsausschuss und dessen stellvertretende Vorsitzende sowie stellvertretendes Mitglied im Verteidigungsausschuss und Mitglied im Unterausschuss Zivile Krisenprävention und vernetzte Sicherheit.

Sie ist jetzt, in der 18. Wahlperiode Obfrau im Unterausschuss für Zivile Krisenprävention, Konfliktbearbeitung und vernetztes Handeln! Weiterhin ist sie Mitglied im Ausschuss für Gesundheit und Sprecherin der Ex-SED für Arzneimittelpolitik und Patientenrechte.

Und was natürlich nicht fehlen darf: Sie ist stellvertretende Vorsitzende der „Deutsch-Indischen Parlamentariergruppe“. Noch Fragen??

Und Niels Annen von der SPD, von 2005 bis 2009 und nun wieder seit 2013 Mitglied des Deutschen Bundestages, ist ein erfolgloser Langzeitstudent! Er hat 28 Semester auf Kosten der Steuerzahler vor sich hin und her studiert. Als er nach 14 Jahren Studium wenigstens die Prüfung das Latinum machen sollte, fiel er durch.

Bis 2009 war er Mitglied des Auswärtigen Ausschusses des Bundestages (Kleiner Hinweis: Zu seinen Arbeitsschwerpunkten zählten das deutsche Engagement in Afghanistan und im Nahen Osten. Die Ergebnisse sehen wir ja jeden Tag.) Er war einer der drei stellvertretenden Sprecher der „Parlamentarische Linken in der SPD-Bundestagsfraktion“. Außerdem war er einer der drei stellvertretenden Vorsitzendender ... nun ratet mal.... der „Deutsch-Spanischen Parlamentariergruppe“.

Im Mai 2014 gab dieser hochintelligente Parlamentarier zu, natürlich nicht freiwillig, dass er jahrelang keine Zweitwohnungsteuer für seine Berliner Zweitwohnung gezahlt hatte. Nachdem er die Möglichkeit erhielt, diese   nachzuzahlen, wurde das Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft Berlin im Oktober 2014 eingestellt.  Noch Fragen??

Die CDU-Politik-Darstellerin Annette Widmann-Mauz, (Wieder so ein Doppelname - ihr wisst Bescheid?) seit 1998 im Bundestag vertreten, hat acht Jahre lang Politik- und Rechtswissenschaften an der Universität Tübingen studiert, aber bis heute keinen Abschluss hinbekommen. Noch so eine  Niete! Sie nennt sich heute »Assistentin«, also eine höfliche Formulierung für Sekretärin.

Von 2000 bis 2005 war sie Vorsitzende der Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Fraktion von 2001 bis 2002 Fraktionsbeauftragte für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit.Seit 2002 ist Widmann-Mauz gesundheitspolitische Sprecherin und seit dem 29. November 2005 auch Vorsitzende der Arbeitsgruppe Gesundheit der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Zurzeit ist sie Parlamentarische Staatssekretärin im Gesundheitsministerium... Was fehlt in der Aufzählung? Richtig:

Widmann-Mauz ist Mitglied einer Parlamentariergruppe... nämlich der "Europa-Union Parlamentariergruppe Deutscher Bundestag". Im August 2008 wurde öffentlich, dass diese überqualifizierte Doppelnamen-Abgeordnete zusammen mit weiteren Bundestagsabgeordneten aus dem Gesundheitsausschuss im Mai 2008 auf einer Dienstreise nach Kanada und Kalifornien hauptsächlich Freizeitbeschäftigungen nachgegangen sind. Wie ist das rausgekommen? Durch einen „Brandbrief“ des deutschen Generalkonsuls von San Francisco Rolf Schütte an das Auswärtige Amt. Der hat sich darin über das Verhalten der Abgeordneten beschwert. Konsequenzen für die  Abgeordneten? Keine!

Für den Konsul...? Offensichtlich: Denn von 2009–2012 war er plötzlich Protokollchef des Landes Berlin und Leiter der Abteilung Auslandsangelegenheiten in der Berliner Senatskanzlei... seit Juli 2012 ist er jetzt wieder Deutscher Generalkonsul in Boston... Ich bin sicher, der wird nicht mehr aufmucken... Noch Fragen??

Der seit 2009 im Bundestag sitzende Hamburger CDU-Abgeordnete Rüdiger Kruse studierte von 1982 bis 1989 Medizin. Er schaffte sein Studium offensichtlich mangels Masse im dafür wichtigen Körperteil nicht. Bis heute hat er keinen vernünftigen Berufsabschluss, der Herr Doktor im  Wolkenkuckucksheim...

Dafür ist er aber als Geschäftsführer des Hamburger Landesverbandes der "Schutzgemeinschaft Deutscher Wald."

Und auch Geschäftsführer eines Hamburger Beschäftigungsträgers. Achtet auf die Bezeichnung "Beschäftigungsträger". Wer sich da mal auf der Internetseite dieses obskuren Beschäftigungsträgers umschaut, wird sehr schnell erkennen, wie der deutsche Steuerzahler von solchen Gehirnakrobaten abgezockt wird. Nichts gelernt aber die Hände bis zum Ellbogen in den Taschen der arbeitenden Bevölkerung vergraben. Noch Fragen??

Kommt jemand der Name Stefanie Vogelsang bekannt vor? Sie begann in Münster und Bonn ein Studium der Politikwissenschaft und Volkswirtschaft. Abschluss? Gibt es nicht. Also die besten Voraussetzungen um Politiker zu werden und folgende Funktionen zu bekleiden:

Von 1995 bis 1999 war sie Bezirksstadträtin für Gesundheit und Soziales im Bezirksamt Neukölln, vom Dezember 2001 bis Juni 2009 war sie Stellvertretende Bezirksbürgermeisterin von Neukölln, vom Dezember 2001 bis Oktober 2006 war sie Bezirksstadträtin für die Abteilung Bauwesen von Neukölln vom Oktober 2006 bis Juni 2009 war sie Bezirksstadträtin für die Abteilung Bürgerdienste und Gesundheit von Neukölln 2009 bis 2013 war sie dann im Deutschen Bundestag, dort gehörte sie dem Unterausschuss zu Fragen der Europäischen Union an, gehörte dem Petitionsausschuss und dem Ausschuss für Gesundheit als Mitglied anund... sie war natürlich auch Mitglied der „Europa-Union Parlamentariergruppe Deutscher Bundestag“.

Warum ist diese hochgebildete Abgeordnete nicht mehr im Politikbetrieb? Sie hatte noch lichte Augenblicke oder mindestens einen Rest gesunden Menschenverstand. Sie forderte nämlich mehrfach die Kürzung von Sozialleistungen für Eltern, deren Kinder häufig die Schule schwänzten und in ihrer Amtszeit als Baustadträtin verhinderte sie mit dem Baurecht den Bau einer Moschee in Neukölln. Sie befürchtete zweifelhafte Hintermänner hinter dem Projekt. Außerdem prangerte sie in der B.Z. in ihrer Zeit als Stadträtin an, dass es in Neukölln Viertel gibt, die nicht mehr ohne Gefahr für Leib und Leben begehbar sind. Noch Fragen??

Ein letztes Beispiel: Thomas Jarzombek aus Düsseldorf von der CDU. Mitglied des Deutschen Bundestages. Sein BWL-Studium brach er 1996 nach dem Vordiplom ohne Studienabschluss ab. Was bleibt also übrig für diesen gescheiten Kopf? Genau, ab in die Politik....

Nun ist er Mitglied im Bundestagsausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und im Ausschuss für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung sowie seit März 2010 Mitglied in der Enquête-Kommission „Internet und digitale Gesellschaft“. Im März 2012 wurde er Gründungsvorsitzender von Cnetz–Verein für Netzpolitik.

Seit Februar 2014 ist er Vorsitzender der Arbeitsgruppe "Digitale Agenda" der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und gehört damit dem Fraktionsvorstand an.

Ja, Leute... das nur eine winzige Aufzählung unserer hochqualifizierten Kapitäne auf den politischen Weltmeeren. Es wird Zeit, dass wir diese Bruchpiloten aus den Parlamenten und Regierungen jagen.

Ich befürchte nur, die lassen sich trotz ihrer geringen  Intelligenz nicht so einfach aus ihren Ämtern stoßen... denn sie haben sich diesen Staat zur Beute gemacht - mit ihren Helfershelfern in den Medien, in der Wirtschaft und sogar in den Kirchen.

Wir werden mit einem riesen Stahlbesen oder mit riesigen Heugabeln kommen müssen, um diesen Augiasstall auszumisten. Packen wir es an, denn wir sind das Volk."

Quelle:
https://pegidaoffiziell.files.wordpress.com/2015/04/baergida-15-04-20-rede-mario.pdf


31 Kommentare

  1. --------- OT --------------------

    ...............Piëch will Winterkorn noch vor Hauptversammlung absetzen............

    --------------------------------------

    IMHO gibt es nur diese mögl:
    - ferdinad ist trotz viagra impotent geworden und winterkorn hat seine frau gefüllt.

    - VW bekommt bald neue besatzer und der sohn oder enkel des basatzers will den job

    Ich warte ab in wieweit ich daneben liege :-))

  2. ...mit Besen und Harke wird das Lumpenpack nicht zu beseitigen sein !

    Erst durch massiven Druck von Unten, wenn's sein muß mit Gewalt,
    denn auf grobe Klötze gehören grobe Keile !

    Nur haben diese Bonzen IHRE Söldnertruppen als letzte Schutzmacht [EUdSSR Eingreiftruppen] und
    nehmen auf Deutsche Bürger garantiert keine Rücksicht !

    Mangels Masse an Waffen wird dann jeder Widerstand einfach niedergewalzt....
    Kollateralschäden sind eingepreißt !

  3. @

    Anton Steiner
    Donnerstag, 23. April 2015 12:58
    3

    ...mit Besen und Harke wird das Lumpenpack nicht zu beseitigen sein !

    --------------------------------------------

    darum müssen wir einen weg finden die beamten und polizisten auf die normale seite zu bringen.

    ich denke soldaten sind so dumm, die kommen dann von alleine mit.

    Und vor ausländischen soldaten brauchen wir keine angst zu haben. Z.B. franzosensoldaten sind wesentlich weiter als wir michels.

    ps: ich finds faszinierend dasd ein herr der misere mit einem lächeln im gesicht das eigene volk töten will.....

    Warum kann der misere und seine familie frei leben?

    Selbst 3. generation nach dem österreicher politiker müssen michels sich vor laufender kamera abstechen lassen.

    Wer sind die schwerstkriminellen?

  4. Ich war schon vor 20 Jahren der Meinung, dass Parlamentsabgeordnete einen Bildungsnachweis erbringen müssen, in dem u.a. volkswirtschaftliche Kenntnisse nachzuweisen sind. Dann wäre den Bundestag völlig anders besetzt. Und wer will das nicht?

    Des Weiteren wäre es nötig, wenn für Wahlberechtigungen eine Art Wahlführerschein erforderlich wäre. Aber die Blöden da oben wollen natürlich auch von blödem Fußvolk gewählt werden.

  5. profamilia

    Richtig. Polizei und Militär braucht man unbedingt als Verbündete. Umstürze gelangen auch in der Geschichte immer mindestens mit Duldung des Militärs, meistens durch das Militär selbst.

  6. @

    Der böse Wolf
    Donnerstag, 23. April 2015 13:42
    6

    profamilia

    Richtig. Polizei und Militär braucht man unbedingt als Verbündete. Umstürze gelangen auch in der Geschichte immer mindestens mit Duldung des Militärs, meistens durch das Militär selbst.
    ------------------------------------------

    da wir ja hier ganz unter uns(lach) sind, mal folgende sätze.

    ich denke schon das wir die 300.000 poliz zu uns bekommen. Die haben eh die schnauze voll. Und so doof, dass die ihre kinder und enkel von gläubigen facharbeitern behandeln lassen wollen, sind die ja auch nicht.

    Wenn man die poliz beobachtet so sind die in der zwickmühle. Einerseits geld bis zum tot vom staat. andererseits sich auslachen lassen bis zum tot. Und zwar von allen seiten.

    Wir sollten lösungen finden um diese menschen - mit waffe am gurt - auf die richtige lienie zu bekommen.
    Der spruch "abi, was nun" sollte ja minimal einen sinn haben"

  7. Stimmt! Wenn ich sehe, wer von den früheren "Idioten" aus meiner Klasse in die Politik gegangen ist... Das waren die, die immer als "Inspektor Wichtig" betituliert wurden. Nix in der Birne, aber sich immer mächtig aufplustern. Heute zählt nicht mehr "Können" und "Wissen", sondern nur noch, wie man sich zu verkaufen vermag. Das ist mittlerweile in fast allen Bereichen so, leider nicht nur in der Politik! Dabei spielt es keine Rolle, ob diese Leute an der Front stehen oder als "Berater" oder "Zuarbeiter" fungieren. Alle in einen Topf!!!

  8. "Die Geister die ich rief werd ich nicht los." Und das kommt von Einem der sein Studium abgeschlossen hat Johann Wolfgang von Goethe.

  9. Ein Blick, bei 'nem "Assifa-Rudelauftritt" sollte auch
    dem aller'naivsten Gutmensch zeigen, wohin dieses Land mit
    LINKS hinsteuert. Nämlich in die totale, parasitäre Verblödung!!!
    (oder sind wir DA nicht schon längst?)

    Wenn Kriminelle, Perverse u.Habgierige schon jetz bestimmen
    können was "NORMAL" zu sein hat - dann ist die Dekadenz
    schon längst in einem irreversiblen Stadium angelangt!

    "Denk ich an Deutschland in der Nacht -
    dann hör' ich wie die Linke lacht"!
    oder:
    "Der Fuchs ist schlau, und stellt sich dumm -
    bei Linken ist's grad andersrum"!

  10. 1 - 2 - 3 - wir lieben polizei!

    Lieben bullen, wacht auf. Spätestens eure enkel werden verheizt. Die psychopathen sind schlau genug den genozid ganz langsam ablaufen zu lassen. Solangsam das die unterbelichteten linken es toll finden.

    ihr lieben bullen, passt auf und macht das richtige!

  11. Schwere Zeiten kommen auf uns zu.
    Die Türken haben Deutschland wissen lassen, daß die türkisch-deutsche Freundschaft nach der Benennung der Vernichtung der Armenier als Völkermord nun für immer befleckt sei. (n-tv Videotext)
    Da stand wirklich: "befleckt!"
    Das will ich mir gar nicht vorstellen: eine befleckte Freundschaft.

    Den österreichischen Botschafter haben sie auch schon abberufen.

  12. Im Rathaus in Nienburg hängt ein zwei Quadratmeter großes Bild. Es zeigt einen vermummten Jugendlichen vor einem mannshoch lodernden Feuer, daneben zwei Polizisten in Kampfmontur. Dazu der Satz auf Englisch: Tue, was dich glücklich macht.

    Ich grüble immer noch, was der Bürgermeister mir damit sagen will.

  13. Früher hiess es: Wer nix ist und wer nix kann geht zur Post und Eisenbahn. Heute wird Politiker wer eine grosse Fresse hat. ImArtikel wurden ja einie der schlimmsten Fälle aufgelistet.

    Hitler konnte auch nichts. Da beschloss er Politiker zu werden.

  14. profamilia (15) ...
    Polizeisprecherin:"Die Inhaftierten sind deutsche Staatsbürger"
    betonte sie! .... "b e t o n t e" Sie! (man achte auf die
    Feinheiten)! Spätestens wenn es sich - Dank Internet -
    nichtmehr verheimlichen läßt, heißen die "deutschen Staatsbürger"
    plötzlich Hassan, Ali, Mehmet, Murad, Lumumba oder so
    ähnlich........eben, wie schon zig-tausendmal gehabt!

  15. Samurai (17) ...

    "Wer nix ist u.wer nix kann - geht zur Post u.Bundesbahn"!
    Doch:
    "Wenn ich lieber Kinder fick' - ist mein Platz die Politik"!

    (Der Spruch hängt bei PÄDathy über'm Bett - in GRÜN!)

  16. H.O. Henkel hat abgedankt. Wisst Ihr wahrscheinlich schon. Gut so. Danke Hans Olaf.

    Hier ein sehr lesenswerter Artikel von Nicolaus Fest zur kriminellen Verdorbenheit des Parlaments:

    "Trauerspiel: Das Parlament und der Islam"

    http://nicolaus-fest.de/

    Da fällt Einem z.T. der Kit aus der Brille!

  17. @ Der böse Wolf (5)

    "Des Weiteren wäre es nötig, wenn für Wahlberechtigungen eine Art Wahlführerschein erforderlich wäre."

    Den halte ich auch für dringend notwendig. Wenn ich Leute sehe, die 12 Stunden vor der Wahl noch nicht "wissen", was sie wählen wollen/sollen, bekomme ich Angst. Das Wahlrecht ist eine sehr wertvolle Sache, die solche Vögel nicht verdienen.

    Augenscheinlich handelt es sich dabei entweder um Anhänger des betreuten Denkens oder um absolute Freibiergesichter und Wahlhuren, die sich bei Parteien nicht für Programme, Positionen und Personen (PPP) interessieren, sondern ihre Stimmen immer der Partei geben, die ihnen am lautesten die meisten Leckerlies verspricht.

  18. @ Hörmann (14)

    "türkisch-deutsche Freundschaft"? Habe ich da etwa was verpaßt?

    Wie ich bereits in einem anderen Strang schrieb:

    Der bisherige und weitere Verlauf ist klar ersichtlich. Immer öfter bröckelt in letzter Zeit die Taqiyya-Fassade. Die Muselmanen geben sich nicht mehr nur mit Beleidigtsein und Empörung ab, mittlerweile kommen unverhohlene Drohungen. Alles wie erwartet.

    Wie lange wird es noch dauern, bis das hier angesammelte Türkenpack in einen undeclared war mit Deutschland zieht? Und Adolf Erdogan wird zusammen mit allen in Deutschland fettgemästeten Imamen und Türkenfunktionären unisono erklären: "Unsere Glaubensbrüder sind außer sich vor Zorn. Da können wir nichts machen und auch für nichts garantieren. Aber die deutsche Regierung ist auch selbst schuld."

    Und die kleinen kalten Äuglein des peinlichsten und widerwärtigsten Bundespräservativs der deutschen Geschichte werden sich wieder mit Krokodilstränen füllen......

  19. HEUTE:

    ""Gauck spricht im Berliner Dom zu Völkermord an Armeniern

    Aktualisiert am 23. April 2015, 02:56 Uhr

    Berlin (dpa) - Bundespräsident Joachim Gauck nimmt heute an einem ökumenischen Gottesdienst im Berliner Dom zum Gedenken an die Massaker an den Armeniern vor 100 Jahren teil. Die christlichen Kirchen bezeichnen die Gräueltaten des damaligen Osmanischen Reiches ausdrücklich als "Völkermord". Es wird erwartet, dass auch der Bundespräsident diese Bewertung übernimmt. Die Türkei lehnt die Einstufung als Völkermord strikt ab. Am morgigen Freitag befasst sich auch der Bundestag mit dem Thema.""
    http://www.gmx.net/magazine/news/schlaglichter/gauck-spricht-berliner-dom-voelkermord-armeniern-30593218

    LIVE 19:15h
    http://www.gmx.net/magazine/news/live-bundespraesident-nennt-massaker-armeniern-100-jahren-erstmals-namen-30595358

  20. Klaus (23) ...
    "Deutsch-türkische Freundschaft" hört sich ähnlich an
    wie:
    "Partnerschafts-Verein von Mäusen u.Mardern"!....oder:
    "Lepra-kranke Altenbetreuerinnen"!

  21. OT

    TROTZ TÜRKEN-GEJAMMER, DROHUNGEN UND ERPRESSUNG...

    Donnerstag, 23. April 2015
    ""Massaker an Armeniern
    Gauck spricht von Völkermord

    Lange wollten Diplomaten in Berlin die Massaker an den Armeniern nicht als Genozid bezeichnen. Zu groß war die Sorge vor neuem Krach mit der Türkei. Zum 100. Jahrestag nennt der Bundespräsident die Dinge nun doch beim Namen...""
    http://www.n-tv.de/politik/Gauck-spricht-von-Voelkermord-article14970701.html

    Nun, wie hat Gauck das "böse" V-Wort den Türken schmackhaft gemacht? Indem er die deutsche Schuld am Völkermord an den Armeniern überbetonte...

  22. @ Bernhard von Klärwo #26

    Korrektur in der Formulierung:

    ...wie hat Gauck das "böse" V-Wort den Türken schmackhaft gemacht? Indem er die deutsche Mitschuld(!) am Völkermord an den Armeniern überbetonte...

    Am Ende wird der deutsche Michel, der damals im Wesentlichen wegschaute und nicht aktiv mordete, den Armeniern, Aramäern, Pontosgriechen und Syrern Wiedergutmachung zahlen und die Türken werden den Völkermord an genannten Christen immernoch leugnen.

  23. Bernhard von Klärwo
    Donnerstag, 23. April 2015 20:23

    Hat also dieser Penner Gauck auf perfider Art die Tatsachen verdreht. Achso....sind dann also die Alliierten mit Schuld am Holocaust im Dritten Reich, haben die schließlich auch Jahrelang Appeasementpolitik betrieben. Was für eine Ratte dieser Gauck.

  24. Das ist erschütternd. Das ist schlimmer als ich gedacht habe. Mich wundert da nichts mehr.

    Höchstens die momentane Verwunderung darüber, dass das Ganze - ich meine unser Land und die in den letzten Jahrzehnten erarbeiteten Errungenschaften, nicht schon längst vollends den Bach runtergegangen ist.

    ABER!!!

    Da muss ich mich in diesem Zusammenhang schon fragen, wie kann es sein, dass in unserem (auf den Kopf gestellten ) Deutschland Jugendliche mit Hauptschulabschluss bzw. qualifizierten Hauptschulabschluss keine bzw. kaum eine Lehrstelle erhalten und nur schlechte bis keine Berufsaussichten haben?

    Ganz unten werden bekanntermaßen Anforderungen gestellt, die mindestens auf die schulische Ausbildung eines Realschülers, meist aber schon auf die eines Gymnasiasten abstellen.

    Und ganz oben im höchsten Gremium der BRD, im Bundestag, konzentrieren sich Leute mit einem Anteil von ca. 25 %, die bei dem Maßstab, der anderen bzw. beim gemeinen Bürger ohne politische Beziehungsgeflecht (also ohne Vitamin B) anlegt wird, vermutlich nur für untergeordnete Aufgaben, Hilfsarbeiter-Job o.ä. in Frage kämen.

    Wie gesagt, es gibt jetzt angesichts obiger Darlegungen keinen Grund mehr sich darüber zu wundern, warum es in unserem(?) Land so läuft, wie es läuft.

  25. Klaus
    Donnerstag, 23. April 2015 17:59

    "Wie lange wird es noch dauern, bis das hier angesammelte Türkenpack in einen undeclared war mit Deutschland zieht?"

    Nach meiner Überzeugung hat der nicht erklärte Krieg längst begonnen. Die Kriegshandlungen werden ganz langsam ausgeweitet. Das Problem sind die Politiker, die auf der falschen Seite kämpfen.

Kommentare sind deaktiviert.