Akif Pirinçci: „WIE MAN LÜGEN TUT, OHNE DASS ES AUFFALLEN TUT SOLLEN“

Aydan Oezoguz

Auszug:

"Der interviewende WELT-Heini ist echt eine Granate! Er weiß schon ganz genau, daß die “Flüchtlinge” unser Demografieproblem lösen werden. Ich sehe schon den Mohammed aus Afghanistan und Gogunu aus Ghana vor mir, wie sie sich vor Freude gar nicht mehr einkriegen, der Oma Gisela ihre vollgeschissenen Windel im Heim auszuwechseln. Auch Aydan antwortet kongenial, indem sie einfach so mal behauptet, daß unsere Wirtschaftsstärke ohne die Einwanderung nie möglich geworden wäre."

***

Von Akif Pirinçci, 13. April 2015

WIE MAN LÜGEN TUT, OHNE DASS ES AUFFALLEN TUT SOLLEN

Aydan Özoguz ist eine Türkin, und zwar hauptberuflich und irreversibel. Dabei tut es ihrem À-La-Turka-Fimmel überhaupt keinen Abbruch, daß sie in Hamburg geboren wurde, stellvertretende Bundesvorsitzende der SPD ist und das Amt des Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration geschenkt bekommen hat. Denn nur Moslems sind in Integrationsdingen kompetent, weil sie sich vorbildlich integrieren tun. Schon als sie Geschwätzwissenschaften studierte, die naturgemäß keinen Mehrwert abwerfen und keinen Wohlstand schaffen, beschäftigte sie sich fast nur mit dem Türken-Ding, später erst recht. Sie wird immer ein Fremdkörper in diesem Land bleiben.

Özoguz hat zwei Brüder, Yavuz und Gürhan Özoguz, die das islamistische Internetportal Muslim-Markt betreiben, welches weitgehend identisch ist mit der offiziellen Linie des blutsaufenden Terrorregimes Irans. Aber auch Aydan besitzt einen schwarzen Humor und erzählt gern Witze: “Es gibt keine Islamisierung Deutschlands und es droht auch keine Überfremdung.” BILD, 24.12.2014.

Nun hat Aydan der WELT ein Interview gegeben, in der sie moderate Töne anschlägt, allerdings nur, um die Hirne der Deutschen umso besser vernebeln zu können, konkret nur die Hirne von jenen Deutschen, die kein Internet besitzen und ihre Informationen ausschließlich von der staatshörigen Systempresse beziehen:

“Die Welt: Frau Özoguz, eine Woche ist seit dem Brandanschlag auf die Asylbewerberunterkunft in Tröglitz vergangen. War das ein Einzelfall, oder ist Tröglitz überall?

Aydan Özoguz: Natürlich war das kein Einzelfall, wenn man betrachtet, daß es in vielen anderen Bundesländern schon derartige Anschläge gegeben hat …”

In der Tat brennt da und dort mal Asylantenheim. Was die Frau jedoch verschweigt, ist die Tatsache, daß die meisten Heime von den “Flüchtlingen” und Asylanten, die mehrheitlich junge Männer und Moslems sind, selber angezündet werden, weil in ländlichen Gebieten, wo sie untergebracht sind, wenig Mösen-Material gibt und sie zur Erlangung desselben lieber in die Städte wollen.

“Die Welt: Leidet Deutschlands internationaler Ruf unter solchen Taten?

Özoguz: Ja. Mich überrascht seit Pegida auch nicht, dass weniger ausländische Wissenschaftler nach Sachsen kommen wollen. Im Ausland wird viel stärker als bei uns wahrgenommen, dass es ausländerfeindliche Strömungen und Angriffe auf Asylunterkünfte gibt.”

Haha, der war gut! Im Ausland wird also die Asylantenheimabfackelei viel stärker wahrgenommen. Wo denn, in Italien, das uns die Asylbetrüger jeden Tag güterzugweise herschickt? Und wieso will dann die halbe Welt zu den bösen Deutschen hin, wo sie doch um Leib und Leben fürchten muß? Kann es sein, daß das Ausland uns in Wahrheit ganz anders wahrnimmt, Aydan, nämlich als ein Volk von devoten Trotteln, das wegen des von rot grün versifften Bekloppten erfundenen Lügenideals vom Multikultischeiß sich ohne zu murren selbst abzuschaffen bereit ist?

Und was die “Wissenschaftler” anbelangt, die angeblich wegen Pegida nicht nach Sachsen kommen wollen – by the way, so wie ich die Presse verfolge, sind doch die “Flüchtlinge” a l l e Wissenschaftler -, so ziehst du auch den falschen Schluß. Wenn überhaupt kommen die Hochqualifizierten nicht zu uns, weil einem dieser Drecksstaat über die Hälfte des Erwirtschafteten räubert, um es eben an deine Schützlinge zu überreichen. Das ist meine Analyse als ein Ein-Viertel-Wissenschaftler.

“Die Welt: Muß klarer gesagt werden, daß Flüchtlinge unser Demografieproblem lösen können?

Özoguz: … Unsere Wirtschaftsstärke wäre doch ohne Einwanderung nie möglich geworden. Natürlich ist Einwanderung gleichzeitig eine Herausforderung, aber ohne die Menschen von außen wäre Deutschland wirtschaftlich ärmer dran … “

Der interviewende WELT-Heini ist echt eine Granate! Er weiß schon ganz genau, daß die “Flüchtlinge” unser Demografieproblem lösen werden. Ich sehe schon den Mohammed aus Afghanistan und Gogunu aus Ghana vor mir, wie sie sich vor Freude gar nicht mehr einkriegen, der Oma Gisela ihre vollgeschissenen Windel im Heim auszuwechseln. Auch Aydan antwortet kongenial, indem sie einfach so mal behauptet, daß unsere Wirtschaftsstärke ohne die Einwanderung nie möglich geworden wäre.

Ja, ich kann mich noch genau erinnern, als ich mit meinen Eltern 1969 hier einreiste, da haben die Deutschen noch Gras gefressen und als Abendunterhaltung mit ihrer eigenen Scheiße gespielt. Aber zum Glück kamen ja dann die Einwanderer und haben ihnen schnell die BMW-, BASF- und VW-Werke gebaut. Gut, die Frau ist bei der SPD, und dieser Vollpfosten-Verein hatte nie eine Ahnung davon, wie in Deutschland Wohlstand entsteht.

Vermutlich glauben die dort tatsächlich, daß der Reichtum jenes Landes, dessen indigene Bevölkerung den höchsten Durchschnitts-IQ in Europa besitzt, erst durch die Einführung von Döner generiert wurde. Dennoch sagt Aydan, daß “ohne die Menschen von außen Deutschland wirtschaftlich ärmer dran wäre”.

Aber wieso steht dann in der von der Regierung in Auftrag gegebenen neuesten Bertelsmann-Studie genau das Gegenteil, nämlich daß jeder Migrant dem deutschen Staat im Durchschnitt 1800 Euro pro Nase und Jahr kostet? Rechne das mal zusammen, Aydan. Und eher ich es vergesse, informiere dich doch bei Gelegenheit bei der Weltgesundheitsorganisation nach dem durchschnittlichen IQ der Bevölkerungen, aus denen die meisten “Flüchtlinge” kommen. Alles wahre Genies, kann ich dir sagen.

“Die Welt: Was ist zu tun, damit aus Flüchtlingen Facharbeiter werden?

Özoguz: Es wird nicht aus jedem Flüchtling ein Facharbeiter werden, aber viele bringen hohe Qualifikationen mit. Deshalb muss die Anerkennung von Berufsabschlüssen weiter verbessert werden.”

Jetzt verstehe ich gar nichts mehr. “Flüchtlinge” und Asylanten werden doch fast alle wieder abgeschoben, weil ihre Anerkennugsquote gleich bei null Prozent liegt. Wieso müssen sie sich in der kurzen Zeit dann zu Facharbeitern hochdienen?

Ach so, sie werden ja gar nicht abgeschoben. Dann aber ist es doch völlig wurscht, ob man sie “Flüchtlinge” oder Asylanten oder Außerirdische nennt. Jeder darf in Deutschland rein und auch bleiben, fertig, aus. Wozu die Lügerei? Und das mit ihren hohen Qualifikationen würde ich mir auch genauer ansehen. Ich möchte jedenfalls nicht von einem Hirnchirurgen aus Kongo operiert werden.

“Özoguz: Die Haßmails gehen nahezu täglich in meinem Büro ein. Die Anfeindungen kommen per Mail, Brief oder über soziale Netzwerke wie Facebook. Wir sammeln die meisten und geben einiges als dicke Pakete an die Polizei weiter … Ich habe über mein Büro bei Facebook angefragt, ob bestimmte Personen nicht besser moderiert werden können oder ob man nicht wenigstens einen genauen Blick auf sie werfen sollte.

Manche lassen ja regelmäßig wüste Beschimpfungen oder Drohungen ab. Wir hatten aber keinen Erfolg. Ich habe das Gefühl, da gibt es derzeit keine Grenze … Ich habe aber den Eindruck, dass Facebook das ganz entspannt sieht: Dort betrachtet man sich eher als neutrale Plattform, auf der die Nutzer die Inhalte bestimmen.”

Also ich weiß nicht, Aydan, irgendwas stinkt bei deiner Aussage zum Himmel. Zunächst einmal kannst du bei Facebook sehr wohl Leute sperren, blockieren oder deren Account gänzlich schließen lassen, die dich beschimpfen, beleidigen und erst recht mit dem Tode bedrohen. Frag mich mal, wie oft ich ruckzuck gesperrt wurde, obwohl ich niemandem bedroht habe.

Da brauchst du nicht über dein Büro bei Facebook anfragen zu lassen. Wie geht das überhaupt, bei Facebook anfragen? Ich habe es bis jetzt kein einziges Mal geschafft, irgendjemanden dort zu kontaktieren. War das in Wahrheit nicht eher so, Aydan, daß du bei FB als “die Regierung” aufgetreten bist, so daß man dir einfach Gehör schenken mußte?

Ich finde das ein seltsames oder sagen wir besser ein türkisches Demokratieverständnis, mit der Autorität einer Regierungsstelle ein soziales Netzwerk dazu bringen zu wollen, unliebsamen politischen Gegnern ein Kommunikationsinstrument auszuknipsen. Und erzähl mir nicht, es wäre um wüste Beschimpfungen und Morddrohungen gegangen, denn als eine mächtige Regierungsstelle hast du gänzlich andere Mittel solche Freaks aufzuspüren und vor Gericht zu stellen; da reicht ein Anruf bei BND, da brauchst du nicht erst mühsam Facebook um Hilfe zu bitten.

Nein, Aydan, in Wirklichkeit gehen dir die Beleidigungen und Drohungen von diesen Durchgeknallten am Arsch vorbei. Du bist bei Facebook aus einem völlig anderen Grund vorstellig geworden, nämlich mit dem Ansinnen, daß man solchen Leuten wie mir, die dich und deine Politik weder beleidigen noch bedrohen, aber stark kritisieren, doch bitte keine Möglichkeit mehr gibt, sich netzwerktechnisch zu artikulieren. Das kennen wir ja schon aus Ländern, von wo aus die “Migranten” kommen. Ich kann dich verstehen, heutzutage informieren sich die Leute halt nicht mehr allein aus der Lügenpresse, sondern es hat sich im Netz eine Gegenöffentlichkeit aufgebaut. Und das paßt dir ganz und gar nicht. Aber jetzt kommt das Allerbeste:

Die Welt: Am Montag tritt der Rechtspopulist Geert Wilders bei Pegida auf. Wie ernst muss man die Bewegung noch nehmen?

Özoguz: Jetzt zeigt sich ganz deutlich, wie weit rechts diese Bewegung tatsächlich steht. Pegida als Organisation hat nichts damit zu tun, dass Menschen mit Sorgen und Nöten auf die Straßen gehen. Hier sind Rechtspopulisten am Werk. Wer jetzt noch hinter dieser Fahne herläuft, schließt sich einer offen rechten Bewegung an.”

Aha, “dieser Fahne” und so. Dein Parteifreund Heiko Maas, der allen Ernstes Bundesminister der Justiz ist, ist doch auch bei Gegendemonstrationen vor und hinter der Fahne von den ungewaschenen, aus dem Arsch stinkenden Faschisten von der Antifa hergelaufen, die ihm ein paar Monate später als Dank in Frankfurt Polizeistationen angegriffen und Dutzende Polizisten lebensgefährlich verletzt haben.

Wenn man sie gelassen hätte, hätten sie ihre Gegner sogar ermordet. Und nicht allein das, er hat bei Demonstrationen teilgenommen, die von der Mauermörderpartei DIE LINKE mitorganisiert wurden. Warum darf man also in diesem Land selbst als Justizminister in Begleitung von Asozialen und Kriminellen “marschieren”, aber nicht friedlich bei einer “rechten Bewegung” gehen? Ist das auch ein türkisches Demokratieverständnis? Und dein Tinnef mit “Rechtspopulisten” und so kannst du dir erst recht an den Hut stecken. Das hat vielleicht früher mal gefunzt, doch seit dem Erscheinen von DEUTSCHLAND VON SINNEN läßt sich von so einer abgedroschen Scheiße niemand mehr abschrecken.

Zum Schluß noch eine Frage, Aydan: Haben du und dein Mann Michael Neumann auch schon ein paar “Flüchtlinge” bei euch zu Hause aufgenommen? Nein? Schade, so ein Hochqualifizierter fürs Kloputzen hätte euch die Putze erspart.


Quelle:
http://journalistenwatch.com/cms/wie-man-luegen-tut-ohne-dass-es-auffallen-tut-sollen/

Tags »

30 Kommentare

  1. 1

    Ein Foto dieser abstoßenden Kreatur an die Kühlschranktür
    und der Abnehm-Vorgang wird an ein Wunder grenzen!

    Wer kann bei soviel Verschlagenheit im Gesichts-Ausdruck
    wohl noch an's Essen denken? Dagegen muß sich "Weight-Watcher"
    verdammt warm anziehen.(Obwohl es bei C.Kot'h ja auch ganz
    gut geklappt hat!) Guter Vorschlag: Man lasse sich den
    biblichen Spruch : "Der Mensch - die Krone der Schöpfung"!
    durch den Kopf gehen . . . . . und schaue sich DABEI
    dieses Foto da oben an!
    PS.
    Leichter läßt sich der Begriff "Schizophrenie" wirklich
    nicht erklären - versprochen!

  2. 2

    @ Kammerjäger 1

    Die Tante habe ich auf einem Steckbrief gesehen!!

    WANTED:

    https://pbs.twimg.com/media/CDQwm9FUkAEPehM.jpg:large

    Gruß
    Spirit333

  3. 3

    Spirit ...

    J E D E R der kann, sollte dieses "Fahndungsplakat"
    ausdrucken lassen (Din-A 4 genügt!) und überall dort
    aufhängen wo es regen Publikums-Verkehr gibt wie z.B.
    Telefonzellen, Bahnhöfe, Gymnasien, Bus-Haltestellen,
    Fußballplätzen etc.

    (An "Geschwister-Scholl" Plätzen od.Schulen wäre es wohl
    am Angebrachtesten - schon wegen der ÄHNLICHEN Reaktion,
    falls man 'erwischt' wird!) Geschichte wiederholt sich!!!

  4. 4

    Mir ist unverständlich, wie es solche Gesichtsdöner schaffen, deutsche Männer in guten Positionen "einzufangen". Aber irgendeine Qualität, von der wir nichts ahnen, müssen sie wohl haben.......

  5. 5

    da gibt es nur eine logische frage!

    Wo wohnt aydan?

  6. 6

    SPD-Frontfrau bei Erschiessungen in die erste Linie.

  7. 7

    der mit vielweiberei geplagte pfaffe IM-Larve hat den völkermord an armenier angesprochen.

    lasst uns raten:
    -entweder will dieser staatsfeind anfangen auch den hier lebenden türken eine schuldkultur einzubügeln

    -oder es ist die lang geplante aktion den armeniermord den "deutschen" anzueignen.

    Für mich haben folgende psychopathen schuld an volksmorden ->
    fürsten
    könige
    kaiser
    millitärs
    politiker

    das volk, also wir deutschen haben mit dem müll nicht zu tun. Lediglich wurden deutschen unter mordandrohungen von den oben genannten spinnern dazu gezwungen.

    Das ist sehr geschickt:
    ich befehle einem abhängigen menschen jemanden zu töten und klage ihn hinterher wegen mord an.

    Cool!

    Kann mir jemand erklären wie es dazu kommt dass so viel menschen auf diesem planeten so scheisse sind???????????????

  8. Bernhard von Klärwo
    Freitag, 24. April 2015 11:32
    8

    @ Kammerjäger #1

    Ich wiege noch 45,6kg bei 1,58m. Wenn ich mir das turk-schiitische Krötenauge Aydan an den Kühlschrank klebe, werde ich noch magersüchtig!

    +++++++++++++++++++++++

    Besatzerstaat "Republik Türkei":

    ""Nach offiziellen Statistiken sind beinahe 99% der türkischen Bevölkerung Muslime. Davon sind etwa 80 bis 85% Sunniten.

    98% der türkischen Bevölkerung sind – zumindest nominell – Muslime, darunter ein Anteil Aleviten, über den es unterschiedliche Schätzungen gibt. Diese reichen von 15% bis zu einem Drittel der türkischen Muslime, meist zwischen 15 und 25%.

    Der Anteil der türkischen Alawiten und Schiiten in der Bevölkerung ist ebenfalls unbekannt.""
    (wikipedia)

    ++++++++++++++++++

    ACHTUNG! Bauer-Joghurts = Halal-Fraß!

    Halal Bauer Joghurt Türkischer Honig

    +++Abgebildet die Sophienkirche(Hagia Sophia) von Konstantinopel(Istanbul), verunstaltet mit Raketen(Minaretten)!

    “Feinster Joghurtgenuss aus aller Herren Länder(Muslim-Herrenmenschen?)

    Cremiger Bauer Joghurt aus tagesfrischer Milch verfeinert mit exotischen Aromen, Früchten und Gewürzen. Mit den vier erlesenen Sorten schicken wir Joghurtgenießer Löffel für Löffel auf eine weltweite Entdeckungsreise und das in bewährter Bauer Qualität

    +++OHNE Konservierungsstoffe und GELATINE.”
    http://www.bauer-milch.de/der-grosse-bauer-tuerkischer-honig/info

    (Anm. u. Hervorheb. d. mich)

    ++++++++++++++++++++++++++++

    @ MM

    Ich schrieb hier noch gar keinen Kommentar, trotzdem heißt es plump geduzt:
    "Du schreibst Deine Kommentare zu schnell, mach mal langsam!" 🙁

  9. 9

    @

    Kammerjäger
    Freitag, 24. April 2015 10:15
    3

    Spirit ...

    J E D E R der kann, sollte dieses "Fahndungsplakat"............

    -------------------------------

    Du bist mir sympathisch!

    obwohl ich 100000,- für übertrieben halte. 1 cent reicht doch.

  10. Bernhard von Klärwo
    Freitag, 24. April 2015 11:43
    10

    @ profamilia #7

    Völkermord von Türken begangen

    Die Mitschuld Deutschlands besteht lediglich und leider darin, daß es damals wegschaute, weil die Islam-Türken seine Verbündete waren. Gauck versüßt den schuldigen Türken jetzt das "böse V-Wort" indem er Deutschland, Stück für Stück, vom Zuschauer zum Hauptschuldigen erklärt.

    “”Welche neuen Erkenntnisse gewannen Sie aus diesen Akten? Muss die Geschichte des Völkermordes jetzt umgeschrieben werden?

    Dass die Geschichtsbücher völlig umgeschrieben werden sollten, verlangen in der Regel eher Amateure, nicht seriöse Historiker.

    Seriöse historische Forschung muss wenig umschreiben, aber vieles ergänzen. Sie fügt dem bereits bekannten Bild immer neue Aspekte und Perspektiven hinzu.

    Nun habe ich, um das bereits bekannte Bild zu kennen und ergänzen zu können, die wichtigste Fachliteratur zum Armenier-Genozid, auch Armenozid genannt, durchgearbeitet und zu meinem Schrecken festgestellt, wie wenig Beachtung bislang in der Forschung die Bemühungen des Heiligen Stuhls gefunden haben, die Gräuel zu beenden.

    Natürlich konnte dies nur auf diplomatischem Wege geschehen, denn das Osmanische Reich war bekanntlich keine christliche Nation; Christen hatten nichts zu sagen, Christen waren die Opfer dieser Verfolgung und es herrschte Krieg.

    Also waren auch die Möglichkeiten, Druck auf das jungtürkische Regime auszuüben, begrenzt.

    Trotzdem muss man sagen, dass Papst Benedikt (Anm.: XV. nicht der XVI.) alles nur Menschenmögliche versucht hat, die Machthaber umzustimmen – von zwei Briefen an den Sultan und diversen Eingaben des Apostolischen Delegaten bis hin zu Interventionen bei den Verbündeten, von denen leider der eine, das preußisch-protestantische Deutsche Reich, völlig desinteressiert und der andere, das katholische Österreich-Ungarn, machtlos war.

    Außer falschen Versprechungen der Türken, etwa die katholischen Armenier zu verschonen oder gar die Deportierten wieder in ihre Heimat zurückkehren zu lassen, wurde nichts erreicht.

    1,5 Millionen armenische Christen starben unter schrecklichsten Umständen vor den Augen ihrer Priester und Bischöfe (die oft genug ebenfalls ermordet wurden) und den völlig hilflosen ausländischen Seelsorgern und Missionaren…””
    http://michaelhesemann.info/9_4.html

  11. 11

    @

    Bernhard von Klärwo
    Freitag, 24. April 2015 11:43
    10

    @ profamilia #7

    ...........Völkermord von Türken begangen.............

    --------------------------------------------

    ist ja interessant!

    Mich verwundert aber das man nicht 1,1 mio, sondern grob gesagt 50 Mio biodeutsche geplant aussterben lässt.

    Es wird doch alles getan, dass biodeutsche keinen bock mehr haben schwanger zu werden. Es könnte ja tötlich oder zumindest der kapitale tot sein schwanger zu werden.

    Die biodeutschen-geburtenrate liegt bei 0,5 (BRD insgesamt mit moslemgeburten etc bei 1,3)

    Jeder der mehr IQ hat als ein josef omogonde aus der strohhütte wird wissen, dass man mindestens ein geburtenrate von 2 brauch um eine kultur am leben zu erhalten.

    das ding deutsches reich ist also defakto erledigt.

    und michel tanz seinen namen und guckt fussball.

  12. 12

    Die wahren Verräter Deutschlands, sitzen in den eigenen Reihen, all diese Kanaken "Politiker" sind nur eine Symptomatische folge Erscheinung der „Gut menschlichen“ Debilität, aber auch der Macht Gier der „eigenen Volksverräter“...!

    Nur ein Krieg kann uns noch „retten“ und während dem WIRD HOFFENTLICH ABGERECHNET MIT ALL DIESEN VERKORKSTEN IDIOTEN UND SCHWEINEHUNDEN!!!!!

    Ich habe davon schon sogar mehrmals geträumt (das ist mein Ernst!!!), Dass da der „Bürgerkrieg“ zwischen den islamischen „Einwanderern“ und den ethnischen Deutschen am Gange war und all diese, welche heute uns Islamaufklärer und Überfremdungswarner auslachen und angreifen, mit schmerzverzerrten Fratzen und verheulten Visagen, panisch durch die Gegend herumirren und chaotisch nach Verstecken suchen...

    Ich muss gestehen, dass ich sogar eine Erektion dabei hatte im Schlaf (glaube ich jedenfalls)...Oder bin ich jetzt etwa einfach nur pervers...???

  13. 13

    ---

    was ich total nicht verstehe ist, wie kann mann ein menschenleben nach einem glauben beurteilen?

    Ist das wort christen oder arschloch auf die stirn von den menschen tätowiert?

    ICH KAPIER DAS TOTAL NICHT.

    Wenn ich mich mit einem menschen unterhalte dann doch deshalb weil ich mit ihm reden mag!

    Was hat das christenmoslemgetue damit am werk? Pinkelt ein moslem etwa aus dem ohr? Zeugt ein christ ein kind (falls überhaupt noch) mit dem fuss?

    hat ein christ besonderen ohrgeruch?

    Fakt ist doch, dass der unterschied nur von geistesgestörten politikern forciert wird, um das volk gegeneinander auf zu hetzen, damit die politiker das volk abzocken können.

    albert einstein witz: "sitzen ein pfaffe und ein politiker(schwein) beisammen. Sagt der pfaffe zum schwein: mach du sie arm, ich halt sie dumm"

  14. 14

    @Unwetter

    "Ich muss gestehen, dass ich sogar eine Erektion dabei hatte im Schlaf (glaube ich jedenfalls)...Oder bin ich jetzt etwa einfach nur pervers...???"

    Ne, wohl eher ein unbewusster Reflex und ein wegfallen der Last, die sich angehäuft hat, mangels Verständnis und Verfolgung und Diffamierung der Aufklärung für Freiheit. Der Körper braucht ein Ventil und hat seine Moral- und
    Verstandes-unabhängigen Mechanismen, die solange sie nicht Destruktiv sind, eine Art Körper- und Psycho-Hygiene darstellen. 😉

  15. 15

    profamilia
    Freitag, 24. April 2015 12:12
    13

    Ja, das sind und waren immer, wie so vieles, reine Macht-Werkzeuge, die am effektivsten sind, wenn man die betrogenen Dumm hält, und sie den Betrug als Wohltat empfinden. Islam per se. 😉

  16. 16

    @Roger

    Na Gott sei dank, ich dachte schon ich hätte was ernstes... 😉 Nachdem ich das letzte mal beim Arzt war 🙂

  17. 17

    unwetter
    Freitag, 24. April 2015 12:27

    hahaha.......ausser spesen nix gewesen...;)

  18. 18

    Aydan Özoguz ist eine ganz furchtbare Frau. Sie ist gefährlich wie der zu allem entschlossene Anführer einer Partisanenarmee. Ich zweifele, ob die überhaupt die elementarsten Grundrechte hier respektiert. Welche Partei stellt ihr noch gleich das Sprungbrett in ein deutsch-islamisches Kloakenland zur Verfügung?

  19. Gnadenlose Ausrottung
    Freitag, 24. April 2015 12:41
    19

    Es erfüllt mich mit Wut und abgrundtiefem Hass, wenn ich diese Türkin mit der abstoßenden Erscheinung sehe, die "von unserem Land" spricht und alles daran tut, dass "unser Land" von muslimischen Invasoren überflutet wird. Sie weist darauf hin, dass "unser Land" zu wenig Ausländer hat -und damit meint sie ihre muslimischen türkischen, arabischen und albanischen Glaubensbrüdern- im Gegensatz zu anderen Ländern, die bis zu 25 % Ausländer haben.

    Hier ist zu erwähnen, dass ihre beiden Brüder in sozialen Netzwerken mit islamistischer und antiisraelischer Propaganda aufgefallen sind.

  20. 20

    "Hier ist zu erwähnen, dass ihre beiden Brüder in sozialen Netzwerken mit islamistischer und antiisraelischer Propaganda aufgefallen sind."

    Wird deshalb jemand fordern, daß Krötenauge (dieser Name gefällt mir) ihren Hut (oder Hidsch?b) nimmt, so wie es bei deutschen Politikern mit solchen, mehr als anrüchigen "Verflechtungen" üblich wäre? Nein, natürlich nicht.

    Warum empören sich immer noch Leute darüber, daß solche "Vorzeige-Musel", die per Quote oder als Protegé irgendeines karrieregeilen und geltungssüchtigen Gutmenschen in wie auch immer geartete Positionen gepusht werden, nur muselfreundliche Politik machen.

  21. 21

    "Ja, ich kann mich noch genau erinnern, als ich mit meinen Eltern 1969 hier einreiste, da haben die Deutschen noch Gras gefressen und als Abendunterhaltung mit ihrer eigenen Scheiße gespielt. Aber zum Glück kamen ja dann die Einwanderer und haben ihnen schnell die BMW-, BASF- und VW-Werke gebaut."

    Muahahaha, der ist gut......

  22. Bernhard von Klärwo
    Freitag, 24. April 2015 19:57
    22

    ""Der Hamburger SPD-Chef Olaf Scholz holte Aydan Özoguz im Jahr 2001 in die Politik...

    "Im Parlament der Hansestadt lernte Özoguz ihren Fraktionskollegen Michael Neumann kennen..."" (taz.de)

    Aydan Özoguz hat 2002 den Bundeswehroffizier u. -lehrbeauftragten, heute Innensenator von Hamburg, Michael Neumann, geheiratet. Ich wette, weil die gemeinsame Tochter Hanna(h) unterwegs war, diese kam 2003 auf die Welt.
    http://www.abendblatt.de/img/fotogalerie/crop125287833/4192609179-w820-cv16_9-q85/Michael-Neumann-und-Aydan-OEzoguz.jpg

    +++Erst 2004 wurde sie SPD-Mitglied!

    +++Aydan Özoguz gilt als Frau der leisen Töne. Sie ist wie eine Schlange, schleicht an und schnappt zu.

    SIGMAR GABRIEL IHR FÖRDERER

    2011
    ""Weil Sigmar Gabriel will, dass die SPD für Einwanderer wieder attraktiver wird, hat er seiner Partei jüngst eine Migrantenquote verordnet. Am Wochenende soll Aydan Özoguz deshalb in den Kreis seiner Stellvertreter aufsteigen...

    Thilo Sarrazins "menschenverachtende Ansichten" findet sie "unerträglich"...""
    (taz.de)

    (Laut taz sind ihre beiden großen Brüder Yavuz und Gürhan Özoguz vom Sunnismus zum Schiismus konvertiert. Demnach wäre Aydan Özoguz keine Turk-Schiitin, wie ich bislang meinte. Von Geburt her Turk-Schiiten gibt es nämlich auch, wenn auch wenige, die Zahl sei nicht bekannt.)

    Listig beharrt Aydan Özoguz, wegen ihren vorbestraften Brüdern, nicht in Sippenhaft genommen zu werden. Es ist aber nicht bekannt, daß sie sie privat nicht mehr treffen würde.

    +++Aydan Özoguz hat absichtl. ihren Turk-Namen Özoguz behalten. Sie wollte nicht den deutschen Namen Neumann ihres Mannes:

    ""Aydan Özoguz ist stolz, ohne überheblich zu wirken; selbstbewusst, ohne zu übertreiben. Und so trägt sie auch ihren Geburtsnamen trotz der "Sippenhaft", in die sie sich wegen ihrer Brüder immer wieder genommen fühlt, trotz der Schwierigkeit, ihn zu lesen und dann richtig auszusprechen ("Ösus"), trotz der Tatsache, dass sie es als "Frau Neumann" in der Politik hätte einfacher haben können...""
    http://www.abendblatt.de/hamburg/article120168166/Aydan-Oezoguz-auf-dem-Weg-zur-Sitzung-der-Bundes-SPD.html

    ""Am 2. März 2010 ernannte die SPD-Bundestagsfraktion Özoguz zur Integrationsbeauftragten der Fraktion.[3] Im März 2011 riet sie in dieser Funktion den deutschen Muslimen, die von Innenminister Hans-Peter Friedrich einberufene Deutsche Islamkonferenz zu boykottieren, weil Friedrich diese zu einer „Sicherheits-Partnerschaft“ mit dem Staat gegen Islamisten erklärt hatte...""
    http://de.wikipedia.org/wiki/Aydan_%C3%96zo%C4%9Fuz

    Merkel und Özoguz:
    http://www.sabah.de/de/wp-content/uploads/2013/12/aydan-%C3%B6zoguz2.jpg

    Özoguz und ein Prof. Dr. Emrullah Isler(Ausbildung: Universität Ankara, König-Saud-Universität):
    http://img.habergundem.com/galeri/06/emrullah-isler-aydan-ozoguz-ile-gorustu_31453_b.jpg

    Sie macht nur Türken- und Islampolitik:
    http://www.fr-online.de/politik/integration-einigung-bei-sprachtests-kritisiert,1472596,28117114.html

    +++Ihr Gatte, Innensenator Neumann, findet Istanbul vorbildlich:

    ""Neumann: Meine Wahrnehmung in Bezug auf meine Heimat hat sich verändert. Bis dahin war sie naturgemäß stark aus deutscher Perspektive geprägt. Wir halten uns ja gern mal für die "Krone der Schöpfung". Seit ich aber eine moderne Stadt wie Istanbul näher kennengelernt habe, die Heimatstadt der Familie meiner Frau, sehe ich, wie viel auch wir in Hamburg noch tun müssen.Oder nehmen Sie meine Binnensicht auf die Polizei. Ich konnte mir nie vorstellen, mich auf diese Institution nicht vollständig zu verlassen...""
    http://www.welt.de/welt_print/vermischtes/hamburg/article5054639/Vereint-im-Unterschied.html

  23. 23

    @

    Klaus
    Freitag, 24. April 2015 17:03
    21

    "Ja, ich kann mich noch genau erinnern, als ich mit meinen Eltern 1969 hier einreiste, da haben die Deutschen noch Gras gefressen und als Abendunterhaltung mit ihrer eigenen Scheiße gespielt. Aber zum Glück kamen ja dann die Einwanderer und haben ihnen schnell die BMW-, BASF- und VW-Werke gebaut."

    Muahahaha, der ist gut......

    -------------------------------------------------------

    Klaus, auch gut ist der hier:

    "die türken haben unser land aufgebaut!"
    fakt: die besatzerschweine haben die deutschen speichellecker 1960 (nicht 1945 oder 1950) gezwungen die arbeitslosen von türken verhassten kurden nach deutschland aufzunehmen.
    1960 gab es in DE nichts mehr aufzubauen! Bis auf 2 oder 3 strassen.

    Wer nur etwas hirn im kopf hat und weiss wie ein haus gebaut ist, der wird schon kapieren welche häuser in unseren städten noch vor 1914 gebaut und nie zerstört wurden.

  24. 24

    @

    Bernhard von Klärwo
    Freitag, 24. April 2015 19:57
    22
    .................

    SIGMAR GABRIEL IHR FÖRDERER

    2011
    ""Weil Sigmar Gabriel will, dass die SPD für Einwanderer.............

    ---------------------------------------------------------------

    Schweinchen dick siggi ist zu doof ein fahrradreifen zu flicken.

    Darum versucht er andere dinge.

    Aber zum glück scheint er in Goslar sich auch nicht mehr frei auf die strasse zu trauen.

    So ists gut.

    Alle nazis(farbe rot mit grün gemischt ergibt braun) sollten sich nur noch mit securitys(am besten 25 jährige linksweiber um die 90 kilo in schwarzer jacke und zu fett zum freien bewegen) auf die strasse trauen.

    Ich habs mal angetestet:
    man kann den extrempigmentierten(also negern) auch beibringen das die deutschen nazis, also politiker(beamtentum), sie nur ausnutzen wollen.

    Das kapieren die sogar.

    Unsere chance:
    wir lassen uns nicht aufhetzen! Wir drehen das ding um und klären die aufgehetzten auf!

    Mein traum: ich stehe mit einem nigger(die nennen sich selbst so) und einem türken auf der strasse, wir lachen und sind fröhlich. dann kommt ein bilderbergerrothschildbeamte vorbei, schaut uns ganz ängstlich an und erhöht seine geschwindigkeit um weg zu kommen.

    !!!!

  25. 25

    So isses. Kurz nach dem Beitritt der Türkei zur NATO ging die türkentypische Forderei schon los. Das gipfelte darin, daß man sich über Unmassen von ungebildeten und arbeitslosen Nichtsnutzen (also eigentlich der normale Türke....) ausheulte, die in der Türkei nur Probleme machen würden und die "man" entlastenderweise abnehmen und beschäftigen sollte. Die selbsternannte Weltpolizei USA beschloß dann, daß "man" Deutschland zu sein hat.

    1960 waren 3 große Werke in Deutschland etwa so groß, wie die gesamte Industrie der Türkei. Wir hatten also auf diese degenerierten Figuren nur gewartet.....

  26. 26

    @profamilia/Klausi

    Präziser Kommentar von "GehSchichte:"

    "Nein, die Türken haben Deutschland nicht mit aufgebaut. Das ist eine Legende der linken und grünen Multikulti-Sozialromantiker..
    Deutschland wieder aufgebaut haben die Trümmerfrauen, während ihre Brüder und Männer in Kriegsgefangeschaft sassen. Bereits 1952 galt Deutschland ( im Gegensatz zur Türkei übrigens ) nicht mehr als hilfsbedürftiges Land. 1958 war Deutschland zweitstärkste Wirtschaftsmacht der Welt nach den USA. Zu diesem Zeitpunkt befand sich noch kein einziger Türke auf deutschem Boden.
    Übrigens hat Deutschland niemals Gastarbeiter aus der Türkei "geholt", sie hat sie vielmehr auf den Druck der Türkei und den USA aufgenommen, weil die Türkei völlig übervölkert war und keine Arbeit für ihre Leute hatte und weil die urbanen Gebiete der türkischen Großstädte aus allen Nähten platzten., denn die arme Landbevölkerung Ost-Anatoliens konnte sich durch Landwirtschaft mehr schlecht als recht durchbringen. Weil in diesen Gebierten bittere Armut herrschte machten sich diese Menschen auf in die Großstädte, wo sie mehr oder weniger in Armutsvierteln, den sogenannten Gecekondus lebten.
    Die Türkei sicherte damals die Südostflanke der Nato, insofern konnte sie , zusammen mit den USA, Druck auf Deutschland aufbauen und die BRD "überreden" einige türkische Gastarbeiter aufzunehmen. Diese waren größtenteils ungelernte Hilfskräfte und wurden in sterbende Industrieen beschäftigt, so dass der positive Effekt der Gastarbeiter bereits Anfang der 1970er verpufft war und bereits 1973 ein ( leider wirkungsloser ) Anwerbestopp verhängt wurde. Sptestens aber Anfanfg der 80er belasteten die Zuwanderer ( der größte Teil Türken ) die Sozialkassen wesentlich mehr als dass sir in sie einzahlten. Das ist bis heute so geblieben.
    Ich bin, nebenbei gesagt, ziemlich erschüttert über die Gutgläubigkeit einiger hier. Anscheinend ist es den Schönrednern dieses Landes tatsächlich gelungen der Bevölkerung einzuimpfen die Gastarbeiter hätten Deutschland "wieder aufgebaut". Das ist definitiv und nachweislich nicht so. Das ist keine Herabwürdigung von Zuwanderern, aber es ist nun mal die Wahrheit, und die muss man sagen dürfen..."

  27. 27

    Diese Aussage beweist wieder mal, dass Türken nicht besonders viel Hirn haben. Deshalb finden sie sich immer öfters in der Politik. Da können sie dann den anderen Schwachköpfen die Hand schütteln. Gleich und gleich gesellt sich gern.

  28. 28

    Jetzt mal aber ne ehrliche Frage.

    Wie viel türkische Abgeordnete sitzen nu in der linken --- ähm -- spd-Regeirung?

    Er(do Wahn); ja ihn freut´s.

  29. 29

    P.S. Umkehrschluss:

    Was Moslems aufbauen können, ist doch ganz einfach zu kapieren und zu sehen, seit 1400 Jahren: Man muss nur in deren Ländern gucken, und man sieht das Moslems die Meister im ZERSTÖREN sind.

    UND: Umgekehrt wird ein Schuh draus: Die Deutschen und Westler haben die ganze Islamische Welt aufgebaut bzw. das was noch übrig ist,... mit Geldern, Ingenieuren, Wissenschaftlern, Medi, ..bla bla die Aufzählung wäre ohne Ende. In Dubai sind die soger zu dumm, um selbst ein Hotel zu führen...etc..etc.

    KURZ: Ohne den Westen würde die ganze islamische Welt noch in Lehmhütten leben.

    Wäre mal ein Essays wert. 😉

  30. 30

    @

    Roger
    Freitag, 24. April 2015 22:27
    26

    @profamilia/Klausi

    Präziser Kommentar von "GehSchichte:"

    -----------------------------------------------

    hallo Roger,

    kleiner hinweis. Es waren damals keine türken die hierher gesendet wurden, sondern die von türken - damals noch schwer - gehassten kurden die man schlichtweg nicht in der türkei haben wollte.

    Das sich die türken und kurden hier verstehen liegt nur daran, dass sich das feindbild auf deutsche verlagert hat. Uralter instinkt.

    Ansonsten würden die sich auch hier an die gurgel gehen.
    Wird in 100 jahren - wennn michel in reservaten wohnt - vermutlich auch hier passieren.