Linke fordern „eine sofort einzurichtende direkte Fährverbindung für Flüchtlinge aus Tripolis und anderen Orten Nordafrikas nach Europa“

fluechtlinge1

Auszug aus Die junge Welt
E
ine linke, marxistisch orientierte, überregionale Tageszeitung
:

»Wir fordern eine sofort einzurichtende direkte Fährverbindung für Flüchtlinge aus Tripolis und anderen Orten Nordafrikas nach Europa. Wir fordern sichere und legale Wege, um Zufluchtsorte zu erreichen, ohne sich in tödliche Gefahren begeben zu müssen. Wir rufen über alle Konfessionen und politischen Spektren hinweg zu sofortigen direkten Aktionen gegen die mörderische Politik der EU auf.«

Quelle: Junge Welt

***

Artikel von am

Flüchtlinge mit Fährschiffen abholen

Wenn es nach den Genossinen und Genossen der Tageszeitung “Junge Welt” geht, sollen Flüchtlinge zukünftig von Fährschiffen der EU direkt aus den Krisengebieten geschippert werden. Drei bis vier Fährschiffe am Tag wären doch echt dufte. Das ganze dann so lange, bis der Kontinet Afrika leergefegt ist. Weitere Schiffe sollten natürlich zusätzlich eingesetzt werden, um fliehende Menschen aus dem Libanon, Saudi Arabien, Afghanistan, Syrien, dem Iran und Pakistan abzuholen.

Auf dem Rückweg ins gelobte Buntland, können eventuell noch ein paar Pleite-Griechen eingeladen werden, sofern noch Platz  vorhanden ist…

Junge Welt:

Erneut sind Hunderte auf dem Weg in die EU ertrunken: Vor der libyschen Küste hat sich am Wochenende die bislang offenbar schlimmste Flüchtlingskatastrophe in der neueren Geschichte des Mittelmeers ereignet. Nach Angaben des UN-Flüchtlingshilfswerks vom Sonntag kenterte ein Kutter auf dem Weg nach Italien mit rund 700 Menschen an Bord. Lediglich 28 Flüchtlinge konnten demnach gerettet werden.

»Die EU ist mit ihrem Beschluss vom 27. August 2014, die Seenotrettung im Mittelmeer herunterzufahren, verantwortlich für dieses Massensterben«, erklärte am Sonntag das transnationale Netzwerk »Watch the Med«. »Die EU hätte die Mittel und die Möglichkeiten, die Flüchtlinge aus dem Mittelmeer zu retten. Aber sie lässt die Menschen ertrinken. Die Festung Europa hat in den letzten 25 Jahren zu Zehntausenden Toten im Mittelmeer geführt.« Das Sterben müsse ein Ende haben, so die Hilfsorganisation, die auch konkrete Vorschläge zur Abhilfe beisteuerte:

»Wir fordern eine sofort einzurichtende direkte Fährverbindung für Flüchtlinge aus Tripolis und anderen Orten Nordafrikas nach Europa. Wir fordern sichere und legale Wege, um Zufluchtsorte zu erreichen, ohne sich in tödliche Gefahren begeben zu müssen. Wir rufen über alle Konfessionen und politischen Spektren hinweg zu sofortigen direkten Aktionen gegen die mörderische Politik der EU auf.«

Auch Politiker von Grünen, SPD und Die Linke bekräftigten am Sonntag die Notwendigkeit nach einer Seenotrettungsmission im Mittelmeer.


Quelle:
http://www.zukunftskinder.org/?p=50959

54 Kommentare

  1. "ISIS"-Unterstützer

    Wieder gab es eine Terror-Razzia in Berlin

    Bereits am Karfreitag haben 250 Polizisten neun Wohnungen in Neukölln und Kreuzberg durchsucht. Material wurde sichergestellt, Festnahmen gab es keine.

    http://www.bz-berlin.de/berlin/wieder-gab-es-eine-terror-razzia-in-berlin

    Neuer Groß-Einsatz der Polizei gegen mutmaßliche Terror-Helfer! 250 Polizisten haben neun Wohnungen in Kreuzberg und Neukölln durchsucht, berichtet die „Berliner Zeitung“. Mitglieder der radikalen islamistischen Szene werden verdächtigt die Terrormiliz Islamischer Staat (“ISIS”) unterstützt zu haben. Sichergestellt wurden Medikamente, Datenträger, Schutzwesten und andere Beweismittel. Die Aktion fand bereits am Karfreitag statt.

    Laut Bundesstaatsanwaltschaft wird nun gegen fünf Beschuldigte ermittelt. Sie sollen seit März aktiv für die “ISIS” Waffen beschafft und Kriegsmaterial über die Türkei nach Syrien geschmuggelt haben. Die Tatverdächtigen wurden befragt, allerdings nicht festgenommen. Auf B.Z.-Nachfrage hat die Polizei die Razzia bestätigt. Für Deutschland geben die Sicherheitsbehörden aber Entwarnung. Es würden keine konkreten Hinweise auf einen Anschlag vorliegen, hieß es.

    Die letzte große Anti-Terror-Aktion der Berliner Ermittler fand am 16. Januar statt. Insgesamt elf Wohnungen in Moabit und Wedding wurden durchsucht, auch hier waren 250 Polizisten im Einsatz. Dabei wurde der selbsternannte „Emir von Wedding“, Ismet D. (41), festgenommen. Er soll mindestens 30 Personen mit „Islamunterricht“ in einem Berliner Moschee-Verein radikalisiert und auf den Kampf gegen „Ungläubige“ im syrischen Bürgerkriegsgebiet vorbereitet haben. Ismet D. wurde freigelassen, am 6. März erneut festgenommen.

  2. ... bevor Wirtschaftsflüchtlinge einquartiert werden, sollten wir zunächst den Quartiermeister fragen, wo er die ansonsten alljährlich alternativlos verhungernden 20 bis 30 Millionen Schwarzafrikaner unterzubringen gedenkt. Also Prioritäten setzen!

  3. Linke fordern “eine sofort einzurichtende direkte Fährverbindung für Flüchtlinge aus Tripolis und anderen Orten Nordafrikas nach Europa”

    Na also. Geht doch. Nur so kann man wirksam verhindern, daß diese überaus kostbaren Menschenwesen bereits vor Auftragserfüllung ersaufen und dadurch der Bevölkerungsaustausch in Deutschland unnötig verzögert wird.

  4. Von Pseudo-Flüchtlingen selbstgemachte "Flüchtlingstragödie"

    23.04.15
    ""Merkel strebt Änderung des EU-Asylsystems an

    Nach der Flüchtlingstragödie gibt die EU mehr Mittel für die Seenotrettung.

    +++Doch der wohl bemerkenswerteste Punkt beim EU-Sondergipfel war Merkels Ankündigung, das Asylsystem ändern zu wollen.

    Die Mittel für Grenzpatrouillen im Mittelmeer, die auch Hilfs-und Rettungseinsätze übernehmen sollen, wurden verdreifacht und auf neun Millionen Euro erhöht. Damit erhält die EU-Grenzschutzmission "Triton" künftig immerhin genau so viel Geld, wie zuvor die mittlerweile abgeschaffte italienische Seenotrettungsmission "Mare Nostrum".

    Allerdings ist das Einsatzgebiet von "Triton" weiterhin deutlich kleiner als bei der Rettungsmission "Mare Nostrum", die ihre Schiffe bis kurz vor die libysche Küste schicken konnte...""

    MERKEL VERPULVERT STEUERZAHLER-KNETE:

    ""Immerhin: Merkel bot an, zwei Schiffe der deutschen Marine für die Seenotrettung ins Mittelmeer zu schicken. Wenn nötig auch noch mehr, sagte die Kanzlerin: "Geld darf hier keine Rolle spielen"...""

    EU ALS KRIEGSTREIBER:

    ""Maßnahme 1: Die Vermögenswerte der Schleuser sollen, soweit möglich, konfisziert werden. Maßnahme 2: Die EU erwägt eine Militäroperation in Libyen...""

    MERKELS TRICK, WIE MAN EUROPA MIT MEHR

    FREMDLINGEN FLUTEN KÖNNE: BESSER VERTEILEN!

    ""Die Dublin-Regeln müssen verändert werden", sagte Merkel...

    Viele Staaten, die sich bisher hinter Deutschland oder Schweden versteckt hatten, werden dann selbst nach einem Quotensystem Asylbewerber aufnehmen müssen...""

    DEUTSCHLAND-HASSERIN MERKEL LIEBT FREMDLINGE:

    ""So konnte man sich nicht einigen, wie viele umgesiedelte Flüchtlinge aus den Flüchtlingslagern die EU-Länder aufnehmen wollen. Im Gespräch waren ursprünglich 5000 – eine sehr geringe Zahl, die aber offenbar nicht konsensfähig war. Merkel erklärte das so: "Die Zahl 5000 reicht nicht aus.""

    ERST WAHLEN ABWARTEN - DANN DIE KATZE AUS DEM SACK LASSEN:

    ""wie legale Zuwanderung erleichtert nach Europa erleichtert werden könnte. EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hatte noch am Donnerstagnachmittag vehement gefordert, legale Einwanderung zu ermöglichen. Das hatten auch die Vereinten Nationen verlangt. Der EU-Sondergipfel schwieg sich dazu aus. Grund waren die Vorbehalte in wichtigen Mitgliedsländern: In Großbritannien wird im Mai gewählt und Frankreichs Staatspräsident Francois Hollande sitzt der rechte Front National im Nacken...""

    GEFRÄSSIGE HEUCHRECKEN-SCHWÄRME,

    HABGIERIGE LANDRÄUBER-FLUTEN:

    ""in den kommenden fünf Monaten werden pro Woche 5000 Bootsflüchtlinge ankommen, teilte das Ministerium mit.""
    http://www.welt.de/politik/ausland/article140006928/Merkel-strebt-Aenderung-des-EU-Asylsystems-an.html

  5. ich wünsche auch diese überflutung.

    umso eher werden die linksgrünen weibchen bereichert und kommen evtl letzendlich doch noch zur besinnung.

  6. Beate Tschäpe schweigt im NSU prozess!

    vermutlich läuft der deal so:

    beate schweigt und wird dafür nicht vom staat (bnd, CDU, SPD, grüne, linke, etc. Kurz gesagt nazis)
    getötet oder in einer badewanne versenkt.

  7. Offizielle Zahl - Dunkelziffer zig-fach -
    1 Mio. MEIST ISLAMISCHE NEGRIDE ERPRESSER WARTEN:

    ZWEI WOHLGENÄHRTE GAMBIER(NOTGEILE NEGER-Männer), Video-Gesamtlänge gut 1 Min.:
    "Wir wollen nicht zurück, lieber sterben wir auf See!"" (Gambia 90% Islam)

    DANN LASST DIESE ANGEBER ABSAUFEN!

    DES MOSLEMS WILLE IST SEIN HIMMELREICH!
    http://www.n24.de/n24/Mediathek/videos/d/6514670/-wir-wollen-nicht-zurueck--lieber-sterben-wir-auf-see-.html
    Sie lügen, wenn sie zurückmüßten, würden sie erschossen werden. Dabei garantiert Libyen ihnen Sicherheit, siehe Video.

    Die meisten kommen von Libyen übers Mittelmeer nach Lampedusa, Italien. Es sind nämlich nur 300km!

  8. @ profamilia

    Aber deren Mischlingsbrut haben wir am Halse!
    Mischlinge machen immer Politik für ihre fremden Anteile.

    Einige prominente Beispiele - alle haben islamische Väter, sind also Geburtsmuslime:
    Die iranischen Schiitinnen Ferdos Forudastan, Naika Foroutan, Katajun Amirpur, Yasmin Fahimi.
    Halbghanaer "Deso(Devil´s son) Dogg" Denis Mamadou(Mohammed negrisiert) Gerhard Cuspert, Halbtunesier "Bushido" Anis Mohamed Youssef Ferchichi, Halbgambier Cherno Jobatey usw.

    Auch der pädophile Sebastian "Edathy" Edathiparambil mit seinem indischen Vater machte am liebsten Fremdlingspolitik. Sein Vater Mathew Edathiparambil, ev. Pastor, war erst bei einer syrischen Kirche, die mit der Romkirche uniert ist. Während seines Studiums, auf Katholikenkosten, hatte er ein lutherisches Erweckungserlebnis und konvertierte.

  9. profamilia (6) ...

    War PÄDathy nicht auchmal im NSU-Dingens drin?
    Genau deshalb werden seine W I R K L I C H E N
    Sauereien auch geflissentlich verschwiegen - u.
    auf "Kunstsammler-Niveau" heruntergespielt!
    Sozusagen eine "Abmachung auf Gegenseitigkeit"!

    (nach der Devise: "Hälst du's Maul - dann halten Wir's auch"!)

  10. Sarrazin hatte unrecht, ich habe es immer befürchtet. Es kommt noch schlimmer und schneller als er in seinem Buch geschrieben hat.
    Jetzt zeigt sich die ganze Perfidie, mit der unsere Regierung gegen unsere Interessen handelt. Nein, es sind nicht bloß Interessen, es sind unveräußerliche, fundamentale Rechte, die einfach zertreten werden von unserem obersten Trampeltier und ihrem Geschmeiß. Ich meine das Recht auf Heimat, Frieden, Freiheit und angemessene Teilhabe an der eigenen Lebensleistung.
    Mit Wahlen werden wir diese Rechte nicht verteidigen können.

  11. Und ich fordere, dass alle diese "Flüchtlinge" und "Asylanten", bei den Linken Forderern selbst zu hause aufgenommen werden sollen!!! Mal sehen wie lange die Forderer dann noch fordern...?

    „Sämtliche Linksparteien beruhen auf einem Schwindel, weil ihre Tätigkeit darin besteht, gegen etwas zu kämpfen, was sie in Wahrheit gar nicht zerstören wollen.“

    George Orwell

  12. Die deutsche Wirtschaft boomt, da sollte man nicht so kleinlich sein und redlich teilen. Die neuen hirnlosen Bürger wollen auch am Wohlstand teilhaben.

  13. Wer erinnert sich noch an die Generation unserer Väter
    welche,ohne zu murren, dieses Land wiederaufgebaut haben
    aus Ruinen? Mit dem Gedanken im Hinterkopf "Unsere Kinder
    sollen es einmal besser haben"!
    Hätten sie auch nur ansatzweise geahnt für Wen (od.für Was)
    sie damals so hart malochten - sie hätten es bestimmt
    sein lassen.Was mehr als verständlich gewesen wäre!

    (Die Ami-Bimbos waren zwar auch Triebtiere - aber DIE
    verschwanden wenigsten wieder - nachdem sie ein paar
    "german Froileins" geschwängert hatten.)

  14. #14

    "Direkte Flugverbindungen ohne jegliche Kontrollen im Stundentakt lösen das Problem."

    Die zonen-kaifatawaxhte wird bal richten...smile...

  15. @ unwetter (12)

    In Abwandlung dazu:

    „Sämtliche Linksparteien beruhen auf einem Schwindel, weil ihre Tätigkeit darin besteht, etwas zu fordern, was sie in Wahrheit selber nicht zu geben bereit sind.“

    Klaus Orwell

  16. @ profamilia (6)

    Die ganze NSU-Geschichte (inklusive Schauprozess gegen ein paar unwichtige Statisten und Bauernopfer) ist eine Farce. Aber anscheinend hat Beate nichts Brandheißes zu berichten, sonst hätte sie es sicherlich bereits getan. Gefährliches Wissen möglichst viel zu teilen, ist gut für die Gesundheit und verlängert die Lebenserwartung erheblich. Oder hat sie etwa als Lebensversicherung den berühmt-berüchtigten versiegelten Umschlag beim Anwalt ihres Vertrauens liegen?

    Hat MM nicht mal Lust, einen NSU-Strang aufzumachen???

  17. Italien: Tür an Tür mit Terroristen? – “Flüchtlinge” in Privathaushalte
    http://www.pi-news.net/2015/04/italien-tuer-an-tuer-mit-terroristen-fluechtlinge-in-privathaushalte/

    Aktualisiert am 24. April 2015, 16:28 Uhr

    Planspiele für "großen Dschihad" in Italien

    ""Sie sollen für Attentate in Pakistan verantwortlich sein und planten offenbar einen Anschlag auf den Vatikan: Italiens Polizei hat 18 mutmaßliche Terroristen verhaftet. Doch andere Verdächtige konnten entkommen.

    (...)

    Kopf der Gruppe soll ein islamischer Geistlicher sein. Allesamt gelten die Männer als äußerst radikal und höchst gefährlich. "Ihre grenzüberschreitenden kriminellen Aktivitäten", so steht es im Haftbefehl, seien von al-Qaida inspiriert und "verbinden den bewaffneten Kampf gegen den Westen mit dem Aufstand gegen die aktuelle Regierung in Pakistan".

    Die Gruppe plante im Jahre 2010 offenbar auch einen Anschlag auf den Vatikan. Die Polizei war den Verdächtigen durch abgehörte Telefonate auf die Spur gekommen. Darin sei unter anderem davon gesprochen worden, einen "großen Dschihad in Italien" herbeizuführen...""
    http://web.de/magazine/politik/planspiele-grossen-dschihad-italien-30598006

  18. Henryk M. Broder 24.04.2015 13:49

    ""Wir sind schuld!

    Wenn Sie derzeit in Deutschland punkten wollen, sei es bei Günther Jauch im Fernsehen oder bei einem Nachtmahl in einem Sterne-Restaurant, dann müssen Sie nur sagen: „Wir sind schuld!“

    Wir sind schuld, dass Millionen von Afrikanern aus Afrika flüchten – weil wir deren Fischbestände leergefischt haben. Wir sind schuld, dass Tausende im Mittelmeer ertrinken, weil wir uns abschotten und Europa zu einer Festung ausgebaut haben.

    Wir sind schuld an den Zuständen in Somalia, am Bürgerkrieg in Syrien, am Zerfall Libyens, an den vielen Toten im Irak – weil wir uns überall einmischen. Oder weil wir uns eben nicht einmischen...

    Nun, es mag etwas dran sein, dass „wir“ uns besser im Irak und im Libyen rausgehalten hätten. Dann wären Saddam Hussein und Muammar Gaddafi noch immer an der Macht und „wir“ hätten in diesen Ländern weiter „stabile Verhältnisse“ statt Chaos, Gewalt und Verbrechen. Oder auch nicht...""
    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/wir_sind_schuld

    (Entdeckt durch Artikel pi-news.net)

  19. @

    unwetter
    Freitag, 24. April 2015 14:46
    12

    ...............selbst zu hause aufgenommen werden sollen!!! Mal sehen wie lange die Forderer dann noch fordern...?

    ------------------------------------------------

    ich habe mal die "doktoren" eines flüchtlingshilfevereins(wird von der kirche gesponsort) angeschrieben und genau diese frage gestellt.

    Antworten:
    - einer hatte meine frage kapiert und tatsächlich humorvoll geantwortet.
    - einer hat böse geantwortet
    - einer schrieb ganz klar: "es sei nicht seine aufgabe flüchtlinge aufzunehmen. Es sei seine aufgabe den staat dazu anzuhalten dies zu tun"

    Na dann.... :-))

  20. @

    Klaus
    Freitag, 24. April 2015 17:08
    17

    ....................„Sämtliche Linksparteien beruhen auf einem Schwindel, weil ihre Tätigkeit darin besteht, etwas zu fordern, was sie in Wahrheit selber nicht zu geben bereit sind.“........

    ---------------------------------------------------

    hallo klausorwell,

    den spruch "das ist eine linke ratte" gibt es schon ewig.

    Nicht ohne grund.

  21. @

    Hörmann
    Freitag, 24. April 2015 14:34
    11

    ...........Sarrazin hatte unrecht, ich habe es immer befürchtet..............

    ----------------------------------------

    man sollte thilo noch im nachhinein einen in den popo treten, weil er so hinterhältig untertrieben hat 😉

    Aber ich finds cool.
    Da die besatzerbilderbergerrothschilds nun wissen, dass michel keinerlei eier hat, so brauchen sie den morgenthauplan nicht mehr langsam umsetzen. Sondern sie machen es jetzt so schnell wie sie es mögen.

    und unsere polizei überprüft derweil radfahrer auf funktionierende fahrradklingeln, beschützt bei langer weile fussballmillionäre und gehen ansonsten gefrustet nach hause. Die restbeamten überlegen sich wann sie mal wieder krank machen um einen verdienten dienstausgleich zu erhalten bei dem man nicht ins schwitzen kommt.

    Aber alle von denen haben eine gemeinsamkeit: sie merken nicht das sie die zukunft ihrer kinder und enkel verkaufen.

  22. Moralische Pflicht

    Unter Eindruck der Flüchtlingstragödie wird eine weitere Öffnung der Grenzen gefordert. Falsch. Wir müssen den Todeskanal im Mittelmeer abriegeln. So retten wir Leben und handeln ethisch.
    Von Roger Köppel

    (...)

    Die europäische Südgrenze ist offen wie ein Scheunentor. Die Festung Europa gibt es nicht. Im letzten Jahr landeten 220?000 illegale Mi­granten an der italienischen Küste an. In diesem Jahr rechnet allein Deutschland mit einer Verdoppelung der Asylgesuche auf 500?000. Niemand fühlt sich verantwortlich für den verfassungsmässig verankerten Schutz der Aussengrenzen. Die Italiener wissen, dass die illegalen Migranten lieber in den reichen Norden ziehen und stecken sie in Züge, ohne sie zu registrieren. «Die Flüchtlinge verschwinden eben», erklärte uns kürzlich ein Römer Diplomat charmant und gestenreich.

    (...)

    Junge Schwarze

    Die Absurdität zeigt sich bereits in den Bildern und Statistiken. Die Medien berichten von «Kriegsflüchtlingen aus Syrien». Auf den Fernsehschirmen sehen wir hingegen Schiffe voller junger Schwarzer. Von Politikern wird uns eingeredet, man lasse nur Verfolgte aus dem ­Nahen Osten rein.

    (...)

    Unser modernes Asylrecht ist ein Produkt des Zweiten Weltkriegs. Es wurde geschaffen für einzelne spezifisch Verfolgte nach den von Deutschen, Russen, Chinesen und Türken verübten Völkermorden des letzten Jahrhunderts. Es wurde nicht gebaut als Einfallsschleuse für Menschenmassen, die dem wirtschaftlichen und politischen Elend ihrer Heimatländer aus verständlichen, aber eben nicht legalen Gründen entfliehen wollen. Unter dem Rechtstitel des Asyls werden bald Millionen Richtung Norden marschieren, wenn wir nicht die Kraft aufbringen, unsere Rechtsordnungen endlich durchzusetzen. Jeder Flüchtling, der es nach Europa geschafft hat, ruft mit seinem Handy Kollegen und Verwandte an, die ihm baldmöglichst folgen werden...""
    http://www.weltwoche.ch/ausgaben/2015-17/editorial-moralische-pflicht-die-weltwoche-ausgabe-172015.html
    (Gefunden über pi-news.net)

    Wegen mir können diese Pseudo-Flüchtlinge absaufen! Keiner - außer ihre Habgier, Abenteuerlust und Islam-Mission - zwingt sie aufs Mittelmeer!!!

    Keiner von diesen seuchentragenden Eindringlingen/Kriegern/Landräubern weint um uns: um die vergewaltigten, Europäerinnen, beraubten europäischen Rentner, vertriebenen europäischen Mieter, erstochenen jungen europäischen Männer usw.

    Noch vor 15 Jahren hatte ich nichts gegen Neger einzuwenden. Aber, was zuviel ist ist zuviel! Die jetzt kommen, fressen uns die Haare vom Kopf und reiten Deutschland, ja ganz Europa zuschanden!!!

  23. Interview mit der grünen Hexe Katrin Göring-Eckardt

    “Wir müssen die Mittel für die Flüchtlinge verdoppeln”

    WIEVIELE NEGER BEHERBERGT SIE SCHON IN IHREM HAUS?

    Exklusiv | Berlin. Die Fraktionsvorsitzende der Grünen, Katrin Göring-Eckardt, hält die Prognose der Regierung von 300.000 Flüchtlingen in diesem Jahr für viel zu niedrig.

    Sie erwartet mindestens 500.000 neue Asylbewerber. Der Bund werde seine Hilfen für Länder und Kommunen auf eine Milliarde Euro pro Jahr aufstocken müssen...
    http://www.rp-online.de/politik/deutschland/katrin-goering-eckardt-wir-muessen-die-mittel-fuer-die-fluechtlinge-verdoppeln-aid-1.5037123

  24. @BVK (24)

    Was früher in Deutschland so an Negern herumlief, war größtenteils GI Joe aus Amerikanien - also eigentlich eine arme Haut, mit dem man es aushalten konnte, sofern er seine schwitzigen Finger von den blonden Frauen ließ und nicht einen auf Kriegsgewinner machte.

    Was jetzt an Negern kommt, sind halbe(?) Tiere - hochgradig gewalttätig und kriminell, skrupellos, fanatisch (Moslems und Anhänger des in Afrika weitverbreiteten Kultes VOODOO). Wer mal eine Vorstellung davon gewinnen will, was diese Kreaturen zustande bringen, schaue sich z.B. Liberia und Sierra Leone an.

    Wollen wir das wirklich hier haben?

  25. Entschuldigen Sie bitte den Off Topic.

    Zwischen dem 15 und 20 April 2015 hat das Parlament in Kopenhagen über ein Gesetz abgestimmt das den Sex mit Tieren verbieten soll. Zum Glück wurde das Gesetz mit 91 Stimmen angenommen!

    Endelig er der en lov mod den form for mishandling!

    Da gibt es aber 5 hochgefährliche Perverse, alle von der Liberalen Alliance haben gegen das Gesetz gestimmt! Grrr

    Hier die Namen: Villum Christensen, Mette Bock, Thyra Frank, Leif Mikkelsen, Ole Birk Olesen

    Auf Dänisch: http://www.ft.dk/samling/20141/lovforslag/l134/80/325/afstemning.htm#dok

  26. Werden Neger eigentlich weiß, falls sie in Mittel- u. Nordeuropa integriert sein werden?

    Wie lange dauert es, bis sie assimiliert u. weiß sind, 10 Jahre oder 10 Mio. Jahre?

    Gott hat Araber dunkel u. Neger für die südliche Sonne schwarz gemacht!

    Jeder Araber u. Neger, der aus seiner Heimat in Richtung Europa abhaut, kritisiert und beleidigt Gott! :mrgreen:

    Willkommenskultur: Eigentlich könnten wir das Ozonloch vergrößern, liebe Rote und Grüne, damit es in Europa passend heiß u. sonnig für Asiaten, Orientalen, Araber und Neger wird. 😛

    +++++++++++++++++++

    @ Klaus #26

    Ich kenne auch noch paar Schwarze aus der brit. Karibik, von der brit. Air Force, also "Höhere Tiere", Mittel- u. Oberschicht. Die meisten sehr sauber und höflich - alte engl. Schule!

    Aber schon die hier stationierten einfachen schwarzen Soldaten von der brit. Armee, also Unterschicht, ließen eher zu wünschen übrig. Von diesen hielt ich mich fern.

    Einige hatten sich vom Militärdienst freigekauft und arbeiteten jahrzehntelang in deutschen Fabriken. Jetzt auf Rente sind sie zurück nach Barbados und England. Einige sind geblieben, teilweise mit Deutschen verheiratet.

    Jede Frau, die einem brit. Neger einen Korb gab, ist in deren Achtung gestiegen. Daran hielt ich mich. Sie warnten mich sogar vor Drogendealern und Vergewaltigern aus ihren Reihen.

    Jeder brit. Karibikneger, der auf sich was hält, bleibt von den Afrikanegern weit weg!!!

    Lustig, man kann sie meilenweit, auf der Straße, voneinander unterscheiden. Saubere und ordentliche Kleidung der brit. Karibikneger, im Gegensatz zur verlotzten oder grellbunten, Kleidung, der Lautstärke und Distanzlosigkeit der Afrikaneger.

    Und wie die maximalpigmentierten Afrikanegerinnen gekämmt und geschminkt sind. Wie Huren! Grellroter Lippenstift auf Schlauchbootlippen. Jeder Mann muß doch Furcht haben, verschlungen zu werden.

    Ein brit. Karibikneger, der Mittel- oder Oberschicht, geht auch nicht in die Sonne, sondern hält sich im Schatten auf. Er möchte nämlich nicht rabenschwarz werden.

    Die Afrikaneger dagegen sind pechschwarz, lungern den ganzen Tag in der Sonne herum und sind extrem aufdringlich.

  27. Zentrop (30) ... ha ha ha ha ha ... ! Großartig!

    Ich wette um alles in der Welt, daß diese Thyra Frank
    Betreiberin eines Pony-Reitstalles ist!

    Und die anderen 4 Figuren wollte ich auch nicht unbedingt
    nachts im Tierheim sehen. Und mit der Musel-Zuwanderung
    wird es dann natürlich auch in dänischen Ziegenställen
    langsam etwas eng! Deshalb war dieses Gesetz wohl mehr
    als notwendig!
    PS.
    Kamen schon beleidigte Diskriminierungs-Vorwürfe von
    der moslemischen Gemeinde?

  28. Deutschland ist nicht nur zentrale, sondern auch die wirtschaftlich stärkste Macht in Europa.

    Aber wie lange noch?

    Die Umerziehung der „Deutschen Nation“ bzw. dessen was davon nach 1945 noch übrig war – initiiert durch Reeducation – ist längst zu einem Selbstläufer geworden.

    Alles was nationale Identität ausmacht, wurde gründlich ausgetrieben – bis zur nationalen Selbstverleugnung.

    Und alles was an solche erinnert, auf solche hinweist und zurückführen könnte, wird weitestgehend ausgeklammert, verschwiegen, unterdrückt/untersagt und gegebenenfalls mit dem Anwurf nazistisch zu sein indiziert.

    So zubereitet und konditioniert, grenzenlos human und festgemacht in überfließender gutmenschlicher Gesinnung sind wir anscheinend uneingeschränkt bereit und willens die Flüchtlinge sämtlicher destabilisierter Regionen der Welt aufzunehmen und zu retten – bis wir selbst rettungslos unserer Kultur, Brauchtums und Heimat beraubt sind.

    Höhere (weltumspannende?) Interessen – selbstredend nicht uneigennützig – finden in der unserem Land noch eigenen christlich geprägten Einstellung, Hilfsbereitschaft und Nächstenliebe unverfängliche Unterstützung in ihrem Ziel der Destabilisierung weiterer Länder und Regionen – Europa nicht ausgenommen.

    Und dabei lässt sich mit der Not anderer nebenbei noch viel Geld machen – ein weiterer, das Desaster fördernder Grund.

    Der im Nahen und Mittleren Osten über den arabischen „Frühling“ sichtbar gewordene und darüber hinaus fortschreitende Dominoeffekt, lässt sich, wie schon länger zu befürchten war, anscheinend auch durch mediterrane Gewässer nicht mehr zurückhalten.

    Es ist mehr als fraglich, ob die Reaktionen insbesondere der für Deutschland in Verantwortung stehenden Eliten, Politiker und öffentlichen Institutionen auch nur ansatzweise zu einer Lösung der eigentlichen Probleme, die i. W. in den Herkunftsländern der (aus verschiedenen Gründen) Flüchtenden liegen, führen. Eher ist davon auszugehen, dass sich die Masse der nach Deutschland einwandernden Menschen aus den Maghreb-Staaten sowie dem Nahen und Mittleren Osten noch deutlich erhöhen wird.

    Ob dabei grundlegende, ja lebenswichtige Belange und Bedürfnisse der eigenen Bevölkerung zur Aufrechterhaltung des sozialen Friedens auf Dauer überhaupt noch ausreichend berücksichtigt werden können und sollen, muss dringend hinterfragt und dann entsprechend reagiert und gehandelt werden.

  29. Überall wird im Mediensumpf auf "Schleuserbanden" verwiesen. Die Verbrecher jedoch, welche im Hintergrund die Auswanderungswelle in Gang gesetzt haben, bleiben wie immer unerkannt und unbenannt. Fallen Namen oder werden diesbezügliche Fakten zu konkret, werden diese Kommentare nicht veröffentlicht.
    Angesichts der Fotos wird klar, welches AUSMAß VON VERSPRECHUNGEN den jungen Männern in Afrika und den Großfamilien im Süden Europas durch Medien gemacht wurden und werden, dass diese ihre Heimat und Kulturkreise zu Millionen verlassen. Eine Ausnahme bilden die wirklichen Kriegs-und RELIGIONSflüchtlinge wie die Christen in muslemischen Gebieten!Und die werden oftmals auf ihrer Flucht "entsorgt".
    Im Mediensumpf der BRD erfährt das Wort "Flüchtling" sowie das Recht auf Asyl einen nie dagewesenen Wertewechsel / Werteverfall.
    Das was heute und hier geschieht hat Goudenhove Kalergi bereits 1924 in seinem Buch "Praktischer Idealismus" wegweisend gefordert.
    Der hat sogar den Namen/Begriff für das Aussehen der neuen Bewohner des zukünftigen
    Europas geprägt!

  30. "Die Linken fordern"? ... Woher kenne ich Das bloß???

    Die können von mir aus auch 'nen "Hanf"strick "fordern",
    anstatt eines Plastik-Seils, wenn sie von ihren moslem.
    "F r e u n d e n" aufgehängt werden - aber Hier u.Jetzt
    haben diese Volksverräter überhauptnix zu "fordern"!

  31. @ Zentrop (27)

    Solche Gesetze sollte man nicht verabschieden. Denn damit provoziert man die Paarung der Musels untereinander - mit den bekannten unangenehmen Nebenwirkungen. Diese Nebenwirkungen können effektiv vermieden werden, wenn man dafür Sorge trägt, daß sich Musels z.B. an Ziegen austoben.

  32. Einige Gedanken:
    Es muss doch einen Weg geben, alle Auswanderer in die Länder umzuleiten, in denen die Medien-und Meinungsmacher , fast alle Multimilliardäre, alle Geld-Druck-Maschinen-Besitzer und alle Politiker-Marionetten-Strippenzieher ursprünglich zu Hause sind. Geld und Platz haben die genug! Alle "Nie wieder Deutschland"-Brüller müssen über 6stellige Zwangskredite für mindestens 100 Flüchtlinge PERSÖNLICH alle notwendigen Leistungen übernehmen und haften!Rückzahlung nach 2 Jahren OHNE Insolvenzmöglichkeit!
    Wir müssen lernen Forderungen zu stellen wie es PEGIDA begonnen hat. Die Benutzung des Wortes "Verschwörungstheorien" muss verboten werden.
    Ich höre mal lieber auf zu träumen.

  33. Der Staatskadaver BRD ist schwach und marode. Aber trotzdem würde er nochmal in einer Art letzter Zuckung vor dem Exitus alle Kräfte zusammennehmen, um einen Aufstand der Bürger niederzuknüppeln. Das bedeutet aber nicht, daß wir es nicht versuchen sollten. Wer kämpft, kann verlieren; wer nicht kämpft, hat schon verloren.

  34. q profamilia Freitag, 24. April 2015 13:20 6

    Beate Tschäpe schweigt im NSU prozess!

    vermutlich läuft der deal so:

    beate schweigt und wird dafür nicht vom staat (bnd, CDU, SPD, grüne, linke, etc. Kurz gesagt nazis)
    getötet oder in einer badewanne versenkt.

    Die Sache hat nur einen Haken: Wenn Beate nicht mehr schweigt, ist es für Badewannen etc. zu spät. Wenn man auf Nummer sicher gegen will, muss man vorher "handeln". Ich frage mich auch, wo da die Wahrheit liegt. Evtl. hat sie eine Rückversicherung. Vielleicht ein mehrfach notariell hinterlegtes Schriftstück mit brisantem Inhalt für den Fall ihres Ablebens.

  35. @ Klaus

    Wenn der Staat versucht, einen Aufstand der Bürger gewaltsam niederzuknüppeln, hat er schon verloren. Da wird wohl subtiler vorgegangen. Beipiel: Lügenpresse. Wahlfälschungen sind auch drin.

  36. böser Wolf (38) ...

    Wetten daß PÄDathy Bescheid weiß über alles bei NSU???
    Sein Schweigen hat ihm bestimmt 'ne Menge "Entlastung"
    eingebracht. (und nötige Schweigegelder für Kinder-Zuhälter
    und osteuropäische "Eltern") Eine Hand wäscht bekanntlich
    die Andere! Auch D E R hat garantiert 'nen versiegelten
    Umschlag beim Anwalt liegen, darauf wette ich!

  37. @ Kammerjäger

    Das bedeutet, wir könnten irgendwann die Wahrheit erfahren. Vielleicht bekommt Pädathy einen Herzinfarkt beim Anblick schöner Bilder. Oder Pädathy ist schon tot, nur wir wissen es nicht. Wo ist die Bache überhaupt?

  38. Ja wo leben wir den langsam, das kann doch wohl nicht wahr sein.
    Wenn sie dann täglich 2 mal fhren, dann kommt endlich Menge an, die sich manche wünschen. Anreise wird dann selbstverständlich bezahlt. Oder kassieren die Fähren dann auch SCHLEUSERGELD?
    Andererseits, warum nicht gleich eine Fluglinie einrichten? Ein bisschen komfortablere Reise sollte man doch ermöglichen.

    Ich glaube, die haben alle noch nicht begriffen, was da gerade losgetreten wird, was auf DE zukommt, Welche Welle da angelaufen ist, was das bedeutet.
    Die sollten mal das Buch "Die WELLE " lesen, dann geht ihnen vielleicht ein Licht auf, warum solche Entwicklungen in diesem Stadium nur äusserst schwer , oder kaum noch zu stoppen sind.

    Wie sagte doch Gaddafi, wenn er weg ist, wird Europa schwarz.
    Ja, ich sehe auch schwarz für DE und Europa.

  39. Kammerjäger 44

    Das Bild besitzt eine unerhörte Symbolkraft. Schon die Farben schreien es heraus: da paßt was nicht zusammen!

  40. Hörmann (46) ...
    Fehlt eigentlich nur noch 'ne Sprechblase mit:
    "Bitte nicht drängeln - Jeder kommt mal dran"!

  41. @ 45

    Spirit333

    @ 47

    Hörmann

    Das Bild steht für die eine Weltregierung,dafür das die ganze Welt sich als ein einziges Volk verstehen soll.
    Es steht als Symbol für die Pläne einer Welteinheitsregierung.
    Das Video von Peter Menz erklärt es ab der dritten Minute.
    Das Video ist auch sonst sehr empfehlens und sehenswert
    LG.

  42. @ monika richter (50):
    Peter Menz ist ein Holocaustleugner. Auch in Ihrem verlinkten Video wird der Holocaust geleugnet: ab 8:53

  43. monika richter
    Samstag, 25. April 2015 21:30

    Dann habe ich mich also geirrt. Ich hatte klammheimlich vermutet, die Grünen wollten Lesben neues und interessantes Frischfleisch versprechen. Doch dann hätten sie ihr Wort nicht gehalten, denn jetzt kommen nur Männerärsche.

  44. Bernhard von Klärwo
    Freitag, 24. April 2015 21:38
    29
    Und wie die maximalpigmentierten Afrikanegerinnen gekämmt und geschminkt sind. Wie Huren! Grellroter Lippenstift auf Schlauchbootlippen. Jeder Mann muß doch Furcht haben, verschlungen zu werden.

    Mit diesen grellroten Schlauchbootlippen, wird lediglich unbewußt die Klitoris nachempfunden (genitale Verschiebung in den Kopfbereich). Ich pflege sie immer Klitorislippen zu nennen.

Kommentare sind deaktiviert.