“Junge Freiheit”: Steht die AfD vor ihrem Ende?

Warum die AfD muss am Leben bleiben muss

Bei der Wahlparty der Alternative für Deutschland in Sachsen jubeln die AfD-Politiker Hans-Olaf Henkel (l.) und Bernd Lucke noch. Doch die AfD scheint unmittelbar vor ihrer Spaltung zu sein, vor ihrem Ende gar. In letzter Zeit bildeten sich immer klarer drei politische Flügel aus, die miteinander nicht können: Ein liberal-konservativer Flügel, gruppiert um Bernd Lucke, der seinen Rückhalt in der Partei schwinden sieht. Ein zweiter eher nationalkonservativ-liberaler Flügel sammelt sich um Frauke Petry, die ihre Hausmacht systematisch ausbaut, sowie ein dritter um den Thüringer Landeschef Björn Höcke, der die Partei jedoch noch weiter nach rechtsaußen in eine politische Sackgasse führen möchte. Ist die AfD nach den “Republikanern” und der “Freiheit” und weiteren Versuchen von Parteineugründungen nun eine weitere Partei, die an inneren Querelen – und letzten Endes zu vielen Häuptlingen scheitert? Sehen wir im Moment gar das Werk politischer Infiltration und Unterwanderung seitens AfD-feindlicher Strömungen? Oder ist – wie manche zu Verschwörungstheorien neigende Zeitgenossen spekulieren – das Ganze von “ganz oben” gesteuert, vom Verfassungsschutz (der ja selbst die NSU-gruppe unterwanderte)? Ich persönlich wünsche, dass die AfD sich fängt und konsolidiert, und zwar in einem Programm, das sich für jeden Wähler deutlich von den Einheitsprogrammen der Altparteien abgrenzt.. Deutschland braucht ein politisches Gegengewicht zu den letztgenannten, die ohne AfD ihre zerstörerische Politik noch hemmungsloser betreiben können. Die Geschichte zeigt: “Wo Gefahr ist, wächst manchmal das Rettende auch – vielleicht besinnen sich die Akteure noch ihrer einmaligen historischen Verantwortung, die sie dazu verpflichtet, persönliche Befindlichkeiten, Eitelkeiten und Machtkalkül zurückzustellen und ihre Pflicht zu erfüllen.” (JF)

Michael Mannheimer, 28.4.2015

***

Junge Freiheit, 28.April 2015

Merkel stellt den Sekt kalt

von Dieter Stein

Bei der AfD scheint in diesen Tagen die Uhr abzulaufen. Ultimaten kursieren. Den Rücktritt von Hans-Olaf Henkel als stellvertretender AfD-Chef in der vergangenen Woche werden Historiker später als Anfang vom Ende der Partei notieren – wenn nicht noch ein Wunder geschieht. Doch das Beben hatte sich durch tektonische Verschiebungen angekündigt. Nach einem politischen Senkrechtstart ohne Beispiel vor zwei Jahren zerbricht die AfD jetzt an inneren Widersprüchen und personellen Gegensätzen.

Beeindruckte die AfD zu Beginn durch eine kollegiale Führungsmannschaft, so tobt seit Monaten in einem der Partei zunehmend feindlicher gesonnenen medialen Umfeld eine Schlammschlacht, bei der immer neue Tiefpunkte erreicht werden. Die junge Partei fand parallel zum atemberaubenden Wachstum nicht ausreichend Zeit und Energie, programmatische Klarheit zu schaffen und persönliche Bindungen an der Spitze zu festigen. Das rächt sich jetzt.

Drohender Weg in die politische Sackgasse

Ein liberal-konservativer Flügel gruppiert sich um Bernd Lucke, der seinen Rückhalt in der Partei schwinden sieht. Ein zweiter eher nationalkonservativ-liberaler Flügel sammelt sich um Frauke Petry, die ihre Hausmacht systematisch ausbaut, sowie ein dritter um den Thüringer Landeschef Björn Höcke, der die Partei jedoch noch weiter nach rechtsaußen in eine politische Sackgasse führen möchte…

Wo Gefahr ist, wächst manchmal das Rettende auch – vielleicht besinnen sich die Akteure noch ihrer einmaligen historischen Verantwortung, die sie dazu verpflichtet, persönliche Befindlichkeiten, Eitelkeiten und Machtkalkül zurückzustellen und ihre Pflicht zu erfüllen.

Ganzen Artikel hier lesen:
https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2015/merkel-stellt-den-sekt-kalt/


SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

27 Kommentare

  1. Ich kann der AfD nichts abgewinnen!
    Für mich sind die unwählbar wie die grünen, schwarzen, roten.
    Denn die AfD enstand als Abklatsch der CDU, als die CDU ein bisschen am wackeln war.

  2. Nun mal langsam. Bei den Grünen flogen anfangs auch die Fetzen. Wenn die AfD untergeht, liegt das in erster Linie an der medialen Darstellung. Allerdings sollte auch gerade deshalb der Streit wie in einer guten Ehe nicht öffentlich ausgetragen werden.

    MM. Guter Einwand!

  3. sollte die Afd sich politisch selbst kaltstellen, so wäre dies das Ende einer konservativen Politik auf Jahrzehnte hinaus, die linksgrünen rotlackierten Nazis um Merkel (diese hat die Ausstrahlung einer Klofrau, geht wie ein Trampelochse und hat die Redegewandheit einer 8jährigen mit Sprachfehler, die aus einem Wörterbuch für Anfänger im Einschlaftempo liest.) der vom Halalfraß aufgedunsene Fettmar Gabriel, die potthäßliche Segelohrgrüne Katrin Eckart Döring, das muslimische Pfannenkuchengesicht mit aufgesetzter Sauerkrautfrisur, sowie unf.. Breitarsch Claudia Benedikta Roth, sowie die Schönheitschirurgin Renate Künast, sowie den Transgender Pumuckl Petra Pau, sowie das knochige Totenkopfgesich Jürgen Trittin, lassen dann die Korken knallen, Deutschlander wird dann endgültig abgeschafft.

  4. Wae längst zu erwarten für jeden der denken kann.
    Hab sie nie gewählt und wähle sie auch nicht. Hat nix mit konservativ oder rechts zu tun… reine Systempartei die von der zonenwachtel erzogen wird bis sie links ist. Dumme Clowns henkel, Lucke usw. Studiert sieht anders aus. Koran und Mao bibel ja. smile.

  5. Erst hat sich die Freiheit zerlegt und wurden als NAZI diffamiert. Dann hat sich die AfD zerlegt. Die depperten Piraten hat es zurecht erwischt. Immer die Allmachtsansprüche einiger Leute. So bleibt es schon beim Alten und die FDP kriecht inzwischen aus den Löchern.

  6. salomon (3) …

    Den “Kunst-Sammler” PÄD’athy sollte man bei dieser
    Aufzählung nicht vergessen! . . . . Wat mut – dat mut!

  7. Die AFD war ein Hoffnungschimmer.
    Das kann doch wohl nicht wahr sein, dass die sich jetzt zerfleischen. Oder war es doch Strategie, die unzufriedenen Wähler aufzufangen?
    Das wäre dann für viele ein Grund, überhaupt nicht mehr zu wählen.

  8. Hörmann
    Dienstag, 28. April 2015 17:46

    “Wenn die AfD untergeht, liegt das in erster Linie an der medialen Darstellung.”

    Genau deshalb sollte man nicht auf den Systempropaganda- und Sabotage-Zug draufsringen.

    Das wollen die nämlich.

    Fakt ist, die AFD nicht das jelbe vom Ei, aber der/ein Weg in die Richtige Richtung.

  9. Was soll rechtspopulistisch oder rechtsstehend

    sein, wenn ich für eine geordnete und von uns

    kontrollierte Zuwanderung bin.

    Den Kommunen steht das Wasser am Hals.

    Und die Bürger murren laut.

    +++++

    Warum kann sich Lucky Luke nicht durchringen

    auf eine geordnete Zuwanderung zu drängen.

    +++++

    Wenn eine Spaltung kommt sehe ich Frau Petry

    als unseren Hoffnungsschimmer.

    Der AFD – Tasse fehlt jetzt schon der Henkel.

  10. Also aufgepasst. Wenn wieder einmal die Bundestagswahl naht und plötzlich eine neue “rechte” Partei auftaucht, misstrauisch sein, es könnte sich um eine von ganz “oben” inszenierte Fälschung handeln.

  11. Als Hobby-Optimist sehe ich diese Unruhe/Umbruch als gewaltige Chance, endlich mal eine für den Patrioten wählbare nationalkonservative Partei aufzustellen. Einen FDP-Klon braucht schließlich niemand, wo schon das Orignal an absoluter Gesichtslosigkeit kränkelt, und, außer der Funktion als immer bereite Koalitionshure, keine Daseinsberechtigung hat.

    Natürlich ist auch klar, daß, bei der heutigen politischen Landschaft in Deutschland, jede Neupartei kräftig Kreide fressen und sich wild distanzieren muß, um nicht gleich ins rechte™ Eck geschoben und kaltgestellt zu werden. Aber das war in letzter Zeit für meinen Geschmack doch etwas zuviel Kreide.

    Entweder kommt nun etwas Brauchbares heraus, oder das war es mit der AfD gewesen. Wäre noch ein Hoffnungsträger weniger, aber das ist man in diesem Land ja mittlerweile gewohnt.

  12. Ganz am Anfang,kurz nach Gründung der AfD, dachte ich auch, es sei was konstruktives am Entstehen. Doch diverse Äusserungen von Lucke und anderen in Bezug zu unserer Nation und den Deutschen an sich, haben mich dahingehend bestärkt, das die AfD einfach nur eine Spaltaxt und ein Staubsauger für die “Unzufriedenen” ist, die ganz klar Rep, NPD oder pro ** wählen könnten!

    AfD geh heim und lass echte Patrioten ran!

  13. OT:
    Google investiert 150 Mio. in den europäischen Journalismus

    Digital News Initiative: Google investiert 150 Mio. in den europäischen Journalismus

    Der Suchmaschinen-Betreiber Google will die Zusammenarbeit mit den europäischen Verlagshäusern verbessern und hat zu diesem Zweck die „Digital News Initiative“ (DNI) ins Leben gerufen.

    Zusammen mit führenden Verlagshäusern will das Unternehmen Journalismus durch Technologien und Innovationen fördern.

    Damit die DNI den „qualitativ hochwertigen Journalismus in Europa durch Technologie und Innovation“ fördern kann, stellt der amerikanische Internet-Gigant für die kommenden drei Jahre 150 Millionen Euro zur Verfügung. Mit diesen Geldern sollen Produkte entwickelt werden, die für den Journalismus von Nutzen sind.

    Die DNI versteht sich als offene Initiative, die in Arbeitsgruppen Projekte und Ideen von Verlagen, Journalisten, Online-Anbietern und Start-ups prüft und diese dann gezielt fördert………………..

    http://www.computerbase.de/2015-04/google-150-millionen-werden-in-den-europaeischen-journalismus-investiert/
    —————-

    Nun da wird es interessant, ein amerikanischer Schnüffel-dienst “sponsert” Journalisten !

    Wie schrieb Ulfkotte doch gleich

    ….Gekaufte-Journalisten ?!

  14. @Cajus Pupus #1

    Schön von Dir zu hören hier, mein Lieber… Bitte mehr davon…

    Dein Kumpel unwetter (Garfield) 🙂

  15. “qualitativ hochwertigen Journalismus in Europa durch Technologie und Innovation”

    Die Krake USA läßt wirklich keine Gelegenheit aus, um noch den letzten Winkel von Europa zu durchdringen…..

  16. @ Unwetter 14

    Ich grüße Dich. Du weißt aber auch, dass zu einem Unwetter auch der Donner gehört:

    Cajus Pupus donnert:

    Michel steh auf, sei auf der Hut,
    sonst liegt ganz Deutschland im eigenen Blut.
    Hör nicht auf das, was die Parteien diktieren,
    das Lügengebäude lässt Uns glatt erfrieren.
    Ob Merkel, ob Schäuble, ob Wulff oder Kohl,
    sie arbeiten alle zum eigenen Wohl.
    Du ackerst und arbeitest dein Leben lang,
    du denkst an Rente und schon wird dir bang.
    Die Angst erdrückt dich, du kannst es nicht wissen,
    bekomm ich als Rentner noch nen ordentlichen Bissen?
    Du gehst ganz brav zu allen Wahlen,
    den letzten Heller musst du nun zahlen.
    Man nimmt dich aus wie ne Weihnachtsgans,
    nur ohne Glimmer und Lamettaglanz.
    Du hast nicht viel als Rentner zum Leben,
    es sei denn du hattest genug Geld zum Kleben.
    Wie sagte der Blüm: “Die Renten sind sicher!”
    Dreht sich herum und…kicher, kicher.

    Als Kind in der Schule schriebst du auf die Bank,
    Hier hab ich gesessen, was ist der Dank?
    Du hast nicht geglaubt das diese Regierung,
    das Deutschland zerstört ohn jegliche Regung.
    Drum Michel steh auf, bevor es zu spät,
    wehr dich bevor Deutschland untergeht.
    Das Deutsche, Kultur, Sprache und Wissen
    ist längst nicht mehr ein Ruhekissen.
    Du darfst nicht vergessen; das Volk bist du,
    drum Michel steh auf, geh nicht zur Ruh.
    Verjag die Regierung die unfähig ist,
    zeige denen da oben, wie stark du bist.
    Erhebe die Stimme schrei deine Wut,
    hinaus in die Lande, sei voller Glut.
    Vertraue auf Deutschland, vertrau deiner Kraft,
    noch steht du stark in Kraft und Saft.
    Drum Michel steh auf, sei auf der Hut,
    sonst liegt ganz Deutschland im eigenen Blut.
    © CP

    dann lass es mal richtig krachen!

    schönen Abend noch

    Cajus

  17. Cajus Pupus hat gedichtet:

    Deutscher in den reifen Jahren, wähle niemals CDU.
    Denke stets an die Gefahren, schau doch mal der Merkel zu!
    Pfarrerstochter Merkel, den Glauben tritt mit Füßen,
    dem Islam aus den fernen Landen tut sie herzlich hier begrüßen!

    Diese Merkel, diese Schlimme, verrät das Volk wo sie nur kann,
    sie hofft dabei auf deine Stimme, dass sie uns weiter verraten kann.
    Schiebt ihr nun den Riegel vor und lasst sie stehen alleine dort,
    verweigert den Gehorsam ihr und jagt sie fort aus diesem Ort!

    Die Wirtschaft ist schon arg geschunden, in dem Deutschen Vaterland,
    Schulden machen, Geld verschenken, das eigne Volk am kurzen Band.
    Man darf nicht mehr die Meinung sagen, sonst hat man am Hals die Klagen,
    Schnauze halten mit Verdruss, wenn nicht; die Merkel sich dich nimmt zur Brust!

    Die Grünen-Linken, Linken-Grüne sind der Merkel weit voran,
    mit den ganzen vielen Lügen, sagen sie die „Zukunft“ an.
    Und die Merkel diese Blöde, vertraut den GrünLinken immerdar,
    denn was dem Deutschen Volke schadet das freut die Merkel; wunderbar!

    Durch den oberfetten Kohl, der aus Deutschland ein Zahlland machte,
    als Belohnung zur Vereinigung die De Mark brach und den Euro brachte,
    die Merkel als sein Erbe überließ und uns dem Teufel in den Rachen stieß,
    dieser Kerl der hat gut lachen, lässt sich Tag täglich den Saumagen machen!

    Und Schäuble diese Ratte, will uns was erzählen von der Tratte,
    die er gezogen auf Griechenland, als Pleiteland uns wohl bekannt,
    weiß ganz genau, dass diese Griechen, den Wechsel nicht mehr können riechen,
    denn zuviel Mist und viel Gestank, sich um diesen Wechsel rankt!

    Auch Gauck, des Merkels Hofkaspar, sich lächerlich machte vor der Schar,
    ist Iman für die Deutschen – Türken, als Präsident: ich könnte würgen,
    Die Merkel und Gauck – lügen und betrügen Arm in Arm,
    selbst Oberhäupter sind, man sieht`s genau, auch im Geiste „arm“!

    Man Hat als Deutscher die Schnauze voll, die Regierung findet es ganz toll,
    wenn man sich dreht und wendet wie man kann, der Arsch bleibt immer hinten dran
    Und die Moral von der Geschichte: der ganzen Regierung wünsche ich eine Glatze!
    Was den Inhalt eines Kürbisses hat, muss auch aussehen wie einer!

    (Das reimte sich jetzt zwar nicht, stimmt aber)
    ©CP

  18. Seit 45 Jahren arbeite ich für meine deutsche Heimat und zahle Steuern; ich will Deutschland – jüdisch /christliches Abendland, friedlich neutral verläßlich. Ich brauche keine “Alternative” zu meinem Deutschland und auch keine Politologen, Philosophen, Wirtschafts und FinanzJongleure, auch keinen Rot-Grünen KinderschänderFaschismus und BilderbergerMarionetten. Deutschland wurde von fleißigen Trümmerfrauen, Handwerkern, Landwirten, Erfindern wieder errichtet – das ist es was ich brauche für meine Kinder und Enkel.
    INSTAURARE OMNIA IN CHRISTO!
    Stepher

  19. Wir brauchen keine Partei sondern einen Putsch, der uns von diesen ganzen “demokratischen Parteien” befreit.
    Die dauergelobte, ach so heilige Demokratie (auf jeden Fall diese aktuelle abartige Abart), dieser neue angebetete Christus-Ersatz, ist unser sicherer Untergang. Deshalb wird sie von den Volkszerstörern ja so geheiligt. Was DIE loben und als Bestes anpreisen, kann für uns nur sehr schlecht und zerstörerisch sein.

  20. Alois Irlmeier

    1. Zuerst kommt ein Wohlstand wie noch nie!
    2. Dann folgt ein Glaubensabfall wie noch nie zuvor.
    3. Darauf eine Sittenverderbnis wie noch nie.
    4. Alsdann kommt eine große Zahl fremder Leute ins Land.
    5. Es herrscht eine große Inflation. Das Geld verliert mehr und mehr an Wert.
    6. Bald darauf folgt die Revolution.
    7. Dann überfallen die Russen über Nacht den Westen.

    Die Prophezeiungen des Alois Irlmaier: Teil 3/4 ‘Ich seh’s ganz deutlich!’

    https://www.youtube.com/watch?v=X1iblG9IaCg

    Die Prophezeiungen des Alois Irlmaier Teil 4/4 ‘Ich seh’s ganz deutlich!’

    https://www.youtube.com/watch?v=r3uc8U-Vjkc

    3.Weltkrieg – Prophezeiungen (Cut Version)

    https://www.youtube.com/watch?v=eokKEHqeEqM

    Prophetien zum 3.Weltkrieg und der Zeit danach (1) – Nicolaas van Rensburg und Alois Irlmaier

    https://www.youtube.com/watch?v=hsE5qWA9wTA

    Prophetien zum 3.Weltkrieg und der Zeit danach (2) – Nicolaas van Rensburg und Alois Irlmaier

    https://www.youtube.com/watch?v=-ucs-pbuAik

    https://www.youtube.com/watch?v=ChJxf08onPE

    Countdown zum 3. Weltkrieg – Vorhersagen durch den Propheten Jakob Lorber (1800-64)

  21. @2

    Hörmann

    Herzlich möchte ich sie grüssen.

    Wir haben es nur noch mit Wahnsinnigen und Finsternismächten zu tun,doch mehr dazu gleich.
    Sie wissen ja,ich lebe mit den Medien in absoluter Askese,selbst unser kleines,letztes Radio ist entsorgt.Und ich habe es nicht bereut,im Gegenteil.Vegetativ jetzt wesentlich entspannter liegt mein BD und die Herzfrequenz fast sogar schon im Bereich des Normalen.
    Doch gestern hörte ich gezwungenermassen,bei einem Besuch einer Freundin diese Nachrichten,die eigentlich gar keine sind.
    Dieses Menschen,dieses Volk wird regelrecht und induziert irregemacht.Da wagt sich doch dieser Elendsclan tatsächlich dieses verdreckte Deutschland mit einen Land wie Kanada als Einwanderungsland zu vergleichen.
    In ihrer Trunkenheit und in ihren Negerträumen seihern sie,jetzt wohl völlig irre,man müsse im Ausland jetzt noch mehr Werbung für Deutschland als Einwanderungsland machen.Ohne auch nur ein einziges Mal wirklich,wenigstens im Ansatz zu denken,kommen da Töne aus deren Schnauzen,die bei mir echt und ausschliesslich woanders herkommen.
    Kanada,pah das ich nicht lache.Das ist die punktgenaue Vergleichsmöglichkeit,ja genau!.Während Deutschland ganze Kontinente entleert,und ein nie dagewesenes Grauen importiert,muss ich wohl nicht weiter ausführen wie das so in Kanada aussieht,gell.
    Sie rühmen sich noch ihrer volksverätzenden und verräterischen Politik,einer Politik der es das wichtigste zu sein scheint das die islamischen Schokoladenkrümel und Primitivlinge hier auch noch gepudert und heil ankommen.
    Es ist nicht alleine die mediale Darstellung wie sie das interpretieren,lieber Herr Hörman.
    Die AFD hat nie etwas getaugt,da gibt es innerparteilich nichts zu schlichten.Die AFD ist ein,vom Regime erschaffenes politisches,völlig verheucheltes Gegenkonstrukt,es ist wie in allen bolschewistisch,sozial orientierten und versifften Ländern.
    Und trotz aller Beweise vor allem in islamischen Fragen,klammern sich sogar sonst völlig klarsehende Menschen an dieses Konstrukt,im Glauben doch noch gemässigt,diplomatisch und barmherzig das Regime damit zu erledigen und Deutschland eine ethnisch reine Wiedergeburt zu verschaffen.
    Die AFD ist dahin zu schrotten wohin die Etablierten auch zu schrotten sind,nämlich auf den grossen und stinkenden Politikerfriedhof,den wir einzäunen und als Mahnmal für alle Zeiten bewachen werden.
    So ernst war es nämlich nie,die scheinen nicht nur Deutschland zu vernichten,nein die ganze EU begeht diesen Suizid,ähnliches soll es ja bei Schweinen geben,die sich kollektiv von den Klippen stürzen,gell.
    Wenn die jetzt anfangen Afrika zu entleeren,und sagen wir die ersten 20 Millionen sind bereits hier,was glauben sie wie lange KANN Deutschland dann,zusammen mit der Last aus dem Orient überhaupt noch standhalten.Der Orient war nur ein Vorgeschmack.Auch darüber haben die Grünen gestritten,wie schnell man Deutschland an den Abgrund bringen kann.Was Grüne zu streiten haben kann konnte nur mit unserer Vernichtung zusammenhängen.So einen Vergleich darf man meiner Meinung nach nicht einbringen,wie sie das oben darstellen.Grüne sind als Menschen nicht mitzurechnen,wenn es auch den Anschein hat das es welche sind.
    Man kann,und wie der Kommentator Beute Deutscher schon an anderer Stelle anheimstellte,davon ausgehen das es selbst dazu zu spät ist den starken Arm der NPD zu wählen.Die NPD ist sogar für solche Verhältnisse und Zustände bereits zu schwach und zu schlapp, und radikal nicht mehr ausreichend so etwas noch wirkungsvoll zu bekämpfen.
    Aber trotz alem geben wir Thielen noch recht als er nach der Gründungsveransttaltung seiner Partei das Motto gab,welches bis heute,und für alle Zeiten und für alle Deutschen ewige Gültigkeit besitzt.
    “ES LEBE UNSER GEDEMÜTIGTES UND GESCHLAGENES DEUTSCHES VOLK”
    Liebe Grüsse

  22. @ Cajus Pupus 1.
    Genau so ist es, hier ging es nur um die Rettung einiger weniger und sonst um gar nichts aber wunderbar verwirklicht mit dem Thema was unter den Nägeln des Volkes brennt.
    .
    .
    @ Hörmann 2.
    Damals waren wir einerseits NOCH kein Einwanderungsland und andererseits war es den “Blumenkindern” ein echtes Anliegen.
    Was von ein paar Leuten im Hintergrund gedreht wurde war nicht so leicht zu erkennen, da einige auch erst mit ihrer Macht mehr und mehr zu dem wurden was sie heute sind.
    Was heisst “mediale Darstellung”, wenn es unter dem Strich um meinen Arsch geht, dann hat da gar nichts verheimlicht zu werden.
    Diese ganzen medialen Darstellungen haben uns ja dahin gebracht wo wir sind, Stichwort Lügenpresse.
    .
    .
    Der AfD, und allen anderen, geht es genau so wie immer, mit zunehmender Möglichkeit vom Kuchen was abzubekommen läßt Masken fallen und das Geschwätz von gestern vergessen.
    Da es um eine Partei zur Rettung von Politikern die Fertig haben geht, es mit brandheissen Themen versucht und geschafft haben und den “Alteingesessenen” in die Hand gespielt haben, war/ist es nur Bauernfängerei.
    .
    .
    @ exguti 19.
    In dieser Art und Weise wird es geschehen, wenn eine echte Veränderung ansteht, weil anders nicht mehr möglich, wenn überhaupt noch eine Chance zur Rettung besteht.
    (Bis das aber in allen nötigen Köpfen angekommen ist, wird es längst zu spät sein. Wir haben jetzt schon keine Minute mehr vor Zwölf!)
    Jede nur mögliche “neue” Partei wird doch momentan sofort assimiliert und umerzogen, oder gnadenlos niedergemacht.
    Da oben steht niemand der echtes Interesse an irgendwas “patriotisch-konservatives” hat und schon gar nichts an wirklich Deutschem, welcher Art und Weise auch immer.
    .
    .
    Wir sind Jahrzehntelang mit dem Gröbsten “verhonnebibbelt”(verarscht) worden, so sehr, daß nicht einmal mehr Instinkt vorhanden ist und wir vor jeder uns vorgehaltenen Repressalie sofort zurückschrecken.
    .
    .
    @ Karl 20.
    Das ganze ist seit dem Ende des 19ten Jahrhunderts ein großer Plan, der dem Ende zugeht.
    Alles erwünschte und erfolgte Schachzüge und das Volk kennt nicht einmal den Unterschied zwischen einem Bauern und Läufer, weshalb auch dieser Plan so wunderbar funktioniert/e und selbst heute von keinem so richtig durchschaut wird (Ausnahmen bestätigen die Regel).
    .
    .
    Die Deutschen sind die wahren Schildbürger.
    .
    .
    @ monika richter 21.
    Zum Schluß noch mitbekommen und gelesen, ging runter wie Öl.

  23. OT

    LUXUS FÜR ASYL-ABENTEURER/PSEUDO-FLÜCHTLINGE?

    KRITK WIRD MIT DER NEID-KEULE TOTGESCHLAGEN:

    DEUTSCHEN GEHE ES SOOO GUT!

    +++++++++++++++++++++++++

    IST ES FAIR, WENN DEUTSCHE FÜR FREMDE ARBEITEN?

    ++++++++++++++++++++++++++

    “”Gebührenmarke eines Asylbewerbers in Saalfeld sorgt für heftige Diskussion
    29.04.2015 – 08:02 Uhr

    Die verlorene oder vergessene Gebührenmarke eines Asylbewerbers in Saalfeld sorgte jetzt für eine heftige Diskussion im Internet. Darauf ist eine Geldleistung von 828 Euro vermerkt…””
    http://www.otz.de/startseite/detail/-/specific/Gebuehrenmarke-eines-Asylbewerbers-in-Saalfeld-sorgt-fuer-heftige-Diskussion-1075109255

  24. monika richter
    Mittwoch, 29. April 2015 9:13

    Beste Grüße zurück!

    Ich hoffe, Sie nehmen es mir nicht übel, wenn ich Ihre Meinung nicht ganz teile. Sehen Sie mich als Ertrinkenden, der nach einem Seil greift und nicht fragt, wer am anderen Ende zieht. Dann ist da noch ein gewisser Pragmatismus. Es mag ja sein, daß die NPD die notwendige Radikalität und Entschlossenheit aufbringt, noch zu stoppen, was kaum noch zu stoppen scheint. Dennoch wäre meine Stimme verloren, wenn sie nur 1 % bekommt. Da macht die AfD einfach mehr Hoffnung. Ich bekomme zwar nicht die Politik, die ich mir wünsche, aber wenigstens ein klein bißchen Einfluß. Übrigens habe ich die NPD einmal gewählt vor ein paar Jahren – aus Protest, weniger aus Überzeugung.
    Ihrer Beschreibung der realen Entwicklung kann man nur zustimmen, was mich immer wieder zu der Frage nach dem Warum führt. Doch ich denke (meine Selbsteinschätzung und die einiger Freunde) eher in den Bahnen der Vernunft. Um zu erklären, was da geschieht (Zuwanderung, Euro, Rettungsschirme und Bürgschaften, Banken- und Staatenrettung, Energie, Planwirtschaft, noch einmal Zuwanderung), muß ich die Vernunft beiseite lassen und begebe mich in einen Irrgarten der Absurditäten und taste mich hilflos voran. Oder kurz: Ich kann es nicht erklären, was in 20 Jahren aus meinem Land geworden ist.
    Bis demnächst!

    einfach anders
    Mittwoch, 29. April 2015 9:41

    Ich habe schon vor einiger Zeit beschlossen, zu keinem Menschen mehr aufzuschauen oder ihm zu vertrauen. Deswegen war ich auch so angewidert von der Obamania.
    Jetzt setze ich Hoffnung auf die AfD, einer Partei wohlgemerkt, nicht auf einzelne Menschen. Wenn Sie das inkonsequent nennen, haben Sie wohl recht. Ich würde auch lieber Bürger in Wut oder die Pro-Bewegung mit 6 % sehen und die dann auch unterstützen, aber siehe oben: der Pragmatismus.

Kommentare sind deaktiviert.